Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 Letzte |nächste|

HD 700: Der neue High-End Kopfhörer von Sennheiser

+A -A
Autor
Beitrag
BU5H1D0
Inventar
#101 erstellt: 22. Jan 2012, 22:24

zEeoN schrieb:
Ach, jetzt weiß ich auch was du meinst. Hat der HD 650 gemacht, den ich probegehört habe. den fand ich damals gar nicht bequem, der hat mir auch auf den Kiefer gedrückt. Aber den Klang fand ich echt gut, bis auf die Höhen. Also ich weiß nicht, wie die Höhen waren, habe nämlich keine gehört :D


Der HD650 ist schon ein phänomenaler KH. Für jeden Tag und nebenher habe ich bisher keinen besseren KH gehört. Ein DT880 vielleicht noch. Aber der HD650 ist einfach nur angenehm zu hören.

Der HD800 hingegen strengt mich auf Dauer schon an. Er macht Spaß und ist immer wieder was besonderes.

Für einen HD700 würde ich mir ein ideales Mittelmaß der beiden wünschen. Und ganz wichtig: Eine dem Preis entsprechende Lackqualität . Ich gehöre wirklich zu jenen Menschen, die extrem gut auf ihre Sachen aufpassen, aber dennoch platz der Lack an mehreren Stellen ab.

Sennheiser will mir zwar nach mehrmaligem Beschweren die Teile tauschen, lieber wäre mir aber von vorneherein ein adäquater Lack gewesne
zEeoN
Inventar
#102 erstellt: 22. Jan 2012, 23:54

ax3 schrieb:
ab Seite 22
http://www.macrewind.de/index.html?id=310


Selten so ein blödes Bild gesehen wie das mit dem Lackaffen im Café... das geht ja mal gar nicht Auch der Rest der Zeitung ist absolut bescheuert zusammengeschrieben. Hipster-Hörer und dann Beats Das passt gar nicht zusammen...
Also die Infos sind mglw. mit Vorsicht zu genießen Trotzdem danke für den Link! Du kannst ja nix dafür

EDIT: Meine Fresse. "Natürlich weiß ich, dass man Kopfhörer genau wie Lautsprecher erst ausgiebig einspielen muss" Vll. sollte man auch Klangschalen aufstellen und die Kabel wechseln?

EDIT 2: So, aber der Teil zum HD 700 ist ja ganz ordentlich und interessant. Jetzt bin ich gespannt auf die Hörberichte.


[Beitrag von zEeoN am 23. Jan 2012, 00:03 bearbeitet]
Kakapofreund
Inventar
#103 erstellt: 23. Jan 2012, 00:59

zEeoN schrieb:
Jetzt bin ich gespannt auf die Hörberichte.


Ich kauf' ihn leider auch ohne Hörberichte...
zEeoN
Inventar
#104 erstellt: 23. Jan 2012, 01:11

Kakapofreund schrieb:

zEeoN schrieb:
Jetzt bin ich gespannt auf die Hörberichte.


Ich kauf' ihn leider auch ohne Hörberichte... :.


Ach, steht die Entscheidung jetzt schon? Ich konnte dem AH-D 7000 ja widerstehen…

PS: Für 700€ kriegst du ordentlich viel Gras (Anspielung wegen eines Themas am Stammtisch, für alle, die sich jetzt fragen…)
Kakapofreund
Inventar
#105 erstellt: 23. Jan 2012, 01:20
Engländerin!, kein Gras.

Ach was, es wird ja sowieso nur wieder der olle Kopfhörer...

Aber ich werde den HD700 nicht für mehr als 500 EUR kaufen.
Egal wie lange ich da "warten" muss.

Außerdem könntest Du auch den D2000 nehmen, statt des D7000.
Habe ich auch so gemacht und Du scheinst ja mein Klon zu sein...
zEeoN
Inventar
#106 erstellt: 23. Jan 2012, 01:42
Akustisch scheint das nahezuliegen HD 800!!!1
Elhandil
Inventar
#107 erstellt: 23. Jan 2012, 07:15

Kakapofreund schrieb:


Aber ich werde den HD700 nicht für mehr als 500 EUR kaufen.
Egal wie lange ich da "warten" muss.



