Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 5 6 7 8 9 Letzte |nächste|

Smyth Research Realiser A16 - crowdfunding

+A -A
Autor
Beitrag
Dadof3
Inventar
#401 erstellt: 13. Apr 2017, 21:53
Na ja, mit "we almost certainly will be able to include the new MDS HDMI 2.0a (4k HDR) board in each unit." finde ich die Nachrichten gar nicht so schlecht. Ob es nun drei Monate mehr sind oder nicht, finde ich jetzt halb so schlimm - das Teil ist ja nicht lebensnotwendig, und die Vorfreude hält länger.
audiohobbit
Inventar
#402 erstellt: 02. Mai 2017, 18:34
Wer de Realiser A16 hören will kann dies auf der High End in München tun und hier einen time slot dafür buchen:
http://www.signupgenius.com/go/4090848a8af22a3f49-smyth1
frix
Inventar
#403 erstellt: 02. Mai 2017, 19:54
hab mir nen slot gesichert. Vorfreude ist bereits gross. Als backer hoffe ich dass er meine erwartungen erfuellt.
VerloK
Stammgast
#404 erstellt: 02. Mai 2017, 23:59
Habs leider total verpeilt das die High End bald läuft, glaube hab keine Möglichkeit nach München zu fahren

VerloK
Moxx88
Schaut ab und zu mal vorbei
#405 erstellt: 06. Mai 2017, 09:04
Der A8 kostet derzeit ja 3200 EUR. Warum wird der A16 "nur" 1900 kosten? Muss man die Lautsprecher im eigenen Wohnzimmer einmessen oder kann man irgendwo in einem Studio einmessen lassen? Geht es da nur um Abstände etc. oder übernimmt der Smyth sogar die Klangcharakteristik der verwendeten Lautsprecher ??
musicreo
Stammgast
#406 erstellt: 06. Mai 2017, 11:28
Es wird Klangcharakteristik des gesamten Raumes übernommen. D.h. auch die Abstimmung der Lautsprecher wird übernommen.

Man kann selbst im Wohnzimmer einmessen oder auch im Studio. Allerdings sollte man bedenken, dass ein Einmessung im Studio ganz schön teuer sein kann.
Leiser
Ist häufiger hier
#407 erstellt: 06. Mai 2017, 13:33

Moxx88 (Beitrag #405) schrieb:
Der A8 kostet derzeit ja 3200 EUR. Warum wird der A16 "nur" 1900 kosten?


Der A8 war das erste Produkt von Smyth und konnten mit dem gehobenen Preis nicht viele Leute ansprechen.
Das will Smyth nun mit dem A16 ändern und haben den Preis dafür reduziert und zudem den Leistungsumfang deutlich erweitert.
Dadof3
Inventar
#408 erstellt: 06. Mai 2017, 13:41
Vor allem war der A8 ein sehr seltenes exotisches Nischenprodukt, mit dem A16 sollen wohl erheblich größere Stückzahlen mit den entsprechenden Skaleneffekten erzielt werden.
VerloK
Stammgast
#409 erstellt: 20. Mai 2017, 09:18
Und? Wer von euch war/ist auf der High End gewesen?

VerloK
Nick11
Inventar
#410 erstellt: 20. Mai 2017, 09:37
Ich war gestern vormittag mit meinem Freund dort, er hatte an dem Kickstarter-Projekt teilgenommen und den Termin gebucht. Wir wurden beide an einem Atmos-Setup mit aktiven Yamaha-Monitoren vermessen und bekamen am Ende jeweils noch eine kleine Demo mit einem Stax 202. Für mich klang es mit Kopfhörer zu 98% wie mit den Lautsprechern. Man glaubt dann gar nicht, dass die Boxen still sind.
Sehr, sehr beeindruckend!
Dazu noch etwas Plauderei mit Mike Smyth himself, sehr sympathisch.

