Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|

Neue Stereo-Stand-LSp.Teufel Ultima 60

+A -A
Autor
Beitrag
plastikohr
Inventar
#1 erstellt: 21. Jul 2009, 14:00
Ich will euch hiermit auf die neuen Stereo-Lautsprecher von Teufel aufmerksam machen:
http://www.teufel.de/Stereosysteme/Ultima-60.cfm
Edit: Preis-Korrektur
Zur Zeit zum Preis von €169 pro Stück.
Die LSp. sind vorraussichtlich ab Ende August lieferbar.

Ich finde, die sehen wesentlich besser aus als die anderen Ultima.


[Beitrag von plastikohr am 21. Jul 2009, 16:34 bearbeitet]
vstverstaerker
Moderator
#2 erstellt: 21. Jul 2009, 18:41
sehen ja ziemlich wertig aus, erst recht bei dem preis (erstaunlich günstig, sind ja etwa so teuer wie meine ls)
allerdings ist die farbe ja voll ddr-schrankwand-look

und warum geben die bei technik nicht gleich den wirkungsgrad an
plastikohr
Inventar
#3 erstellt: 21. Jul 2009, 20:24

allerdings ist die farbe ja voll ddr-schrankwand-look

So lässt sich über Geschmack streiten:
Mir gefällt die Farbe.
Evtl. kommen noch andere Farben. Welche würde dir denn gefallen?

Ich habe mir schon mehrere Teufel-LSp. angesehen, der Wirkungsgrad stand nirgends dabei.
vstverstaerker
Moderator
#4 erstellt: 22. Jul 2009, 06:59
da sag ich als erstes: schwarz

komisch das teufel so oft empfohlen wird, bei anderen herstellern die sowas verschleiern würds gleich kritik regnen. und bei denen interessiert sich dann wohl keiner für den wirkungsgrad^^

wobei mich das design schon überrascht. teufel hat ja meist solch modern anmutende extrem hässliche lautsprecher, die hier sehen mal nach einem klassischen lautsprecher aus, und nicht wie irgendeine designstudie
mroemer1
Inventar
#5 erstellt: 22. Jul 2009, 07:05
Ja, sieht wirklich gut und wertig aus.

Den fehlenden Wirkungsgrad bemängele ich auch bei Teufel und nicht nur bei denen.

Frequenzgang ist übrigens auch abwesend.

Blöd das mann die nirgends hören kann, denn Tesberichte in der Fachpresse, die sicher folgen werden werden sie hochleben lassen wie alle Teufel.

PS: Mir gefällts in Holdekor (Folie?).

Mag weder Schwarz noch Silber noch Kirsch, letzteres sieht mann einfach zu oft, klar ist aber alles "persönlicher" Geschmack.


[Beitrag von mroemer1 am 22. Jul 2009, 07:07 bearbeitet]
taubeOhren
Inventar
#6 erstellt: 22. Jul 2009, 07:06

Ich finde, die sehen wesentlich besser aus als die anderen Ultima



die sollen klingen und nicht aussehen ....

Ich hab sie zwar nicht gehört (brauch ich auch nicht), aber wenn ihr mal nachdenkt, was soll für 169,- hochwertiges drin sein???? Das kostet ja schon die
Verschiffung aus China ....


taubeOhren


[Beitrag von taubeOhren am 22. Jul 2009, 07:08 bearbeitet]
mroemer1
Inventar
#7 erstellt: 22. Jul 2009, 07:09
Können aber trotzdem zumindest annehmbar klingen, besser als gleichteure Teile von Koda und Co.

Der eine oder andere Einsteiger mit wenig Geld könnte damit sicher für eine Weile glücklich werden.


[Beitrag von mroemer1 am 22. Jul 2009, 07:09 bearbeitet]
majorocks
Inventar
#8 erstellt: 22. Jul 2009, 07:12
500 Hz und 2500 Hz,
happy001
Inventar
#9 erstellt: 22. Jul 2009, 07:13
Die Betonung liegt wohl auf eher auf eine Weile glücklich und nach Möglichkeit nicht gegenhören mit anderen LS
Dann gleich lieber etwas mehr investieren und z.B. eine KEF IQ7 für 249€ kaufen
taubeOhren
Inventar
#10 erstellt: 22. Jul 2009, 07:15

Können aber trotzdem zumindest annehmbar klingen


naja, die Concept-Serie könnten sie toppen ...



besser als gleichteure Teile von Koda und Co.



ok. gegen das "Feuerholz" bestehen sie vielleicht auch ...


taubeOhren
mroemer1
Inventar
#11 erstellt: 22. Jul 2009, 07:17
Klar Happy001 sehe ich genauso!

