Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 . 30 . 40 . 50 . 60 Letzte |nächste|

BIG Radio's/Ghettoblaster

+A -A
Autor
Beitrag
HD-MASTER
Stammgast
#1051 erstellt: 18. Jul 2011, 15:21
Ghettoblaster
Für Musik Videos vom IPod.

DSC03163

DSC03178

DSC03215

DSC03212


[Beitrag von HD-MASTER am 18. Jul 2011, 15:55 bearbeitet]
phresh_hiphop_style
Stammgast
#1052 erstellt: 18. Jul 2011, 16:50
iPod-Dock - ok; aber Ghettoblaster? Eher nicht...
termman
Inventar
#1053 erstellt: 18. Jul 2011, 18:19
Heute einen Tragbaren abgeholt, wo es mich fast von den Socken gehaun hätte, als ich den "Hersteller" las.

Mehr morgen.

Amimax
Ist häufiger hier
#1054 erstellt: 18. Jul 2011, 18:54
Moin Leute,


@HD-MASTER: oooch nöö, ich finde nicht das er was mit einem echten ghettoblaster gemein hat.

Mag ja auch gut sein, das ding, aber sorry ein echter ghetto-blaster sieht anders aus.

Beste grüße,
AmImaX
HD-MASTER
Stammgast
#1055 erstellt: 18. Jul 2011, 20:29

Amimax schrieb:



@HD-MASTER: oooch nöö, ich finde nicht das er was mit einem echten ghettoblaster gemein hat.

Mag ja auch gut sein, das ding, aber sorry ein echter ghetto-blaster sieht anders aus.

Beste grüße,
AmImaX


oooch nöö,sooo anders ?

DSC02802

oder sooo ? Daumen hoch

DSC02829

Gruß
Amimax
Ist häufiger hier
#1056 erstellt: 18. Jul 2011, 20:55
Moin Leute,

@HD-MASTER:

Genau Sooo muss das sein

DAS sind GhettoBlaster!

Beste grüße,
AmImaX
phresh_hiphop_style
Stammgast
#1057 erstellt: 18. Jul 2011, 20:56
Na also! Geht doch!
termman
Inventar
#1058 erstellt: 19. Jul 2011, 10:23
Hier mal wieder ein fast völlig unbekanntes Wesen, Combomaster 2 von TEC!

Ok, es existiert(e) noch ein zweites Exemplar.

TEC hatte ich bisher nur als Fürsten der Blender auf dem Schirm, aber das hier ist noch (halbwegs) richtiges Hifi (am Henkel) und eine Putzung wert.

- Dolby
- Metal
- Titelsuchlauf
- Hand-/Automatikaussteuerung
- Phono/Line in (über DIN-Buchse)
- 12-Volt Eingang (für vom Auto)

Also direkt vergleichbar mit gleichaltrigen Big Playern wie Sharp & Co.

TEC_1

Echte Zappelzeiger mit Mehrfachfunktion
TEC_2


Noch ein echter Löschkopf
TEC_3

TEC_4

Grössenvergleich
TEC_5

Amimax
Ist häufiger hier
#1059 erstellt: 19. Jul 2011, 13:54
Moin Leute,

@Termman: den kenne ich zufällig auch, den ein früherer schulkollege hatte den immer bei klassenfahrten etc. dabei.

Einmal war damals grade 19 von Paul aktuell und wir haben das dauernd mit dem gespielt, zum ärger der lehrer

Beste grüße,
AmImaX
termman
Inventar
#1060 erstellt: 19. Jul 2011, 14:07
Kann ich mir gut vorstellen, wie das bei den Lehrern mit 2 x 10 Watt ankam...

termman
Inventar
#1061 erstellt: 20. Jul 2011, 08:59
Vorhin hab ich ihn ausm Kofferraum in die Wohnung gebeamt und Batterien eingelegt - ohhhhja, der macht ordentlich Dampf.
Synthifreak
Stammgast
#1062 erstellt: 27. Jul 2011, 16:31
Hallo!

Ich habe heute eher aus Neugier mal diese Teil angeschleppt.
Ein "SANYO M4500KE",den Zustand seht ihr ja auch den Bildern mehr als dreckig.
Strom geht,Radioempfang usw...Antennenspitze abgebrochen aber sowas kann man sicher neu dranschrauben.

DSCI1202
DSCI1203


Muß es erstmal putzen...


[Beitrag von Synthifreak am 27. Jul 2011, 16:37 bearbeitet]
Synthifreak
Stammgast
#1063 erstellt: 27. Jul 2011, 18:57
Hallo!

Hier mal Bilder nach der ersten Putzorgie.
Da ging sehr viel Dreck ab,anscheinend war der Kettenraucher oder es stand in einer Werkstatt.Nur diese kleinen Ritzen und Kerben da kommt man schlecht rein.

DSCI1207

DSCI1206
TWIN_MARKER_
Ist häufiger hier
#1064 erstellt: 27. Jul 2011, 20:10

Amimax schrieb:
Moin Leute,

ich wühl mich hier durch den thread und im "hintergrund" läuft der Universum CTR 2605 (aka SuperSound 16000) und gibt grad einen teil der sammlung "klassischer" musik wieder


Grad bin ich zur seite 15 vorgestoßen und dachte, der 2605 läuft hier so "rund", nachdem ich den ukw-teil des tuners mithilfe eines mess-senders neu abgeglichen habe, tu das ma kund

Hoffe der R/W-kopf und die antennen recht kommen bald damit ich auch das tape wieder laufen lassen kann.

