Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 20 . 30 . 40 . 50 . 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 . 70 . 80 . 90 . 100 .. 200 .. Letzte |nächste|

LG 4K OLED TVs 2018 | B8 / C8 / E8 / G8 / W8 | bis 77" | α9 / α7, HFR, 4K Cinema HDR

+A -A
Autor
Beitrag
MasterOne
Stammgast
#3041 erstellt: 14. Apr 2018, 18:51
Ich finde es gut das HDTV die gemessenen Nits zeigen.
Chris3636
Inventar
#3042 erstellt: 14. Apr 2018, 18:54
Hdtv gibt jedenfalls ein Einblick wie sie testen. Bei den anderen weiß man es nicht.
Bart1893
Inventar
#3043 erstellt: 14. Apr 2018, 18:57
manche fressen auch seife und finden das lecker. diese gruppe sollte sich dann aber eigentlich im seifenforum austoben und nicht in der gourmetküche das haar in der suppe suchen.

moderator sagte, ohne zitat neuei stellen.
MasterOne
Stammgast
#3044 erstellt: 14. Apr 2018, 19:08
Schon ein Armutszeugniss wenn man in einem Gourmetrestaurant ein Haar in der Suppe findet.
ssj3rd
Stammgast
#3045 erstellt: 14. Apr 2018, 21:57
Ok dann warte ich jetzt doch auf ein gutes Angebot des B7/C7 zur WM, die Verbesserungen der 8er Reihe rechtfertigen keinen Aufpreis von mehreren hundert Euro, dafür sind die „Verbesserungen“ nicht signifikant genug.

Schade das Active HDR auch bei der 8 Serie nicht im Gaming Modus funktioniert, dass wäre für mich als Zocker der einzige Grund gewesen den C8 zu bevorzugen, aber laut rtings ist das ja leider nicht der Fall.
corcoran
Inventar
#3046 erstellt: 14. Apr 2018, 22:00
Die 7er laufen doch jetzt schon aus. Zur WM wird es wohl keine mehr geben.....
HicksandHudson
Inventar
#3047 erstellt: 14. Apr 2018, 22:06
Das ist nicht sicher. ....mit bissl Glück könnte da noch im Saturn oder MM-Prospekt der ein oder andere Hammer kommen a la 65B7 für 1799 oder 55b7 für 1199.
Danger_Boy
Stammgast
#3048 erstellt: 14. Apr 2018, 22:35
"Active HDR" funktioniert sehr wohl bei den 8ern im "Game Mode"
siggi_s.
Stammgast
#3049 erstellt: 14. Apr 2018, 23:03

HicksandHudson (Beitrag #3047) schrieb:
Das ist nicht sicher. ....mit bissl Glück könnte da noch im Saturn oder MM-Prospekt der ein oder andere Hammer kommen a la 65B7 für 1799 oder 55b7 für 1199.

Hatte ich letztes Jahr auch gedacht und wollte mir im Frühsommer einen C6D holen. Den gab es dann, wenn überhaupt, nur noch zu Wucherpreisen. Jetzt ist es ein C7 geworden.
Ralf65
Inventar
#3050 erstellt: 15. Apr 2018, 08:54

HicksandHudson (Beitrag #3020) schrieb:
Wenn ich bei Rtings C7 und C8 als Vergleich gegenüberstelle, dann sehe ich, dass beide 7,9 bekommen haben bei "SDR Peak-Brightness", obwohl der 8er bei 100% Weiß wie schon hier besprochen deutlich besser ist.
Wo ist da die Logik


deutlich besser ?
wir reden hier doch nur von geringen Unterschieden, denn die nichtmal 80 Nits mehr an Helligkeit bei 100% weiß machen doch keinen wirklichen Unterschied im Vergleich zur Helligkeit der LCD Geräte aus, man muss diese Einstufung doch immer in der Realation im Vergleich insgesamt sehen.
Für die für sich gesehen eh geringe Helligkeit, sind die knapp 80 Nits mehr schon eine Steigerung, verglichen mit den aktuellen Werten von 700-1000 Nits bei den LCD Geräten jedoch, nur ein kleiner Prozentanteil an Gewinn.
Wären es jetzt 200 Nits oder noch mehr an Helligkeitszuwachs, dann würde sicher auch die Berwertung dessen etwas besser ausfallen (siehe HDR Bewertung)

Snap24


[Beitrag von Ralf65 am 15. Apr 2018, 09:04 bearbeitet]
uzf
Stammgast
#3051 erstellt: 15. Apr 2018, 09:59
Kein USB 3.0 mehr.
Was soll das in Zeiten von 4K ?
soulkisser
Stammgast
#3052 erstellt: 15. Apr 2018, 10:02

uzf (Beitrag #3051) schrieb:
Kein USB 3.0 mehr.
Was soll das in Zeiten von 4K ?

