Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 170 . 180 . 190 . 200 . 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 . 220 . Letzte |nächste|

LG 4K OLED TVs 2018 | B8 / C8 / E8 / G8 / W8 | bis 77" | α9 / α7, HFR, 4K Cinema HDR

+A -A
Autor
Beitrag
berndhuwe
Schaut ab und zu mal vorbei
#10591 erstellt: 20. Jun 2019, 11:17
Moin, weil LG es nicht mehr mit dem Gerät ausliefert und der Verkäufer sagt, dass es nun mal so sei. Leider.
Also, wenn jemand es nicht brauchen sollte - Angebote per PN.

Gruss
Bernd
picard1
Inventar
#10592 erstellt: 20. Jun 2019, 13:26
Wahrscheinlich, weil die meisten es nicht brauchten...

Was kostet es denn als Zubehör?
berndhuwe
Schaut ab und zu mal vorbei
#10593 erstellt: 20. Jun 2019, 16:30
Moin,
Ich habe keine Ahnung. Fakt ist ... ich brauche leider eines und wenn jemand eines übrig hätte, würde ich es Ihm zu einem fairen Preis abnehmen, bevor es im Schrank vor sich hin dümpelt.
Gruss
Bernd
sLii
Stammgast
#10594 erstellt: 20. Jun 2019, 16:36
Warum net einfach nen normale Verlängerung?
-FB07-
Stammgast
#10595 erstellt: 20. Jun 2019, 16:47
Ab 0 Uhr gibt es 16% Rabatt bei Media Markt (für Club Mitglieder ab 22 Uhr)

Wenn man nicht unbedingt ein C9 braucht bekommt man den 77C8 für 4200 € oder den 65C8 für 1670 € (beides bestpreis)

Entweder jetzt oder garnicht So schnell wird der Preis nicht mehr fallen
Stalingrad
Inventar
#10596 erstellt: 20. Jun 2019, 16:52
Das Verlängerungskabel kostet ca. 360,- €.
RX80
Inventar
#10597 erstellt: 20. Jun 2019, 17:18
Dann würde ich den W8 umgehend wieder zurück geben. Die spinnen doch!
-FB07-
Stammgast
#10598 erstellt: 20. Jun 2019, 17:29
Ich frage mich warum man mehr als 0,5 m braucht ? Soundbar = Ohrenhöhe oder nur etwas drunter


[Beitrag von -FB07- am 20. Jun 2019, 17:30 bearbeitet]
Fanti
Stammgast
#10599 erstellt: 20. Jun 2019, 19:41
Wollte eigentlich nen C9 haben. Aber durch die Mwst. Aktion wird es wohl nen 65B8. Den gibt es abzüglich der ~15,998% für nur 1679€ plus einem 400€ Coupon dazu. Glaub da will jemand die Lager leer bekommen.
Einen besseren Preis zu finden in naher Zukunft mit Lieferung frei Haus oder bundesweit im Markt zum abholen wird sehr schwierig werden, behaupte ich mal blauäugig.


[Beitrag von Fanti am 20. Jun 2019, 19:42 bearbeitet]
RX80
Inventar
#10600 erstellt: 20. Jun 2019, 19:44
du meinst einen 65C8?
Fanti
Stammgast
#10601 erstellt: 20. Jun 2019, 20:23
Spekuliert habe ich mit dem 2019er Modell 65C9 wegen Hdmi 2.1 und div. kleiner neuen Extras ... aber nun gibts den 65B8 für so wenig Geld ab 22Uhr in der Mwst Aktion von MM (1679€ plus zusätzlich 400€ Coupon).


[Beitrag von Fanti am 20. Jun 2019, 20:27 bearbeitet]
RX80
Inventar
#10602 erstellt: 20. Jun 2019, 20:47
wenn du meinst.
berndhuwe
Schaut ab und zu mal vorbei
#10603 erstellt: 20. Jun 2019, 20:48
Autsch.... das ist ja noch viel Schlimmer als Befürchtet.
Ich habe alle Kabel unter Putz in eIner Sichtbetonwand und da ist leider ein Flachkabel auf der Wand keine Option.
Somit muss dieses verlängert über die Kabelschächte laufen und dann wieder von unten auf die Höhe de Lowboards.
Dort wird dann die Soundbar stehen.

