Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 4 5 6 7 Letzte

HiFi-Klassiker | Wer hat wirklich seltene Geräte?

+A -A
Autor
Beitrag
ars_vivendi1000
Inventar
#352 erstellt: 18. Sep 2011, 12:42
Ich habe viel Quadro Bänder-insofern habe ich Hörerfahrung

die Eumigs sind schon seltener, wenn sie noch funktionieren, um so besser


[Beitrag von ars_vivendi1000 am 18. Sep 2011, 12:43 bearbeitet]
raphael.t
Inventar
#353 erstellt: 18. Sep 2011, 15:37
Hallo Leute!

Hier in Österreich sind die FL 1000 gar nicht so selten, das ist schon der dritte, der mir unterkam, alle mit HighCom. Dolby und in Grau, das wäre selten!

Zm Thema "selten" gehört die Informiertheit.
Man muss Wissen besitzen, um beurteilen zu können, ob etwas selten ist, Erfahrung schadet natürlich auch nichts.
Letztere kann einen aber nach dem Zufallsprinzip auch täuschen, wer z.B. wie ich zweimal auf Flohmärkten einen Toshiba SA 7100 gefunden hat, könnte daraus folgern, die kämen häufig vor. Tun sie aber nicht.

Meine Hauptboxen:

Tannoy Arden III, vielleicht nicht ganz selten, aber auch nicht häufig, doch ziemlich selten auf einem Wertstoffhof zu finden.
Die Sicken wurden restauriert und das war´s im Prinzip.

http://imageshack.us/photo/my-images/263/seltenegerte003.jpg/

Demnächst stelle ich euch einen seltenen Plattenspieler vor.
70er-Jahre DD.

Mit freundlichen Grüßen
Raphael
termman
Inventar
#354 erstellt: 18. Sep 2011, 17:09
Ich hab nen FL-1000 in Silber mit Dolby rumliegen.

boombudder
Ist häufiger hier
#355 erstellt: 18. Sep 2011, 22:51
Mal ne Frage... Sind die Geräte in meiner Signatur selten? Wenn nein, wo bekomme ich Ersatzteile her?

Schonmal danke im vorraus
ars_vivendi1000
Inventar
#356 erstellt: 29. Sep 2011, 12:29
mir war es vor geraumer Zeit gelungen, aus dem Versuchsbau der Matsushita Player Division, ein Baumuster einer Zarge für den SP-10 MK3 ( später von Prof. Kaneta gabaut ) zu bekommen:


das Muster stammt vom 27.Dezember 1982

M.Schopf
Stammgast
#357 erstellt: 29. Sep 2011, 13:10
Interessant... sowas sieht man nun wirklich nur einmal...
classic70s
Inventar
#358 erstellt: 30. Sep 2011, 22:19


der ist auch sehr selten, habe ich von einem Forumskollegen gekauft.
Der Philips 591 ist ein optisch wunderschöner und gut klingender kleiner Verstärker
postpaul
Ist häufiger hier
#359 erstellt: 05. Okt 2011, 17:58
IMG_2312avid

Auch nicht täglich zu sehen.

grosses bild AVID 103
kleines bild WARFEDALE W60E (Sperrmüll fund )

de Pälzer
*YG*
Inventar
#360 erstellt: 05. Okt 2011, 19:08
Pioneer RG 2,SR 303 & EX 9000

Oben der RG 2
darunter ein EX 9000
02102011192

Und der SR 303

02102011194

02102011199

Apalone
Inventar
#361 erstellt: 05. Okt 2011, 19:21

postpaul schrieb:
grosses bild AVID 103


wobei mir der HT nicht original erscheint!
Sieht irgendwie nach DSM 25 FFL von Visaton aus...
ooooops1
Inventar
#362 erstellt: 05. Okt 2011, 19:34
Moin,

der HT passt tatsächlich irgendwie nicht ins Gesamtbild.....

Ooooops1
postpaul
Ist häufiger hier
#363 erstellt: 06. Okt 2011, 17:17
ich kann euch echt nicht mehr dazu sagen.
ich habe die ls so geschenkt bekommen wie sie sind.
ein forums mitglied hat die selben und es scheint der original ht zu sein.
wenn es nicht so ist sorry ,es ist leider sehr schwer daten von solchen alten schätzen zu finden.


mfg de PÄLZER
knollito
Inventar
#364 erstellt: 18. Feb 2012, 15:56

ars_vivendi1000 schrieb:
mir war es vor geraumer Zeit gelungen, aus dem Versuchsbau der Matsushita Player Division, ein Baumuster einer Zarge für den SP-10 MK3 ( später von Prof. Kaneta gabaut ) zu bekommen:


Auch wenn der Post schon Monate zurückliegt - ich bin gerade erst darauf gestoßen und hatte sofort die Frage: Wie und wo bist Du dann an diese Zarge herangekommen?
ars_vivendi1000
Inventar
#365 erstellt: 18. Feb 2012, 17:54
@ knollito: ...durch meinen scout im Land der aufgehenden Sonne...


