Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 90 . 100 . 110 . 120 . 127 128 129 130 131 132 133 134 Letzte |nächste|

LG 4K OLED TVs - Vertikales Banding, Near-Black-Thematik, 5% Graubild

+A -A
Autor
Beitrag
Lokodri123
Ist häufiger hier
#6511 erstellt: 15. Apr 2020, 10:52
Dann nochmal ohne rote linieIMG_20200412_220834__02
burkm
Inventar
#6512 erstellt: 15. Apr 2020, 11:02
Jetzt sieht es bei mir auf dem Foto einheitlich "hellgrau" aus. Bild auf maximale Größe gebracht. Monitor ist ein 32" WQHD Monitor...
Von "Banding" kann ich rein gar nichts erkennen...
RX80
Inventar
#6513 erstellt: 15. Apr 2020, 11:07
geht mir auch so, sehe da kein Banding. Paar Flecken sind zu sehen...
Lokodri123
Ist häufiger hier
#6514 erstellt: 15. Apr 2020, 11:09

Jetzt sieht es bei mir auf dem Foto einheitlich "hellgrau" aus. Bild auf maximale Größe gebracht. Monitor ist ein 32" WQHD Monitor...
Von "Banding" kann ich rein gar nichts erkennen...


wie gesagt, auf dem bild ist es auch kaum sichtbar (sieht man aber dennoch leicht, wenn man das bild in bewegung bringt durch zoomen beispielweise)

aber nur weil es auf bildern kaum erkennbar ist, wird es in echt nicht besser. ich dachte immer, es ist nicht normal, wenn man einen streifen bei normalen szenen sieht und das tut man hier, auch wenn das bild was anderes suggeriert

auf einem testbild auf youtube sieht man das banding natürlich dann verstärkt und es bestätigt, dass es da banding gibt. das weiße bild sollte nur zeigen, dass es auch unter normalen umständen sichtbar ist, bloß geht der streifen auf dem bild etwas unter... in echt ist es viel ausgeprägter. wenn der streifen nur auf testbildern oder schwierigen szenen mit viel grau zu sehen wäre, wäre ich ja glücklich

habe das gefühl, als müsse ich mich dafür entschuldigen, dass ich ein banding im realen umfeld sehe und auf den bildern schwerer zu erkennen ist


[Beitrag von Lokodri123 am 15. Apr 2020, 11:15 bearbeitet]
burkm
Inventar
#6515 erstellt: 15. Apr 2020, 11:20
Vielleicht ist Deine Erwartungshaltung dahingehend auch zu hoch ?
Lokodri123
Ist häufiger hier
#6516 erstellt: 15. Apr 2020, 11:27

Vielleicht ist Deine Erwartungshaltung dahingehend auch zu hoch ?


man sieht es aber bei eigentlich fast jeder szene... auf helleren bildern nur deutlicher

ich hatte fernseher, wo man das nur in bestimmten grauen szenen gesehen hat. das empfinde ich auch als kein problem. das panel hat in wahrheit sogar mehr streifen, die man in solchen szenen auch sieht, aber eben nicht auf hellen bildern. das finde ich vollkommen in ordnung.

aber diesen streifen, den ich markiert habe, sieht man eben auch in ganz gewöhnlichen szenen fast durchgehend. nur leider schluckt die kamera diese problematik, so dass es schwer ist, das aufzuzeigen. ich sehe es ja auch selbst, auf bildern kaum sichtbar, fast zufriedenstellend, aber in echt ist das halt nicht so. wundert mich eben auch, denn bilder verschlimmern ja die problematik dachte ich... zumindest wenn man nach den beiträgen hier geht


[Beitrag von Lokodri123 am 15. Apr 2020, 11:27 bearbeitet]
Chris3636
Inventar
#6517 erstellt: 15. Apr 2020, 11:38
Icy weiß bestimmt was du meinst. Sieht man das prob. Bei mitten Hellen braunen farbinhalten?
Ich würde nochmal neue fotos machen. Das panel würde Ich Mit der kamera auch anders belichten. Das Es deutlich dunkler erscheint.

Ein bisschen müsst ihr auch zu hobby fotografen werden... Wenn man leuten hier das auf bildern zeigen will. Versuch mal verschiedene farbcombis.
auf das display zu spielen. Dunkle bzw. Mittlere farbtöne.

So kann man nix erkennen.


