Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 240 . 250 . 260 . 270 . 277 278 279 280 281 282 Letzte |nächste|

Was hört Ihr gerade über KH (und was ist an der Scheibe so interessant)?

+A -A
Autor
Beitrag
Randysch
Stammgast
#14075 erstellt: 02. Apr 2018, 10:39
Danke euch
Habe auch mal einen passenden Thread hier gefunden.
Scheinbar ist von 1993 - 2007 alles ganz gut hörbar
pcyco
Stammgast
#14076 erstellt: 03. Apr 2018, 14:56
hallo

bez PT fand ich voyage 34 immer als ganz besonderes erlebnis.

lg
thomas
eric_the_swimmer
Stammgast
#14077 erstellt: 03. Apr 2018, 16:30
Arch Echo - Arch Echoamazon.de


Instrumentaler Jazzrock-Prog-Metal. Höre mich selbst gerad erst rein, gefällt mir aber richtig gut. Man hört unverkennbare Einflüsse von Dream Theater, was der Sache aber keineswegs schadet.

Edit: Der Amazon-Link will mal wieder nicht, JPC scheint das Album nicht zu führen. Es handelt sich um Arch Echo mit dem selbstbetitelten Arch Echo.


[Beitrag von eric_the_swimmer am 03. Apr 2018, 16:33 bearbeitet]
pcyco
Stammgast
#14078 erstellt: 04. Apr 2018, 07:57
hallo

arch echo gibts auf bandcamp
https://archecho.bandcamp.com/

lg

thomas
123sheep
Stammgast
#14079 erstellt: 04. Apr 2018, 18:31
0c3dc0a6ea41ecbf41da38821cd7ba97

Wahrscheinlich schon hundert mal genannt, aber erst letzte Woche entdeckt. Mehr Hifi geht nicht.
hacki2560
Stammgast
#14080 erstellt: 04. Apr 2018, 21:07

123sheep (Beitrag #14079) schrieb:

Wahrscheinlich schon hundert mal genannt, aber erst letzte Woche entdeckt. Mehr Hifi geht nicht.


Hör unbedingt mal in "Love over Gold" rein. Für mich das spannendste Album der Dire Straits.
milio
Stammgast
#14081 erstellt: 04. Apr 2018, 21:17
Zu den Dire Straits und ihren diversen Aufnahmen bzw. Mastering-Versionen gibt es einen ziemlich langen Thread in einem anderen Bereich des Forums. Geht über mehr als 3 Jahre und scheint Qualitäts-Aspekte der verschiedenen Ausgaben weitgehend erschöpfend zu behandeln - zumindest ich war danach erschöpft.

Thread zu den diversen Ausgaben der Dire Straits Alben


Ich persönlich bin immer etwas wankelmütig, wenn es darum geht, das beste Dire Straits Album zu nennen: das wechselt bei mir immer wieder mal. Aktuell ist es Love over Gold, aber Brothers in Arms war es auch schon mal.

Schönen Abend.


[Beitrag von milio am 04. Apr 2018, 21:18 bearbeitet]
frix
Inventar
#14082 erstellt: 04. Apr 2018, 21:48

pcyco (Beitrag #14076) schrieb:
hallo

bez PT fand ich voyage 34 immer als ganz besonderes erlebnis.

lg
thomas


volle zustimmung. Richtig psychedelisch...her mit den zuckerwuerfeln
Exploding_Head
Inventar
#14083 erstellt: 04. Apr 2018, 23:21

hacki2560 (Beitrag #14080) schrieb:

123sheep (Beitrag #14079) schrieb:

Wahrscheinlich schon hundert mal genannt, aber erst letzte Woche entdeckt. Mehr Hifi geht nicht.


Hör unbedingt mal in "Love over Gold" rein. Für mich das spannendste Album der Dire Straits.