[Beitrag von ars_vivendi1000 am 18. Feb 2012, 19:58 bearbeitet]
Wolfgang_M.
Stammgast
#366 erstellt: 18. Feb 2012, 18:33
Mit "selten" im Sinne von "nicht ganz so häufig anzutreffen" würde ich auch meinen Sherwood Receiver S-8900A bezeichnen

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/86/5029786/3135366461646533.jpg

ebenso die Wharfedale Laser 120

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/86/5029786/6463666532373338.jpg

und sicher auch die Trentin T2001

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/86/5029786/3333313932663064.jpg
knollito
Inventar
#367 erstellt: 25. Feb 2012, 18:01
Wie bist Du denn an den Scout gekommen?
yellowshark
Stammgast
#368 erstellt: 01. Mrz 2012, 20:23
Ich hätte da was:

Ein Mitsubishi Vertikal-Plattenspieler
Mitsubishi Verticallaufwerk

Und mein geliebtes Transrotor Doubledeck
tr_dd_final1

Ciao
Stefan
dettel
Stammgast
#369 erstellt: 01. Mrz 2012, 23:08
Wharfedale S 77, scheint niemand zu kennen, daher vermutlich selten.

Wharefedale S 77
knollito
Inventar
#370 erstellt: 07. Mrz 2012, 19:11
Die Wharfedale ist mir durchaus ein Begriff, aber das Transrotor Doubledeck hatte ich bisher noch nicht gesehen
rh_collie
Stammgast
#371 erstellt: 09. Mrz 2012, 01:42
mit dem Doubledeck kann man vermutlich Schallplatten kopieren...

...Sorry, konnte es mir nicht verkneifen;
ars_vivendi1000
Inventar
#372 erstellt: 06. Jun 2012, 15:19
der Technics 20 A aus 1965:



als Reataurationsobjaekt gerettet... (in Japan )
WeisserRabe
Inventar
#373 erstellt: 06. Jun 2012, 18:21
wow, tolle Endstufe
misfits
Inventar
#374 erstellt: 07. Jun 2012, 18:54
Klasse Gerät.

Ich denke mal da kannst im Winter die Heizunbg ruhig was runterdrehen
ars_vivendi1000
Inventar
#375 erstellt: 30. Jan 2013, 00:35
selten ? viermal SE-A 1


[Beitrag von ars_vivendi1000 am 30. Jan 2013, 00:36 bearbeitet]
tjs2710
Inventar
#376 erstellt: 30. Jan 2013, 00:44
Muss ja Dutzendware sein diese SE-A1!

Echt klasse Werner!!!!



Hier die sind mir, Magnetostaten aus Brazilien, Hersteller Isoplan, gibt es aber nicht mehr:


100_2278


Als dann!
thomas


[Beitrag von tjs2710 am 30. Jan 2013, 00:45 bearbeitet]
ars_vivendi1000
Inventar
#377 erstellt: 30. Jan 2013, 00:50
thomas: haste die aus Brasilien importiert ?
tjs2710
Inventar
#378 erstellt: 30. Jan 2013, 00:56
Hallo Werner!

Nein, aber von Baden-Württemberg nach Rheinland-Pfalz.

Steht nur das mit "Made in Brazil" in der Doku bzw Anleitung vom Lautsprecher, sonst wüsste ich garnicht, wo die her stammen.
Hatte mal den Vertriebsmenschen von den LS am Telefon, der meinte, es gäbe nur eine Handvoll davon hier in D.


Als dann!
thomas
MfG_123
Stammgast
#379 erstellt: 01. Feb 2013, 08:57


super fotos, super Teile
DANKE!

uterallindenbaum
Stammgast
#380 erstellt: 01. Feb 2013, 18:09
Ich. Eine alte Bandmaschine. Aber sehr wenige infos im Netz. Kommt von bruhl&kjaer.
fotoralf
Inventar
#381 erstellt: 02. Feb 2013, 02:51
Haben die bei Brüll und Klirr auch normale Tonbandgeräte gebaut? Ich kenne von denen nur Laborrecorder, die mit Frequenzmodulation irgendwelche Messsignale aufgezeichnet haben.

Ralf
...auch frankophon


[Beitrag von fotoralf am 02. Feb 2013, 02:52 bearbeitet]
uterallindenbaum
Stammgast
#382 erstellt: 02. Feb 2013, 18:42
Lustig zu sehen das viele francophonen hier aufs Forum sind.

