Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 12 13 14 15 16 Letzte |nächste|

Neue Onkyo - Mittelklasse 2015 TX-RZ800 und TX-RZ900

+A -A
Autor
Beitrag
Harmanator
Inventar
#751 erstellt: 31. Jan 2017, 21:07
Danke, das hört sich doch gut an.

Dennoch habe ich jetzt zur "Kaufberatung" einen eigenen Thread erstellt, da ich denke hier nicht richtig zu sein.

Wer mir folgen möchte, bitte hier klicken! ----> RZ 800, 900 oder 1100
wolle01
Schaut ab und zu mal vorbei
#752 erstellt: 03. Feb 2017, 23:09
Neuer -stolzer- Besitzer eines Onkyo TX-RZ 900

Hier ein kleiner Erfahrungsbericht:

Ich war seit 2007 sehr zufriedener Besitzer des Onkyo 905. Hat mich lange sehr zufrieden gestellt, aber mit Einzug insbesondere von Streaming wollte ich einen neuen guten, soliden, zukunftssicheren Receiver haben, der auch gut klingt. Wenn´s geht auch gerne im Klang ggü. dem 905er noch etwas verbessern. Bildbearbeitung war und ist mir nicht so wichtig, aber Leistung, Klang und Audio-Features schon.

Nach Anschluss aller Geräte, der großen Front-Standboxen im Bi-Amping und Sourroundboxen und Subwoofer hab ich von der ersten Sekunde nur gedacht : WOW! Selbst ohne jegliches Einmessen und ohne Equalizing löst der 900 deutlich besser auf als der alte 905er. Spielt entspannter, souveräner, und das sogar schon bei Streamen im WLAN. CD ist auch deutlich (!!!) besser als vorher, natürlich bei gleicher Verkabelung und Zuspielern. Wer gerade auch mal Stereo gerne hört, wird vom 900er nicht enttäuscht sein!!! Paradediszplin Surround ist natürlich auch megageil, die Staffelung, die Dynamik und die Feinheiten, die er in den Raum stellt, sind echt klasse. Nach dem Einmessen hab ich dank des Equalizers noch etwas optimiert und nochmals ein Stück mehr rausgekitzelt. Klasse!

Ich höre seit 4 Tagen meine Cd-Sammlung neu durch und kann wirklich nur gute Worte für den 900er finden. Preis-/Leistung genial. Zumindest an meiner Kette !! Sowohl im Surround als auch Stereo! Ich hätte nicht gedacht, dass es so eine hörbare Steigerung bewirkt.

Lobenswert erwähnen möchte ich auch die Onkyo Remote App. Auf meinem Smartphone kann sehr schnell in mein Heimnetzwerk alle Lieder raussuchen, der 900er reagiert äußerst schnell. Und "nebenbei" läuft gerne mal mein Lieblings-Internetradiosender "RadioParadise" in TOP-Qualität.



CDs spiele ich über Denon 3910, analog an den AVR (klingt noch einen Tick besser als digital zum AVR)
Frontboxen Magnat Quantum 807 (Bi-Amping)
Center Quadral Ascent LE Base
Surround: Magnat Shadow 203
Verkabelung Front: Kimber Kabel 8PR

