Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Letzte |nächste|

Smyth Research Realiser A16 - crowdfunding

+A -A
Autor
Beitrag
schlumpfbeere
Ist häufiger hier
#151 erstellt: 29. Jul 2016, 16:57

sealpin (Beitrag #140) schrieb:
Danke.

Zu den Kosten: wie teuer ist das ungefähr, wenn man das im msm-studio macht?


http://www.audio-import-hifi.de/index.php/de/produkte/smyth-svs also die Einmessung zumindest für den A8 ist gemessen an dessen Kaufpreis fast ein Schnäppchen
audiohobbit
Inventar
#152 erstellt: 29. Jul 2016, 17:10

schlumpfbeere (Beitrag #151) schrieb:

sealpin (Beitrag #140) schrieb:
Danke.

Zu den Kosten: wie teuer ist das ungefähr, wenn man das im msm-studio macht?


http://www.audio-import-hifi.de/index.php/de/produkte/smyth-svs also die Einmessung zumindest für den A8 ist gemessen an dessen Kaufpreis fast ein Schnäppchen

jo vergesst das mal was da steht. ich sage nur man konnte sich einigen... außerdem ist audio import sowieso nicht mehr der Vertrieb, der hat gewechselt. das kann ich im moment noch nicht einschätzen wies da weiter gehen wird.
schlumpfbeere
Ist häufiger hier
#153 erstellt: 29. Jul 2016, 17:27

audiohobbit (Beitrag #152) schrieb:

jo vergesst das mal was da steht. ich sage nur man konnte sich einigen...


ist ja mit vielen UVP Angaben so der A8 war ja auch nicht für den Heimgebrauch gedacht sondern für den Profi-Bereich so das die Listenpreise entsprechend gesetzt wurden
audiohobbit
Inventar
#154 erstellt: 29. Jul 2016, 17:59
Der A8 war natürlich auch für den Heimgebrauch gedacht. Und die Einmessungen sowieso, denn wenn sich ein Studio den selbst anschafft brauchen sie eher keine Einmessung in einem anderen Studio..
Nur die horrenden Preise für die Einmessung konnten die keinem erklären (und ich vermute die hat auch keiner so gezahlt).
Ich war ansonsten sehr zufrieden mit audio import und deren support, speziell vom Tom Jansen, aber der macht das nicht mehr, der ganze Laden ist jetzt mehr oder minder in kii audio aufgegangen und den ganzen Vertrieb haben sie an eine andere Firma abgegeben wurde mir gesagt, müsst ich aber jetzt nachschauen wie die heißen.
Da kümmere ich mich aber im Moment nicht drum denn den A16 krieg ich hoffentlich direkt von Smyth und wie das dann zukünftig mit den Einmessungen laufen wird, muss sich erst noch zeigen. Aber wenn Smyth schon die msm studios extra hervorhebt, dann wird da auch was gehen wenns soweit ist.
ich könnt den Stefan Bock anschreiben, die Wahrscheinlichkeit dass dann Antwort kommt ist eher gering, da die immer recht busy sind. Ich könnt ihn auch anrufen mag ihn aber nicht schon frühzeitig "nerven".
AxelT
Stammgast
#155 erstellt: 29. Jul 2016, 23:11
Warum kann man nicht die Datei des.."besten" Setups verwenden..Also des besten Heimkinotons, der verfügbar ist? Und diesen jedem verfügbar machen?

(Ich geb zu, ich hab nicht alles gelesen) Wäre das möglich?
sealpin
Inventar
#156 erstellt: 30. Jul 2016, 01:31
Es wird verschiedene Standard Setups geben, aber die berücksichtigen halt nicht eine Einmessung in Deinem Ohr, und Deine Ohrmuschel ist halt einmalig...so wie meine auch.