Genau die isses :


Aber keine Ahnung was der genau macht. Habe ihn angeschlossen, aber es kommt nichts raus.


[Beitrag von uterallindenbaum am 02. Feb 2013, 18:46 bearbeitet]
termman
Inventar
#383 erstellt: 02. Feb 2013, 20:09
Wow!
Krasse Kiste.

Zumindestens ist er "zweikanalig" (ob das nun Stereo ist oder (wie von Ralf angedeutet) zwei Messkanäle - keine Ahnung).
Könnte aber sein, dass die Maschine Input (Messwerte) vor der Aufzeichnung (ebenfalls wie von Ralf angedeutet) "kodiert" und beim Abspielen dekodiert und deshalb (im jetzigen Zustand) nix mit Musik anfangen kann.
War das Band drauf oder ist das von Dir?
Kannst ja mal ein Multimeter (auf "DC" geschaltet) an die (erkennbaren?) Ausgänge hängen - vielleicht siehst Du dann sich langsam verändernde Spannungswerte (wenns Band schon auf der Maschine war, ansonsten vielleicht schnelle Spannungsänderungen, wenns ein Musikband von Dir ist).

fotoralf
Inventar
#384 erstellt: 02. Feb 2013, 20:40
Diese Kisten haben gewöhnlich Gleichspannungseingänge. Die anliegende Spannung wird in eine Tonfrequenz umgewandelt, die auf dem Band aufgezeichnet wird. Im Wiedergabeverstärker sitzt ein Begrenzer, um eventuelle Amplitudenschwankungen bei der Wiedergabe zu unterdrücken. Für Audio völlig unbrauchbar.

Ralf
uterallindenbaum
Stammgast
#385 erstellt: 03. Feb 2013, 19:28
Seufz ! Wird also kein Ton von sich geben. Dass ist schade. Aber sieht trotzdem geil aus. Ich kann daraus immer noch ein Deco Teil machen.
Rummsundfiep
Inventar
#386 erstellt: 03. Feb 2013, 20:21
AMP_equaDIRO

Endstufe equaDIRO

ADCOM_amp

Endsufe ADCOM GFA-1A

LG Jörg
frikkler
Stammgast
#387 erstellt: 22. Feb 2013, 19:32
Hab noch einen Dual 280 G. Thread dazu: Dual 280 G

Dual 280 g

Dual 280 g

ars_vivendi1000
Inventar
#388 erstellt: 22. Feb 2013, 21:08
ein SA-1000 und ein Elcaset 4-Kopf / 5 Motor Prototyp RS-7900 sind nicht so häufig-oder ?






[Beitrag von ars_vivendi1000 am 22. Feb 2013, 21:09 bearbeitet]
frikkler
Stammgast
#389 erstellt: 23. Feb 2013, 19:55
Ich glaub eher nicht.
ars_vivendi1000
Inventar
#390 erstellt: 23. Feb 2013, 20:24
@ Frikkler: Du hast recht, der SA-1000 und das RS-7900 sind nicht selten, die gibts in Wolkenkuckucksheim zu jeder Haushaltsauflösung
citation-fan
Ist häufiger hier
#391 erstellt: 24. Feb 2013, 14:58
Citation Receiver
Ein rares Teil
der Citation Receiver by Harman Kardon
CnCwurm
Stammgast
#392 erstellt: 25. Feb 2013, 18:50
KS Audio Aischa wenn die nicht selten ist dann weiß ich es auch nicht eine gute TML
IMAG0227
lautsprecher
lautsprecher

Lenak Audio die kleine Davids aus Mamor seltener gehts nicht mehr

Voher
2011-01-24 12.21.28

Nacher
IMAG0223

Ich finde das schade das manche Geräte echt als bastel Objekt dienen
Zwusel_26
Ist häufiger hier
#393 erstellt: 25. Feb 2013, 20:17
DSCF2743 JBL L 300 aus 1977 DSCF2742

Das Wunschziel wären noch 4344 Monitore.
raphael.t
Inventar
#394 erstellt: 26. Feb 2013, 10:12
Hallo Leute!

Der Korvet 003 --- ein sowjetischer Direkttriebler aus den 70ern --- ist sicher selten.
Ich kenne aus dem deutschsprachigen Raum nur zwei Leute, die auch einen haben.
Die Besondere ist der Sputnik Arm mit der Kugel, in der zwei Flüssigkeiten unterschiedlicher Viskosität Resonanzen bedämpfen sollen. Auch der Tonabnehmer ist russisch, ganzer Stein, MM, klingt ausgezeichnet!
Mein geblitztes Photos ist leider gnadenlos, in natura sieht der Korvet viel besser aus.
Ein Schlachtschiff, schwer und massiv!



