Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 . 20 . 30 . 40 . 50 .. 100 .. Letzte |nächste|

YAMAHA RX-V1900/3900 und DSP-Z7!

+A -A
Autor
Beitrag
gggggg
Stammgast
#251 erstellt: 02. Sep 2008, 19:34
Also die Audio Sektion konnte ich erstmals beim 2700er hören - hat mich auch überzeugt, solange zu warten bis nun auch die Video Sektion, speziell der HD(MI) Bereich up to date ist. Für mich sind auch die DSP Möglichkeiten u. der Param. EQ) der Yammis ein Goody - mit ein Grund, warum ich bisher nicht zugeschlagen hatte...

ad)

d) Relation zum z11 - gleicher Proz. ? (wie gesagt geht's nicht um die A/D Wandler sondern um HD(MI)

Was hat eigentlich der z11 für Video Chips integriert ??

Noch was:
Die eng. BDA des 38er sagt ja, dass das Durchschleifen im StandBy eines wählbaren HDMI-Inputs möglich ist.
Können also Geräte, wo das Bild vom DVI-Out (nat. kann man einen Steckeradapter auf HDMI nehmen) und der Ton über Coax/optisch kommt das "Durchschleiffeature" nicht nutzen, weil der Ton fehlt...oder wird auch der Coax/opt.Input zum opt.OUT durchgeschliffen ???
Hab gerade gemerkt, dass es für mich noch schlimmer kommt. Ich plane nämlich den Kauf eines Phil 47pfl9703 und der kann den Ton zum HDMI-Bild nur analog (2 Chinchbuchsen) entgegennehmen.
Tja da muss ich jetzt mal scharf nachdenken...wahrscheinlich muss man die Analogen von der Quelle direkt zum TV und den Coax zum AVR legen...echt krank


[Beitrag von gggggg am 02. Sep 2008, 20:10 bearbeitet]
celle
Inventar
#252 erstellt: 02. Sep 2008, 22:25

Was hat eigentlich der z11 für Video Chips integriert ??


Abt 1010 und nicht mehr zeitgemäß und entsprechend schlecht kam der Z11 diesbzüglich in einigen Testberichten weg.


Die eng. BDA des 38er sagt ja, dass das Durchschleifen im StandBy eines wählbaren HDMI-Inputs möglich ist.


Ein sehr sinnvolles Feature und du meinst sicherlich den 3900 und nicht den 3800?


[Beitrag von celle am 03. Sep 2008, 10:52 bearbeitet]
AyGee
Inventar
#253 erstellt: 03. Sep 2008, 10:50
Mich würde ja beim 3900 interessieren, ob man da an beiden HDMI Ausgängen gleichzeitig das Eingagssignal ausgeben kann oder ob der Ausgang nur auswählbar ist?
Canton77
Inventar
#254 erstellt: 03. Sep 2008, 11:19
Echt? Würdest du das nutzen? Beamer + LCD/Plasma ?
Passat
Moderator
#255 erstellt: 03. Sep 2008, 11:53

AyGee schrieb:
Mich würde ja beim 3900 interessieren, ob man da an beiden HDMI Ausgängen gleichzeitig das Eingagssignal ausgeben kann oder ob der Ausgang nur auswählbar ist?


Das kannst du im Menü einstellen.
Es gibt folgende Optionen: Ausgang 1, Ausgang 2, Ausgang 1+2.

Grüsse
Roman
celle
Inventar
#256 erstellt: 03. Sep 2008, 12:53
Wie hoch wird denn wohl der Straßenpreis beim Z7 ausfallen und kennt jemand einen guten und günstigen Online-Händler für Yamaha?

Der Pioneer SC-LX81 wäre evtl. klanglich eine Alternative, da die Daten sich auch recht gut lesen. Die Videosektion kann natürlich nicht mithalten, aber er macht optisch auch etwas her, zudem 350 EUR günstiger. Mag zwar eigentlich kein Klavierlack aber beim LX90 schaut es in der Urushi-Ausführung deutlich besser/wertiger aus, als beim LX60 und LX70 und zudem ist er auch nicht so schmal gebaut wie viele andere AV-R´s.

