Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 . 40 . 50 . 60 . 70 .. 100 .. 200 .. Letzte |nächste|

BILDER eurer Selbstbau-Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
KLB
Ist häufiger hier
#1602 erstellt: 28. Aug 2011, 17:34
das ist "Tiger Wood" Furnier. Dann einfach geölt. Mit Blitz fotografiert :-) machts ein bißchen satter. Aber die Maserung kommt schon gut. Hat sich auch recht gut verarbeiten lassen das Ganze...
sayrum
Inventar
#1603 erstellt: 28. Aug 2011, 17:48

KLB schrieb:
das ist "Tiger Wood" Furnier.

wie hast du furniert?
bügeln?
KLB
Ist häufiger hier
#1604 erstellt: 28. Aug 2011, 19:01
ja ist gebügelt. Den Patex gestank will ich nicht in der Bude haben :-) Über die Dauerhaltbarkeit kann ich allderings noch nichts sagen.
Black-Devil
Inventar
#1605 erstellt: 28. Aug 2011, 22:50
Meine (K)Langspielplatte:

P1010492
P1010494
P1010496
P1010493
flo-_-
Ist häufiger hier
#1606 erstellt: 28. Aug 2011, 23:20
gefällt

ist das der 9BN 119?
Black-Devil
Inventar
#1607 erstellt: 28. Aug 2011, 23:23
Ist er!

Siehe auch den Thread in der Signatur.
12345t
Stammgast
#1608 erstellt: 28. Aug 2011, 23:56
Super Idee Black Devil
PokerXXL
Inventar
#1609 erstellt: 29. Aug 2011, 00:09
Moin Oli

Einfach Klasse

Greets aus dem Valley

Stefan
GREichi
Stammgast
#1610 erstellt: 29. Aug 2011, 07:18

Black-Devil schrieb:
Meine (K)Langspielplatte:



Schaut echt super aus aber bitte die Kabel anders verlegen, die stören echt das perfekte Gesamtbild.
DavidH83
Stammgast
#1611 erstellt: 29. Aug 2011, 09:00
@black-devil:
so eine geile Idee! Und dann auch noch so umgesetzt.
WeisserRabe
Inventar
#1612 erstellt: 29. Aug 2011, 10:10
Und nen Hochfrequenz Diffusor hat er auch gleich
querkopf
Stammgast
#1613 erstellt: 29. Aug 2011, 11:21

Black-Devil schrieb:
Ist er!

Siehe auch den Thread in der Signatur.


Tolle Idee,tolle Bearbetung!
Gratuliere!

Mfg adam
Black-Devil
Inventar
#1614 erstellt: 29. Aug 2011, 12:59
Danke Danke!!

Bei so viel Lob hat sich die Arbeit ja gelohnt! Einzig die Kabel machen mir noch etwas Kopfzerbrechen, so ein oller Kabelkanal ist auch nicht gerade das schönste...mal sehen was mir da noch einfällt.

Rabe, wo siehst du da einen Diffusor Steh ich wohl aufm Schlauch...
Samyk
Stammgast
#1615 erstellt: 29. Aug 2011, 13:10
Tausche die Kabel gegen eine flache Version aus und verlege sie hinter dem Regal bis zur Mitte. Dann parallel nach unten. Dabei würde ich die Kabel noch mit der Wandfarbe anstreichen. So solltest die Kabel hinterher kaum noch auffallen.

Bei der verlinkten Version kannst du die vier Adern komplett nutzen und musst so nur ein Kabel nach unten verlegen, am Regal kannst du es dann ja aufsplitten.


Grüße,

Martin
WeisserRabe
Inventar
#1616 erstellt: 29. Aug 2011, 13:12
Na die Rillen der Schallplatte
kenkanuma
Ist häufiger hier
#1617 erstellt: 29. Aug 2011, 19:51
Und welche Alben sind das? ;-)

Echt schön! Aber mich stört auch die Anordnung der (K)langspielplatten zum Regalbrett...
Black-Devil
Inventar
#1618 erstellt: 29. Aug 2011, 20:14
Sind zwei Platten der Flippers. Bei guter Musik hätte ichs wohl nícht übers Herz gebracht!

Ich hab mit der Anordnung vorher mit meiner Freundin disskutiert, unter dem Regalbrett wäre akustisch besser gewesen, sah aber irgendwie komisch aus, höher wäre vom Klang her nicht mehr ideal. Für mich passt der Kompromiss, durch den leichten Winkel klingts noch ein wenig wärmer.

Das Kabel sieht gut aus, passt auch zum Design der KSP.

