Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 40 . 50 . 60 . 70 . 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 . 90 . Letzte |nächste|

BILDER eurer Selbstbau Racks

+A -A
Autor
Beitrag
Knenke
Ist häufiger hier
#3754 erstellt: 21. Aug 2012, 20:08

das ist ein vorteil von meinem rack, da bin ich auch schon drüber gelaufen und ich bin kein leichtgewicht :prost


Stell ich mir grad vor.. . Magst Du mal ein Bild einstellen von Deinem Rack?
Bin auch ständig auf der Suche nach neuen Ideen und Anregungen.

beste Grüße
HiroProtagonist
Inventar
#3755 erstellt: 21. Aug 2012, 20:11
ein bisschen weiter oben auf der gleichen seite

hier
Knenke
Ist häufiger hier
#3756 erstellt: 21. Aug 2012, 20:18
Sorry, hab ich wohl übersehen,
gefällt mir sehr gut . Perfekte handwerkliche Ausführung und passt wunderbar in Raum, nicht überladen und sehr edle Optik. Gratulation.

beste Grüße
M.a.t.z.e
Neuling
#3757 erstellt: 08. Sep 2012, 12:32
Hallo!

Echt sehr viele schöne Racks gibt es hier zu sehen!
Hier ist mein selbstgebautes Lowboard!

11

Wen es Interessiert kann auch mal hier
http://www.hifi-foru...m_id=117&thread=1375
reinschauen!!

Viele Grüße Matze
ingo74
Inventar
#3758 erstellt: 08. Sep 2012, 16:56
gelungenes lowboard, schaut gut aus
mir persönlich ist der center viel zu tief udn zu nah am boden, aber wenn es dir gefällt
JokerofDarkness
Inventar
#3759 erstellt: 08. Sep 2012, 18:46
Mein aktuelles Projekt stockt aufgrund eines abgerauchten Schwingschleifers auch gerade. Daher gibt es auch nur eine Momentaufnahme mit einem unfertigen Rack:

Rack - noch unfertig

Nach zwei komplett selbstgebauten Racks, habe ich diesmal auf ein gebrauchtes Massivholzrack zum Schäppchenpreis von 40€ zurück gegriffen. Problem an der Sache, dass Rack war zu kurz, zu hoch und zu schmal. Aber alles kein Problem, denn mit ein wenig Geschick, passendem Werkzeug und übrig gebliebenem Material (aus anderen Projekten) kann man ja alles anpassen.

Nun ist das ehemals gebrauchte Massivholzrack komplett umgebaut und den eigenen Bedürfnissen angepasst. Jetzt ist es 12cm breiter, 8,5cm flacher, 7cm tiefer und ca. 20kg schwerer. Und es wird noch besser bzw. schwerer, denn es kommen noch zwei Glasböden aus einem alten Glasrack von mir rein. Zum Schluss erhält das Rack noch eine Optik im Kolonialstil.
Maranator
Ist häufiger hier
#3760 erstellt: 09. Sep 2012, 15:58
Hallo JokerofDarkness,

ein sehr schönes Rack, aber wird die Marantz Endstufe dort nicht durch den wenigen Platz nach oben sehr warm ?
JokerofDarkness
Inventar
#3761 erstellt: 09. Sep 2012, 18:51
Zu warm wird da nichts, aber es kommt ja eh noch ein Glasboden je Seite rein. Muss die nur noch zuschneiden lassen.
jagges
Ist häufiger hier
#3762 erstellt: 12. Sep 2012, 08:39
Hallo!

Hier mal ein Bild von meinem kleinen Selbstbau Rack:

HiFi - Rack


Wer Interesse hat, hier gibts noch mehr Bilder und einen Baubericht: Forum-Link

Achja: Eine schwarze Frontplatte für den selbstbau D/A-Wandler ist schon in bearbeitung
derOstfriese
Stammgast
#3763 erstellt: 12. Sep 2012, 10:46
Moin,

schönes kleines Rack. Stell hier doch mal bitte Bilder von dem Innenleben deines Selbstbau Wandlers ein, würde mich mal interessieren.


[Beitrag von derOstfriese am 12. Sep 2012, 10:47 bearbeitet]
ipoto
Stammgast
#3764 erstellt: 13. Sep 2012, 11:09
Hier kann man sich echt viele gute Ideen holen

Ich möchte gerne ein Lowboard mit Klappen bauen, welche sich nach oben aufklappen und dann reinschieben lassen.
Kann mir jemand sagen wie die entsprechenden Scharniere heißen?