Neu von Sennheiser direkt wirst du ihn da wahrscheinlich nie bekommen.
manolo_TT
Inventar
#108 erstellt: 23. Jan 2012, 08:19

zEeoN schrieb:

ax3 schrieb:
ab Seite 22
http://www.macrewind.de/index.html?id=310


Selten so ein blödes Bild gesehen wie das mit dem Lackaffen im Café... das geht ja mal gar nicht Auch der Rest der Zeitung ist absolut bescheuert zusammengeschrieben. Hipster-Hörer und dann Beats Das passt gar nicht zusammen...
Also die Infos sind mglw. mit Vorsicht zu genießen Trotzdem danke für den Link! Du kannst ja nix dafür

EDIT: Meine Fresse. "Natürlich weiß ich, dass man Kopfhörer genau wie Lautsprecher erst ausgiebig einspielen muss" Vll. sollte man auch Klangschalen aufstellen und die Kabel wechseln?

EDIT 2: So, aber der Teil zum HD 700 ist ja ganz ordentlich und interessant. Jetzt bin ich gespannt auf die Hörberichte.



Kaum hat Philips mit dem Fidelio L1
die Kopfhörer-Mittelklasse mächtig
durcheinander gewirbelt (siehe
Seite 3), da kommt auch schon der
nächste große Paukenschlag in Sachen
Kopfhörer.

wtf (sorry für den ausdruck, aber finde ich angebracht). die zeitung kann man ja nicht wirklich für voll nehmen
Elhandil
Inventar
#109 erstellt: 23. Jan 2012, 08:36
Keine Ahnung, was ihr euch über den Artikel so ins Hemd macht. Er ist bis auf die Einspielgeschichte (vielleicht meint er auch sein Hirn) schwurbelfrei geschrieben und informiert die Zielgruppe, nämlich den 0815 iPod- und Mac-User, ordentlich über den L1. für mich tausendmal aussagekräftiger als alle Artikel in den üblichen Hifi Gazetten zusammen.

Und beim Senni steht sogar noch "editdierte Pressemeldung" oben drüber...
j!more
Inventar
#110 erstellt: 23. Jan 2012, 08:46

zEeoN schrieb:
Selten so ein blödes Bild gesehen wie das mit dem Lackaffen im Café... das geht ja mal gar nicht...


Du gehörst halt nicht zur Zielgruppe. Und für den Einspieleffekt gibt es zwei objektiv nachvollziehbare Ursachen, die Anpassung der Ohrpolster und die Gewöhnung an die Klangsignatur. Wahrscheinlich kommt noch die im Laufe der Zeit optimierte Position der Hörer auf dem Kopf dazu.


[Beitrag von j!more am 23. Jan 2012, 08:46 bearbeitet]
BU5H1D0
Inventar
#111 erstellt: 23. Jan 2012, 09:11

Kakapofreund schrieb:

Aber ich werde den HD700 nicht für mehr als 500 EUR kaufen.
Egal wie lange ich da "warten" muss.


Da wirst du aber laaaange warten müssen. Wenn der Preis ähnlich stabil bleibt wie beim HD800 sogar für immer. Ich habe den HD800 noch nie für weniger als 999€ gesehen.

Oder hat hier jemand eine Geheimquelle?
Elhandil
Inventar
#112 erstellt: 23. Jan 2012, 09:17
Gebraucht "wie neu" meistens so um die 800 € in der Bucht. Alternativ beim Händler vor Ort versuchen, entsprechend runterzuhandeln. Klappt auch meistens.
BU5H1D0
Inventar
#113 erstellt: 23. Jan 2012, 09:24
Echt? Ich war seinerzeit bei zwei Händler und es ging mir wie bei jeden B&W-Händler. 3% bei Barzahlung. Mehr ging nicht.

