Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 . 210 . 220 . 230 . 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 . 250 . 260 . 270 . 280 .. 300 .. Letzte |nächste|

Monitor Audio - Thread

+A -A
Autor
Beitrag
HACKYSACK
Ist häufiger hier
#11994 erstellt: 31. Okt 2010, 22:17

Andimb schrieb:

HACKYSACK schrieb:
Was haltet Ihr ansonsten vom Onkyo TX-NR 808? Oder empfehlt Ihr was anderes zu dem Preis?



Ich persönlich denke, dass der nicht unbedingt so geeignet ist und würde eher eine Klasse höher empfehlen. Und dann darf er auch ruhig etwas älter sein, wenns mit dem Geld eng wird. Ansonsten würde ich mal noch den Yamaha 1067 ins Rennen werfen, oder vielleicht auch den Philips 9900 wenns audiophiler sein soll. Naja, ich könnte noch mehr aufzählen, aber da schau mal lieber selber nach.


Habe noch den Denon 3311 in Betracht gezogen, was meint Ihr zu dem??
Andimb
Inventar
#11995 erstellt: 31. Okt 2010, 22:36
Ist wenn ich mich recht erinnere etwas höher angesiedelt als der 808. Aber du solltest die eh selber an den Lautsprechern Zuhause anhören. ich bin bei Onkyo, weil ich mich sehr daran gewöhnt habe. Insgesamt kann dir keiner sagen, "nimmm den Denon, der ist viel besser", oder anders herum. Alles hängt doch sehr von der eigenen Meinung ab. Du kannst diesen Thread mal zurück blättern, da werden auch immer wieder Marantz als AVR genannt. Ich würde auf jeden Fall einen audiophileren vom Händler Zuhause testen. Der gibt dir bestimmt nen guten mit


[Beitrag von Andimb am 31. Okt 2010, 22:43 bearbeitet]
HACKYSACK
Ist häufiger hier
#11996 erstellt: 01. Nov 2010, 11:27

Andimb schrieb:
Ist wenn ich mich recht erinnere etwas höher angesiedelt als der 808. Aber du solltest die eh selber an den Lautsprechern Zuhause anhören. ich bin bei Onkyo, weil ich mich sehr daran gewöhnt habe. Insgesamt kann dir keiner sagen, "nimmm den Denon, der ist viel besser", oder anders herum. Alles hängt doch sehr von der eigenen Meinung ab. Du kannst diesen Thread mal zurück blättern, da werden auch immer wieder Marantz als AVR genannt. Ich würde auf jeden Fall einen audiophileren vom Händler Zuhause testen. Der gibt dir bestimmt nen guten mit ;)


Klar nichts geht übers Testen, aber ich dachte ich könnt mir mal ne richtung sagen wie z.B. also der 808 passt gut oder passt nicht würde eher den denon 3311 in betracht ziehen und vll. den, den den!
Dann könnte man vorab schon ein wenig eingrenzen!
skywalker1koenig
Stammgast
#11997 erstellt: 01. Nov 2010, 12:43
Hallo Hifi-Tom,

danke für die ausführliche Antwort. Einige der von Dir genannten Verstärker werde ich sicherlich noch näher beleuchten. Da das Auge ja auch mithört, werde ich es zunächst mal mit dem Primare versuchen. Über Primare habe ich viel Positives gelesen.

Am kommenden Wochenende gibt es in Bonn die Westdeutschen Hifi-Tage die ich besuchen werde. Mal schauen, was es da noch für Anregungen für mich gibt.

Sollte mir mein Hifi-Händler allerdings ein "unschlagbares" Angebot für den Leema machen, werde ich wohl nicht nein sagen können. Zurzeit kann ich mir nicht vorstellen, dass wesentlich günstigere Amps die Musik ähnlich gut abbilden. Aber wie gesagt, das ist nur eine Vermutung.

Gruss und ggfs. einen schönen Feiertag
cyber-andi05
Ist häufiger hier
#11998 erstellt: 01. Nov 2010, 21:29
So, nachdem ich in meinen letzten Postings - die sind schon ein paar Tage älter - von meinem defekten Onkyo berichtete, habe ich inzwischen die Front Kanäle mit sep. Endstufen aufgewertet.

