Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 250 . 260 . 270 . 280 . 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 . 300 . 310 . 320 . 330 .. Letzte |nächste|

Der High End In Ear Thread

+A -A
Autor
Beitrag
Milan088
Stammgast
#14327 erstellt: 29. Mai 2011, 11:45
@berfet:

Danke für den Link, da werde ich mich direkt mal durchlesen!
Milan088
Stammgast
#14328 erstellt: 29. Mai 2011, 11:55
Mich würde noch interessieren für welche Art von Musik der EX-1000 geeignet ist. Könnte er sich mit den von mir oben genannten Musikarten vertragen?
NoXter
Hat sich gelöscht
#14329 erstellt: 29. Mai 2011, 11:58
Wenn Sony das Ding tonal ähnlich konzipiert hat wie den Z1000, dann wäre das schonmal mehr als ordentlich! Technisch mache ich mir da auch keine Sorgen.
Preis und TRagekomfort ... Uhhhhh ....
Milan088
Stammgast
#14330 erstellt: 29. Mai 2011, 12:03
Also für ca. 300€ ist der EX-1000 ja "schon" zu haben. Verhältnismäßig geht das ja noch, gegenüber dem offiziellen unverbindlichen Preis.
NoXter
Hat sich gelöscht
#14331 erstellt: 29. Mai 2011, 12:09
Bei Idealo ist der niedrigste Preis 350€. Ok, das ändert die Sache. Hatte noch einen Preis von über 700€ im Kopf.
Tob8i
Inventar
#14332 erstellt: 29. Mai 2011, 12:09
Wobei man sowas natürlich auch nur bei seriösen Händlern kaufen sollte. Sony wird oft gefälscht. Ob das bei dem Modell auchs chond er Fall ist, weis ich nicht. Aber die meisten anderen In-Ears wurden bisher gefälscht.
sofastreamer
Inventar
#14333 erstellt: 29. Mai 2011, 12:12
also drüben sind sie zu dem ding ja ganz aus dem häuschen. wobei doch des öfteren von hissing die rede ist. für mich ist er nix, da er wohl einem ie8 ohne midbasshump mit kleinerer bühne entspricht.
Milan088
Stammgast
#14334 erstellt: 29. Mai 2011, 12:13
Sind die Dinger eigentlich auch gut für's Iphone geeignet?
Son_Goten23
Inventar
#14335 erstellt: 29. Mai 2011, 12:15
auf jeden Fall solltest du mit Rückgaberecht kaufen, wegen dem Tragekomfort.
Milan088
Stammgast
#14336 erstellt: 29. Mai 2011, 12:17
Gibt's schlechte Erfahrungen mit dem Tragekomfort oder wie? Sony legt ja eine beachtliche Menge an unterschiedlich großen Stöpseln bei.
Son_Goten23
Inventar
#14337 erstellt: 29. Mai 2011, 12:20
ich kenne nur den EX700m (bzw. den Fake) ohne meine Otos wäre das gar nicht gegangen...
Milan088
Stammgast
#14338 erstellt: 29. Mai 2011, 12:25
Im Vergleich zum EX700 sollte sich doch beim Tragekomfort einiges getan haben, bedingt durch andere Stöpsel und eine vielfältigere Auswahl.

Ich bin halt noch zwischen dem W4 und dem EX-1000 am schwanken, in dem oben geposteten Vergleich war der Hörer mit dem EX-1000 mehr zufrieden als mit dem W4. Der Bass wird ja als perfekt und angenehm beschrieben, deshalb kann ich den oben genannten Vergleich mit dem IE8 nicht ganz verstehen. Der IE8 war mir doch etwas zu sehr "Bass-Head" mäßig, desweiteren fand ich, ließ beim IE8 die Verarbeitung zu wünschen übrig, wirkte irgendwie ein bisschen billig.
Son_Goten23
Inventar
#14339 erstellt: 29. Mai 2011, 12:29
ich glaube hype-fi so gut wie nie...
Silent117
Inventar
#14340 erstellt: 29. Mai 2011, 12:31

Son_Goten23 schrieb:
ich glaube hype-fi so gut wie nie... :L




Nach dem 10. haarsträubenden Bericht und sehr spezielle moderative Eingriffe ist das Forum am anderen Ende des großen Teichs für mich gestorben.