800€ wären wirklich ok.
manolo_TT
Inventar
#114 erstellt: 23. Jan 2012, 09:40
wenn dich der händler kennt, weil du alles bei ihm kaufst, dann bekommst bestimmt auch ein besseres angebot
BU5H1D0
Inventar
#115 erstellt: 23. Jan 2012, 09:44
Als ich den HD800 gekauft hatte, gab es in meiner Nähe noch keinen Händler. Inzwischen hätte ich vielleicht bessere Optionen...
ax3
Inventar
#116 erstellt: 23. Jan 2012, 13:44

BU5H1D0 schrieb:

Kakapofreund schrieb:

Aber ich werde den HD700 nicht für mehr als 500 EUR kaufen.
Egal wie lange ich da "warten" muss.


Da wirst du aber laaaange warten müssen. Wenn der Preis ähnlich stabil bleibt wie beim HD800 sogar für immer. Ich habe den HD800 noch nie für weniger als 999€ gesehen.

Oder hat hier jemand eine Geheimquelle?


Wenn ihr eine Sammelbestellung anleiert, wird es erfahrungsgemäß preiswerter. Du kannst mal bei Hüb anfragen. Er selbst wird wahrscheinlich keine Lust auf die Aktion haben, aber vielleicht kann er dir ein paar Tipps geben, falls du wirklich Interesse hast.
zEeoN
Inventar
#117 erstellt: 23. Jan 2012, 14:24
Beim Jan Meier kann mans auch probieren! Besonders wenn noch ein Amp dazu soll!

Und von wegen ich gehöre nicht zur Zielgruppe:
Was macht dich da so sicher? Abgesehen davon sitze ich, was solche Gestaltung angeht, momentan eher auf Produzentenseite. Und bitte sieh dir das Bild doch mal an: Es macht in sich einfach keinen Sinn.
Dabei gibt es hunderte bessere Szenarien, die einem auf Anhieb einfallen


[Beitrag von zEeoN am 23. Jan 2012, 14:25 bearbeitet]
ax3
Inventar
#118 erstellt: 23. Jan 2012, 14:33

zEeoN schrieb:

Und von wegen ich gehöre nicht zur Zielgruppe:
Was macht dich da so sicher? Abgesehen davon sitze ich, was solche Gestaltung angeht, momentan eher auf Produzentenseite. Und bitte sieh dir das Bild doch mal an: Es macht in sich einfach keinen Sinn.
Dabei gibt es hunderte bessere Szenarien, die einem auf Anhieb einfallen :.


Geht es da um den 700 oder den Fidelio?

Fidelio ist ein anderer Fred.

Außerdem würde ich Werbung in KEINEM Fall überbewerten.
Elhandil
Inventar
#119 erstellt: 23. Jan 2012, 14:35
Es handelt sich hierbei um ein offizielles Bild von Philips, ob einem das Szenario nun gefällt oder nicht. Was soll ein kleines Magazin ohne eigenes Bildmaterial denn sonst nehmen ?

Und anscheinend sieht Philips den L1 als mobilen Kopfhörer für unterwegs, daher halt Typ im Cafe. Und warum auch nicht ? Mich z.B. kannst du auch ab und an mit einem Senni HD25-1 auf dem Kopf bei Starbucks sehen.
KoRnasteniker
Inventar
#120 erstellt: 23. Jan 2012, 15:01

Elhandil schrieb:
Und anscheinend sieht Philips den L1 als mobilen Kopfhörer für unterwegs, daher halt Typ im Cafe.


Da verstehe ich aber dann nicht ganz den Sinn vom M1. Der soll normalerweise explizit für das mobile Musikhören konzipiert worden sein. hmm...

Gruss, Thomas
zEeoN
Inventar
#121 erstellt: 23. Jan 2012, 15:27

ax3 schrieb:

zEeoN schrieb:

Und von wegen ich gehöre nicht zur Zielgruppe:
Was macht dich da so sicher? Abgesehen davon sitze ich, was solche Gestaltung angeht, momentan eher auf Produzentenseite. Und bitte sieh dir das Bild doch mal an: Es macht in sich einfach keinen Sinn.
Dabei gibt es hunderte bessere Szenarien, die einem auf Anhieb einfallen :.


Geht es da um den 700 oder den Fidelio?

