Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 160 . 170 . 180 . 190 . 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 . 210 . 220 . 230 . 240 .. 300 .. 400 .. Letzte |nächste|

Heute gekauft / neueste Errungenschaften... (KH+KHV!)

+A -A
Autor
Beitrag
Gl0rfindel
Stammgast
#10329 erstellt: 04. Jan 2013, 17:32
Hier ist eben ein Beyerdynamic DTX-501p aufgeschlagen.
Allerdings nicht für mich, sondern ein Geschenk meines Bruders an meine Schwester. Ich durfte aber trotzdem mal kurz meine Lauscher reinhalten

Ganz kurz:
Moderate Badewanne mit all den Mäkeln, mit denen man sich in dieser Preisklasse nunmal abzufinden hat (Leicht matschiger Bass, bisschen schiefe Mitten, Schärfe in den Höhen und früher Abfall im oberen Hochton). Für den Preis imho ein fairer klanglicher Gegenwert. Zieht man den angenehmen Tragekomfort, die in Verhältnis zum minimalen Gewicht und Grösse robuste Konstruktion und die brauchbare Isolation für die Bewertung herbei, würde ich sagen, Beyerdynamic hat hier ein gutes Produkt abgeliefert.

Trotzdem bin ich ehrlich gesagt ein Bisschen enttäuscht, dass bei den Portis weiterhin kein neutrales Modell erhältlich ist, zumindest in dieser Preisklasse.
Schlussmitlustig
Hat sich gelöscht
#10330 erstellt: 04. Jan 2013, 20:49

Trance_Gott schrieb:
Glückwunsch zum D7000!


Danke schön.

Ich glaube , auch bei mir wird er in Zukunft die meiste Spielzeit bekommen , da sorgt die Frau schon für

Wobei der LCD2 mir immer noch am besten von allen gefällt....meinen HE-500 habe ich damals ja schon verkauft wegen dem Audeze.
Eben beim kreuz und quer hören am Burson ist mir aber aufgefallen , dass der Audeze mir am besten mit den Kabeln des HE-500 ( die ich mir umgebaut habe ) gefällt Kabel-Voodoo Ich glaube ja nicht wirklich daran , aber mit den Kabeln hört er sich irgendwie voller , runder , perfekter an
Jestor
Stammgast
#10331 erstellt: 05. Jan 2013, 15:46

Tank-Like schrieb:

@ Jestor: Komisch. Bzgl. Haptik und Verarbeitung fand ich den DT770 schon DEUTLICH über dem K-601 angesiedelt. Das ist ein KH wie eine Burg...


Oh, ich bin mir sicher daß der DT770 auch einen Atomkrieg überleben wird, kein Zweifel :-)

Aber angenehmer anzufassen fand ich den 601. Der DT770 hatte so eine seltsame, 70er-Jahre Plastikabdeckung, und dazu noch das Firmenschild, dass auf diesen geraden Wulst aufgeklebt war. Das alles fand ich sehr unästethisch.
RobN
Inventar
#10332 erstellt: 05. Jan 2013, 16:16
Ja, von Optik und Materialanmutung sind die Pro-Versionen nicht unbedingt der Hit. Halt eher funktioniell, für den Rest gibt es dann ja die Editions-Modelle.
Mr.TNT
Stammgast
#10333 erstellt: 05. Jan 2013, 16:22






Wenn der Postmann 2x Klingel war ca. 10:00 Uhr

Hat so a kleines päckle übergeben........der inhalt.......sabber sabber.....


]ue triple.fi 10

seit dem nemmer von den abgesetzt ......es geht verdammt nochmal nicht,......nein geht nicht


alles weitere dann unter Reviews und Lesenwerte KH

gruss TNT
killertiger
Inventar
#10334 erstellt: 05. Jan 2013, 21:10

babydoll32 schrieb:

killertiger schrieb:
Heute gekommen: Teufel Aureol Fidelity

Laufen sich gerade noch auf der Arbeit warm. Heute Abend wird mal rein gehört.



Wie Sind die??? :)

Sorry, ich hab noch nicht drauf geantwortet. Die Teufel Dinger sind direkt retour gegangen.
Nicht schlecht aber die fast 80€ nicht wert. Da gefällt mir ein schnöder EP630 unterm Strich sogar besser, weil im Bass (oder Grundton?) voller und so körperhafter.

