Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 30 . 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 . 50 . 60 . 70 . 80 .. 100 .. 200 .. Letzte |nächste|

BILDER eurer Selbstbau-Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
fbruechert
Stammgast
#2002 erstellt: 25. Jan 2012, 19:04
Von weitem sehen die gut aus, aber die Fräsungen für die Chassis sehen so seltsam aus... freihand ohne Fräszirkel gemacht? Oder wirkt das nur auf dem Foto so?
jones34
Inventar
#2003 erstellt: 25. Jan 2012, 20:16
Stimmt, jetzt eo du das sagst.
Vorher ist mir das gar nicht aufgefallen, im positiven sinn .
Hendrik_B.
Inventar
#2004 erstellt: 25. Jan 2012, 22:51
Ja das sieht der geübte Selbstbauer sofort, n Fräszirkel ist ne feine Sache.

Meine ersten LS hatten das aber auch nicht und wer schonmal von Hand gefräst hat, weiß das so ein Teil echt nach Kontrolle verlangt.

Von daher, schöne Boxen! Das nächste mal (für die eigenen ) einfach mit Fräszirkel.
Opium²
Inventar
#2005 erstellt: 25. Jan 2012, 23:15
Die SB 18 gefallen!!!
Das Problem mit dem eingerissenen Furnier kenne ich auch, sah bei mir genauso aus(Buche).
Mit Holzkit in der passenden Farbe kann mans sehr gut retuschieren, man sieht es dann nur noch auf 20cm oder so
NebuK
Ist häufiger hier
#2006 erstellt: 27. Jan 2012, 08:49
Hi,

naja, die *fräsungen* sind top. Das mach ich auch mitm Zirkel (wie geht das denn überhaupt freihand?!) Wir hatten das Problem dass wir das Furnier erst nach dem Fräsen aufziehen konnten, da die Front ja bei Udos Konstruktion eingesetzt und nicht aufgesetzt ist. Da wir aber hinterfräsen wollten damit das Chassis "freie atmen" kann (weniger bedämpft ist?) mussten wir zuerst fräsen. Da ich beim Furnieren bisher eigentlich immer zuerst furniert, dann gefräst hatte (wie z.B. bei meinen ct242 oder black beauty, siehe http://blog.kanojo.de/2010/10/17/diy-hifi-surround-picturama/ http://blog.kanojo.de/2011/02/20/new-hifirama-black-beauty/ ) wurde das dann etwas murxig. Wir haben eben einfach über die Fräsungen drüberfurniert, selbige dann nicht ganz so brutal wie Udo es in seiner Anleitung vorschlägt eingeschlagen (vorsichtig in der Mitte eine Bohrung gesetzt, mit *scharfem* Cutter radial nach außen geschnitten) und dann versucht die "Furnier-Kuchenstücke) mit der Feile rauszu"schneiden", indem wir in einem möglichst steilen Winkel an der Kante des Loche feilen. Nunja, *viel* schlechter als auf den Bildern siehts in echt nicht aus. Nennenswerte Vertiefungen oder "Dellen" gibts da nicht, aber das Furnier ist halt teilweise etwas "wellig angekratzt". Schade eigentlich, ich hab aber was bei gelernt - ab jetzt nurnoch aufgesetzte Fronten und fräsen nachm furnieren!

Grüße
- Dario
herr_der_ringe
Inventar
#2007 erstellt: 27. Jan 2012, 08:58
zentrierbohrung exakt rechtwinklig, rückseite fräsen (inkl. aufweiten), box verleimen/furnieren, front fräsen
fbruechert
Stammgast
#2008 erstellt: 27. Jan 2012, 09:23

herr_der_ringe schrieb:
zentrierbohrung exakt rechtwinklig, rückseite fräsen (inkl. aufweiten), box verleimen/furnieren, front fräsen


... genau so sollte das gemacht werden
NebuK
Ist häufiger hier
#2009 erstellt: 28. Jan 2012, 09:58
Na, geht in genau dem fall nicht wenn man keinen Fasenfräser hat der nur mit Anlaufring-Unten kommt. Der will das Löchlein dann erst komplett durchgemacht kriegen bevor er randarf ;/. Jaaa, ich sollte mir endlich mal einen großen Fasenfräser ohne Anlaufring besorgen...