Ciao
sealpin
bevergerner
Stammgast
#157 erstellt: 30. Jul 2016, 08:40
Hallo,
vielleicht könnte das Teil auch auf der CanJam in Essen vorgestellt werden

Das wäre doch für Interessenten aus den umliegenden europäischen Ländern auch gut zu erreichen, oder?
audiohobbit
Inventar
#158 erstellt: 30. Jul 2016, 10:44
@Axel: Jeder Mensch hat eine andere Ohrform. Diese und noch die Form von Kopf und Oberkörper beeinflusst die Töne die in deinem Ohr ankommen.
Der idealglatte Frequenzganag eines idealen Lautsprechers kommt in deinem Ohr ziemlich verbogen an, und zwar je nach Richtung in der der Lautsprecher steht, anders verbogen. Unser Gehirn interpretiert diese unterschiedlichen Frequenzänge als Richtungen, denn das Richtungshören funktioniert eben nicht nur über Laufzeitdifferenzen zwischen linkem und rechten Ohr, da man ja auch in der Medianebene ( vorne, oben, hinten) Richtungen unterscheiden kann, und da sind die Laufzeiten gleich.

Diese Frequenzgangverbiegung je nach Richtung ist bei jedem Menschen individuell, und nennt sich HRTF, head related transfer function ( kopfbezogene Übertragungsfunktion).
Die Töne von einem Kopfhörer werden vom Ohr kaum verbogen und kommen mehr oder minder direkt im Ohr an.
Wenn ich also einen virtuellen Lautsprecher im Raum hören will, muss ich im Ohr messen wie der Frequenzgang da ankommt von einem echten Lautsprecher in einer bestimmten Richtung, und nachher den Klang aus dem Kopfhörer genau so verbiegen damit der gleiche Frequenzgang ankommt, dann habe ich die perfekte Illusion.

Daher ist für 100% Realismus eine persönliche Einmessung nötig.

Wenn du ein preset hörst das auf jemand anders eingemessen wurde oder mit einem Kunstkopf, ist das reine Glückssache ob das für dich halbwegs funktioniert oder gar nicht. Wirklich perfekt kann das nie sein, da müsste deine Anatomie mit der anderen Person oder dem Kunstkopf identisch sein.

Ich habe Dutzende Einmessungen anderer Personen hier und das funktioniert alles nicht richtig. Auch wenn man vielleicht eine Außerkopflokalisation hat klingt vielles einfach hallig oder phasenverschoben oder seitenlastig etc.


Aber: Smyth hat anscheinend einen Weg gefunden wie man die Profile anderer auf sich selbst personalisieren kann! Man muss dazu eine eigene Einmessung machen für alle Lautsprecherpositionen die in dem Profil enthalten sind das man auf sich personalisieren möchte. Diese eigene Einmessung braucht weder einen hochwertigen Lautsprecher noch Raum. Anhand dieser eigenen Einmessung wird dann das andere Profil verändert damit es besser auf dich passt. Das ist dann vielleicht nicht 100% perfekt aber sicher besser als wenn du einfach so ein fremdes Profil verwendest.
Dafür wird Smyth ja diese Realiser Exchange website einrichten.
Es muss sich dann zeigen wie gut das funktionieren wird, aber ich bin schon gespannt das auszuprobieren.
mike99
Inventar
#159 erstellt: 30. Jul 2016, 11:49
Ich schmökere gerade ein wenig in der Diskussion auf der Seite und lese gerade:

Yes, if the board is in production we could certainly incorporate it. The current board cannot support 2.0a since a different chip set is required. One small problem with their 2.0a board is that it does not output 8-ch PCM, only 2-ch. Hence any decoder only mode could only use the analog outputs. Also PRIR measurement over the HDMI would be limited to 2ch. However I don't see a problem in offering both boards until MDS creates a board that supports both 2.0a and multichannel PCM output.

MDS have a policy of keeping the form factor, connector positions and the pin-outs identical across generations. Hence the 2.0a board could be dropped into the A16 at a later date without issue.

Interpretiere ich das richtig, dass man dann keine HDMI-2.0-Quelle anschließen könnte?