[Beitrag von Silent117 am 29. Mai 2011, 12:32 bearbeitet]
Milan088
Stammgast
#14341 erstellt: 29. Mai 2011, 12:32
Keine Ahnung, kenn mich mit der Seite nicht so aus! ^^
Son_Goten23
Inventar
#14342 erstellt: 29. Mai 2011, 12:41
das Hauptproblem ist das riesige und nicht gerade ergonomische Gehäuse. Gerade weil du den W4 als Alternative hast, der mit den besten Komfort von allen hat.
Milan088
Stammgast
#14343 erstellt: 29. Mai 2011, 12:44
Dann muss ich mir das ganze wohl nochmal durch den Kopf gehn lassen. Ich bin noch etwas am grübeln, welcher der richtige sein könnte!
Son_Goten23
Inventar
#14344 erstellt: 29. Mai 2011, 12:48
am besten wäre es, wenn du den EX1000 bei amazon.de kaufen würdest, da du eine Rückgabegarantie con 30 Tagen hast. Und dazu den W4 gegen eine Kaution von mp4audio.de

dann kannst du beide gleichzeitig testen.
scarfacedima
Ist häufiger hier
#14345 erstellt: 29. Mai 2011, 13:03
Hallo,
ich suche ein Gaming Headset (5.1 oder 7.1).
Ich Spiele oft BBC2,ca 5 Std am Stuck.
Ich habe schon viel gelesen/Testberichte und gesucht,bin nicht wirklich weiter gekommen.
..habe onboard sound..
Wichtig für mich:

Tragekomfort
Bombastischer sound/Gegner Ortung Bass Explosionen

stehengeblieben bin ich:
Logitech F540
Megalodon - 7.1
sofastreamer
Inventar
#14346 erstellt: 29. Mai 2011, 13:13
und was hat die frage im high end in ear thread verloren?
Milan088
Stammgast
#14347 erstellt: 29. Mai 2011, 13:13
@Son Goten23:

Das wäre wohl eine Überlegung wert, ich les mich jetzt erstmal noch durch ein paar Berichte und dann entscheide ich mich. Aber danke schonmal für die Hilfe!

Nochmals die Frage, hören sich solche Kopfhörer ohne KHV am Iphone 4 eigentlich ziemlich gut an?
Son_Goten23
Inventar
#14348 erstellt: 29. Mai 2011, 13:15
ja, das Iphone 4 ist die beste Quelle für alle in ears/customs. (ziemlich gut heißt in dem Fall absolut neutral)
elektrosteve
Inventar
#14349 erstellt: 29. Mai 2011, 13:15

sofastreamer schrieb:
und was hat die frage im high end in ear thread verloren? :.


Das ist einfach ein orientierungsloser Forumsuser.
scarfacedima
Ist häufiger hier
#14350 erstellt: 29. Mai 2011, 13:19
XDD hi wo soll ich es dan posten ? bin das erste mal hier.sorry :-)
Milan088
Stammgast
#14351 erstellt: 29. Mai 2011, 13:22
Dann brauch ich mir dahingehend schonmal keine Sorge um die Quelle zu machen (Lieder haben natürlich auch alle 320kbps).

Dann fang ich jetzt mal an, die Vor- und Nachteile der beiden In Ears zu sammeln!
sofastreamer
Inventar
#14352 erstellt: 29. Mai 2011, 13:23
@scarfacedima: in die kaufberatung
scarfacedima
Ist häufiger hier
#14353 erstellt: 29. Mai 2011, 13:29
ok danke ..ende..
petitrouge
Inventar
#14354 erstellt: 31. Mai 2011, 07:52
Mal ne Reinfrage in die In-Ear Gruppe:
hatte jemand mal die Möglichkeit den Shure 425 versus den Bügler DT1350 zu vergleichen?