Onkyo möchte ich eigentlich nach den ganzen x05er-Problemberichten nicht kaufen.
Canton77
Inventar
#257 erstellt: 03. Sep 2008, 14:38
Oje, jetzt kommen gleich die Onkyo-Verfechter
happy001
Inventar
#258 erstellt: 03. Sep 2008, 23:57
Online-Händler ..... Hirsch Ille und Schluderbacher, die machen derzeit auch gute Preise bei den Yamahas.
0300_Infanterie
Inventar
#259 erstellt: 04. Sep 2008, 22:22

happy001 schrieb:
Online-Händler ..... Hirsch Ille und Schluderbacher, die machen derzeit auch gute Preise bei den Yamahas.


... aber eher bei Anruf & nicht auf der Homepage
HausMaus
Inventar
#260 erstellt: 04. Sep 2008, 22:35
schön das mann seinen av schon hat und damit zu frieden ist !
happy001
Inventar
#261 erstellt: 05. Sep 2008, 00:18

0300_Infanterie schrieb:

happy001 schrieb:
Online-Händler ..... Hirsch Ille und Schluderbacher, die machen derzeit auch gute Preise bei den Yamahas.


... aber eher bei Anruf & nicht auf der Homepage


Sonst meckert Yamaha wenn sie das mitbekommen
HausMaus
Inventar
#262 erstellt: 05. Sep 2008, 00:20

Sonst meckert Yamaha wenn sie das mitbekommen
sie lesen bestimmt mit ! ....und halten sich den bauch vor lachen !
happy001
Inventar
#263 erstellt: 05. Sep 2008, 00:36
Ist ja eigentlich auch Quatsch

Werben soll man nicht mit den Preisen aber telefonisch bekommt man die günstige Preise ... Wenn es glücklich macht
Canton77
Inventar
#264 erstellt: 05. Sep 2008, 08:26

happy001 schrieb:
Ist ja eigentlich auch Quatsch

Werben soll man nicht mit den Preisen aber telefonisch bekommt man die günstige Preise ... Wenn es glücklich macht


Yamaha möchte eben nicht, dass die Produkte von Vertriebspartnern verramscht werden. Ist doch verständlich.
Canton77
Inventar
#265 erstellt: 05. Sep 2008, 08:28

HausMaus schrieb:

Sonst meckert Yamaha wenn sie das mitbekommen
sie lesen bestimmt mit ! ....und halten sich den bauch vor lachen !


Vor allem am letzten WE. Da war auf der IFA genügend Zeit dazu
happy001
Inventar
#266 erstellt: 05. Sep 2008, 09:15
Wenn sie das wirklich unterbinden wollten gebe es andere Möglichkeiten ....

Widmen wir uns lieber dem Thema um das es hier geht
gggggg
Stammgast
#267 erstellt: 11. Sep 2008, 11:59
mein Händler meinte, dass der Z vor dem 39er kommt, da die noch 38er "abverkaufen" müssen.
Ankunft soll im Okt sein. Was habt ihr so gehört ?? LG
Passat
Moderator
#268 erstellt: 11. Sep 2008, 12:10
Lt. Yamaha-Homepage sind die Erscheinungstermine wie folgt:
RX-V 1900 = Oktober
RX-V 3900 = November
DSP-Z 7 = Dezember

Grüsse
Roman
Frankman_koeln
Inventar
#269 erstellt: 11. Sep 2008, 13:01
laut meinem anruf gestern bei yamaha ist es aber

RX-V 1900 = ende sept.
RX-V 3900 = im oktober
DSP-Z 7 = im november

warte nämlich auf den 3900er oder z7 - je nachdem ....
Canton77
Inventar
#270 erstellt: 11. Sep 2008, 13:02
Und ich auf den Abverkauf der 3800er
Frankman_koeln
Inventar
#271 erstellt: 11. Sep 2008, 16:59

