Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 30 . 40 . 50 . 60 . 67 68 69 70 Letzte

Pioneer UDP-LX500 / LX800

+A -A
Autor
Beitrag
jelly69
Ist häufiger hier
#3549 erstellt: 12. Mrz 2020, 09:48
Hallo zusammen

Ich lese ja schon lange mit, und hatte mich im Dezember für den LX 500 entschieden.
Dieser solle meinen Sony BDP-S5000ES ablösen.

Ich habe ihn bei meinem lokalen Händler bestellt, der hat mir einen guten Preis gemacht.
Weiters habe ich auch noch einen 100€ Gutschein von meinem letzten Kauf

Doch leider scheint der LX 500 zur Zeit nicht verfügbar zu sein
Der LX 800 wurde mir zwar angeboten, da ich aber die analogen Ausgänge nicht nutze ist der Aufpreis für mich nicht gerechtfertigt.

Da auf meinem Sony BDP-S5000ES ein LINN Streamer steht, bin ich sozusagen auf einen Player angewiesen der gewisse Abmessungen hat!

Naja mal schauen, wann ich das Gerät bekomme.

Lg
Gladiator62
Ist häufiger hier
#3550 erstellt: 14. Mrz 2020, 17:19
Hallo, mein Player ist aus der Reparatur zurück.. keinen Fehler gefunden meinen sie .. lachhaft. .. wollte gerade Gemini man gucken .. läuft bis zum Topmenü dann läuft er nicht weiter.. Scheibe vorher auch sauber gemacht.. andere Fime gehen nur der bleibt stehen.Unglaublich.... echt nicht zu fassen
ToshiBlu
Stammgast
#3551 erstellt: 14. Mrz 2020, 17:41
Mach dir keine Sorgen, das wird nur 4 bis 12 Wochen dauern.
Dann kommt ein Update, danach kannst du Gemini Man schauen.

Bis dahin kommen noch viele Erklärungen warum der Player top ist, es am Schmierfilm der Produktion liegt, bösartigem Staub, verzogene Discs im Nanometer Bereich, Unwucht, Temperaturschwankungen (nach dem Kauf des Films die Disc 3 Monate zuhause aklimatisieren lassen!) usw.

Einfach geduldig sein.
Gladiator62
Ist häufiger hier
#3552 erstellt: 14. Mrz 2020, 21:10
Ok 😂 warten wir mal
toto7404
Stammgast
#3553 erstellt: 14. Mrz 2020, 21:16
Was hindert euch daran,den Player zurückzugeben und euch ein anderes Gerät zu besorgen?
Fehlt euch dann was zum jammern hier,das schöne Meckern und frust schieben??

Gebt ihn ab,habt ihr eure Ruhe und vor allem wir hier auch!
holzschmied
Ist häufiger hier
#3554 erstellt: 14. Mrz 2020, 21:32
Hallo Gladiator 62: Gemini Man lief bei mir durch.

Ohne Probleme. Da muss ein Defekt vorliegen. Hast Du das aktuelle Update drauf?

Und ich habe keine Reinigungszeremonie vorher durchgeführt.

PS: habe die bundle edition - BD 3DBD und UHD und ich habe definitiv die UHD geschaut!!!
holzschmied
Ist häufiger hier
#3555 erstellt: 14. Mrz 2020, 21:35
Also ich meine die Software 1.16 - is glaube derzeit die aktuellste.
Gladiator62
Ist häufiger hier
#3556 erstellt: 14. Mrz 2020, 22:48
Ich jammere hier nicht rum sondern habe keine Pioneerbrille auf wie so manch anderer hier! Ich gebe hier nur Statusmeldungen über meinen 1000€ Player ab der es nicht hinkriegt was er machen soll.. UHD Scheiben abspielen !! Ich habe den Player fast drei Wochen nicht zur Verfügung gehabt weil er zur Überprüfung eingeschickt wurde mit dem Ergebnis das kein Fehler fesgestellt wurde .. das finde ich schon seltsam! Version ist die 1.16 .
daliandme
Stammgast
#3557 erstellt: 14. Mrz 2020, 22:57
Grundsätzlich kann ich verstehen, das man mit dem Player unzufrieden ist.
Super ist das Dean the Machine sich so super kümmert.

Ein Nogo finde ich, jemanden ans Herz zu legen, das Forum zu verlassen, nur weil er erklärt wie sein Player läuft.
Wenn hier keiner mehr seine Erfahrungen postet , ist niemandem geholfen.