Danke vorab



Grüsse Jens
petitrouge
Inventar
#14355 erstellt: 02. Jun 2011, 08:19
So,

vorab vielen Dank an Diejenigen die ich mit Fragen etc gelöschert hatte per PM!

Habe den SHURE SE425 mir jetzt bestellt und hoffe das dieser nächste Woche bei mir eintrifft.

Vielen Dank Euch nochmals auf diesem Weg für die netten Info's!



Grüsse Jens
N.Shock
Stammgast
#14356 erstellt: 05. Jun 2011, 18:53
Ich greife hier Beiträge von sofastreamer aus dem "Heute gekauft" Thread auf, um dort nicht weiter off-topic zu posten.

An Infos bezüglich Preis und Abwicklung deiner triple.fi 10 Reshells bei Kozee Solutions bin ich sehr interessiert.

Ich warte aktuell selber auf ein Paar triple.fi 10, weiß aber dass der rechte In-Ear mit der Zeit den Seal verlieren wird.
Deswegen spiele ich mit dem Gedanken die reshellen zu lassen, da ich die Klangsignatur mochte und die Teile eine schöne Ergänzung zu meinen UM3x wären.

Bisher hatte ich an Unique Melody gedacht, bin aber für andere Anbieter offen.

Gruß
N.Shock
elektrosteve
Inventar
#14357 erstellt: 05. Jun 2011, 19:20
Zwei Neuankündigungen:
K3003
AurvanaInEar3
firephoenix28
Inventar
#14358 erstellt: 05. Jun 2011, 19:21
schauen beide nicht schlecht aus

der neue phonak interessiert mich aber viel mehr
elektrosteve
Inventar
#14359 erstellt: 05. Jun 2011, 19:24
Mich auch.
Remanerius
Inventar
#14360 erstellt: 05. Jun 2011, 19:55

N.Shock schrieb:
An Infos bezüglich Preis und Abwicklung deiner triple.fi 10 Reshells bei Kozee Solutions bin ich sehr interessiert.

Du nimmst mir meine Worte vorweg
Das interessiert mich schon lange, aber jemad anderes (*auf Oi-Sin schiel*) fühlte sich ja noch nicht befähigt, ein Review zu erstellen.
Mich würde auch interessieren, inwiefern das Klangtunig gelungen ist.


@elektrosteve:
Der Creative Aurvana In-Ear3 sieht interessant aus. Wieviel Treiber soll der besitzen?
Der K3003 dagegen sieht nicht so aus, als ob man ihn sich antun müsste
NoXter
Hat sich gelöscht
#14361 erstellt: 05. Jun 2011, 20:27
Der K3003 soll angeblich auch in der 800$ Region liegen.
Son_Goten23
Inventar
#14362 erstellt: 05. Jun 2011, 20:31
auch?
NoXter
Hat sich gelöscht
#14363 erstellt: 05. Jun 2011, 20:34
Genau.
Son_Goten23
Inventar
#14364 erstellt: 05. Jun 2011, 20:35
das heißt, beide liegen bei 800$?
NoXter
Hat sich gelöscht
#14365 erstellt: 05. Jun 2011, 20:37
Ne. Vom Aurvana habe ich gar nicht geredet. Sorry das 'auch' war etwas ungünstig platziert. Das ist so eine sprachliche Angewohnheit aus der Region hier.
Remanerius
Inventar
#14366 erstellt: 05. Jun 2011, 20:47

NoXter schrieb:
Der K3003 soll angeblich auch in der 800$ Region liegen.