Also : Falls jemand das Kabel zu Geld machen möchte - macht mit einen rationalen Vorschlag.

Gruss
Bernd
RX80
Inventar
#10604 erstellt: 20. Jun 2019, 21:45

sLii (Beitrag #10594) schrieb:
Warum net einfach nen normale Verlängerung?

du weißt, worum es geht?
picard1
Inventar
#10605 erstellt: 21. Jun 2019, 09:44
Den 65W8 haben hier wenig.

Der Thread ist alt und wird von den Betreffenden kaum mehr gelesen.
patrick27
Inventar
#10606 erstellt: 21. Jun 2019, 13:12
Der C8 ist immer noch lohnenswert. Der C9 ist kaum wesentlich besser. Ich warte auf C11 oder C12. Dann sollte es wieder einige signifikante Verbesserungen geben
BornChilla83
Inventar
#10607 erstellt: 21. Jun 2019, 13:25

RX80 (Beitrag #10602) schrieb:
wenn du meinst. :L


Was meinst Du damit? Ist der B8 so viel schlechter als der C8?
Tossi84
Stammgast
#10608 erstellt: 21. Jun 2019, 14:36
Scheinbar ist er das, das Bild der höheren Klassen soll sauberer, weniger CB haben. Da der c8 quasi gleich kostet wie der B8, würde ich definitiv zum c8 greifen.
RX80
Inventar
#10609 erstellt: 21. Jun 2019, 14:48
ich auch, devinitiv C8. Da preisgleich, ohne nachzudenken. Scheint aber bei MM schon ausverkauft zu sein.


[Beitrag von RX80 am 21. Jun 2019, 14:51 bearbeitet]
A-K
Stammgast
#10610 erstellt: 21. Jun 2019, 16:37
Auf den LG OLED TVs hat man ja die Netflix App. Gibt es Unterschiede gegenüber Netflix vom Apple TV 4K oder Amazon Fire TV 4K bezüglich Bildqualität? Sollten ja alle Drei in 4K streamen. Gibt es noch andere Unterschiede?
jorgo04
Stammgast
#10611 erstellt: 21. Jun 2019, 16:48

RX80 (Beitrag #10609) schrieb:
ich auch, devinitiv C8. Da preisgleich, ohne nachzudenken. Scheint aber bei MM schon ausverkauft zu sein.


Hier in Porta 11-12 Tage Lieferzeit. who cares....

Gibts nach Abzug nun für 1091Euro. seeeehr geil, aber seeeehr ärgelich für mich :

Ich hab vor einer Woche noch 1299 bezahlt ....who cares


[Beitrag von jorgo04 am 21. Jun 2019, 16:49 bearbeitet]
Showmaster
Ist häufiger hier
#10612 erstellt: 21. Jun 2019, 17:46
Hab im September für den 65C8 bei MM und der MwSt.-Aktion noch 2.150 € bezahlt...
erricsson
Stammgast
#10613 erstellt: 21. Jun 2019, 18:06
Moin Zusammen

Ich haber ja einen 65 Zoll 4K C8 von LG.
Ist eigentlich jemanden schon mal die Hitze Abstrahlung der OLEDS aufgefallen ?
Ich stand gestern ungefähr 10cm vorm Panel und der C8 in 65 zoll Heizt aber schon ein bisschen.

Hab neben dem TV einen Turmlüfter mit Raumthermometer im Abstand von 90 cm stehen.
Ist der TV aus sind es 23 grad. Lauft der Oled mehrere Stunden geht die Temperatur auf 26 grad hoch.
Mach ich den TV aus , dauert es ungefähr 45 min bis die Temperatur wieder auf 23 grad zurückfällt im Raum.

