Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 . 20 . Letzte |nächste|

Thread für Tannoy Freunde

+A -A
Autor
Beitrag
five-years
Inventar
#603 erstellt: 06. Aug 2012, 23:09
Ohne die PBM zu kennen denke ich,die Mercury ist der bessere Hifi Speaker.
cdetree
Ist häufiger hier
#604 erstellt: 07. Aug 2012, 08:22
...aber die PBM hat den besseren (neutraleren Studio-)Sound.

Der HiFi-Sound ist anders - HiFi-mäßig halt. (ich mag es nicht)
Ich mag ehrliche Boxen, wo man den Mist den manche CD-Labels produzieren auch hört und beurteilen kann. "Schönzeichnen" kann man nachher mit dem EQ wenn nötig...

Ich selbst habe die NFM 6 (6'' Koaxialsystem) als "Computerlautsprecher" im Einsatz. Alle suchen bei mir immer den Subwoofer und die großen Boxen - aber da ist keiner und die Boxen sind klein wie die PBM.
mroemer1
Inventar
#605 erstellt: 07. Aug 2012, 13:06
@feuschterschuh

Hast du dieses Angebot zur V1 schon gesehen?

http://www.hifisound...-REGAL-LAUTSPRECHER/
feuchterschuh
Ist häufiger hier
#606 erstellt: 07. Aug 2012, 23:39
Das Angebot über die Mercury hatte ich schon entdeckt. Aber dank dir

Weiß einer von euch denn näheres über die PBM 6,5?

Und was würdet ihr für die noch ausgeben ?

Zumindest weiß ich schon mal, das es Tannoy sein soll...
todie77
Stammgast
#607 erstellt: 08. Aug 2012, 00:47
Hallo

Wenns auch gebraucht sein kann, würde ich mich auf jeden Fall nach Modellen mit Koaxen umsehen, die machen eigentlich Tannoy aus.

NFM 6 oder System 600 sind da ab und an zu bekommen.

Gruß
feuchterschuh
Ist häufiger hier
#608 erstellt: 08. Aug 2012, 10:33
http://www.ebay.de/i...g%3D1006%26rk%3D1%26

Koaxial gefällt mir Optisch nicht so...
cdetree
Ist häufiger hier
#609 erstellt: 08. Aug 2012, 12:45
Willste gucken oder hören?

Wenn's nach der Optik geht ist Tannoy m.E. der falsche Hersteller.
Die meisten Teile die richtig gut klingen sehen objektiv betrachtet Sch***e aus.
(Und das sage ICH - als ausgewiesener Tannoy Fan!)

Schau' Dir die Bilder an:

System 6 (so wie meine...)
System 15 Optisch ... aber der Sound ist unvergleichlich!
Chefkoch28
Stammgast
#610 erstellt: 09. Aug 2012, 00:05
stimmt, optisch sind die meisten tannoys nicht der brüller, aber mit meinen d-700 in kirsche hab ich noch echt glück gehabt. die sehen nicht nur gut aus, sondern klingen für mein empfinden klasse.

Chefkoch28
feuchterschuh
Ist häufiger hier
#611 erstellt: 09. Aug 2012, 17:07
Aber ist auch Geschmacksache.

Aber noch mal zu meiner Frage. Was würdet ihr für die PBM 6 noch ausgeben?
cdetree
Ist häufiger hier
#612 erstellt: 10. Aug 2012, 09:56
Technisch einwandfrei: 150,- EUR
Technisch und optisch einwandfrei: 200,- EUR
pagefile
Stammgast
#613 erstellt: 10. Aug 2012, 10:21

feuchterschuh schrieb:


Koaxial gefällt mir Optisch nicht so...


hö? Das sieht man doch gar nicht! Da ist doch nur ein kleiner goldener Ring im Chassis zu sehen, zumindest bei meinen. Ansonsten kein Unterschied zu herkömmlichen LS.
feuchterschuh
Ist häufiger hier
#614 erstellt: 13. Aug 2012, 20:51
Wurde leider bei den PBM überboten. Daher werden es jetzt erstmal doch die Mercury V1

Aber wenn jemand vorhaben sollte seine PBM 6 zu verkaufen. Kann man sich gerne bei mir per PN melden.