Meiner läuft super, schaue allerdings kaum UHD
toto7404
Stammgast
#3558 erstellt: 14. Mrz 2020, 23:00
Pioneer baut auch Brillen?Muss ich mir mal anschauen.

Nochmal, steht Dir doch frei diesen "1000 Euro-Player" zurückzugeben!
Was hindert Dich,wenn Du so unzufrieden bist??

Bei mir laufen alle Scheiben,die ich im reinlege,anstandslos......auch die von Dir bemängelte!
Scheinst Du ein "Montagsgerät" erwischt zu haben....
holzschmied
Ist häufiger hier
#3559 erstellt: 14. Mrz 2020, 23:54
Also ich finde dieses Forum hier auch wichtig.

Denn so hat man einen Vergleich. Denn wie gesagt - Gemini Man - läuft auf meinen LX 500 ohne Probleme.

Daher würde ich ggf. unter Hinweis auf dieses Forum nochmal nachhaken. Der Film soll dort einfach Mal auch mit dem Gerät getestet werden.

Ist zwar alles müßig, aber wenn man den Player behalten möchte und nicht zurückgeben mag (die Beweggründe seien jedem belassen - bei mir ist es die optische Zusammengehörigkeit zum SCLX 701), dann führt da m.E. kein Weg dran vorbei. Auch wenn es den Service Kollegen vll auf den Keks gehen mag. Aber dafür sindse halt da.
Gladiator62
Ist häufiger hier
#3560 erstellt: 15. Mrz 2020, 01:45
Ist ja schön für dich Toto 7404 das dein Player so tadellos läuft... dann könnt ich auch so schlaue Sprüche hier posten wie du .. es steht nun mal fest das auch bei anderen der Player nicht so fehlerfrei läuft wie bei Toto 7404. Ein Montagsgerät hab ich nicht , der Service sagt ja er läuft fehlerfrei.Nur zur Info.. habe den Film zum Laufen gebracht nachdem ich bei der Auflösung von Auto nach Source Direct umgestellt habe.Vieleicht interessiert es ja jemanden hier


[Beitrag von Gladiator62 am 15. Mrz 2020, 01:46 bearbeitet]
speire
Ist häufiger hier
#3561 erstellt: 15. Mrz 2020, 02:39
Hi, hab starkes Interesse an dem LX 500, endlich mal wieder ein normales schönes Hifi Gerät mit Display und normalen Maßen.Meine Frage an die Experten: Warum (abgesehen von Corona) schon länger nicht lieferbar?
Zweite Frage: wird der Preis so bleiben (um die 900€) oder ist noch mit günstigeren Preisen zu rechnen?
Den Thread habe ich ganz gelesen, die aufgezeigten Fehler würden mich momentan nicht betreffen, da mein Fundes überwiegend aus Live Musik DVDs und Blu Rays besteht.
Der Rest der Anlage AV-Receiver, Fernseher ist auf 4k umgestellt
toto7404
Stammgast
#3562 erstellt: 15. Mrz 2020, 12:22

Gladiator62 (Beitrag #3560) schrieb:
Ist ja schön für dich Toto 7404 das dein Player so tadellos läuft... dann könnt ich auch so schlaue Sprüche hier posten wie du .. es steht nun mal fest das auch bei anderen der Player nicht so fehlerfrei läuft wie bei Toto 7404. Ein Montagsgerät hab ich nicht , der Service sagt ja er läuft fehlerfrei.Nur zur Info.. habe den Film zum Laufen gebracht nachdem ich bei der Auflösung von Auto nach Source Direct umgestellt habe.Vieleicht interessiert es ja jemanden hier


Zum einen,welchen schlauen Spruch??Du bist eklatant unzufrieden mit dem Gerät,also würde ich es zurückgeben....Punkt
Wenn der Service sagt,der Player ist grau,stimmt das dann auch?
Du bist unzufrieden,hast Mängel an deinem Geät,also "läuft er nicht" wie vom Servive kolportiert.

Schön das nun wenigstens der Film läuft!


speire (Beitrag #3561) schrieb:

Zweite Frage: wird der Preis so bleiben (um die 900€) oder ist noch mit günstigeren Preisen zu rechnen?