Dazu muss ich sagen das ich diese ganze 80er hip-hop zeit "live" miterlebt habe, den "beat street" hab ich damals im kino gesehen.

Leider konnte ich mir damals diese "echten" ghettoblaster nicht leisten. Nur zu dem kleinen hitachi hat´s gereicht. Der hat inzwischen das zeitlicher gesegnet....und jetzt da mir diese beiden "zugelaufen" sind kommt das alles wieder hoch...:D

Wie war das doch gleich damals....

saya one for da trebble (=trouble?) two for da time, c´mon girls let´s rock dis :!

Universum CTR 2605

Hatte den 2605 schon unter der "technik-lupe" sprich oszi und verwandte messtechnik und auch an einer stabilen spannungsquelle, da lässt sich noch ordentlich was "rauspimpen", so wird der bei hohen lautstärken nur deshalb schwammig, da dann die eingebaute spannungsversorgung in die knie geht, das alles verschwindet wenn er gut "gefüttert" wird, mal sehen ich werd mal einen ordentlichen netztrafo da einbauen, der originale ist echt ein witz...und ne gescheite elko-bank für die spitzen (der amp zieht schon mal kurzzeitig 5 ampere)
Dann scheibt der wirklich ordentlich und platz ist in der kiste reichlich.

Übrigens haben die meisten ghetto blaster mit hinteren öffnungen ein "dipol" abstrahlverhalten, klingen also frei aufgestellt am besten, das wurde auch von den konstrukteuren so bewusst beabsichtigt, denn die sollen ja auch (oder besser grade da) im freien gut funktionieren.

Der 2605 macht sich in raummitte ganz besonders gut, an der wand aufgestellt ist der bass unterhalb von 100Hz fast weg, da dann die dipol eigenschaft verloren geht.

Konstruktionen mit geschlossenen (=separaten) gehäusen für die speaker, zeigen dieses verhalten natürlich nicht.

Beste Grüße,
AmImaX



Old School



[Beitrag von TWIN_MARKER_ am 27. Jul 2011, 20:11 bearbeitet]
DOSORDIE
Inventar
#1065 erstellt: 27. Jul 2011, 20:54
@synthifreak nimm mal ne zahnbürste, damit bekommst du Alles weg. Für die Skala musst du auf jeden Fall die Front abnehmen, die kriegste mit etwas Politur mit Sicherheit wieder Blank.

LG, Tobi
HarmHarmsen
Ist häufiger hier
#1066 erstellt: 28. Jul 2011, 14:31
Guden Tag once again

mein jvc m70 ist angekommen ich kann ihn mit brillianten sound übern ipod laufen lassen, dann aber hats bum gemacht und die ganze rechte seite war tot... jetzt hab ich ihn für ganze 60 € reparieren lassen und er läuft wieder perfekt!
Da ich ihn auch rumtragen möchte und nicht nur an der steckdose hören will, würde man sich jetzt 10 LR20 Batterie akkus kaufen, aber auch das ist tierisch teuer und doof, weil man die dann alle aufladen muss…

wäre es möglich eine Rollerbatterie (Autobatterie ist dann wieder zu schwer) zu kaufen und das dann so zu basteln das ich die baterie in rucksack stecken, und übers netzkabel hören kann?
Amimax
Ist häufiger hier
#1067 erstellt: 28. Jul 2011, 17:41
Moin Leute,

@HarmHarmsen:

also akkus würden wohl gehen, allerdings kosten gute Mono-typen auch richtig geld, und die haben einen nachteil denn pro zelle gibt´s nur 1.2V spannung gegenüber 1.5V einer batterie.

Allerdings gibt es hier bei uns ein zweier pack 1.5V Mono Alkaline Batterien für 0.99 euro. Die hab ich in meinem CTR 2605 jetzt schon ein paar wochen und die sind immernoch gut dabei. Allerdings hab ich die nicht auf dauerlast probiert. Denn dafür ist mir der satz zu schade.

Dafür gibt´s das:
Ein "schrumpfpack" mignon akkus hab ich gebastelt, mit 11x 2400mA (lidl)zellen, die haben zusammen 13.2Volt.
Beim conrad gibt es längliche batteriehalter für 6x mignon-zellen. (für 9Volt bei 1.5V) Davon hab ich zwei mit akkus bestückt und eine "DummyZelle" aus nem stück holz als 12.Zelle hinzugefügt und das ganze mit großem schrumpfschlauch zu einem block zusammen geschrumpft.

Die netzversorgung vom 2605 hat bei leisem radio-betrieb gemessene 16Volt. Daher geht auch nichts kaputt bei leichter akku-überspannung. Geht auch gut. Die halten bei voll-last (maximale unverzerrte lautstärke und kassettenbetrieb) so 2-3 stunden durch. Das pack hat 33 euro gekostet, ich habe 22 zellen gekauft zum preis von ca. 70 euro.
Da das schrumpfpack kleiner ist als 8MonoZellen passt er auch gut ins batteriefach.