Mit einem Laser/Infrarot Thermometer habe ich im Betrieb die Panel Oberfläche gemessen. 33 bis 34 grad.
34 grad im unteren Bereich wo hinten die Elektronik sitzt.

Früher hatte ich nur Plasmas von Pana. Das waren Heizkraftwerke . Weiss ich . ;-)

Hat noch jemand die Beobachtung gemacht ?

gruss
burkm
Inventar
#10614 erstellt: 21. Jun 2019, 20:03
Irgendwohin muss ja die Verlustwärme der OLEDs abgeführt werden, wie bei jeder LED-Technik. Das geht in diesem Fall wohl hauptsächlich nach Vorne, weil das die bevorzugte Abstrahlrichtung ist.
Was ist daran verwunderlich, immerhin sind es 4k OLEDs die da mehr oder minder "tätig" sind ? Die Verlustwärme dürfte auch noch durch die jeweiligen Geräte-Einstellungen beeinflusst werden.
picard1
Inventar
#10615 erstellt: 21. Jun 2019, 21:03
Das Gitter oberhalb des Netzteils wird merklich warm.

Ansonsten alles im grünen Bereich...

Meiner steht aber auch auf Energiesparmodus "Mittel".

Der 65" LED davor war wärmer.

Der 32" CRT vor diesem war dagegen allerdings ein Ofen!
Im Sommer fungierte der als Heizung...


[Beitrag von picard1 am 22. Jun 2019, 11:07 bearbeitet]
Oh-din
Ist häufiger hier
#10616 erstellt: 22. Jun 2019, 11:00

picard1 (Beitrag #10615) schrieb:
Der 82" CRT vor diesem war dagegen allerdings ein Ofen!
Im Sommer fungierte der als Heizung...


Es gab 82"/208cm Bilddiagonale Röhrenfernseher?
picard1
Inventar
#10617 erstellt: 22. Jun 2019, 11:07
32", 82 cm waren es...
pspierre
Inventar
#10618 erstellt: 22. Jun 2019, 11:30

Ist eigentlich jemanden schon mal die Hitze Abstrahlung der OLEDS aufgefallen ?


Von Hitze kann man hier nicht wirklich reden.

Der wird bei mir bei 22 Grad Raumtemoperatur Vorderflächig idR keine 30 Grad warm.
Und selbst der Bereich der Lüftungsschlitze hinten oben bleibt bei mir eher utnerhalt der Hand-Körpertemperatur.

Ich benutze prinzipell den Umgebungssensor , und selbst bei Tage verändert sich die Wärmeabgabe nur kaum wahrnehmbar.

Wirklich "warm" , also eindeutig fühlbar über ca 36 Grad wird das Teil Panelseitig nie .....immer eindeutig deutlich drunter.
Bei seltenem Tagesbetrieb sind der Lüftungschlitze über der Elektonic gerade mal empfunden lau.

Ist ja auch kein Wunder.
Abends braucht so ein 55er vlt um die 70-100 Watt, Tags bei Sonnenschein vlt mal kurz 250.
Bezogen auf die Oberfläche ist warm da was anderes.

Temperturen jenseits der 40 Grad, egal wo am Gerät, sind meiner Kiste auf jedenfall absolut unbekannt.

Die gibts nur im Shop-Modus in den Märkten , ...da könnte man beim Handauflegen hinten über den Schlitzen mal sowas zwischen 40-43 Grad vermuten.


mfg pspierre


[Beitrag von pspierre am 22. Jun 2019, 11:31 bearbeitet]
-FB07-
Stammgast
#10619 erstellt: 22. Jun 2019, 11:31

picard1 (Beitrag #10615) schrieb:

Meiner steht aber auch auf Energiesparmodus "Mittel".


Warum verschlimmerst du das Bild?
picard1
Inventar
#10620 erstellt: 22. Jun 2019, 11:50
Das wird nicht schlimmer.

Es ist dunkler.
Weil ich nur abends schaue, macht das nichts.
So verbraucht er nur zwischen 80 W bei dunklem Bildinhalt und 160 W bei sehr hellem.
Im Schnitt sind das 120 W.
Ohne Energiesparmodus zieht er über 200 W.