[Beitrag von Chris3636 am 15. Apr 2020, 11:39 bearbeitet]
ehl
Stammgast
#6518 erstellt: 15. Apr 2020, 12:00
Weiß nicht, ob die Frage hier so ganz reinpasst, weil hier eher Fehler im NB Bereich thematisiert werden.
Mir ist die Darstellung in dunklen Bildbereichen nahe schwarz sehr wichtig, da ich entsprechenden Content konsumiere und möchte wissen ob der 55 lg c9 empfehlenswert ist oder andere Oleds hier vorzuziehen sind. (pansonic gzw z.B.)
Ich sehe abends bei wirklich geringer Bildhelligkeit (derzeit niedrigste Hintergrundbeleuchtung + "Klar Plus" o. sogar "Impuls"), da mir das angenehmer ist und gerade dann werden NerBlack Schwächen ja besonders deutlich.
Besitze einen sony w905, der laut tests und den Foristen eigtl. gut darin sein soll, aber mir gehen in dunklen Bildbereichen zu viele Details unter.
Gamma habe ich da auf -2, drüber erscheinen mir die Farben zu ausgewaschen. leider. Vllt. sind ja auch meine AUgen Schuld und ich sehe "zu dunkel"?
Stehe vor einer Kaufentscheidung und fürchte leider die selbe Problematik bei den Oled TVs, zmdst. bei sdr.
Ich erwarte mir nicht nur perfektes schwarz, sondern mehr bzw. besser sichtbare Abstufungen nahe schwarz im Dunkelgraubereich.
Was das NBB betrifft, so sind die 55" eher weniger betroffen oder lässt sich das so nicht festhalten.
Habe auch in Erinnerung, dass die Panasonic hier solider wären, weshalb auch immer wieder eine Panelselektion vermutet wurde, was aber sehr unwahrscheinlich bleibt, eher vllt. bessere Algorithmen o. k.A.
Joi4/
Hat sich gelöscht
#6519 erstellt: 15. Apr 2020, 19:14
Hallo zusammen,

Ich bin etwas verunsichert mit meinem Panel (lg oled c9) und wollte mir eine zweite Meinung holen.

Ab und zu habe ich Probleme beim content (krieseliges Bild, artefakte, Linien im grau Bereich)

Ich habe euch mal ein Bild vom Test angefügt....

Das Bild wurde mit einem iPhone 11 pro Max aufgenommen und Standard Einstellungen.

Vielen Dank
Klaus

BC47D834-DB71-4EED-88CE-E7641F17E0E8


[Beitrag von Joi4/ am 15. Apr 2020, 21:23 bearbeitet]
prouuun
Inventar
#6520 erstellt: 15. Apr 2020, 20:46
Artefakte und grisseliges Bild kommen wohl eher von der Quelle und/oder den Einstellungen.

Linien im Grau sind wohl NBB, müssten dann genau dort sein wie auf deinem Foto.
Bersi81
Hat sich gelöscht
#6521 erstellt: 15. Apr 2020, 21:19

ehl (Beitrag #6518) schrieb:
Weiß nicht, ob die Frage hier so ganz reinpasst, weil hier eher Fehler im NB Bereich thematisiert werden.
Mir ist die Darstellung in dunklen Bildbereichen nahe schwarz sehr wichtig, da ich entsprechenden Content konsumiere und möchte wissen ob der 55 lg c9 empfehlenswert ist oder andere Oleds hier vorzuziehen sind. (pansonic gzw z.B.)....


Hilft dir vielleicht


Dieser Vergleich brachte mich damals entgültig zum E9.
Der ist ja vom Panel und Prozessor her identisch mit dem C9...aber das wirst du bestimmt selber wissen !

Gruß,
Martin
Joi4/
Hat sich gelöscht
#6522 erstellt: 15. Apr 2020, 21:50
Was meinst du sollte ich den behalten oder austauschen lassen?
vel
Ist häufiger hier
#6523 erstellt: 15. Apr 2020, 22:18

Joi4/ (Beitrag #6519) schrieb:

BC47D834-DB71-4EED-88CE-E7641F17E0E8



Wenn ich mir das so ansehe, habe ich echt Glück gehabt mit meinem Panel.
Es ist zwar nicht perfekt aber akzeptabel.

FCD27EB8-6432-413A-8D98-00C6BD671571


[Beitrag von vel am 15. Apr 2020, 22:20 bearbeitet]
Bersi81
Hat sich gelöscht
#6524 erstellt: 15. Apr 2020, 22:19
Ich fühle mich jetzt einfach mal angesprochen....

Mein erstes Panel war richtig übel.
Ich bin mit dem neuen Panel sehr zufrieden.

ABER..Keiner kann dir sagen,was für ein neues Panel du bekommen wirst.
Von "schlimmer als jetzt" über "Farbstich" aber auch "fast perfekt"..kann halt alles kommen.

Wenns dich wirklich stört würde ich noch n Foto mit realen Content machen z.B. Amazon Prime Startbildschirm oder Inside (Videogame).
Ich hab noch,wie andere schon vor mir,mit Paint farbige Pfeile reingezeichnet und dann halt reklamieren und das beste hoffen.