Nur der eine oder andere tut sich mit etwas mehr Kohle gerade im Einsteigerbereich schwer, aber das muß ich dir nicht sagen, das erlebst du ja jeden Tag.

Das hier steht übrigens in der BDA:

Impedanz 4 Ohm
Belastbarkeit Sinus: 120 Watt
Musik: 160 Watt
Minimum Empf. Verstärkerleistung 50 Watt
Grenzfrequenzen 500 Hz, 2500 Hz

Ich meinte übrigens nicht die Übergangsfrequenzen sondern den kompletten Frequenzgang.
vstverstaerker
Moderator
#12 erstellt: 22. Jul 2009, 07:20
also eine bda sollte ja wirklich ein paar mehr details enthalten
mroemer1
Inventar
#13 erstellt: 22. Jul 2009, 07:39
Heb jetzt nicht alles rauskopiert, aber ansonsten stand auch nix weiter wichtiges drin zu den Technischen Daten!

Kann ja jeder im Link selbst nachschauen bei Interesse.
floppi77
Inventar
#14 erstellt: 22. Jul 2009, 08:02

mroemer1 schrieb:

Ich meinte übrigens nicht die Übergangsfrequenzen sondern den kompletten Frequenzgang.


Steht doch im Text


Der Ultima 60 ist als Vollbereichs-Stereo-Box ausgelegt. Der gesamte Frequenzbereich wird gleichmässig übertragen - dank großem Volumen, reichhaltiger Membranfläche und aufwändigem Regelnetzwerken der Frequenzweiche. Zusätzliche Subwoofer sind nicht erforderlich.


Also 15Hz - 20kHz gleichmäßig.
Vielleicht schafft sie ja sogar Infra- und Ultraschall
mroemer1
Inventar
#15 erstellt: 22. Jul 2009, 08:44
Stimmt, hatte ich glatt übersehen.
rhinozeros
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 22. Jul 2009, 13:51
Moin, Moin,

der Teufel scheint ja gerade dem Innovationswahn verfallen zu sein. Sogar an einem Sound-Projektor à la Yamaha versucht man sich. Für jemanden, der seine Bude weder mit Drähten noch mit Brüllwürfeln vollstellen will und auf richtiges (und auf jeden Fall besseres) 5.1 oder 7.1 verzichten kann oder will oder nicht das nötige Kleingeld in der Portokasse hat, sicher eine überlegenswerte Variante: http://www.teufel.de/Komplett-Systeme/Cinebar-50.cfm.

Gruß
rhinozeros
plastikohr
Inventar
#17 erstellt: 22. Jul 2009, 14:39

die sollen klingen und nicht aussehen ....

So hässlich, wie die alten Ultima aussehen, so gut können die gar nicht klingen um das wieder auszubügeln.


aber wenn ihr mal nachdenkt, was soll für 169,- hochwertiges drin sein????

Wenn Sie schlau sind, kommt demnächst eine Ultima 80 für €350 und eine Ultima 100 für €499.


Das kostet ja schon die Verschiffung aus China ....

Oder auch nicht, bei den ganzen Frachtern die vor Anker liegen, auf Ladung warten und nur kosten.
Sascha27
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 24. Jul 2009, 12:31
Hallo Leute,

ich verstehe nicht warum die Teile verunglimpft werden, ohne dass man sie gehört hat?
Ich habe ein PC System (Concept Magnum PE) von Teufel und bin BEGEISTERT von dem Super Sound - auch im Stereobereich bei reinem Musikkonsum.
Die Dinger für 200 Euro sind das Beste, was ich im PC-Bereich hören durfte. Selbst Logitech hat nicht diesen wahnsinns groove.
Ich bin auf jeden Fall interessiert. Vielleicht findet sich ja einer, der es wagt hier zu schreiben, dass er sie gekauft hat und dann über den Klang berichtet?
Ich bin auf jeden Fall Vorurteilsfrei.
mroemer1
Inventar
#19 erstellt: 24. Jul 2009, 13:08