Da Du aber von 10 zellen sprichst, was 15Volt bedeutet fürchte ich, Du wirst mit 12Volt aus nem kleinen Blei-gel akku nicht weit kommen.
Der blaster wird weit vorher am lautstärkelimit sein, wenn denn überhaupt die spannung für kassettenbetrieb ausreicht.

Wenn mein 2605 mit weniger als 10Volt betrieben wird geht kassette nicht mehr sondern nur noch radio, und das auch nicht mehr besonders laut.

Beste grüße,
AmImaX


[Beitrag von Amimax am 28. Jul 2011, 17:42 bearbeitet]
ars_vivendi1000
Inventar
#1068 erstellt: 31. Jul 2011, 08:18
Amimax
Ist häufiger hier
#1069 erstellt: 31. Jul 2011, 17:42
Moin Leute,

coole kombie

Erst dachte ich ja, hmm der hat den da bestimmt nur draufgestellt, allerdings passen die typenbezeichnungen zusammen...

Leider in UK, sonst hätte ich den warscheinlich genommen, und der neue TA den ich mit ausgeguckt hab, hätte warten müssen.

Beste grüße,
AmImaX
DOSORDIE
Inventar
#1070 erstellt: 02. Aug 2011, 14:28
Ich hab auch mal ne Frage:

Weiß einer wie ein Grundig RR 1140 Professional klingt und wie er sich gegen den JVC RC-M70 oder ähnliche Geräte schlägt? Da das Gerät einen Deutschen Tuner hat gehe ich mal davon aus, dass er noch etwas mehr Empfangsleistung bringt, oder liege ich da falsch?

Das Gerät wirkt zwar altbacken, aber dennoch auch sehr massiv und irgendwie schön, deshalb reizt es mich schon, man findet aber keine direkten Informationen. Werbebroschüren und die Bestückung sind ja ganz interessant, davon weiß ich aber noch lang nicht, wie sich das Gerät gegen andere Spitzengeräte schlägt, desshalb würden mich persönliche Erfahrungen von Leuten die mehrere Geräte gehört haben und Direktvergleiche machen konnten interessieren.

Kann ja auch sein, dass das Gerät eher auf den Radioempfang ausgelegt ist, die NF Sektion dafür aber etwas dünner ist, als bei anderen Spitzenmodellen. Und wie siehts mit dem Cassettendeck aus? Wie hört sich das an? VAT, Autoreverse, 3 Bandsorten, mehr weiß ich nicht und davon noch lang nicht wie es sich anhört.

LG, Tobi
HarmHarmsen
Ist häufiger hier
#1071 erstellt: 02. Aug 2011, 16:47
hi ich hab in dem gleichen dilemma gesteckt wie du, ich wußte gar nicht wie sich welcher gettoblaster anhört, habe dann aber 200 euro für den m70 bezahlt und muss sagen das meine erwartung absolut übertroffen wurde!
Man kann sich gar nicht vorstellen was da für ein voluminöser detailreicher sound rauskommt! Auch die bässe sind top, ich höre ausschließlich hip hop, was für anlagen immer sehr kompliziert ist!
kauf dir den m70! und wenn du ihn kaufst, kauf dir nicht den JVC rc m70 L sondern nur jvc rc m70, da der bessere anschlußmöglichkeiten hat.
DOSORDIE
Inventar
#1072 erstellt: 02. Aug 2011, 17:33
Ich kenne den M70 doch schon. Ich habe einen besessen, der steht bei nem Freund, er sah nicht mehr so schön aus und ich habe günstig einen Boomblaster bekommen. Ich habe noch nen Sharp WF 939.

Deshalb will ich ja wissen wie der Grundig gegen den M70 abschneidet.
Til_Eulenspiegel
Stammgast
#1073 erstellt: 04. Aug 2011, 10:37
Den 1140 habe ich mal gesehen. Er ist irgendwie kleiner als man erwartet Der Recorder klingt gut. Ich konnte zwar das Gerät nicht mit M70 vergleichen, glaube aber nicht, dass der Grundig da mithalten kann. Man sollte noch beachten, dass Schalter am Gerät gern kaputt gehen und die Zahnräder vom Kassettenlaufwerk aus sehr schlechtem Kunststoff gemacht wurden, die gehen auch gerne kaputt. Radio beim Gerät ist klar besser als bei jedem Japaner bis auf eine Ausnahme vielleicht. Ich würde dir aber empfehlen, wenn du nur gutes Radio brauchts, einen Grundig Satellit 600 oder ähnliches Modell zu kaufen. Wirklich tolles Radio. Es ist zwar Mono, klingt aber trotzdem schön. Es gibt noch Satellit 2400 Stereo, das Radio kenne ich aber nicht.


[Beitrag von Til_Eulenspiegel am 04. Aug 2011, 10:44 bearbeitet]
felihifi
Stammgast
#1074 erstellt: 05. Aug 2011, 14:28
Ich bin eher zufällig auf diesen hier von marantz gestoßen:
http://cgi.ebay.de/w...geName=STRK:MEWNX:IT
Kennt den jemand und kann was darüber sagen?
Sieht zumindest groß und interessant aus, kann mir aber kaum vorstellen, dass er auch so klingt.
Wie liegen die idR. preislich so, bzw. war der hier günstig?

