Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . Letzte |nächste|

Klassiker Fundstücke

+A -A
Autor
Beitrag
hifibrötchen
Inventar
#1 erstellt: 25. Jun 2006, 23:40
Hallo Liebe Leut
Grad eben nach der Autofahrt nach Hause habe ich mal wieder sporadisch an einen Sperrmüllhaufen angehalten und zwei Lautsprecher mitgenommen , ich wollt sie euch zeigen und mache somit einen neuen Tread auf wo es darum geht Fundstücke vorzustellen oder auch Geräte die nichts gekostet haben , es sollten aber schon so einigermassen interessante Geräte sein , wie genau das muss jeder selbst wissen und Fundstücke ist ja auch ein weiter Begriff . Also kann hier ziemlich viel vorgestellt werden . Ich hoffe auf rege Anteilnahme . Beste Grüße Hifibrötchen
hifibrötchen
Inventar
#2 erstellt: 25. Jun 2006, 23:55
Hier mein Fundstück von grad gefunden und mitgenommen .
Ich musste sie einfach mitnehmen , das Geäuse ist sehr massiv (Leider hat die jemand beklebt) und insgesamt sind die Lautsprecher auch schwer , hinten steht Quelle drauf . Ich habe sie mal aufgeschraubt sehr wertige Chassis von RFT aus der ehemaligen DDR . Sowas finde ich mal wieder Klasse so für lau .


[Beitrag von hifibrötchen am 25. Jun 2006, 23:57 bearbeitet]
King_Crimson
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 26. Jun 2006, 00:00
Ich weiß nicht, schaut irgendwie nach Schrott aus der Mülldeponie aus.

Wer Platz hat...

KC
hifibrötchen
Inventar
#4 erstellt: 26. Jun 2006, 00:06

Ich weiß nicht, schaut irgendwie nach Schrott aus der Mülldeponie aus.

Wer Platz hat...

KC

Was bist du denn für ein Kolege ?
King_Crimson
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 26. Jun 2006, 00:11
KC[/quote]
Was bist du denn für ein Kolege ?[/quote]

Ich habe hier nur meine Meinung wiedergegeben. Für so was würde ich halt keinen Platz opfern.

KC
hifibrötchen
Inventar
#6 erstellt: 26. Jun 2006, 00:27
Was möchtes du hier in meinem Tread ? ich kann nichts dafür das du nur eine kleine Wohnung von ca 50m² hast . Kommst hier rein und machst hier die leute dumm von der Seite an .


[Beitrag von hifibrötchen am 26. Jun 2006, 00:52 bearbeitet]
King_Crimson
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 26. Jun 2006, 00:44
Ich weiß nicht. Wieso habe ich Dich angemacht?

Ich hätte diese Lautsprecher halt nicht mitgenommen, da ich keinen Gebrauch dafür hätte und ein Wiederverkauf auch kaum was bringen würde. Wenn Du nur positive Antworten haben möchtest, schreib das in Dein Anfangsthread.

Ich habe auch noch nie die Größe meiner Wohnung hier gepostet.

Ich kann nur den Kopf schütteln und dachte, das wir hier in einem Diskussionsforum wären.

Den letzten Satz von Dir habe ich überlesen da er sicher nicht so gemeint war.

Wieder gut?

KC
hifibrötchen
Inventar
#8 erstellt: 26. Jun 2006, 00:56
Grummel Nun Ok hab mein letzten satz gelöscht . Jeder soll seine Meinung haben dürfen . Übrigens die Lautsprecher kommen ja auch aus den Müll
Beste Grüße brötchen
lolking
Inventar
#9 erstellt: 26. Jun 2006, 01:05
Naja, ich bin mir einfach zu schade im Müllanderer Leute rumzufischen. Wenn manche das eben brauchen um ihre "Schnäppchengeilheit" zu befriedigen: bitte schön!