Canton77 schrieb:
Und ich auf den Abverkauf der 3800er


der läuft doch bereits - aber scheint dir wohl immer noch nicht billig genug zu sein das teil !?
Canton77
Inventar
#272 erstellt: 11. Sep 2008, 19:06
Naja, das liegt eher an meinen familiären Verhältnissen derzeit. Kleines Kind im Hause und ich kann eh nicht mal übern alten Denon richtig die Fetzen fliegen lassen. Anfang nächsten Jahres siehts vielleicht besser aus.

Und wenn ich bedenke, dass ich selbst heute noch nen 2700er neu vom Handel bekomme, dann mache ich mir erst mal keinen Stress
Pizza_66
Inventar
#273 erstellt: 11. Sep 2008, 19:09


Und wenn ich bedenke, dass ich selbst heute noch nen 2700er neu vom Handel bekomme, dann mache ich mir erst mal keinen Stress


Genau, richtig so. Lass´dir Zeit, einen 3800-er wirst du auch noch nächstes Jahr finden, zu einen "günstigen" Preis.

Gruß
benvader0815
Inventar
#274 erstellt: 22. Sep 2008, 11:53
Hallo,

ich suche auch schon länger nach etwas Neuem. Aber das wird wohl ne V/E-Kombi. Da es am Markt ja damit noch hapert, schaue ich mir immer wieder die AVR an. Weil ich von Quali meines AZ1 (vorher AX 1090) begeistert bin, könnte ich eventuell auch nen neuen Yamaha als Vorverstärker nutzen...

Leider hatte Yamaha bisher den x.v.Color nur im Z11 integriert. jetz kommen aber mit dem Z7 und dem 3900 sehr nette alternativen auf den Markt, wobei mir der Style vom z7 sehr zusagt.

Hier mal ein US-Link

Da kann man die geräte sehr gut miteinander vergleichen...

Bis dann
Frankman_koeln
Inventar
#275 erstellt: 30. Sep 2008, 23:33
hallöchen ....

gibt es denn mittlerweile ne genauere info ab wann denn der rx-v3900 und der z7 beim dealer stehen ??

nur oktober für den 3900er oder nur november für den z7 ist ja was ungenau .....

weiß wer was genaueres ???
celle
Inventar
#276 erstellt: 01. Okt 2008, 10:26
Dachte der Z7 kommt gar erst im Dezember?
celle
Inventar
#277 erstellt: 08. Okt 2008, 09:33
Passat
Moderator
#278 erstellt: 08. Okt 2008, 09:37
Das glaube ich nicht, der Status scheint falsch zu sein.
Unten auf der Seite steht "Dieses Produkt wird voraussichtlich ab dem Montag, 01. Dezember 2008 wieder vorrätig sein."

Dezember ist auch der von Yamaha offiziell genannte Termin.

Grüsse
Roman
Jacques_Hoden
Ist häufiger hier
#279 erstellt: 08. Okt 2008, 11:42
Gerade mit dem Shop telefoniert.

Sie warten täglich auf den 3900er, den 1900er haben Sie lieferbar, falls es jemanden interessiert!

Grüße

Simon
Passat
Moderator
#280 erstellt: 08. Okt 2008, 11:48
Den 1900 habe ich auch schon im MM gesehen, der ist also schon lieferbar.

Grüsse
Roman
happy001
Inventar
#281 erstellt: 08. Okt 2008, 15:38

Passat schrieb:
Den 1900 habe ich auch schon im MM gesehen, der ist also schon lieferbar.

Grüsse
Roman


Na dann sollte mal jemand kaufen und her mit einem Erfahrungsbericht oder am besten mit einem Vergleichsbericht
Pizza_66
Inventar
#282 erstellt: 08. Okt 2008, 15:45
In der neuen Audio wird der 1900-er gegen den Denon 2809 getestet.