Da ist mit "telegraph road" jedenfalls das spannendste Stück von denen drauf.
Igelfrau
Inventar
#14084 erstellt: 05. Apr 2018, 14:19
Absolut! Ein wahnsinnig tolles Musikstück, das ich schön nicht mehr zählen kann, so oft habe ich das fasziniert gehört.
eric_the_swimmer
Stammgast
#14085 erstellt: 05. Apr 2018, 21:41
Telegraph Road liebe ich auch sehr. Trotzdem mag ich Brothers in Arms etwas mehr als Love over Gold, weil letzere für mich nur noch ein weiteres Überlied (Private Investigations) enthält, während BiA mit Money for Nothing, Latest Trick, dem Titeltrack und Walk of Life ein paar mehr Bandklassiker enthält. Unzweifelhaft ist LoG aber das anspruchsvollere, weniger poppige Album.
Bei den Dire Straits kann ich aber auch gut auf ein Best of (Sultans of Swing) oder Liveaufnahmen zurückgreifen, weil für mich alle Lieder hervorragend außerhalb des Albenkontexts funktionieren. Und am besten sieht man sich einfach Mark Knopfler Live an. Er spielt eine tolle Mischung aus altuellem Solo-Material und DS-Klassikern. Und seine Gitarre kennt der Mann wirklich.

@ Topic: jpc.de

Seit langer Zeit das beste PoS Album. Sie können einfach wahnsinnig atmosphärischen Prog-Metal, und wie Gildenlöw hier seine Nahtoderfahrung des Jahres 2014 verarbeitet, ist ganz großes Kopfkino. Unbedingt auf die Texte hören!
sofastreamer
Inventar
#14086 erstellt: 07. Apr 2018, 08:18
entspannende gitarrenklänge am morgen. kein rodrigo y gabriela aber fast so schön
jpc.de
n8w
Stammgast
#14087 erstellt: 07. Apr 2018, 08:34
Bildschirmfoto 2018-04-07 um 08.33.18

Vor allem mit dem LCD-X immer wieder ein einmaliges Erlebnis! Einfach Geil!
n8w
Stammgast
#14088 erstellt: 07. Apr 2018, 10:05
Bildschirmfoto 2018-04-07 um 10.03.26

Auch Psy-Trance zwischendurch mal wieder extrem geil zu hören! Damit kann man auch perfekt Kopfhörer untereinander vergleichen durch das grosse Klangspektrum und die extrem trockenen starken Bässe.

Für mich perfekt mit Magnetostaten zu hören, vor allem der LCD-X spielt hier seine Qualitäten voll und ganz aus! Sennheiser eher zu dezent dazu, aber selbst da kriegt man Bässe rein, die man für nicht möglich halten würde.

Jedem mal absolut zu empfehlen, in so was reinzuhören! Extremes Klangerlebnis garantiert!

PS: perfekte Musik, um Kopfhörer einzuspielen!!


[Beitrag von n8w am 07. Apr 2018, 10:11 bearbeitet]
n8w
Stammgast
#14089 erstellt: 07. Apr 2018, 10:24
Bildschirmfoto 2018-04-07 um 10.22.26

Auch das absolut genial! Damit kriegt ihr garantiert jeden KH und KHV an die Grenzen!! Bass einmalig, ebenso super abgemischt. Auch perfekt zum Vergleich div. Kopfhörer! Extrem "soundisch"!


[Beitrag von n8w am 07. Apr 2018, 10:24 bearbeitet]
sofastreamer
Inventar
#14090 erstellt: 07. Apr 2018, 14:17
abwechslungreicher mix zwischen klassik, oper und jazz. total spannend und vor allem sehr schön räumlich aufgenommen. zumindest grad mit meinem z7 am dx200 ein genuss
jpc.de
n8w
Stammgast
#14091 erstellt: 08. Apr 2018, 10:15
Bildschirmfoto 2018-04-08 um 10.14.14

Da heute Sonntag, mal schöne Klassik mit dem 660er! Liebe einfach den 660er für Klassik.. da klingt er einfach wunderschön!
Marty76
Schaut ab und zu mal vorbei
#14092 erstellt: 08. Apr 2018, 20:11
amazon.de
amazon.de

Waltz For Debby [Original Jazz Classics Remasters] (OJC Remaster)
Sehr schön und luftig. Durch die gut hörbaren Neben– und Publikumsgeräsche hat man hier nochmal mehr den Eindruck zwischen Piano, Bass und Schlagzeug zu sitzen. Toller Jazz für den Sonntagnachmittag.


