Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 . 10 . Letzte |nächste|

Der Accuphase Stammtisch und Fan Thread

+A -A
Autor
Beitrag
NeroNepolus81
Inventar
#51 erstellt: 21. Jan 2018, 19:11
Hmm guter gedanke barock

Vielleicht sollte ich mir sowas kaufen

https://www.highend-...le-base-6er-set.html
Japanbarock
Stammgast
#52 erstellt: 21. Jan 2018, 19:15
NeroNepolus81
Inventar
#53 erstellt: 21. Jan 2018, 19:16
geiler Scheiss.
arizo
Inventar
#54 erstellt: 21. Jan 2018, 19:31
Maximaler Kabeldurchmesser bei dem Ding sind 2,5cm...
Sind deine Kabel nicht dicker?
NeroNepolus81
Inventar
#55 erstellt: 21. Jan 2018, 19:38
Arizo das war ein Scherz. Ich kauf mir doch nicht so ein Müll.
arizo
Inventar
#56 erstellt: 21. Jan 2018, 19:39
Das ist mir schon klar.
Trotzdem: Würden deine Kabel passen?
Für mich sehen die echt dick aus...
NeroNepolus81
Inventar
#57 erstellt: 21. Jan 2018, 19:41
Weiss ich nicht

Les ma hier steht was ueber das Kabel

http://www.viablue.d...ingle_wire_t6s.shtml
arizo
Inventar
#58 erstellt: 21. Jan 2018, 19:51
Da steht, das Ding hätte 26mm!
Da habe ich ja gar nicht so falsch gelegen...
Das ist echt ein Gartenschlauch.
Bei mir muss das Kabel unter den Schrank passen.
Deshalb kann ich solche dicken Dinger bei mir nicht einsetzen.
Witzig sieht es aber trotzdem aus.


[Beitrag von arizo am 21. Jan 2018, 19:52 bearbeitet]
NeroNepolus81
Inventar
#59 erstellt: 21. Jan 2018, 21:08
Hat einer schon den Test vom E270 in der Audio daheim rumliegen,und kann diesen mal hier hochladen ?
Jürgen11
Stammgast
#60 erstellt: 21. Jan 2018, 21:21
Ne, habe schon lange kein HiFi Schwurbelblättchen mehr gekauft ;-).
>Karsten<
Inventar
#61 erstellt: 21. Jan 2018, 21:52
Lade Mal hoch den Bericht
NeroNepolus81
Inventar
#62 erstellt: 21. Jan 2018, 21:56
Ja los ich warte. Pia laesst sich zu lange Zeit.
Jürgen11
Stammgast
#63 erstellt: 21. Jan 2018, 22:16
Was willste Wissen?
Der 270er wird ungefähr 5x so gut sein wie der 260er.
Außerdem fast die Räumlichkeit des e370er erreichen (aber eben nur fast). Den 360er minimal "Überflügeln" und die x50er im Regen stehen lassen 😎
Wer hat noch ne Idee?
chief-purchaser
Inventar
#64 erstellt: 21. Jan 2018, 22:31
Ich hatte doch schon mal ein paar Zeilen im Accuphase-Thread zum Testfazit geschrieben... 128 Punkte, überragend. Fast auf dem Niveau vom 650
Danzig
Inventar
#65 erstellt: 22. Jan 2018, 12:21

Jürgen11 (Beitrag #63) schrieb:

Der 270er wird ungefähr 5x so gut sein wie der 260er.
Außerdem fast die Räumlichkeit des e370er erreichen (aber eben nur fast). Den 360er minimal "Überflügeln" und die x50er im Regen stehen lassen 😎
Wer hat noch ne Idee?


Und das alles noch günstiger als beim Vorgänger! Die wissen auch nicht wie Accuphase das macht.
NeroNepolus81
Inventar
#66 erstellt: 22. Jan 2018, 12:30

chief-purchaser (Beitrag #64) schrieb:
Ich hatte doch schon mal ein paar Zeilen im Accuphase-Thread zum Testfazit geschrieben... 128 Punkte, überragend. Fast auf dem Niveau vom 650 :D



jetzt machst du mir aber Angst
yordi
Stammgast
#67 erstellt: 22. Jan 2018, 19:55
hallo,
hier mal die Bilder meiner Musikanlage im Büro:

P1010370

und das ist meine neueste Errungenschaft:

P1010372

Mittlerweile hab ich die ersten Vergleiche mit den Revox B760 gestartet. Den Laustärkeabgleich habe ich aber nur nach Gehör gemacht.
Also möglicherweise nicht genau genug. Festgestellt habe ich das die beiden Tuner ganz leicht unterschiedlich klingen.