Und nochmal danke an euch für den Rat...
feuchterschuh
Ist häufiger hier
#615 erstellt: 18. Aug 2012, 16:48
Bin heute nochmal zum Hifi Händler. Und hab mir die Mercury V1 ein zweites mal angehört (an Cambridge). Hab sie dann auch kurz entschlossen gekauft.
five-years
Inventar
#616 erstellt: 18. Aug 2012, 20:32
Glückwunsch,der Einstieg in die Tannoy Welt ist gemacht.
feuchterschuh
Ist häufiger hier
#617 erstellt: 18. Aug 2012, 20:47
Danke.

Werde nach dem Einspieln mal berichten. Wie sie sich in meinen Räumlichkeiten bewährn.

Was sagt ihr zu diesen Ständern?

http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1423.l2649
mroemer1
Inventar
#618 erstellt: 18. Aug 2012, 21:18
Die sind für eine Mercury V1 ungeeignet.

Sowas hier geht preislich noch und passt auch in der Höhe:

http://www.ebay.de/i...&hash=item3f1887588e


[Beitrag von mroemer1 am 18. Aug 2012, 21:22 bearbeitet]
feuchterschuh
Ist häufiger hier
#619 erstellt: 29. Aug 2012, 16:14
Tannoy (2)

hier nun ein Bild von den Mercury.


[Beitrag von feuchterschuh am 29. Aug 2012, 20:04 bearbeitet]
five-years
Inventar
#620 erstellt: 29. Aug 2012, 20:48
Feines kleines Setup!



Tannoys neue Precision Reihe steht in den Startlöchern.

http://www.tannoy.co...dv2n8is4UvzTVnHCtQ==

die kleine Precision 6.1 habe ich mir heute gleich bei meinem Hifi Dealer zum testen geordert.
Sollen so ende September zu den Händlern rollen.

LG Andreas
mroemer1
Inventar
#621 erstellt: 29. Aug 2012, 23:34

feuchterschuh schrieb:
Tannoy (2)

hier nun ein Bild von den Mercury.



Und wie klingt es denn?

Erzähl was!


[Beitrag von mroemer1 am 29. Aug 2012, 23:36 bearbeitet]
cdetree
Ist häufiger hier
#622 erstellt: 30. Aug 2012, 16:48
Hallo zusammen!

Ich habe gestern meine Bass-Ergänzung zu meinen beiden NFM 6 bekommen.

Tanny NFM 6

Einen "alten" aktiven Tannoy PS110-B Studio-Sub. Optisch in einem für das Alter perfekten Zustand.

Tannoy PS110-B Subwoofer

Heute werde ich den Sub mal testen.


[Beitrag von cdetree am 30. Aug 2012, 16:50 bearbeitet]
feuchterschuh
Ist häufiger hier
#623 erstellt: 30. Aug 2012, 19:55
Ich finde es nur erstaunlich wie viel Klang man für "wenig geld" bekommt. Aber an der Aufstellung probier ich noch rum. Da könnte wohl noch mehr möglich sein. Oder was meint ihr zu der Aufstellung?

Beim Probe hörn saß ich halt näher dran, daher klangen sie wohl auch direkter...
five-years
Inventar
#624 erstellt: 30. Aug 2012, 20:34
@feuchterschuh
mit deiner Aufstellung,kreuzen vor der Hörposition,erreicht man einen größeren sweetspot (Hörzone),aber es leidet etwas die Präzision.
Ich würde die Speaker noch etwas! auseinander ziehen,und sie so ca.10 Grad am Ohr vorbei ausrichten.
Aber wie du schon schreibst,da kann man noch in Ruhe probieren.





@cdetree
amtlicher Sub! Die beiden müßte man auch ganz harmonisch zusammen bekommen.
Akeco
Stammgast
#625 erstellt: 30. Aug 2012, 22:45
Hallo,

ich bin seit kurzer Zeit mal wieder auf der Suche nach einem Paar neuer Lautsprecher und bin jetzt am überlegen mir ein Paar alte Tannoys zu zulegen, also wäre meine Frage was ihr von den T185 aus dem Link haltet und was ich dafür maximal ausgeben sollte.
Also, was meint ihr?

http://www.ebay.de/i...&hash=item416a27d6af
todie77
Stammgast
#626 erstellt: 30. Aug 2012, 23:13
Hallo


Tannoys neue Precision Reihe steht in den Startlöchern


Bin gespannt auf Deinen Eindruck


Ich habe gestern meine Bass-Ergänzung zu meinen beiden NFM 6 bekommen


Schick, denke die Kombi macht richtig gut Musik


Beim Probe hörn saß ich halt näher dran, daher klangen sie wohl auch direkter


Kann mit am Raum gelegen haben, auch mal näher an der Wand ausprobieren. Da wird der Bass etwas kräftiger, aber auch unsauber. Ein Subwoofer wertet so kleine Stereolautsprecher wesentlich auf.