Der LED davor zog konstante 80 W bei 65"...
pspierre
Inventar
#10621 erstellt: 22. Jun 2019, 12:08

Warum verschlimmerst du das Bild?

wieseo ? ...bei Abdunkelung reicht das durchaus.
Und weniger im Sinne eines guten Bildes auch schon mal letztlich mehr sein kann.

Im alternativen Sensorbetrieb und bei gedimmtem künstl. Raumlicht macht der Sensor in etwas das , was zwischen "Gering und Mittel" manuell liegen würde.

Mittel ist als schon eher recht dunkel , zugegeben.
Je nach Settings für OLED-licht und Kontrast kann aber die Einstellung Mittel durchaus vernünftigen Idealeinstellungen für SDR entsprechen.

Diese Festsettings zu verwenden halte ich aber eher auch für "ungeschickt".

Für einen normal vernünftigen Sehgeschmack bezüglich der Bildbrillanz kann man für die automatische Lichtsensorregelung durchaus OLED-Licht und Kontrast-Settings als bleibenden Festwert finden , die dann sagen wir zu 95% der Raumlichtsituationen als idelal empfundener Brillanzeinstellung entsprechen. Ich muss da zumidest für den SDR-Betrieb nur gaaanz selten mal eingreifen....wobeid das dann zumeist auch noch eher Contentseitig begründet ist , wenn so ein Film mal ziemlich neben der Norm , bzw des Normalen liegt.

Wer einen Sensor hat, und ihn nicht benutzt ? : Selbst dran schuld !
Einmal vernünftig mit entspr. Setting eingerichtet ist das eine ideale Sache.

Vor allem jetzt im Sommer , wenn das Gerät sporadisch oder durchgängig so zwischen sagen wir 17-23 Uhr genutzt wird, und man ständige Umfeld-Leuchtdichten-Dynamik hat, sind die Vorteile immens.
Im Winter reduziert sich das dann nat. nur noch auf Dynamik in der Raumbeleuchtung.

Nur wenn man jegliche Umfelddynamik wirklich auschliessen kann kommt man auch ohne tagliche temporäre Nachteile auch ohne so einen Sensor vergleichbar gut hin.

Der Lichtsensor erfasst übrigens auch die momentane Umfeld-Lichtfarbe, und setzt automatische Anpassungen bei der im Bild dargestellten Lichtfarbe.
Diese Zusatzfunktion ist (bei meinem LG-OLED und ggf auch bei den Neueren ) nur im Bildmodus STANDARD verfügbar !
(LG-Seitig so richtig dokumentiert ist das freilich nirgends, kann man aber geschickt testend auch visuell nachweisen, da die Gesamtfunktion natürlich unterschwellig optimierend arbeitet und so ohne weiteres natürlich nicht auffällt, .....weil es ja auch nicht bewusst auffallen soll !)
Man kann es auch aus den entsprechenden Ausgrauungen der Settingsfunktionen ableiten, wo die Sensordynamik dann alternativ die Bild-Regie übernimmt.


mfg pspierre


[Beitrag von pspierre am 22. Jun 2019, 16:05 bearbeitet]
Wotan114
Stammgast
#10622 erstellt: 22. Jun 2019, 15:16
Hallo ,gibt es mittlerweile die MagentaSport App auf den LG Geräten?
Da der C8 ja gerade günstig zu bekommen ist wollte ich es vielleicht dochmal riskieren mir einen OLED zu holen
sLii
Stammgast
#10623 erstellt: 22. Jun 2019, 15:48

A-K (Beitrag #10610) schrieb:
Auf den LG OLED TVs hat man ja die Netflix App. Gibt es Unterschiede gegenüber Netflix vom Apple TV 4K oder Amazon Fire TV 4K bezüglich Bildqualität? Sollten ja alle Drei in 4K streamen. Gibt es noch andere Unterschiede?


Möchte das nochmal aufgreifen.