Sascha27 schrieb:
Hallo Leute,

ich verstehe nicht warum die Teile verunglimpft werden, ohne dass man sie gehört hat?
Ich habe ein PC System (Concept Magnum PE) von Teufel und bin BEGEISTERT von dem Super Sound - auch im Stereobereich bei reinem Musikkonsum.
Die Dinger für 200 Euro sind das Beste, was ich im PC-Bereich hören durfte. Selbst Logitech hat nicht diesen wahnsinns groove.
Ich bin auf jeden Fall interessiert. Vielleicht findet sich ja einer, der es wagt hier zu schreiben, dass er sie gekauft hat und dann über den Klang berichtet?
Ich bin auf jeden Fall Vorurteilsfrei.


Bin ich genauso und verunglimpft habe ich die LS nicht und Teufel ebenfalls nicht, nun kann aber auch Teufel nicht zaubern und für weniger als 200 Euro sowas hinzustellen und einen super tollen Klang zaubern.

Die Frage ist, wie gut ist der Klang preisklassenbezogen?

Deswegen würde ich die Teile ja auch gerne mal hören, geht aber nicht gibts ja nicht im Laden und Tests? Geht auch nicht Teufel schaltet viel Werbung und gewinnt immer.

Und bestellen um sie dann wieder zurückzuschicken?
Sorry ist nicht meine Art.

Würde mich aber trotzdem sehr interessieren wie es denn so klingt, vorab denke ich das sie etwa auf dem Niveau der Jamo S606 rauskommen müßte.

Optisch gefällt sie mir gut und wenn die Verarbeitungsqualität in der Serie wie auf den Fotos ist, wird es sicher einige Interessenten dafür geben.


[Beitrag von mroemer1 am 24. Jul 2009, 13:12 bearbeitet]
Sascha27
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 24. Jul 2009, 13:45
War ja nicht speziell gegen dich gerichtet mroemer1, sondern wenn ich hier nach "Teufel" suche, kommen meistens nach der fragestellung direkt duie Aussagen wie: "Ofen mit anmachen"; "Sperrholzkisten" und weiss der geier noch was. Fundierte Aussagen finde ich kaum bis gar nicht. Ich bin mit meinem 200 Euro teuren Teufel System am PC völlig zufrieden. Hexen können die auch nicht, das ist schon klar, aber ich möchte auch nur wissen, wie die Teile im Vergleich zu anderen Boxen dieser Preisklasse klingen.
plastikohr
Inventar
#21 erstellt: 24. Jul 2009, 14:11

nicht zaubern und für weniger als 200 Euro sowas hinzustellen und einen super tollen Klang zaubern.

Ab August werden es €200 sein, der jetzige Preis ist für vorbesteller.
Das mit dem super tollen Klang hat hier, so sehe ich es, keiner behauptet. Aber, bezogen auf meine Teufel LSp., finde ich das die Teufel durchaus gut sind. Und da Klang sowieso etwas sehr persönliches ist, muss man mit den eigenen Ohren herausfinden ob LSp. für €500, €1000, €4000 o. mehr als besser wahrgenommen werden. Nicht zuletzt kann man LSp. für €4000 sich hinstellen, obwohl man keinen unterschied hört, aber aus Freude daran sich das leisten zu können.
(Das ist menschlich. )
mroemer1
Inventar
#22 erstellt: 24. Jul 2009, 15:38
Ausserdem ist Tatsache, das es in den unteren Preisklassen kaum eine Alternative zu Teufel gibt (evtl. Logitech), ausser eben sparen.

Ändert aber trotzdem nix dran, das die kleinen Teile eben für den PC und ein Viedeogame, evtl. für ein wenig Film, aber eben nur sehr eingeschränkt für Musik zu gebrauchen sind.

Und ich glaube, das das der Punkt ist an dem sich die meißten dran aufhängen, sowie die überproportional hohe Defektrate bei Teufel.

Aber für den jeweiligen Zweck sind die Teufeleinstiegssysteme durchaus brauchbar und wem es gefällt, gut.