Grüße
-Dario
joltec
Stammgast
#2010 erstellt: 28. Jan 2012, 10:16
meine Maxi-AL

SANY0298 SANY0301 SANY0302

SANY0297 SANY0305

Gruß Jörg
Wolf.Im.Schafspelz
Stammgast
#2011 erstellt: 28. Jan 2012, 10:34
Sauber gearbeitet. Da muss ich gleich paar Fragen stellen.

Womit und wie hast du lackiert?

Wie hast du die sauberen Alu-Fasen hinbekommen?
Grosser09
Inventar
#2012 erstellt: 28. Jan 2012, 10:51
Moin moin,

Hallo Joerg sieht sehr schoen aus!!! Gefallen mir sehr gut?
Ich Schliesse mich gleich den Fragen vom Wolf an!
Ist es uebhaupt Alu oder lackiertes Holz?
Gibt es einen Thread dazu?
Hat du die Staender auch gebaut?
joltec
Stammgast
#2013 erstellt: 28. Jan 2012, 10:57
hallo,

danke für die Blumen
ja, es gibt einen Thread http://www.hifi-foru..._id=104&thread=23006

dort findet ihr auch die Antworten auf eure Fragen.

Gruß Jörg
Hendrik_B.
Inventar
#2014 erstellt: 28. Jan 2012, 10:58
Moin Joltec!

Wow, sehr elegant und zeitlos! Gute Arbeit, hier sind Lautsprecher und Ständer absolut homogen.

Genau, gibts da n Bastelbericht zu?

Toll!
DjDump
Inventar
#2015 erstellt: 03. Feb 2012, 19:06
Ich bin günstig an vier Tangband w4-657sc gekommen, die seit einigen Jahren nicht mehr produziert werden. Ich habe jetzt zwei verwendet.
Ich habe sie in der Box "2TB" verbaut. Spielpartner ist pro seite ein W3 871.
Ich denke drüber nach sie direkt nochmal zu bauen. Die klingen so fantastisch. Ich hatte nie so einen Spass beim Jazz hören. Gerade läuft "Hi-Fly" von Richie Cole - ein Traum. Auch Klassik klingt fantastisch.
Als Optik habe ich mal wieder Leder verwendet. Die letzte HobbyHifi hat mit da richtig lust drauf gemacht. Allerdings habe ich nicht die "erst beziehen, dann leimen" Methode genommen sondern habe alles fertig gebaut und eine 1,5mm Nut gesägt. Dann bezogen und die Ränder in die Nut gesteckt. Von weitem schauts gut aus aber ab 50cm fallen shcon einige nicht so schöne Stellen auf. Das nächste mal nehme ich dann doch die HH Methode.

IMG_9965
FreigrafFischi
Inventar
#2016 erstellt: 04. Feb 2012, 11:59
Ist die Front Buche Leimholz?
albrator
Stammgast
#2017 erstellt: 04. Feb 2012, 13:33
Hallo aus Hannover,

die BB3 TL von Hobby Hifi

MiniTL1

Gruß, Albert
DjDump
Inventar
#2018 erstellt: 04. Feb 2012, 13:39
@ Albrator:
Schickschick.
Magst du was zum Klang sagen, ich hab hier noch ein pärchen der Chassis rumliegen.
Ars_Vivendi
Inventar
#2019 erstellt: 04. Feb 2012, 13:53
Mein neuestes Werk:




Kleine PC-Boxen für meine Eltern mit Dayton RS-100, Bassreflex. Ziemlich stark, was die so abliefern. Ein Sperrkreis hat gereicht um die Breitbänder zu zähmen.
albrator
Stammgast
#2020 erstellt: 04. Feb 2012, 13:57
hab diese Chassis auch in 4 Ikea Schalen gesteckt. Im Nahfeld mit einem Sub dazu: grosses Kino für die Chassisgrösse, wie in einem riesigen Kopfhörer

sphere

Die BB3TL alleine sind für meine 16qm auch anständig.
Bühne breitbändertypisch gut, tonal auch.ok. Man hört die Metallmembran nicht raus, unspektakulärer Klang, langzeittauglich. Nur Pegel brauch ich mehr...
bAD_kARMA
Stammgast
#2021 erstellt: 04. Feb 2012, 13:57
Sehr schön Ars Vivendi