Erwähnen möchte ich noch das man anscheinend mit einem neuen Panel den Weißabgleich ab Werk verliert.
Näheres kann ich dir dazu aber nicht schreiben.


Gruß,
Martin


[Beitrag von Bersi81 am 15. Apr 2020, 22:22 bearbeitet]
Dualis
Inventar
#6525 erstellt: 18. Apr 2020, 17:56
So, bei meinen neuen Panel ist mir aufgefallen das im 5-15% vor allem im 1-10% Grey Bereich auf der rechten Seite doch 1 Difuser dickerer Banding Streifen zu sehen ist.

Da man weiß das es da ist achtet man in Spiele natürlich vermehrt drauf bei Himmel z.B wenn man da genau hinschaut kann man ihn erkennen, im normalen Spielbetrieb ohne das man drauf achtet, eher seltener.

Ich denke mal das ist normal ...ansonsten ist das Panel recht sauber.
Dennoch es nervt weil man weiß das es da ist,grins.
Sollte es nicht schlimmer werden halte ich es natürlich denn nur wegen "absuchen" bzw sich darauf konzentrieren mache ich jetzt nicht so ein Drama. Wäre natürlich schön wenn der nicht vorhanden wäre dann wäre das Panel doch schon sehr gut.

Dennoch ist es immer wieder unschön zu sehen wie schlecht die Panelqualitäten doch sind. Irgendein Banding streifen ist immer da.... Naja.

Meine Frage. Kann ich mir eventuell Hoffnung machen, das dieser hartnäckige (hartnäckig weil die kleinere Algos den anscheinend nicht beseitigen konnten) Bandingstreifen, bei dem ersten großen Algo , sobald der soweit sein sollte, gekillt werden könnte?
Wie gesagt wäre ich dann rundum zufrieden mit dem Panel


@Vel bei deinen Panel erkenne ich auch difuse dickeren V Banding Streifen... das bestärkt meine Annahme das wohl jedes Panel difuse dickere Banding Balken aufweisen. Wenn das nicht wäre wäre Oled so perfekt ;-)


[Beitrag von Dualis am 18. Apr 2020, 18:02 bearbeitet]
Sheriff007
Inventar
#6526 erstellt: 18. Apr 2020, 20:32
Ich verstehe generell nicht, wie die Flecken und Banding bei OLEDs überhaupt zustande kommen?
Es gibt doch keine Hintergrundbeleuchtung wie bei LCDs. Es kann ja nur an einer unregelmäßig verklebten Folie vor dem eigentlichen Panel liegen oder?
Hatten Plasmas das seinerzeit auch so?

Die Flecken sind ja immer hunderte oder tausende Pixel in einem Bereich. Sie werden doch einzeln angesteuert und bekommen alle ihre eigene Spannung, also warum sind dann immer ganze Bereiche betroffen?

Ich suche nicht mehr nach Fehlern, der erste TV wo ich im Betrieb nichts sehen kann und das ist wirklich toll!

Jetzt hoffe ich nur noch, dass sich beim gelegentlichen Spielen von Battlefield mit der PS4 Pro in HDR (maximal 2-3 mal die Woche für 2-3 Stunden) nichts einbrennt...
Alex_Quien_85
Inventar
#6527 erstellt: 18. Apr 2020, 20:51
Immer schön den TV im Standby lassen.
Reeves
Stammgast
#6528 erstellt: 18. Apr 2020, 21:24
Das verstehe ich ehrlich gesagt auch nicht, ich dachte auch bei Oleds dürfte sowas nicht sein und vom tiefe Schwarz ins hellere Schwarz bzw. Ins Graue gibt es keine Probleme. Aber ist wohl genau Gegenteil
Alex_Quien_85
Inventar
#6529 erstellt: 18. Apr 2020, 21:38
Kennt ihr den Thread schon?

http://www.hifi-foru...rum_id=312&thread=61
leo_62
Stammgast
#6530 erstellt: 18. Apr 2020, 22:33
Klar, steht doch oben.
Führt leider ein Schattendasein, weil bei Neueinträgen kein gelber Stern leuchtet...
Alex_Quien_85
Inventar
#6531 erstellt: 19. Apr 2020, 00:18
@leo:
Hatte eigtl Reeves und Sheriff gemeint
Dualis
Inventar
#6532 erstellt: 19. Apr 2020, 00:43
So jetzt ist mir heut was aufgefallen...und das finde ich schon heftig.

Klar muss man sagen das die Oleds im Vergleich zu LED LCDs deutlich sauber sind , das es dennoch Banding gibt wundert mich auch.

Was mir bei mein Panel heut aufgefallen ist , bei FF7 Remake und auch bei Death Stranding.