Entschieden habe ich mich für die audiolab 8000M und nach ausgiebigem Hören, muß ich sagen, das vor allem im Stereobetrieb eine solch fantastische "Bühne" in meinem Wohnzimmer aufgebaut wird, das ich ein Glücksgefühl nach dem anderen erlebe..
The_Guardian
Stammgast
#11999 erstellt: 03. Nov 2010, 19:35
Hey ihr,
ich hab eine Frage und zwar hab ich zur Zeit das Monitor Audio Bronze System (BR6, BR Center, BR-W10,) und jetzt hab ich mir überlegt ein paar Rears zuzulegen, jetzt stellt sich die Frage da es die Nachfolgemodelle gibt ob ich einfach 2 BX 5 ranhängen kann, wie sieht das kanglich usw aus?
Gibt es da Probleme oder was ist der genaue Unterschied?

Liebe Grüße

P.s. vielen Dank für eure Hilfe
HACKYSACK
Ist häufiger hier
#12000 erstellt: 06. Nov 2010, 20:58
So nun ist es soweit, ich leg mir das Monitor Audio Silver System zu!

Front die RX8, RX-Center, als Rear die RX-FX und als Sub den GS W12 (alle in Hochglanz schwarz)

Als Zuspieler soll der Pioneer LX73 dienen!

Nun meine Frage zum Aufhängen der Rears an der Rückwand! Ich habe leider noch kein Sofa (das wird erst am 16.11 geliefert bin gerad umgezogen)
Und das Sofa wird nacher an einer Wand stehen wo auch die rears ran sollen!
Ich habe mal 2 Fotos gemacht und auf einem eingezeichnet wo die RX-FX hin sollen anch meiner vorstellung!
Was meint Ihr dazu ist das gut oder lieber anders?

Bild1

Bild 2

PS: Oder soll der Rechte lautsprecher auch an die gerade Wand?
-RB-
Hat sich gelöscht
#12001 erstellt: 06. Nov 2010, 21:03
Hi,

ich würde beide an die gerade Wand hängen, allerdings einen halben Meter höher.
HACKYSACK
Ist häufiger hier
#12002 erstellt: 06. Nov 2010, 21:21
Also so 1,70m?

ja gut 1,20 ist vll. bissen niedrig soll ja immer leicht höher als die sitzposition!

Dann hänge ich beide an die gerade Wand! Den rechten dann dirket an die ecke ran und den anderen übers ende des sofas oder noch ein kleines Stück übers Sofa hinaus?


[Beitrag von HACKYSACK am 06. Nov 2010, 21:22 bearbeitet]
-RB-
Hat sich gelöscht
#12003 erstellt: 06. Nov 2010, 21:25

HACKYSACK schrieb:
Also so 1,70m?

ja gut 1,20 ist vll. bissen niedrig soll ja immer leicht höher als die sitzposition!

Dann hänge ich beide an die gerade Wand! Den rechten dann dirket an die ecke ran und den anderen übers ende des sofas oder noch ein kleines Stück übers Sofa hinaus?


Dadurch, daß RXFX Bi-Dipole sind, liegst du mit 1,7m gut, 1,2 sind eindeutig zu niedrig.
Hifi-Tom
Inventar
#12004 erstellt: 06. Nov 2010, 21:28
Ja, an der geraden Wand ist nicht verkehrt, allerdings wäre mir 1.70 zu hoch. Aber das must Du selber ausprobieren. 120-130 wäre für mich o.k.
-RB-
Hat sich gelöscht
#12005 erstellt: 06. Nov 2010, 21:34

Hifi-Tom schrieb:
Ja, an der geraden Wand ist nicht verkehrt, allerdings wäre mir 1.70 zu hoch. Aber das must Du selber ausprobieren. 120-130 wäre für mich o.k.


Tom,

1,20-1,30 sind für Direktstrahler OK, aber für die RXFX eindeutig zu niedrig.
-RB-
Hat sich gelöscht
#12006 erstellt: 06. Nov 2010, 21:39
Hier nachzulesen http://www.thx.com/c...ound-speaker-set-up/

und auch selbst ausprobiert, wie viele andere hier im Forum.