Vielen Dank.
Mrc381
Stammgast
#3765 erstellt: 22. Sep 2012, 14:04
So, das Ziel ist nah.

Nur noch die Fronten der Schubladen schleifen und schwarz lackieren.

DSC_0023
alex1611
Inventar
#3766 erstellt: 22. Sep 2012, 15:19
der Kontrast im Moment gefällt aber auch schon ganz gut. Soll das wirklich komplett schwarz werden?
freibürger
Inventar
#3767 erstellt: 22. Sep 2012, 17:09
Schließe mich meinem Vorredner an.

Gruß aus FR
Peter
StillPad
Inventar
#3768 erstellt: 22. Sep 2012, 17:10
Das Foto is ja so klein da sieht man ja nix drauf.

Was fürn Schwarz is das denn?
Sieht man noch die Maserung?
Lackiert oder gebeizt?

Ich würde die Schubladen so lassen oder weiß machen je nachdem wie der Schwarz ist

Finde das ein sehr guten Kontrast.
DjDump
Inventar
#3769 erstellt: 22. Sep 2012, 17:22

StillPad schrieb:
Das Foto is ja so klein da sieht man ja nix drauf.

Was fürn Schwarz is das denn?
Sieht man noch die Maserung?
Lackiert oder gebeizt?

Ich würde die Schubladen so lassen oder weiß machen je nachdem wie der Schwarz ist

Finde das ein sehr guten Kontrast.


Musst du aufs Bild klicken und dann rechts an der Seite auf "Bild herunterladen".
Dann hast dus in der Auflösung in ders Fotographiert wurde.

Die Platten sehen nach Buche Leimholz aus.
Igelfrau
Inventar
#3770 erstellt: 23. Sep 2012, 17:38
Ich finde auch den aktuellen Kontraststatus viel interessanter als einen einfachen und langweiligen schwarzen Kasten.

Kommt natürlich auch auf die Farbe der Geräte an, die dort anschließend wohnen werden. Gestrichen ist ja schnell...
brutzler75
Ist häufiger hier
#3771 erstellt: 23. Sep 2012, 18:26
Hallo

bin gerade mit meiner Leinwand fertig.

Ist sogar zum aufklappen. Kann man also bestens verdrahten, meine Komponenten.



P1010800



P1010804



P1010815
Igelfrau
Inventar
#3772 erstellt: 23. Sep 2012, 18:47
Kannst du das Ganze bitte auch mal im aufgeklappten Zustand und ein wenig mehr Details von diesem Klappmechanismus zeigen? Auch wie die Lösung dann auf dem Boden aussieht würde mich mit Bildern sehr interessieren (Rollen?).

Danke für möglichst viele Einzelheiten dazu.
brutzler75
Ist häufiger hier
#3773 erstellt: 23. Sep 2012, 19:07
Das kann ich machen.

Nur nicht mehr heute.

Mfg Olli
Igelfrau
Inventar
#3774 erstellt: 23. Sep 2012, 19:16
Hat keine Eile, Olli. Freu mich schon auf die Bilder.

Eventuell finde ich dann eine nachvollziehbare Lösung für mich, da ich auf Dauer auch gerne immer noch an die hinteren Anschlüsse herankommen möchte.
StillPad
Inventar
#3775 erstellt: 23. Sep 2012, 21:23

DjDump schrieb:
Musst du aufs Bild klicken und dann rechts an der Seite auf "Bild herunterladen".
Dann hast dus in der Auflösung in ders Fotographiert wurde.

Ahhh noch gar nicht entdeckt.
Danke.
Igelfrau
Inventar
#3776 erstellt: 23. Sep 2012, 21:31
Den Trick kannte ich auch noch nicht. Vielen Dank.
Mrc381
Stammgast
#3777 erstellt: 24. Sep 2012, 06:19

alex1611 schrieb:
der Kontrast im Moment gefällt aber auch schon ganz gut. Soll das wirklich komplett schwarz werden?


Ich hatte auch mal überlegt das so zu lassen, weil der Kontrast nicht schlecht aussieht. Allerdings wollen wir das bewusst "unaufdringlich" haben, weil das Ding direkt unter der Leinwand stehen wird.


StillPad schrieb:
Das Foto is ja so klein da sieht man ja nix drauf.