Fazit: Beide gleich, der Denon 2809 ist wohl im Vergleich zu seinem Vorgänger 2808 um Längen besser.

Der Yamaha 1900-er soll bei den neuen Tonformaten eine etwas bessere Figur machen als der 1800-er.
Mehr Unterschiede (gravierende) seien zwischen den 1800-er und den 1900-er nicht auszumachen.

Gruß
happy001
Inventar
#283 erstellt: 08. Okt 2008, 15:54
Die Denon Fans mögen mir verzeihen aber der 2808 war wirklich eine herbe Enttäuschung ... der 1800er war und ist ja gut da kann man nicht viel verbessern beim 1900er, sonst wird die Luft zu dünn für die höheren Modelle
HausMaus
Inventar
#284 erstellt: 08. Okt 2008, 18:57
...es giebt sogar neue ls die ns-f700 zu den neuen av`s ,wenn das nix is !



[Beitrag von HausMaus am 08. Okt 2008, 21:07 bearbeitet]
0300_Infanterie
Inventar
#285 erstellt: 08. Okt 2008, 19:09

HausMaus schrieb:
...es giebt sogar neue ls die ns-700 zu den neuen av`s ,wenn das nix is !



...ist bei Dir der Reichtum ausgebrochen

EDIT: Mein 6000er-Post


[Beitrag von 0300_Infanterie am 08. Okt 2008, 19:10 bearbeitet]
celle
Inventar
#286 erstellt: 08. Okt 2008, 19:51
Yamaha DPS-Z7 vs. Pioneer SC-LX81. Wird keine leichte Entscheidung...
HausMaus
Inventar
#287 erstellt: 08. Okt 2008, 21:06

...ist bei Dir der Reichtum ausgebrochen


nein so kann man das nicht sagen ,bin mit meinen ns-525 nach einigen einstellungen am av voll zufrieden .

die ns-f700 serie würde gut zu den neuen av`s z.b. Z-7 passen .

aber in schwarz glanz das ist nicht mein ding ,aber das design ist klasse !.... echt cool !!!!!

http://www.yamaha.co...l.html?CNTID=5019039

miki
Ist häufiger hier
#288 erstellt: 10. Okt 2008, 12:31
1900er und 3900er jetzt auf der deutschen Yamaha Seite incl. Handbuch.
outofsightdd
Inventar
#289 erstellt: 10. Okt 2008, 12:56
...der DSP-Z7 ebenfalls. (unter Verstärker)

Aber alle ohne große Fotos und mit kleinen Fehlern in der Beschreibung (RX-V3900 + DSP-Z7: "Analog Video Upscaling auf Full HD 1080p" ...wo die Dinger doch angeblich auch HDMI-Signale skalieren?)

Edit: Ergänzung Skalierung


[Beitrag von outofsightdd am 10. Okt 2008, 13:28 bearbeitet]
Danielocean
Stammgast
#290 erstellt: 10. Okt 2008, 13:05
nenn mich blöd oder blind... aber was ist daran falsch außer dass es vielleicht ein wenig doppelt gemoppelt ist... aber bei so vielen Leuten die es nicht genau wissen, finde ich das garnicht so schlecht...


[Beitrag von Danielocean am 10. Okt 2008, 13:05 bearbeitet]
gggggg
Stammgast
#291 erstellt: 10. Okt 2008, 14:29
beim z7 gibt's auf der deutschen HP aber noch keine BDA...
deepmac
Inventar
#292 erstellt: 13. Okt 2008, 22:23

HausMaus schrieb:

...ist bei Dir der Reichtum ausgebrochen


nein so kann man das nicht sagen ,bin mit meinen ns-525 nach einigen einstellungen am av voll zufrieden .

die ns-f700 serie würde gut zu den neuen av`s z.b. Z-7 passen .

aber in schwarz glanz das ist nicht mein ding ,aber das design ist klasse !.... echt cool !!!!!

