Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 30 . 40 . 50 . 60 . 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 . 80 . 90 . Letzte |nächste|

BILDER eurer Selbstbau Racks

+A -A
Autor
Beitrag
Jacoby
Ist häufiger hier
#3504 erstellt: 27. Dez 2011, 20:27
das sag ich dir brauch ja das geld für neue lautsprecher .... weiß aber nie welche
KuSi89
Stammgast
#3505 erstellt: 27. Dez 2011, 20:38
xD stehe zurzeit vor der selben Entkscheidung
Weiß nicht ob ich mein KEF iq Set weiter ausbauen soll oder doch nen Umstieg auf Selbstbau LS machen soll... muss sagen die SB417 vom Udo find ich interessant... müsste das dann aber halt zu nem 5.0 Set ausbauen.
MisterTwo
Stammgast
#3506 erstellt: 30. Dez 2011, 14:12
So hiernunnochmal schnell, bevor es im März 'gehen muss', ein IKEA-LACK Umbau.

Die Ausgangssituation mit kleinem Center, ich glaube schon diese Variante war nicht ganz Original.
KDF-E50A11E auf Ikea Lack Regal

Der Umbau geschah dann im Januar 2007, weil ein neuer dicker Center unter musste (Anlage zum Grossteil auch neu :-)
Alle unteren Bretter rausgeschraubt, die Beine abgesägt, und ein Brett entsprechend knapp 29cm unter den 'Deckel' montiert.
LACK regal neu

Aus dem unteren Querteil wollte ich eigentlich ein Rack bauen, aber beim Zersägen musste ich feststellen, dass diese Bretter innen nur aus Pappe bestehen (war eigentlich klar, soinst wär das Ganze 150KG schwer...)

Folglich ist das Bodenbrett einmal durchgesägt und liegt nur auf dem Boden...kann also auch entfernt werden.

Ein 'LowBoard' mit ordentlicher Tiefe.
mty55
Inventar
#3507 erstellt: 02. Jan 2012, 00:18
fahr mal nach Bochum -lautsprecherbau.de - da findest ud was ordentliches.
StillPad
Inventar
#3508 erstellt: 02. Jan 2012, 13:09
Finde ich zwar nicht schick, ist aber funktionell und man muss nicht noch viel Geld investieren in was neues.

Wenn ich überlege was mein Rack gekostet hat...
marxi
Ist häufiger hier
#3509 erstellt: 06. Jan 2012, 23:53

cptnkuno schrieb:

expatriate schrieb:
Ich traue mich an Schrauben nicht heran weil ich Angst habe dass ich mir da das Holz zersplittere.

Schon einmal mit vorbohren versucht?
Wobei eine Spax in MDF das Holz meiner Meinung nach niemals zum Splittern bringt


auch wenn das schon etwas her ist möchte ich die ungeklärte lage gern aufklären .

eins vorweg ,ich bin selbst tischler und hab mit den ganzen sachen erfahrungen gemacht . eine GUTE verleimung hält mehr als verschraubt. gerade in deinem fall mit der keilleiste. die verleimung ansich ,wirst du nie aufreissen.wenn wird eher teile des mdf wegfetzen,die kraft musst du erstmal aufbringen. ich wette mit dir das du die keilleise nicht mal so eben abgerissen bekommst.

du kannst natürlich von hinten durch die keilleiste in die MDF platte schrauben ,kein thema. sind beides 19mm platten reichen gute 4x35 oder sogar 3,5x35. alles kein thema . evtl die keilleiste vorbohren und gut ist .

zum thema mdf und verschrauben : in die fläche lässt sich mdf gut verschrauben ,absolut kein thema. sobald man aber in die kante bohrt wirds kritisch. dort ist gutes vorbohren unerlässlich. denn mdf platz fast immer auf,ausser du nimmst noch extra schrauben mit bohrspitze.

aber deine keilleiste hält auch so ohne alles. die last wird ja durch die platte abgefangen ,da sie ja bis zum boden geht . heisst deine keilleiste hält nur die fixierung der platte. nach unten rutschen wird die nicht,weil verleimt. wenn du auch nummer sicher gehen willst,wie gesagt verschraub sie von hinten ins mdf.
Wolf.Im.Schafspelz
Stammgast
#3510 erstellt: 07. Jan 2012, 01:53
Dann möchte ich mich mal einreihen.