Gruß
cdetree
Ist häufiger hier
#627 erstellt: 31. Aug 2012, 09:23
Hallo zusammen!

Ich habe gestern den Sub mit den NFMs mal testen können. Die Bassergänzung war genau das, was den Kleinen gefehlt hat.
Wie praktisch, dass mein alter Sony-Verstärker einen Mono-Ausgang hat. Da den aktiven Sub dran und alles ist gut!. Einpegeln war ganz leicht. Die aktive Frequenzweiche arbeitet präzise und ohne Übersprechen auf den Frequenzgang der NFMs. Sehr musikalische Kombi.



Akeco schrieb:
Hallo,

ich bin seit kurzer Zeit mal wieder auf der Suche nach einem Paar neuer Lautsprecher und bin jetzt am überlegen mir ein Paar alte Tannoys zu zulegen, also wäre meine Frage was ihr von den T185 aus dem Link haltet und was ich dafür maximal ausgeben sollte.
Also, was meint ihr?


Hallo Akeco,

Die 10'' DC-Chassis gehen sehr gut und sind bei Kennern beliebt, weil Sie echten Bass produzieren, aber auch schnell genug in den Mitten sind. Bei den ganz alten Tannoys kann es Probleme mit den Sicken geben - das bitte vorher (!) nachfragen. Der Preis hängt von vielen Faktoren ab. Zu allererst der Zustand (technisch wie optisch) und natürlich ob es sich um Sammlerstücke handelt.

Ganz grob bei garantiefreien Sachen: ca 30% vom Neupreis peile ich immer an.

Momentan wird eine schöne, noch relativ aktuelle Studio-Kombi von Tannoy in der Bucht angeboten. 2x 10'' Elipse aktiv + TS12. Die Kombi hat neu zuerst knapp 3.000,- EUR gekostet - zum Schluss aber nur noch 1.800. Da sind für meinen Geschmack die aufgerufenen 1.100 EUR doch immer noch etwas zu teuer. Wäre das eine 1 EUR-Auktion, käme ein realistischer Preis dabei raus. Der würde aber deutlich unter 1.100 liegen. (Ich würde bis 650 mitbieten.)
Akeco
Stammgast
#628 erstellt: 31. Aug 2012, 17:11
Danke für die Antwort.

Die angebotenen T185 sind in einwandfreiem Zustand.
Der Verkäufer würde die Lautsprecher für 350€ + Versand abgeben, wollte vorher aber Wissen, ob die Lautsprecher den Preis Wert sind.
five-years
Inventar
#629 erstellt: 31. Aug 2012, 20:47
Hier mal die ersten Bilder der neuen Precision Serie

Tannoy Precision 6.1...1

Tannoy Precision 6.1...4

Tannoy Precision 6.1...5

Tannoy Precision 6.2...1

Tannoy Precision 6.2...2

Tannoy Precision 6.4
Plankton
Stammgast
#630 erstellt: 31. Aug 2012, 21:46

Akeco schrieb:

Die angebotenen T185 sind in einwandfreiem Zustand.
Der Verkäufer würde die Lautsprecher für 350€ + Versand abgeben, wollte vorher aber Wissen, ob die Lautsprecher den Preis Wert sind.


Der Preis ist OK. Ich hatte lange Jahre die etwas größeren T 225, sie haben mir gut gefallen aber im Nachhinein würde ich sie als etwas träge bezeichnen.
Akeco
Stammgast
#631 erstellt: 31. Aug 2012, 21:48
Ok, danke für die Einschätzung.

Mal sehen, ob ich die Dinger nehme.
todie77
Stammgast
#632 erstellt: 31. Aug 2012, 23:30
Hallo


Hier mal die ersten Bilder der neuen Precision Serie


Hochglanzoptik ist nicht meins, aber klanglich würden mich die Speaker schon interessieren.