Auslieferung soll im August oder September losgehen.
lorbär
Ist häufiger hier
#411 erstellt: 20. Mai 2017, 09:52
Dann fang ich mal an, ich war gestern mit meiner Frau gegen 12 Uhr bei Smyth zum Einmessen,
hat sich doch erst so ein Ami namens Dan Laufman von Emotiva vorgepfuscht.
Er war auch sichtlich angetan.
Smyth hat einen kleinen Raum mit den Lautsprechern in einer 7.1.4 Anordnung mit aktiven LS von Yamaha und einen Fernseher als Bildquelle aufgebaut.
Der Abstand der LS war ca 2 bis 2,5 m, geschätzt.
Die Einmessung selber ging recht schnell, kenne ich vom A 8.
Diesmal war der KH von Stax.
Dann gab es diverse Klangstücke in Dolby Atoms und einen Filmauschnitt.
Durch abnehmen der Kopfhörer könnte man dann wieder die LS hören.
Jeder angemeldete Teilnehmer hätte 15min. Zeit und Smyth war bemüht dies auch einzuhalten.

Was soll ich sagen, ich freue mich auf die Auslieferung des A16 im August.

Jetzt fahren wir erst einmal wieder nach Hause.
Nick11
Inventar
#412 erstellt: 20. Mai 2017, 09:58

lorbär (Beitrag #411) schrieb:
hat sich doch erst so ein Ami namens Dan Laufman von Emotiva vorgepfuscht.

Der kam so gegen halb 12. Ich war dabei, als er sich als alter Freund von Mike bezeichnete und bald danach war er drin.

Wir hatten die Slots 11:00 (mein Freund) und 11:15 Uhr (ich), konnten aber etwas früher beginnen. Es waren bei uns die Messungen Nr. 3 und 4 des Tages.
Die Einmessung an sich ging wirklich schnell, keine 10 Minuten würde ich sagen.
Die großen Yamaha-Monitore in der Ebene waren aktive HS8, die 4 an der Decke waren kleinere Yamahas. Dazu ein kleiner Sub von Yamaha (?).

Man muss noch dazu sagen, dass die Messbedingungen sicher nicht optimal waren, das bestätigte auch der Mitarbeiter von Mike, welcher die Messungen machte. Z.B. wenn kein Ton anlag, hörte man das "Gerumpel" von den umgebenden Ständen im Raum. Auch ist der "Container" (Raum) nicht übermäßig groß gewesen, vielleicht 20 qm, nach meiner Erinnerung nicht raumakustisch behandelt und der Center lag recht tief unterm TV. Wie das meistens so ist auf der Messe..... Aber ich denke die Ergebnisse sind trotzdem gut genug, denn es klang danach wie gesagt sehr beeindruckend!


[Beitrag von Nick11 am 20. Mai 2017, 10:39 bearbeitet]
frix
Inventar
#413 erstellt: 20. Mai 2017, 19:49
War heute auch auf der messe bei smyth. Absolut ueberzeugender eindruck. leider war.die demo doch recht kurz.
der august kann gar nicht schnell genug kommen.

laut smyth sei die messung auf der messe erstmal eine ausgangsbasis. Evtl. machen sie eine generische messung in den msn studios, die dann ab werk bereits auf dem geraet ist.


[Beitrag von frix am 20. Mai 2017, 19:55 bearbeitet]
Executer
Ist häufiger hier
#414 erstellt: 21. Mai 2017, 13:11
Ich war gestern / am Samstag auch auf der HighEnd und um 12:30 konnte ich dann den Realister auch mal Live erleben, und meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht.

Schade das es mit den ursprünglichen Kickstarter Terminen nicht hinhaut, aber die Verzögerung sind verschmerzbar, gerade in Angesicht des Upgrades
(Da ist mir das Upgrade und die Vezögerung sogar lieber als frühere Lieferung ohne Upgrade).