Ich habe ja noch nichts derartiges, das könnte sich aber zukünftig ändern. Immerhin scheint ja im Zweifelsfall eine Nachrüstung möglich zu sein.


[Beitrag von mike99 am 30. Jul 2016, 11:49 bearbeitet]
audiohobbit
Inventar
#160 erstellt: 31. Jul 2016, 03:34
2.0 schon, aber nicht 2.0a, das wäre dann HDR mit 10bit.

Aber das sollte kein Problem sein weil die Player, zumindest die die es bisher gibt alle noch einen 2. HDMI Ausgang haben für Ton.
sealpin
Inventar
#161 erstellt: 31. Jul 2016, 11:45
noch eine Frage: in wie weit hat der Kopfhörer Einfluß auf das Ergebnis der Einmessung?
Konkret: wenn ich z.B. einen HD800, einen K812 und einen (Spasshörer) VModa habe, muss ich dann sinnvollerweise alle drei zum Einmessen mitnehmen und habe dann am Ende 3 Setups?

ciao
sealpin
AxelT
Stammgast
#162 erstellt: 31. Jul 2016, 11:48
Danke für die Antworten. das macht Sinn.
mike99
Inventar
#163 erstellt: 31. Jul 2016, 12:19

audiohobbit (Beitrag #160) schrieb:
2.0 schon, aber nicht 2.0a, das wäre dann HDR mit 10bit.

Aber das sollte kein Problem sein weil die Player, zumindest die die es bisher gibt alle noch einen 2. HDMI Ausgang haben für Ton.


Vielen Dank für die Klarstellung.
audiohobbit
Inventar
#164 erstellt: 31. Jul 2016, 15:56

sealpin (Beitrag #161) schrieb:
noch eine Frage: in wie weit hat der Kopfhörer Einfluß auf das Ergebnis der Einmessung?
Konkret: wenn ich z.B. einen HD800, einen K812 und einen (Spasshörer) VModa habe, muss ich dann sinnvollerweise alle drei zum Einmessen mitnehmen und habe dann am Ende 3 Setups?

ciao
sealpin

Ich dachte eigentlich dass ich die Frage hier schon beantwortet hatte, aber es war wohl in einem anderen thread.

Die Lautsprecher-Raum-Ohr-Einmessung (PRIR - Peronalised Impulse Response) und die KH-Einmessung (bzw. Linearisierung) sind unabhängig voneinander und können beliebig kombiniert werden.

Zu einer PRIR-Einmessung brauchst du im Pribzip überhaupt keinen KH mitnehmen - nur zum Vor-Ort-Abhören des Ergebnisses.
Eine PRIR musst du nur einmal auf dich einmessen. Deine KH kannst du dann alle bei dir daheim auf dich einmessen und jede PRIR mit jeder Kopfhörereinmessung kombinieren und in einem preset speichern.
Also für eine PRIR und 3 KH musst du nur einmal die PRIR-Einmessung vor Ort machen und 3 KH-Einmessungen daheim. Dann kannst du 3 presets erstellen wo du die PRIR mit der jeweiligen HPEQ kombinierst.
und dadurch dass man die presetes schnell umschalten kann, kann man auch direkt vergleichen was für einen am besten klingt.

Der KH hat nur bedingten Einfluss auf das Ergebnis. Prinzipiell wird dessen Frequenzgang ja linearisert, dass muss logischerweise auch so sein.
Bisher war es so dass der HPEQ-Prozess im Bassbereich nichts machte, d.h. gerade im Bass machen sich die unterschiedlichen KH bemerkbar, ich denke aber das soll beim A16 anders werden.
sealpin
Inventar
#165 erstellt: 31. Jul 2016, 15:59
Danke und verstanden.

Ciao
sealpin
Dadof3
Inventar
#166 erstellt: 31. Jul 2016, 18:35
Ich finde die angekündigte Preview-Seite nicht. Wenn ich dem Link in der Mail folge, komme ich auf eine generische Kickstarter-Seite.