Wie viel brauchst du den für 4k? 20 MB sind mehr als ausreichend
unifi
Ist häufiger hier
#3053 erstellt: 15. Apr 2018, 10:11
Gerade mal nachgeschaut:

Guardians of the Galaxy Vol. 2 in 4K z. B. hat eine Bitrate von 46101 kbps

Da würde USB 2.0 nicht mehr ausreichen......

Für sowas empfiehlt sich eine kleine NAS mit LAN Anschluß. Selbst wenn der TV nur 100MBits
haben sollte reicht das selbst für hochwertigstes Material aus.
soulkisser
Stammgast
#3054 erstellt: 15. Apr 2018, 10:21
Oh, Ok. Ich achte nie darauf da ich per Oppo von Platte abspiele.
electra_my_dream
Stammgast
#3055 erstellt: 15. Apr 2018, 10:29

unifi (Beitrag #3053) schrieb:
Gerade mal nachgeschaut:

Guardians of the Galaxy Vol. 2 in 4K z. B. hat eine Bitrate von 46101 kbps

Da würde USB 2.0 nicht mehr ausreichen......

Was knapp 5,6 MB/s entspricht..also ist USB 2.0 mehr als ausreichend.
soulkisser
Stammgast
#3056 erstellt: 15. Apr 2018, 10:45
kbps Vor Stirn klatsch mir selbst!
masked__rider
Stammgast
#3057 erstellt: 15. Apr 2018, 11:06
USB 2.0 erreicht im Idealfall ca. 320 MBit, also mehr als ausreichend


[Beitrag von masked__rider am 15. Apr 2018, 11:06 bearbeitet]
tribolex
Ist häufiger hier
#3058 erstellt: 15. Apr 2018, 11:28
Ich habe eben meinen PC direkt per HDMI mit der GTX 1080 angeschlossen. Wenn ich nun in den Windows Anzeigeeinstellung HDR anklicken möchte springt er immer wieder zurück in den Einstellungen auf HDR deaktiviert. Woran liegt das?
Da steht dann auch unter erweiterten Einstellung:
Sendeformateinstellungen: 3840x2160
Aktuallisierungrate: 60Hz
Farbtiefe: 8-Bit
Farbformat: YCbCr420
unifi
Ist häufiger hier
#3059 erstellt: 15. Apr 2018, 11:47
Ach da, war ja was mit großem und kleinem B, in der Tat reicht dann USB 2.0


[Beitrag von unifi am 15. Apr 2018, 11:47 bearbeitet]
MasterOne
Stammgast
#3060 erstellt: 15. Apr 2018, 13:02
Von USB 3 auf 2 zurück ist trotzdem schade.
Rotstift Ansatz halt.
ehp
Inventar
#3061 erstellt: 15. Apr 2018, 13:21
Das können doch keine relevanten Beträge sein......?
Viel effektiver wäre es, die Qualität zu steigern, um weniger Rückläufer zu haben.
Aber das ist ein Punkt, an dem unsere Gesellschaft zunehmend krankt:
Es wird immer mehr durch Kaufleute und Juristen bestimmt!
unifi
Ist häufiger hier
#3062 erstellt: 15. Apr 2018, 13:30
Habe gerade mal einen direkten Vergleich zwischen meinem 58" Philips Cinema 21:9 LCD
und dem 65C8 gezogen, der Philips stand unter dem LG.

Der Vergleich war nur ein alter Film Jumanji 1995 der in FullHD und 4K vorlag.

Die 4K Version sah im Vergleich zur FullHD Version ohnehin warum auch immer schlechter aus
und bei beiden mit der FullHD Version bespielt fand ich diesen auf dem Philips besser dargestellt.
Und das obwohl der Philips das 16:9 Material noch auf das 21:9 Format hochgezoomt hat.