Ansonsten kann ich die Eindrücke hier nur bestätigen.
audiohobbit
Inventar
#415 erstellt: 21. Mai 2017, 19:23
Es wurde jetzt schon von early september gesprochen. Und anfangs wird wohl nicht alles implementiert sein sondern dann per update nachgereicht, aber genaues weiss ich nicht.
Habe mich ne halbe Stunde mit Mike Smyth unterhalten, wahnsinnig netter Typ, er ist aber mehr für die Hardware verantwortlich, Stephen mehr für die Software daher konnte er mir spezifische Fragen nach der Software nicht so genau beantworten.
VerloK
Stammgast
#416 erstellt: 21. Mai 2017, 20:33
Hmm, bisschen enttäuschend, hatte gehofft das der Erfolg der Kickstater Campgne den Release Termin begünstigt aber es kommt ja bekanntlich immer anders... ^^

VerloK
audiohobbit
Inventar
#417 erstellt: 22. Mai 2017, 12:40
280.000 Pfund sind nicht viel Geld bei der Entwicklung von sowas. Ich bin mir sicher dass sie bei den kickstarter-Geräten draufzahlen.

Ich hab mit Mike auch über Vertrieb und Marketing gesprochen, es ist ihnen wohl bewusst dass sie da ein wenig Defizite haben, aber nen richtigen Willen da was zu ändern hab ich nicht vernommen leider. Klar kostet das auch alles Geld. Mir scheint die 2 machen das mehr so als Hobby. Wirklich leben können sie meiner Meinung nach davon nicht...

Zum Vertrieb: Der wird in D zukünftig dann auch über For-Tune laufen, Mike sagt er hat mit Stefan Mayer, dem Inhaber, gesprochen und er meinte "der weiß was er tut".

Die Einmessungen sollen aber wohl soweit ich verstanden habe von den MSM-Studios direkt angeboten werden, und sollten dann auch günstiger ausfallen als das was früher über audio-import angeboten wurde, da hab ich mit Mike auch drüber gesprochen. Genaues weiss ich aber nicht.
Leider hab ich Stefan Bock von MSM auf der Messe verpasst.

Aber ich werde mit ihm in Kontakt bleiben und auch die Möglichkeit einer "Massen"einmessung der hier interessierten User besprechen.

Ich würde euch daher bitten, nicht jeder einzeln an die MSM-Studios heranzutreten, Stefan Bock ist immer sehr beschäftigt und ich z.B. möchte ihn so wenig wie nötig "nerven".

Das Ganze wird ja dann sowieso Herbst/Winter würde ich sagen.

Macht doch mal bitte eine Liste, wer alles an einer "Massen"einmessung interessiert ist! (Interessant wäre sicher auch zu erfahren was ihr so dafür zahlen wollen würdet eurer Vorstellung nach!)
frix
Inventar
#418 erstellt: 22. Mai 2017, 13:03
find ich gut wenn du das gesammelt an die MSM studios herantragen möchtest.
Wäre definitiv an einer masseneinmessung interessiert.
Preislich hab ich mir noch nicht groß vorstellungen gemacht.

Wie waren denn die preise über audio import (aus der erinnerung heraus 500-800€)?
Das fand ich natürlich dann schon sehr happig!
audiohobbit
Inventar
#419 erstellt: 22. Mai 2017, 13:15
Ja so in etwa. Kann man nicht mehr nachsehen, die Seite gibts nicht mehr und bei for-tune wird das nicht angeboten.

Also Liste:

Interesse an einer Masseneinmessung für den Realiser in den MSM-Studios:

Username (Preisvorstellung):
-frix (?€)


Was auch noch zu klären ist auf welche Formate. Soweit ich weiß können die Atmos und Auro.
Atmos haben sie wohl 9.1.6, der Realiser kann aber wohl nur 7.1.4. 9.1.6 nur per Upmixer, so war meine letzte Info. Da hab ich mit Mike nicht drüber gesprochen.
Ob MSM auch DTS-X kann weiss ich nicht. Vermutlich schon, da soll ja die LS-Platzierung wie bei Atmos sein meine ich, so dass es wohl reichen wird diese Positionen einmal einzumessen, und diese dann für Atmos und DTS-X verwendet werden können, denke ich mal.
astrolog
Inventar
#420 erstellt: 22. Mai 2017, 13:31
Wie soll das denn mit der Liste funktionieren?
Soll hier einfach jeder bei Interesse ein Beitrag abgeben?