Ich sehe keinen Unterschied, habe es dazu noch mit dem BluRay Player getestet. - Finde es über die interne App auch am einfachsten.
pspierre
Inventar
#10624 erstellt: 22. Jun 2019, 16:01
Nachtrag zu #10621
Bei den 2019ern wird übrigens die Anpassung der Lichtfarbe über äussere Sensorik als Einzelfunktion nunmehr getrennt von den Energieeinstellungen als
"Eye Comfort Mode" eingeführt.

Oder gabs das bei den 2018ern so auch schon


mfg pspierre
pspierre
Inventar
#10625 erstellt: 22. Jun 2019, 16:20

sLii (Beitrag #10623) schrieb:

A-K (Beitrag #10610) schrieb:
Auf den LG OLED TVs hat man ja die Netflix App. Gibt es Unterschiede gegenüber Netflix vom Apple TV 4K oder Amazon Fire TV 4K bezüglich Bildqualität? Sollten ja alle Drei in 4K streamen. Gibt es noch andere Unterschiede?


Möchte das nochmal aufgreifen.

Ich sehe keinen Unterschied, .....


Noch wahrsceinlich keinen besonderen ...... das ändert sich idR spätestens nach ca 2 Jahren +/-, wenn die App-Otimierung zu neuen Gegebenheiten bei den nunher "alten" Geräten von LG nicht mehr so konsequent weiter gepflegt wird. Die Onboard- Apss laufen irgenwann immer kompromissbehafteter und auch ich wars dann irgendwann leid.
Man macht sich also besser nach und nach unabhängiger vom LG-support für solche Sachen und landet als Empfehglung beim Aplle-TV-4K als externe Lösung.
Dieses Teil ist für eher viele Jahre optimal supportet, und eröffnet so ziemlichg alle möglichgkeiten der hiesig sinnvollen Streamingwelt, bei hochwertigster Hardware und Performance.


mfg pspierre
-FB07-
Stammgast
#10626 erstellt: 22. Jun 2019, 16:43
Die Apps sind unabhängig von LG

Wenn Netflix oder Amazon kein Support für WebOS 4.x gibt dann kann LG auch nichts dafür


[Beitrag von -FB07- am 22. Jun 2019, 16:44 bearbeitet]
Tossi84
Stammgast
#10627 erstellt: 22. Jun 2019, 16:45
@sLii

Ich finde das der ATV das beste Bild von allen deinen genannten Möglichkeiten bietet. Auch verschiedenen Tests bei mir daheim haben ergeben, das der fireTv mehr zu CB neigt als der ATV.

Bei der Serie the Purge z.B. merkt man es deutlich, da diese in mieser Qualität bei Amazon vorliegt. Hier hat der AppleTV das noch am besten dargestellt.


[Beitrag von Tossi84 am 22. Jun 2019, 16:47 bearbeitet]
pspierre
Inventar
#10628 erstellt: 22. Jun 2019, 18:31

-FB07- (Beitrag #10626) schrieb:
Die Apps sind unabhängig von LG

Wenn Netflix oder Amazon kein Support für WebOS 4.x gibt dann kann LG auch nichts dafür


So einfach sind die Zusammenhgänge glaube ich nicht.

Die Apps funktionieren ja auch nach Jahren durchaus noch, ........ nur stellen sich schleichend immer mehr Dysfunktionalitäten ein.

Mit einem eher "Alten" TV , der sich bei den Sreamingdiensten am Server mit seiner Kennung anmeldet, erhält man irgendwie immer weniger Priorität bei der Datenzuteilung.
Ich kann das nicht belegen, aber irgendwann hinkt im lauf der 2-5 Jahre die Sache dann vermehrt.

Die meisten Neukunden requirieren die Streamingdienste an den Leuten, die gerade ein neues Gerät gekauft haben. Das scheint alles in allem auf derHand zu liegen.
Da klappt das alles , die Verbindungen und Datenzuteilungen sind performant, und es luppt.