Beim LG habe ich dabei die voreingestellen Modi durchprobiert und von den Grundeinstellungen
lediglich den Stromsparmodus deaktiviert.

Ich hoffe das durch richtiges Einstellen da beim LG noch mehr heraus kommt.......

Für den OLED Laien wie mich der das Ding ohne besondere Einstellungen betreibt erst mal ernüchternd.

Vielleicht noch als Zusatz: Beides direkt abspielt mit dem internen Medienplayer von LG über die Emby App.
(Dort wurde nicht transkodiert sondern direkt abgespielt)
Vielleicht ist der interne LG Player schlechter als die Zuspielung direkt von einer Bluray?


[Beitrag von unifi am 15. Apr 2018, 13:38 bearbeitet]
HicksandHudson
Inventar
#3063 erstellt: 15. Apr 2018, 13:37
Mich wundert das nicht.
Ich hatte ja ähnliche Erfahrungen mit dem B7 und meinem alten TV.

Wer denkt, dass ein neuer OLED in jeder Hinsicht besser ist als jeder alte TV, der träumt leider.
Das Mehr an Größe beim neuen (meist vergrößert man sich ja) tut ihr Übriges dazu.
pa-freak2
Hat sich gelöscht
#3064 erstellt: 15. Apr 2018, 13:40

tribolex (Beitrag #3058) schrieb:
Ich habe eben meinen PC direkt per HDMI mit der GTX 1080 angeschlossen. Wenn ich nun in den Windows Anzeigeeinstellung HDR anklicken möchte springt er immer wieder zurück in den Einstellungen auf HDR deaktiviert. Woran liegt das?
Da steht dann auch unter erweiterten Einstellung:
Sendeformateinstellungen: 3840x2160
Aktuallisierungrate: 60Hz
Farbtiefe: 8-Bit
Farbformat: YCbCr420


Lass mal den Schalter in Windows , sowohl Video App wie MPC-HC oder BE bzw Kodi mit Madvr können die Nvidia API für HDR verwenden und benötigen den Windows Slider nicht , Bei Windows 10 Games wir sowieso automatisch HDR wenn möglich aktiviert.

Ich verwende feinen HTPC mit I7-7700K und einer GTX1080 für MPC-BE mit Madvr und sämtlicher 4K HDR Content läuft ohne probleme , bei Filmstart geht der tv in den HDR modus und bei beenden wieder in den normalen windows modi.

Dazu ist es z.b notwendig einen film zu starten und im 24p Modus den Nvidia Treiber auf 10 bzw 12 bit zu stellen und ganz wichtig Nvidia farbpalette verwenden , damit kann der treiber zwischen desktop 4k 60 hz 8bit modi für desktop und dem 10/12 bit 24p modi umschalten und wieder zurück.
Dies braucht du nur einmal machen und der Automatische umschaltbertieb läuft danach tadelos

Umschalten wird der PC sowieso erst wenn er Meta-daten von film oder Game content erhält.


[Beitrag von pa-freak2 am 15. Apr 2018, 13:42 bearbeitet]
dre23
Inventar
#3065 erstellt: 15. Apr 2018, 14:18
HicksandHudson
Inventar
#3066 erstellt: 15. Apr 2018, 14:22
Das ist schon heftig mit den Preisen, weil man sich dann ausrechnen kann, was dann noch kommt im Winter (65C8 für 1799 Euro usw).

Wobei ich nicht mal sicher wäre, ob ich nicht statt dem C8 aktuell nen E7 für nen 100er weniger kaufen würde. ...optisch noch schöner samt besserer FB.


[Beitrag von HicksandHudson am 15. Apr 2018, 14:28 bearbeitet]
masked__rider
Stammgast
#3067 erstellt: 15. Apr 2018, 14:34

HicksandHudson (Beitrag #3063) schrieb:
Mich wundert das nicht.
Ich hatte ja ähnliche Erfahrungen mit dem B7 und meinem alten TV.

Wer denkt, dass ein neuer OLED in jeder Hinsicht besser ist als jeder alte TV, der träumt leider.
Das Mehr an Größe beim neuen (meist vergrößert man sich ja) tut ihr Übriges dazu.