Einfach mal die Bilder der Heimkinos anschauen.
Peter_Wind
Inventar
#12007 erstellt: 07. Nov 2010, 15:19
Da stand vorher, vor #12006, der Satz von mir
Ich teile HiFi-Toms Auffassung.


-RB- schrieb:
Hier nachzulesen http://www.thx.com/c...ound-speaker-set-up/

und auch selbst ausprobiert, wie viele andere hier im Forum.

Einfach mal die Bilder der Heimkinos anschauen. :D


Wegen der falschen Quotierung habe ich meinen Beitrag gelöscht und wollte es noch einmal neu schreiben.


[Beitrag von Peter_Wind am 07. Nov 2010, 16:03 bearbeitet]
Peter_Wind
Inventar
#12008 erstellt: 07. Nov 2010, 15:39
Bevor ich meine Dipole an die Wand montierte, habe ich die Höhe durch Probehören festgestellt. Alles was über 140 cm Höhe war, ergab bei mir eine Ortung, man hörte, dass der Ton von oben kommt.
Hier meine Räumlichkeiten. http://www.hifi-foru...8&postID=25251#25251

Die BRFX sind 120 cm über dem Boden angebracht. Vor den BRFX hatte ich dort Dipole von Wharfedale.

Und aus diesem Grund habe ich mich intensiv - fast 3 Stunden - mit der Höhe der Rears befassen müssen. Ich denke warum erklärt sich von selber..
100_6336_b 100_6331_b


[Beitrag von Peter_Wind am 07. Nov 2010, 16:03 bearbeitet]
-RB-
Hat sich gelöscht
#12009 erstellt: 07. Nov 2010, 16:11
Naja,

ich habe die Empfehlung der Profis (THX) verlinkt, selbst ausprobiert habe ich es auch mit verschiedenen Höhen.

In jedem Kino und in sehr gut gemachten Heimkinos hängen sie höher.

Wie man sieht kommt es trotzdem auf den persönlichen Geschmack. Deswegen selbst ausprobieren.
Hifi-Tom
Inventar
#12010 erstellt: 07. Nov 2010, 16:21
Daher schrieb ich ja auch: Aber das must Du selber ausprobieren. 120-130 wäre für mich o.k.
-RB-
Hat sich gelöscht
#12011 erstellt: 07. Nov 2010, 16:23

Hifi-Tom schrieb:
Daher schrieb ich ja auch: Aber das must Du selber ausprobieren. 120-130 wäre für mich o.k. :prost


Diese Antwort ist immer richtig, wird aber nicht sehr gern gehört.
HACKYSACK
Ist häufiger hier
#12012 erstellt: 07. Nov 2010, 19:23
Ich noch mal...habe heute die Bestellung für das RX silver System mit dem Pioneer SC-LX73 abgeschickt!
Ebend habe ich noch mal das Prospekt von Pioneer durchgeblättert und musste feststellen das der Receiver gar kein DLNA hat, das ist erst ab dem 83er vorhanden!

Der receiver soll per Lankabel an meine Fritzbox wo auch meine PS3, meine Dreambox und mein PC dran hängt!
Und ich wollte eigentlich auch über meinen PC Musik auf den Receiver abspielen?
Bin ich da richtig in der annahme das es ohne DNLA nicht geht? Oder gibt es da doch eine Möglichkeit? evtl. über die PS3?
Fabulons
Ist häufiger hier
#12013 erstellt: 07. Nov 2010, 23:00

HACKYSACK schrieb:
Der receiver soll per Lankabel an meine Fritzbox wo auch meine PS3, meine Dreambox und mein PC dran hängt!
Und ich wollte eigentlich auch über meinen PC Musik auf den Receiver abspielen?
Bin ich da richtig in der annahme das es ohne DNLA nicht geht? Oder gibt es da doch eine Möglichkeit? evtl. über die PS3? :(


Geht doch prima über die Dreambox..
mrburs
Neuling
#12014 erstellt: 08. Nov 2010, 10:25
Hallo zusammen,


ich habe von einem guten Bekannten die Monitor Audio PMC 703 Standlautsprecher in Rosenut bekommen, nun ist mein alter Centerlautsprecher mit diesem Klangbild von den PMC übelastet ich suche also jetzt einen neuen Center der passend zu den PMC 703 ist, am liebesten auch in Rosenut. Meine Preisgrenze liegt bei 300€. Falls jemand einen passenden verkaufen möchte bitte bescheid geben.

vielen dank für eure Hilfe.