Irgendwie scheinen die Steramingdiienste und die TV-Hersteller als Win-Win im Hintergrundzu klüngeln, dass die Jeweils über die Anmeldekennung als "Neu" erkannt und angemeldeten Geräte am Server weniger anstehen müssen, und mit ner alten Kiste bei der Downstreamverteilung mehr gegeizt wird, egal was man da an eigener Netztleistung routersetig zur Verfügung stellt.

Ich gehe davon aus, dass man am Server selektierend erkennen kann, von welchem TV-Hersteller und welchem Baujahr da eine Anmeldung vorliegt, und nicht jeder zwingend gleich behandelt wird, .....zumindest sobald der Traffic am Server so hoch geht , dass nicht alle die gleiche Perforrmance gleichzeitig haben können, wie im Fast-Lehrlauf.

Wenn man mal in die 2015er und 2016er-Threads reinliest, sind da gefühlt auch immer mehr, die sich nach externen Streaming-Clients umsehen, und Problemlösungen darüber finden.


mfg pspierre


[Beitrag von pspierre am 22. Jun 2019, 18:36 bearbeitet]
sLii
Stammgast
#10629 erstellt: 22. Jun 2019, 19:07
@ pspierre: Ich weiß nicht auf welcher Quelle so eine Aussage wie oben beruht aber ohne Daten oder irgendwelche Beweise sag ich Blödsinn!
Manchmal ist die Leitung halt auch mal voll. Und man hat nicht sofort die 15,25Mbps. Aber egal ob alt oder neu Gerät kann ich in keinster Weise einen Unterschied feststellen.

@Tossi: Ich werde es nochmal über den ATV testen.
pspierre
Inventar
#10630 erstellt: 22. Jun 2019, 20:04
Ich sagte doch, dass ich das nicht belegen kann, und das somit spekulative Ansätze sind.

Fakt ist aber, dass bei meinem 2015er schon seit ca 2 Jahren Die Netflix und Amazon-App so keinen rechten Spass mehr machen, und am gleichen LAN mit dem ATV-4K alles bestens läuft.


mfg pspierre
PBW
Stammgast
#10631 erstellt: 22. Jun 2019, 23:18
Weil die Bildqualität meiner Prime und Netflix Apps unter Web OS bei 4k Inhalten z.T. schlechter war als die Bildqualität meines ATV4 (FHD), habe ich mir auch ein ATV4k gegönnt und bin seither mit dem Ergebnis zufrieden (C8 Bj 02/2019).
Das ATV4 tut seither im Schlafzimmer Dienst.
Z20letcoupe
Ist häufiger hier
#10632 erstellt: 23. Jun 2019, 07:15
Hallo Zusammen,

ich habe mir am Freitag den 65C8 gegönnt. Mein örtlicher Media Markt hatte ihn amFreitag auf 1900€ reduziert und dann noch die MwSt Aktion. Habe also knapp 1600€ bezahlt und den letzten eingepackten ergattern können.

Vom Bild her bin ich zu meinem B6 etwas hin und her gerissen.

HDR und Dolby Vision sehen viel besser aus.

Alles andere naja.

Zum Beispiel sieht es immer so aus wie wenn der Schwarzwert falsch gewählt ist. Bin jetzt auf Gamma 1,9 da sieht das besser aus, dafür sehen meines Erachtens dann helle Szenen falsch aus.

Dann finde ich ruckelt die ZBB und verursacht teils schlimme artefakte. Das macht mein B6 garnicht, hier funktioniert die ZBB einfach perfekt.

Ich hoffe das es mit den nächsten Updates besser wird. Leider habe ich gleich die FW aktualisiert. Hatte vorher eine mit Endnummer 31 und meine das da zumindest Gamma 2.2 gut war. Jetzt habe ich die Endnummer 55 drauf.