http://www.yamaha.co...l.html?CNTID=5019039



Und wieder viel zu gross für meinen raum,die kleinen sind dagegen von den strassenpreisen völlig überteuert
HausMaus
Inventar
#293 erstellt: 14. Okt 2008, 00:46

deepmac schrieb:

HausMaus schrieb:

...ist bei Dir der Reichtum ausgebrochen


nein so kann man das nicht sagen ,bin mit meinen ns-525 nach einigen einstellungen am av voll zufrieden .

die ns-f700 serie würde gut zu den neuen av`s z.b. Z-7 passen .

aber in schwarz glanz das ist nicht mein ding ,aber das design ist klasse !.... echt cool !!!!!

http://www.yamaha.co...l.html?CNTID=5019039



Und wieder viel zu gross für meinen raum,die kleinen sind dagegen von den strassenpreisen völlig überteuert



schade ,schade ...
Canton77
Inventar
#294 erstellt: 14. Okt 2008, 07:34
Ist schon jemand im Besitz eines 3900er ??

Scheinen ja jetzt aufm Markt zu sein.
celle
Inventar
#295 erstellt: 14. Okt 2008, 09:24
In der "Stereoplay" ist der RX-V3900 und in der "Audio" der 1900 getestet. Habe mir nur die "Stereoplay" gekauft. Aber die Lektüre kann man sich sparen. Das den Leuten solch ein blumiger Schreibstil nicht peinlich ist, ist mir schleierhaft. Letztendlich kam er halt besser als der Vorgänger weg und wurde Testsieger gegenüber Sony 5400ES und Onkyo 876. Die anderen beiden waren aber auch besser als die Vorgänger und hätten aufgeholt.
Was mich gewundert hat, dass die jitterfreien HDMI-Möglichkieten beim Sony und Yamaha nicht so große Bedeutung im Test fanden. Ansonsten wird doch immer so ein riesen Aufstand bei HDMI-Verbindungen veranstaltet, dass es angeblich wegen Jitterproblemen soviel schlechter klingt als die übliche Coax-Verbindung und somit HiFi-untauglich sei...

Der Yamaha hat laut Heft auch einen Abt 2010-Scaler, aber ohne Video-EQ wie beim Z7 (bei dem Yamaha laut "Audiovision" noch nachbessern muss) sicherlich nur die Hälfte Wert.
Aber zu 100% würde ich mich nicht darauf verlassen. In der "Stereoplay" hat sich gerade bezüglich Videofeatures (besonders bei BD-Playern) oft der Fehlerteufel eingeschlichen. Der Onkyo kam im Test mit dem Reon auch besser weg.
Leon-x
Inventar
#296 erstellt: 14. Okt 2008, 09:57
Danke celle. Dann werd ich da auch mal einen Blick rein werfen. Da mich der 3900er auch interessiert. Nur viel geben werd ich auf deren Test auch nicht. Dennoch mal interessant die Messwerte zu sehen.


Leon


[Beitrag von Leon-x am 14. Okt 2008, 09:58 bearbeitet]
Canton77
Inventar
#297 erstellt: 14. Okt 2008, 10:03
Eigentlich trifft der Test von Stereoplay genau meine Erwartungen.
So viele Verbesserungen gegenüber dem Vorgänger 3800 sinds nicht.

Selbst Yamaha schreibt auf der eigenen Page, dass sie einen guten Receiver nur noch "verfeinert/verbessert" hätten.
happy001
Inventar
#298 erstellt: 14. Okt 2008, 11:03
Den Sound neu erfunden wäre auch eine kleine Übertreibung. Hier geht es eigentlich immer um Nuancen.

Diese blumige Beschreibungen dienen auch manchmal dazu Schwächen zu umschreiben damit das Werbebudget nicht gekürzt wird
Danielocean
Stammgast
#299 erstellt: 14. Okt 2008, 11:07
Außerdem ist sicher ein Lautsprecher mehr für den einen oder anderen "Sound" verantwortlich als der entsprechende Verstärker...