Ich lass jedem seine Meinung

(und ja, in dieser Antwort schwing auch leichte Verbitterung mit, dass ich derzeit arbeiten muss...)
hifibrötchen
Inventar
#10 erstellt: 26. Jun 2006, 01:20

Schnäppchengeilheit

Die hat doch jeder so und nu , ich muss auch Arbeiten 6 Uhr Klingelt wieder der Wecker . beste Grüße Brötchen
Ps: Im Müll musste ich nicht wülen sie standen einfach davor
aileena
Gesperrt
#11 erstellt: 26. Jun 2006, 01:33
Hallo Marco,

Deine LS wurden 1977 das erste Mal auf den Markt geworfen, als RFT 9261. Der Mitteltieftöner ist einer der ausgereiftesten in der Kompaktboxenbaureihe von RFT. Der HT war damals eine Neuentwicklung. Ich bin mir sicher, dass die an geeigneten Amps ein sehr schönes differenziertes Klangbild haben. Sicherlich optisch nichts für Ästheten, aber da es eine Quelle-Version ist spricht nichts dagegen, sie mit Furnier zu "tunen". In dem Chassis-Zustand sind sie jedenfalls selten. -- URL entfernt --


[Beitrag von aileena am 26. Jun 2006, 13:29 bearbeitet]
joker555
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 26. Jun 2006, 08:52
moin....


kleine anmerkung zum fischen im müll anderer leute.
wenn du manchmal sehen würdest was hier weggeworfen wird , würdest auch du tränen kriegen. bei mir im hinterof sammeln afrikaner alte geräte aus kiels müll um sie nach afrika zu verschiffen. sie haben das zeug von der stadtreinigung. da waren schon marantz-receiver , telefunken-reciever, sony-datrecorder und alles mögliche dabei. ich wollte schon manches davon kaufen, aber die kerle rücken es nicht raus, bekommen wohl daheim mehr dafür. ....kleiner stöber und müllsammlertipp: jeden ersten samstag im monat findet in kiel-wik ein resteverkauf der stadtwerke statt, in dem alles was aus entrümplungen stammt, für lau verkauft wird. auch interessant für sammler anderer sachen. ich hab dort letzens einenkasten 60er jahre lego für 2 öre ergattert..
und nochwas zum themenersteller...ich machs genauso, kann auch nix stehen lassen. und diese rft-boxen sind gut. ich kenne die chassis...die gabs ende 80er en masse zu kaufen und ich habe sämtliche heckablagen meiner freunde damit bestückt. sehr gut und günstig!

wat dem een sin uhl , is dem annern sin nochtigall
Stormbringer667
Gesperrt
#13 erstellt: 26. Jun 2006, 09:23
Meine Fundstücke bisher:

Ein Verstärker Pioneer SA-608.Funktioniert und läuft heute an meiner Zweitanlage im Schlafzimmer.

Ein Tapedeck Marantz SD-1000.Wartet noch auf Revision.

Einen Plattenspieler Jesko PL-400.Nix dolles,hat mir aber bis zum Eintreffen meines Thorens immer gute Dienste geleistet.

Und diverse andere Dinge,die aber wieder den Weg zurück ins Recycling gefunden haben.
Selbst die Sachen,die ich für (fast) nix auf dem Flohmarkt geschossen habe,laufen bis heute zu meiner vollsten Zufriedenheit.
Ich finde es auch nicht schlimm,im Müll anderer Leute zu stöbern,so lange er vor dem Haus steht.Ich guck ja nicht in die Mülltonne.Ich würde aber gerne mal in den Kellern anderer Leute wühlen.Da steht sicherlich noch das eine oder andere Schätzchen.Und bevor es beim nächsten Frühjahrsputz zu Tage gefördert wird,dann Wind und Wetter ausgesetzt wird,nur um von so ein paar Spacken mitgenommen zu werden,um andere Ahnungslose damit übers Ohr zu hauen.....
kadioram
Inventar
#14 erstellt: 26. Jun 2006, 10:47
jäger und samler

der liebe sperrmüll hat mir stets schöne kindheitserinnerungen beschert, vielleicht mag ich ihn ja deshalb so gern, und das bissl dreck, das man dabei abbekommt, ist eh gesund (hab bis heute keine einzige allergie ).
hab aber leider seit beginn meiner hifi-leidenschaft nix wirklich erwähnenswertes gefunden