*Bobo*
Neuling
#1075 erstellt: 05. Aug 2011, 15:18
Hallöchen,

habe selbst einen Grundig RR 1040, sowie 1140.
Der 1140 ist schon mächtig schwer und massiv.
Der Schwerpunkt liegt im Radioempfang, klare Sache.
Digitale Frequenzanzeige, LW, MW und die Kurzwelle
ist in drei Bereiche unterteilt.Mit dem untersetzten
Sendereinstellungsrad (komm grad nicht auf das richtige wort)
kann man KHz genau Abstimmen.
Wenn man mal ins innere schaut kann man das schnell
feststellen. Da gibts noch echte Drehkondensatoren...
Und reichlich Platinen. Im Gegensatz zu dem neumodischen Kram
ein echter Unterschied.
Problem ist das Alter der Geräte. Meisten gibts
irgendwann Kontaktschwiergkeiten, sodas die Frequenzen
nicht mehr einzustellen sind.
Die Kassettenlaufwerke sind auch problematisch.
Die Zahnräder sind echt bescheiden und meisten in
Auflösung begriffen.

-Noch schlimmer sind die Laufwerke vom RR 1040.
99,9 % was sich meist bei ebe tummelt ist kaputt.
Man soll sich auch bloß nicht mit " ist bestimmt nur ne Kleinigkeit " abspeisen lassen, ist es defenitiv nicht.
Wer mal recherchiert, findet schnell heraus, das die
meist handgefertigten, nachgebauten Zahnräder, pro
Stück meist teurer sind wie das ganze Gerät. Vom Einbauen
mal ganz zu schweigen.-

Wenn man ein Exemplar erwischt, was O ist, oder gar auf
Zahnradantrieb, ohne Riemen umgerüstet wurde (sehr selten)
wird Spaß dran haben.
Massiv, solide, schön, (liegt im Sinne des Betrachters)

Scheinbar sind Japaner in dem Alter nicht so anfällig,
wie die "gute Deutsch Wertarbeit"

So, hoffe ich hab euch nicht zusehr gelangweilt.
Til_Eulenspiegel
Stammgast
#1076 erstellt: 05. Aug 2011, 23:35

felihifi schrieb:
Ich bin eher zufällig auf diesen hier von marantz gestoßen:
http://cgi.ebay.de/w...geName=STRK:MEWNX:IT
Kennt den jemand und kann was darüber sagen?
Sieht zumindest groß und interessant aus, kann mir aber kaum vorstellen, dass er auch so klingt.
Wie liegen die idR. preislich so, bzw. war der hier günstig?

:prost

Das Gerät war defekt. Der Verkäufer wusste auch nicht, ob Kassettenlaufwerk komplett ist.. Ich habe selbst ein gleiches Gerät gehabt und zur Zeit besitze ein ähnliches Gerät nur mit aktiven Boxen (Model 7000). Alle Geräte der Baureihe haben Netzteilprobleme. Bei großer Lautstärke kommt Netzteil mit der Endstufe nicht mehr mit. Als Folge wackelt die ganze Beleuchtung schon bei mittlerer Lautstärke mit Music mit und Ton wird stark verzerrt.
hifisince84
Neuling
#1077 erstellt: 19. Aug 2011, 11:36
Bin ganz neidisch auf Eure Kisten und Suche jetzt selber einen siehe hier:j
http://www.hifi-foru...m_id=38&thread=30164

Gibt es vielleicht irgendwo eine Übersicht welche blaster klanglich auch etwas taugen? Habe das Gefühl in einem Riesen Wald zu stehen. Möchte maximal 100€ ausgeben und mir ist klar dass ich dafür nicht unbedingt das Beste bekomme
Realklang
Hat sich gelöscht
#1078 erstellt: 19. Aug 2011, 14:08
Hallo Gemeinde,

ich möchte mir einen Jugendtraum erfüllen und mir einen Grundig Party Center 2000 zulegen für Terasse und ähnliche Zwecke...

Was meint ihr wäre denn noch ein realistischer Preis für ein technisch und optisch einwandfreies Gerät? Manche scheuen sich nicht nach immerhin deutlich über 25 Jahren den damaligen Neupreis aufzurufen

Außendem ist mir aufgefallen daß es wohl zwei verschiedene Serien gegeben hat, welche mit verchromten Ringen um die Lautsprecher und welche ohne, siehe auch Bilder
Comics_160811 001ringe

Wäre für eine kleine Aufklärung sehr dankbar
Cookieman79
Stammgast
#1079 erstellt: 19. Aug 2011, 20:39
Eigentlich interessiere ich mich nicht so für Ghettoblaster,aber der JVC DC-7 spielt sogar Vinyl.Ich wußte gar nicht,daß es sowas mal gab...
Til_Eulenspiegel
Stammgast
#1080 erstellt: 19. Aug 2011, 23:16

Realklang schrieb:
Hallo Gemeinde,

ich möchte mir einen Jugendtraum erfüllen und mir einen Grundig Party Center 2000 zulegen für Terasse und ähnliche Zwecke...