Was fürn Schwarz is das denn?
Sieht man noch die Maserung?
Lackiert oder gebeizt?

Ich würde die Schubladen so lassen oder weiß machen je nachdem wie der Schwarz ist

Finde das ein sehr guten Kontrast.


Das ist "schwarz glänzend" vom Obi. Ich glaube RAL9005, um genau zu sein.
Die Maserung von den Leimholzplatten sieht man noch durch, was echt cool aussieht.
Ich habe die Platten lackiert.

Ende der Woche gibt's bessere Foto's wenn das Rack komplett fertig und aufgestellt ist.


[Beitrag von Mrc381 am 24. Sep 2012, 06:20 bearbeitet]
brutzler75
Ist häufiger hier
#3778 erstellt: 24. Sep 2012, 08:51
Moin

Noch ein paar Fotos. Ich hoffe sie sind selbst erklärend.


P1010830


P1010832


P1010835


P1010836


P1010840


P1010841


P1010844

So das ganze habe ich mit 24mm OSB-Platte zusammengeschustert, anschließend mit Fugenfüller gespachtelt und geschliffen. Dann eine Vlies-Tapete auf Tapeziert. Und mit Altweiß gestrichen. Die Regale sind aus Multiplexplatten und mit Cremeweiß Buntlack angemalt worden. Damit die Leinwand hält an der Wand habe ich 3 Türschaniere die mit Spax und einer großen Schraube verbolzt ist mit der Wand. Das untere Regal mit den Rattan-Körben ist auch aus Multiplex. Und habe dort noch Räder unter gebaut, das man es alleine wegziehen kann. Ich habe das gemacht damit das Eigengewicht nicht zu hoch wird.Und das Ergebnis kann sich sehen lassen.
cptnkuno
Inventar
#3779 erstellt: 24. Sep 2012, 09:00

brutzler75 schrieb:

P1010835

Wieso steckst du um und machst dir keinen Schalter dort hin?
Igelfrau
Inventar
#3780 erstellt: 24. Sep 2012, 09:09
Super, vielen Dank für die vielen Nahaufnahmen, Olli!

Die fotografierte Rolle kann sich drehen wie bei einem Bürostuhl nehme ich an, oder? Und davon hast du über die ganze Breite der "Leinwand" 2 Stück verbaut?

Darf ich noch fragen was das ganze Material in etwa gekostet hat?
brutzler75
Ist häufiger hier
#3781 erstellt: 24. Sep 2012, 09:22
Moin

Ich habe kein vertrauen zum Schalter, kein Bock das mir der Verstärker abraucht. Und außerdem preis günstiger als so ein Schalter.

Und ich habe nur eine Rolle untergebaut, und zwar vorne wo man aufklappt. Der Rest hängt an den Schanieren.

Ich denke das die Leinwand so ca. 350€ kostet.

Gruß Olli
Igelfrau
Inventar
#3782 erstellt: 24. Sep 2012, 09:25
Merci!
romvor
Stammgast
#3783 erstellt: 27. Sep 2012, 08:49

ipoto schrieb:
Hier kann man sich echt viele gute Ideen holen

Ich möchte gerne ein Lowboard mit Klappen bauen, welche sich nach oben aufklappen und dann reinschieben lassen.
Kann mir jemand sagen wie die entsprechenden Scharniere heißen?

Vielen Dank.


Serrvus ipoto,

So was in der Art ??

hab unter "Klappenbeschlag einschiebbar" geschaut.


Gruß

romvor
HiroProtagonist
Inventar
#3784 erstellt: 27. Sep 2012, 09:31
das sind mal ein cooles teil @romvor!
sowas lässt sich sicher schön verwenden


[Beitrag von HiroProtagonist am 27. Sep 2012, 09:31 bearbeitet]
romvor
Stammgast
#3785 erstellt: 27. Sep 2012, 14:51
servus HiroProtagonist,

unter den Beschlägen gibt es wirklich tolle Teile, leider auch tolle Preise : ((

unter "Klappen Schwenkbeschlag" findet man z.B. dieses massive Teil für schwenkbare Schranktüren (via SchreinerZEITUNG)

Im hauseigenen Blog der Fa. Häfele ist dieser einschiebare Klappenschwenkbeschlag zu sehen