gruß max
lolking
Inventar
#15 erstellt: 26. Jun 2006, 11:43
Ich hab mal beim Besuch einer guten Freundin, die gerade mal wieder im Lande war, deren Vater gerade noch davon abhalten können einen Marantz 2238B und große Infinity LS aus der guten alten Studiomonitorserie auf den Sperrmüll zu stellen.
müllkramer
Stammgast
#16 erstellt: 26. Jun 2006, 11:52
tja-wie schon an meinem nick ersichtlich-die kramerei im müll anderer muss nicht zwangsweise ehrenrührig empfunden werden.
jedenfalls kann ich mittlerweile davon leben und spare beinahe mein komplettes im normaljob verdientes gehalt ein.ausserdem ist das ganze eines der letzten abenteuer der neuzeit,macht richtig spass und hält auch noch körperlich fit.
geld ausgeben kann jeder idiot-zur not hilft die bank-die kunst ist,sich alles kostenlos zu beschaffen.
ausserdem finden sich wirklich echte kostbarkeiten in den tonnen und daneben-und zwar buchstäblich alles,was man sich vorstellen kann.
in diesem sinne-den grabhaken geschultert und auf geht`s.leider nicht heute-muss arbeiten.
goldenseventies
Stammgast
#17 erstellt: 26. Jun 2006, 15:16
Ich sehe das ähnlich, man kann manchmal richtige Schätze finden. Leider fahren mittlerweile viel zuviele Osteuropäer die Straßen ab. Da kommen einem manchmal die Tränen, wenn Kabel abgeschnitten werden, Knöpfe ab- und Teile rausgerissen wurden. Mittlerweile gibt´s bei uns auch eine neue Sperrmüllverordnung, so daß Elektogeräte kaum noch zu finden sind. Wirklich Schade! Ergiebiger sind die Second Hand Läden und Flohmärkte, aber echte Schnäppchen sind auch selten geworden. Wo gibt´s noch Sachen zum Nulltarif?
mamü
Inventar
#18 erstellt: 26. Jun 2006, 15:26
Beim letzten Sperrmüll hat es zwei Minuten gedauert bis meine E-Geräte, die ich rausgestellt hatte, alle weg waren.Spart mir Sperrmüll Plaketten. Jetzt ist auch gerade aktuell Sperrmüll. Die Polenwagen fahren auf und ab.

Gruß
hifibrötchen
Inventar
#19 erstellt: 26. Jun 2006, 17:49
Hallo Leute vielen Dank für die gute Anteilnahme , ich finde auch warum soll man etwas gutes einfach am Straßenrand stehen lassen . Ich hatte gestern noch etwas gefunden wollte es aber erst gar nicht mitnehmen , hat auch auch nichts mit Hifi zu tun . Ich hatte grad bei Ebay mal nachgesehen was es ist . Also es war ein Haufen mit Büro Sachen und da stand ein sehr gut erhaltener Bürostuhl , ich habe mit mir gekämpft nehme ich ihn mit oder nicht , da er aber sehr interessant aussieht habe ich ihn mitgenommen und nun bin wirklich froh das ich ihn mitgenommen habe . Auf dem Stuhl steht" Vitra Original Charles Eames ". Der Stuhl ist absolut sauber keine Sitzspuren oder sonst etwas . Ich lade mal ein Bild hoch .

Hier seht euch das mal an das ist er , ich kann es kaum glauben hahahha juhu
http://cgi.ebay.de/V...QQrdZ1QQcmdZViewItem


[Beitrag von hifibrötchen am 26. Jun 2006, 18:14 bearbeitet]
lakritznase
Inventar
#20 erstellt: 26. Jun 2006, 18:07
Hi Brötchen,

Du weisst schon, was dieser Stuhl wert ist, oder?

Gruss, Ralph
hifibrötchen
Inventar
#21 erstellt: 26. Jun 2006, 18:12
Ich kann es immer noch nicht glauben ehrlich ich habe das grad erst gesehen was der kostet . Grad eben stand er noch vor unserer Wohnungstür jetzt habe ich reingeholt , das ist wirklich UNGLAUBLICH beste Grüße Brötchen
Schwergewicht
Inventar
#22 erstellt: 26. Jun 2006, 18:34
Hallo,
hifibrötchen, wenn man sich allein deine "Funde" der letzten Wochen vor Augen führt, dann bist du mit Sicherheit der Gustav Gans des Hifi-Forums.