Also,eigentlich war er schonmal günstiger,ich hatte damals einen der ersten ergattern können und der war schon eine gute Ecke günstiger.
Ist wohl eine Wette,ob er irgendwann wieder runtergeht


[Beitrag von toto7404 am 15. Mrz 2020, 12:22 bearbeitet]
Lauter_Heinerbach
Ist häufiger hier
#3563 erstellt: 19. Mrz 2020, 19:30

speire (Beitrag #3561) schrieb:
Hi, hab starkes Interesse an dem LX 500, endlich mal wieder ein normales schönes Hifi Gerät mit Display und normalen Maßen.Meine Frage an die Experten: Warum (abgesehen von Corona) schon länger nicht lieferbar?
Zweite Frage: wird der Preis so bleiben (um die 900€) oder ist noch mit günstigeren Preisen zu rechnen?
Den Thread habe ich ganz gelesen, die aufgezeigten Fehler würden mich momentan nicht betreffen, da mein Fundes überwiegend aus Live Musik DVDs und Blu Rays besteht.
Der Rest der Anlage AV-Receiver, Fernseher ist auf 4k umgestellt



Angeblich ist die 2019 Serie restlos ausverkauft gewesen und es wurde auf die Neuproduktion in 2020 verwiesen. Dies kann sich jetzt wegen Corona wieder hinziehen. Die meisten Händler geben den April an, was aber wohl noch der alte Stand ist.

750,- € sollte ein guter Preis sein.
speire
Ist häufiger hier
#3564 erstellt: 22. Mrz 2020, 17:50
Danke für die Antwort
Pafnuti
Ist häufiger hier
#3565 erstellt: 24. Mrz 2020, 22:58
Auf der Pioneer Webseite (deutsch) kann man einen LX-500 als B-Ware für 799,20 € kaufen.
Das Ganze natürlich mit voller Garantie.
Wäre nur zu klären, was in diesem Fall B-Ware bedeutet.. Manchmal ist nur die Verpackung beschädigr o.ä.

Ich habe im Mai 2019 für meinen 775,- bezahlt und hatte bisher keine Probleme. Es läuft die aktuelle Firmware 01.16.
VG
prouuun
Inventar
#3566 erstellt: 24. Mrz 2020, 23:10
Hab meinen für unter 600€ bekommen, das ist schon eine herbe Differenz.
Pafnuti
Ist häufiger hier
#3567 erstellt: 25. Mrz 2020, 23:51
... den Preis unter 600,- halte ich nicht wirklich für glaubwürdig.
Vor allem weil er gerade rauskam und die Preisempfehlung fast 1000,- Euro war.
Vielleich irgewas unter Freunden mit besonderem Kontakt.

Ich habe seinerzeit tagelang die halbe Welt durchsucht und wirklich nichts günstigeres gefunden.

VG
Dean_The_Machine
Inventar
#3568 erstellt: 26. Mrz 2020, 00:06
Bei ihm war es ein Rückläufer von Amazon soweit ich mich entsinnen kann.
prouuun
Inventar
#3569 erstellt: 26. Mrz 2020, 09:40
So sieht's aus.

Für den ersten den ich hier hatte, habe ich für 666€ bekommen, das war direkt zu Release (also vor bekannt werden des beta Status). Damals aber im Bundle mit UDP-203 und UB9004 für 1999€.
Hab auch erst letzten Monat angefragt für einen Kollegen, 700€ sind weiterhin kein Problem.

Ich mache das eh immer ganz einfach, 20% sind bei jeglicher Technik immer als Verhandlungsspielraum drin, wenn das "nicht möglich" ist... geht es eben zum nächsten Händler. Schlussendlich darf jeder das mit seinem Geld machen, was er möchte, gibt auch Leute die lieber den lokalen Händler unterstützen. Das mache ich ganz klar nicht (schlichtweg deutlich zu teuer).


[Beitrag von prouuun am 26. Mrz 2020, 09:41 bearbeitet]
NPoser
Neuling
#3570 erstellt: 03. Apr 2020, 12:16
Nach der Installation von Update 1.16 wurde der AVCHD vom USB-Laufwerk nicht mehr abgespielt
AusdemOff
Stammgast
#3571 erstellt: 03. Apr 2020, 17:21
Das 1.16 Update wurde am 17.12.2019 veröffentlich.
Nun kommt da jemand drei Monate später und behauptet das eine Funktion nach dem Einspielen des
Updates nicht mehr funktioniert. Ob das glaubhaft ist?