Rack_2 Rack_3 Rack_4

Auf den Bildern sehr ihr ein etwa 250kg schweres Granit-Rack mit 27mm Buche-Arbeitsplatten. Die Arbeitsplatten und der Boden werden durch 5mm starke Korkplatten geschützt.

Die Idee und der Aufbau kamen mir recht spontan, immer wenn ich im Steinfred etwas sah lief mir die Sabber im Mund zusammen, also habe ich mich mal im Baumarkt nach allem was nach Stein aussah umgesehen. Leider gab es keine praktisch stapelbaren Palisaden, deswegen gings gestern zu ein paar Baustoffhändlern. Dort lagen dann ein paar zweiseitig gesägte Granitpalisaden. Ursprünglich war das als Übergangslösung gedacht, da ich eigentlich etwas aus Basaltpalisaden und roten Marmorplatten wollte. Allerdings gefällts mir so gut, dass ich die Art Rack wohl sehr lange behalten werde. (Vor drei Tagen auch erst umgezogen und die Farbe passt super zu den Fensterbänken.)

Daheim angekommen haben Frauchen und ich die Steine noch mal richtig geschrubbt. (In der Badewanne.) War anstrengend. Da demnächst die Klausuren beginnen und meine Oberfräse bei einem werdenden Paps der den Wickeltisch für sein Würstchen selbst basteln möchte besser aufgehoben ist, konnte ich die Platten noch nicht bearbeiten. Bisschen Öl könnten sie auf jeden Fall noch vertragen. Aber das hat ja Zeit.

Um eine saubere Verkabelung kümmere ich mich auch noch. Jetzt fehlen nur noch die größeren Lautsprecher, die Needles wirken (optisch und musikalisch) auf 19m² doch etwas dünn.

OldSchoolTeufel
Stammgast
#3511 erstellt: 08. Jan 2012, 04:41
Schlicht und schön!!!

Ganz nach meinem Geschmack und sauber gearbeitet .


Gruß

OldSchoolTeufel
knollito
Inventar
#3512 erstellt: 08. Jan 2012, 14:05

Wolf.Im.Schafspelz schrieb:


Auf den Bildern sehr ihr ein etwa 250kg schweres Granit-Rack mit 27mm Buche-Arbeitsplatten. Die Arbeitsplatten und der Boden werden durch 5mm starke Korkplatten geschützt.




Nur als Tipp meinerseits: Ich würde die Arbeitsplatten aus Buche durch andere Ebenen ersetzen.Durch was genau, müßte man ausprobieren. Eine Möglichkeit wären dicke Schieferebenen (wobei die Farbe des Schiefers gut abgestimmt werden müßte). Nicht billig, aber wesentlich wertiger in der Anmutung. Bei einer entsprechend dicken Schieferlösung würde ich zudem auf die oberren beiden Granitpalisaden verzichten. Der PS hätte dann mehr Raum zur optischen Entfaltung und das Ganze sähe vollendet und nicht "in Arbeit" aus.
Wolf.Im.Schafspelz
Stammgast
#3513 erstellt: 08. Jan 2012, 14:31
Heyho ihr zwei,

vielen Dank für die Meinungen und Blumen.

Der Aufbau sollte sehr simpel sein und finanziell bin ich durch das Studium auch stark gebunden. Daher bleibt das Rack vorerst so, Schieferplatten / Marmorplatten würden natürlich echt scharf aussehen.