Obenrum recht scharf und viel, im Bass zu dünn für meinen doch etwas basslastigen Geschmack.
Die TF10 haben die komplett beerdigt.
killertiger
Inventar
#10335 erstellt: 05. Jan 2013, 22:30
Soo, jetzt aber zu meinen neuen Schätzchen, gestern Abend bekommen.
Ein kleines Hi-Res Foto in bester Qualität um sie zu würdigen:

Sony XBA-4

Sorry, meine richtige Kamera ist verliehen, also musste ich wohl oder übel, wenn ich nicht mit einen Internet Foto blenden will, mit dem Ipod Touch 4G knipsen. Sagenhafte 0,7 MegaPixel.

Kleines Review hier.
maconaut
Inventar
#10336 erstellt: 06. Jan 2013, 16:46

killertiger schrieb:
... Da gefällt mir ein schnöder EP630 unterm Strich sogar besser, weil im Bass (oder Grundton?) voller und so körperhafter.

Yepp - und für 12 Eurönchen beim Amazon ein von mir immer wieder gern genommener Hörer :-) Ich habe glaube ich nun schon das vierte Paar in den letzten 5-6 Jahren (größerer Verschleiß durch sehr regelmäßige Nutzung, bei dem Preis habe ich aber immer ein Paar in Reserve!).
alexfra
Inventar
#10337 erstellt: 07. Jan 2013, 13:48
Heute angekommen:
Foto
Philips Fidelio L1

Danke für den Tip!

kopflastig schrieb:
Zwei Philips L1 als neuwertige Amazon-Rückläufer für jeweils 129 Euro: *klick*.
kopflastig
Inventar
#10338 erstellt: 07. Jan 2013, 15:21
Gern geschehen.

Und danke, dass du (und dein unbekannter Mitkäufer) so schnell zugeschlagen hast. Denn auch wenn ich eigentlich keine Kopfhörer mehr kaufen will: lange hätte ich bestimmt nicht mehr wiederstehen können.

Grüße,
Markus

PS: Für die Statistik - ist der Philips tatsächlich wie neu?
alexfra
Inventar
#10339 erstellt: 07. Jan 2013, 15:29
Gern geschehen

Ja, ist er. Am Hörer selbst konnte ich eigentlich keine Gebrauchspuren feststellen.
Man sieht natürlich, dass die Verpackung schon einmal geöffnet und deren Siegel durchtrennt war.
Selbst die Kabel waren piekfein zusammengelegt und steckten in den zugehörigen Papphaltern. Da hat sich jemand Mühe gegeben.

Die nächsten Tage kommt noch ein K550 aus dem Warehouse. Wenn der in einem ähnlich guten Zustand ist, kann ich zufrieden sein.
PLOS
Inventar
#10340 erstellt: 08. Jan 2013, 00:38
Heute angekommen:

image

und ein paar Shure Oliven für den Phonak
zephyr90
Stammgast
#10341 erstellt: 09. Jan 2013, 03:33
A161p von Meelec aus dem Nachweihnachts-Sale

Jetzt erst mal Brain Burn-in. Zuerst dachte ich, ich mag sie nicht, dann hab ich "Concerto para quinteto" von Astor Piazolla reingemacht. Dennoch kommen sie mir leicht dosig, gedämpft vor. Habe allerdings zuvor beim Fahrradfahren die KSC 75 angehabt. Vielleicht lags daran
alexfra
Inventar
#10342 erstellt: 09. Jan 2013, 16:51
Heute angekommen:

IMG_0313

Das war ein Amazon-Warehouse-Deal.
Die Verpackung hatte DEUTLICHE Gebrauchspuren, der Hörer ist ok. Für die mickrige Ersparnis (im Vergleich zu Thomann) kein guter Deal.

Nach drei Stunden steht für mich eh fest, dass der K550 nichts für mich ist. Der hat (wahrscheinlich dank Brille) noch etwas weniger Bass als mein K701, ist für Klassik und Jazz aber längst nicht so gut wie dieser.
Rock geht dank nicht vorhandenem Bass (ok, der K271 hat genauso wenig) noch weniger.
Also zurück damit an Amazon...
Tank-Like
Inventar
#10343 erstellt: 09. Jan 2013, 16:57
Klingt auch nicht gerade so, als wäre der was für mich. Da bin ich mit meinem SRH940 doch recht zufrieden - trotz seines Beyer-Peaks
RobN
Inventar
#10344 erstellt: 09. Jan 2013, 17:25
Der K550 hat mir beim kurzen probehören auch nicht gefallen. Merkwürdiger und sehr sitzabhängiger Bass, dazu irgendwo ein ziemlich fieser Höhenpeak. Und gedrückt hat er noch dazu...
sofastreamer
Inventar
#10345 erstellt: 09. Jan 2013, 17:28
dito hier. gleiche empfindung wie robn.
alexfra
Inventar
#10346 erstellt: 09. Jan 2013, 17:28
Drei Stunden konnte ich ihn ohne Druckstellen gut tragen.
Die Klangcharakteristik an sich finde ich schon gut. Aber mit Brille auf der Nase hat er nahe null Bass. Ohne Brille und etwas rumprobieren ist OK. Nicht weniger als ein K701 jedenfalls. Da ich aber ohne Brille schlecht arbeiten und noch viel schlechter fernsehen kann, ist das für mich ein Ausschlusskriterium.
Leider.