[Beitrag von Marty76 am 08. Apr 2018, 20:22 bearbeitet]
hacki2560
Stammgast
#14093 erstellt: 09. Apr 2018, 10:24

Marty76 (Beitrag #14092) schrieb:

Sehr schön und luftig. Durch die gut hörbaren Neben– und Publikumsgeräsche hat man hier nochmal mehr den Eindruck zwischen Piano, Bass und Schlagzeug zu sitzen.


Ist für mich ohne Crossfeed anstrengend. Links Bass und Schlagzeug, rechts Piano und in der Mitte Zuschauer-Gehuste. Ansonsten guter Jazz.
frix
Inventar
#14094 erstellt: 11. Apr 2018, 20:41
a0007122048_16
Endlich ein neues Solar Fields album. Einer meiner lieblings ambient/upbeat künstler.
Einfach jedes album ist ein genuss und eine kleine reise!
Es sind immer alben die mit der zeit wachsen und bei jedem hören
besser werden!

Reinhören


[Beitrag von frix am 11. Apr 2018, 20:44 bearbeitet]
sofastreamer
Inventar
#14095 erstellt: 12. Apr 2018, 10:51
danke für den tipp, ist neben Carbon based lifeforms und asura auch mein Favorit von ultimae records. zieh mir das Album gleich mal bei der arbeit rein


[Beitrag von sofastreamer am 12. Apr 2018, 10:52 bearbeitet]
Fonofuchs
Schaut ab und zu mal vorbei
#14096 erstellt: 12. Apr 2018, 11:32
71uYj3lGUAL._SL1200_

Ganz tolle Platte, sehr abwechslungsreich mit interessanten Melodien, kann ich jedem ans Herz legen
milio
Stammgast
#14097 erstellt: 12. Apr 2018, 13:35
@Fonofuchs:
Ja, super Platte.
Gegenüber den beiden vorhergehenden Alben sind gerade die beiden Celli/Cellistinnen eine wunderbare "Anreicherung".
Marty76
Schaut ab und zu mal vorbei
#14098 erstellt: 12. Apr 2018, 14:55
@Fonofuchs:
Oh ja, sehr geil!
Bin durch den Titelsong der Serie „Dark“, „Familiar“ auf Frau Obel aufmerksam geworden.
Fonofuchs
Schaut ab und zu mal vorbei
#14099 erstellt: 12. Apr 2018, 15:42
Absolut

„Familiar“ ist natürlich das bekannteste Ding, der Rest der Platte aber fast genauso überzeugend. Ich war jedenfalls direkt ziemlich angetan
master030
Inventar
#14100 erstellt: 12. Apr 2018, 18:43

n8w (Beitrag #14088) schrieb:
Bildschirmfoto 2018-04-07 um 10.03.26

Auch Psy-Trance zwischendurch mal wieder extrem geil zu hören! Damit kann man auch perfekt Kopfhörer untereinander vergleichen durch das grosse Klangspektrum und die extrem trockenen starken Bässe.

Für mich perfekt mit Magnetostaten zu hören, vor allem der LCD-X spielt hier seine Qualitäten voll und ganz aus! Sennheiser eher zu dezent dazu, aber selbst da kriegt man Bässe rein, die man für nicht möglich halten würde.

Jedem mal absolut zu empfehlen, in so was reinzuhören! Extremes Klangerlebnis garantiert!

PS: perfekte Musik, um Kopfhörer einzuspielen!!


Danke

Der LCD-2 und LCD-XC findet die Musik auch sehr gut.
123sheep
Stammgast
#14101 erstellt: 12. Apr 2018, 19:01

n8w (Beitrag #14088) schrieb:


...Avalon...


Wowies, finde ich sogar besser als Shpongle. Mein Utopia freut sich auch.
raver3002
Stammgast
#14102 erstellt: 13. Apr 2018, 22:24

n8w (Beitrag #14088) schrieb:
Bildschirmfoto 2018-04-07 um 10.03.26

Auch Psy-Trance zwischendurch mal wieder extrem geil zu hören! Damit kann man auch perfekt Kopfhörer untereinander vergleichen durch das grosse Klangspektrum und die extrem trockenen starken Bässe.


Danke für den Tipp. Gefällt mir und meinem Fostex auch sehr gut, hat mich iwie sofort an "Eat Static - Dead Planet" erinnert.