Noch eine Bitte:
Wer noch Fragen hat bitte im dazugehörigen Thread posten, ich beantworte alles gerne. Hier gehören ja eigentlich nur Bilder rein!
Grosser09
Inventar
#1619 erstellt: 04. Sep 2011, 05:24
Moin moin,

ups was ist denn da passiert, hatte gestern schon gepostet, der ist aber gar nicht mehr da.

@ Black-Devil

schick, schoene Idee! Gefaellt mir gut!
Das mit den Kabeln, hast ja schon geschrieben, willst du aendern, das ist mir aber auch gleich aufgefallen!
Denn stell auch ein Bild rein, wenn du es geaendert hast! Bischen Druck aufbauen, sonst laesst man das ja dann doch schnell mal!

Aber es muss auch noch richtige Fan's von den Flippers geben, weil nicht jerder der Milo. hat ja sone schoenen LS gebaut! Sondern hoeren ja auch die Musik!
swift-09
Ist häufiger hier
#1620 erstellt: 04. Sep 2011, 09:22
Endlich fertig die Chlang2!
chlang2-2chlang2-1
DavidH83
Stammgast
#1621 erstellt: 04. Sep 2011, 09:25

swift-09 schrieb:
Endlich fertig die Chlang2!

Super schön geworden. Gefällt!
Und vor allem endlich mal jemand, der die Chlang2 baut. Sehr interessanter Lautsprecher.
Du wohnst nicht zufällig in Berlin oder Umgebung, dass man die mal anhören könnte?!
Grosser09
Inventar
#1622 erstellt: 04. Sep 2011, 10:25
Moin moin,

ja hallloooo Swift!

die sind ja richtig schick geworden, gefallen mir sehr gut, auch mit der Schwarzen Mitte, ist das Leder?

Glueckwunsch!
Basti_K
Inventar
#1623 erstellt: 04. Sep 2011, 10:53

swift-09 schrieb:
Endlich fertig die Chlang2!

Also von mir bekommst'e ein JA
Wir sehen uns im Recall
swift-09
Ist häufiger hier
#1624 erstellt: 04. Sep 2011, 18:15
Hi, danke für das Lob.Freut mich!

@DavidH83
Ich wohne im Raum Mannheim/ Ludwigshafen , leider ein Stück weg!Vielleicht bis Du mal in der Gegend...
@Grosser09
Ja das in der Mitte ist Kunstleder und die Seitenteile und der Boden ist Birkenholz.
saltonm73
Stammgast
#1625 erstellt: 04. Sep 2011, 18:51
swift-09

Endlich fertig die Chlang2!


gute arbeit, mein Kompliment
zwar verwende auch die gleichen Chassis bei mein Projekt, aber ist nach meine Ideen anders umgesezt

Sapol/Dipol
Black-Devil
Inventar
#1626 erstellt: 04. Sep 2011, 18:59
Schöne LS Swift!

Genau so (Seiten Holz, innen Kunstleder) wollte ich meine nächsten LS auch machen. Nur die Farben werden etwas anders.
ashcan
Ist häufiger hier
#1627 erstellt: 04. Sep 2011, 19:18
Die Chlang2 sind wirklich schön! Da ich ein ähnliches Finish auch probieren will: Wie hast du denn den sauberen Abschluss des Leders hinbekommen? Irgendeine Nut gefräst oder gedremelt? Oder einfach auf das Leder geklebt? Ich nehme mal an, dass die Seitenwand gedoppelt ist, oder?
Vielleicht kannst du ja noch ein paar Sätze (oder sogar Bilder ) zur Umsetzung schreiben – gerne auch im Chlang-Thread.
Danke!
sayrum
Inventar
#1628 erstellt: 04. Sep 2011, 20:28

ashcan schrieb:
Die Chlang2 sind wirklich schön! Da ich ein ähnliches Finish auch probieren will: Wie hast du denn den sauberen Abschluss des Leders hinbekommen? Irgendeine Nut gefräst oder gedremelt? Oder einfach auf das Leder geklebt? Ich nehme mal an, dass die Seitenwand gedoppelt ist, oder?
Vielleicht kannst du ja noch ein paar Sätze (oder sogar Bilder ) zur Umsetzung schreiben – gerne auch im Chlang-Thread.
Danke!

wirklich gut gelungen deine chlang2!

frage mich auch wie du das finish hinbekommen.
Xeron02
Stammgast
#1629 erstellt: 04. Sep 2011, 22:01
Über eine Klagbeschreibung wäre ich auch sehr erfreut

mfg
Manni
trxhool
Inventar
#1630 erstellt: 04. Sep 2011, 22:05
Mein neues Spielzeug!