Was meint ihr wäre denn noch ein realistischer Preis für ein technisch und optisch einwandfreies Gerät? Manche scheuen sich nicht nach immerhin deutlich über 25 Jahren den damaligen Neupreis aufzurufen

Außendem ist mir aufgefallen daß es wohl zwei verschiedene Serien gegeben hat, welche mit verchromten Ringen um die Lautsprecher und welche ohne, siehe auch Bilder

Den 2000 in sehr gutem Zustand kannst du nur mit viel Glück günstig kaufen. Das Gerät kann locker bis 200 Euro bringen. Was ich eigentlich nicht ganz verstehe, da Party Center 1000 fast genau so gut ist und den gibt es schon unter 50 Euro..
Ich habe einen Party Center 1000 mit gleichen Boxen, wie der 2000 auf deinem linken Foto, was aber nicht heißt, dass die Boxen nicht original sind


Cookieman79 schrieb:
Eigentlich interessiere ich mich nicht so für Ghettoblaster,aber der JVC DC-7 spielt sogar Vinyl.Ich wußte gar nicht,daß es sowas mal gab...

Es gibt mehrere Geräte, die Vinyl abspielen können. Von Panasonic, Sanyo, JVC, Sharp, Marantz.. Einen DC-7 habe ich sogar. Die Kiste wiegt fast 16 kilo
Realklang
Hat sich gelöscht
#1081 erstellt: 20. Aug 2011, 07:48

Til_Eulenspiegel schrieb:

Den 2000 in sehr gutem Zustand kannst du nur mit viel Glück günstig kaufen. Das Gerät kann locker bis 200 Euro bringen.


Also von mir aus darf er auch 300 kosten, sofern der Zustand entsprechend ist

Für 200 habe ich allerdings noch keine guten bis sehr guten gesichtet...

Im Moment habe ich einen angeboten bekommen für 495 Euro, der sieht noch sehr gut aus, aber ist das nicht etwas hoch gegriffen

Ich meine mich zu erinnern daß diese Geräte 999 DM gekostet haben, das wäre ja der Neupreis
Til_Eulenspiegel
Stammgast
#1082 erstellt: 20. Aug 2011, 16:17

Realklang schrieb:
Also von mir aus darf er auch 300 kosten, sofern der Zustand entsprechend ist

Für 200 habe ich allerdings noch keine guten bis sehr guten gesichtet...

Im Moment habe ich einen angeboten bekommen für 495 Euro, der sieht noch sehr gut aus, aber ist das nicht etwas hoch gegriffen

Ich meine mich zu erinnern daß diese Geräte 999 DM gekostet haben, das wäre ja der Neupreis :{

Es ist ein Phantasiepreis..
For kurzem wurde ein 2000er in gutem Zustand bei Ebay für 150 Euro verkauft. Ich habe Preise bis max 200 Euro erlebt (in Auktion).
http://cgi.ebay.de/G...&hash=item20bbe857c2
Zweck0r
Moderator
#1083 erstellt: 20. Aug 2011, 17:10
Sogar mit erneuerten Antriebsriemen. Den gerissenen Flachriemen muss ich bei meinem 2000 auch noch austauschen, dafür habe ich nur um die 50€ dafür bezahlt.

Grüße,

Zweck
Amimax
Ist häufiger hier
#1084 erstellt: 20. Aug 2011, 19:33
Moin Leute,

zu der obigen "auktion" ist zu sagen, daß da wieder mal das oft gesehene passiert ist. Wenn ich mir mal so die gebote-liste anschau, fällt mir da mal wieder das "übliche" auf.

Daher habe ich mich konsequent entschlossen, wenn da so etwas passiert biete ich nicht mehr mit, oder ziehe sogar mein gebot zurück. Denn das unterstütze ich nicht.

Mit ein klein wenig recherche und genauen hinsehen hab ich dies nette ding entdeckt:
http://cgi.ebay.de/G...&hash=item2a1331c306

oder halt die nummer, falls der link nicht geht: 180710654726

In diesem zusammenhang möchte ich den geneigten interessenten doch bitten, sich mal auf die "macke" im/am/auf dem cassettendeckel rechts oben zu konzentrieren...!!

Und dann bitte mit der obigen auktion aus post nr. 1082 zu vergleichen. Mehr sage ich dazu nicht......

Jeder möge selbst seine schlüsse ziehen.

Beste grüße,
AmImaX


[Beitrag von Amimax am 20. Aug 2011, 19:41 bearbeitet]
Realklang
Hat sich gelöscht
#1085 erstellt: 20. Aug 2011, 22:59

Amimax schrieb:


zu der obigen "auktion" ist zu sagen, daß da wieder mal das oft gesehene passiert ist. Wenn ich mir mal so die gebote-liste anschau, fällt mir da mal wieder das "übliche" auf.

Daher habe ich mich konsequent entschlossen, wenn da so etwas passiert biete ich nicht mehr mit, oder ziehe sogar mein gebot zurück. Denn das unterstütze ich nicht.

In diesem zusammenhang möchte ich den geneigten interessenten doch bitten, sich mal auf die "macke" im/am/auf dem cassettendeckel rechts oben zu konzentrieren...!!