Ich freue mich sehr über das Gerät. Es bleibt nur zu hoffen, dass er auch so lange ohne Probleme spielt wie der 905er. Der hatte 10 Jahre mir täglich gedient und bis zum Verkauf täglich ohne Fehl und Tadel geliefert.
32miles
Inventar
#753 erstellt: 04. Feb 2017, 10:02
Das klingt ja mal richtig zufrieden, Glückwunsch.
Igelfrau
Inventar
#754 erstellt: 04. Feb 2017, 16:19
Muss man wirklich herausheben, so selten wie das hier ist.
mk_stgt
Inventar
#755 erstellt: 04. Feb 2017, 17:20
dann viel spass. alles richtig gemacht in deinen augen. so soll es sein
wolle01
Schaut ab und zu mal vorbei
#756 erstellt: 04. Feb 2017, 17:34
Danke! Der TV bleibt in den letzten Tagen vermehrt aus, CDs werden gehört!! Der 900 schafft, das Potential der Boxen auszuschöpfen, auch bei hohen Pegeln bleibt die Musik entspannt.
computerfouler
Inventar
#757 erstellt: 04. Feb 2017, 17:55
Endlich mal was positives fehlt hier wirklich manchmal.
Triplets
Inventar
#758 erstellt: 05. Feb 2017, 14:08
Ich will Deine Begeisterung vom 900 ja nicht schmälern, aber diese Klangbeschreibungen gegenüber dem 905 ist, wie immer, höchst subjektiv und bei einem Blindtest wohl auch nicht reproduzierbar. Insbesondere weil der Vergleich OHNE Einmessung erfolgte.
Mein Eindruck zum (Klang)Unterschied eines RZ800, NR646 u. 656 sind marginal und wohl auch nur den etwas untersch. AccuEQ, sowie etwas anderen Einstellungen geschuldet. Verstärker können halt nicht klingen.
wolle01
Schaut ab und zu mal vorbei
#759 erstellt: 05. Feb 2017, 14:20
Ich werde jetzt nicht die grundsätzliche Frage nach Verstärkerklang (ähnliche Philosophie: CDPlayer-Klang) anreißen.... Ich höre vorwiegend mit PureAudio, sowohl 10 Jahre mit dem 905er als auch nun mit dem 900. Und ich habe Unterschiede gehört. Ob das alles Einbildung ist oder nicht, ist mir egal.... Für mich jedenfalls ein hörbarer Unterschied zum Besseren.
Early_Chris
Inventar
#760 erstellt: 05. Feb 2017, 14:25
Das ist immer eine heiße Diskussion xD

Glaube tue ich auch nicht an Verstärkerklang, Strom kommt rein und geht raus^^
Aber irgendwas muss anders laufen bei unterschiedlichen Geräten.

Sony STR-DE698, TX-NR626 und 838. Alle "klingen" anders (ohne Einmessung etc.).
Igelfrau
Inventar
#761 erstellt: 03. Sep 2017, 03:17
Firmware Updates via Netzwerk und USB vom 31.08.2017:

TX-RZ800 (Version 1050-4020-1104)
  • Erweitert die Anzahl unter DTS:X abspielbaren Medien
  • Kleinere Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen


TX-RZ900 (Version 1050-4020-1104)
  • Erweitert die Anzahl unter DTS:X abspielbaren Medien
  • Kleinere Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen


Bitte unbedingt die Hinweise auf den verlinkten Onkyo Seiten beachten!
Einsteiger_
Inventar
#762 erstellt: 04. Sep 2017, 15:18
Das Update hat bei mir ohne USB einwandfrei funktioniert,und die Aktuelle Version wurde installiert.


[Beitrag von Einsteiger_ am 04. Sep 2017, 15:19 bearbeitet]
Igelfrau
Inventar
#763 erstellt: 04. Sep 2017, 15:20
Wenigstens mal ein positives Feedback. Merci.
fplgoe
Inventar
#764 erstellt: 05. Sep 2017, 06:55
Sie haben aber ihren Fauxpas mit dem durch den Chip bedingten DTS:x-Bug nett umschrieben: "Erweitert die Anzahl unter DTS:X abspielbaren Medien"
Einsteiger_
Inventar
#765 erstellt: 05. Sep 2017, 10:32
Zusätzlich wurde ja auch ein wenig mehr behoben bzw verbessert.
MD-Krauser
Ist häufiger hier
#766 erstellt: 10. Sep 2017, 14:57
Hilfe ich habe beim tx-rz800 nach dem Update einen heftigen Bug.

Dts-hd high Resolution tonspuren sind ultraleise und man hört nur Störgeräusche.