Wenn und jetzt kommts , der Hintergrund komplett Weiß ist, man dort Kameraschwenks macht ich auf der rechten Seite deutlich starken V Banding Streifen habe....BEI WEIß ....das es sowas gibt habe ich noch nie gewusst. Jemand hier eine Ahnung weshalb das so ist?

Ich werde das weiter beobachten müssen. Es nervt nur noch das es mal keine halbwegs vernünftige Panels gibt.

Und Sherrif mache dir keine Gedanken wegen einbrennen, Restrisiko ist da, aber wenn du die Algos laufen lässt sollte es kein Thema sein...ich spiele sehr viel mit meinen Oled


[Beitrag von Dualis am 19. Apr 2020, 00:45 bearbeitet]
Alex_Quien_85
Inventar
#6533 erstellt: 19. Apr 2020, 00:45
Sind das mehrere dünne vertikale Streifen?
Dualis
Inventar
#6534 erstellt: 19. Apr 2020, 00:48
Nein, ist nur einer aber ich würde sagen so in etwa 2-3 cm Dick.
Wie gesagt werde das jetzt erstmal weiter beobachten. Das es so deutlich sichtbar bei Pur Weiß + Kameraschwenks ist verwirrt mich irgendwie.
leo_62
Stammgast
#6535 erstellt: 19. Apr 2020, 06:53

Alex_Quien_85 (Beitrag #6531) schrieb:
@leo:
Hatte eigtl Reeves und Sheriff gemeint ;)


Moin,
ach so, klang für mich so, als hättest du den Thread gerade frisch entdeckt.
norbert.s
Inventar
#6536 erstellt: 19. Apr 2020, 07:16

Sheriff007 (Beitrag #6526) schrieb:
Ich verstehe generell nicht, wie die ... Banding bei OLEDs überhaupt zustande kommen?
Es gibt doch keine Hintergrundbeleuchtung wie bei LCDs. Es kann ja nur an einer unregelmäßig verklebten Folie vor dem eigentlichen Panel liegen oder?

Hier gibt es ein paar Hintergründe für die Ursache:
http://www.hifi-foru...287&postID=1109#1109


Hatten Plasmas das seinerzeit auch so?

Nein. Aber die haben auch eine komplett andere Technik bei der Ansteuerung und arbeiten komplett anders.
Eine Plasmazelle kennt keine diskreten Abstufungen zur Erzeugung von Graustufen und läuft daher nicht in solche Probleme.
Ausnahme waren die letzten zwei Generationen von Panasonic. Dort konnten sie zuletzt 4 Abstufungen (2bit anstatt nur 1bit). Die diskreten Abstufungen über die üblichen 1bit (Zelle ein - volle Power und Zelle aus - Schwarz) und zuletzt 2bit hinaus werden per PWM (Pulsweitenmodulation) erzeugt. Darüber hinaus arbeiten sie mit mehreren hundert Volt Spannung und Spannungsabfälle an den Widerständen der Leitungen spielen eine untergeordnete Rolle.

Servus


[Beitrag von norbert.s am 19. Apr 2020, 07:24 bearbeitet]
tovaxxx
Inventar
#6537 erstellt: 19. Apr 2020, 09:23
Hier mein Panel vom AF9 2018. Bin zufrieden. Hab es so fotografiert, wie es von der Helligkeit auch in real aussieht.

Panel AF9 2018
norbert.s
Inventar
#6538 erstellt: 19. Apr 2020, 10:10

tovaxxx (Beitrag #6537) schrieb:
...Hab es so fotografiert, wie es von der Helligkeit auch in real aussieht.

Danke für das gute Foto. Das muss man auch einmal ausdrücklich loben, da leider immer wieder unrealistisch helle und total unscharfe und/oder verrauschte Fotos veröffentlicht werden.

Servus
prouuun
Inventar
#6539 erstellt: 19. Apr 2020, 12:15
Sieht wirklich gut aus
Chris3636
Inventar
#6540 erstellt: 19. Apr 2020, 12:33

norbert.s (Beitrag #1109) schrieb:

bereft (Beitrag #1094) schrieb:
und wie ist nun die endgültige Erklärung/Ursache?

TFT-Backplane? die Fernseher einfach zu dünn?(Kein Spielraum)
Die Frage die sich natürlich stellt ist, wie warscheinlich es ist dass sich daran 2018 etwas ändert, bzw. was die Hersteller(Hauptsächlich LG Display) tun kann und tun muss um das Problem quasi auszumerzen.