Und dann bitte mit der obigen auktion aus post nr. 1082 zu vergleichen. Mehr sage ich dazu nicht......

Jeder möge selbst seine schlüsse ziehen.


Was soll denn damit gesagt werden?

Wurde das Gerät etwa "selbst gekauft" und neu wieder eingestellt??

Das ist ja gut möglich wenn "Scheinbieter" alias Verkäufer ein entsprechendes "Gebot" reinhämmern und sich damit sozusagen vor "Zugriff unter Wert" schützen wollen, kann man oft beobachten in der Bucht

Das mit dem Kassettendeck ist mir im übrigen nicht wichtig, es kommt sowieso in den meisten Fällen ein "Discman" oder MP3 Spieler zum Einsatz, ist mir also egal, der ansonsten einwandfreie optische Zustand ist mir wichtiger, ohne fehlende Teile natürlich, kleine technische Fehler können bei einem Gerät dieses Alters ohnehin immer auftreten, auch bei wesentlich teureren Hifi-Komponenten weiß man ja aus Erfahrung das die Zeit Spuren hinterläßt, alles kein Problem...

Also ich habe mir als Grenze 350 Euro festgelegt, für ein Gerät in tadelosem optischen Zustand und 100% komplett, idealerweise funktionierend ;-)

Ich denke da werde ich schon fündig werden, was meint ihr?
Til_Eulenspiegel
Stammgast
#1086 erstellt: 21. Aug 2011, 09:38

Amimax schrieb:

Mit ein klein wenig recherche und genauen hinsehen hab ich dies nette ding entdeckt:
http://cgi.ebay.de/G...&hash=item2a1331c306

Und dann bitte mit der obigen auktion aus post nr. 1082 zu vergleichen. Mehr sage ich dazu nicht......

Jeder möge selbst seine schlüsse ziehen.

Beste grüße,
AmImaX

Es sind eindeutig zwei unterschiedliche Geräte. Vergleiche mal die Rückseiten..


Realklang schrieb:
Also ich habe mir als Grenze 350 Euro festgelegt, für ein Gerät in tadelosem optischen Zustand und 100% komplett, idealerweise funktionierend ;-)

Ich denke da werde ich schon fündig werden, was meint ihr?

Du machst Anfängerfehler.. nicht unbedingt Wiederverkäufer reich machen. Limit für das Gerät ist 150-200 Euro! Wenn du lange sucht, bekommst das Gerät für deutlich weniger Geld. Es ist kein Sharp 777.. du brauchst dafür keine 350 Euro..


[Beitrag von Til_Eulenspiegel am 21. Aug 2011, 09:49 bearbeitet]
Realklang
Hat sich gelöscht
#1087 erstellt: 21. Aug 2011, 14:32

Til_Eulenspiegel schrieb:

Du machst Anfängerfehler.. nicht unbedingt Wiederverkäufer reich machen. Limit für das Gerät ist 150-200 Euro! Wenn du lange sucht, bekommst das Gerät für deutlich weniger Geld. Es ist kein Sharp 777.. du brauchst dafür keine 350 Euro..


Habe mir das Gerät heute angesehen, leider hatte es einen Displayfehler, auch der linke Lautsprecher stand aus unerklärlichen Gründen höher wie der rechte
Insofern kamen die 350 schon nicht mehr in Frage ...

Na gut, dann höre ich mal auf Eure Ratschläge und werde die Augen offen halten...

Sollte irgendwo noch ein verstaubter Originalverpackter liegen bei ner Händlerauflösung oder so dann bitte melden, über den Preis werden wir uns sicher einig


[Beitrag von Realklang am 21. Aug 2011, 15:35 bearbeitet]
teisco
Ist häufiger hier
#1088 erstellt: 21. Aug 2011, 19:14

Cookieman79 schrieb:
Eigentlich interessiere ich mich nicht so für Ghettoblaster,aber der JVC DC-7 spielt sogar Vinyl.Ich wußte gar nicht,daß es sowas mal gab...


Hab letztens erst diesen Sharp VZ -V20 für einen Kumpel restauriert

sharp VZ-V20


http://www.youtube.com/watch?v=Makjub69dfs

Viele Grüsse,


Lutz
AK74>RetroKidz_Dresd...
Stammgast
#1089 erstellt: 22. Aug 2011, 17:00

teisco schrieb:

Cookieman79 schrieb:
Eigentlich interessiere ich mich nicht so für Ghettoblaster,aber der JVC DC-7 spielt sogar Vinyl.Ich wußte gar nicht,daß es sowas mal gab...


Hab letztens erst diesen Sharp VZ -V20 für einen Kumpel restauriert

sharp VZ-V20


http://www.youtube.com/watch?v=Makjub69dfs

Viele Grüsse,


Lutz


Jaja...das ist der vom Peter! Die alte Labertasche...aber echt geile Kiste!
teisco
Ist häufiger hier
#1090 erstellt: 23. Aug 2011, 13:24

AK74>RetroKidz_Dresden< schrieb:

teisco schrieb:

Cookieman79 schrieb:
Eigentlich interessiere ich mich nicht so für Ghettoblaster,aber der JVC DC-7 spielt sogar Vinyl.Ich wußte gar nicht,daß es sowas mal gab...