MFG André
Xale
Stammgast
#12015 erstellt: 08. Nov 2010, 10:43
Ich bin momentan auf der Suche nach BRFX-Lautsprechern. Jemand eine Idee wo ich am besten anfragen könnte?


[Beitrag von Xale am 08. Nov 2010, 10:48 bearbeitet]
Peter_Wind
Inventar
#12016 erstellt: 08. Nov 2010, 11:02
Probiere es hier einmal (Euphonia).
http://www.benedictus.de/essen.html
Xale
Stammgast
#12017 erstellt: 08. Nov 2010, 11:07
Da habe ich schon auf der Homepage geschaut. Leider gibt es da im Moment nur noch welche in Kirsche.
Hatte außerdem gehofft das ich durch das auslaufen der Serie ein wenig sparen könnte. Dem ist aber scheinbar nicht so ... :).
Peter_Wind
Inventar
#12018 erstellt: 08. Nov 2010, 11:11

Xale schrieb:
... Moment nur noch welche in Kirsche.
....

Welche Ausführung soll es denn sein?


[Beitrag von Peter_Wind am 08. Nov 2010, 11:12 bearbeitet]
Xale
Stammgast
#12019 erstellt: 08. Nov 2010, 11:28
Am liebsten Schwarz. Der Rest passt nicht so wirklich zum Rest.
Wie bist Du denn zu weißen gekommen :)?
Peter_Wind
Inventar
#12020 erstellt: 08. Nov 2010, 12:41

Xale schrieb:
Am liebsten Schwarz. Der Rest passt nicht so wirklich zum Rest.
Wie bist Du denn zu weißen gekommen :)?

Die habe ich hier

http://shop.heimkino...Audio-BX-51-Set.html

im Ausstellungsraum gesehen. Eigentlich wollte ich mir die RX-Dipole ansehen, weil es die ja in weiß serienmäßig gibt.
Die BRFX-weiß sind eine Sonderanfertigung (aber zum normalen Preis), die angeblich von jedem MA-Händler bei MA auch geordert werden konnte. Meine waren auf Lager. Wenn dich weiß interessiert, ruf doch mal an. Vielleicht haben die ja noch BRFX.


[Beitrag von Peter_Wind am 08. Nov 2010, 12:43 bearbeitet]
Xale
Stammgast
#12021 erstellt: 08. Nov 2010, 13:41
Super! Vielen Dank für die Information. Werde mich morgen mal bei denen melden.

Hat sich die Anschaffung für Dich gelohnt? Ich schwanke auch noch zwischen RSFX und BRFX.
Benedictus
Inventar
#12022 erstellt: 08. Nov 2010, 13:46

Xale schrieb:
Da habe ich schon auf der Homepage geschaut. Leider gibt es da im Moment nur noch welche in Kirsche.
Hatte außerdem gehofft das ich durch das auslaufen der Serie ein wenig sparen könnte. Dem ist aber scheinbar nicht so ... :).


Hi,
die BRfx müsste auch noch in schwarz da sein, da bin ich mir ziemlich sicher.

bis später,

Benedikt

edit: weiß auch noch ;-)


[Beitrag von Benedictus am 08. Nov 2010, 13:47 bearbeitet]
Peter_Wind
Inventar
#12023 erstellt: 08. Nov 2010, 14:26

Xale schrieb:
Hat sich die Anschaffung für Dich gelohnt?

Ich hatte vorher einige Jahre die Wharfedale WH2 als Übergangslösung. Als ich Fronts und Center in Mattsilber, genau die gewünschte Farbe (siehe oben der Link zum WoZi), kaufte, sind die WH2 (schwarz) geblieben weil neue Rears unbedingt in weiß sein sollten.
Ich habe mich für die BRFX entschieden, weil sie mir optisch besser gefielen als die BXFX. Hätte ich die BRFX nicht in weiß gesehen wären es wohl die anderen geworden.
Im Studio habe ich objektiv nicht sagen können, welche wohl besser sind.
Ja, der Umstieg hat sich für mich gelohnt. Außerdem finde ich das Preis-Leistungsverhältnis der BRFX super.