Getestet mit

Shot Caller und
Make me a martyr

Receiver zeigt auch nur dts an.

Auf 2 Media Playern getestet. Als lpcm geht der Ton. Liegt also 100% am onkyo wenn ein high Resolution Ton anliegt.

Dts-hd Master Audio geht.
fplgoe
Inventar
#767 erstellt: 11. Sep 2017, 13:17
Schreibe Onkyo mal an...
Einsteiger_
Inventar
#768 erstellt: 11. Sep 2017, 16:10
Ich hoffe für ihn,das er nicht in einer Werkstatt muss.
MD-Krauser
Ist häufiger hier
#769 erstellt: 13. Sep 2017, 10:59

fplgoe (Beitrag #767) schrieb:
Schreibe Onkyo mal an...


Habe vor Tagen mal im onkyo Support Forum gepostet. Bisher keine Antwort.weder von onkyo noch von anderen Kunden.

Denke das das Problem mehrere Kunden betrifft und ein Fehler im Update (erweiterter dts-x support) vorliegt.

Seltsam das sich sonst keiner gemeldet hat. Betrifft bestimmt alle tx-rz800 Modelle. Vielleicht sogar andere Modelle.
MrCool1
Stammgast
#770 erstellt: 13. Sep 2017, 11:14
Hi,

da ich auch so ein RZ 800 mit neuer Firmware habe, aber sehr wenig Blu-Rays oder Filme als Dateien anschaue, fällt mir der Fehler falls ich ihn habe gar nicht auf.
Und sonst hat ja nix dts Ton.

Wenn es irgendwo eine Liste von Blu-Rays mit diesem DTS High Res Format gäbe, könnte ich nachschauen ob ich eine davon habe.

Sonst wüsste ich nicht wie ich das testen sollte.

Grüße
Jörg
MrCool1
Stammgast
#771 erstellt: 13. Sep 2017, 11:31
ok, habe eine Blu-Ray gefunden, die ich habe mit DTS HD High Resolution:

Resident Evil AfterLife.

Läuft einwandfrei mit diesem Ton Format.
Im Receiver wird auch ordnungsgemäß

DTS HD HR angezeigt.

Der Ton ist sauber und laut.
Also kein Problem.

Grüße
Jörg
MD-Krauser
Ist häufiger hier
#772 erstellt: 13. Sep 2017, 11:34

MrCool1 (Beitrag #770) schrieb:


Sonst wüsste ich nicht wie ich das testen sollte.

Grüße
Jörg


Hi. Ob der Ton von einer Bluray oder aus einer Datei stammt ist egal. Falls du eine dts-hd HR Bluray findest könntest du das testen.

Ist ein eher seltenes Format bisher gewesen. Weiss auch nicht warum die von mir getesteten neuen Filme dieses Format haben.

Vielleicht kommst ja mal an die BD von shot Caller. Film ist absolut zu empfehlen.

http://www.bluray-disc.de/blu-ray-filme/shot-caller-2017-blu-ray-disc
MrCool1
Stammgast
#773 erstellt: 13. Sep 2017, 11:38
siehe oben getestet und für gut befunden
MD-Krauser
Ist häufiger hier
#774 erstellt: 14. Sep 2017, 12:37

MrCool1 (Beitrag #773) schrieb:
siehe oben getestet und für gut befunden

Danke für die Info. Ich Besorge mir die BD und teste mal.
MD-Krauser
Ist häufiger hier
#775 erstellt: 22. Sep 2017, 20:39

MrCool1 (Beitrag #771) schrieb:
ok, habe eine Blu-Ray gefunden, die ich habe mit DTS HD High Resolution:

Resident Evil AfterLife.

Läuft einwandfrei mit diesem Ton Format.
Im Receiver wird auch ordnungsgemäß

DTS HD HR angezeigt.

Der Ton ist sauber und laut.
Also kein Problem.

Grüße
Jörg


So habe mir Resident Evil afterlife besorgt.