Gruß
aileena
Gesperrt
#23 erstellt: 26. Jun 2006, 19:50
Fehlen Dir nur noch ein paar andere Klasssiker der Bauhaus-Ära und Du kannst ein Themenzimmer einrichten .
Gelscht
Gelöscht
#24 erstellt: 26. Jun 2006, 19:56
hifibrötchen:

...so einem Stuhl wollte ich mir schon immer mal KAUFEN!!!...allerdings waren mir die paar hundert Euro immer zu teuer!

Glückwünsch!!!
hifibrötchen
Inventar
#25 erstellt: 26. Jun 2006, 20:13
Vielen Dank ich bin echt Happy ich bin immer noch am Kopf schütteln , wie kann man soviel Geld übrig haben und solch ein Stuhl an die Straße stellen unglaublich , aber gut so ! beste Grüße Brötchen
Gelscht
Gelöscht
#26 erstellt: 26. Jun 2006, 20:23
...die Stühle mit Rollen sind immer noch teurer als die anderen!


hifibrötchen
Inventar
#27 erstellt: 26. Jun 2006, 21:04
Ja um genau zu sein 1900 Euro (Neupreis), heftig necht


[Beitrag von hifibrötchen am 26. Jun 2006, 21:06 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#28 erstellt: 26. Jun 2006, 21:13
Alter!!!! Ich studiere Möbelbau... Das ist absolut ein Klassiker... Wer bitte ist so bescheuert und stellt dieses Stück Möbeldesign an die Straße??????? Ein Studienkollge hat ihn sich gekauft... Der wird in seine Schreibtischkante beißen, wenn er diese Story hört.
Oh, Mann! Du hast echt Dusel!!!!!

Gruß
Lars G.
bodi_061
Inventar
#29 erstellt: 26. Jun 2006, 21:22
Hi brötchen,

es macht immer wieder Freude Deine Treads/Berichte zu lesen!

Bisher habe ich noch kein "Fundstück" vorzuweisen. Ich werde aber die Augen offen halten!

Gruß bodi_061
mamü
Inventar
#30 erstellt: 26. Jun 2006, 23:11

hifibrötchen schrieb:
Ich kann es immer noch nicht glauben ehrlich ich habe das grad erst gesehen was der kostet . Grad eben stand er noch vor unserer Wohnungstür jetzt habe ich reingeholt , das ist wirklich UNGLAUBLICH beste Grüße Brötchen 8)



Vielleicht wollten die ja umziehen und haben nur schon mal den Stuhl vor die Tür gestellt......


Gruß
Badhabits
Inventar
#31 erstellt: 27. Jun 2006, 01:45
Hallo Leute

Apropos Eames-Chair. Den hier konnte ich auf einem Baustoffhof kurz vor der Verschrottung retten.



Gruss Badhabits
aileena
Gesperrt
#32 erstellt: 27. Jun 2006, 01:51
Mensch Leute, solche Threads zu lesen macht traurig. Da springt einen doch nur noch der blanke Neid an . Mir schießen jedesmal die Tränen in die Augen bei Euren Erfolgserlebnissen. Aber besser so. Meine Frau würde einen Kollaps kriegen, wenn wir im Ballungszentrum wohnen würden und ich noch mehr Zeug sammeln würde als jetzt schon .

Ich freue mich mit und für Euch.


[Beitrag von aileena am 27. Jun 2006, 01:52 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#33 erstellt: 27. Jun 2006, 09:34
ARGHHH! Manche Menschen sind echt bescheuert, haben zuviel Geld oder sonstwas.
Wieso stellt man sowas auf den Schrott????? Genauso wie die Endstufe auf dem Bauhof... Ich kann sowas nicht verstehen???

Gruß
Lars G.
bodi_061
Inventar
#34 erstellt: 27. Jun 2006, 21:48
......... ich freue mich mit brötchen über seinen tollen Fund!!