Schon die Antwort von Benedictus gelesen? Schwartz und weiß BRFX anscheinen vorhanden.
Xale
Stammgast
#12024 erstellt: 08. Nov 2010, 14:44
Vielen Dank für Deine Ausführungen.
Ich besitze zwei RS1 in Silber und einen gleichfarbigen LCR.
Als Rearspeaker kommen momentan noch meine KEF 2005 zum Einsatz. Da ich aber direkt an der Rückwand sitze erhoffe ich mir durch die Bi-/Dipol Eigenschaften der BRFX eine Klangsteigerung.
Musik höre ich generell sowieso nur Stereo, so dass sich der Einsatz auf Filme und Videospiele begrenzt.

Mit Benedictus habe ich schon Kontakt aufgenommen
HACKYSACK
Ist häufiger hier
#12025 erstellt: 08. Nov 2010, 19:34

Fabulons schrieb:

HACKYSACK schrieb:
Der receiver soll per Lankabel an meine Fritzbox wo auch meine PS3, meine Dreambox und mein PC dran hängt!
Und ich wollte eigentlich auch über meinen PC Musik auf den Receiver abspielen?
Bin ich da richtig in der annahme das es ohne DNLA nicht geht? Oder gibt es da doch eine Möglichkeit? evtl. über die PS3? :(


Geht doch prima über die Dreambox..




Und wie??
Andimb
Inventar
#12026 erstellt: 08. Nov 2010, 21:02
Sag mal der Center RS LCR, strahlt der eigentlich mehr in die breite Richtung ab, oder in die hohe Richtung? Mir wurde gesagt, dass der Center besser hochkant gestellt sein würde?
Xale
Stammgast
#12027 erstellt: 08. Nov 2010, 23:17
Bei mir klingt der Center liegend besser.
geheimflo
Stammgast
#12028 erstellt: 09. Nov 2010, 09:41
Hallo,

der Center kann auch hochkant gestellt werden, LCR steht für Left, Center, Right. MA will damit die Einsatzmöglichkeit auch als Stereolautsprecher zeigen.

Ich glaube auf Area DVD gab es mal einen Test mit 5 LCR, die (wie üblich) gar nicht mal so schlecht weg kamen.

Aber hochkant passt er nicht unter den Fernseher

Gruß,
Flo
lamer88
Neuling
#12029 erstellt: 09. Nov 2010, 11:09
Hi Zusammen,

plane gerade ein 5.1er system mit der Montior Audio Bronze BX Serie.

es wären bei mir 4 x die BX2, 1 x der Bronze BX Center und dann noch der BXW10 Subwoofer.

Wobei ich mir beim Sub noch nicht ganz sicher bin ob ich da nicht auf einen anderen Hersteller zurückgreifen sollte? Was meint Ihr dazu?

Betrieben werden sollte das Ganze an einem Onkyo TX-SR608.

Kann jemand was zum BX setup sagen, hat das schon wer im Einsatz?

Grüße,

Lamer
Agrelainen
Ist häufiger hier
#12030 erstellt: 09. Nov 2010, 12:16

Wobei ich mir beim Sub noch nicht ganz sicher bin ob ich da nicht auf einen anderen Hersteller zurückgreifen sollte? Was meint Ihr dazu?


Vor ein paar Tagen war ich genauso am überlegen, 600 € für einen geschlossenen Sub mit dem kleinen Volumen, da gibts ja durchaus günstigere Alternativen die auch hier im Forum gelobt werden. Und dann habe ich ihn gehört und geb ihn nicht mehr wieder her.

Fand schon den AW-441 von Nubert sehr gut und es wäre durchaus eine Alternative gewesen sich fast 200 € zu sparen aber der Kleine ist ne Wucht. Er spielt jeden Ton noch mit etwas mehr Charakter als der Nubert und ist auch viel leichter unter Kontrolle zu bekommen was Dröhnen und Homogenität zum Rest der LS angeht. Aufstellen, einmessen und die Harmonie genießen. Mehr Bass brauche ich persönlich nicht. Aber fürs Hosenflatterfeeling ist es die falsche Bauweise. Da spielt der Nubert oder auch die Cantons ihre Vorteile wieder aus.