Fidelio ist ein anderer Fred.

Außerdem würde ich Werbung in KEINEM Fall überbewerten.


Es geht zwar um den Fidelio, aber mich hat das Foto überrascht. Aber ja, ein Stück weit OT. Es geht nicht um den HD 700 auf dem Bild. Ich fand es nur erschreckend, weil jeder der >10 Min. damit verbracht hat, sich mal anzukucken, wie man ordentlich Fotos macht für solche hochpreisigen Dinge, der würde nicht dieses Foto benutzen.

Wie auch immer. Zum HD 700 habe ich ja auch etwas geschrieben. Es bleibt dabei: Es war ganz okay, aber eigentlich nur eine Pressetext. Insofern: Mal sehen, was hier gehört werden wird.
BadNaffy
Ist häufiger hier
#122 erstellt: 23. Jan 2012, 16:29
moin,
gibts da schon nen preis für das teil?

hab gerad keine zeit mir die ganzen seiten durch zu lesen, drum sorry wenns die frage schonmal gab
ax3
Inventar
#123 erstellt: 23. Jan 2012, 16:32
Alles nur Spekulationen im Bereich von 450 - 750 Euro
BadNaffy
Ist häufiger hier
#124 erstellt: 23. Jan 2012, 16:36
vielen dank,

schade, nicht meine preisklasse... oder das mit dem sechser klappt doch noch
zEeoN
Inventar
#125 erstellt: 23. Jan 2012, 16:37
Ich denke, 700€ wird wohl am öftesten berichtet. Das bedeutet nur nicht unbedingt was.
BadNaffy
Ist häufiger hier
#126 erstellt: 23. Jan 2012, 16:42
vieleicht kommt ja dann irgendwann mal n hd698 raus für die hälfte
j!more
Inventar
#127 erstellt: 23. Jan 2012, 16:56

zEeoN schrieb:
Und von wegen ich gehöre nicht zur Zielgruppe:
Was macht dich da so sicher? Abgesehen davon sitze ich, was solche Gestaltung angeht, momentan eher auf Produzentenseite. Und bitte sieh dir das Bild doch mal an: Es macht in sich einfach keinen Sinn.
Dabei gibt es hunderte bessere Szenarien, die einem auf Anhieb einfallen :.


Oh, ein echter Auskenner! Ich denke mal, dass die Marketing-Leute bei Philips eine sehr genaue Vorstellung von den potenziellen Käufern haben, und dass die PR-Leute das umsetzen. Wenn Du Dich von diesem Bild nicht angesprochen, sondern eher abgestoßen fühlst, gehörst Du sicher nicht dazu. Da bin ich mir ganz sicher.

Edit: Was ja nicht heißt, dass Du den Hörer nicht kaufen darfst, wenn er Dir gefällt.


[Beitrag von j!more am 23. Jan 2012, 16:58 bearbeitet]
zEeoN
Inventar
#128 erstellt: 23. Jan 2012, 17:25
Meine Fresse - Es ist hochgradig unhöflich in einem Café oder in einer solchen sozialen Situation mit Kopfhörern Musik zu hören. Wie soll die Bedienung dich sonst ansprechen zb? Der Mann kommt rüber wie ein Arschloch und das sollte auf solchen Fotos nicht so sein.
Es hätte gereicht ihn in ein Flugzeug zu setzen, wo das sozial akzeptiert wird.

Und wenn du so sicher bist, dass die Marketing-Leute alles richtig machen, dann liegt das woran? Weil Sie in dem Feld tätig sind? Das bin ich auch, und jetzt? Ich sage eben was anderes.