Gruß yordi


[Beitrag von yordi am 22. Jan 2018, 19:56 bearbeitet]
>Karsten<
Inventar
#68 erstellt: 22. Jan 2018, 20:55
Sehr schön fürs Büro

Bilder von deiner "Musikanlage" wären auch nett
yordi
Stammgast
#69 erstellt: 22. Jan 2018, 20:59
danke,.

mach ich morgen oder Übermorgen wenn das Licht besser ist.
Als kleiner Vorgeschmack: BM Line 25, Accuphase 2110 mit AD20, Accuphase DP 400, Transrotor Super Seven Referenz.

Gruß yordi
>Karsten<
Inventar
#70 erstellt: 22. Jan 2018, 21:02
Hatte ich schon im Profil gesehen, daher kam die Frage nach den Bildern davon
chief-purchaser
Inventar
#71 erstellt: 22. Jan 2018, 23:10
Dann hoffe ich, dass du noch lange Freude an Deinem Tuner hast. Ich hab meinen Revox B260 S vor ca 2 Jahren verkauft. Hatte Bedenken, dass mehr und mehr Rundfunkanstalten den analogen Rundfunk abschalten.
Jürgen11
Stammgast
#72 erstellt: 22. Jan 2018, 23:24
@yordi: sehr schön 👍👍👍
Muss zugeben das mir so ein Tuner auch sehr gefallen würde.
Rational betrachtet ist sowas für mich leider Unsinn 😓


[Beitrag von Jürgen11 am 22. Jan 2018, 23:39 bearbeitet]
yordi
Stammgast
#73 erstellt: 23. Jan 2018, 01:19
@Jürgen11,

für mich auch

Gruß yordi
Japanbarock
Stammgast
#74 erstellt: 23. Jan 2018, 08:18

Jürgen11 (Beitrag #72) schrieb:
Rational betrachtet ist sowas für mich leider Unsinn 😓


Rational betrachtet, ist in einem Accuphase-Thread eigentlich alles Unsinn.
dcmaster
Inventar
#75 erstellt: 23. Jan 2018, 19:01

chief-purchaser (Beitrag #71) schrieb:
..... Ich hab meinen Revox B260 S vor ca 2 Jahren verkauft. Hatte Bedenken, dass mehr und mehr Rundfunkanstalten den analogen Rundfunk abschalten.

Da kann ich Dich beruhigen. Ich hatte gerade am Wochenende ein interessantes Gespräch mit jemandem, der auch sehr viel Verbindungen zu diversen Sendern hat und ganz besonders zum WDR.

Danach werden wir mindestens noch die nächsten 20 Jahre den analogen Rundfunk haben. Das Thema wurde ja schon mal vor Monaten angesprochen und da war auch die Rede vom "Staatsvertrag", der eben alle Sendeanstalten dazu verpflichtet, auch die analogen Bereiche voll umfänglich zu bedienen. Genau das wurde mir erneut und ganz sicher bestätigt.

Insofern müssen wir uns echt noch lange keine Sorgen machen. Deshalb habe ich mir ja auch den T-108 nochmal angelacht. Jetzt bin ich froh, dass ich das doch noch mal gemacht habe. Ich liebe den Klang meines T-108. Ist eben doch nicht irgendein Radio, sondern halt ein Accuphase. Das hört man auch .

Klausi


[Beitrag von dcmaster am 23. Jan 2018, 19:03 bearbeitet]
Japanbarock
Stammgast
#76 erstellt: 23. Jan 2018, 19:41

dcmaster (Beitrag #75) schrieb:
Deshalb habe ich mir ja auch den T-108 nochmal angelacht. Jetzt bin ich froh, dass ich das doch noch mal gemacht habe. Ich liebe den Klang meines T-108. Ist eben doch nicht irgendein Radio, sondern halt ein Accuphase. Das hört man auch .