Dann fange ich mal an:
Interesse an einer Masseneinmessung für den Realiser in den MSM-Studios: Astrolog bis ca. 300EUR
audiohobbit
Inventar
#421 erstellt: 22. Mai 2017, 13:53
Liste kopieren und fortführen, so sollte das funktionieren...
Dadof3
Inventar
#422 erstellt: 22. Mai 2017, 16:05
Grundsätzlich habe ich auch Interesse an der Einmessung bei MSM, aber es ist für mich noch schwer abzuschätzen, was mir das wert wäre.

Ich habe bereits einen sehr guten Hörraum - das Studio von MSM ist vermutlich noch einen Tacken besser, aber ob es mir für 100, 200 oder 500 € besser wäre, ist fraglich. Die Reisekosten und -zeiten kommen ja auch noch dazu.

Ich würde erst mal abwarten wollen, wie gut es zuhause funktioniert und ob ich das Gefühl habe, dass sich da noch etwas hinreichend gut verbessern lässt.
audiohobbit
Inventar
#423 erstellt: 22. Mai 2017, 16:21
Ja wenn ich mir so dein Equipment durchlese, kannst du dir das vielleicht auch erstmal sparen, wenn der Raum auch entsprechend behandelt ist denke ich.
Nur falls du halt Atmos haben willst müsstest du halt einige deiner LS mehrfach einmessen um damit weitere Surrounds zu simulieren.
astrolog
Inventar
#424 erstellt: 22. Mai 2017, 16:36
Interesse an einer Masseneinmessung für den Realiser in den MSM-Studios:

Username (Preisvorstellung):
-frix (?€)
-astrolog (300EUR)

Bitte gesamte Liste mit eigenen Namen ergänzt kopieren...
sealpin
Inventar
#425 erstellt: 22. Mai 2017, 16:37
hab da grad ein DejaVu ... haten wir das hier im Thread nicht schon mal abgefragt.

Egal...

Also ich wäre dabe.

professionelle Einmessung des Smyth Realiser A16 in einer optimalen 7.1.4. Dolby Atmos Umgebung bei MSM

User Budget(max)
sealpin Budget auf Wunsh entfernt.


ciao
sealpin

P.S.
nicht dass die aufgerufenen Budgetbeträge dann tatsächlich als Preis genommen werden, obwohl man für die Studiomiete inkl. Techniker ggf. weniger zahlt...


[Beitrag von sealpin am 22. Mai 2017, 20:19 bearbeitet]
catare
Stammgast
#426 erstellt: 22. Mai 2017, 16:46
Hätte insbesondere wegen der neuen Mehrkanalformate ebenfalls Interesse an einer eventuellen Gruppeneinmessung. Da die MSM-Studios aus meiner Warte nicht gerade um die Ecke sind, werde ich, wenn beim Realiser alles soweit klappt & bei "passenden" Preisen sowie überzeugender Akustik vor Ort (muss ja auch irgendwo gefallen) vermutlich nicht mit Einmessungen kleckern.

Interesse an einer Masseneinmessung für den Realiser in den MSM-Studios:
- frix
- Astrolog
- sealpin
- catare


[Beitrag von catare am 22. Mai 2017, 19:07 bearbeitet]
Schniepel
Stammgast
#427 erstellt: 22. Mai 2017, 17:24
Interesse an einer Masseneinmessung für den Realiser in den MSM-Studios:

- frix (?€)
- Astrolog (bis ca. 300EUR)
- sealpin (<500,-)
- catare (bis ca. 1000€)
- Schniepel (?€)

Ich bin an einer Einmessung wirklich interessiert, gerne bereit auch dementsprechend Geld zu investieren, aber ich halte es nicht für förderlich hier irgendwelche Preisangaben zu posten

Gruß
Schniepel
audiohobbit
Inventar
#428 erstellt: 22. Mai 2017, 18:28
Evtl. hast du recht. Dann lasst das Budget einfach weg. Gewisse Anhaltspunkte habe ich ja jetzt schon.
Keinesfalls werde ich hingehen und sagen was hier als möglich genannt wurde, sondern warte was denn so genannt wird an Kosten und vergleiche das mit den Anhaltspunkten von hier.