Der sieht aber aus wie ein 80$-Style und Schau her-InEar mit dynamischem Treiber
Aber wenn man das dann noch richtig vermarktet und... Harman kann man ja wohl alles zutrauen... Ich hoffe mal auch, dass sie doch etwas hinkriegen
soul_sweeper
Stammgast
#14367 erstellt: 05. Jun 2011, 22:19
Hmm 800$ das wären dann ~550€ ... wenn man diesen Wert mal als überzogene UVP ansieht dann landet man wohl noch immer bei über 400€ bei der Markeinführung, womit er sich mit wirklich alle Top-Universal messen müsste ... ob das gut geht ...

Da sieht der Aurvana in der Tat spanender aus!
elektrosteve
Inventar
#14368 erstellt: 05. Jun 2011, 22:26
Der Aurvana hat zwei Armature Treiber, der AKG drei, welcher einer davon möglicherweise dynamisch ist.
soul_sweeper
Stammgast
#14369 erstellt: 05. Jun 2011, 22:46
Hmm einer dynamisch, dass gabs ja noch nicht so oft, zumindest fällt mir nur der EB von UE ein und die kleinen und eher günstigern Customschmieden haben sowas teilweise glaub auch noch im Programm. Also wenn tatsächlich einer der Treiber dynamisch wird und AKG die Sache gut macht dann hätte er sich auf jeden Fall ne ziemliche Sonderstellung gesichert.

Gibts schon Infos wann die rauskommen könnten?
Son_Goten23
Inventar
#14370 erstellt: 05. Jun 2011, 23:47

Remanerius schrieb:
Mich würde auch interessieren, inwiefern das Klangtunig gelungen ist.


es gab kein Tuning, nur die Basisarbeit. (reshelling)
sofastreamer
Inventar
#14371 erstellt: 06. Jun 2011, 04:36
also ganz kurz zum reshelling:

ich habe hier im thread bereits eine übersicht aller custom firmen weltweit gepostet. da ist auch vermerkt, ob reshells gemacht werden.

zum thema preise findet ihr alles auf den jeweiligen homepages. neben den kosten für das reshelling müsst ihr in der regel noch die kosten für eure ohrabdrücke und euren versand addieren.

bei kozee bekommt ihr aber ein abdruck kit zugesendet, mit dem ihr die abdrücke selbst machen könnt. ich fand es leicht. auf der hp gibt es ein video. ich würde aber die 30 eur für einen abdruck investieren, wenn ich nciht zu faul gewesen wäre zum hörgeräteladen zu fahren.

soundtuning macht kozee auf wunsch, sofern möglich. ob es funktioniert wird sich zeigen.

derzeit rate ich aber ab, bei kozee, fisher hearing oder 1964ears das reshelling zu machen, da alle unternehmen von headfi überrolt sind und 8 wochen wartezeit keine seltenheit ist. bei kozee, kommt hinzu, dass seit 3 wochen keine emails beantwortet werden. der ist völlig abgesoffen.

meine empfehlung geht aktuell in richtung unique melody. australien oder usa. die schicken zwar alles nach china, aber die qualität soll überragend sein und ich habe emails bisher immer innerhalb 24 stunden beantwortet bekommen. preislich liegen sie jedoch ein paar dollar über den o. a. firmen.
zudem lässt sich bei unique melody treiberaufrüstung bestellen. man kann so zb einen tf10 mit bis zu 6 (?) zusätzlichen treibern bestücken lassen. ob ds sinn macht, sei dahingestellt. für den preis würd ich mir für 500 $ einen gebrauchten ue11 kaufen und diesen reshellen lassen.
Son_Goten23
Inventar
#14372 erstellt: 06. Jun 2011, 04:46
bis zu 8 Treiber + (von daher gibt´s auch den TF18)

der UE11 ist technisch veraltet und der JH13 Preis ist nicht viel höher und wird durch die jetzt nach und nach ausgelieferten* JH-3A wohl noch mal fallen! (* JH sagt, das sie genug auf Lager haben, um alle Vorbestellungen zu erfüllen)
bereft
Inventar
#14373 erstellt: 06. Jun 2011, 09:39
erst vor kurzem kam mir der Gedanke ob AKG noch einen high-end in-ear in die Welt setzt und warum es bisher keinen high-end in-ear von AKG gab.