LG

Patrick
RX80
Inventar
#10633 erstellt: 23. Jun 2019, 08:40
Die von dir beschriebenen Fehler liegen an der Firmware.
Tossi84
Stammgast
#10634 erstellt: 23. Jun 2019, 11:08
Downgrade ist sicherlich nicht möglich, daher bleibt die Frage ob da überhaupt noch ein Update kommt, da ja schon die neuen 19er Modelle raus sind 🤷‍♂️
pspierre
Inventar
#10635 erstellt: 23. Jun 2019, 11:22
@ Z20letcoupe

Ursache für deine bisherige Skepsis könnte sein:

Du kannst beim Übergang vom 6er zum 8er bei SDR die gewohnte Balance der Regler von OLED-Licht und Kontrast nicht einfach übernehmen, sondern musst Dich da wohl neu Einarbeiten.
Das gabs wohl ziemliche Änderungen wie die zueinander funktionieren.
Du solltest hier in diesem Thread aber v.a. im ersten Drittel wohl ausreichend Empfehlungen diesbezüglich finden können.


Bisher hatte ich mich auch immer gewundert, warum die Besitzer ab ca 2017 so extrem vehement und nochmals vermehrt über die Zwischenbildberechnung der Truemotion klagen.
Ich finde die von meinem 2015/16er auch an sich durchaus akzeptabel und hatte vorher ein echtes 200Hz HZ Sony-FALD-Gerät als Vergleichsreferenz.

Sollte man sich da bei den aktuellen Geräten bezüglich MCFI wirklich mit weniger zufrieden geben müssen als noch vor 3-4 Jahren , wäre das freilich wirklich bedenklich.

Wenn dein alter B6 abr ggf noch ein 55er war, must du jedoch auch mit einer Erhöhung der rein subjektiven empfundenen Artefakte jedweder Art rechnen.
Solle das der Fall sein, so empfehle ich den Abstand um ca 50cm zu erhöhen, ...dann hast Du wieder die etwa gleiche Balance zur Artefaktsichtbarheit wie vorher.
Wie sind/waren den Deine Grössen und Abstände ?


mfg pspierre


[Beitrag von pspierre am 23. Jun 2019, 11:24 bearbeitet]
-FB07-
Stammgast
#10636 erstellt: 23. Jun 2019, 11:23
Doch ist möglich wurde hier schon mehrfach beschrieben

Und ein Update wird auch kommen
sLii
Stammgast
#10637 erstellt: 23. Jun 2019, 12:29

Tossi84 (Beitrag #10634) schrieb:
Downgrade ist sicherlich nicht möglich, daher bleibt die Frage ob da überhaupt noch ein Update kommt, da ja schon die neuen 19er Modelle raus sind 🤷‍♂️


Du kannst den TV in den Engineer Modus bringen, da ist im Moment die 05.20.02 Firmware die neuste.
felix2808
Stammgast
#10638 erstellt: 23. Jun 2019, 12:58
Hi zusammen,
ich wechsel von einem 55B7 auf einen 65B8.

Ist es möglich, die Einstellungen vom B7 zu sichern und auf einen B8 zu übertragen? Oder muss ich alles komplett von neu konfigurieren? (gerade auch Apps, meinen TV Receiver, etc).

Danke euch
picard1
Inventar
#10639 erstellt: 23. Jun 2019, 13:21
Nein
Man kann nur die Programmliste mitnehmen.


Updates kommen auch für TV der vorherigen Jahre.

Das letzte hat das Bild verdunkelt und ein neues wird das nicht zurücknehmen...
-FB07-
Stammgast
#10640 erstellt: 23. Jun 2019, 15:47

picard1 (Beitrag #10639) schrieb:
Nein
Man kann nur die Programmliste mitnehmen.


Updates kommen auch für TV der vorherigen Jahre.

Das letzte hat das Bild verdunkelt und ein neues wird das nicht zurücknehmen...


Was meinst du mit zurücknehmen?