Durch die hölzernen Lautsprecher und den Schreibtisch nebenan passt die Arbeitsplatte ganz gut in den Raum. Ich finde schon, dass es sehr wertig aussieht. Die Steine glitzern sogar ein bisschen.
BU5H1D0
Inventar
#3514 erstellt: 09. Jan 2012, 23:37
Sieht super aus! Sehr massiv und dennoch elegant!
Wolf.Im.Schafspelz
Stammgast
#3515 erstellt: 10. Jan 2012, 03:01
Vielen Dank!

Der Aufbau mit Sandsteinen sieht sicher noch viel edler aus. Wer etwas ähnliches im Sinn hat und nochn paar Euro mehr locker machen kann sollte sich das mal ansehen. Super fand ich auch die Variabilität. Man kann ja auch noch ne Platte kaufen, paar Steinchen dazu und die zweite Ebene zur Seite erweitern. Da könnte dann ein Fernsehr Platz finden.
-B-S-W-
Ist häufiger hier
#3516 erstellt: 16. Jan 2012, 00:33
Hallo

Ich hätte da auch noch etwas anzubieten....

Br?cke
DSCF3928
und einmal von der Seite..
DSCF3929

Das ganze war Teil eines Schulprojektes, welches wir
zusammen mit einem Metallbauer verwirklichen konnten.
Das Gewicht dürfte bei ca. 100 kg liegen.
Die max. Belastung wurde noch nicht ausgetestet, sollte jedoch hoch genug liegen

Viele Grüße


[Beitrag von -B-S-W- am 16. Jan 2012, 00:34 bearbeitet]
StillPad
Inventar
#3517 erstellt: 16. Jan 2012, 20:58
Für Modelbau top, für Anlage eher suboptimal
Vorallen die vorderen Säulen würde mich stören.

Die Idee ist aber wie gesagt top.
baerchen.aus.hl
Inventar
#3518 erstellt: 16. Jan 2012, 21:24

Die Idee ist aber wie gesagt top.


ja, schön extravagant
Wolf.Im.Schafspelz
Stammgast
#3519 erstellt: 17. Jan 2012, 02:24
Wirklich geniale Idee, sieht extrem scharf aus.

Da fällt mir auch gleich das Motto der TU Dresden ein.

TUD Motto
-B-S-W-
Ist häufiger hier
#3520 erstellt: 17. Jan 2012, 18:26
Hallo

Vielen Dnak erstmal.
Naja die Brücke war ja nicht als Rack geplant, sondern nur als Modell.
Die Idee, das ganze als Rack zu verwenden kam erst später als es darum ging, die Brücke irgendwo zu "lagern".


StillPad schrieb:
Für Modelbau top, für Anlage eher suboptimal
Vorallen die vorderen Säulen würde mich stören.

Naja da die Verstärker genau dazwischen passen, ist das zumindest bei mir nicht weiter tragisch.

Viele Grüße
Star_Soldier
Inventar
#3521 erstellt: 17. Jan 2012, 19:06
Jetzt muss nur noch ein stimmiger Unterbau her.
Evtl. eine blaue Plexiglasscheibe indirekt beleuchter die ebenfalls von Stahlsäulen getragen wird.

Das braune Rack wirkt da echt fehl am Platz.
Igelfrau
Inventar
#3522 erstellt: 17. Jan 2012, 19:07

Star_Soldier schrieb:
Das braune Rack wirkt da echt fehl am Platz.
Definitiv!
-B-S-W-
Ist häufiger hier
#3523 erstellt: 17. Jan 2012, 22:01
Ja das braune Rack war der Vorgänger der Brücke und war erstmal nur zum testen da.
Über einen anderen Unterbau muss ich mir noch Gedanken machen,aber eine geeignete Plexiglasscheibe zu finden dürfte doch ziemlich teuer werden.
Star_Soldier
Inventar
#3524 erstellt: 17. Jan 2012, 22:45
Das war auch nur eine Idee um das Thema Brücke um einen Fluss zu erweitern.
Es gibt bestimmt noch andere Lösungen.