Hab letztens erst diesen Sharp VZ -V20 für einen Kumpel restauriert

sharp VZ-V20


http://www.youtube.com/watch?v=Makjub69dfs

Viele Grüsse,


Lutz


Hallo Andre`!

Ja, korrekt ist der vom Peter ! Er hat mir auch gleich einen VZ2500 als Ersatzteilspender mitgegeben, da hab ich aber nur die Antenne gebraucht. Ansonsten alles Original ( bis auf die neuen besseren Riemen) und eh bissl Airbus

Jaja...das ist der vom Peter! Die alte Labertasche...aber echt geile Kiste!

Hallo Andre`!

Ja, korrekt ist der vom Peter ! Er hat mir auch gleich einen VZ2500 als Ersatzteilspender mitgegeben, da hab ich aber nur die Antenne gebraucht. Ansonsten alles Original ( bis auf die neuen besseren Riemen) und eh bissl Airbus

Hat Spaß gemacht das Ding wieder fit zu bekommen. Ging ja am Anfang überhaupt nichts. Alle Sicherungen waren defekt, lose Teile im Inneren, die Plattenklappen Halterung war hinüber, die AcrylPlate mit vielen Kratzern, der Tonkopf vom Tape total verstellt etc

Viele Grüße

Lutz
Til_Eulenspiegel
Stammgast
#1091 erstellt: 23. Aug 2011, 15:38
Was sagt ihr dazu:

Oreanda 203
hifisince84
Neuling
#1092 erstellt: 26. Aug 2011, 21:28
Habe einen schönen SANYO M7700 erworben aber habe jetzt zwei Probleme damit und leider noch zu wenig Ahnung.

Um mir die Batterien zu ersparen dachte ich mir kaufe ich ein Netzteil. Auf dem Radio steht 7,5V also habe ich bei Conrad ein Universal-Netzteil gekauft und auf 7,5V gestellt. Funktioniert aber nichts? Es knackt schon etwas beim Anschalten, mehr aber auch nicht.

Dann dachte ich mir könne ich den DIN REC Eingang für einen MP3 Player nutzen, aber auch hier tut sich nichts, nur der MIC Eingang funktioniert.

Kaputt oder habe ich einen Denkfehler

Danke und Grüße,
Rainer
Realklang
Hat sich gelöscht
#1093 erstellt: 27. Aug 2011, 01:51

hifisince84 schrieb:


Um mir die Batterien zu ersparen dachte ich mir kaufe ich ein Netzteil. Auf dem Radio steht 7,5V also habe ich bei Conrad ein Universal-Netzteil gekauft und auf 7,5V gestellt. Funktioniert aber nichts? Es knackt schon etwas beim Anschalten, mehr aber auch nicht.

Dann dachte ich mir könne ich den DIN REC Eingang für einen MP3 Player nutzen, aber auch hier tut sich nichts


Wieso ein Universalnetzteil, dann kann man doch gleich das 220V Kabel anstecken

Beim DIN REC Eingang wird es evt. so sein daß man die Aufnahmetaste vom Kasettenteil drücken muß damit man Ton bekommt, je nachdem ob das Gerät eine automatische oder manuelle Einstellung des Aufnahmepegels bietet ist es notwendig den Aussteuerungsregler zu betätigen


[Beitrag von Realklang am 27. Aug 2011, 01:52 bearbeitet]
WinfriedB
Inventar
#1094 erstellt: 27. Aug 2011, 09:00

hifisince84 schrieb:
Habe einen schönen SANYO M7700 erworben aber habe jetzt zwei Probleme damit und leider noch zu wenig Ahnung.

Um mir die Batterien zu ersparen dachte ich mir kaufe ich ein Netzteil. Auf dem Radio steht 7,5V also habe ich bei Conrad ein Universal-Netzteil gekauft und auf 7,5V gestellt. Funktioniert aber nichts? Es knackt schon etwas beim Anschalten, mehr aber auch nicht.


Vielleicht ist das Netzteil einfach zu schwach? Die simplen Wandwarzen haben nur wenige Watt Leistung, ich könnte mir vorstellen, daß ein Ghettoblaster bei 7,5V schon 2 Ampere braucht, und das bringen einfache Steckernetzteile nicht.
Synthifreak
Stammgast
#1095 erstellt: 27. Aug 2011, 11:43
Hallo!

Gestern abend habe ich auf einem Sender gesehen das da auch "Der Prinz von Bel-Air" kommt.
Wenn es losgeht dann ist eine Szene auf den Basketballplatz.
Weiß jemand wie der Ghettoblaster dort drin heißt ?

hier der Vorspann,der Ghettoblaster ist bei ca 0.33 zu sehen.

http://www.youtube.com/watch?v=UoWnHMlhPvk



Danke.
DOSORDIE
Inventar
#1096 erstellt: 27. Aug 2011, 13:10
Sieht aus wie ein Lasonic oder der Nachbau von Crown/Unisef.
AK74>RetroKidz_Dresd...
Stammgast
#1097 erstellt: 27. Aug 2011, 17:00

Synthifreak schrieb:
Hallo!