Für mich sind da andere Eigenschaften wesentlich sinnvoller bzw haben einen höheren Mehrwert... eben einen solchen den man auch wirklich deutlich merken/spüren/hesen/hören kann...
celle
Inventar
#300 erstellt: 14. Okt 2008, 11:30

Außerdem ist sicher ein Lautsprecher mehr für den einen oder anderen "Sound" verantwortlich als der entsprechende Verstärker...


Stimme ich dir zu!
Ich bezweifle auch, dass im Blindtest die Unterschiede wirklich so eindeutig hörbar sind.
In der Klasse sind die alle gut. Ich wähle, da nur noch nach Optik, Ausstattung, Preis, Verbrauch und Videosektion.
Schade, dass es immer noch keine Testberichte zum Pioneer SC-LX71 und LX81 gibt.

Der Onkyo verbraucht im Testbetrieb (hier misst natürlich wieder jede Redaktion anders) laut Messdaten bei gleicher Leistung fast das Doppelte an Strom vom Sony und Yamaha (132 zu 68/74W). Wird wohl wieder gegenüber der Konkurrenz extrem heiß laufen und so wieder einen oder gleich alle zwei Lüfter zuschalten müssen, der den ein und anderen im Musikbetrieb nerven könnte.

Klangpunkte - Stereo/DVD/HD;

Yamaha RX-V3900 43/47/52
Onkyo TX-SR876 42/47/52
Sony STR-DA5400ES 41/47/50

@Leon
Besitzt du nicht den Onkyo 905? Warum willst du wechseln?


[Beitrag von celle am 14. Okt 2008, 11:30 bearbeitet]
Leon-x
Inventar
#301 erstellt: 14. Okt 2008, 21:36

celle schrieb:


@Leon
Besitzt du nicht den Onkyo 905? Warum willst du wechseln?


Nö celle. Die Sache mit den Chips und Wärmeentwicklung hat mich damals doch abgeschreckt. Bei mir werkelt immer noch mein treuer Sony 940 QS nachdem der H/K verkauft wurde.

Für den Onkyo 876 würd ich mich auch interessieren wenn sein Stromverbrauch nicht so hoch wäre und die Zusatzheitzung von Reon-Chip sich abschalten liese.
So ist eher der Yamaha 3900, Pioneer 71 oder H/K AVR 655 interessant. Wobei mir der Sony 5400 auch ganz gut gefällt. Gar nicht so einfach. Muss halt den H/K noch abwarten. Sein Logic 7 reitzt mich halt immer. Hat mir ja der 745er schon gefallen. Nur hatte er halt keine 1080p Durchreiche. Frell.

Wenigstens hab ich schonmal den perfekten TV für mich gefunden. Jetzt noch der Amp und ich bin zufrieden.


Leon


[Beitrag von Leon-x am 14. Okt 2008, 22:05 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 . 20 . 30 . 40 . 50 .. 100 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
AV Receiver RX-V565 geht nach 3 sekunden aus/in Protect
A/V-Receiver gibt kein Signal an Subwoofer!
Yamaha RX-A820 & Medion Life MD 86597
Yamaha RX v471 kein Bild/Ton an TV
Yamaha RX-V773 Firmware Update & Ohm Einstellungen
Hilfe - Neuling hat Probleme beim Anschluss des RX-V675
Yamaha RX-V363 wie die Geräte anschliessen?
bin ich oder der rx-a1010 überfordert?
Aktive Lautsprecher an Yamaha RX-V771 anschließen
Yamaha rxv 1071 zeigt nur noch straight statt tonformat

Anzeige

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Logitech
  • Canton
  • KEF
  • Heco
  • Sony
  • Teufel
  • AKG
  • Vincent

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder738.900 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedSigurds
  • Gesamtzahl an Themen1.211.700
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.347.718