Ich bin seit einem Jahr auch Besitzer eines T-108.
Klasse Radio, allerdings vermag ich nicht mehr, als ein Radio zu hören. Das wunderschöne Gerät genießt bei mir also keine Fan-Boy-Sonderstatus.

Was deine Einschätzung zum Fortbestand des analogen UKW-Radios angeht, hoffe ich mal, Du behälst recht. Leider vermutet und hofft deine WDR-Conection auch mehr, als sie etwas sicher weiß.
yordi
Stammgast
#77 erstellt: 23. Jan 2018, 19:51
hallo,
hier ein paar Bilder meiner Musikanlage im Wohnzimmer.

P1010373

P1010377

Was auf den Bildern nicht zusehen ist, sind die Teppiche, die unter dem Tisch liegen.
Im hinteren Teil des Zimmers liegen weitere Teppiche.

Gruß yordi
>Karsten<
Inventar
#78 erstellt: 23. Jan 2018, 19:53
yordi
Stammgast
#79 erstellt: 23. Jan 2018, 19:58
hallo,
ich habe glücklicherweise kein Problem mit meiner Frau wenn es um Musik geht.
Die Entscheidung für die Line 25 haben wir gemeinsam getroffen.

Gruß yordi
dcmaster
Inventar
#80 erstellt: 23. Jan 2018, 20:02
@ Japanbarock,

neenee, die "Connection" vermutet nicht. Er hat genau dieses Thema mit den WDR Leuten angesprochen. Das ist schon eine klare Sache. Die haben ihm unmissverständlich klar gemacht, dass unser UKW noch sehr lange bestehen bleiben wird.

Welche Leute das innerhalb des WDR genau waren kann ich nicht sagen. Ich war ja schließlich nicht dabei. Warum sollte da also evt. was falsches verbreitet werden? Machen wir uns doch nichts vor.

Wenn jetzt die Analogtechnik abgeschaltet würde, was würde dann wohl passieren, wenn denn tatsächlich ein Katastrophenfall eintreten würde? Haben heute schon alle "alten Mütterchen" und ewig Gestrige auch ganz sicher schon DAB (+)? Hat denn schon jeder Autofahrer sein analoges Autoradio geegen ein DAB ausgetauscht? Und die Leute, die im Sommer auf der Grillwiese sind. Haben die schon ihr Kofferradio oder auch ihr Handy auf DAB umgestellt?

Ich denke nicht, dass dies so schnell der Fall sein wird. Nicht vergessen, jeder Bürger in Deutschland hat vom Staat einen zugesicherten Anspruch, im Ernstfall 100% informiert zu werden. Das ist mit DAB oder ähnlichem weder derzeit noch in den nächsten Jahren gegeben. Genau deswegen gibt es ja auch den Staatsvertrag, an den alle Sender gebunden sind. Dabei ist es egal, ob es ein Öffentlicher oder ein Privatsender ist. Der Vertrag gilt für alle ohne Ausnahme.

Aus der Sicht blicke ich gelassen in die Zukunft, was den Radioempfang angeht.

Klausi


[Beitrag von dcmaster am 23. Jan 2018, 20:04 bearbeitet]
Japanbarock
Stammgast
#81 erstellt: 23. Jan 2018, 20:18

dcmaster (Beitrag #80) schrieb:
....


Das es gut und sinnvoll wäre, wenn UKW erhalten bliebe und wir das großartig finden würden, darüber sind wir uns einig.

Nur ob die Politik mit der nötigen Vernunft an die Sache geht, da bin ich gar nicht sicher. Und der Staatsvertrag ist, was die Erreichbarkeit der Bürger im Katastrophenfall angeht, in dem Moment nix mehr wert, wo ein anderer Weg als „gut genug“ eingeordnet wird.
Die Gegner von UKW sind die Politik und Lobbyisten. Und diese Konstellation hat noch immer jeden Unsinn durchgesetzt.