[Beitrag von mroemer1 am 24. Jul 2009, 15:39 bearbeitet]
plastikohr
Inventar
#23 erstellt: 24. Jul 2009, 17:34

aber eben nur sehr eingeschränkt für Musik zu gebrauchen sind.

Und ich glaube, das das der Punkt ist an dem sich die meißten dran aufhängen, sowie die überproportional hohe Defektrate bei Teufel.

Bezgl. der Musik dürften die Ultima60 wohl besser sein, als einige andere Syteme. Darum wundert mich, das Teufel die Ultima60 nicht mit Regal-LSp. zusammen als 5.1 System anbietet.
Und "besser" bzw. "höherwertig" sollte Teufel auch können, die haben ja schon etliche Jahre Erfahrung um LSp.-Bau.
Das mit den Defekten, sollte Teufel allerdings wirklich in Ordnung bringen. Das ärgert nicht nur die Kunden, das kostet Teufel auch selber Geld.
mroemer1
Inventar
#24 erstellt: 24. Jul 2009, 17:45
Entsprechenden Erfolg vorausgesetzt sind Mehrkanalergänzungen sicher schnell nachgeschoben.

Aber muß es denn wirklich jeden LS mit Mehrkanalgeschwistern geben?

Ist Stereo wirklich schon so tot?

Klar ist Mehrkanal gefragt und durchaus die Zukunft, persönlich bin ich aber nicht in der Lage zu meinen reinen Stereolautsprechern eine vernünftige Mehrkanalergänzung anzuschaffen.

Dazu fehlt einfach der Platz, soll ich deswegen auf ein kleineres System wechseln und mir den Stereosoundgenuß meiner recht großen CD Sammlung zu versauen?

Eher nicht, da ergänzen aufgrund der Raumsituation nicht geht, entfällt logischerweise auch die Anschaffung einer 2. Anlage für Mehrkanal.

Und mit der Situation stehe ich in deutschen Stadt- Hamsterkäfigwohnungen sicherlich nicht alleine da.

Kurz, mal einen reinen LS für Stereobetrieb, habe ich gar nix gegen, trotzdem glaube ich ziemlich sicher, das Mehrkanalergänzung kommen wird.

Gut, mehr möchte ich dazu auch nicht schreiben, da es OT ist und im eigentlichen Sinne mit dem Teufel LS recht wenig zu tun hat.


[Beitrag von mroemer1 am 24. Jul 2009, 18:16 bearbeitet]
plastikohr
Inventar
#25 erstellt: 24. Jul 2009, 20:21
Ich denke mir das variabel:
Platz wie bei dir: 2x Ultima60
Mehr Platz: 2x Ultima 60 & 2x Regal-LSp. & Sub.
Wobei die Regal-LSp. und der Sub einzeln zu haben wären.
Dann könnte man bei Musik nur die Stand-LSp. nutzen und für Film alle LSp.


Ist Stereo wirklich schon so tot?

Würde ich nicht sagen. Meiner meinung nach gibt es doch genug Leute, die Musik nur in Stereo akzeptieren.
mroemer1
Inventar
#26 erstellt: 24. Jul 2009, 20:43
Einverstanden, damit kann mann gut leben und so könnte es auch laufen, abwarten.

Nur bin mal gespannt wann der erste was über ihren Klang sagen kann, das wäre ja am interessantesten.


[Beitrag von mroemer1 am 24. Jul 2009, 20:44 bearbeitet]
plastikohr
Inventar
#27 erstellt: 24. Jul 2009, 22:06
Yupp. Ich warte schon ungeduldig, das die zumindest mal einer testet.
floppi77
Inventar
#28 erstellt: 24. Jul 2009, 22:19
Dann geduldet euch noch bis mindestens Ende August.
Moe78
Inventar
#29 erstellt: 24. Jul 2009, 23:20
Also ich finde die zuallererst mal sehr schön.

Fünf von den Teilen (oder 4 + einer der Center) und ein Sub aus dem sowohl reichhaltigen als auch teils sehr guten Pool von Teufel-Subs, das wärs doch fürn Anfang...
plastikohr
Inventar
#30 erstellt: 25. Jul 2009, 16:24
@floppi77

Dann geduldet euch noch bis mindestens Ende August.