Endlich mal ein Canton-Dipol der auch locker unter 80 Hz schafft...

Canton Eigenbaudipol

DSC00087

Gruss TRXHooL
swift-09
Ist häufiger hier
#1631 erstellt: 05. Sep 2011, 17:28
Danke !

@ashcan und sayrum

Das Leder habe ich ca. 4mm um die Kanten geklebt,die vorher in dem Bereich 0,7 mm ( Dicke des Kunstleders) abgefräst wurden.Dadurch sieht man keine Schnittkanten vom Leder und da löst sich auch nichts mehr ab.
Geklebt habe ich das mit Pattex.
Die Seitenteile sind nicht gedoppelt.Die habe ich direkt( mit hohem Druck) auf das Mittelteil geklebt.
Bilder vom Anfertigen habe ich leider nicht gemacht, aber ich biete gerne meine Hife an , bitte per PN .

@Xeron02
Die Klangbeschreibung poste ich im Chlang-Thread.
Das kann aber noch etwas dauern , denn die müssen sich erst mal einspielen.
WeisserRabe
Inventar
#1632 erstellt: 05. Sep 2011, 19:57

trxhool schrieb:

Endlich mal ein Canton-Dipol der auch locker unter 80 Hz schafft...


hast du 2 Satelliten geschlachtet und zwangsverheiratet?
alpenpoint
Inventar
#1633 erstellt: 05. Sep 2011, 20:01

trxhool schrieb:
Mein neues Spielzeug!

Canton Eigenbaudipol

Gruss TRXHooL



Nicht schlecht!
und wo hängt der jetzt in deinem Heimkino?

lg, Alpi
Finchiboy
Stammgast
#1634 erstellt: 05. Sep 2011, 20:40
Nach Wochen der Arbeit und etlichen Rückschlägen sind die MiDus nun endlich fertig!

So stehen sie aktuell und spielen - alles noch provisorisch.

100_4527 - Kopie
100_4528 - Kopie

Der Lack

100_4531 - Kopie

Hier die Terminals. Ja, ich weiß, man sieht die Leimfuge, aber zum Glück nur hinten. Der Strich muss noch weg, dafür war ich aber zu ungeduldig.

100_4532 - Kopie

Klanglich, naja, gewohnt gut von der Duetta Top, nun aber mit richtigem Bassfundament, viel mehr Dynamik im Grundton, und die Mitten klingen, wie soll ich das sagen, ich nenns mal "entspannter".

Die Röhre reicht für ohrenbetäubende Lautstärke, das konnte die Duetta Top auch nicht. Alles in allem bin ich sehr zufrieden. Nach 5 Liedern kann man allerdings auch noch nicht so viel sagen, außer, dass der Ferienjob und die dutzenden Stunden Arbeit sich gelohnt haben.

xTr3Me
Inventar
#1635 erstellt: 05. Sep 2011, 21:07
Schöne LS - die Arbeit hat sich gelohnt. Erinnert mich an meine Finanzierung von neuen Projekten.. erst mal schön Arbeiten gehen und dann die "Belohnung" für die Arbeit abstauben und genießen.

Man sieht zwar nicht die linke Wand, aber ich würde immer auf Symmetrie im Raum achten. So wie es für mich aussieht steht der rechte LS nämlich zu weit an der rechten Wand. Evtl. wirkt sich das negativ auf die Ortung aus.

ashcan
Ist häufiger hier
#1636 erstellt: 05. Sep 2011, 21:35

swift-09 schrieb:
Danke !

@ashcan und sayrum

Das Leder habe ich ca. 4mm um die Kanten geklebt,die vorher in dem Bereich 0,7 mm ( Dicke des Kunstleders) abgefräst wurden.Dadurch sieht man keine Schnittkanten vom Leder und da löst sich auch nichts mehr ab.
Geklebt habe ich das mit Pattex.
Die Seitenteile sind nicht gedoppelt.Die habe ich direkt( mit hohem Druck) auf das Mittelteil geklebt.
Bilder vom Anfertigen habe ich leider nicht gemacht, aber ich biete gerne meine Hife an , bitte per PN .


Danke für das Angebot, aber genau so hatte ich mir das auch überlegt. Bin nur noch am Überlegen, ob es einfacher (da stabiler) wird, die Seitenwände 2 mal dünn aufzudoppeln. Evtl. werd ich das aber auch aus optischen Gründen so machen, dass die Holz-Stärke dünner wird. Mal sehen! Deine sind jedenfalls schön geworden, das bestätigt mich in meinem Vorhaben. Dir viel Spaß damit!