Also löscht das Budget wieder raus bitte!
VerloK
Stammgast
#429 erstellt: 22. Mai 2017, 19:04
Interesse ist aufjedenfall da.
Buget ist so ne frage... Wenns wirklich Perfekt ist dann bin ich auch gern bereit ordentlich was zu bezahlen.
Aber das würde ich gern NACH dem Messen Entscheiden.
Ist ja dann doch irgendwie eine Katze im Sack.


Interesse an einer Masseneinmessung für den Realiser in den MSM-Studios:

- frix (?€)
- Astrolog (bis ca. 300EUR)
- sealpin (<500,-)
- catare (bis ca. 1000€)
- Schniepel (?€)
- VerloK (?€)

VerloK
Leiser
Ist häufiger hier
#430 erstellt: 22. Mai 2017, 19:56
Wäre auch dabei...

Interesse an einer Masseneinmessung für den Realiser in den MSM-Studios:
- frix (?€)
- Astrolog (bis ca. 300EUR)
- sealpin (<500,-)
- catare (bis ca. 1000€)
- Schniepel (?€)
- VerloK (?€)
- Leiser (?€)
gothighscore
Ist häufiger hier
#431 erstellt: 22. Mai 2017, 21:07
Ich bin auch interessiert!

- frix (?€)
- Astrolog (bis ca. 300EUR)
- sealpin (<500,-)
- catare (bis ca. 1000€)
- Schniepel (?€)
- VerloK (?€)
- Leiser (?€)
- gothighscore (<500€)


[Beitrag von gothighscore am 22. Mai 2017, 21:08 bearbeitet]
Thelemonk
Ist häufiger hier
#432 erstellt: 23. Mai 2017, 19:56
- frix (?€)
- Astrolog (bis ca. 300EUR)
- sealpin (<500,-)
- catare (bis ca. 1000€)
- Schniepel (?€)
- VerloK (?€)
- Leiser (?€)
- gothighscore (<500€)
- Thelemonk + Anhang (?€)
Dadof3
Inventar
#433 erstellt: 24. Mai 2017, 07:24
Hattet ihr nicht "entschieden", dass die Budgets nicht mehr genannt werden sollen?
Executer
Ist häufiger hier
#434 erstellt: 25. Mai 2017, 13:07
- frix (?€)
- Astrolog (bis ca. 300EUR)
- sealpin (<500,-)
- catare (bis ca. 1000€)
- Schniepel (?€)
- VerloK (?€)
- Leiser (?€)
- gothighscore (<500€)
- Thelemonk + Anhang (?€)
- Executer (?€)
audiohobbit
Inventar
#435 erstellt: 30. Mai 2017, 22:37
Nunja ich folgte dem Einwand und schrieb lasst das Budget weg, bleibt dann ja jedem selbst überlassen was er schreibt.

Also im Moment sehe ich schon 11 Leute auf der Liste, da könnte ja ein Tag schon knapp werden. Zumindest wenn es so läuft wie ich mir das vorstellen würde so dass jeder ausreichend Zeit hat seine Messung dann auch zu überprüfen etc.
Aber das hängt alles von msm ab, ich hab die jetzt mal erneut kontaktiert und warte auf Antwort.
Mit Mike Smyth stehe ich auch in Kontakt. Er will, sobald ein Vorseriengerät vom fertigen Realiser verfügbar ist damit zu msm gehen und dort Einmessungen machen, die dann auch quasi als Werkspreset mitgeliefert werden sollen und in dem Zuge dann auch das korrekte setup für den Realiser bei msm machen und es muss auch erstmal geklärt werden was und wie eingemessen werden kann, also Atmos, DTS-X und Auro und in welcher Konfiguration etc.
Ich hoffe so viel darf ich schon mal verraten.
sealpin
Inventar
#436 erstellt: 30. Mai 2017, 22:45
Cool, wenn das so oder ähnlich klappen würde.
Ich freue mich schon drauf und spare mir in jedem Fall mal 2 Urlaubstage auf.