Oha, da hast du recht. Die werden noch gar nicht ausgeliefert.

@Moe78

Fünf von den Teilen (oder 4 + einer der Center) und ein Sub aus dem sowohl reichhaltigen als auch teils sehr guten Pool von Teufel-Subs,

So denke ich mir das auch. Würde aber 4 + Center + Sub nehmen. Fragt sich nur welche passen?


[Beitrag von plastikohr am 25. Jul 2009, 16:28 bearbeitet]
ingo74
Inventar
#31 erstellt: 26. Jul 2009, 09:10
wenn man das hochrechnet auf 5.1 biste sicher im bereich zwischen 1200 und 1500€ und da ist die konkurrenz schon gut aufgestellt...
PyroHunter
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 26. Jul 2009, 11:45
Haben mittlerweile 3 Systeme von Teufel gehabt und alle waren Top.

Concept E Magnum Power Edition
Concept F
Concept R 2

Die Preisleistung war bis jetzt immer Top. Das muss man Teufel schon lassen.


Werde die glaube mal bestellen wollte mir jetzt eigentlich die KEF IQ7 holen. Die konnte ich aber leider noch nicht Probe hören. Mal schauen wie die Teufel sind.
mroemer1
Inventar
#33 erstellt: 26. Jul 2009, 11:52
Da bin ich einer Meinung mit dir, die Preis- Leistung bei Teufel ist in Ordnung.

Wenn die Systeme nicht den Defektteufel haben, passt das schon.

Für Heimkino, PC und Videokonsole sicherlich eine gute Wahl in Ihrer Preisklasse.

Aber keines der von dir genannten Systeme verspricht Musikgenuß (Stereo), das können andere, wenn auch meißt für geringfügig mehr Geld, doch deutlich besser.

Wundert mich nur, das du in kurzer Zeit schon 3 Teufelsysteme besessen hast, so ganz scheint kein Teufel deinen Geschmack getroffen zu haben und du suchst scheint es noch.
PyroHunter
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 26. Jul 2009, 11:59
Zur Zeit noch zuhause mein Bruder hat die Concept E Magnum Power Edition.

Concept F
Concept R 2
hatten wir zur Probe fürs Wohnzimmer die die R haben meinen Eltern aber Optisch deutlich besser gefallen daher die.


Daher die 3 Systeme.

Im Stereo gebe ich dir recht aber sind ja auch 5.1 Systeme und da sind die im Stereo auch Top. Wer jetzt in der Preisklasse nichts bekannt was vergleichbar wäre.


Aber da ich mehr wert auf Musik lege möchte ich mir halt Stereo Lautsprecher holen. Hätte ja gerne mal einen direkten Vergleich zwischen den Kef und den Teufel. Aber bei beiden anbieten jetzt zu bestellen ist mir dann doch nichts.
ingo74
Inventar
#35 erstellt: 26. Jul 2009, 12:10
und genau das ist was viele teufel-käufer nicht machen - vergleichen
PyroHunter
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 26. Jul 2009, 12:18
Naja mir mehrere verschiedene Boxen zu bestellen und die dann alle wieder zurück zu schicken ist nicht meine Art. Zum einen sind die ja nicht gerade leicht das wieder zu Post zu schaffen und wenn das ständig jeder macht wird der preis auch ordentlich nach oben gehen.
happy001
Inventar
#37 erstellt: 26. Jul 2009, 15:18

ingo74 schrieb:
und genau das ist was viele teufel-käufer nicht machen - vergleichen ;)


Da kann ich nur zustimmen

Darauf baut ja Teufel auch teilweise.

@PyroHunter
Wie lange hat denn dein Concept F durchgehalten?
Nach der Odyssee hatte ich von Teufel die Schauze voll
Falls wirklich Wert legst auf gute Stereo-LS solltest dich mal um die KEF bemühen oder andere aber das die neuen Teufel einen ähnlichen Level habe hege ich starke Zweifel.
PyroHunter
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 26. Jul 2009, 15:25

happy001 schrieb:


@PyroHunter
Wie lange hat denn dein Concept F durchgehalten?