Ton ist fehlerhaft bei mir. Beschränkt sich weiterhin auf dts-HD high Resolution.

Was ein scheissssss.

Ps das onkyo Forum hat nach meiner Anfrage zugemacht. Haben wohl direkt Konkurs angemeldet.
fplgoe
Inventar
#776 erstellt: 23. Sep 2017, 07:25
Das heißt jetzt also, dass der Film, der bei einem anderen (baugleichen?) Receiver läuft, bei Dir Fehler macht?

Ohne die letzten Seiten zu überfliegen: Werksreset und anderen Zuspieler schon probiert? Firmware aktuell?


Dann bleibt Dir nur eines: Wende Dich an den Händler. Der ist dazu verpflichtet, das Gerät wieder gängig zu machen, oder den Kaufpreis zurück zu erstatten. Versucht er sich herauszureden, verweise ihn auf §§ 437,439 StGB, da ist die sog. Nacherfüllung (so nennt sich dass, wenn der Kaufvertrag quasi von einer Seite -in diesem Fall des Verkäufers- nicht korrekt/vollständig eingehalten wird) geregelt.

Prinzipiell ist es immer besser, sich an den Hersteller zu wenden, wenn der sich aber nicht rührt oder quer stellt (was er auch kann, denn er hat Dir gegenüber keinerlei Verpflichtungen), musst Du eben den Weg einschlagen, der gesetzlich festgelegt ist.
Einsteiger_
Inventar
#777 erstellt: 23. Sep 2017, 19:57
Wie alt ist der AVR ?
Hast du die Wichtigen Hinweise von Onkyo beim Update beachtet. ?
mk_stgt
Inventar
#778 erstellt: 24. Sep 2017, 10:27
welches onkyo-forum meinst du? oot von gardi?
fplgoe
Inventar
#779 erstellt: 25. Sep 2017, 07:54
Das Onkyo Forum war (oder ist ?) wegen update der Forensoftware down, Konkurs ist Onkyo nicht.


[Beitrag von fplgoe am 25. Sep 2017, 07:55 bearbeitet]
mk_stgt
Inventar
#780 erstellt: 25. Sep 2017, 12:42
dann muss es "war" sein, ich konnte mich anmelden.

und die hier angesprochenen anfrage konnte ich dort nicht finden
jruhe
Inventar
#781 erstellt: 28. Nov 2017, 23:56
Es gibt eine neue Firmware für den RZ800/900.

jruhe
Einsteiger_
Inventar
#782 erstellt: 29. Nov 2017, 00:18
Ganz so neu ist die nicht die gibt es schon seit den 31.08.2017.
Oder welche meinst du. ?


[Beitrag von Einsteiger_ am 29. Nov 2017, 00:50 bearbeitet]
jruhe
Inventar
#783 erstellt: 01. Dez 2017, 12:24
Hast Du sie drauf?

jruhe
MrCool1
Stammgast
#784 erstellt: 01. Dez 2017, 12:58
Ich habe sie auf meinem RZ 800 drauf, keine Probleme, wieso?
Einsteiger_
Inventar
#785 erstellt: 01. Dez 2017, 13:30
Ja ich habe sie drauf, es funktioniert ohne Probleme.
Im Post 762 vom 04.09.2017 steht es auch.


[Beitrag von Einsteiger_ am 01. Dez 2017, 13:33 bearbeitet]
FlyingSwift
Ist häufiger hier
#786 erstellt: 05. Feb 2018, 18:42
Weiß Jemand, wie Onkyo die Stromaufnahme hinten auf dem Gerät angibt? Sind das relative oder tatsächlich absolute Werte? Das macht ja jeder anders (Denon glaube ich gibt nur den Mittelwert an).
Einsteiger_
Inventar
#787 erstellt: 05. Feb 2018, 19:03
Frage doch einfach bei Onkyo nach.
FlyingSwift
Ist häufiger hier
#788 erstellt: 09. Feb 2018, 12:04
Habe als Antwort bekommen, dass dies wohl der Maximalwert ist.