Es geht lediglich um das, was dargestellt ist. Werbung muss wirken, und diese hier wirkt einfach nicht durchdacht, oder weckt das ein Bedürfnis? Ich sehe es an und denke mir als gut situierter Mensch: Da würde ich jetzt nicht hören, aber okay.
Schon falsch, wenn du jemandem ein Bedürfnis suggerieren willst! War das jetzt so schwer?
Remanerius
Inventar
#129 erstellt: 23. Jan 2012, 17:49
Das ist halt so ein richtiger Yuppie. Diese soziale Betrachtung ist da übertrieben. Der sitzt in einem spießig-burgeoisen Viertel wie Prenzl Berg in einem Cafe - natürlich mit Latte Macchiato, um bewusst das Leben zu genießen. Das bedeutet natürlich, dass er noch ein Macbook in der Tasche hat, das er bei Zeiten gut sichtbar auf den Tisch stellt, um etwas darauf rumzutippen. Das Macbook ist ein besonderes Objekt, das seine Individualität und sein Stilbewusstsein darstellt. Genauso soll es sich auch bei den Kopfhörern verhalten. Schließlich geht es in erster Linie nicht darum, die Musik und das Leben für sich zu genießen, sondern darum, die anderen sehen zu lassen, dass man es tut. Deswegen präsentiert er seine schönen neuen Kopfhörer mit einem bewusst genießerischen Blick in die Runde, um zu zeigen, wie das bürgerliche Leben sein soll. Wahrscheinlich macht er dabei Pläne, wie er den letzten verbleibenden Berliner Club schließen lässt, damit sich die Idylle besser entfalten kann. Achso - und er ist natürlich Schwabe.
Kakapofreund
Inventar
#130 erstellt: 23. Jan 2012, 18:21
Nun ja, an "American Psycho" erinnert mich das Bild nicht, also kann es auch kein richtiger Yuppie sein.

Aber mich interessiert das L1-Café-Foto sowieso nicht, was mich interessiert ist, ob der HD700 wohl auch die typische "Sennheiser-Signatur", die meinem Gulliver scheinbar so gut gefällt, haben wird.
Elhandil
Inventar
#131 erstellt: 23. Jan 2012, 18:56

zEeoN schrieb:
Meine Fresse - Es ist hochgradig unhöflich in einem Café oder in einer solchen sozialen Situation mit Kopfhörern Musik zu hören. Wie soll die Bedienung dich sonst ansprechen zb? Der Mann kommt rüber wie ein Arschloch und das sollte auf solchen Fotos nicht so sein.


Anscheinend warst du noch nie in einem modernen Coffee-Shop. Da gibbets Selbstbedienung an der Theke und natürlich setze ich da den KH ab wenn ich was ordere.


zEeoN schrieb:

Es hätte gereicht ihn in ein Flugzeug zu setzen, wo das sozial akzeptiert wird.


Aha, und wenn die Stewardess was von dir will, ist es dann nicht unhöflich mit KH im Sitz zu lümmeln ?


zEeoN schrieb:

Und wenn du so sicher bist, dass die Marketing-Leute alles richtig machen, dann liegt das woran? Weil Sie in dem Feld tätig sind? Das bin ich auch, und jetzt? Ich sage eben was anderes.


Hat niemand behauptet, dass die alles richtig machen. Nur sieht Philips den L1 halt als mobilen Hörer und der kann auch im Coffee-Shop zum Einsatz kommen. Voila.


zEeoN schrieb:

Schon falsch, wenn du jemandem ein Bedürfnis suggerieren willst! War das jetzt so schwer? :.


Nur weil die Schnecke nen HD800 auf dem Kopf hat, verspüre ich kein Kaufbedürfnis....

HD800
Kakapofreund
Inventar
#132 erstellt: 23. Jan 2012, 19:13
Wer hat mich denn da mit dem HD800 auf dem Kopf fotografiert?

---

Ich spiele jetzt mal Moderator:

BITTE ZUM THEMA ZURÜCK KOMMEN
Elhandil
Inventar
#133 erstellt: 23. Jan 2012, 19:15
Stimmt, da war ja noch der HD700....

Also der wird definitiv nichts für den Coffee-Shop. Zumindest nicht, wenn er so krass offen wie sein großer Bruder ist.
ZeeeM
Inventar
#134 erstellt: 23. Jan 2012, 19:18

Remanerius schrieb:
Das Macbook ist ein besonderes Objekt, das seine Individualität und sein Stilbewusstsein darstellt.