[Beitrag von Japanbarock am 23. Jan 2018, 20:18 bearbeitet]
dcmaster
Inventar
#82 erstellt: 23. Jan 2018, 20:47
Du machst mir Angst
Unentschlossener2
Stammgast
#83 erstellt: 23. Jan 2018, 21:07
Das siehst Du doch schon an der Autolobby...
Laphroaig
Hat sich gelöscht
#84 erstellt: 23. Jan 2018, 22:25
Und an der Energiepolitik, da wird der größte Blödsinn verzapft.
Unentschlossener2
Stammgast
#85 erstellt: 23. Jan 2018, 22:51
So isses...
>Karsten<
Inventar
#86 erstellt: 23. Jan 2018, 23:00
In Deutschland die Atomkraftwerke abschalten und Rings um Deutschland im Ausland werden neue gebaut und von dort den Strom beziehen
Unentschlossener2
Stammgast
#87 erstellt: 24. Jan 2018, 09:56
Von der Windkraftmafia mal ganz abgesehen...
arizo
Inventar
#88 erstellt: 24. Jan 2018, 11:44
Und der Chemtrail-Verschwörung...
Jetzt ist aber echt langsam Zeit für die Laberecke...
NeroNepolus81
Inventar
#89 erstellt: 24. Jan 2018, 12:09
Es gehen Gerüchte um das accuphase wohl als nächstes einen neuen Tuner bringt. Soll T-1200 heissen Steht zumindest so im Ami Forum wo einer unterwegs ist,der alles von Accuphase daheim hat was es nur gibt und das in 10 facher Ausführung.Ein Premium Kunde wohl.

Bin gespannt wie das Teil aussieht. der 1100 war ja schon noch leicht Retro in der Optik
>Karsten<
Inventar
#90 erstellt: 24. Jan 2018, 16:46
Ob der neue auch DAB+ an Bord haben wird ?
Jürgen11
Stammgast
#91 erstellt: 24. Jan 2018, 20:33
Mich würde eher interessieren wann der c2150 kommt.
Unentschlossener2
Stammgast
#92 erstellt: 24. Jan 2018, 23:15

Jürgen11 (Beitrag #91) schrieb:
Mich würde eher interessieren wann der c2150 kommt.


Und mich, wann der A48 kommt.
_ES_
Administrator
#93 erstellt: 25. Jan 2018, 00:01
Hallo,

Ausnahmsweise mal ein Vollzitat:


Franci (Beitrag #1) schrieb:
So, nachdem der Accuphase vs Rest Thread wohl nicht mehr zu retten ist schlage ich einen Re-Start vor. Jeder ist willkommen, jeder ist willkommen einen (sinnvollen) Beitrag zur Diskussion zu leisten, die in Zusammenhang mit der Marke Accuphase steht - Tests, Erfahrungen, technische Beratung und Austausch, usw.

Klar, auch einem Vergleich mit Fremdmarken steht nichts im Weg doch der soll sachlich und so weit wie möglich emotionslos diskutiert werden.
Leute, Qualität vor Quantität und bitte alles mit dem nötigen Respekt - Tastatur Cowboys sind nicht willkommen.

Mods - feel free to delete - falls ihr einem Re-Start nicht positiv gestimmt seid.


In der Tat war der alte Thread auch unserer Sicht nicht mehr zu "retten", er war kurz davor endgültig in den Plauderbereich verschoben zu werden.
Entsprechend respektieren wir diesen Versuch eines Neustarts und wünschen gutes Gelingen, auch wenn die Akteure, die aus dem alten erst einen Fall für den Plauderbereich gemacht hatten, mit umgezogen sind - aber das müsst ihr unter euch regeln.
Ich kenne Threads, da geht das wunderbar, es ist keine Unmöglichkeit.
Sollte das allerdings wieder in die alte Richtung laufen, dann wird dieser Thread ohne weitere Vorwarnung verschoben - Proteste zwecklos.
Wir hatten in den alten oft genug vorgewarnt, ein Neuanfang bedeutet nicht, das auch wir uns wieder von neuen den Mund fusselig reden müssen.
Achja,
Der alte wurde nun von mir beendet.

Macht was draus, mehr wird von uns hier nicht mehr kommen - außer der Verschiebemeldung....

MfG

_ES_
NeroNepolus81
Inventar
#94 erstellt: 25. Jan 2018, 09:38

Jürgen11 (Beitrag #91) schrieb:
Mich würde eher interessieren wann der c2150 kommt.



besteht interesse deinerseits ? oder willst du dann beim preisverfall der 2120 zuschlagen ?