Hier habe ich viele Tatsachen und auch ein paar Spekulationen zusammengetragen:

1. Grundsätzlich muss bei jedem Selbstleuchter die Energie zum Leuchten bis zu jedem der 24,88 Millionen Subpixel transportiert werden.
2. An den Leiterbahnen fällt aber die Spannung über die Länge kontinuierlich ab.
3. Der Spannungsabfall wird aber nicht in jeder Situation perfekt linear sein, da dies eine in der Praxis nicht mögliche perfekte Fertigung voraussetzt.
4. Der Spannungsabfall der Reihe wird korrigiert, aber vermutlich nicht für jede einzelne Spalte, sondern in Spalten-Clustern.
5. Die Anzahl der Messpunkte für die Korrektur und die Anzahl der korrigierbaren Spalten-Cluster begrenzen die Qualität des Ergebnisses.
6. Der Fehler bei der Leuchtdichte hat einen quasi absoluten Wert. Er ist also konstant und nicht abhängig von der angesteuerten Zielleuchtdichte.
7. Der Fehler addiert sich zur Zielleuchtdichte und ist daher in dunklen Bildern relevanter als in hellen Bildern.

Bei SDR mit einem Weißpunkt bei 120 cd/m² und Gamma 2.4 haben die 5 IRE nur einen Sollwert von 0,092 cd/m².
Ein absoluter Fehler bei der Leuchtdichte von nur 0,009 - nur 9 Zehntausendstel (!) Candela - entspricht bereits einer deutlich sichtbaren Abweichung von 10% vom eigentlichen Sollwert.

Punkt 3 und 5 sind für 2018 die entscheidenden Stellschrauben: Verbesserte Fertigung und mehr Messpunkte und mehr Cluster.

Servus


Wie meinst Du das? Also Es hat tatsächlich nichts zu tun wenn Es helle linien bänder gibt, wie die schicht aufgedampft oder gedruckt ist?

Kann Es nicht auch sein das beim zu schneiden vom glas irgendwelche spannungen entstehen und so einzelne schichten oder elektronen dabei beschädigt. werden? Ich frage jetzt einfach so?
Wie gesagt Es gibt sehr gute panels und Es gibt verdammt schlechte. Bei schlechten gibt Es auch verstärkt helle linien.Die kann man bei gewissen farben ( dunkle töne) sehen.

Es wäre toll, wenn man ein mutterglass sehen könnte im near black und nach dem zu schneiden.


[Beitrag von Chris3636 am 19. Apr 2020, 12:37 bearbeitet]
norbert.s
Inventar
#6541 erstellt: 19. Apr 2020, 13:55

Chris3636 (Beitrag #6540) schrieb:
Wie meinst Du das?

So wie ich es geschrieben habe.

Das ist die Hauptthematik. Auch weil von 2015 auf 2016 sich die Situation etwas verbessert hat, da LGD die Panel-Korrektur verbessert hat. Was ich teilweise an Early(/Late?)-2015-Panels gesehen habe, die ich kalibrieren durfte, war grauenhaft.

Dass es Nebenthematiken gibt, steht außer Frage. So z.B. spezielle Randeffekte im Mutterglas und deren Beschichtung in der Produktion. Auch dass eine Panel-Korrektur zum falschen Zeitpunkt zu "fest einkorrigierten" Mustern führt - siehe z.B. das mittige Rechteck.

Beides ist durch LGD selbst belegt und berichtet. Ebenso von mir gesehen in Stückzahlen > 1.

Servus


[Beitrag von norbert.s am 19. Apr 2020, 14:10 bearbeitet]
pspierre
Inventar
#6542 erstellt: 19. Apr 2020, 14:16
VB das sich an hellen Whitesreens zeigt, sollte in der Tat zunächst einmal mit dem Nerar-Black-Vertikal-Banding in der konkret zu Grunde liegenden Usache zunächst nichts zu tun haben .

Versuch das mal zu Fotografieren ? + Bildeinstellungen angeben
Ähliches wurde seltenst, aber immerhin schon mal berichtet soweit cin erinnere

-Hier liegt spekulativ ev. eine echte Subsratveränderung zu Grunde ? ......
-Vorherige Knickungen/Biegungen des Panels (Montagefehler) und resultierene mechan. Verspannungen könnte man Gedanklich schon mal in die Runde werfen können. Resultierende auch energetische Interferenzen entlang einer vertikalen Nabelline wären ein Stichwort.
-Eine Fertigungstoleranz oder nachträglich zugefügte elektrische Toleranz der Backplane ...spekulativ denkbar.
-Einen allg Softwarefehler der Bildsteuerung würde ich eher unwahrscheinlich fast auschhliessen, wenn auch theoretisch irgendwo denkbar....denn irgendwo muss ein "Mehr von Licht" letztlich ja herkommen.
Edit: Sowas wiederum:

Auch dass eine Panel-Korrektur zum falschen Zeitpunkt zu "fest einkorrigierten" Mustern führt - siehe z.B. das mittige Rechteck.