[Beitrag von AusdemOff am 03. Apr 2020, 17:23 bearbeitet]
NPoser
Neuling
#3572 erstellt: 03. Apr 2020, 18:31
Ich versuche herauszufinden, ob es für andere funktioniert?
Um dies zu verstehen, liegt ein Problem mit meinem Player oder Update vor
Nick_Nickel
Inventar
#3573 erstellt: 03. Apr 2020, 22:57
Dann mußt du auch anders fragen.
Z.B. Ob AVCHD Ordner über USB noch funmktioniert.
NPoser
Neuling
#3574 erstellt: 04. Apr 2020, 07:46
Funktioniert der AVCHD-Ordner über USB in Firmware 1.16?
AusdemOff
Stammgast
#3575 erstellt: 04. Apr 2020, 23:51
Funktioniert.
Dynomite
Stammgast
#3576 erstellt: 06. Apr 2020, 13:43
Hello folks,

sorry wenn ich den Bogen auf ein anderes Thema bez. dem LX spanne. Bei mir macht der LX 800 nach dem neusten Update in dunklen Szenen, ich nenn es mal, Nachzieh Effekte, das vorherige performte Bild ist in der nächsten Szene noch sichtbar. Das Set Up ist ein Arcam AVR 850 und ein Sony VPL VW 260 Beamer. Klar, das beschriebene Problem kling zunächst nach einem Projektor Problem, hab aber Alles nach dem Ausschlussverfahren ausschließen können.

- Vorher waren keine Nachzieheffekte beim LX 800 zu erkennen
- der Panasonic DMP UB 900 stellt die selben Szenen im selben Set Up fehlerfrei dar
- der Sony UBP X1000 ES stellt die Szenen wie der UB 900 ebenfalls fehlerfrei dar
- Beim AVR wird das Bild natürlich nur durchgeschleift, nicht mehr beeinflusst
- Die Lampe im Sony hat gerade mal 400h und siehe die Punkte 1-3

Hat Jemand dieses ekelhafte Nachziehen ( The Descent / Sinister z,B, ) mit dem LX 500 bzw. dem LX 800 beobachten können?

Mein nächster Schritt wäre mal auf Werkseinstellungen zu setzen und erneut zu versuchen. Alles in Allem bin ich mit den Kinderkrankheiten ( bis zu den Updates Glücksspiel mit den UHD schreiben welche funktioniert und welche nicht plus dem jetzigen Problem ) eher enttäuscht auch wenn die Bildqualität im Gegensatz zu Allem bisher gesehenem absolute Referenz ist.

Besten Dank im Voraus für eure Mühe !!!!
Nick_Nickel
Inventar
#3577 erstellt: 06. Apr 2020, 15:22
Setze ihn doch erst mal auf Werkseinstellung zurück.
Die Bildeinstellungen auf Auto und teste es dann noch mal.


[Beitrag von Nick_Nickel am 06. Apr 2020, 15:23 bearbeitet]
Dynomite
Stammgast
#3578 erstellt: 06. Apr 2020, 16:13
Klar werd ich auf jeden Fall machen, unabhängig von der Lösung des Problems ( zur Not geht er halt zurück ) würds mich interessieren ob das auch Andere beobachtet haben

gracias!
Dynomite
Stammgast
#3579 erstellt: 06. Apr 2020, 18:37
So schnell gehts ,

DNR beim Video EQ off geswitched und Schluss mit Nachzieheffekt

Grosses Problem --> einfache Lösung, danke Peter.
AusdemOff
Stammgast
#3580 erstellt: 06. Apr 2020, 18:58
Schön das das Problem nicht mehr existiert.
Die Pioneers haben aber gar kein Video EQ Menue, oder war die Einstellung:
Video P. -> DNR -> 0 gemeint? 0 ist übrigens Werkssetting.
Auch hat diese Einstellung bei der Wiedergabe von UHD-Inhalten keine Funktion (laut BDA).
Dean_The_Machine
Inventar
#3581 erstellt: 06. Apr 2020, 19:22
Soweit ich weiß ist bei Dolby Vision Inhalten der Bildparameter nicht verfügbar, bei 4K HDR Inhalten hingegen schon. Inwieweit DNR jetzt eingreift kann ich jetzt gar nicht sagen, verstellen lässt er sich aber in 3 Stufen.
Dynomite
Stammgast
#3582 erstellt: 06. Apr 2020, 22:29
Also ein "picture menue" mit Kontrast, Helligkeit, DNR, Schärfe etc. kann ich aufrufen, lt. Definition ist Dies ein Video Equalizer auch wenn richtige "Feintuning" Parameter wie Gamma etc. fehlen. Nennen wirs Bildeinstellungen

Ging aber vlt. nicht ganz deutlich hervor, das Problem bestand nur bei normalen BDs, ist dort DNR zugeschaltet ( > als 0 ) hat es diese ekelhaften Nachzieheffekte produziert. Hätt ich auch explizit erwähnen können, dass Dies nur bei der BD Wiedergabe passiert.
Klar, als ich dann auf Werkseinstellung zurückgesetzt hab waren die Effekte nicht mehr da, hab dann durchprobiert und das mit der Rausch Reduzierung bemerkt.