Mit der schönen Brücke würde ich beim Stahl als Baumaterial bleiben.
Acoustimass10
Inventar
#3525 erstellt: 22. Jan 2012, 12:27
Moin,

Ich habe gestern mein Ikea-Expedit 1x5 umgebaut.
Die Platten habe Ich mir im Baumarkt zurechschneiden lassen.
Alles zusammengerechnet komme ich auf ~70€ und 2h Arbeitszeit.


Front (21.01.2012)



Gruß, Andreas




P.S. Die Anlage ist noch nicht fertig
Gordenfreemann
Inventar
#3526 erstellt: 22. Jan 2012, 12:42

P.S. Die Anlage ist noch nicht fertig


Und so sieht sie auch aus, eine Schande!

- SCHERZ -

Ich finds schön, hat sowas Studio-mäßiges
und das fliegende Sideboard ist klasse
Star_Soldier
Inventar
#3527 erstellt: 22. Jan 2012, 15:53
Hey, ist das Grüne eine ADA Vorstufe ?
--Torben--
Inventar
#3528 erstellt: 22. Jan 2012, 16:00
Geräte a Mass, Kabel soweit das Auge reicht und dann die kleine Glotze... sieht irgendwie witzig aus
Acoustimass10
Inventar
#3529 erstellt: 22. Jan 2012, 17:17
Hi,

welches Grüne ?

Alle Infos sind in meinem Profil.

Der TV hat 42" und ist für 2,8m Gltozabstand genau richtig
(Das Bild wurde von hinter der Couch gemacht)


expatriate
Hat sich gelöscht
#3530 erstellt: 25. Jan 2012, 11:32
Naja, 2.8m würde ich eher zum 50er greifen :-)

Aber jeder nach seinem Geschmack.

Ist dsa Teil auf dem Subwoofer draufgestellt?
knollito
Inventar
#3531 erstellt: 25. Jan 2012, 12:30

expatriate schrieb:
Naja, 2.8m würde ich eher zum 50er greifen :-)


Was eine sehr vernünftige Wahl wäre.
StillPad
Inventar
#3532 erstellt: 26. Jan 2012, 19:46
Also ich habe auch nur 2,8-2,9m Entfernung zum 42" und größer darf der TV nicht sein.
Ich hatte schon ein 46" und das Ding erschlägt ein einfach wenn man so "nah" dran sitzt.

Und ja, im Laden sehen die 55" immer so klein aus

Den Sub würde ich übrigens gerne mal hören, so ein fettes Teil wie das zu sein scheint.


[Beitrag von StillPad am 26. Jan 2012, 19:47 bearbeitet]
Acoustimass10
Inventar
#3533 erstellt: 26. Jan 2012, 21:23
Hi,

der TV hat die richtige Größe, ansonsten fange Ich an die Pixel zu zählen. Das will ich ja nicht

Der Sub steht in 25436

rockfortfosgate
Inventar
#3534 erstellt: 26. Jan 2012, 22:21
ich hatte nen 43 zoll auf 2,8m, und nun einen 50 zoll.
und was soll ich sagen.......er schrumpft auch

50 zoll finde ichnicht zu gruß bei deiner entfernung.
und pixel zählt man auch nicht.
The_Dugi
Neuling
#3535 erstellt: 27. Jan 2012, 01:25
Es ist zwar etwas simpel nur mit ca.60 Steine aufgestellt,dafür Bombenfest und Stabil,und habe es direkt für meine Bedürfnisse zusammengestellt Gruß Dugi.DSC00498
Acoustimass10
Inventar
#3536 erstellt: 27. Jan 2012, 16:06
Sind das MDF ?
knollito
Inventar
#3537 erstellt: 28. Jan 2012, 15:20

Acoustimass10 schrieb:
Hi,

der TV hat die richtige Größe, ansonsten fange Ich an die Pixel zu zählen.