Aber ich habe noch eine Frage: Sowohl der 900 als auch der 800 haben bei 7 Endstufen 9 Transistoren. Hat das was mit der parralelen Gegentaktverstärkung zu tun? Also werden für die Frontkanäle jeweils 2 und für die anderen Kanäle jeweils ein Transistor genutzt?
Igelfrau
Inventar
#789 erstellt: 05. Jun 2018, 18:54
Firmware Updates vom 05.06.2018:

TX-RZ800 (Version 1050-4020-1104)
  • Verbesserung der Audioausgabe bei der Wiedergabe bestimmter Dolby Digital Plus-Inhalte.


TX-RZ900 (Version 1050-4020-1104)
  • Verbesserung der Audioausgabe bei der Wiedergabe bestimmter Dolby Digital Plus-Inhalte.


Bitte unbedingt die Hinweise auf den verlinkten Onkyo Seiten beachten!

Hinweis:
Die Updates sind immer kumulativ, d.h. alle bisherigen Firmware-Updates für das jeweilige Gerät sind in dem aktuellen Firmware-Update ebenfalls enthalten.
m1994wc
Ist häufiger hier
#790 erstellt: 06. Jun 2018, 06:49
Danke !!
jruhe
Inventar
#791 erstellt: 06. Jun 2018, 22:57
Mehr Details zum Inhalt des Updates gibt es nicht, oder? Evtl Atmos über DD+ / ARC?

jruhe
Igelfrau
Inventar
#792 erstellt: 06. Jun 2018, 23:18
Atmos über ARC kommt erst, wenn der eARC per HDMI 2.1 und nach erfolgter Abnahme durch die Compliance Test Specification (CTS) verfügbar ist. Mit entsprechend verbauten Chipsätzen rechne ich daher erst bei den 2019er Modellen und nicht mehr dieses Jahr. Durch ein reines Firmware-Update kann der eARC nach meinen bisherigen Informationen auf "alter" Hardware leider nicht ermöglicht werden!

Mehr Infos außer jenen, die auf den oben verlinkten Onkyo-Webseiten zu finden sind, stehen mir leider auch nicht über die Updates zur Verfügung.
MD-Krauser
Ist häufiger hier
#793 erstellt: 06. Jun 2018, 23:22
Bin gerade meinen tx-rz800 am updaten. Mal sehen ob danach dts-hd HR wieder geht. Werde aber vermutlich eh jetzt auf den tx-rz1100 wechseln.

Earc soll angeblich beim denon4400 und 6400 per Update nachkommen obwohl die nur HDMI 2.0. Haben. Es soll ein Software Update sein. Glaube das steht auf der HP, würde aber aufbürden Fall im YouTube test von Grobi tv gesagt.
fplgoe
Inventar
#794 erstellt: 07. Jun 2018, 18:03

jruhe (Beitrag #791) schrieb:
Mehr Details zum Inhalt des Updates gibt es nicht, oder? Evtl Atmos über DD+ / ARC?...


Igelfrau (Beitrag #792) schrieb:
Atmos über ARC kommt erst, wenn der eARC per HDMI 2.1 und nach erfolgter Abnahme durch die Compliance Test Specification (CTS) verfügbar ist. ...

Das stimmt nicht ganz, Atmos auf DD+ funktioniert bereits. eARC wird dann für TrueHD in Verbindung mit Atmos benötigt.

Mein Panasonic TV (TX-65EXX789) und der Yammi (2050) unterstützen Atmos auf ARC bereits.


[Beitrag von fplgoe am 07. Jun 2018, 18:04 bearbeitet]
jruhe
Inventar
#795 erstellt: 07. Jun 2018, 23:27
Eben.. Auch alle neueren OLEDs von LG liefern ohne zu Murren Atmos über ARC im DD+ Container.

jruhe


[Beitrag von jruhe am 07. Jun 2018, 23:28 bearbeitet]
Einsteiger_
Inventar
#796 erstellt: 10. Jun 2018, 16:51
@fplgoe,
Danke für den Hinweis.