Ich betreibe ihn mit 2xBX2, BX LCR und 2x BXFX und er fühlt sich Pudelwohl bei mir in ner Ecke umringt von schweren Möbelstücken.

Hast du dir den die BX schon angehört inklusive des Subs?
outofsightdd
Inventar
#12031 erstellt: 09. Nov 2010, 12:32

lamer88 schrieb:
...plane gerade ein 5.1er system mit der Montior Audio Bronze BX Serie...

Planen? Hören!

- Preisrelation zum AVR - ok
- Kombination des Sets - ok
- Klang - unbekannt

Letztendlich musst du anhand einer Hörprobe (beim Händler) entscheiden, ob dir das Set gefällt (und ob es klanglich zu deinem Raum passt). Wenn du nur blind kaufen kannst, nützt dir auch unsere Zustimmung oder Ablehnung nichts. Dann wäre eher die Frage, ob du nicht zu einem Hersteller greifen solltest, den du ausgiebig zu Hause testen kannst wie Teufel oder Nubert.

Allgemein: Andere Subwoofer kann man immer nehmen, hier ist eine Zugehörigkeit zu einer Boxenserie wenig entscheidend.
frsh-
Stammgast
#12032 erstellt: 09. Nov 2010, 14:55
XTZ wird hier im Forum oft empohlen, anhören konnte ich mir selbst leider noch keinen davon, daher erspare ich mir eine Bewertung.
lamer88
Neuling
#12033 erstellt: 09. Nov 2010, 15:01
Danke für die bisherigen Antworten.

Probehören ist eh klar...PFLICHT.

Ich habe mir einfach mal ein Grundkonzept überlegt auf dem ich aufbauen will. Sollten mir die BX2 oder sontige Komponenten nicht gefallen werden sie natürlich ausgetauscht.

Es sollte nur ein Richtwert bzgl. budget und grundlegendem Aufbau sein, d.h. 4 x Regalboxen (leider keine Stand LS aus platzgründen)+ center + sub + AVR.

Danke,

Grüße Lamer
lamer88
Neuling
#12034 erstellt: 10. Nov 2010, 12:27
Mal was anderes,

hab ich das richtig gesehen, dass der BX2 hinten ein Gewinde für eine Halterung hat oder täusche ich mich?

grüße

Lamer
Spreeaudio
Stammgast
#12035 erstellt: 10. Nov 2010, 15:58

lamer88 schrieb:
Mal was anderes,

hab ich das richtig gesehen, dass der BX2 hinten ein Gewinde für eine Halterung hat oder täusche ich mich?

grüße

Lamer


Hallo,
die Schraube die du gesehen hast ist die vom Chassis. Bei der BX,RX, Platinum werden die Chassis durch ein Gewinde im Magneten nach hinten mit einer langen Schraube am Gehäuse verspannt.

Beid er BX1 gibt es zusätzlich ein Gewinde für eine Wandhalterung, aber Achtung es passen nur Zollgewindeschrauben, keine metrischen

Gruß aus Berlin
Uwe
lamer88
Neuling
#12036 erstellt: 10. Nov 2010, 17:44
Hi Uwe,

danke für die Antwort. Also nur die möglichkeit ne Wandhalterung entweder zum "einspannen" oder zum Anschrauben....schade
Insomnia7
Stammgast
#12037 erstellt: 12. Nov 2010, 21:22
Monitor Audio RSW-12 Klavierlack schwarz

Bei Ebay:

http://cgi.ebay.de/M...54f259#ht_656wt_1139

Nein, es ist nicht meiner. Habe schon 2 und behalte sie erst einmal auch
spider12
Stammgast
#12038 erstellt: 14. Nov 2010, 16:49

Insomnia7 schrieb:
Monitor Audio RSW-12 Klavierlack schwarz

Bei Ebay:

http://cgi.ebay.de/M...54f259#ht_656wt_1139

Nein, es ist nicht meiner. Habe schon 2 und behalte sie erst einmal auch ;)

..interessiere mich für den RXW-12, wollte ihn zu den RX-8 stellen. Gibt es große Unterschiede zu dem oben angbotenen Vorgänger?
Agrelainen
Ist häufiger hier
#12039 erstellt: 22. Nov 2010, 09:34
Am WE war kein Besuch da, auch sonst waren keine Aktivitäten geplant als konnte ich mich ausgiebig dem Genuss von 5.1 in den eigene 4 Wänden hingeben. Spätestens nach den etlichen Filmen sind meine MA's ordentlich eingespielt sodass ich mal einen ausführlichen Hörbericht verfassen konnte.