Gruß bodi_061
hifibrötchen
Inventar
#35 erstellt: 27. Jun 2006, 23:20
Hallo liebe Leut, das ist wirklich super nett, das man sich mit jemanden mit freuen kann , das hätte ich jetzt so gar nicht erwartet Ihr seit super Forumer und zum Glück haben ja noch andere auch Glück und finden auch schöne Dinge . Ich selbst freue mich immer noch wie ein Schneekönig über den Stuhl und die Lautsprecher . Alena vielen Dank für die gute Info über díe Lautsprecher ich bin am überlegen ob ich mir neue Gehäuse baue mit etwas mehr Volumen, diese sind ja mit 10 Liter Volumen, ob es Sinn macht sie mit 15 oder 20 Liter Volumen zu bauen ? was meint ihr ? die Chassis habe ich getestet und sie sind Ok .
Den Stuhl habe ich heut schön geputzt, ich mag mich gar nicht darauf setzen aber das wird noch kommen
Hier kommt noch eine Lautsprecher Empfehlung für Telefünkchen http://cgi.ebay.de/A...QQrdZ1QQcmdZViewItem Ich habe sie gesehen und sie sehen ganz nett aus . Ist aber Geschmackssache . Erstmal Lieben Gruß Brötchen
Badhabits
Inventar
#36 erstellt: 28. Jun 2006, 00:32
@hifibrötchen

Auf den Stuhl kannst Du Dich ruhig draufsetzen - der hält schon was aus

...ein sensationelles Design.

Gruss Badhabits
aileena
Gesperrt
#37 erstellt: 28. Jun 2006, 11:48
Hallo Marco,

die RFT Boxen solltest Du so lassen. Die Chassis sind speziell auf die 10 Liter abgestimmt. Damit erreichen sie die 50 Hz als untere Frequenz. Die LS waren damals alle noch handabgestimmt, also auch der Austausch von Kabeln oder Teilen im Inneren ist problematisch. Selbst die dünnen Klingeldrähte (sind bei meinen BR25 drin) haben ihre Berechtigung. Ich hatte sie gegen "gutes" Kabel ersetzt - mit dem Erfolg das der Klang danach hin war. Da half dann nur noch der Rückbau auf die originalen Strippen. Die ich Gottseidank noch nicht weggeworfen hatte. Habe dann nur vernünftige Anschlußterminals drangemacht und neue Bedämpfungswolle reingemacht. Gönne ihnen den richtigen Amp aus Deiner Sammlung und sie werden schön musizieren. Vertrage halt keine brachialen Pegel - aber man kann sie unangestrengt lange hören.
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#38 erstellt: 28. Jun 2006, 13:45
ja die Br25 waren wirklich auf diese übergangs Widerstände ausgelegt aber dass lässt sich auch leicht ändern^^

ich muss mal schauen ob ich den Weichenplan noch finde den ich viele jahre gehütet habe

ein Bekannter hatte früher bei RFT in der Entwicklung gearbeitet und hat mal einen Weichenvorschlag mit neuzeitlichen materialien verzapft (richtige Kabel und MKp Kondensatoren sowie Luftspulen)

Klanglich hat die BR25 noch einmal an Brillianz und Detailfreude zugenommen


wenn du allerdings die BR25 auf andere Kabel umbaust ist es meist der Hochton der sich ein wenig verstimmt das lässt sich aber mit ein wenig Experimentierfreude mit anderen Kondensatoren beheben

und dass die damaligen RFT Chassis nicht auch in andere Gehäuse verpflanzt werden können ist auch unsinn in dem sinne geht es frei nach dem Motto Probieren geht über Studieren

12-13 Ltr sollten schon möglich sein ohne deutliche Einbußen im Mittelton

ich würde ggf über einen Sperrkreis für die Überhöhung bei 120Hz die sie wie auch die K13 ProfiL aufweist nachdenken und vieleicht die Kondensatoren gegen neue Tauschen


wass aber deutlich zu hören ist ist wenn man die Weiche anders anbringt denn einer der Haltestifte der Weiche verläuft durch eine Luftspule und das ist wiederum hörbar

Die Box ist aber doch eine die Potential bzw doch einen ausgewogeneren Klang (je nach Aufstellung ) hat.