Dem kann ich nicht zustimmen. Kommt immer drauf an von welchem Gerät man kommt.
Ein Bekannter von mir hatte, genauso wie ich, einen Philips 7404H in 47 Zoll. Seit 2 Monaten den 55B7. Und der Philips war weiß Gott kein schlechter TV, hatte allerdings nicht viele Einstellmöglichkeiten. Für 2011 wars ok. Naja, was soll ich sagen... Wer da keinen Unterschied, oder nur nen kleinen Unterschied sieht, dem empfehle ich den nächsten Optiker aufzusuchen.
Sein Panel ist relativ gut, Banding so gut wie unsichtbar (Grautest), im Alltag sowieso nie zu sehen. Alleine der ausbleibende DSE bei Fußball, Football, etc ist ein Traum. Über Farben und Kontrast brauchen wir hier eh nicht zu reden. Dazu noch das fehlende Clouding, der Philips war hier schon ne Aussahme da er sehr homogen rüberkam. Trotzdem merkt man den Unterschied in dunklen Szenen. Auch die Blickwinkel sind um einiges günstiger, was das kucken mit mehr als 3 Leuten sehr angenehm macht, auch wenn man weiter außen sitzt.

In diesem Sinne, ich freu mich auf meinen C7 der nächste Woche eintrudeln sollte.


[Beitrag von masked__rider am 15. Apr 2018, 14:36 bearbeitet]
HicksandHudson
Inventar
#3068 erstellt: 15. Apr 2018, 14:50
Du missverstehst.
Natürlich kommt es auf den Vorgänger-TV an und natürlich auf den Content.

Ich versuch es anders:
Ein (LG-) Oled (nur zu der Marke kann ich was sagen...daher) hat nicht automatisch bei jedem Content ein deutlich besseres Bild als ein schon sehr guter, alter TV.
Das ist alles, was ich meinte und dabei bleib ich, weil ich es selbst erfahren durfte.
Diese "Weisheit" blitzt auch immer wieder durch beim ein oder anderen Käufer.
Einige erwarten halt eine Qualität a la 4kHDR-Demo beim normalen TV Programm....und das geht eben nicht.
unifi
Ist häufiger hier
#3069 erstellt: 15. Apr 2018, 14:58
@masked__rider
Nur weil Du von einem schlechteren TV kommst ist es kaum angebracht die
Sehkraft meiner oder anderer Forumsteilnehmer anzuzweifeln.

Meine Philips Cinema stammt aus dem damaligem Premium-Segment mit Full-Backlight
und ist sicher nicht der normale Vergleich (hat damals 3500 € gekostet - Jahr 2000)

Dennoch kann ich die Loppreisungen der LG Webseite bislang noch nicht entdecken,
vielleicht hat diese meine Erwartungshaltung auch zu hoch geschraubt.

Nun denn, jetzt hängt er da und beim nächsten Kauf wird hoffentlich bis dahin Micro-LED
bezahlbar im Consumer-Segment gelandet sein.

Vermute mal was Bildaufbereitung anbelangt wird Panasonic und Sony da mehr können.....

@HicksandHudson - Sorry


[Beitrag von unifi am 15. Apr 2018, 15:15 bearbeitet]
HicksandHudson
Inventar
#3070 erstellt: 15. Apr 2018, 15:08

unifi (Beitrag #3069) schrieb:
@HicksandHudson
Nur weil Du von einem schlechteren TV kommst ist es kaum angebracht die
Sehkraft meiner oder anderer Forumsteilnehmer anzuzweifeln.
..


Ich glaube, du hast mich da mit masked_rider verwechselt.
MasterOne
Stammgast
#3071 erstellt: 15. Apr 2018, 15:13
Ja die Preise sind schon zu beginn an verdächtigt günstig ausgefallen.
Meine Vermutung war das ein Medimaxx oder sonst ein Seller viel.
vergünstigt an bestimmte Auswahlware gekommen ist.

Die Bilder von den Medimaxx 65igern waren ja nicht besonders ernüchternd
auch wenn diese die Spezifikationen erfüllen.
blowfly6
Stammgast
#3072 erstellt: 15. Apr 2018, 15:30

dre23 (Beitrag #3065) schrieb:
C8 für 2.599€
https://www.mydealz.de/deals/lg-oled65c8-1160876


Bestellt!