Ist die wieder offline oder mache ich was falsch?
schlumpfbeere
Ist häufiger hier
#167 erstellt: 31. Jul 2016, 19:44

Dadof3 (Beitrag #166) schrieb:

Ist die wieder offline oder mache ich was falsch?


Es war nur eine Preview und ja scheinbar wurde diese nun entfernt, laut derer soll(te) das Kickstarter-Projekt morgen am 1. August gegen 03.00 Uhr starten.
dli
Neuling
#168 erstellt: 01. Aug 2016, 01:52
Kickstarter-Projekt ist jetzt live:

https://www.kickstar...-headphone-processor
audiohobbit
Inventar
#169 erstellt: 01. Aug 2016, 03:25
Ja, da hätt ich meinen Wecker früher stellen müssen, aber 1 am UTC war das nämlich nicht...

Nur gut dass sie gleich 200 super early birds haben!

und bereits 44% finanziert. hoffe das geht so weiter und bricht nicht schnell ein.

hier der Link: https://www.kickstar...-headphone-processor

Go Smyth, go!!
sealpin
Inventar
#170 erstellt: 01. Aug 2016, 06:07
Bin auch gespannt wie es weitergeht.
Schon 60% erreicht....
Schniepel
Stammgast
#171 erstellt: 01. Aug 2016, 07:29
Isch bin dabei
gothighscore
Ist häufiger hier
#172 erstellt: 01. Aug 2016, 07:34
Ick ooch!

Der angepasste Campaign Text liest sich etwas unbeholfen, Marketing Experten sind die Smyth's wirklich nicht, aber das macht sie umso sympathischer - hoffentlich werden es mehr als die 100k, trägt sicherlich zur Motivation bei.
mike99
Inventar
#173 erstellt: 01. Aug 2016, 08:48
Also landet man für die erste Charge bei Euro rund Euro 1100.- inkl. Versand und Steuer.

Bei der zweiten Lage sind es dann schon etwas über 100,- Euro mehr.

Im Moment sind ja noch genug vorhanden.

Ich bin noch am grübeln, weil so "virtuell" und dann noch so lange warten.
VerloK
Stammgast
#174 erstellt: 01. Aug 2016, 10:44
Ich frag mich nur WANN das Geld abgebucht wird, sofort, nach der Kampagne in 40 Tagen?

VerloK
audiohobbit
Inventar
#175 erstellt: 01. Aug 2016, 11:22

If this project is successfully funded, your card will be charged on:

Sat, Sep 10 2016 1:43 am CEST
sealpin
Inventar
#176 erstellt: 01. Aug 2016, 12:00
Ziel erreicht (sogar überschritten):

Kickstarter
audiohobbit
Inventar
#177 erstellt: 01. Aug 2016, 12:55
Jo. Je mehr desto besser! Denn man kann ja auch immer noch abspringen vor Ablauf der Kampagne.
Ich hoffe es werden noch viel viel mehr Backers.


gothighscore (Beitrag #172) schrieb:

Der angepasste Campaign Text liest sich etwas unbeholfen, Marketing Experten sind die Smyth's wirklich nicht, aber das macht sie umso sympathischer

Das ist auf jeden Fall besser als auf der Draft-Seite. Sie haben die Anregungen ernstgenommen und umgesetzt.
Ich denke aber vor allem auch das Video macht was her, die Reaktion der Leute beeindruckt, hoffe ich.
VerloK
Stammgast
#178 erstellt: 01. Aug 2016, 13:28
Jetzt brauch man nur noch eine Kreditkarte... Mist.
Naja, könnte ja durchaus sein das sie durch die mehr Einnahmen schneller produzieren können oder?

VerloK
Marc1
Stammgast
#179 erstellt: 01. Aug 2016, 13:32
Ich oute mich hier auch mal als Supporter.
Da ich mich mit Kickstarter nicht so auskenne, eine Frage:
Kann man auch 2 Realiser vorbestellen, bzw. wie geht man da vor?