Ja, der RS-100 ist ein toller Treiber. Macht sich auch in den Needles ausgesprochen gut (mit kleinem Sperrkreis )
fbruechert
Stammgast
#2022 erstellt: 04. Feb 2012, 14:18
@albrator

... ich bin von meinen BB3.AL auch begeistert.
Bei mir werden die aber in einer FAST durch einen TT entlastet.
Ich habe viele meiner CD`s neu entdeckt.
voivodx
Hat sich gelöscht
#2023 erstellt: 04. Feb 2012, 14:26
voivodx duetta light

Duetta Light ADW(Gehäuse von Speaker Space).
Demon_Cleaner
Inventar
#2024 erstellt: 04. Feb 2012, 16:57

albrator schrieb:
hab diese Chassis auch in 4 Ikea Schalen gesteckt. Im Nahfeld mit einem Sub dazu: grosses Kino für die Chassisgrösse, wie in einem riesigen Kopfhörer




zeig mal von der seite
Ars_Vivendi
Inventar
#2025 erstellt: 04. Feb 2012, 18:40
Vielen Dank Bad Karma. Ich finde sie auch recht gut gelungen.

Musste nur mangels Lagerbestand als ich das Holz gekauft habe spontan von geplanter 10mm auf 12mm Materialstärke umrechnen und hab dabei die Schallwand vergessen... Jetzt sind halt ringsum 2mm Luft, aber es fällt so gar nicht negativ auf.

@voivodx
Die Fräsungen sind ja perfekt. Aber war der Lack schon so oder hast das selbst gemacht?
albrator
Stammgast
#2026 erstellt: 04. Feb 2012, 19:58

Demon_Cleaner schrieb:

albrator schrieb:
hab diese Chassis auch in 4 Ikea Schalen gesteckt. Im Nahfeld mit einem Sub dazu: grosses Kino für die Chassisgrösse, wie in einem riesigen Kopfhörer




zeig mal von der seite


ikea2
Wolf.Im.Schafspelz
Stammgast
#2027 erstellt: 04. Feb 2012, 23:26
@ Ars Vivendi
Die umlaufenden 2mm sehen aus wie gewollt. Wäre nie drauf gekommen das es keine Absicht war. ^^ Wie hast du die Fasen so schön hinbekommen? Großer Respekt dafür, schön gleichmäßig!

@ Voivodx
Dein Lautsprecher hat was "schmutziges", ich musste sofort am Mad Max denken. ^^

@ DjDump
Das mit dem Leder ist echt schade, auf den Bildern sieht mans doch sehr deutlich. Vielleicht klappts ja bei der zweiten version besser oder kannst du noch irgendwie nachbessern?
DjDump
Inventar
#2028 erstellt: 05. Feb 2012, 00:07
Hab ich shcon drüber nachgedacht, ist aber nicht wirklich lohnend.
Ich hab ja noch zwei w4-657sc. Dann bau ich nochmal genauso, verbanne die aktuellen nach hinten und stell die neuen nach vorne. Im Heimkinoeinsatz.
Ars_Vivendi
Inventar
#2029 erstellt: 05. Feb 2012, 12:09
Ich habe es bis jetzt immer geschafft einen Bogen um Ikea zu machen. Aber es sieht so aus, als könnte ich mich nicht mehr darum drücken... Die Gehäuse sind ja im Prinzip die Gleichen wie bei Timmermanns Sphere. Da war doch ne Werbung auf der anschließenden Seite, wo man die Gehäuse für rund 100€ Stückpreis erwerben konnte, hab ich das noch richtig im Kopf? Was hast mit den Schalen für ein Volumen zusammenbekommen?