Die Autograph Mini sind immer wieder schick

Gruß
five-years
Inventar
#633 erstellt: 02. Sep 2012, 10:04

todie77 schrieb:
Die Autograph Mini sind immer wieder schick
Gruß




..und die Standlautsprecher soll es auch in einer matten Ausführung geben.
Tannoy Precision...13


[Beitrag von five-years am 02. Sep 2012, 10:05 bearbeitet]
feuchterschuh
Ist häufiger hier
#634 erstellt: 03. Sep 2012, 21:01
Hab nun über´s Wochenende noch mal an der Aufstellung, getüftelt. Sie stehn jetzt etwas weiter auseinander und auch noch ein paar centimenter nach vorn gestellt. Ich werde sie wohl erstmal so lassen.

Seit gerne zu einer Hör Session eingeladen (nach absprache)


[Beitrag von feuchterschuh am 03. Sep 2012, 21:06 bearbeitet]
todie77
Stammgast
#635 erstellt: 04. Sep 2012, 00:05
Hi


five-years schrieb:
und die Standlautsprecher soll es auch in einer matten Ausführung geben.


Mattschwarz mit 10 Zoll Chassis, dann schlag ich zu

Gruß
JoDeKo
Inventar
#636 erstellt: 06. Sep 2012, 13:43
Ich habe die Definition DC10A auf der High End gehört. Auf dem Bilde im Link links:

http://www.whathifi....-precision-6-line-up

Das war absolut überzeugend und das unter diesen schwierigen, allerdings auch für mich fremden Bedingungen.
five-years
Inventar
#637 erstellt: 06. Sep 2012, 20:26
Die DC10A wäre auch ein Lautsprecher für mich
Leider nicht meine Preisklasse....,soll wohl doch deutlich über 10Kiloeuro liegen...



In der neuen AUDIO ist ein sehr schöner Bericht über die Tannoy Sterling SE.
Irgendwann kommt mir so eine oldschool Tannoy auch nochmal ins Haus.
five-years
Inventar
#638 erstellt: 15. Sep 2012, 20:05
hier ein kleiner Trailer über die neue Precision Serie.

http://www.youtube.com/watch?v=-2Qm8NY9LXc
feuchterschuh
Ist häufiger hier
#639 erstellt: 18. Sep 2012, 20:38
Ließ gestern die Mercury V1 an einem Rotel RA 500 spieln. Der Klang war um einiges gelöster und war im allgemeinem nicht mehr so scharf. Aber mit einem PMA 700ae klingen sie räumlicher.

Wie sind eure Verstärker Erfahrungen im zusammhang mit Tannoy?
five-years
Inventar
#640 erstellt: 18. Sep 2012, 21:42
Die Tannoys zeigen die Unterschiede schön auf.
Was aus meiner Erfahrung immer gut geht, ist Marantz mit Tannoy.
Die Denon sind eher etwas heller..Rotel kenne ich nicht.
Chefkoch28
Stammgast
#641 erstellt: 19. Sep 2012, 01:09
an meinen tannoy ist nen emitter drann. bin super zufrieden damit, das ist eine traumpaarung.


Chefkoch28
cdetree
Ist häufiger hier
#642 erstellt: 19. Sep 2012, 09:14
Meine großen Tannoys hängen an einem Denon, die kleinen an einem Sony ES. Beides klingt sehr gut.
JoDeKo
Inventar
#643 erstellt: 19. Sep 2012, 12:21

Chefkoch28 schrieb:
an meinen tannoy ist nen emitter drann. bin super zufrieden damit, das ist eine traumpaarung.

Chefkoch28


Ja, nach allem, was man so hört und liest, passt ein Emitter insbesondere für die "schwierigen" Lautsprecher von Tannoy, z.B. die Glenair, perfekt. Bei den etwas unkomplizierteren, z.B. Kensington, gehen auch andere Verstärker sehr gut. Zur Kensington passt z.B. ein Crayon perfekt. Selten so gut Musik gehört.


[Beitrag von JoDeKo am 19. Sep 2012, 12:32 bearbeitet]
todie77
Stammgast
#644 erstellt: 19. Sep 2012, 23:43
Hallo


Chefkoch28 schrieb:
an meinen tannoy ist nen emitter drann. bin super zufrieden damit, das ist eine traumpaarung.