Wie geschrieben die gingen wieder zurück weil die die Optisch nicht so gut fanden.
Chriz3814
Inventar
#39 erstellt: 27. Jul 2009, 09:51
Hier vermisst jemand genauere technische Angaben der Ultima 60. Ich vermisse diese Angaben bei allen Systemem auf der Teufel-Homepage und dies schon seit längerem.
Ich habe den Berlinern gestern Abend einfach mal eine E-Mail geschickt und diese wurde prompt heute morgen schon beantwortet:

Sehr geehrter Herr Grozh,

vielen Dank für Ihre freundliche Mail.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir detailliertere technische Daten
als die im Internet angegebenen nicht zur Verfügung stellen.

Dies hat folgenden Hintergrund:

Diese Daten dienen den Kunden ja zumeist dem Vergleich mit anderen
Herstellern. Um einen fairen Vergleich zu gewährleisten, müssten sich
die Hersteller auf die Einhaltung von internationalen Standards bei der
Messung der Daten einigen. Dies wird vorerst nicht passieren. Somit
beschränken wir uns auf sofort vergleichbare und nicht interpretierbare
Daten.


Mit freundlichen Grüßen aus Berlin
Herr XY


Christopher Groth schrieb:
> Sehr geehrter Herr XY,
>
> warum geben Sie nirgends bei den technischen Daten Ihrer Lautsprecher
> den Wirkungsgrad oder
> den nutzbaren Frequenzbereich an?
> Es würde vielen Leuten helfen. Ausserdem sind das sehr wichtige Punkte
> wie ich finde. Impedanz, Gewicht und Belastbarkeit
> sind da nicht nur für mich eher irrelevant. Nach den Aspekten kaufen die Kunden nicht.
>
> Mit freundlichen Grüßen
> Christopher Groth


[Beitrag von Chriz3814 am 27. Jul 2009, 15:22 bearbeitet]
mroemer1
Inventar
#40 erstellt: 27. Jul 2009, 09:53
Auch nicht schlecht:


Somit beschränken wir uns auf sofort vergleichbare und nicht interpretierbare Daten.


Ohne Worte!

PS: BOSE fährt diese Schiene auch seit Jahren recht gut!


[Beitrag von mroemer1 am 27. Jul 2009, 09:57 bearbeitet]
Chriz3814
Inventar
#41 erstellt: 27. Jul 2009, 10:00
Ein Widerspruch in sich, was?

Sofort vergleichbare aber nicht interpretierbare Daten :-D


[Beitrag von Chriz3814 am 27. Jul 2009, 10:06 bearbeitet]
Isostar2
Stammgast
#42 erstellt: 27. Jul 2009, 10:02
[quote="taubeOhren"][quote]Ich hab sie zwar nicht gehört (brauch ich auch nicht), aber wenn ihr mal nachdenkt, was soll für 169,- hochwertiges drin sein???? Das kostet ja schon die Verschiffung aus China ....[/quote]
Bei einem anderen Artikel hab ich mal gehört das der Transport von Hamburger Hafen nach München, 5mal Teurer ist als der Transport von China zum Hamburger Hafen. Ein kompletter Container für Privatleute kostet von USA nach Deutschland (hab leider keine anderen Preise) ca. 1000€ und ich glaub nicht das da nur 5 Boxen reinpassen.
mroemer1
Inventar
#43 erstellt: 27. Jul 2009, 10:06
Na ja, bestellen und ausprobieren, gefällts behalten wenn nicht zurück an Teufel, was interessiert da noch der Wirkungsgrad oder der Frequenzgang?

Und sind wir uns mal ehrlich, ich glaube manchmal sind diese Daten auch nicht ganz so wichtig, ich glaube wenn ich den Frequenzgang meiner LS gesehen hätte (wurde bis heute auch nirgends veröffentlicht), hätte ich sie wohl eher nicht gekauft.

Und darauf will wohl auch Teufel hinaus, kauf mit deinen Ohren, nicht mit Messwerten.

Nur die Begründung ist eben lustig, wenn mann nichtssagende Werte wie die "Wattzahlen" als vergleichbar herausstellt und nicht interpretierbar und wirklich aussagefähige Werte wie den Wirkungsgrad weg läßt.