Ist ja keine Merkur welche völlig unsinnig konstruiert wurde (überhöhung bei ~120 Hz und dumpfer Mittelton da weder Tmt noch HT wirklich Mitteltoncharakter haben )


[Beitrag von SPL_dynamics_+_Oktavia am 28. Jun 2006, 13:56 bearbeitet]
hifibrötchen
Inventar
#39 erstellt: 28. Jun 2006, 14:34
Moin Leut ich wollt heut das MDF kaufen und schon zuschneiden lassen ,( also Morgen neue Geäuse bauen ) . Sie werden in etwa 10 Liter mehr Volumen haben , ich glaube das können die Chassis ab , oder was meint ihr dazu ? Kabel bleiben Original . Kondensatoren würde ich gern Tauschen wollen reicht es wenn ich die gleichen Werte nehme ? Erstaml beste Grüße Hifibrötchen
aileena
Gesperrt
#40 erstellt: 28. Jun 2006, 14:35
Also der Weichenplan würde mich interessieren. Bißchen zusätzlich verbessern wäre nicht schlecht. Und bei den Kabeln hatte in der Tat nur der HT "gelitten". Beim Mittel/Tief habe ich das neue Kabel gelassen.

Bezüglich der 10 L habe ich mich auf die Aussage der RFT Seite verlassen. Auch unter dem Aspekt dass Gehäuse von 15-20 L von Hifibrötchen angedacht waren.
A1B2C3D4
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 29. Jun 2006, 15:29
@ Brötchen:

Die alten DDR-Dinger vom Müll sind gar nicht schlecht !
aileena
Gesperrt
#42 erstellt: 29. Jun 2006, 15:45
Hallo Marco, bei den Werten für die Kondensatoren würde ich mich auf die alten stützen. Experimentieren kannstDu später immer noch. Die Weiche ist ja nicht kompliziert. Hast Du auch die Autoleuchte als Überlastschutz auf der Weiche?
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#43 erstellt: 29. Jun 2006, 17:03
die Kondensator Werte in der tat etwa da belassen wo sie sein sollten (innerhalb von Toleranzen können andere Werte verwendet werden)

ansonsten haben die Weichen natürlich auch die Klühlampe als Überlast Schutz integriert die Schaltung ist im größtenteil die Selbe wie die der K13 ProfiL

ich würde mindestens MKt Kondensatoren verwenden im Direkten Signalweg oder im Hochton würde ich über MKp nachdenken

Mundorf halte ich in diesem Falle noch nicht für Angedacht schon bei MKp sollte ein Unterschied deutlich werden
hifibrötchen
Inventar
#44 erstellt: 29. Jun 2006, 21:22
Hallo Leute heut sind die Gehäuse fertig geworden mit 22mm MDF und mit ordentlich Lammelos zusammen geleimt . Morgen werde ich sie schleifen, Löcher rein machen usw. Lackiert werden sie auch noch in Schwarz glänzend . Alles zusammen wird wohl noch eine Woche dauern bis sie ganz fertig sind , werde gleich bei Ebay die Lautsprecheranschlüsse kaufen . Ich bin schon ganz gespannt, ob sie gut werden . Erstmal ein Bild von den ausgebauten Chassis. In der Mitte von den Dichtungen ist was von meinem Kenwood Projekt fertig geworden , das Verbindungsstück für die Zeitschaltuhr

Gruß Brötchen
k-town
Stammgast
#45 erstellt: 29. Jun 2006, 22:37

hifibrötchen schrieb:
Hallo Leute heut sind die Gehäuse fertig geworden mit 22mm MDF und mit ordentlich Lammelos zusammen geleimt . Morgen werde ich sie schleifen, Löcher rein machen usw. Lackiert werden sie auch noch in Schwarz glänzend . Alles zusammen wird wohl noch eine Woche dauern bis sie ganz fertig sind , werde gleich bei Ebay die Lautsprecheranschlüsse kaufen . Ich bin schon ganz gespannt, ob sie gut werden . Erstmal ein Bild von den ausgebauten Chassis. In der Mitte von den Dichtungen ist was von meinem Kenwood Projekt fertig geworden , das Verbindungsstück für die Zeitschaltuhr

Gruß Brötchen

Hi, die haben aber vorallem Bass
k-town
Stammgast
#46 erstellt: 29. Jun 2006, 22:49
Gute idee der Thread Brötchen

Ab sofort werde ich hier meine ganzen gefundenen sachen vom Bauhof, der alle 2 wochen bei mir im Dorf stattfindet, Posten!

So mein Bester fund war bis jezt eine Denonm Poa 1500 i guten Zustand.

Hier ein Paar Bilder meine lezten funde der 4 Wochen!