Gruß

Marc
sealpin
Inventar
#180 erstellt: 01. Aug 2016, 13:49

audiohobbit (Beitrag #177) schrieb:
Jo. Je mehr desto besser! Denn man kann ja auch immer noch abspringen vor Ablauf der Kampagne.
...
[


warum sollte man das wollen?
Wenn man das Teil haben will, kommt man IMHO nicht mehr so günstig dran (wobei "günstig" relativ ist...bummelig 1100,- Öcken für einen KHV...)

ciao
sealpin
RCZ
Inventar
#181 erstellt: 01. Aug 2016, 14:24
Nunja, ich hatte gerechnet, dass die deutlich unter 1000,- € liegen bei Kickstarter. Der Straßenpreis (wäre dann also brutto) sollte ja 1499,- USD sein. Macht aktuell knapp unter 1350,- €. Aufgrund des enorm schwachen GBR Kurses liegt er nun bei 1100,- €. Da könnte man glatt sagen, dem Brexit sei Dank. Ansonsten würden wir den vollen Straßenpreis bezahlen müssen, selbst als early adopter.
Ich freue mich aber sehr, dass das Ziel erreicht ist und bin sehr gespannt auf die nächsten 10-12 Monate.


[Beitrag von RCZ am 01. Aug 2016, 14:25 bearbeitet]
audiohobbit
Inventar
#182 erstellt: 01. Aug 2016, 14:54

sealpin (Beitrag #180) schrieb:

audiohobbit (Beitrag #177) schrieb:
Jo. Je mehr desto besser! Denn man kann ja auch immer noch abspringen vor Ablauf der Kampagne.
...
[


warum sollte man das wollen?
Wenn man das Teil haben will, kommt man IMHO nicht mehr so günstig dran (wobei "günstig" relativ ist...bummelig 1100,- Öcken für einen KHV...)

ciao
sealpin

richtig, nur vielleicht gibts einige die nicht alles gelesen haben und denen nicht klar ist, dass man hier auf sich persönlich was einmessen muss.
Die Gefahr besteht.

Was mir auch nicht ganz klar ist: Eigtl. dürften sei doch die VAT und shipping costs nicht in den zu sammelnden Betrag einrechnen. Im Moment sinds 145 backer bei 124000 Pfund. 145*720 gibt aber nur 104000 Pfund. Das ist was den Smyths bleibt. Wenn sie also 100.000 netto einnehmen wollten, wären sie "erst" jetzt am Ziel.


[Beitrag von audiohobbit am 01. Aug 2016, 15:06 bearbeitet]
audiohobbit
Inventar
#183 erstellt: 01. Aug 2016, 16:55

Marc1 (Beitrag #179) schrieb:
Ich oute mich hier auch mal als Supporter.
Da ich mich mit Kickstarter nicht so auskenne, eine Frage:
Kann man auch 2 Realiser vorbestellen, bzw. wie geht man da vor?

Gruß

Marc

Einfach den doppelten Betrag angeben, Frage wurde eben so gestellt:

I'd like to get two. Do I just double my pledge amount?

A:

yes, just double your pledge amount.
-Bassmachine-
Neuling
#184 erstellt: 01. Aug 2016, 18:02
@Marc1 man muss sich nicht outen... Ist eher etwas positives!

Darf mich seit ein paar Minuten aus zu dem glücklichen Kreis zählen. Ich freue mich schon, wenn es audiohobbit hinbekommt, dass wir uns alle in München mit einem riesigen Grinsen im Gesicht treffen!

Wäre auch schon beim A8 dabeigewesen, jedoch damals als "normaler" Student unmöglich. Dafür ist die Freude beim Nachfolger um so grösser!!!

Gruß Michael
schlumpfbeere
Ist häufiger hier
#185 erstellt: 01. Aug 2016, 19:17
Hat sich ja seit heut in der Frühe 5 Uhr einiges getan, etwas mehr als 100 Leute sind dazu gekommen.


audiohobbit (Beitrag #182) schrieb:


Was mir auch nicht ganz klar ist: Eigtl. dürften sie doch die VAT und shipping costs nicht in den zu sammelnden Betrag einrechnen.