PS:Dein EDIT kam zu spät, wenigstens teilen sie aber dann ja doch alles Wissenswerte auf Nachfrage mit!


[Beitrag von mroemer1 am 27. Jul 2009, 10:11 bearbeitet]
Chriz3814
Inventar
#44 erstellt: 27. Jul 2009, 10:07
@ Mroemer:

Du vertauscht jetzt Frequenzbereich mit Frequenzgang. Der Frequenzgang ist mir nicht sonderlich wichtig sofern der Klang stimmt. Aber ich möchte doch schon gerne den Frequenzbereich kennen.


Ich habe den Teuflanern auf meine Mail vorhin nochmal meine Frage geschildert. Der Kundendienst ist nach wie vor top und die Kollegen sind sehr kulant. Ich habe sofort nach 20 Minuten eine Antwort bekommen. Folgendes:

Sehr geehrter Herr Groth,

die Lautsprecher haben eine Nennimpedanz nach DIN von 4 Ohm.

Der Frequenzgang beider Lautsprecher ist ähnlich mit leichten Vorteilen
im Bereich von 300-1000 Hz beim M 550 FCR. Des Weiteren haben diese
einen 1dB höheren Kennschalldruckpegel (also etwa: Wirkungsgrad) von 89 dB.

Bei weiteren Fragen können Sie sich gern erneut an uns wenden.

Mit freundlichen Grüßen aus Berlin
Herr XY


CG-Akustik schrieb:
> Sehr geehrter Herr XY,
>
> dies kann ich verstehen. Allerdings gehören
> der Frequenzgang oder die Empfindlichkeit
> meines Erachtens nach zu den gängigen technischen Angaben.
> Ich überlege nämlich meine M550 FCR gegen die M520R auszutauschen,
> da diese mehr Volumen und mehr Membranfläche bieten. Ich erhoffe mir
> dadurch mehr Tiefgang und mehr Pegel. Allerdings finde
> ich dazu nirgends Angaben, wo ich meine M550FCR gegen die M520R
> vergleichen kann. Da ist mir der Frequenzbereich und die Empfindlichkeit
> schon wichtig. Genau so die Angabe 4 bis 8 Ohm. Welche Impedanz hat die
> Box denn nun? Dass die Impedanz frequenzabhängig ist, weiss ich aber 4
> bis 8 Ohm
> ist auch keine richtige Angabe.
>
> Mit freundlichen Grüßen
> Christopher Groth


Na also, geht doch!
Man muss sich also an den Kundendienst wenden, sofern man näheres über die technischen Daten erfahren möchte.
Ich hatte damals allerdings eine Frage zu meinem M5100SW. Die Kollegen konnten ganz genau drauf eingehen und das Problem lösen (kein technischer Fehler). Nebenbei habe ich dem Herrn an der Strippe einige Fragen zu der eingebauten Endstufe des M5100SW gestellt von wegen Subsonicfilter, Weiche wievielter Ordnung etc.
Alle Fragen wurden mir prompt beantwortet.


[Beitrag von Chriz3814 am 27. Jul 2009, 15:24 bearbeitet]
mroemer1
Inventar
#45 erstellt: 27. Jul 2009, 10:10
Sorry, ich blöd!

Für mich ist der Frequenzgang eines LS der Bereich vom tiefsten Ton bis zum höchsten Ton den er wiedergeben kann, bis zur -3db Marke unter Durchschnittspegel gemessen.

Erklär mir doch bitte mal den Unterschied zwischen Frequenzbereich und Frequenzgang?


[Beitrag von mroemer1 am 27. Jul 2009, 10:13 bearbeitet]
Chriz3814
Inventar
#46 erstellt: 27. Jul 2009, 10:14
Vielleicht habe ich mich auch blöd ausgedrückt.

Aber ich möchte ja wissen was die Ultima 60 für einen nutzbaren Frequenzbereich abstrahlen kann.
Zum Bleistift:
45 - 22.000 Hz ( +/- 3db), weiss der Teufel (haha)

Der Frequenzgang ist eigentlich das selbe, könnte man aber auch als Diagramm verstehen:


Der Frequenzbereich in den technischen Daten sagt nur aus, welche Frequenzen der Lautsprecher in der Lage ist abzugegen. Ein Frequenzgang (Diagramm) zeigt auch wie sauber oder eben unsauber ein Lautsprecher die Frequenzen im nutzbaren Frequenzbereich wiedergibt.
mroemer1
Inventar
#47 erstellt: 27. Jul 2009, 10:17
O.K, danke, gemeint haben wir scheints das selbe!