Da er sofort lieferbar ist und ich meinen B6 nächsten Sonntag abgeben muss, habe ich zugeschlagen.

Auch wenn es nicht schön ist, werde ich den TV dann beim Medimax stornieren. Da habe ich auf meine Email vom Donnerstag, wie es mit der Lieferbarkeit aussieht, leider keine Antwort bekommen.

So schnell geht's manchmal...
masked__rider
Stammgast
#3073 erstellt: 15. Apr 2018, 16:03
@HickandHusdon

ich hab mich explizit auf diesen Satz bezogen, vllt sollte ich nächstes Mal besser zitieren

HicksandHudson (Beitrag #3063) schrieb:


Wer denkt, dass ein neuer OLED in jeder Hinsicht besser ist als jeder alte TV, der träumt leider.


Ist halt eine Aussage, die wenig sinnvoll ist, da es 1.) jeder für sich selbst entscheiden muss 2.) es immer darauf an kommt, von welchem TV man kommt.
Nicht böse gemeint, aber bitte nicht immer alles verallgemeinern.

@unifi
Ich zweifle die Sehkraft derer an, die keinen oder nur geringen Unterschied sehen. Oder es fällt Ihnen einfach nicht auf, solche Leute gibts natürlich auf. Die allermeisten hier im Forum zählen da nicht dazu (In meiner erwähnten Konstellation: 47 PFL 7404H vs. 55B7)

Das Problem an Micro-LED ist die Pixel Density zu erhöhen. Und da werden noch ein paar Jahre in Land gehen bis man erste halbwegs bezahlbare Consumergeräte bekommt. Reine Spekulation, aber nach bisherigem Einlesen zum Thema durchaus nicht weit hergeholt.


\offtopic


[Beitrag von masked__rider am 15. Apr 2018, 16:07 bearbeitet]
unifi
Ist häufiger hier
#3074 erstellt: 15. Apr 2018, 16:46
Wird mir zu dumm sowas zu zitieren, vielleicht liest Du deinen eigenen Widersprüche
selbst aus deinem Text heraus.

Aber mit Deiner Erfahrung vom 47 PFL 7404H kannst Du ja sicher für alle sprechen.
Es muß ja auch Leute geben die einfach zufrieden zu stellen sind.....
dre23
Inventar
#3075 erstellt: 15. Apr 2018, 16:59

blowfly6 (Beitrag #3072) schrieb:

dre23 (Beitrag #3065) schrieb:
C8 für 2.599€
https://www.mydealz.de/deals/lg-oled65c8-1160876


Bestellt!


TOP, bin auf deinen Eindruck gespannt! Preis ist wieder um 100€ rauf.
Bart1893
Inventar
#3076 erstellt: 15. Apr 2018, 17:04

MasterOne (Beitrag #3071) schrieb:
Ja die Preise sind schon zu beginn an verdächtigt günstig ausgefallen.
Meine Vermutung war das ein Medimaxx oder sonst ein Seller viel.
vergünstigt an bestimmte Auswahlware gekommen ist.

Die Bilder von den Medimaxx 65igern waren ja nicht besonders ernüchternd
auch wenn diese die Spezifikationen erfüllen.


willst du im ernst andeuten, dass ein bestimmter händler eine art zweite wahl erhalten hat? oder wie ist das gemeint?
blowfly6
Stammgast
#3077 erstellt: 15. Apr 2018, 17:17

MasterOne (Beitrag #3071) schrieb:
Ja die Preise sind schon zu beginn an verdächtigt günstig ausgefallen.
Meine Vermutung war das ein Medimaxx oder sonst ein Seller viel.
vergünstigt an bestimmte Auswahlware gekommen ist.

Die Bilder von den Medimaxx 65igern waren ja nicht besonders ernüchternd
auch wenn diese die Spezifikationen erfüllen.


Kannst du uns mal hier in Ruhe lassen! Du redest einen Stuss daher, unfassbar.

HicksandHudson
Inventar
#3078 erstellt: 15. Apr 2018, 17:21

masked__rider (Beitrag #3073) schrieb:
@HickandHusdon

ich hab mich explizit auf diesen Satz bezogen, vllt sollte ich nächstes Mal besser zitieren

HicksandHudson (Beitrag #3063) schrieb:
Wer denkt, dass ein neuer OLED in jeder Hinsicht besser ist als jeder alte TV, der träumt leider.