Ciao
sealpin
audiohobbit
Inventar
#437 erstellt: 30. Mai 2017, 23:18
Hängt alles von msm ab.
Und ihr müsst Geduld haben, ich denke mal vor Oktober wird das nix.

Was anderes: ich hab bei kickstarter noch paar Fragen gestellt zu den neuen Anschluss und Bedienelemente-Layouts.
Mir ist auch erst jetzt aufgefallen dass ja die Gitarren und Microbuchsen für Livemusik fehlen. Wurde das irgendwann erwähnt dass das eingespart wird? (so wie der interne Verstärker für die Tactile Outputs) Ich mein ich könnts verstehen, fände es aber schade da ich evtl. schon mal gern die Möglichkeit gehabt hätte eine Gitarre einschleifen zu können.

Und noch was anderes, ich hab mich kurz mit der Elektronik befasst, es wird ein Modul von Momentum Data Systems verwendet das quasi schon volle AV-Receiver-Funktionalität mitbringt: http://www.mds.com/products/audio-2/apm-89l/
Demzugrunde liegt deren DSP-Modul DAE-89: http://www.mds.com/w...udio/DAE89_rev1b.pdf
das aus 2 TI DSPs besteht. Dort sind dann auch diverse Fuktionalitäten beschrieben wie z.b. der PEQ mit 32 Bändern pro Kanal nach dem ich schon mal gefragt hatte oder Bassmanagement etc. Zusätzlich bietet die Firma auch die ganzen HDMI etc. I/O-Boards an die sie dann wohl nutzen.
Die Funktionen wie EQ etc. müssen halt programmiert werden und da ist eben noch nicht klar was zur Auslieferung schon alles drin sein wird und was erst später nachkommen wird per Updates.

Ich finde das jedenfalls eine schlaue Sache hier bereits einen quasi eigenständigen AVR zu integrieren, der ja dann lt. Smyth-Dokument auch als Vorstufe dienen kann.
Erst daran angeschlossen kommen dann 2 DSPs von Analog Devices die dann jeweils das SVS-Processing für das KH-Signal für den jeweiligen User übernehmen.
RichterDi
Inventar
#438 erstellt: 31. Mai 2017, 23:22
- frix (?€)
- Astrolog (bis ca. 300EUR)
- sealpin (<500,-)
- catare (bis ca. 1000€)
- Schniepel (?€)
- VerloK (?€)
- Leiser (?€)
- gothighscore (<500€)
- Thelemonk + Anhang (?€)
- Executer (?€)
- RichterDi
Dadof3
Inventar
#439 erstellt: 21. Jun 2017, 12:18
Neue Infos kamen heute per E-Mail:


We can confirm that the A16 will ship with HDMI 2.0b HDCP2.2 functionality on all HDMI inputs and output. The 2.0b provides support for Ultra HD @4kx2k 50/60Hz as well as all three HDR variants HDR10, HLG and Dolby Vision. We are still in the process of establishing an exact shipping date for this new HDMI board from MDS but we hope to take delivery around late August to early September. Assembly of this board into the A16 is one of the last steps during the production process, so we do not expect the wait to dramatically impact the A16 shipping schedule.

This new HDMI board also supports audio pass-thru and we will include a stand-by mode that allows the HDMI audio and video to pass through the A16 with reduced power consumption over the fully power up state. A stand-by pass-thru mode will also be provided for the optical SPDIF in to SPDIF HP-A out.