Gestern abend habe ich auf einem Sender gesehen das da auch "Der Prinz von Bel-Air" kommt.
Wenn es losgeht dann ist eine Szene auf den Basketballplatz.
Weiß jemand wie der Ghettoblaster dort drin heißt ?

hier der Vorspann,der Ghettoblaster ist bei ca 0.33 zu sehen.

http://www.youtube.com/watch?v=UoWnHMlhPvk



Danke.


Das ist der Lasonic TRC 931...gibts in Europa kaum, sind selten...man findet eher einen Crown oder Unisef


WinfriedB schrieb:

hifisince84 schrieb:
Habe einen schönen SANYO M7700 erworben aber habe jetzt zwei Probleme damit und leider noch zu wenig Ahnung.

Um mir die Batterien zu ersparen dachte ich mir kaufe ich ein Netzteil. Auf dem Radio steht 7,5V also habe ich bei Conrad ein Universal-Netzteil gekauft und auf 7,5V gestellt. Funktioniert aber nichts? Es knackt schon etwas beim Anschalten, mehr aber auch nicht.


Vielleicht ist das Netzteil einfach zu schwach? Die simplen Wandwarzen haben nur wenige Watt Leistung, ich könnte mir vorstellen, daß ein Ghettoblaster bei 7,5V schon 2 Ampere braucht, und das bringen einfache Steckernetzteile nicht.



Ich habe den auch und auch das gleiche Problem...das Radio hat kein Netzteil und muss mit einen externen 7,5V Netzteil versorgt werden oder man nimmt Batterien. Versuch mal Play/Rec zu drücken und dann die Pause Taste und nutz den DIN eingang...sollte eigentlich funktionieren um MP3s zu hören
hifisince84
Neuling
#1098 erstellt: 27. Aug 2011, 17:29


Ich habe den auch und auch das gleiche Problem...das Radio hat kein Netzteil und muss mit einen externen 7,5V Netzteil versorgt werden oder man nimmt Batterien. Versuch mal Play/Rec zu drücken und dann die Pause Taste und nutz den DIN eingang...sollte eigentlich funktionieren um MP3s zu hören


Danke für den Tipp! MP3 funktioniert jetzt!

Falls Du mal ein passendes Netzteil findet, würde ich mich über Bescheid freuen.


[Beitrag von hifisince84 am 27. Aug 2011, 19:09 bearbeitet]
phresh_hiphop_style
Stammgast
#1099 erstellt: 29. Aug 2011, 17:23
Wenn du mal was bei Pollin bestellen solltest, kannst du es ja mal mit dem hier versuchen. Sollte mit 4 A wohl genug Saft bringen und kostet nicht viel (nur lohnt es sich bei 5 Euro Porto halt nicht, nur das einzelne Teil zu ordern). Welchen Strom bringt denn dein Conrad-Netzgerät?
termman
Inventar
#1100 erstellt: 09. Sep 2011, 07:49
Hab mir gestern mal ein überlagertes Ü-Ei bestellt.

hifisince84
Neuling
#1101 erstellt: 09. Sep 2011, 16:10

phresh_hiphop_style schrieb:
Wenn du mal was bei Pollin bestellen solltest, kannst du es ja mal mit dem hier versuchen. Sollte mit 4 A wohl genug Saft bringen und kostet nicht viel (nur lohnt es sich bei 5 Euro Porto halt nicht, nur das einzelne Teil zu ordern). Welchen Strom bringt denn dein Conrad-Netzgerät?


Meins hat nur schlappe 600mA, versuche es jetzt mit mehr... Danke! Aber bin nicht sicher ob der Anschluß bei dem verlinkten auch passt?


[Beitrag von hifisince84 am 09. Sep 2011, 16:24 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 . 30 . 40 . 50 . 60 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Radiorecorder Sharp GF 8686
d_8450 am 04.11.2007  –  Letzte Antwort am 04.11.2007  –  2 Beiträge
Ghettoblaster
greenfrogger am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  3 Beiträge
Zeigt eure (Röhren-)Radios
Elos am 17.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  20 Beiträge
SHARP GF - MD Player Anschluss?
jozen am 21.09.2006  –  Letzte Antwort am 27.09.2006  –  7 Beiträge
Suche Tipps zu Roehren-Radios
Sonntagsfahrer am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 29.09.2004  –  13 Beiträge
Sharp GF 9191, was kann man erwarten?
Goodi am 02.08.2010  –  Letzte Antwort am 21.08.2010  –  18 Beiträge
Der Klassiker Tausch Thread
P.W.K._Fan am 31.10.2010  –  Letzte Antwort am 27.05.2011  –  26 Beiträge
2 x 50er (?) Jahre Radios
borgzimm am 16.11.2009  –  Letzte Antwort am 17.11.2009  –  5 Beiträge
(Sharp) OPTONICA Stammtisch und Bilder-Thread
Mo888 am 22.11.2010  –  Letzte Antwort am 29.09.2017  –  858 Beiträge
Der Hifi-Jugend Sammler-Thread
-Fabio- am 16.02.2011  –  Letzte Antwort am 24.01.2012  –  1356 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedblackplasticjunkie
  • Gesamtzahl an Themen1.386.428
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.405.482