Ist halt eine Aussage, die wenig sinnvoll ist, da es 1.) jeder für sich selbst entscheiden muss 2.) es immer darauf an kommt, von welchem TV man kommt.
Nicht böse gemeint, aber bitte nicht immer alles verallgemeinern.


Du hast ja schon davor diesen Satz entsprechend zitiert....das hat also schon gepasst

Und nach wie vor:
Der Satz von mir ist absolut korrekt und auch so richtig zu interpretieren, wenn man ihn richtig liest (siehe das fett markierte):
1. in jeder Hinsicht (= sämtliches zugespieltes Material)
2. jeder alte TV (= sehr gute alte TVs miteingeschlossen)

=> sehr gute alte TVs zeigen mit gewissem Material (normales TV-Bild, Streaming usw) in Summe definitiv kein schlechteres Bild als ein aktueller LG OLED.
Ob das jetzt an der OLED-Technik an sich liegt (Aufdeckung der Schwächen von schlechtem Material) oder LG´s begrenzten, technischen Fähigkeiten (Upscaling etc), weiß ich leider (noch) nicht.
Schlauer bin ich, wenn ich hoffentlich irgendwann nen Pana-OLED daheim hab. Mein Bauchgefühl sagt mir aber, dass pa-freak2 (und der hatte ja viele Geräte daheim) nicht grad falsch liegt mit seinen Aussagen.

Dass das nicht jeder bestätigen kann mit dem "teils nicht besserem Bild als bei der alten Kiste", ist logisch - die meisten "Umsteiger" haben eben nen einfachen Mittelklasse-LCD daheim und das ist völlig verständlich, dass man dann mit nem C8 denkt "Wow - der ist um Welten besser!". Auch bei 4k-HDR-Material ist logisch, dass ein LG OLED alle alten TVs hinter sich lässt.

Ich finde den Punkt aber schon immer nicht unwichtig, denn die Realität ist nunmal so, dass der meiste Content eben nicht von Disc zugespieltes, perfektes 4k HDR Material ist, sondern teils in der Quailtät schwankendes SDR-Material.

Fazit:
Natürlich werden fast alle vom OLED-Bild profitieren, nur sollten manche Leute die Erwartungen zumindest etwas herunterschrauben, weil es sonst teils kleine Enttäuschungen geben könnte.
Ich war eben so ein Fall - bei mir war es ganz klar so, dass die Erwartungshaltung an den neuen LG OLED letzten Winter wohl etwas zu hoch waren.


[Beitrag von HicksandHudson am 15. Apr 2018, 17:30 bearbeitet]
MasterOne
Stammgast
#3079 erstellt: 15. Apr 2018, 17:32
Ich äussere meine Vermutung, meine ist nicht die von irgendjemand anderem.
Wem sie nicht passt, dem passt sie halt nicht mir doch schei.. egal.
Sich hier von einer Vermutung angenervt zu fühlen und dementsprechend Impulsiv zu reagieren ist schwach.

Der Fachhandel hat oft mehr zu bieten und damit ist nicht nur Service gemeint.

Wie oft schon B Ware als neu verkauft wird ist wohl auch nicht jedem bekannt... woher auch.
B Ware gibt es auch als unbenutzte Neuware.


[Beitrag von MasterOne am 15. Apr 2018, 17:35 bearbeitet]
masked__rider
Stammgast
#3080 erstellt: 15. Apr 2018, 17:33
@HicksandHudson
Okay, so gelesen machts wieder Sinn, hatte ich anders verstanden, mi scusi.

Dann kommts halt drauf an, welche TV´s "sehr gute" alte sind. Mein 7404 ist definitiv in der Mittelklasse anzusehen, ich denke ich mache mit einem Upgrade auf den C7 nichts falsch.

Ansonsten geb ich dir schon recht im Großen und Ganzen. Beim Upscaling sind Pana, Sony, TP-Vision, etc. erwiesener Maßen besser, aber das gehört in einen anderen Thread.

Also dann,


[Beitrag von masked__rider am 15. Apr 2018, 17:37 bearbeitet]
HicksandHudson
Inventar
#3081 erstellt: 15. Apr 2018, 17:41
Ne....der C7 müsste dich in deinem Fall ziemlich beeindrucken.