[Beitrag von raver3002 am 13. Apr 2018, 22:25 bearbeitet]
Maexchen79
Ist häufiger hier
#14103 erstellt: 13. Apr 2018, 22:56
Ich finde den Æon mitreißender als den LCD2
123sheep
Stammgast
#14104 erstellt: 15. Apr 2018, 21:49
R-8335524-1459604734-4658.jpeg
Astrix ‎– He.art

Psytrance vom feinsten. Ein sehr abwechslungsreiches und gut gemastertes Album.
Wolf352
Stammgast
#14105 erstellt: 16. Apr 2018, 19:28

Fonofuchs (Beitrag #14099) schrieb:
Absolut

„Familiar“ ist natürlich das bekannteste Ding, der Rest der Platte aber fast genauso überzeugend. Ich war jedenfalls direkt ziemlich angetan :hail


Ich finde die Platte auch toll, nur kann ich mich bei (allen Platten) nicht so recht mit der Abmischung der Stimme anfreunden - Phasendrehung? Oder wie schafft man es die Stimme fast komplett auf Links und Rechts festzunageln ohne dass sich ein Summensignal bildet und die Stimme wieder mittig abbildet.

PS: Es gibt/evtl gab das Konzert zur Platte in der Arte Mediathek.
Jens1066
Inventar
#14106 erstellt: 16. Apr 2018, 20:35
Kenne zwar nur den Titel Riverside vom Album Philharmonics von Agnes Obel, aber auch da ist diese Art der Abmischung. Schon recht merkwürdig anzuhören.
milio
Stammgast
#14107 erstellt: 16. Apr 2018, 20:38
@Wolf352:
Ich höre auf Deinen Post hin gerade "Familiar" als FLAC-Datei vom FiiO X5II über den Beyerdynamic DT 1350. Dabei habe ich versucht, Deinen Einwand der Stimmenabbildung nachzuvollziehen - allein, es gelingt mir nicht.
Ein wunderbar schwebender Sound, Links/Rechts zwar gut zuzuordnen, aber nicht so, dass mir Crossfeed fehlen würde. Prima Aufnahme, gerade die Männerstimme sehr schön dargestellt.
Agnes klingt nach meiner Wahrnehmung ein ganz kleines bisschen mehr links, die männliche Stimme fast mittig, minimal mehr rechts.
Das Cello ab Minute 1:50 erscheint mittig.

Eine schöne Aufnahme, auch mit einem "nicht mehr aktuellen" DT 1350, der den Bass etwas überbetont, was aber bei dieser Platte kein Fehler ist.

Welchen Kopfhörer verwendest Du? Und welchen Typ von Musik hörst Du bevorzugt?

Schönen Abend.
hazel-itv
Ist häufiger hier
#14108 erstellt: 16. Apr 2018, 20:50
Doch, den "Effekt" höre ich auch über meinen AKG K812 ganz deutlich, klingt wirklich als wäre der Gesang absichtlich phasenverdreht worden oder sowas ähnliches... Fiel mir als erstes auf, noch bevor ich merkte, was für eine klasse Scheibe das ist
milio
Stammgast
#14109 erstellt: 16. Apr 2018, 21:11
Vielleicht verstehe ich es einfach nicht:
Unter "auf links/rechts festgenagelt" kann ich mir etwas vorstellen, unter "phasenverdreht" nicht.
Und was hat "phasenverdreht" mit "auf links/rechts" festgenagelt zu tun?
Jens1066
Inventar
#14110 erstellt: 16. Apr 2018, 21:26
Wenn links und rechts genau gleich ist, gibt das ein Summensignal mittig. Wenn ich nun absichtlich eine Seite des Hörers verpole, spielt diese Seite zeitlich versetzt und das Summensignal ist nicht mehr vorhanden. Somit scheint es so, als wären da zwei Personen die da singen.

Diesen Effekt setzt der Produzent der Scheibe offensichtlich absichtlich ein.
milio
Stammgast
#14111 erstellt: 16. Apr 2018, 21:39

Jens1066 (Beitrag #14110) schrieb:
Somit scheint es so, als wären da zwei Personen die da singen.