@Wolf
Die Fasen sind mit einer über 15 Jahre alten Tischkreissäge von Metabo gemacht. War echt eine Fummelarbeit. Erst schön angezeichnet und dann Stück für Stück mehr Material weggenommen bis es gepasst hat. Hab sicherheitshalber 3 Schallwände gemacht, falls eine versaut wird. Auch wegen der Fräsung. Hab aber immer noch eine übrig.
albrator
Stammgast
#2030 erstellt: 05. Feb 2012, 13:07
Das Volumen ist mit den Schalen etwas mehr als bei der Sphere. Genau hab ichs nicht mehr im Kopf. Hab noch ca. einen halben Liter Gips reinlaufen lassen, was auch den Schwerpunkt nach unten gedrückt hat. War für die Standfestigkeit durchaus förderlich...
Preislich liegen die Schalen bei 5 oder 10% vom "Angebot" in der HH
Cassie
Inventar
#2031 erstellt: 05. Feb 2012, 13:19
Moin
Nach 5 Jahren wollte ich dann auch mal neue Gehäuse für meine Duetta Topse


Vorher


Nachher

Das Volumen ist von Udos Standversion übernommen, aber Schmaler und Tiefer gebaut. Den BR Schlitz dementsprechend angepasst, der Versteckt sich Hinten unten. Die Schallwände sind von meinen Alten Gehäusen übernommen worden (Handkreissäge machts möglich) und die Fussplatten von den Ständern.

lg
Cassie
BuScApE_88
Stammgast
#2032 erstellt: 05. Feb 2012, 14:55
Laut udo macht es klanglich kein Unterschied bzw im Tiefgang nicht. Was meinst du ?

ABer nimms mir nicht Übel so ein Gehäuse für eine Duetta find ich unter aller Sau.
Das haben die nicht verdient.


[Beitrag von BuScApE_88 am 05. Feb 2012, 14:56 bearbeitet]
Cassie
Inventar
#2033 erstellt: 05. Feb 2012, 15:08
Moin
Uso hat recht, macht keinen Unterschied. lediglich die Anregung vom Raum hat sich bei mir etwas verbessert, da der BR Port jetzt 1m tiefer Sitzt.

Und die Gehäuse sind besser als der Langweiligen Quader den ich vorher hier stehen hatte. 22mm MDF, 5 Streben Drinne, dazu die 50mm MPX Schallwand.... Selbst bei vollem Pegel ist das Gehäuse absolut ruhig.
Nachdem ich die Papier Fetzen Aufgeklebt habe wurde das Gehäuse noch 3 mal mit Zwischenschleifen Lackiert, fasst sich also auch sehr schön Glatt an.

Das FInish wurde auch schon in Voraussicht an den neuen Hörraum gewählt, in den die Etten in 2 Monaten ziehen dürfen (28m², wird akustisch optimiert und HELL gestaltet)

lg
Cassie
voivodx
Hat sich gelöscht
#2034 erstellt: 05. Feb 2012, 17:08

Aber war der Lack schon so oder hast das selbst gemacht?


Ja, selber lackiert mit Schaumstoffrollen und Acryllack(Schwarz seidenmatt) aus dem Obi.
Kein Schleifen, kein Grundieren.
Einfach mehrere Schichten aufgetragen.


[Beitrag von voivodx am 06. Feb 2012, 19:30 bearbeitet]
WeisserRabe
Inventar
#2035 erstellt: 06. Feb 2012, 22:12
kleiner Nachtrag zu meinen Hiros:

Hiros in Parkposition


ich hatte doch mal geschrieben, dass sie mit elektronischer Musik nicht können, nun, diese Aussage ziehe ich zurück

warum die späte Erkenntnis? ich war gerade ein bisschen am Basteln und hatte im Hintergrund den Großen Sony im Shuffle-Modus am laufen als mir dauernd was in den Magen boxte --- und was wars? meine Hiros, auf denen gerade ne nummer von Laibach lief8)
also gleich mal durch die Alben gehört, von denen ich dachte, dass sie auf den Hiros nicht ohne Sub funktionieren würden und siehe da, es passt

es stimmt halt doch, ein Breitbänder braucht gute 50 bis 100 Stunden um sich einzuspielen


bitte kritisiert das Chaos nicht zu sehr, dieses Wochenende fange ich mit dem neuen Rack an (Bilder gibts wenns fertig ist) dann werden auch die Kabel besser verstaut und die Platter haben ein schöneres Plätzchen, was mit den Quick&Dirty Wackelzeigern passiert weiß ich noch nicht, eventuell entfallen die dann...