* Sorry für Off-Topic *
RobN
Inventar
#10347 erstellt: 09. Jan 2013, 19:59
Noch weniger Bass als der K701 haben ja auch sehr wenige Kopfhörer.

Bei mir heute eingetrudelt, ein Satz beyerdynamic EDT90M. Ohrpolster des T90, für meinen DT990. Die Originalpolster sind mir einen Tick zu wenig tief, das gefiel mir am T90 besser. Mal schauen, ob sich klanglich was ändert.
sofastreamer
Inventar
#10348 erstellt: 09. Jan 2013, 20:40

RobN schrieb:
Noch weniger Bass als der K701 haben ja auch sehr wenige Kopfhörer.



schön wär es. ich suche ständig nach so tiefem bass wie bei meinem k701.
RobN
Inventar
#10349 erstellt: 09. Jan 2013, 21:05
Hm. Vielleicht habe ich bisher auch nur die "Bass-light"-Version gehört, da soll es ja schon einige Unterschiede geben.
HuoYuanjia
Hat sich gelöscht
#10350 erstellt: 09. Jan 2013, 22:09
Als ich den K701 auf hatte, konnte ich auch kleinste Details im Bass erkennen. Tiefbassgrummel jetzt nicht unbedingt, aber hörbaren Bass halt.
Das Problem mit dem AKG ist nur, dass es kein echter "Bass" ist, sondern sterile dünne Töne.
sofastreamer
Inventar
#10351 erstellt: 09. Jan 2013, 22:24
welche akg ist steril? der k550? jep, das ist leider eine dünne tröte. beim k701 und nur beim k701 kann ich den bass im rücken spüren. das schaffen sonst nur ein paar wenige iems.
HuoYuanjia
Hat sich gelöscht
#10352 erstellt: 09. Jan 2013, 22:27
^ Not sure if serious. ô.o
Also ich sprach vom K701.
sofastreamer
Inventar
#10353 erstellt: 09. Jan 2013, 22:28
ich muss einen ganz besonderen k701
RobN
Inventar
#10354 erstellt: 09. Jan 2013, 23:33
Irgendwie möchte ich so langsam doch auch noch mal unbedingt intensiver in einen K701 reinhören!

@sofastreamer, ich habe mich ja ehrlich gesagt schon ein wenig über deine Vorliebe für den K701 gewundert, da du ja ansonsten auch eher auf Hörer mit etwas mehr Wumms stehst. Sind die Unterschiede innerhalb der Serie da etwa wirklich so groß oder habe ich ihn so total falsch in Erinnerung? Hmm...


[Beitrag von RobN am 09. Jan 2013, 23:38 bearbeitet]
homopus
Ist häufiger hier
#10355 erstellt: 09. Jan 2013, 23:36

kopflastig schrieb:
Gern geschehen.

Und danke, dass du (und dein unbekannter Mitkäufer) so schnell zugeschlagen hast. Denn auch wenn ich eigentlich keine Kopfhörer mehr kaufen will: lange hätte ich bestimmt nicht mehr wiederstehen können.

Grüße,
Markus

PS: Für die Statistik - ist der Philips tatsächlich wie neu?


Dann müssen wir uns jetzt gegenseitig beieinander bedanken
Ich bin nämlich der zweite Käufer. Meinen bekomm ich aber erst morgen. Ich freu mich schon wie Bolle...vielen Dank für deinen Hinweis
Jestor
Stammgast
#10356 erstellt: 09. Jan 2013, 23:51

sofastreamer schrieb:
welche akg ist steril? der k550? jep, das ist leider eine dünne tröte. beim k701 und nur beim k701 kann ich den bass im rücken spüren. das schaffen sonst nur ein paar wenige iems.

+1

Geht mir auch so.
Der K701 ist recht bassarm abgestimmt, kommt aber _verdammt_ weit runter wenns die Aufnahme will.