Das finde ich auch immer köstlich, wenn die Eigner das so wahrnehmen. Es geht mehr dazu zu einer Gruppe zu gehören. Ich denke immer da an folgende, sehr bekannte Szene:

http://www.youtube.com/watch?v=KLWsV1hewYA

BU5H1D0
Inventar
#135 erstellt: 23. Jan 2012, 19:41

Elhandil schrieb:
Stimmt, da war ja noch der HD700....

Also der wird definitiv nichts für den Coffee-Shop. Zumindest nicht, wenn er so krass offen wie sein großer Bruder ist.


Sehe ich auch so. Mit dem 800er brauche ich nicht abends neben meiner Frau hören, wenn sie sich ihre Topmodels reinzieht
j!more
Inventar
#136 erstellt: 23. Jan 2012, 19:56

zEeoN schrieb:
Und wenn du so sicher bist, dass die Marketing-Leute alles richtig machen, dann liegt das woran? Weil Sie in dem Feld tätig sind? Das bin ich auch, und jetzt? Ich sage eben was anderes.


Warum gehen ruppige Formulierungen und mangelnde Fähigkeit, Texte zu verstehen nur so oft Hand in Hand? Ich schrieb nicht, dass Marketing-Leute alles richtig machen. Sondern dass "...die Marketing-Leute bei Philips eine sehr genaue Vorstellung von den potenziellen Käufern haben, und dass die PR-Leute das umsetzen." Und die wollen eben andere Leute ansprechen als Du mit einer solchen Kampagne ansprechen würdest.

Du (und/oder Deine Agentur) kannst ja das nächste Mal pitchen, wenn Philips einen Etat zu vergeben hat.
zEeoN
Inventar
#137 erstellt: 23. Jan 2012, 20:58
Ähm, nein, im Flugzeug ist es - wie ich schon geschrieben habe - nicht unhöflich. Wer sagt, dass das Sinn macht? Niemand. Aber die Gesellschaft ist halt so, was soll ich dagegen tun? Mir ist das absolut egal. Aber wenn man Werbung macht, sollte man halt irgendwie auf Nummer Sicher gehen, ganz einfach weil es vermeidbar ist.

Und dass "...die Marketing-Leute bei Philips eine sehr genaue Vorstellung von den potenziellen Käufern haben, und dass die PR-Leute das umsetzen", ist mir bewusst - es geht nur darum, wie. Ich finde, man kann genau diesen Typ Mensch auch darstellen, während man diese Situation vermeidet.
Das hat nix mit der Zielgruppe zu tun - es ist handwerklich nicht schön.

Und das mit den ruppigen Formulierungen lass ich jetzt mal so stehen - kannst ja bei Bedarf lesen was du geschrieben hast, dann wunderst und empörst du dich noch 10 Minuten, dass man das WIRKLICH sogar so aufgefasst hat, wie du das geschrieben hast und dann, wenn der erste Ärger vorbei ist, wirst du vielleicht feststellen, dass ich nicht ohne Grund geantwortet habe, wie ich es eben habe.

Und dieses tolle Foto vom HD 800 ist kein Gegenbeweis - Und jetzt? Ist das dann der Beweis FÜR etwas? Irgendwie nicht.

Zu Remanerius: Dein Text gefällt mir. Kennst du dieses Video schon?

http://www.youtube.com/watch?v=58PAu-WGB7g
ax3
Inventar
#138 erstellt: 23. Jan 2012, 21:13
Irgendwer sollte diesen Fred mal entrümpeln.
Das meiste der letzten Beiträge gehört in den Fidelio Fred oder den Stammtisch


Interessant an der MacRewind Beschreibung des 700 war für mich die Beschreibung der Treiber Details.
Hatte ich so noch nirgendwo gesehen.


[Beitrag von ax3 am 23. Jan 2012, 21:14 bearbeitet]
KoRnasteniker
Inventar
#139 erstellt: 23. Jan 2012, 21:14
pscht! Ab in den OT mit euch! Ist ja nicht auszuhalten, im Sennheiser HD700 thread solche marketingstrategien von Philips diskutieren zu müssen...