Richtig ist aber bei Kickstarter immer so, wahrscheinlich extra so gemacht (Pledge+ Versand usw.) damit auch weniger attraktive Projekte ihr Finanzierungsziel eher erreichen können.


sealpin (Beitrag #180) schrieb:

audiohobbit (Beitrag #177) schrieb:
Jo. Je mehr desto besser! Denn man kann ja auch immer noch abspringen vor Ablauf der Kampagne.
...
[


warum sollte man das wollen?


warum nicht, bin selber die nächsten 39 Tage am Überlegen ob ich das Teil nun wirklich brauche oder eher nicht auch im Hinblick das die Headzone ohne HT wohl bis dato meine eher grösste Fehlinvestition war (ja schon klar Headzone und Realiser sind zwei verschiedene Paar Schuhe) aber einen schicken Kopfhörerständer für £915 gibt der A16 schon ab


[Beitrag von schlumpfbeere am 01. Aug 2016, 19:17 bearbeitet]
Marc1
Stammgast
#186 erstellt: 01. Aug 2016, 19:50

audiohobbit (Beitrag #183) schrieb:

Einfach den doppelten Betrag angeben, Frage wurde eben so gestellt:

I'd like to get two. Do I just double my pledge amount?

A:

yes, just double your pledge amount.


Danke!
mike99
Inventar
#187 erstellt: 01. Aug 2016, 19:51
Schön, dass es klappt, mir ist das wohl doch zu "virtuell".
Dadof3
Inventar
#188 erstellt: 02. Aug 2016, 11:48
Nur noch 7 Stück zum Early-Bird-Tarif!
VerloK
Stammgast
#189 erstellt: 02. Aug 2016, 19:02
Würde sofort zuschlagen aber leider hat niemand im Umfeld eine KK die den Betrag deckt, echt ätzend.
Schade das es keine andere möglichkeit gibt.

VerloK
gothighscore
Ist häufiger hier
#190 erstellt: 02. Aug 2016, 19:05

VerloK (Beitrag #189) schrieb:
Würde sofort zuschlagen aber leider hat niemand im Umfeld eine KK die den Betrag deckt, echt ätzend.
Schade das es keine andere möglichkeit gibt.

VerloK


Hol Dir doch einfach eine virtuelle Kreditkarte bei http://mywirecard.de, aufladen kann man mit Überweisung.


[Beitrag von gothighscore am 02. Aug 2016, 19:05 bearbeitet]
VerloK
Stammgast
#191 erstellt: 02. Aug 2016, 19:23
Die nutz ich seit Jahren, geht aber nur bis 100€ mit PostIdent bis glaub 1000€ also auch keine Option.

VerloK
schlumpfbeere
Ist häufiger hier
#192 erstellt: 02. Aug 2016, 20:16

VerloK (Beitrag #191) schrieb:
Die nutz ich seit Jahren, geht aber nur bis 100€ mit PostIdent bis glaub 1000€ also auch keine Option.

VerloK


Du hättest die Option mit deiner Wirecard dir jetzt noch einen der letzten beiden verbleibenden Plätze in der untersten Preisstufe zu sichern und müsstest dann innerhalb der 38 Resttage die Angaben mit einer "richtigen" Kreditkarte umändern - ich z.B. hab eine Prepaid KK von der LBB Berlin kostet zwar 39€/Jahr aber da gibt es gibt sicher noch andere Anbieter.
VerloK
Stammgast
#193 erstellt: 02. Aug 2016, 20:32
Ok, habs eben geändert, danke für den Tipp!
Vorletztes Paket noch bekommen

Da bin ich ja gespannt, fahre zur zeit mit der SpatialSoundCard ganz gut aber ich denk mal im vergleich zum A16 ist das noch ne andere Welt, erst recht mit dem Headtracking~