Zum K550 - ich merke erst auf dem Bild dass der die Aufhängung für die Ohrmuscheln ja immer nur auf einer Seite hat! Gibt's da einen richtigen Grund dafür, oder ist das nur ein Design/Alleinstellungsmerkmal das das Ding wackliger macht?
sofastreamer
Inventar
#10357 erstellt: 09. Jan 2013, 23:56
er wurde mir hier im forum als bassheavy version verkauft. ich kenne keine anderen. ich hoffe, er geht nie kaputt.
NX4U
Hat sich gelöscht
#10358 erstellt: 10. Jan 2013, 00:03
Huch, ist das jetzt der AKG-Thread. Jungs, da müsst ihr den Titel mal ändern

@jestor
Warum sollte die einseitige Führung das "wackeliger" machen?
Hab einige Hörer (von AKG ) bei denen das so gelöst ist.

Grüße
Matzio
Inventar
#10359 erstellt: 10. Jan 2013, 00:04

RobN schrieb:
Der K550 hat mir beim kurzen probehören auch nicht gefallen. Merkwürdiger und sehr sitzabhängiger Bass, dazu irgendwo ein ziemlich fieser Höhenpeak. Und gedrückt hat er noch dazu...

Nur aufsetzen und bisschen rücken reicht beim K 550 leider nicht. Die Muscheln wollen, besonders anfangs, fest gepackt und bewußt horizontal und vertikal hin und her gedreht werden, bis die Polster rundum gleichmäßig abdichten. Eine Brille mag trotz der superweichen Polster für den perfekten Seal tatsächlich hinderlich sein, auch ein kleiner Schädel könnte nicht genügend Auflagefläche für die großen Muscheln bieten. Wenn alles soweit passt, sollte Bass zur Genüge vorhanden sein und nichts drücken.
RobN
Inventar
#10360 erstellt: 10. Jan 2013, 00:20
Hm, so intensiv habe ich das natürlich nicht probiert. Allerdings trage ich keine Brille und habe eigentlich auch einen ziemlich großen Schädel. Aber schwierige Ohren
Tank-Like
Inventar
#10361 erstellt: 10. Jan 2013, 10:53
Das find ich aber auch immer grenzwertig: Ich rück doch nicht stundenlang an meinen KH hin und her, bis mir der Klang gefällt Vielleicht hab ich deshalb auch keinen DT1350. Bei meinem D2000, dem K601 und besonders meinem SRH940 passts einfach, egal wie ich die aufsetze!
Hüb'
Moderator
#10362 erstellt: 10. Jan 2013, 11:01

NX4U schrieb:
Huch, ist das jetzt der AKG-Thread. Jungs, da müsst ihr den Titel mal ändern



Mal bitte zurück zum Thema. Danke!

Grüße
Frank
-Moderationsteam-
alexfra
Inventar
#10363 erstellt: 11. Jan 2013, 09:41
Seit gestern bei mir:

Philips Fidelio M1
IMG_0323


Zum Klang mag ich noch nichts sagen.
Meine Holzohren müssen sich erst einmal einhören...
Schick und bequem ist er aber auf jeden Fall und fühlt sich auch wertig an.
Thepool
Ist häufiger hier
#10364 erstellt: 12. Jan 2013, 18:21
... Eigentlich sollte der Thread heißen "Gestern gekauft / neueste Errungenschaften"
wer hat schon Zeit noch am gleichen Tag hier etwas rein zu stellen, man ist ja erst einmal nur am hören ^^

Auf jeden Fall hier meine gestrige Errungenschaft. Jeder kennt ihn, darum nur diese Bilderausschnitte!

AKG K701

AKG K701

AKG K701
fatty01
Inventar
#10365 erstellt: 12. Jan 2013, 18:23
Tolle Fotos passend zu einem tollen KH.
Viel Spass mit dem
Jestor
Stammgast
#10366 erstellt: 12. Jan 2013, 19:20
Stimmt. Tolle Fotos!
Ich finde den Farbton des Leder-Kopfbandes allerdings so toll, dass ich es fast schon schade finde, dass die Fotos s/w sind :-)
killertiger
Inventar
#10367 erstellt: 12. Jan 2013, 19:37
Wirklich schöne Fotos, ... allerdings von der IMO missratensten Kopfband Konstruktion überhaupt.
Tut weh wie Sau und ist zudem für große Köpfe zu klein in der Weitenverstellung.
NX4U
Hat sich gelöscht
#10368 erstellt: 12. Jan 2013, 20:11



Teufel Aureol Real (Rot/Weiß & Rot/Schwarz)
Teufel Aureol Fidelity

Erstere für eine Foren-Testaktion,
letztere für ein Review.
Dank an Teufel, auch für die schnelle Lieferung.