Rückt in den Bereich des Denkbaren.

Auf jeden Fall wäre VB in hellem Weiss mal was Neues.....man könnte es mal breiter andiskutieren,
...wobei ichs erst mal gerne im Foto (so das möglich ist) unter Angabe der Bildeinstellungen selber sehen würde.
...am besten bei deutlicher Raumabdunkelung umd Fremdlichweinwirkungen von vornherein auszuschliessen.

Vorab:
Wenns in real Content sichtbar wird, könnte man es aber garantiert reklamieren.


Tippe aber, da es ja kaum beschriebene Fälle gibt , wirds ein Mauerblümchen bleiben.


mfg pspierre


[Beitrag von pspierre am 19. Apr 2020, 14:27 bearbeitet]
Dualis
Inventar
#6543 erstellt: 19. Apr 2020, 14:30
Foto davon zu machen bringt nichts da es nur in Bewegung sichtbar, von daher probiere ich heut Abend mal ein Video zu machen. Die Bildeinstellungen sind HDR Spiel (ohne Veränderungen)

Es ist tatsächlich so, das bei weißen Hintergrund ,bei Final Fantasy 7 Remake gibt es dort eine Stelle wo der Himmel in Weiß erstrahlt, bei Kameradrehs dort auf der rechten Seite bzw linken Seite wenn man davor sitzt, ein in etwa 2-3 cm Dicker v Banding Streifen erscheint. So etwas habe ich bisher bei Weiß auch noch nicht gesehen gehabt. Quellmaterial als Fehler ist auszuschließen, da es auch bei Deathstranding reproduzierbar ist.
Wenn ich ein 5%Grey Test mache , ist der dort an dieser Stelle auch Difuser Streifen erkennbar.
Da bleibt mir wohl nichts anderes übrig als mich wieder an LG zu wenden. Schade.
pspierre
Inventar
#6544 erstellt: 19. Apr 2020, 14:48
Ist denn der Streifen sowohl near back als auch in hellem weis als Aufhellung oder als Abdunkelung zum Umfeld ausgeprägt ?

Verhält er sich dabei aus versch. Einblickwinkeln gleich, oder gibt es leiche lokale horizontale Verschiebungen ?

Gibt es in hellem weiss aus versch. Blickwinkeln dabei um den Streifen gleichzeitig eine farbliche Varianz ?

Und vorab ganz Wichtig:
Betrifft es denn jeden Zupieler ? !!! ....resp. jeden HDMI ? ..... und betrifft es auch die onboard-Bildquellen (Tuner, Stream, USB) ?
Denn bisher berichtest Du immer nur von deiner d..... Daddelei

mfg pspierre


[Beitrag von pspierre am 19. Apr 2020, 14:52 bearbeitet]
Chris3636
Inventar
#6545 erstellt: 19. Apr 2020, 16:25
DSC01290_LI (2)


Dann lade ich mal ein bild hoch. ich hoffe man kann das erkennen.
D-185
Inventar
#6546 erstellt: 19. Apr 2020, 16:34
Man sieht es.
Links und rechts an den Seiten ist aber auch recht hell.
Reeves
Stammgast
#6547 erstellt: 19. Apr 2020, 16:52
Das sieht leider schlimm aus, da wirkt ja ein billig 32 zoll TV vor 3-4 Jahren besser. Ich habe eure letzten postings nicht gelesen daher hoffe ich mal Chris3636 das das nicht deins ist sondern mit dem Bild nur etwas zeigen wolltest
Matz71
Inventar
#6548 erstellt: 19. Apr 2020, 17:26

Chris3636 (Beitrag #6545) schrieb:
DSC01290_LI (2)


Dann lade ich mal ein bild hoch. ich hoffe man kann das erkennen.


welcher TV ist das?
Matz71
Inventar
#6549 erstellt: 19. Apr 2020, 17:26

D-185 (Beitrag #6546) schrieb:
Man sieht es.
Links und rechts an den Seiten ist aber auch recht hell.