Das liegt dann aber an der Qualität des Fernsehers - ein 50 Zoll Kuro der letzten Generation bietet in 2,50m bis 3m Entfernung ein perfektes Bild. Der entsprechende 60 Zoller war sowohl in einer Entfernung von 3 und 3,50m im Einsatz - beides funktionierte wunderbar, bei bester Qualität und entspanntem Sehen.
Dej4vU_84
Ist häufiger hier
#3538 erstellt: 31. Jan 2012, 19:15
rack12
rack13
rack10
rack9
rack7
Star_Soldier
Inventar
#3539 erstellt: 31. Jan 2012, 19:21
Schönes Rack aber ein paar Infos zu dem Teil wären schon nicht schlecht.
Ist das aus Alu ?
Dej4vU_84
Ist häufiger hier
#3540 erstellt: 31. Jan 2012, 19:55

Star_Soldier schrieb:
Schönes Rack aber ein paar Infos zu dem Teil wären schon nicht schlecht.
Ist das aus Alu ?


beschreibung findest du hier KLICK

gruß
Wolf.Im.Schafspelz
Stammgast
#3541 erstellt: 31. Jan 2012, 21:05
Wahnsinn, sieht super aus.
HifiTux
Stammgast
#3542 erstellt: 31. Jan 2012, 23:58
Hi Leute, super Racks.
Sorry ich weiß das passt hier jetzt überhaupt nicht rein, aber da einige von euch Ikea Racks umfunktionieren weiß es sicher jemand und ich wollte dafür keinen neuen Thread aufmachen:

Weiß jemand ob in das mittlere Fach des Lack TV Racks DVDs passen? Habe die Maße des Innenfachs leider nicht gefunden, auf den Bildern sieht es verdammt klein aus!

Um nochmal on Topic zu kommen:

@Dej4vU_84
Das Rack ist wirklich super geworden, sieht sehr luxuriös aus

lg
Tommy-180
Stammgast
#3543 erstellt: 01. Feb 2012, 04:37
@ Dej4vU_84

nette Idee, gut umgesetzt und sauber lackiert. Der kleine Beistelltisch ? ist zwar nicht so mein Fall, aber es muss dir ja gefallen.
Was mir allerding auf der linken Seite deines Racks aufgefallen ist, ist die fehlende Schraube.
Abgerissen, oder vergessen ?



Schönen Gruß Tommy
Dej4vU_84
Ist häufiger hier
#3544 erstellt: 01. Feb 2012, 21:02

Tommy-180 schrieb:
@ Dej4vU_84

nette Idee, gut umgesetzt und sauber lackiert. Der kleine Beistelltisch ? ist zwar nicht so mein Fall, aber es muss dir ja gefallen.
Was mir allerding auf der linken Seite deines Racks aufgefallen ist, ist die fehlende Schraube.
Abgerissen, oder vergessen ?



Schönen Gruß Tommy



danke, kleiner Tisch? Der ist 100x60cm.
Ne die Schrauben sind noch nicht die endgültigen und ich hatte keine anderen mehr da zum fertigstellen. Konnte es aber nicht erwarten. Ich hab mir noch eloxierte Schrauben bestellt aber die sind leider noch nicht da.
maschineneinrichter
Ist häufiger hier
#3545 erstellt: 01. Feb 2012, 21:31
Wie hast du die kleinen Radien so gleichmäßig hinbekommen.Lack verzeiht keine fehler,aber das ist Fehlerlos. Der kleine Tisch mit den Fernbedienungsfächern hat was. Das werde ich mal im Hinterkopf behalten mit den Fächerchen. Schöne Idee.
Auch toll mal nicht Schwarz / Weiss zu sehen sondern schöne GRAU.
Anpera
Inventar
#3546 erstellt: 04. Feb 2012, 23:13

Weiß jemand ob in das mittlere Fach des Lack TV Racks DVDs passen?
Ja, weiß ich - und nein, passen sie nicht (außer du legst sie so, dass man den Titel nicht lesen kann). Auch BluRays passen leider nicht (stehend) rein.
Acoustimass10
Inventar
#3547 erstellt: 12. Feb 2012, 13:21
Hier mal in ein kleines Update

DSCN0382

DSCN0387

DSCN0385
firephoenix28
Inventar
#3548 erstellt: 12. Feb 2012, 14:02
@Acoustimass10

sieht wie immer sehr schön aus
knollito
Inventar
#3549 erstellt: 12. Feb 2012, 20:49
Wobei die Farbe des Boards in der Wohnumgebung wie ein Fremdkörper wirkt. Das würde ich persönlich noch ändern.