Die MiDus sind natürlich auch zeitlos schön – und sicher eine Wucht!
trxhool
Inventar
#1637 erstellt: 06. Sep 2011, 00:14

alpenpoint schrieb:


Nicht schlecht!
und wo hängt der jetzt in deinem Heimkino?

lg, Alpi



Sie ersetzen die Canton Karat R4 Dipole, da diese nur ein 10er Koax haben und nicht tief genug spielen können. Mit den neuen Dipolen kann ich erstens tiefer runter ( Trennung bei 80 hz) und kann sie auch als "Direktstrahler" laufen lassen.

Gruss TRXHooL
trxhool
Inventar
#1638 erstellt: 06. Sep 2011, 00:16

WeisserRabe schrieb:


hast du 2 Satelliten geschlachtet und zwangsverheiratet?


Jep, so im etwa...
boarder
Stammgast
#1639 erstellt: 08. Sep 2011, 09:13
Hallo,

mal wieder etwas neues:



Mehr dazu hier:
http://www.hifi-foru...um_id=267&thread=271
gixxer
Stammgast
#1640 erstellt: 10. Sep 2011, 23:46
Meine Dexter von Millan Audio als Standbox!
Sind noch nicht fertig, weiß noch nicht wie man das Multioplex behandelt das es nicht zu stark abdunkelt!


Dexter Standbox 2

Dexter

Wen sie Fertiggestellt sind gibt es mehr Infos!

Gruss Steffen
Wolf.Im.Schafspelz
Stammgast
#1641 erstellt: 11. Sep 2011, 03:23
Heyho

Probiere mal weisses PNZ Hartwachsöl. Das gibts bei toom. Damit wird die Farbe ganz leicht heller und man erhält eine wunderschöne leicht spiegelnde glatte Oberfläche.

Das Hartwachsöl kannst du etwa 10-20 Minuten einwirken lassen, es müsste dann gerade noch mit einem Baumwolltuch abwischbar sein. Das Ganze solltest du mindestens zwei mal wiederholen. Die Suppe davor schön gleichmäßig wässrig mit einem Pinsel auftragen.

Wenn du wirklich direkt davor bist siehst du, wie sich das weisse Wachs in den Poren sammelt. Die Oberfläche wirkt auch ganz leicht milchig, deswegen auch ein wenig heller. Ich fands sehr sehr schick und würde Multiplex jederzeit wieder damit behandeln. Die Verarbeitung war im Gegensatz zu einem anderen Wachsöl sehr einfach. Ich würde allgemein nach einem Hartwachsöl Ausschau halten. Osmo hat da auch etwas, damit habe ich aber noch nicht gefriemelt. Problem ist bei Öl, dass es recht stark anfeuert. Vielleicht ist bei dir ja ein reines Hartwachs besser!?

Probieren geht über Studieren

Ps.: Vielleicht kannst du die Seiten etwas dunkler machen und den Mittelsteg hell lassen - oder anders herum.
A-Abraxas
Inventar
#1642 erstellt: 11. Sep 2011, 08:16
Guten Morgen,

@ gixxer
schickes Mopped , sieht aber nicht nach einer gixxer aus ...

Viele Grüße
gixxer
Stammgast
#1643 erstellt: 11. Sep 2011, 08:34
Ja die Gixxer meine alte Leidenschaft die mich einfach nicht loslässt! Kaum hat man sie verkauft, trauert man ihr hinterher! Bin schon wieder auf der Suche nach einer UR-Gixxer als Restorationsobjekt

@Wolf
Danke für den Tipp mit dem Hartwachsöl hamm leider keinen TOOM in der Nähe muss mich mit OBI, Globus und Praktiker oder halt richtige Fachmärkte zufrieden geben. Da werd ich mit Sicherheit auch fündig.

Gruss Steffen


[Beitrag von gixxer am 11. Sep 2011, 08:36 bearbeitet]
herr_der_ringe
Inventar
#1644 erstellt: 11. Sep 2011, 11:27
sound meets sound


kannst mal versuchen, ob du ein weiss lasierendes öl oder wachs bekommst. teilweise kann man den deckgrad auch durch mischen mit farblos einstellen. mach aber unbedingt ein probestück!
Basti_K
Inventar
#1645 erstellt: 11. Sep 2011, 12:02
Farbloses Fussbodenwachs ausm Rossmann/Kloppenburg hab ich schonmal benutzt, dunkelt nur minimal nach, im grunde sieht das holz aus als wäre es feucht.