Wenn man sich bei Mydeals mal so umschaut in der TV-Sparte - wow....heute sind schon sehr viele TVs nochmal extrem günstig zu haben.

Neben dem besagten 65C8-Angebot (ist ja nun leider wieder rauf um 100 Euro wie dre23 schon schrieb) gibts den 65C7 für 2135 Euro und wie schon gesagt den 65E7 für 2499). Auch die 55 Zöller liegen gut.
Da kann man schon schwach werden.
Das liebe Frühjahr.....
masked__rider
Stammgast
#3082 erstellt: 15. Apr 2018, 17:47
Und zum Sommerloch gibts dann passend den B8, für all diejenigen, die die Deals jetzt nicht wahrnehmen
unifi
Ist häufiger hier
#3083 erstellt: 15. Apr 2018, 17:48
Der Vergleich hinkt ein wenig und meine Smartphonekamera taugt nicht viel,
dennoch mal ein Vergleich:
Oben LG 65C8 mit 4K Medium und unten Philips 58PFL9955H mit FullHD Medium
(beide ohne Transcoding untoucht Disc-Videostream)

Vergleich Oled mit LCD

Der Vergleich hakt natürlich weil die 4K Version, und bei diesem Film sind es echte 4K,
natürlich mehr Details bietet.
Das Straßenpflaster und die weiter entfernte Eisenbahn kommt besser raus,
man sieht aber auch das auf dunklem Hintergrund beim LG Details verloren gehen.

Nicht auf die Sekunde gestoppt die beiden Bilder dennoch sieht man Unterschiede die mal
zugunsten des einen oder anderen ausgehen.

(Und der LG hat automatisch auf HDR Modus geschaltet den die 4K Version bietet)


[Beitrag von unifi am 15. Apr 2018, 17:53 bearbeitet]
HicksandHudson
Inventar
#3084 erstellt: 15. Apr 2018, 17:48
Ich bin unglaublich gespannt, wie der B8 preislich gehandelt wird dann....
Das ist für mich nach wie vor das größte Fragezeichen bei LG OLED im Moment.
HicksandHudson
Inventar
#3085 erstellt: 15. Apr 2018, 17:50
@unifi:

Ist das SDR oder HDR beim LG?
Settings vom LG bitte posten .... Helligkeit auf 51?
Gamma 2,2?

EDIT
Ist schwer zu beurteilen anhand Fotos - wie so oft.
Bist du sicher, dass der Philips dich nicht aufgrund des helleren Bildes mehr beeindruckt? Die hellen Flächen überstrahlen beim Philips ziemlich - so sollte es eigentlich nicht aussehen.
Der LG wirkt natürlich dunkler (wobei die schwarzen Bildteile vielleicht aufgrund noch nicht perfekter Einstellungen absaufen).

Meine Meinung:
Das kriegst du hin mit besseren Settings.

Zudem:
Mir gefällt das Bild selbst auf diesem Foto beim LG besser.


[Beitrag von HicksandHudson am 15. Apr 2018, 17:56 bearbeitet]
masked__rider
Stammgast
#3086 erstellt: 15. Apr 2018, 17:53
@unifi

Gibt´s auch Infos zu den Bildeinstellungen? Ohne diese zu kennen ists wohl schwierig hier etwaige Vergleiche zu ziehen. Dazu noch zwei unterschiedliche Filmversionen zu vergleichen.. Besser wären zwei idente Quellen.

@HickandHudson
Ich denke auch, HDR gescheit kalibriert sollte hier deutlich besser aussehen, aber wie gesagt, anhand eines Fotos ists nicht zu beurteilen.


[Beitrag von masked__rider am 15. Apr 2018, 17:56 bearbeitet]
HicksandHudson
Inventar
#3087 erstellt: 15. Apr 2018, 18:00
Wenns HDR ist, hat der Vergleich eh wenig Sinn - da hab ich schon einiges erlebt......da gibt es teils null Regeln - Vergleiche sind da oft sinnlos, weil manche Filme in SDR und HDR von Grund auf komplett anders gemastert sind.
unifi
Ist häufiger hier
#3088 erstellt: 15. Apr 2018, 18:00
Ich habe noch nichts an den Werkeinstellungen geändert, nur die Stromsparoption wurde deaktiviert.