Grüße
Jestor
Stammgast
#10369 erstellt: 12. Jan 2013, 20:21

killertiger schrieb:
Wirklich schöne Fotos, ... allerdings von der IMO missratensten Kopfband Konstruktion überhaupt.
Tut weh wie Sau und ist zudem für große Köpfe zu klein in der Weitenverstellung.


Kommt wohl auf den Kopf an.
Ich finde das K701 Kopfband nicht unbequemer als das vom K601 und kann damit stundenlang hören ohne ein drücken wahrzunehmen.
panzerstricker
Inventar
#10370 erstellt: 13. Jan 2013, 03:04
Deine Meinung ist ja so käuflich *g* @ NX4U
Kakapofreund
Inventar
#10371 erstellt: 13. Jan 2013, 03:10
Das Ur-K701-Polster ist grausam, das K701-Polster grauenhaft und erst bei der 65-jährigen Version des K702 hat man dieses gemerkt und ihm Rechnung getragen.

Nun ja, die Wiener sind und waren schon immer sehr sehr laaaaaangsam. Sympathisch!
kopflastig
Inventar
#10372 erstellt: 13. Jan 2013, 10:32
Leider ist mein Popcorn alle...
tendo2008
Inventar
#10373 erstellt: 13. Jan 2013, 20:34
Heute eingetroffen
Sennheiser 218i
AKG K450

HD218i vs K450

der K450 gefällt mir besser
sofastreamer
Inventar
#10374 erstellt: 13. Jan 2013, 21:47
über den akg recherchiere ich auch grad, aber es wird leider überall bescheinigt, dass er mindestens eine klasse unter dem k518 spielen soll. schade.
in10sive
Stammgast
#10375 erstellt: 13. Jan 2013, 21:58
Den Senni seh ich auf den Straßen ziemlich oft. Würde gerne paar Eindrücke drüber hörn.
tendo2008
Inventar
#10376 erstellt: 13. Jan 2013, 22:30

in10sive schrieb:
Den Senni seh ich auf den Straßen ziemlich oft. Würde gerne paar Eindrücke drüber hörn.


frei nach dem Motto "geschenkt ist noch zu teuer" der KH geht gar nicht.

Dafür ca.69 Euro ausgeben 60 Euro für den Namen und 9 Euro für die Verarbeitung + Klang

Ich habe beide geschenkt bekommen....

Der K450 ist in meinen Augen besser als der K518, vom Tragekomfort und Klang.

Den K518 Presskopf macher habe ich sehr schnell wieder verkauft, den K450 finde ich etwas ausgewogener und weicher. Auch der Bügel fühlt sich nicht an wie eine Schraubzwänge....
sofastreamer
Inventar
#10377 erstellt: 13. Jan 2013, 22:55
hmm, review bitte
tendo2008
Inventar
#10378 erstellt: 14. Jan 2013, 00:29

sofastreamer schrieb:
hmm, review bitte :hail


für den K450 ?


ich stecke noch im Takstar TS-671 review

soll ich Dir den K450 zusenden?
sofastreamer
Inventar
#10379 erstellt: 14. Jan 2013, 10:50
au jaa°!
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 160 . 170 . 180 . 190 . 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 . 210 . 220 . 230 . 240 .. 300 .. 400 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
PC+Soundkarte+(KHV?)+KH
Limbonic am 09.09.2005  –  Letzte Antwort am 10.09.2005  –  7 Beiträge
KH + KHV für PC
sparkman am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 17.02.2006  –  32 Beiträge
kh/khv einspielen? faq?
civicep1 am 16.04.2007  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  17 Beiträge
[s] KHV und KH
Mr._Blonde am 16.09.2007  –  Letzte Antwort am 16.09.2007  –  2 Beiträge
KHV zerstört KH
lunee am 26.02.2008  –  Letzte Antwort am 04.03.2008  –  27 Beiträge
KHV fernbedienbar? KH-Verlängerung?
madhatter am 19.03.2008  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  10 Beiträge
Reußenzehn KHV und KH?
kempi am 18.09.2013  –  Letzte Antwort am 18.09.2013  –  7 Beiträge
KH an Receiver oder KHV
Geizeskrank am 12.12.2010  –  Letzte Antwort am 16.12.2010  –  5 Beiträge
Teurerer KH oder billigerer KH mit KHV?
nähmaschine am 07.05.2007  –  Letzte Antwort am 08.05.2007  –  9 Beiträge
Meine Errungenschaften als Neuling / Großer Dank
achim66 am 20.10.2007  –  Letzte Antwort am 15.12.2007  –  35 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.967 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedBrko
  • Gesamtzahl an Themen1.451.760
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.622.603