Hatte ja selbst in meinem Text einmal Frequenzbereich und einmal Frequenzgang geschrieben, aber nochmal schnell heimlich editiert.


[Beitrag von mroemer1 am 27. Jul 2009, 10:22 bearbeitet]
Chriz3814
Inventar
#48 erstellt: 27. Jul 2009, 10:24
Ich rücke den Teuflanern heute mal etwas auf die Pelle.
Da wir hier ja nicht so vom Thema abschweifen wollen, habe ich den netten Herrn XY von Teufel mal gefragt wie es mit dem Frequenzbereich und dem Wirkungsgrad der Ultima 60 ausschaut.

Falls ich nähere Daten zu den Lautsprechern erfasse, dann lass ich sie euch zukommen.

Und nochmal eine Frage an euch oder an dich mroemer:
Hast du Urlaub?


[Beitrag von Chriz3814 am 27. Jul 2009, 16:33 bearbeitet]
mroemer1
Inventar
#49 erstellt: 27. Jul 2009, 10:25
Nein, kein Urlaub, wie kommst du drauf?


[Beitrag von mroemer1 am 27. Jul 2009, 10:29 bearbeitet]
Chriz3814
Inventar
#50 erstellt: 27. Jul 2009, 10:29
Weil du mitten in der Woche im Hifi-Forum dein Unwesen treibst
mroemer1
Inventar
#51 erstellt: 27. Jul 2009, 10:33
Nein, das liegt an der Arbeit, diese Woche habe ich mal wieder Bürodienst und das sieht so aus:

10 Minuten PC Arbeit, 10 Minuten Pause, 10 Minuten PC Arbeit, 10 Minuten Pause usw.

Da ich in den 10 Minuten ohne Arbeit ja nicht eine Fluppe nach der anderen durchziehen kann oder will und auch nicht ständig an der Kaffeemaschine hängen mag, flippe ich dann eben mal kurz ins HiFi-Forum rüber.

Ausserdem "Mitten in der Woche" ist gut, leider haben wir erst Montag!

OT ENDE


[Beitrag von mroemer1 am 27. Jul 2009, 10:35 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Ultima 60, Teufels Neue
7benson7 am 21.07.2009  –  Letzte Antwort am 09.02.2012  –  33 Beiträge
Heco Victa 700 oder Teufel Ultima 60?
Melody_32 am 15.09.2010  –  Letzte Antwort am 18.09.2010  –  6 Beiträge
Teufel Ultima 60 Mängel
HantelJunge am 14.02.2010  –  Letzte Antwort am 16.06.2011  –  14 Beiträge
Teufel Ultima 60
mastakilla2 am 12.02.2014  –  Letzte Antwort am 13.02.2014  –  2 Beiträge
Teufel Ultima 60 sehr "FLATTERNDES" geräusch aus bassreflexrohr
hifibass am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 27.05.2010  –  6 Beiträge
Teufel Ultima 60 online kaufen
Sanjix am 13.10.2010  –  Letzte Antwort am 14.10.2010  –  3 Beiträge
Neue Stand LS - BR vorne - ~1500? - DIY?
elchupacabre am 26.05.2013  –  Letzte Antwort am 17.07.2013  –  33 Beiträge
Empfehlungen für neue Stand-Lautsprecher benötigt
Monsterdiscohell am 25.12.2005  –  Letzte Antwort am 26.12.2005  –  10 Beiträge
Teufel: M 320 F vs. Ultima 60
PeeKayOne am 20.10.2009  –  Letzte Antwort am 23.10.2009  –  3 Beiträge
Kaum Bass bei Teufel Ultima 60
Leon_der_Profi_5080 am 24.08.2010  –  Letzte Antwort am 18.05.2011  –  22 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel
  • Canton
  • Heco
  • Infinity
  • Onkyo
  • Yamaha
  • Jamo
  • KEF
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 71 )
  • Neuestes MitgliedJochi123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.875
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.912