[Beitrag von Einsteiger_ am 10. Jun 2018, 18:09 bearbeitet]
fplgoe
Inventar
#797 erstellt: 10. Jun 2018, 17:35
Das Update ist in Igelfrau's Link auch bereits enthalten. Wenn das von Onkyo nicht nachträglich angepasst wurde, steht da im Text nur fälschlich '1050'
Einsteiger_
Inventar
#798 erstellt: 10. Jun 2018, 17:47
Aah ok,Danke
Igelfrau
Inventar
#799 erstellt: 10. Jun 2018, 18:57

fplgoe (Beitrag #797) schrieb:
Das Update ist in Igelfrau's Link auch bereits enthalten.Wenn das von Onkyo nicht nachträglich angepasst wurde, steht da im Text nur fälschlich '1050'

Genau, wurde von Onkyo bei beiden AVRs nachträglich auf die neue Versionsnummer 1060-4030-1104 auf den Webseiten vom TX-RZ800 und TX-RZ900 korrigiert.

Am 05.06.2018 zum Zeitpunkt meiner Posterstellung #789 stand auf den Onkyo Webseiten zwar schon der neue Inhalt, aber mit veralteter Versionsnummer (da ich immer direkt von den Onkyo Webseiten die Daten direkt hierher kopiere)! Hatte mich selbst schon gewundert, dass die Versionsnummern die selbe geblieben waren...

Meinen obigen Post #789 kann ich leider nun nicht mehr hier im Forum korrigieren. Sorry für die Verwirrung.
Einsteiger_
Inventar
#800 erstellt: 10. Jun 2018, 19:02
Kein Problem.
Das Update hat ohne Probleme funktioniert.
Igelfrau
Inventar
#801 erstellt: 10. Jun 2018, 19:09
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 12 13 14 15 16 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
TX-RZ800 / 900
calafat am 23.08.2015  –  Letzte Antwort am 23.08.2015  –  2 Beiträge
Onkyo TX RZ900 Probleme Audio
Schnurksel am 26.10.2016  –  Letzte Antwort am 31.10.2016  –  5 Beiträge
TX-RZ900 oder Onkyo TX-NR 838
leidi75 am 21.02.2016  –  Letzte Antwort am 23.02.2016  –  10 Beiträge
Onkyo TX-RZ800 Resolution Error
Hal100000 am 25.01.2019  –  Letzte Antwort am 25.01.2019  –  3 Beiträge
Onkyo TX-NR646, TX-NR747 - Mittelklasse Modelle 2015
Schnoesel am 12.05.2015  –  Letzte Antwort am 20.12.2018  –  588 Beiträge
Sind das die neuen AVR v. Onkyo TX-RZ800/900
Tannhäuser_Tor am 27.07.2015  –  Letzte Antwort am 27.07.2015  –  3 Beiträge
Wärmeentwicklung TX-RZ900
FlyingSwift am 31.01.2018  –  Letzte Antwort am 04.02.2018  –  18 Beiträge
Onkyo TX-SR343, TX-SR444, TX-NR545 - Einsteigerklasse Modelle 2015
Igelfrau am 27.04.2015  –  Letzte Antwort am 20.12.2018  –  221 Beiträge
Onkyo's neue Mittelklasse 2014 - TX-NR737, 838
cege am 17.04.2014  –  Letzte Antwort am 20.12.2018  –  320 Beiträge
Onkyo Mittelklasse 2012, TX NR 717, TX NR 818
Dynamo67 am 26.03.2012  –  Letzte Antwort am 25.01.2021  –  6710 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.394 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedFeivel_
  • Gesamtzahl an Themen1.508.785
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.700.897