Uploaded with ImageShack.us

Grüße Raphael


[Beitrag von raphael.t am 26. Feb 2013, 10:22 bearbeitet]
termman
Inventar
#395 erstellt: 26. Feb 2013, 10:39
Irgendwann will ich auch... *seufz*

hifi-collector
Stammgast
#396 erstellt: 26. Feb 2013, 10:57

raphael.t (Beitrag #394) schrieb:
Hallo Leute!

Der Korvet 003 --- ein sowjetischer Direkttriebler aus den 70ern --- ist sicher selten.
Ich kenne aus dem deutschsprachigen Raum nur zwei Leute, die auch einen haben.
Die Besondere ist der Sputnik Arm mit der Kugel, in der zwei Flüssigkeiten unterschiedlicher Viskosität Resonanzen bedämpfen sollen. Auch der Tonabnehmer ist russisch, ganzer Stein, MM, klingt ausgezeichnet!
Mein geblitztes Photos ist leider gnadenlos, in natura sieht der Korvet viel besser aus.
Ein Schlachtschiff, schwer und massiv!



Uploaded with ImageShack.us

Grüße Raphael


Raphael, lass deine Fenster zu und pass auf, dass er nicht irgendwann in Richtung Galaxis abhebt

Gruß

Andreas
knollito
Inventar
#397 erstellt: 26. Feb 2013, 12:36

raphael.t (Beitrag #394) schrieb:
Der Korvet 003 --- ein sowjetischer Direkttriebler aus den 70ern --- ist sicher selten.


Es kommt ja extrem selten vor, das mir ein HiFi-Gerät noch nicht begegnet ist - aber dieser Plattenspieler ist mr völlig unbekannt. Danke für das Foto!
Ralf_Hoffmann
Inventar
#398 erstellt: 26. Feb 2013, 15:23
Im deutschsprachigen Raum eher selten. In England einer der Mitbewerber von Naim & Co um 1985

inca 001
frikkler
Stammgast
#399 erstellt: 25. Jan 2014, 21:13
Ich hol den Fred mal wieder hoch:
Auch bestimmt selten:
Phywe 7540 Röhrenverstärker:
Phywe 7540 / 7532

Auch selten:
ACL 466 Lautsprecher:
1228

Mehr Bilder auf meiner Seite:http://lukasradios.funpic.de


[Beitrag von frikkler am 25. Jan 2014, 21:13 bearbeitet]
vincent1958
Stammgast
#400 erstellt: 17. Mai 2015, 18:30
Hi
Ich hatte das große Glück auch an so einen Hitachi 1A-1000 Verstärker zu bekommen, sogar in guteDSC03395m funktionstüchtigen Zustand.Nur leider ist die Beleuchtung der VU Meter defekt. Hat jemand evtl eine Ahnung wie man an die Lämpchen herankommt? Frontplatte runter vielleicht?
Gruß Vincent


[Beitrag von vincent1958 am 18. Mai 2015, 09:45 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 4 5 6 7 Letzte
Das könnte Dich auch interessieren:
HIFI Klassiker einkaufen :)
-burni- am 02.09.2012  –  Letzte Antwort am 01.12.2012  –  11 Beiträge
Hifi Klassiker
Carlos1959 am 03.03.2013  –  Letzte Antwort am 13.03.2013  –  5 Beiträge
HiFi Klassiker?
büsser am 26.01.2006  –  Letzte Antwort am 27.01.2006  –  12 Beiträge
Vintage Hifi Klassiker & Eure Lieblingsmusik
@drian am 10.10.2009  –  Letzte Antwort am 13.10.2009  –  22 Beiträge
HiFi Klassiker
Alibabar am 13.02.2009  –  Letzte Antwort am 14.02.2009  –  14 Beiträge
HIFI Klassiker:
Dreizack am 08.07.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  12 Beiträge
HIFI Klassiker
*CrazyDee* am 28.01.2011  –  Letzte Antwort am 01.03.2011  –  20 Beiträge
Hifi-Klassiker-Forum eröffnet!
tadmin am 24.03.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  29 Beiträge
Hifi Klassiker gesucht.
Lord-Senfgurke am 06.10.2010  –  Letzte Antwort am 07.10.2010  –  13 Beiträge
HiFi-Klassiker | Monster Verstärker
detegg am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.02.2016  –  81 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder850.052 ( Heute: 51 )
  • Neuestes Mitgliedoriginal_AlDente
  • Gesamtzahl an Themen1.418.077
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.999.686