Hast du deinen C9 schon bekommen?
Matz71
Inventar
#6550 erstellt: 19. Apr 2020, 17:27
Ich werde meinen evtl.morgen bestellen.
pspierre
Inventar
#6551 erstellt: 19. Apr 2020, 17:58
@ Chris

OK, ...und wie sähe ein Foto bei 5% near black aus ? ( bezüglich Aufhellungen )

mfg pspierre
Lokodri123
Ist häufiger hier
#6552 erstellt: 19. Apr 2020, 18:18

Foto davon zu machen bringt nichts da es nur in Bewegung sichtbar, von daher probiere ich heut Abend mal ein Video zu machen. Die Bildeinstellungen sind HDR Spiel (ohne Veränderungen)

Genau das habe ich auch... habe meine Bilder ja auf der vorherigen seite geschickt. Das Problem ist, dass man es auf Bildern kaum sieht

Auch in einem Video wirst du es kaum sichtbar anzeigen lassen. Zumindest ist es bei mir so


[Beitrag von Lokodri123 am 19. Apr 2020, 18:19 bearbeitet]
D-185
Inventar
#6553 erstellt: 19. Apr 2020, 18:24

Matz71 (Beitrag #6549) schrieb:

D-185 (Beitrag #6546) schrieb:
Man sieht es.
Links und rechts an den Seiten ist aber auch recht hell.


Hast du deinen C9 schon bekommen?


Nein bin nochmal zurückgerudert.
Hatte ein sehr gutes Angebot doch hat mich die Banding Problematik etwas verunsichert.
Obwohl ich ein C8 65 hatte der kaum nennenswertes Banding hatte aber leider 2 rote Pixelfehler direkt nebeneinander.
Werde jetzt auf den CX 77er warten und hoffen das die Panel da etwas zuverlässiger sind.

Habe aber die letzten Tage schon des öfteren eine Träne verdrückt den C9 nicht genommen zu haben.

Wünsche dir aber eine gutes Exemplar und freue mich für dich.
Matz71
Inventar
#6554 erstellt: 19. Apr 2020, 18:33
Habe ja Online bestellt und sollte er Bandingprobleme oder sonstige machen....geht er zurück. Habe 4K glatt bezahlt inklusive Versand.
D-185
Inventar
#6555 erstellt: 19. Apr 2020, 18:43
Guter Preis ich hatte nur 60 Euro günstiger.
Das war auch mein Gedanke da online Kauf, doch ist meine Entscheidung nun doch anders ausgefallen ein Grund ist auch der fehlende Platz. Ich werde die kommenden Tage die Schrankwand umbauen und beim CX 77er auf jeden Fall zuschlagen.
Wenn der Preis bei 4 bis 5 k gelandet ist.
Chris3636
Inventar
#6556 erstellt: 19. Apr 2020, 19:15

pspierre (Beitrag #6551) schrieb:
@ Chris

OK, ...und wie sähe ein Foto bei 5% near black aus ? ( bezüglich Aufhellungen )

mfg pspierre


DSC01283

DSC01284
RX80
Inventar
#6557 erstellt: 19. Apr 2020, 19:16

Chris3636 (Beitrag #6545) schrieb:
DSC01290_LI (2)


Dann lade ich mal ein bild hoch. ich hoffe man kann das erkennen.


ja man sieht es deutlich. Sind ja nicht nur die 2 markierten von dir. rechts und links jeweils auch fette Balken.
unbedingt tauschen!
Chris3636
Inventar
#6558 erstellt: 19. Apr 2020, 19:18

Lokodri123 (Beitrag #6552) schrieb:

Foto davon zu machen bringt nichts da es nur in Bewegung sichtbar, von daher probiere ich heut Abend mal ein Video zu machen. Die Bildeinstellungen sind HDR Spiel (ohne Veränderungen)

Genau das habe ich auch... habe meine Bilder ja auf der vorherigen seite geschickt. Das Problem ist, dass man es auf Bildern kaum sieht

Auch in einem Video wirst du es kaum sichtbar anzeigen lassen. Zumindest ist es bei mir so


@Lokodri
ich hab schon mal gescrieben. Man muss auch zum Hobbyfotograf werden, um Leuten das Problem zu zeigen. Das heißt geeignetes Bildmaterial suchen.
Kamera, Stativ, dunkler raum, blitz aus und dann kann man sowas auch ablichten. Deine Fotos die Du da reingestellt hast. Damit kann man nix anfangen!!!


[Beitrag von Chris3636 am 19. Apr 2020, 19:28 bearbeitet]
Bersi81
Hat sich gelöscht
#6559 erstellt: 19. Apr 2020, 19:37
Würd ich auch tauschen lassen und ist das nicht eher ein Ausbrand.
Dem Qualitäter von LGD wirds wohl nicht langweilig

Gruß,
Martin
pspierre
Inventar
#6560 erstellt: 19. Apr 2020, 21:12

Chris3636 (Beitrag #6556) schrieb:

pspierre (Beitrag #6551) schrieb:
@ Chris

OK, ...und wie sähe ein Foto bei 5% near black aus ? ( bezüglich Aufhellungen )

mfg pspierre


DSC01283

DSC01284


Sieht nun für mich doch so aus, als wenn das Problem mit dem bekannten near black Banding irgendwie ursächlich verknüpft ist.
Dein TV ist hier eindeutig R/L heller, und das Problem fängt R mittig genau da verfrüht ( im Vergl. zu links) an, wo man später im Hellen Bild auch die hellen Streifen sieht.