Das Gerät hat beim Start des Films HDR erkannt und sollte demnach ja optimal wiedergeben,
sollte ja nicht sein das jeder erst selbst in den Settings rumprobieren muß zumal normale
Benutzer da wohl kaum Hand anlegen werden.

Sicher gibt es da was zu optimieren sowie Experten Einstellungsempfehlungen geben.....
HicksandHudson
Inventar
#3089 erstellt: 15. Apr 2018, 18:02

unifi (Beitrag #3088) schrieb:
Ich habe noch nichts an den Werkeinstellungen geändert, nur die Stromsparoption wurde deaktiviert.

sollte ja nicht sein das jeder erst selbst in den Settings rumprobieren muß zumal normale
Benutzer da wohl kaum Hand anlegen werden.


Doch - leider ist das so und macht am meisten aus.
Der beste TV bringt dir nur halb so viel, wenn die Settings nicht einigermaßen passen.
Nimm mal einen der ISF Modi und tu Helligkeit auf 51-52, mach Active HDR auf "Niedrig" und passe OLED Licht an, wie du es für angenehm hältst (damit regelst du rein die Helligkeit des Bildes). Kontrast auf 85.

Für weitere "Verbesserungen", einfach mal in den Settings-Thread schauen - glaub mir - das bringt wirklich was.

Auch wenn dein alter TV wirklich ein gutes Teil ist - bei dem Zuspielmaterial ist der LG sicherlich mit guten Settings besser als der Philips - jede Wette.
Hier trifft mein Post von vorhin nicht zu.


[Beitrag von HicksandHudson am 15. Apr 2018, 18:04 bearbeitet]
Danger_Boy
Stammgast
#3090 erstellt: 15. Apr 2018, 18:07
Es git beim C8 kein "Active HDR" auf Niedrig, es heißt jetzt anders und ist eine eigene Option
HicksandHudson
Inventar
#3091 erstellt: 15. Apr 2018, 18:09
Oha...ok....gibt es da dann nur AN oder AUS oder wie kann ich mir das vorstellen?

Dass es ne eigene Menüfunktion ist, wusste ich schon, aber ich dachte, es gibt trotzdem mehrere Stufen


[Beitrag von HicksandHudson am 15. Apr 2018, 18:09 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 20 . 30 . 40 . 50 . 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 . 70 . 80 . 90 . 100 .. 200 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Der B8/C8/E8/G8/W8 Kalibrierungsthread
norbert.s am 26.03.2018  –  Letzte Antwort am 06.09.2019  –  636 Beiträge
LG 4K OLED TVs 2018 | B8 / C8 / E8 / G8 / W8 Einstellungsthread
norbert.s am 29.03.2018  –  Letzte Antwort am 19.09.2019  –  968 Beiträge
65 Zoll B8-C8-E8
DEG am 04.05.2019  –  Letzte Antwort am 04.05.2019  –  2 Beiträge
Dimming-Probleme mit LG OLED C8/E8/G8 bei Fußball
intra am 24.05.2019  –  Letzte Antwort am 17.09.2019  –  132 Beiträge
Firmware 04.10.31 für C8/E8/G8/W8 (Alpha 9)
Mr_Lutz am 10.03.2019  –  Letzte Antwort am 01.08.2019  –  860 Beiträge
LG OLED C8 // HDR Status info
Paoloestar am 07.06.2018  –  Letzte Antwort am 27.09.2018  –  6 Beiträge
Kaufempfehlung LG Oled C8 oder E8
grafikmaster am 20.11.2018  –  Letzte Antwort am 19.12.2018  –  7 Beiträge
LG OLED 55 B8 oder C8 ?
maschie am 10.10.2018  –  Letzte Antwort am 02.01.2019  –  4 Beiträge
Firmware ab Version 05.10.03 für C8/E8/G8/W8 (Alpha 9)
Compiguru am 27.07.2019  –  Letzte Antwort am 19.09.2019  –  125 Beiträge
Lg b8, c8 - Herstellungsdatum eurer TVs ?
ARRAndy am 12.02.2019  –  Letzte Antwort am 12.02.2019  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.435 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedJonas8508
  • Gesamtzahl an Themen1.449.766
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.586.577

Hersteller in diesem Thread Widget schließen