VerloK
lorbär
Ist häufiger hier
#194 erstellt: 02. Aug 2016, 22:35
Ich finde das Klasse das doch innerhalb einer recht kurzen Zeit das Ziel von Smyth erreicht bzw. überschritten wurde und die ersten 200 Stück A16
als " Belohnung " zur Teilnahme an dem Kickstarter Projekt weg sind.
Auch freut es mich das ich auch dabei bin.
Dadof3
Inventar
#195 erstellt: 03. Aug 2016, 07:02
Wenn jemand Ende August in Dänemark Urlaub macht, hier wäre eine Gelegenheit, den A16 persönlich kennenzulernen: http://www.aes.org/conferences/2016/headphones/

Smyth wird ihn dort vorführen inkl. der Möglichkeit der persönlichen Einmessung.
RichterDi
Inventar
#196 erstellt: 03. Aug 2016, 12:16
Bin auch bei den Backern. :-)
Wäre schön, wenn sie auch auf der Can Jam in Essen wären. Sie hatte bei einem Update als Antwort geschrieben, dass sie Kontakt zum Veranstalter aufgenommen haben. Die bräuchten halt die Möglichkeit der Einmessung mit Lautsprechern und das ist glaube ich in den Räumen dort schwierig. Wir werden sehen :-)
frix
Inventar
#197 erstellt: 03. Aug 2016, 12:36
hab auch erstmal gebacked.
Weiß aber noch nicht ob ich dabei bleibe.
lorbär
Ist häufiger hier
#198 erstellt: 03. Aug 2016, 12:38
In Essen wäre ich sofort dabei.
Vielleicht sind ja hier auch noch andere die bei der CanJam in Essen dabei wären
sealpin
Inventar
#199 erstellt: 03. Aug 2016, 13:48
Nach Essen könnte ich es u.U. auch schaffen...das wäre der 24. oder 25. September, korrekt?
lorbär
Ist häufiger hier
#200 erstellt: 03. Aug 2016, 14:41
Ja, die CanJam ist am Samstag und Sonntag den 24. + 25. Sept. in Essen.
Mal schauen ob Smyth dort hinkommt.
Dadof3
Inventar
#201 erstellt: 03. Aug 2016, 14:41
Ja, da wäre ich auch dabei.

Auf der CanJam in London sind die wohl dabei, kam vorhin per Mail.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Smyth Research Realiser A8 - hat jemand dieses Ding?
derHollow am 06.09.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2011  –  6 Beiträge
Günstige Smyth Realiser Alternative
Cucera am 30.04.2015  –  Letzte Antwort am 16.05.2015  –  12 Beiträge
HRTF: Headzone versus HeaDSPeaker + Smyth-Realiser + Softwarelösungen
seifenchef am 29.09.2015  –  Letzte Antwort am 24.12.2016  –  72 Beiträge
Spatial Sound Card (SSC) Software - die Smyth Realiser Alternative
tizzy11 am 03.10.2017  –  Letzte Antwort am 15.10.2017  –  98 Beiträge
Revolution? - Virtual Surround Kopfhörer Technik von Smyth
Ton-Daniel am 29.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.05.2016  –  206 Beiträge
Smyth Virtual Surround Technology
LEARNER am 01.08.2008  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  8 Beiträge
Klangqualität Smyth Realizer A8 HDMI mit Stax Kopfhörer
pitty10 am 22.08.2012  –  Letzte Antwort am 25.11.2015  –  21 Beiträge
Etymotic-Research ER-20/ER-20s Bezugsquellen
fabifri am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 26.03.2007  –  5 Beiträge
Wenn ihr nur einen Kopfhörer behalten könntet . . .
Cucera am 13.05.2013  –  Letzte Antwort am 15.05.2013  –  17 Beiträge
Lautsprecher Sound durch IEMs?
BartSimpson1976 am 06.03.2015  –  Letzte Antwort am 14.03.2015  –  17 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.776 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedundercoverrockz
  • Gesamtzahl an Themen1.382.389
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.331.051