Okay, ich glaube, zu verstehen, das ist möglicherweise das, was ich im vorletzten Beitrag als "schwebend" bezeichnet habe.
Aber, wo ist nun das Problem?
Für mich klingt es gut.
Huo
Inventar
#14112 erstellt: 17. Apr 2018, 10:45

n8w (Beitrag #14088) schrieb:
Jedem mal absolut zu empfehlen, in so was reinzuhören! Extremes Klangerlebnis garantiert! :)

Was geht hier ab!?
Flashback zu meiner Jugend: WipEout, Unreal Tournament, Blade, ...
n8w
Stammgast
#14113 erstellt: 17. Apr 2018, 11:09

123sheep (Beitrag #14104) schrieb:
R-8335524-1459604734-4658.jpeg
Astrix ‎– He.art

Psytrance vom feinsten. Ein sehr abwechslungsreiches und gut gemastertes Album.


Himmeln noch mal! Vollgeil!!!!! Ich lieg flach!!! Gerade mit ADI und LCD-X gehört! Der Wahnsinn!!!! Danke für den heissen Tipp!!!
n8w
Stammgast
#14114 erstellt: 17. Apr 2018, 12:41
Bildschirmfoto 2018-04-17 um 12.39.06

Auch die immer wieder zu empfehlen und klar ein Album, welches Verstärker und KH bis auf äusserste fordert!!
n8w
Stammgast
#14115 erstellt: 17. Apr 2018, 13:10
Bildschirmfoto 2018-04-17 um 13.05.12

Das ist jetzt genau ein Track, wo ich die Magnetostaten hasse! Beim dem LCD-X kaum anzuhören! Die Höhen sind hier extrem betont und mit dem LCD-X wird es so krass, dass man da nach einer Minute schon Kopfschmerzen hat!

Genau solche Stücke sind ein Grund, dass ich mir noch den Audioquest bestellt habe, in der Hoffnung, ist in den Höhen dezenter. Selbst mit dem 660s klingt es schon wesentlich angenehmer.

Wer kann soll mit seinen KH mal reinhören! Würde mich interessieren, wie es bei andere so ist.

LCD-X finde ich absolut geil auf Psy-Trance! Dort absolut ungeschlagen. Wenn man die mit 660s hört, kein Vergleich, keine Action nichts.. manchmal denke ich, Audeze hat den LCD-X haargenau auf Psy optimiert! Aber anderes wiederum kaum zum Anhören mit dem LCD-X, eben wie obiges, auch Klassik haut mich mit dem LCD gar nicht aus den Socken, finde ihn einfach zu klar und zu Aufdringlich in den Höhen. Klassig höre ich mit Abstand am liebsten mit dem 660s.. der spielt da so richtig schön angenehm und man kann damit völlig ermüdungsfrei stundenlang geniessen.


[Beitrag von n8w am 17. Apr 2018, 13:13 bearbeitet]
brevol
Inventar
#14116 erstellt: 18. Apr 2018, 20:30
amazon.de
Sono - Backyard Opera

Durchweg solides Elektropop Album der sympathischen Hamburger. Leider hat sich bei der Erstlauschung kein Song so richtig bei mir festgesetzt, obwohl einige Songs durchaus Ohrwurmpotential haben.
Für mich das homogenste Werk von Sono und - ohne es negativ zu meinen - perfekte Nebenbeimusik.
Maexchen79
Ist häufiger hier
#14117 erstellt: 18. Apr 2018, 22:11
Tolle Aufnahme mit gutem Sound, für alle die gerne auch mal Blues hören Keb´Mó Live-That Hot Pink Blues Album geht eigentlich immer.