Vlt ist es ein missratener digitaler Overlay, der eigentlich die früher mal bis ca 2015/16 natürlche seitliche Abdunkelung der OLEDs R+L (Pseudovignetting) kompensieren soll.
Das ist ZB mein 2015er mit dem damals üblichen Pseudovignetting, welches aber in real-Content so gut wie nie störend auffällt.
55eg9209-aus-08-2015_657308-1


Es gab danach ab 2016 zwar selten, aber dennoch immer wieder mal Geräte, die R/L leicht ins Gegenteil umkehrten.... zum Teil auch leicht R/L asymmetrisch, und dann da R/L letztlich aufgehellt erschienen, ....also den ursprünglichen Makel überkompensierten.....was in real content aber deutlich unangenehmer auffallen kann, als eine leichte periphere Abdunkelung, die auch nativ in so manchem Filmmaterial technisch bedingt eh, oder auch schon mal als Stilmittel enthalten, und unserer Wahrnehmung quasi unterschwellig kekannt ist, und darum idR auch keine spontane Bildfehlerassozziation auslöst.

Aber egal was es letztlich ist ....den TV würde ich Reklamieren !
Denn R/L near black aufgehellt geht gar nicht , weil voll nach hinten los. (s.o.)

Ein gutes Real-Content-Foto, was die bei LG gerne vorraussetzen, hast du ja schon, ....sollte also letztlich keinen Probleme geben.


mfg pspierre


[Beitrag von pspierre am 19. Apr 2020, 21:29 bearbeitet]
Dualis
Inventar
#6561 erstellt: 19. Apr 2020, 21:34
@Piere ich benutze den TV zu 90% Gaming ich schaue so selten Tv und habe auch kein Netflix etc ..


Video und Foto von dem VBanding auf heller Fläche war nicht möglich.
Habe jetzt nochmal ein NBB Foto gemacht, es ist zwar wieder aufgehellt weil durch mein Samusng ich es gar nicht anders hinbekomme...Aber den VBanding Streifen kann man Links Mitte erkennen.

In Spiele ist der bei NB sogar im Stand erkennbar also ganz ohne Kameradrehs.
Genau an der Stelle ist es auf Hellen FLächen halt nur bei Kameraschwenks zu sehen.

Farbervänderungen = Nein
Schaut er anders aus auf hellen Flächen, würde ich mit Ja beantworten

Während er in NB ein Dicker Balken ist schaut es auf hellen FLächen eher so gestrichelt aus. Ich hoffe du verstehst wie ichdas meine.
Und ja tritt auf alle HDMI auf ich nutze mehrere Konsolen.



[Beitrag von Dualis am 19. Apr 2020, 21:35 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 90 . 100 . 110 . 120 . 127 128 129 130 131 132 133 134 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Panel für E8 / Near Black Banding durch Trick eliminiert?!
*TB-303* am 21.07.2019  –  Letzte Antwort am 09.08.2019  –  4 Beiträge
LG OLED 55B6D: "temporäres" Banding?
tlaboc am 02.05.2017  –  Letzte Antwort am 02.05.2017  –  2 Beiträge
Ungleichmäßige Alterung bei LG OLED TVs
Ironhide2x am 07.01.2016  –  Letzte Antwort am 13.01.2016  –  7 Beiträge
Banding, Graustufenprobleme auch beim LG OLED E8
shootman am 09.09.2018  –  Letzte Antwort am 09.09.2018  –  2 Beiträge
LG 4K OLED TVs 2016 | G6V / E6D / C6D / B6D Einstellungsthread
matrixx202 am 29.12.2016  –  Letzte Antwort am 21.04.2020  –  1217 Beiträge
LG 4K OLED TVs 2017 | G7 / E7 / C7 / B7 Einstellungsthread
Tarabus am 23.03.2017  –  Letzte Antwort am 29.02.2020  –  2361 Beiträge
Alternative LG Fernbedienung für LG OLED TVs?
StardustOne am 06.09.2016  –  Letzte Antwort am 09.04.2020  –  29 Beiträge
LG C8 55" Starkes Banding
Shiny_Flakes am 19.10.2018  –  Letzte Antwort am 20.10.2018  –  3 Beiträge
Frage zum LG OLED 55B6P
der_stuermer am 10.07.2016  –  Letzte Antwort am 10.07.2016  –  2 Beiträge
Oled Green Spot/Blob Defekt
Robby_Analog am 17.01.2020  –  Letzte Antwort am 17.01.2020  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.283 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedViv012
  • Gesamtzahl an Themen1.475.784
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.061.212