[Beitrag von knollito am 13. Feb 2012, 20:52 bearbeitet]
OldSchoolTeufel
Stammgast
#3550 erstellt: 13. Feb 2012, 18:24
Ich suche Gasdruckdämpfer für mein Rack-Projekt.

Habe schon verschiedene Suchmaschinen durchforstet,aber keine Gasdruckdämpfer (ohne hohe Mengenabnahme) für Möbel gefunden (möglichst aus Edelstahl).

Vielleicht kann mir hier jemand helfen .


Gruß und Danke im Voraus

OldSchoolTeufel
mty55
Inventar
#3551 erstellt: 13. Feb 2012, 19:33
gibts bei ebay im kfz Bereich - k.a. was Du damit vorhast, wenn Du evtl. ne Frontklappe machst und die schwer genug baust könnte es passen

http://www.ebay.de/i...&hash=item3a6f2bad8f
knollito
Inventar
#3552 erstellt: 13. Feb 2012, 20:57

OldSchoolTeufel schrieb:
Ich suche Gasdruckdämpfer für mein Rack-Projekt.

OldSchoolTeufel


Wenn Du die Luftschwingungsdämpfer so verwenden möchtest, wie ich vermute, schau Dir mal bei
WWW.CEF-SA.COM das Luftfederelement SLMU1 ein. Das hat sich in solchen Anwendungen bereits bewährt.
BU5H1D0
Inventar
#3553 erstellt: 13. Feb 2012, 22:09
Oder bei Ikea als Ersatzteil der Besatserie. Kostenpunkt 5€. Habe ich bei mir verbaut
BU5H1D0
Inventar
#3554 erstellt: 13. Feb 2012, 22:13
@Acoustimass10:
Du hattest mal ein optisch gediegenes, angenehm anzusehendes Arrangement, das konzeptionell und farblich einfach passte. Inzwischen ist daraus ein mit Technik überquellendes, farblich unharmonisches und zusammengeschustertes Allerlei geworden, das ich mir kaum noch ansehen kann.

Vielleicht solltest du mal wieder den back to the roots Weg versuchen in dem weniger mehr ist und gerade in einem Wohnzimmer die gemütliche Seite nicht vernachlässigt werden sollte.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 30 . 40 . 50 . 60 . 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 . 80 . 90 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Bilder eurer Steinwände / Kiesbetten
rockfortfosgate am 05.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.09.2018  –  4028 Beiträge
Selbstbau Rack - brauche Hilfe!
henock am 01.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  2 Beiträge
Planung eines Racks
iFreeze am 23.12.2008  –  Letzte Antwort am 24.01.2009  –  7 Beiträge
Rustikale HIFI-Racks
spaceboy7 am 04.12.2009  –  Letzte Antwort am 21.01.2010  –  4 Beiträge
Jahnke-Racks
OneLove am 14.01.2007  –  Letzte Antwort am 15.01.2007  –  2 Beiträge
Pneumatische racks?
hifiwelt am 28.02.2007  –  Letzte Antwort am 28.02.2007  –  6 Beiträge
Selbstbau aus Granit
Paulus1970 am 18.11.2009  –  Letzte Antwort am 13.01.2010  –  7 Beiträge
Selbstbau - Empfehlungen
expatriate am 14.07.2009  –  Letzte Antwort am 16.07.2009  –  16 Beiträge
Schrankwand|Selbstbau
99Malekith99 am 06.11.2008  –  Letzte Antwort am 08.11.2008  –  12 Beiträge
Racks erster Beitrag!!!
noplan am 04.05.2005  –  Letzte Antwort am 04.05.2005  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.941 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedforty5
  • Gesamtzahl an Themen1.417.781
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.994.249