Wer interesse dran hat...Bite schön
Nicht wundern er versteckt sich etwas mittendrin.

Gehört habe ich die BX2, BX-LCR, BXFX und den BXW-10 sowohl am Yammi v667 als auch am Pio vsx-920.

Den Bericht vom Sub lasse ich noch folgen.

Genaus so wie den vom Yammi. Aber am Ende behielt ich den Pio.

Das war ein herrliches Weekend mit der remasterten Gladiator Version die passenderweise Samstag bei mir eintrudelte, Terminator, Batman, allen 4 Fast and the Furious Teilen und noch der Nicolas Cage Reihe 60 Sekunden sowie den beiden Vermächtniss Teilen.
geheimflo
Stammgast
#12040 erstellt: 22. Nov 2010, 09:53
Respekt vor deinem Durchhaltevermögen

Hab gestern Dark Knight angesehen, musste aber dauernd am Laustärkeregler drehen, der lieben Nachbarn wegen. Junge knallt der Film...

Gruß,
Flo
SoLiDHGT
Ist häufiger hier
#12041 erstellt: 23. Nov 2010, 11:31
Es sind Bilder der neuen MA GX Serie aufgetaucht.. und hier noch net drinne?!

http://www.minhembio...18215-1290176298.jpg

http://www.avforums....audio-gx-series.html

Imo schon Chick, aber das Design ist "ein wenig" von den Canton´s geklaut.
Andimb
Inventar
#12042 erstellt: 23. Nov 2010, 11:39
Ich finde eher, die sehen wie die Platinum aus. Gefällt mir. Aber was werden die wohl teurer? 500€ pro Box?


[Beitrag von Andimb am 23. Nov 2010, 12:10 bearbeitet]
Insomnia7
Stammgast
#12043 erstellt: 23. Nov 2010, 12:59
Optisch sehr ansprechend.
Auf der Suche nach einem Stereo-Set wollte ich eigentlich nach einem Paar KEF XQ 40 Ausschau halten aber die neuen MA GX könnten mich umstimmen.
Ich bin mal auf die Preise und eine Hörprobe gespannt.
Hifi-Tom
Inventar
#12044 erstellt: 23. Nov 2010, 15:54

Andimb schrieb:
Ich finde eher, die sehen wie die Platinum aus. Gefällt mir. Aber was werden die wohl teurer? 500€ pro Box? :KR


Laß Dich mal überraschen, vielleicht wird ja das eine od. andere Modell sogar noch günstiger...


[Beitrag von Hifi-Tom am 23. Nov 2010, 16:04 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 . 210 . 220 . 230 . 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 . 250 . 260 . 270 . 280 .. 300 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Monitor Audio
fucht am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 09.09.2004  –  8 Beiträge
Monitor Audio Soundframes - Hat jemand schon Erfahrung?
Olliminator01 am 31.07.2012  –  Letzte Antwort am 01.08.2012  –  2 Beiträge
monitor audio gs60 vs. monitor audio rx8
dave11 am 13.10.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2010  –  8 Beiträge
Monitor Audio Bronze Center
Soundchilla am 21.08.2004  –  Letzte Antwort am 24.08.2004  –  9 Beiträge
Monitor Audio Radius 270
kingmatze am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.12.2004  –  4 Beiträge
Warum eigentlich Monitor Audio ?
Schili am 13.12.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2004  –  21 Beiträge
Monitor Audio Silver - Bassverhalten
istef am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 08.01.2005  –  3 Beiträge
Monitor Audio Bronze/Silver
Dipak am 22.03.2005  –  Letzte Antwort am 24.03.2005  –  22 Beiträge
Preise Monitor Audio
Dirk_Z3 am 23.03.2005  –  Letzte Antwort am 27.03.2005  –  13 Beiträge
Monitor Audio GR20/Füße
Fleecewaerme am 13.09.2005  –  Letzte Antwort am 14.09.2005  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.674 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedrene.nm
  • Gesamtzahl an Themen1.386.031
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.687