Keb Mo Live Album
eric_the_swimmer
Stammgast
#14118 erstellt: 20. Apr 2018, 10:58
amazon.de

Funk trifft Prog trifft Jazzrock trifft Artrock trifft gelegentlich fette Riffs. Immer wieder unglaublich, wie aus den vielen Stilen eine absolut stimmige Mischung wird.
Igelfrau
Inventar
#14119 erstellt: 20. Apr 2018, 15:23
amazon.de

Yosi Horikawa - Vapor

Immer wieder ein besonderes Ereignis über KH! Zum Anlauschen kann man gerne mal den Track Starlings genießen. Das Album ist günstig z.B. hier bei Bandcamp zu erhalten als auch dort komplett hörbar.
master030
Inventar
#14120 erstellt: 20. Apr 2018, 19:44
Die Musik von Yosi Horikawa ist wirklich genial. Bin immer noch froh darüber, dass ich mir die CD vom Album gekauft habe.
hacki2560
Stammgast
#14121 erstellt: 20. Apr 2018, 20:06

Igelfrau (Beitrag #14119) schrieb:

Yosi Horikawa - Vapor

Krass! Danke für den Tipp!
n8w
Stammgast
#14122 erstellt: 21. Apr 2018, 09:01

Igelfrau (Beitrag #14119) schrieb:

Zum Anlauschen kann man gerne mal den Track Starlings genießen.


Ja genial! Danke für den Tipp!
JRH
Schaut ab und zu mal vorbei
#14123 erstellt: 21. Apr 2018, 21:01

Maexchen79 (Beitrag #14117) schrieb:
Tolle Aufnahme mit gutem Sound, für alle die gerne auch mal Blues hören Keb´Mó Live-That Hot Pink Blues Album geht eigentlich immer.

Keb Mo Live Album


Danke für den Tipp!
Genau wie Du schreibst, super Liveaufnahme mit sehr schönen Titeln.

Gruß Jürgen
aureca
Stammgast
#14124 erstellt: 21. Apr 2018, 21:58

Igelfrau (Beitrag #14119) schrieb:
amazon.de

Yosi Horikawa - Vapor

Immer wieder ein besonderes Ereignis über KH!


Da muss ich absolut zustimmen! Und ich dachte immer, mir würde elektronische Musik nicht gefallen...

Nach dem Wechsel von einem günstigen inear auf den he400 muss ich sagen, der Hifiman macht sich sowohl hinsichtlich Abstimmung als auch Bühnenabbildung ziemlich gut.
sofastreamer
Inventar
#14125 erstellt: 22. Apr 2018, 12:32
muss mich ebenfalls bei igelfrau bedanken. wirklich klasse produziert der horikawa.

ich hör grad

amazon.deamazon link weil geht nich anders und bei jpc gibts dat net

keinen plan wie man es nennt, ich würd sagen psychedlischer ambient jazz. aufregend,, zum teil verstörend, faszinierend mit dem t5p mk2 am dx200 über tidal, da mag ich gar nicht raus trotz hochsommer....


[Beitrag von sofastreamer am 22. Apr 2018, 12:37 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 240 . 250 . 260 . 270 . 277 278 279 280 281 282 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Scheibe war eure größte Enttäuschung über KH
Rotten67 am 08.04.2012  –  Letzte Antwort am 08.04.2012  –  5 Beiträge
Was hört ihr um eure KH einzuspielen?
BesserIsses am 20.10.2007  –  Letzte Antwort am 25.10.2007  –  14 Beiträge
Wie hört ihr Musik?
maduk am 15.06.2006  –  Letzte Antwort am 16.06.2006  –  22 Beiträge
Mit welchem KH hört ihr am häufigsten?
bebego am 09.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.02.2008  –  31 Beiträge
wann und warum hört Ihr mit Kopfhörer?
Wilke am 28.12.2009  –  Letzte Antwort am 15.01.2010  –  29 Beiträge
Warum hört ihr mit Kopfhörern?
JeeBee68 am 16.12.2015  –  Letzte Antwort am 08.02.2016  –  136 Beiträge
DER KH oder mehrere KH?
rpnfan am 22.11.2008  –  Letzte Antwort am 07.12.2008  –  77 Beiträge
Was ist euer Lieblings-KH (auch InEar oder Earbud) und welchen hört ihr am meisten?
rpnfan am 27.06.2010  –  Letzte Antwort am 28.06.2010  –  4 Beiträge
KH im Heimkino - was haltet ihr davon?
Leve1013 am 19.12.2012  –  Letzte Antwort am 22.12.2012  –  4 Beiträge
Welche KH habt Ihr beim Sport an?
ThePrez am 08.02.2006  –  Letzte Antwort am 09.02.2006  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.485 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMichael_Simonis
  • Gesamtzahl an Themen1.410.327
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.848.963