Die Oberfläche wird sehr pflegeleicht, kann man wunderbar mit einer leichten Spüli-Lösung abwischen und bei Bedarf einfach nochmal wachsen.
Acoustimass10
Inventar
#1646 erstellt: 11. Sep 2011, 14:53
Meine SB18 müssen nur noch lackiert werden

DSC00042 (2)



Garak359
Stammgast
#1647 erstellt: 11. Sep 2011, 15:37
Diese Nacht fertig geworden.. Cheap Trick 247.


CT 247

CT 247 nah


Gruß
Christoph



EDITH:
Weil mir überrascht mitgeteilt wurde, dass die Schallwand ja lackiert aussieht, sei hier darauf hin gewiesen, dass sie nicht lackiert ist. Auf die Schallwand ist Cordstoff aufgeklebt.


[Beitrag von Garak359 am 11. Sep 2011, 19:44 bearbeitet]
Kekskopf
Stammgast
#1648 erstellt: 11. Sep 2011, 16:23
schöne Lautsprecher, kannst du zum ersten Eindruck schon was sagen?
Garak359
Stammgast
#1649 erstellt: 11. Sep 2011, 16:53
Ja, dass kann ich. Wobei der erste Eindruck auch der vorerst letzte war.. die sind mittlerweile nämlich schon bei meiner Schwester 200 km entfernt :{. War quasi ne Auftragsarbeit.

Ich hätte sie aber gerne länger behalten, hat mir nämlich auch klanglich richtig gut gefallen.
Die Chassis hatten am Ende dann so 10-12 Betriebstunden.

Positiv zu erwähnen ist schon mal der Bass. Ich hab wenig Erfahrung in Beschreibungen und zu wenig Vergleich, aber mir hat da nichts gefehlt. Für Musik völlig ausreichend Tief und nicht übermäßig angestrengt/gedrückt/rausgepresst. Also durchaus harmonisch. Vom Grundton über Mitten bis zum Hochmittelton ohne Patzer die stören würden. Im Hochton könnte es etwas - ich glaub man nennt es - brillianter sein.
Aber die Hochtonauflösung soll sich bei kleinen BB ja noch am Anfang etwas entwickeln.
Pegel hab ich heute Nacht natürlich noch nicht so richtig gefahren, aber deutlich Lauter als am Schreibtisch hab ich sie heute Morgen schon gefahren - Auch völlig OK.

Ich würde sie wieder Bauen bzw. den kleinen Bretterhaufen.

Nachbauempfehlung!


Gruß
Christoph


[Beitrag von Garak359 am 11. Sep 2011, 17:07 bearbeitet]
tsingtao
Stammgast
#1650 erstellt: 11. Sep 2011, 21:10
Sica 426 GHP

Schwarzes MDF mit mattem Klarlack

IMG_9225

IMG_9229

Lg Stefan

Hier hat es noch mehr Bilder

http://www.hifi-foru...104&thread=22244&z=2
PokerXXL
Inventar
#1651 erstellt: 11. Sep 2011, 21:46
Moin Stefan

Die sehen Klasse aus.

Greets aus dem Valley

Stefan
tsingtao
Stammgast
#1652 erstellt: 11. Sep 2011, 22:39
Danke
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 . 40 . 50 . 60 . 70 .. 100 .. 200 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Fostex FE 126 E im geschlossenen Gehäuse?
cosmonaut am 10.04.2006  –  Letzte Antwort am 23.05.2006  –  22 Beiträge
Bilder eurer Selbstbau Newtronics Temperance III
ct.hook am 14.06.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2011  –  27 Beiträge
Die schönsten Selbstbau-LS!
Aysterhay am 04.08.2009  –  Letzte Antwort am 10.12.2009  –  21 Beiträge
Selbstbau Fostex FE 206E oder FE 207E
NiWi17 am 01.11.2008  –  Letzte Antwort am 12.11.2008  –  56 Beiträge
Selbstbau Designerspeaker
Sony_XES am 01.03.2007  –  Letzte Antwort am 01.03.2007  –  2 Beiträge
Recommended Bass Reflex Type Enclosure für fostex FE 167 E
simdiem am 03.09.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2005  –  91 Beiträge
Selbstbau
bene91 am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  4 Beiträge
Fostex FE-126 E im Horn
schunkelaugust1960 am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 30.01.2010  –  7 Beiträge
Fostex Fe-166 Recommended
CASA am 27.01.2005  –  Letzte Antwort am 28.01.2005  –  4 Beiträge
Fostex FE 103e "Recommended"
iredboarisch am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  37 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.913 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedBenchman
  • Gesamtzahl an Themen1.407.104
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.797.821

Hersteller in diesem Thread Widget schließen