die 2. M1 (nicht im Bild) wartet noch auf den Ersatz HT, wenn der da ist, wandert das Pärchen mit dem kleinen Telefunken Amp ins Büro


[Beitrag von WeisserRabe am 06. Feb 2012, 22:16 bearbeitet]
sysrec
Stammgast
#2036 erstellt: 06. Feb 2012, 22:14
Aha, ich sehe einen Schwan
WeisserRabe
Inventar
#2037 erstellt: 06. Feb 2012, 22:17
Text zum Schwan wurde ergänzt (und nein, die eine im Bild war nicht angeschlossen und lief deshalb auch nicht als Bassunterstützung mit )


[Beitrag von WeisserRabe am 06. Feb 2012, 22:18 bearbeitet]
Demented_are_go
Stammgast
#2038 erstellt: 07. Feb 2012, 09:20
Sieht cool aus. Ist das ein horn oder ein bvr??


[Beitrag von Demented_are_go am 07. Feb 2012, 09:21 bearbeitet]
GREichi
Stammgast
#2039 erstellt: 07. Feb 2012, 15:24

WeisserRabe schrieb:
kleiner Nachtrag zu meinen Hiros:

Hiros in Parkposition




OHA, schön dezent
Würd mich ja mal interessieren wie so ein Ding klingt aber ich glaub da hab ich bei meiner Regierung sowieso keine Chance also lieber erst garnicht Appetit holen.

Schön gebaut!
Grüße,
Günther
sebi1000
Stammgast
#2040 erstellt: 07. Feb 2012, 18:10
Von Warsteiner gibts nen tolles Werbeschenk !!!

anleitung

box1

box2

Also ich mag die Dinger, sollte öfter solche Werbegeschenke geben
-MCS-
Hat sich gelöscht
#2041 erstellt: 07. Feb 2012, 18:49
Wo hast'n die Dinger her?

Ist das Gehäuse aus (beschichteter) Pappe oder aus Plastik?
rogerjulien
Stammgast
#2042 erstellt: 07. Feb 2012, 18:53
Ist Pappe zum selberfalten.

Gab letztes Jahr auch von Pringles eine ähnliche Aktion.
-MCS-
Hat sich gelöscht
#2043 erstellt: 07. Feb 2012, 19:00
Die Aktion von Pringles kenne ich, da gab es doch den Mini-Lautsprecher zum Aufstecken auf die
Rolle.

Was muss man machen, um diese Würfel zu bekommen?

Jetzt aber genug mit Low-Fi
albrator
Stammgast
#2044 erstellt: 07. Feb 2012, 20:42
Alpair 10.2 in BR mit geschlitztem MDF

SAM_1277

Gruß, Albert
WeisserRabe
Inventar
#2045 erstellt: 07. Feb 2012, 20:47
@Demented_are_go: ich hab auf deine PM geantwortet

@Günther: meiner Frau gefallen die Lautsprecher, auch wenn sie sonst nichts mit meinem Hobby anfangen kann, aber so große Lautsprecher dominieren halt den Raum
Wolf.Im.Schafspelz
Stammgast
#2046 erstellt: 07. Feb 2012, 21:03
@ Albert

Ich liebe ovale Lautsprecher. Sehen wirklich gut aus, auch der Lack scheint fehlerfrei zu sein. Irgendwann bastle ich mir auch was süßes für den PC, komme in letzter Zeit immer häufiger bei Kompaktlautsprechern ins sabbern.
albrator
Stammgast
#2047 erstellt: 07. Feb 2012, 21:38
also für den PC sind die 10.2 zu schade die füllen meine 16 qm einwandfrei...
Was den Lack angeht, das Foto ist sehr gnädig, die Oberfläche ist nicht mal suboptimal ;-)
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2048 erstellt: 08. Feb 2012, 09:10
Moin

Also ich habe mir mal die Mühe gemacht den Thread so halbwegs durchzuarbeiten und Jungs ich muss meinen Hut ziehen.
Es gibt Projekte bzw. Eigenentwicklungen die der Art professionell durchgeführt sind, das es mir einfach die Sprache verschlägt.
Auch handwerklich bzw. optisch gibt es hier so einige Leckerbissen, auch wenn manche Fertigprodukte Pate gestanden haben.