Der Pioneer wählt bei jeder UHD Disc HDR, steht bei beiden Inhalten in den Einstellungen auf Automatisch. Die Info vom Arcam zeigt auch schon immer das HDR Format bei der Wiedergabe an......
Bin mir nicht sicher ob alle Komponenten bei mir Dolby Vision unterstützen......

Danke für die Hilfe!


[Beitrag von Dynomite am 06. Apr 2020, 22:36 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#3583 erstellt: 07. Apr 2020, 05:55
da Dein Sony Beamer als Endgerät generell kein DolbyVision unterstützt, dürfte die Auswahl und die automatische Aktivierung dessen, am Quellgerät schon mal nicht funktionieren, dabei ist es dann auch irrelevant, ob übrige Geräte (AVR) DolbyVision unterstützen....
Bei einem nicht DolbyVision, jedoch HDR (10) kompatiblen Gerät, wie dem VPL-VW260, wird in dem Fall automatisch dann der HDR10 Basis HDR Layer ausgelesen und verwendet, ohne jegliche HDR Kompatibilität, wird am Quellgerät überhaupt kein HDR ausgegeben.


[Beitrag von Ralf65 am 07. Apr 2020, 06:18 bearbeitet]
Dynomite
Stammgast
#3584 erstellt: 07. Apr 2020, 09:37
So hab ich mirs auch gedacht, da der AVR das Video Signal nur durchschleift, kann es nur am Sony liegen.
Wie verhält es sich bei Dolby Vision ( klar immer persönlicher Geschmack und sicher auch Set Up abhängig ) irgendwelche gravierende Unterschiede zu HDR?
Ralf65
Inventar
#3585 erstellt: 07. Apr 2020, 09:47
DolbyVision ist ebenfalls HDR, es handelt sich dabei (neben HDR10+) um eine dynamische HDR Variante....
Generell hängt es natürlich davon ab, welche Kombination TV / Quellgerät man benutzt und natürlich wie der eigentliche Kontent gemastert wurde.
Generell würde ich sagen, das mit entsprechender Hardware und entsprechenden DolbyVision Kontent auch sichtbare Vorteile gegenüber der statischen HDR10 Basisvariante ersichtlich werden, ohne einen direkten Vergleich wird man allerdings keine markanten Unterschiede ausmachen, das gilt aber auch für jeglichen Vergleich diverser Hardware Komponenten.


[Beitrag von Ralf65 am 07. Apr 2020, 09:48 bearbeitet]
Dynomite
Stammgast
#3586 erstellt: 07. Apr 2020, 10:35
Bin ich von ausgegangen, Geschmacksache und Performance des jeweiligen Set Ups, bin mit HDR Kontent voll auf zufrieden auch wenn ich derzeit den Unterschied noch nicht bewerten kann
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 30 . 40 . 50 . 60 . 67 68 69 70 Letzte
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic DP-UB90004 / Pionier UDP-LX500
Einsteiger_ am 04.04.2020  –  Letzte Antwort am 04.04.2020  –  3 Beiträge
Pioneer LX500/800 Abspielprobleme UHD-BD mit langer Spielzeit
Ralf65 am 05.01.2019  –  Letzte Antwort am 08.12.2019  –  34 Beiträge
Denon DBT-1713 UDP
roandreas# am 13.05.2015  –  Letzte Antwort am 03.06.2015  –  4 Beiträge
OPPO UDP-205
-Micha25- am 12.05.2017  –  Letzte Antwort am 04.11.2017  –  3 Beiträge
Oppo UDP-205 BDA
tronco am 28.02.2019  –  Letzte Antwort am 28.02.2019  –  5 Beiträge
Oppo UDP 203 HDMI Konnektivität
andiber am 07.02.2017  –  Letzte Antwort am 09.02.2017  –  4 Beiträge
Oppo UDP-203 Deutsche BDA
Hollywood100 am 23.10.2017  –  Letzte Antwort am 03.11.2017  –  2 Beiträge
OPPO UDP 203 - USB Möglichkeiten
ladys80 am 24.12.2017  –  Letzte Antwort am 13.03.2020  –  12 Beiträge
Oppo UDP-203/205 Firmware Update Thread
LJSilver am 27.06.2017  –  Letzte Antwort am 31.03.2020  –  250 Beiträge
Oppo UDP-203 + Sony VPL HW 45
wernherr2 am 27.07.2017  –  Letzte Antwort am 27.07.2017  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.996 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedJolito
  • Gesamtzahl an Themen1.467.730
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.910.178