Gruß
recaristo
Ist häufiger hier
#645 erstellt: 28. Sep 2012, 18:13
Moin moin,

@five-years,
kann es bestätigen, alle meine Tannoy's spielten bisher an Marantz und bin rundum zufrieden.
Dafür spricht auch das Marantz früher selbst einmal Tannoy's empfohlen und im
Angebot hatte ...

Gruß von der Ostsee
Bisiburger
Ist häufiger hier
#646 erstellt: 08. Okt 2012, 18:37
Hallo,

bin soeben durch Stöbern im Netz auf folgendes Bild gestoßen. Lautsprecher ist eine Tannoy 615.

Mich macht der Anschluss stutzig. Jeweils ein Kabel an LF und HF. Meine Frage warum? Einfach nur falsch angeschlossen? Voodoo? Steckt doch was dahinter?
mroemer1
Inventar
#647 erstellt: 08. Okt 2012, 19:02
Habe ich schon öfters so gesehen, ist wohl irgenwie ein Geheimtipp, der sich aber meinen Ohren komplett verschließt.
five-years
Inventar
#648 erstellt: 08. Okt 2012, 19:36
Letztlich völlig wurscht,da die biwiring Brücken geschlossen sind. Immer mal was neues..





@all
In der neuen Audio 11/2012 wird aus der neuen Precision Serie die größte Standbox Precision 6.4 excellent getestet und besprochen.
mroemer1
Inventar
#649 erstellt: 08. Okt 2012, 19:49
Mich persönlich würde mal, die vor kurzem von Tannoy leider eingestellte, Sandringham SE interessieren.


[Beitrag von mroemer1 am 08. Okt 2012, 19:49 bearbeitet]
JoDeKo
Inventar
#650 erstellt: 08. Okt 2012, 21:16
...ich habe die Sandringham gehört. Die war nicht schlecht, aber nicht über die Preisklasse herausragend und ich fand sie leise deutlich schlechter, als laut.
five-years
Inventar
#651 erstellt: 08. Okt 2012, 21:23
Hatte dir Sandringham immer mal wieder auf dem Zettel...,bisher hat's noch nicht mit uns geklappt,
aber ich bin mir sicher,das ich sie irgendwann mal im Wohnzimmer habe.
Vergleichbar einen halben level tiefer,hatte ich ja schon die D-300,die mir sehr gut gefiel!
mroemer1
Inventar
#652 erstellt: 09. Okt 2012, 12:30
Das Thema Sandringham ist wohl leider durch, in neu ist diese hier nicht mehr zu bekommen, da sie gem. Tannoy Vertrieb schon seit etwa einem Jahr nicht mehr gebaut wir.


[Beitrag von mroemer1 am 09. Okt 2012, 12:31 bearbeitet]
JoDeKo
Inventar
#653 erstellt: 09. Okt 2012, 12:52
Ja, das stimmt, diese Info habe ich auch. Sorry, ich wußte nicht, dass es um neu geht. Mein LINN Händler hatte eine, die ich gehört habe, in einer wunderbaren Maserung. Die sah einfach nur traumhaft aus. Sie kam aber damals nicht an meiner aktiven Ninka vorbei, so dass ich sie damals nicht gekauft habe, und der Rest der Story ist etwas länger. Jedenfalls ist sie vom Design die Wohnzimmer tauglichste (was allgemeine Ansprüche angeht) und den Abmessungen/Proportionen aus meiner Sicht die "harmonischste" Box aus der Prestige Serie...


[Beitrag von JoDeKo am 09. Okt 2012, 12:55 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 . 20 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
wie stehen die Jamo S628 richtig ?
JBL gegen Heco tauschen
Verschoben: Outdoor Funklautsprecher
Verschoben: Transmissionline tml
Satellitenlautsprecher auch für draußen nutzbar?
Frequenzweiche?
Verschoben: Hochtöner defekt?
PSB alpha b1 an Denon PMA-720AE
Vergleich von 2 Systemen bitte um Hilfe
Studio Monitore Frage zum Abstand

Anzeige

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Klipsch
  • Sennheiser
  • Rotel
  • Onkyo
  • KEF
  • Pro-Ject
  • Creek
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder746.139 ( Heute: 71 )
  • Neuestes MitgliedStubbi75
  • Gesamtzahl an Themen1.226.109
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.596.284