Gruss, Thomas
zEeoN
Inventar
#140 erstellt: 23. Jan 2012, 21:21

ax3 schrieb:
Irgendwer sollte diesen Fred mal entrümpeln.
Das meiste der letzten Beiträge gehört in den Fidelio Fred oder den Stammtisch


Interessant an der MacRewind Beschreibung des 700 war für mich die Beschreibung der Treiber Details.
Hatte ich so noch nirgendwo gesehen.


Deswegen kommen wir nun mal hierauf zurück.

Ich finde diese Visualisierung nämlich auch ganz interessant - kapiere nur zu wenig davon, um mir jetzt ein *richtiges* Urteil zu bilden.
Was mich interessiert: Ist das jetzt an andere Modelle angelehnt, oder ist es ein gänzlich neuer Aufbau? Der HD 800 verwendet meines Wissens ja gänzlich andere Treiber. Aber wie sieht es mit den anderen Sennis aus?
ZeeeM
Inventar
#141 erstellt: 23. Jan 2012, 21:21

ax3 schrieb:
Interessant an der MacRewind Beschreibung des 700 war für mich die Beschreibung der Treiber Details.
Hatte ich so noch nirgendwo gesehen.


Irgendwie muss man ja auch verkaufen. Auch wenn man ein Loch im Magnetsystem betont, was nahezu jeder andere Hörer auch hat.
Eher bin ich gespannt, wie sich der HD700 mit seinen doch eher konventionellen System im Vergleich zum großen Bruder schlägt.
ax3
Inventar
#142 erstellt: 23. Jan 2012, 21:37

ZeeeM schrieb:
Eher bin ich gespannt, wie sich der HD700 mit seinen doch eher konventionellen System im Vergleich zum großen Bruder schlägt.


Ja. Es hat mich erstaunt, dass der 700er nur ein ähnliches Design aber keine Ringmembran (die für mich eigentliche Innovation des 800er) mit auf den Weg zum Endkunden bekommen hat.
zEeoN
Inventar
#143 erstellt: 23. Jan 2012, 21:41
Naja, dafür hat er diese spezielle Luftableitung, die ihm 0,03% Klirr beschert. Mal sehen, was die "bessere" Innovation ist.
ZeeeM
Inventar
#144 erstellt: 23. Jan 2012, 21:42
Da stellt sich die Frage, ob das System wirklich die Rolle spielt. Beim T1 wurde ja mit Tesla und Empfindlichkeit geworben. Empfindlich sind andere Hörer auch und über Kraft/Masse-Verhältnis erfährt man konkret nix. Schon mal TSP von Kopfhörersystemen gesehen?
Macht ja nix, das Ergebnis ist das was zählt und als Musikhörer kann einem das eigentlich auch am Boppes vorbeigehen, neugierig macht es einem aber trotzdem.
zabelchen
Inventar
#145 erstellt: 18. Feb 2012, 15:33
mir gefällt der neue HD 700 ausgesprochen gut, optisch. fast noch besser als der HD 800, einfach etwas eleganter und moderner. der HD 800 sieht dagegegen in meinen Augen noch etwas puritischer aus, weniger auf Optik getrimmt.

in der neuen Audio (3/2012) war ein Test (zusammen mit audeze LCD-3), wo er im Frequenzgang einen ausgesprochen Peak um 7 Khz hatte. laut audio wäre dies darauf zurückzuführen, dass der getestete HD 700 noch ein Vorserienmodell wäre und würde wohl daran noch arbeiten. deswegen wurde der HD 700 auch nicht bewertet.

klanglich würde ich ihn interessant finden, wenn er anders als der HD800 klingen würde, d.h. eine andere Abstimmung hätte.

BU5H1D0
Inventar
#146 erstellt: 18. Feb 2012, 17:45
Es spricht ja nicht unbedingt für Sennheiser wenn sie ein Vorserienmodell mit einer solchen Manko rausgeben.
zEeoN
Inventar
#147 erstellt: 18. Feb 2012, 19:22
Ist allgemein eine dumme Idee.