Bei mir steht 2012 auch ein DIY Projekt an, wie es z.Z. aussieht werde ich mich aber aus dem Sortiment eines DIY Profis bedienen.
Nur das Gehäuse bzw. das Design wird aus meiner Feder stammen, für eine Eigenentwicklung fehlt mir die Zeit und das know how.

Natürlich werde ich, wenn es soweit ist, einen Thread erstellen und auch hier ein paar Bilder von meinem Projekt posten.
Kurz vor Ostern werde ich mir nochmal einige Lsp. anhören und dann will ich festlegen, welches Konzept es werden wird.
Einen Favoriten habe ich schon, allerdings ist der Lsp. noch in der Entwicklung, aber Ostern weiss ich da sicherlich mehr.

Also, in diesem Sinne weiter so, der Thread macht einem Mut und beflügelt die Inspiration, daher mein dank an alle DIY´ler hier!

Saludos
Glenn
xTr3Me
Inventar
#2049 erstellt: 08. Feb 2012, 10:32
Ich will dann auch mal, auch wenn meine "Baukünste" nicht mit vielen der hier gezeigten Lautsprechern mithalten können.



Es sind die Visletto von Gerd Lommersum (vifa.de). Das Finish fehlt noch, kommt aber sobald ich mich mal dazu aufraffen kann die LS wieder auszubauen. Dann gibts leider einige Zeit erst mal nichts auf die Ohren

Klanglich ein toller Lautsprecher. Will jetzt hier keine Lobhudelei anfangen, aber wer einen guten Lautsprecher fürs Nahfeld sucht sollte die Vislettos mal anhören.

Demented_are_go
Stammgast
#2050 erstellt: 08. Feb 2012, 12:34
Also ich find deine "Baukünste" gut.

Sauber gearbeitet, schönes Multiplex, das Chassis ordentlich Plan eingelassen....

Das kriegen nicht viele so hin
opnetz
Ist häufiger hier
#2051 erstellt: 11. Feb 2012, 18:21
Inside Out Insideout


Hallo,

hier meine Inside Out von Monacor.
HT und MT habe ich getauscht, klanglich kein Problem.
Der TT ist ja intern verbaut.
Der obere Bereich ist Furnier "Indischer Apfel" der untere ist aus einer
Schieferplatte vom Baumarkt.

Schönen Abend

Lars
DjDump
Inventar
#2052 erstellt: 11. Feb 2012, 18:48
Die können sich sehen lassen.
Ich bin gerade selbst auf Ideensuche. Wie hast du die Schieferplatte geschnitten/bearbeitet?

Edit: Wie hast du den BR rohr ausschnitt gemacht?


[Beitrag von DjDump am 11. Feb 2012, 19:05 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 30 . 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 . 50 . 60 . 70 . 80 .. 100 .. 200 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Selbstbau
bene91 am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  4 Beiträge
Fostex FE 126 E im geschlossenen Gehäuse?
cosmonaut am 10.04.2006  –  Letzte Antwort am 23.05.2006  –  22 Beiträge
Bilder eurer Selbstbau Newtronics Temperance III
ct.hook am 14.06.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2011  –  27 Beiträge
Selbstbau Heimkino
hilamin am 31.05.2007  –  Letzte Antwort am 31.05.2007  –  6 Beiträge
Lautsprecher Selbstbau Regal integriert
Julius. am 04.04.2015  –  Letzte Antwort am 08.04.2015  –  25 Beiträge
Selbstbau Lautsprecher. nur Welche?
*themensch* am 11.07.2013  –  Letzte Antwort am 17.07.2013  –  26 Beiträge
Lautsprecher-Selbstbau für Party-Hütte
hilamin am 11.08.2008  –  Letzte Antwort am 12.08.2008  –  23 Beiträge
Selbstbau Lautsprecher 10"+1"
*xD* am 26.12.2007  –  Letzte Antwort am 29.01.2009  –  23 Beiträge
Fostex Fe-166 Recommended
CASA am 27.01.2005  –  Letzte Antwort am 28.01.2005  –  4 Beiträge
Erster Selbstbau-Lautsprecher
P3lle am 07.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.02.2010  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.132 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedsuetee
  • Gesamtzahl an Themen1.386.822
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.413.701