Also was ich aktuell weiss ist das ein neuer Tuner und ein 720 nachfolger kommen soll 2018. Vielleicht ist die 2120 Accuphase ihr erfolgreichstes Vorstufen Model und es gibt einfach kein Grund diese Abzulösen.
NeroNepolus81
Inventar
#95 erstellt: 25. Jan 2018, 13:44
Bin ich bei den cd Player da richtig im Bilde ?

510-->550-->560

600-->700-->720

Dan wäre doch der nachfolger des dp550 der 600 oder ? Ich blick das nicht ganz


[Beitrag von NeroNepolus81 am 25. Jan 2018, 13:45 bearbeitet]
Laphroaig
Hat sich gelöscht
#96 erstellt: 25. Jan 2018, 18:52
500 -510 sind ja reine CD Player und stehen über den 400èr Einstiegsplayern .

Der 550 kam dann als preiswerteres Gerät nach dem 600 so als Einstieg bei den SACD Player.

Einen Nachfolger in der 600 Reihe hat Accuphase wohl nicht mehr gewollt wegen des 550,560.

Und der 700 stand ja in der Hierarchie über den 600.
also ist der 720 das Spitzengerät bei den Einzelgeräten.

Von da her ist zumindest diese Nummerierung logisch. Je höher umso wertiger/teurer.

Sehe ich zumindest so...


[Beitrag von Laphroaig am 25. Jan 2018, 18:55 bearbeitet]
Jürgen11
Stammgast
#97 erstellt: 25. Jan 2018, 19:30
@Nero: stimmt genau, warte auf den 2150 um, wenn möglich, einen günstigen 2120 zu bekommen.
Für mich wäre, rein optisch, eine Kombi c2120/p4200 oder c2120/a46 ein Gewinn.
Eingenartigerweise erzeugt trotz diverser Angebote von e600 im AM bei mir keine "haben wollen" Gefühle.
>Karsten<
Inventar
#98 erstellt: 25. Jan 2018, 19:47
So eine Vor-Endkombi sieht ja auch viel besser aus
NeroNepolus81
Inventar
#99 erstellt: 25. Jan 2018, 20:24
Karsten wieder mal

Bei einem vollverstaerker entfallen lange singnalwege kann nur vorteile haben.
mr928
Ist häufiger hier
#100 erstellt: 25. Jan 2018, 22:24
ist denn ein c-2420 Vorführer für knapp 7K ein gutes Angebot ?
>Karsten<
Inventar
#101 erstellt: 25. Jan 2018, 22:27
Kostet die nicht neu ~10.500€ ?

Edit .... Mal nachgeschaut 12.000€ von daher sind die 7000€ ein sehr guter Preis. Man bekommt ja bei Demoware auch die volle Garantie.


[Beitrag von >Karsten< am 25. Jan 2018, 22:37 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 . 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Densen Stammtisch
Freiundunbesch... am 30.12.2010  –  Letzte Antwort am 06.12.2016  –  22 Beiträge
Der Synästec Audio-Stammtisch
-Puma77- am 21.02.2013  –  Letzte Antwort am 22.02.2013  –  2 Beiträge
Audiolab Stammtisch
Acurus_ am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.01.2018  –  763 Beiträge
Unison Stammtisch
Widar am 07.08.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2017  –  88 Beiträge
Denon-Stammtisch
Duncan_Idaho am 28.06.2005  –  Letzte Antwort am 27.05.2014  –  12 Beiträge
Der ROTEL Stammtisch
audioinside am 21.06.2011  –  Letzte Antwort am 13.06.2018  –  2181 Beiträge
Der Classé Audio Stammtisch
rockfortfosgate am 28.12.2014  –  Letzte Antwort am 06.06.2018  –  91 Beiträge
Offener Teac Stammtisch
zwittius am 11.06.2005  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  16 Beiträge
Offener Marantz-Stammtisch
MusikGurke am 05.06.2005  –  Letzte Antwort am 16.06.2018  –  11124 Beiträge
- Der MARK LEVINSON Fan-Club-Thread -
Wotanstahl am 12.06.2007  –  Letzte Antwort am 06.05.2018  –  638 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.186 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedHaroldgor
  • Gesamtzahl an Themen1.409.107
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.838.056