Lieber kein Modell abgeben als ein schlechtes... Das gilt doch eigentlich bei allem. Genau wie: Lieber ein Feature nicht anbieten, als es schlecht zu lösen.
Aber na gut, vielleicht ist der Peak ja nur "minimal stärker" als sie ihn eigentlich wollen? Sodass es kein Fehler in dem Sinne war und der Hörer nur noch nicht 100% repräsentativ ist?


Gibt es bei SH eigentlich überhaupt sowas wie Serienstreuung? (Nennenswert; Vgl. AKG)
Oder ist das wie bei den Spaltmaßen von Audi vs. Alfa Romeo?
ZeeeM
Inventar
#148 erstellt: 18. Feb 2012, 19:29
Ob das Herausgeben eines Vorserienmodell gut ist oder nicht, lässt sich so einfach nicht beantworten.
zabelchen
Inventar
#149 erstellt: 18. Feb 2012, 21:02

ZeeeM schrieb:
Ob das Herausgeben eines Vorserienmodell gut ist oder nicht, lässt sich so einfach nicht beantworten.


eben. ich sehe das sogar relativ unproblematisch und ich verstehe jetzt nicht genau, was daran ein schlechtes Licht auf Sennheiser werfen sollte. im Prinzip kann diese Vorgehensweise doch in einem bessereren Klang resultieren und wird in unterschiedlicher Form schon praktiziert (zb Hifiman Vorserienmodelle bei head-fi). die Ingenieure, den den Kopfhörer über Monate gehört haben, sind doch bereits betriebsblind und es kann doch durchaus von Vorteil sein, ein Feedback zu bekommen von einer unabhängigen Person, sei es ein Redakteuer, ein Messebesucher oder ein Forenmensch.

lief beim HD800 übrigens ähnlich. dieser wurde damals auch als Vorserienmodell getestet und dann nochmal nachgetestet und um einen Punkt aufgewertet. diesmal hat die audio dann gleich ganz auf die Bewertung verzichtet.

natürlich ist es auch einfach Marketing. wieso dies allerdings nachteilig sein soll, erschliesst sich mir nicht
ZeeeM
Inventar
#150 erstellt: 18. Feb 2012, 21:08
Sehe ich auch so.
zEeoN
Inventar
#151 erstellt: 18. Feb 2012, 21:19
Herausgeben an Leute, die Feedback geben, ist etwas anderes als einen unfertigen Hörer an ein Magazin zu übergeben, das Hörer i.A. nur 1x testet. Ersteres ist auch in meinen Augen sinnvoll.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
High End Kopfhörer zum maximum
BlueDistrict am 02.10.2012  –  Letzte Antwort am 05.10.2012  –  46 Beiträge
High-End Kopfhörer Beratung
datatest am 28.04.2008  –  Letzte Antwort am 29.04.2008  –  14 Beiträge
High-End-Kopfhörer v. Pioneer
astrolog am 05.05.2015  –  Letzte Antwort am 27.04.2017  –  69 Beiträge
Bester geschlossener High End Kopfhörer?
Musikus12 am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 24.01.2007  –  90 Beiträge
Such High-End KOPFHÖRER
HZ3008 am 27.01.2007  –  Letzte Antwort am 27.01.2007  –  7 Beiträge
Sennheiser HD820 - geschlossener High End Over Ear Kopfhörer
123sheep am 29.01.2018  –  Letzte Antwort am 02.02.2018  –  3 Beiträge
Aufbewahrung der High End Kopfhörer
Sennheiser_ am 21.01.2011  –  Letzte Antwort am 08.01.2015  –  69 Beiträge
High-End Kopfhörer für mobilen Einsatz geeignet ?
Tabster95 am 25.12.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2011  –  13 Beiträge
high end. auch unterwegs?
taljsn am 01.10.2007  –  Letzte Antwort am 03.10.2007  –  17 Beiträge
High-End Kopfhörer am PC
Isolator am 06.11.2008  –  Letzte Antwort am 11.11.2008  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.092 ( Heute: 111 )
  • Neuestes Mitgliedsinepet2018
  • Gesamtzahl an Themen1.425.854
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.138.638