Bose XL 2000




Meine Denon Poa 1500 "freu mich immer noch"




meine Mini Satelieten die ich heute aufm Speermüll
gefunden habe


Ein Paar billige Pioneer Boxen


habe noch eine Bassreflexrolle gefunden, ein Paar andere Boxen ,, Verstärker usw. halt alles an Hifi Sachen !!!


[Beitrag von k-town am 29. Jun 2006, 22:53 bearbeitet]
hifibrötchen
Inventar
#47 erstellt: 29. Jun 2006, 23:11
K-town du bist aber auch ein Gustaf Ganz
hifibrötchen
Inventar
#48 erstellt: 29. Jun 2006, 23:22
Ich habe beim Stöbern in meinen Schatzkisten noch zwei schöne Braun Weichen gefunden die passen könnten . Ich werde mal ein Experiment wagen und sie testen mit den RFT Chassis in meinem Gehäuse . Vielleicht kommt da ja was gutes bei raus , die Weichen von Braun sind zumindestens sehr wertig .
Was meint ihr ? Beste Grüße Brötchen
aileena
Gesperrt
#49 erstellt: 30. Jun 2006, 00:11
Hallo Marco,

sieht doch gut aus das Mittelstück für die Timerwelle.
skalore
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 30. Jun 2006, 01:30

joker555 schrieb:
moin....

jeden ersten samstag im monat findet in kiel-wik ein resteverkauf der stadtwerke statt, in dem alles was aus entrümplungen stammt, für lau verkauft wird.


ehhh, bin auchn kieler und schnappp mir nich meine schnäppchen weg *gg*
Hab vor kurzem bei ebay für 1 euro ein schnäppchen gemacht, ein metz equalizer mecasound ex 4973, voll funktionstüchtig und naja außer ein paar kratzer makelos.. Kann ja nochmal ein paar bilderchen reinstellen. :-)

grüße skalore


[Beitrag von skalore am 30. Jun 2006, 01:31 bearbeitet]
hifibrötchen
Inventar
#51 erstellt: 30. Jun 2006, 14:22
Moin Leut , soweit bin ich schon mit den neuen Gehäusen . Da muss ich mich doch selbst ein bisschen loben , sie sind gut geworden . Montag werden sie lackiert in Schwarz Glänzend .
Und gekostet hat mich dann alles zusammen nur das Material für MDF der Rest nichts ausser ein bisschen Mühe und Arbeit ,so habe ich das gern Beste Grüße Brötchen
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Fundstücke = Dynaudio P16 und B&O Penta
Jetmanfx am 28.10.2013  –  Letzte Antwort am 29.10.2013  –  3 Beiträge
Technics SB 6000 Fundstücke/Fragen/Hifi klassiker?(Titel geändert)
schmaedt am 14.11.2017  –  Letzte Antwort am 21.11.2017  –  21 Beiträge
Wie gestaltet ihr eure Klassiker zu Hause
hifibrötchen am 05.03.2006  –  Letzte Antwort am 05.03.2006  –  2 Beiträge
Der "Was ist mein Hifi- Krempel wert?" Thread
goldenseventies am 17.08.2006  –  Letzte Antwort am 05.09.2018  –  8887 Beiträge
Der RadioWecker klassiker Thread
hifibrötchen am 06.05.2006  –  Letzte Antwort am 06.05.2006  –  2 Beiträge
Sind die Alten noch was Wert?
DiscoStue! am 24.05.2012  –  Letzte Antwort am 24.05.2012  –  3 Beiträge
Klassiker Rörenradios Thread
hifibrötchen am 11.09.2006  –  Letzte Antwort am 14.09.2006  –  29 Beiträge
Klassiker Allgemein Fachwissen Tips u Tricks + Röhren Kontra Transistoren + PA vs Hifi
hifibrötchen am 11.08.2006  –  Letzte Antwort am 13.08.2006  –  5 Beiträge
Wann fangen Klassiker an Klassiker zu sein?
pinkrobot am 24.07.2005  –  Letzte Antwort am 25.07.2005  –  13 Beiträge
Vergleich Lautsprecher Klassiker mit neuen
LittelDevil am 14.07.2004  –  Letzte Antwort am 26.05.2006  –  91 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder850.052 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedDiabeetus_
  • Gesamtzahl an Themen1.417.986
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.997.851