On a side note: recent testing of the Dolby Atmos decoding suggests it should be possible to decode Dolby Atmos 7.1.6ch movie sound tracks for most A16 operating modes. Previously we had believed 7.1.4ch would be the upper limit. We are also presently investigating the possibility of an Atmos 9.1.2ch mode that would make use of ‘wide’ left and right loudspeakers but with reduced performance in the height presentation.

Overall, the manufacturing of the A16 is proceeding to plan. We do not face any major issues at present but a number of potential delays are on the horizon such as delivery of the above mentioned 2.0b HDMI board which could subsequently push back completion of the DTS and Dolby certification process. We will post a further delivery update in late July. Thank you for your patience.


Auch wenn der bereits verschobene Termin immer noch etwas wackelig scheint, sind das doch insgesamt gute Nachrichten!
-Bassmachine-
Neuling
#440 erstellt: 21. Jun 2017, 20:06
- frix (?€)
- Astrolog (bis ca. 300EUR)
- sealpin (<500,-)
- catare (bis ca. 1000€)
- Schniepel (?€)
- VerloK (?€)
- Leiser (?€)
- gothighscore (<500€)
- Thelemonk + Anhang (?€)
- Executer (?€)
- RichterDi
- Bassmachine
VerloK
Stammgast
#441 erstellt: 29. Jun 2017, 13:59
Da ich ja schon länger mit dem Herrn Ammermann von NewAudioTechnology wegen der Spatial Sound Card in Verbindung stehe hab ich ihn mal nach einer Möglichkeit des Einmessen's in den LUNA Studios gefragt.
Vllt für die Leute aus dem Norden interessant und nicht zwingend Atmos haben wollen.
Antwort sollte ich heute Abend bekommen

VerloK
VerloK
Stammgast
#442 erstellt: 30. Jun 2017, 01:43
Sie sind leider zur zeit im Umzug, somit wird das wohl in nächster Zeit nichts Schade

VerloK
VerloK
Stammgast
#443 erstellt: 15. Jul 2017, 18:48
Ist egtl irgendwo zu lesen welche Komponenten verbaut sind?
Sprich DAC und Kopfhörerverstärker.

Hab hier zur Zeit nen STAGEDAC von MeierAudio und ein SPL Auditor als Kette
und bin am überlegen ob ich diese beiden Geräte überhaupt noch brauch wenn der Realiser da ist.

Wie macht ihr das? behaltet ihr eure Kette und baut den Realiser ein oder steigt ihr komplett um?
Oder erst später entscheiden?

VerloK
Dadof3
Inventar
#444 erstellt: 15. Jul 2017, 19:32
Da ich schon lange nicht mehr daran glaube, dass sich an einem halbwegs ordentlich gemachten DAC irgendetwas relevantes verbessern lässt, sehe ich keinen Grund für weitere DAC.
mussigg
Ist häufiger hier
#445 erstellt: 16. Jul 2017, 17:57
Da melde ich mich auch mal an...

Von der HighEnd bekomme ich zwar meine Einmessdaten des dortigen Aufbaus, aber so ein richtiges Topstudio ist doch noch was anderes... Ich kann die Auslieferung kaun erwarten!

- frix (?€)
- Astrolog (bis ca. 300EUR)
- sealpin (<500,-)
- catare (bis ca. 1000€)
- Schniepel (?€)
- VerloK (?€)
- Leiser (?€)
- gothighscore (<500€)
- Thelemonk + Anhang (?€)
- Executer (?€)
- RichterDi
- Bassmachine
- mussigg

Gruss, Rolf
der_kottan
Inventar
#446 erstellt: 18. Jul 2017, 11:15
April/Mai, dann Juni/Juli, dann August...
Wird das dieses Jahr noch was...?
frix
Inventar
#447 erstellt: 18. Jul 2017, 13:51
ich glaub auch noch nicht so recht an den august
astrolog
Inventar
#448 erstellt: 18. Jul 2017, 15:16
Wenn ich mir den ganzen Verlauf so anschaue, glaube ich nicht einmal so recht an dieses Jahr!
Dadof3
Inventar
#449 erstellt: 18. Jul 2017, 15:20
Es wurde doch bereits September genannt:

[quote="Dadof3 (Beitrag #439)"]Neue Infos kamen heute per E-Mail:

[quote]... We are still in the process of establishing an exact shipping date for this new HDMI board from MDS but we hope to take delivery around late August to early September. ... [/quote]

Ich bin schon einigermaßen zuversichtlich, dass es dieses Jahr noch was wird.
Mayer81
Neuling
#450 erstellt: 21. Jul 2017, 20:25
Ich war ja etwas skeptisch ob sich die Investition lohnen wird. Aber die Demo auf der High End in München war wirklich beeindruckend. Wurde ja schon mehrfach gesagt, aber man merkt von der Ortung wirklich keinen Unterschied zu richtigen Lautsprechern.

Hat jemand von Euch regelmässig einen Transducer im Einsatz, oder verwendet ihr den eher sporadisch?

Als Kopfhörer habe ich mir jetzt die AKG 712 Pro geholt. Hoffe die funktionieren dann gut mit dem Smyth Realiser. Kriterien waren die Soundstage und der Frequenzverlauf ist dem HD800 relativ ähnlich. Soll auch etwas dynamischer sein wie z.B. der günstigere DT880.

An der Einmessung hätte ich evtl. auch Interesse allerdings wäre meine Budgetgrenze eher im Bereich der Kopfhörer Kosten.

- frix (?€)
- Astrolog (bis ca. 300EUR)
- sealpin (<500,-)
- catare (bis ca. 1000€)
- Schniepel (?€)
- VerloK (?€)
- Leiser (?€)
- gothighscore (<500€)
- Thelemonk + Anhang (?€)
- Executer (?€)
- RichterDi
- Bassmachine
- mussigg
- Mayer81
tizzy11
Stammgast
#451 erstellt: 27. Jul 2017, 09:21
Wann soll denn der A16 nun verfügbar sein?

Wäre es nicht sinnvoll auch ein Einmessung bei einem sehr guten Händler zu machen, der eine sehr gute Heimkinoanlage und auch Stereoanlage besitzt?


[Beitrag von tizzy11 am 27. Jul 2017, 09:22 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 5 6 7 8 9 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Smyth Research Realiser A8 - hat jemand dieses Ding?
derHollow am 06.09.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2011  –  6 Beiträge
Günstige Smyth Realiser Alternative
Cucera am 30.04.2015  –  Letzte Antwort am 16.05.2015  –  12 Beiträge
HRTF: Headzone versus HeaDSPeaker + Smyth-Realiser + Softwarelösungen
seifenchef am 29.09.2015  –  Letzte Antwort am 24.12.2016  –  72 Beiträge
Revolution? - Virtual Surround Kopfhörer Technik von Smyth
Ton-Daniel am 29.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.05.2016  –  206 Beiträge
Smyth Virtual Surround Technology
LEARNER am 01.08.2008  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  8 Beiträge
Klangqualität Smyth Realizer A8 HDMI mit Stax Kopfhörer
pitty10 am 22.08.2012  –  Letzte Antwort am 25.11.2015  –  21 Beiträge
Etymotic-Research ER-20/ER-20s Bezugsquellen
fabifri am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 26.03.2007  –  5 Beiträge
Wenn ihr nur einen Kopfhörer behalten könntet . . .
Cucera am 13.05.2013  –  Letzte Antwort am 15.05.2013  –  17 Beiträge
Lautsprecher Sound durch IEMs?
BartSimpson1976 am 06.03.2015  –  Letzte Antwort am 14.03.2015  –  17 Beiträge
Warum Surround nicht funktioniert .
mike99 am 19.11.2016  –  Letzte Antwort am 20.11.2016  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.478 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedStillerHeld
  • Gesamtzahl an Themen1.379.837
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.282.720