da bin ich mal auf die reviews gespannt, optisch kann mich das teil nicht begeistern, sieht wirklich aus wie ein ordinärer dynamischer kopfhörer.

der creative Aurvana... nun, ich befürchte er kann nicht das halten was er optisch verspricht, aber es wäre zu wünschen dass das Teil auch richtig gut klingt.

immer wenn ich diese "normalen" Kabel sehe ärgere ich mich, wünscht mir es gäbe ein anderes Standard für Kabel, muss ja nicht direkt das Westone Kabel sein...
Remanerius
Inventar
#14374 erstellt: 06. Jun 2011, 12:35
@sofastreamer:
Vielen Dank für die Infos. Eine Frage hätte ich noch: Kozee hat dir ein Pack zur Badrucknahme geschickt, du hast es zurückgeschickt und bekommst dann den fertigen Hörer zurückgeschickt. Wie oft zahlst du dabei Porto und wieviel genau (findet sich nicht auf der HP)?
Das müsste man wissen, um den Preis mal genau zu kennen.


bis zu 8 Treiber +

Je mehr Treiber, desto länger... ach nee besser... ach, lassen wir das
Mich würde mal interessieren, was solche Treibermonster von derartigen Firmen taugen.
sofastreamer
Inventar
#14375 erstellt: 06. Jun 2011, 12:50
du zahlst bei kozee 15$ shipping oder 25 $ express. das beinhaltet das schicken des abdrucksets und des fertigen produkts. du musst dann noch einmal versand der abdrücke und des hörers in die usa bezahlen. hat irgendwas unter 10 eur gekostet.
Remanerius
Inventar
#14376 erstellt: 06. Jun 2011, 13:57
Okay, das sind dann insgesamt so 120-130$, je nach Versandart - un damit (zurzeit) unter 100€.

Wie lange dauern die Versandarten? Sprich, was hast du gewählt und was sind deine Erfahruhngen damit?
Son_Goten23
Inventar
#14377 erstellt: 06. Jun 2011, 14:07
was man noch wissen sollte: das reshelling kann die Treiber beschädigen/zerstören...
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 250 . 260 . 270 . 280 . 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 . 300 . 310 . 320 . 330 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
High End 2015 - der Thread
sofastreamer am 02.04.2015  –  Letzte Antwort am 01.06.2015  –  107 Beiträge
High End In-Ear über eb*y?
Eminem20 am 27.06.2007  –  Letzte Antwort am 27.06.2007  –  3 Beiträge
Beyerdynamic AK T8iE: High-End Tesla Universal In-Ear
Huo am 21.08.2015  –  Letzte Antwort am 28.10.2017  –  55 Beiträge
High-End-In-Ear an Bluetooth?
Top-eagle am 15.06.2013  –  Letzte Antwort am 04.07.2013  –  12 Beiträge
Teac inCore ZE 1000 - neue High End-In-Ear-Alternative ?
horstd am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  3 Beiträge
High End Bass-KH
Dake am 17.04.2006  –  Letzte Antwort am 19.04.2006  –  41 Beiträge
bezahlbare high end hörer.
MusikGurke am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 29.10.2006  –  55 Beiträge
Aufbewahrung der High End Kopfhörer
Sennheiser_ am 21.01.2011  –  Letzte Antwort am 08.01.2015  –  69 Beiträge
High End
RichterDi am 26.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  24 Beiträge
Bester geschlossener High End Kopfhörer?
Musikus12 am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 24.01.2007  –  90 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder837.157 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedCaptn_Pas
  • Gesamtzahl an Themen1.394.808
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.554.483