Das Problem mit falschem Gammawert ist schon gelöst
Z20letcoupe
Ist häufiger hier
#10641 erstellt: 23. Jun 2019, 16:08

pspierre (Beitrag #10635) schrieb:
@ Z20letcoupe

Ursache für deine bisherige Skepsis könnte sein:

Du kannst beim Übergang vom 6er zum 8er bei SDR die gewohnte Balance der Regler von OLED-Licht und Kontrast nicht einfach übernehmen, sondern musst Dich da wohl neu Einarbeiten.
Das gabs wohl ziemliche Änderungen wie die zueinander funktionieren.
Du solltest hier in diesem Thread aber v.a. im ersten Drittel wohl ausreichend Empfehlungen diesbezüglich finden können.


Bisher hatte ich mich auch immer gewundert, warum die Besitzer ab ca 2017 so extrem vehement und nochmals vermehrt über die Zwischenbildberechnung der Truemotion klagen.
Ich finde die von meinem 2015/16er auch an sich durchaus akzeptabel und hatte vorher ein echtes 200Hz HZ Sony-FALD-Gerät als Vergleichsreferenz.

Sollte man sich da bei den aktuellen Geräten bezüglich MCFI wirklich mit weniger zufrieden geben müssen als noch vor 3-4 Jahren , wäre das freilich wirklich bedenklich.

Wenn dein alter B6 abr ggf noch ein 55er war, must du jedoch auch mit einer Erhöhung der rein subjektiven empfundenen Artefakte jedweder Art rechnen.
Solle das der Fall sein, so empfehle ich den Abstand um ca 50cm zu erhöhen, ...dann hast Du wieder die etwa gleiche Balance zur Artefaktsichtbarheit wie vorher.
Wie sind/waren den Deine Grössen und Abstände ?


mfg pspierre


Hallo,


vielen Dank für deine Antwort. Du hast recht, mein B6 war ein 55 Zoll, der C8 ist jetzt ein 65 Zoll. Dieser war auch der einzige Grund für den Wechsel da ich sehr weit weg sitze. Ich wollte eigentlich einen 77C8 aber bei dem momentanen Preisunterschied zum 65 Zoll Modell, habe ich mich für den 65 Zoll entscheiden.

Mein sitzabstand beträgt 4,50m

LG

Patrick
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 170 . 180 . 190 . 200 . 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 . 220 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Der B8/C8/E8/G8/W8 Kalibrierungsthread
norbert.s am 26.03.2018  –  Letzte Antwort am 06.09.2019  –  636 Beiträge
LG 4K OLED TVs 2018 | B8 / C8 / E8 / G8 / W8 Einstellungsthread
norbert.s am 29.03.2018  –  Letzte Antwort am 19.09.2019  –  968 Beiträge
65 Zoll B8-C8-E8
DEG am 04.05.2019  –  Letzte Antwort am 04.05.2019  –  2 Beiträge
Dimming-Probleme mit LG OLED C8/E8/G8 bei Fußball
intra am 24.05.2019  –  Letzte Antwort am 17.09.2019  –  132 Beiträge
Firmware 04.10.31 für C8/E8/G8/W8 (Alpha 9)
Mr_Lutz am 10.03.2019  –  Letzte Antwort am 01.08.2019  –  860 Beiträge
LG OLED C8 // HDR Status info
Paoloestar am 07.06.2018  –  Letzte Antwort am 27.09.2018  –  6 Beiträge
Kaufempfehlung LG Oled C8 oder E8
grafikmaster am 20.11.2018  –  Letzte Antwort am 19.12.2018  –  7 Beiträge
LG OLED 55 B8 oder C8 ?
maschie am 10.10.2018  –  Letzte Antwort am 02.01.2019  –  4 Beiträge
Firmware ab Version 05.10.03 für C8/E8/G8/W8 (Alpha 9)
Compiguru am 27.07.2019  –  Letzte Antwort am 19.09.2019  –  125 Beiträge
Lg b8, c8 - Herstellungsdatum eurer TVs ?
ARRAndy am 12.02.2019  –  Letzte Antwort am 12.02.2019  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.377 ( Heute: 52 )
  • Neuestes MitgliedHifi_Rob
  • Gesamtzahl an Themen1.449.716
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.585.735

Hersteller in diesem Thread Widget schließen