- (Werbungs-) Blog


Gruß

romvor
HiroProtagonist
Inventar
#3786 erstellt: 27. Sep 2012, 14:57
ja da gibts schöne sachen. ich habe mir in dem häfele katalog auch beschläge für mein lowboard gesucht und mittlerweile auch noch andere sachen gekauft. blöd ist nur, dass man dafür immer nen schreiner braucht, da es die häfele teile ja nicht im normalen fachhandel gibt. oder weißt du mehr?
elchupacabre
Inventar
#3787 erstellt: 27. Sep 2012, 15:15
P1020406

P1020407

P1020408

P1020409

P1020410

Bauteile:

Schwarze Platten aus 10mm Blech mit Bohrungen in der Mitte, 8er Löcher an den Ecken, 40er Loch hinten für Kabelkanal( fehlt noch)

Beine aus 40er Zylinderrohr (verchromt) mit unten 8er Gewinde und oben 12er Gewinde.

Ganz unten Beine aus Hartgummi mit 8er Stopfen in Rohr gesteckt.

Untere Platte mit Zentrierscheibe an den Ecken und 8er Stiftschraube die Beine zusammengeschraubt.

Obere Platte mit Zylinderschrauben in 12er Gewinde der Beine.

Gewicht der Konstruktion ca. 60kg.

Kosten Gesamt. ca. 100 Euro.

LG Manuel
Lülly
Stammgast
#3788 erstellt: 06. Okt 2012, 22:18
@ elchupacabre: 3x Plattenspieler (sind sie alle einsatzbereit?)
Die schwarzen Platten sehen echt gut aus. Gekauft oder lackiert bzw. lackieren lassen?
Deine Plattendreher haben mich daran erinnert, dass ich noch gar keine Bilder von meinem neuen Rack hochgeladen hab.


Das Studenten Rack 1.0

1

2

3

Die Lautsprecherständer sind schon 2 Jahre alt. Ein Freund hatte damals für mich sehr genau geschweißt, geflext und geschraubt. Nun fehlte nur noch ein farblich passendes Rack.

Was den Bau angeht:
- Zwei Bretter feinster Fichte (115 x 46 x 2,5cm) außen verschraubt.
- Der Rahmen vom Rack und die Bodenplatten der Lautsprecherständer sind aus 5mm Schiffstahl angefertigt.
- Entkopplung vom Boden über Oehlbach Standfüße.

Für Material, Lack & Lasuren sowie Werkzeug sind rund 150€ draufgegangen. Fast 60€ mehr als einkalkuliert, aber die Erfahrung zum ersten Mal Holz und Stahl mit den eigenen linken Händen zu bearbeiten ist unbezahlbar!

(PS: Der Plastik Sony Plattendreher wurde ausgemustert )
elchupacabre
Inventar
#3789 erstellt: 07. Okt 2012, 07:20

Lülly schrieb:
@ elchupacabre: 3x Plattenspieler (sind sie alle einsatzbereit?)
Die schwarzen Platten sehen echt gut aus. Gekauft oder lackiert bzw. lackieren lassen?
Deine Plattendreher haben mich daran erinnert, dass ich noch gar keine Bilder von meinem neuen Rack hochgeladen hab.


In der Zwischenzeit sieht das Ganze schon wieder etwas anders aus

Einsatzbereit sind derzeit der Sony PSX 600, ein DUal CS 450 Gold, ein Lenco L 78, ein Telefunken S 800 und ein Thorens TD 316, der Rest steht "under Construction"

Die Platten sind lackiert, 2x in einem schwarzton, aber nicht tiefschwarz.
Habe einen Komplettumbau eines 2. Lenco L78 in arbeit, da wird das gleiche schwarz verwendet.

LG Manuel
Mrc381
Stammgast
#3790 erstellt: 10. Okt 2012, 16:27
So endlich fertig!

Sorry, für die schlechte Bildquali, Fotografieren gehört nicht zu meinen Stärken.

CIMG5457

P.S.: Jetzt fehlt nur noch ein vernünftiger Dreher, damit der Plastikbomber weg kommt....
wurmholz123
Ist häufiger hier
#3791 erstellt: 14. Okt 2012, 08:47
Das mit dem Dreher hab ich auch. Aber als nächstes kommen erst mal Boxen für hinten.

Die Planung:
TV Möbel

und das wahre Leben:

TV Offen

front
one
Stammgast
#3792 erstellt: 14. Okt 2012, 09:26
Sieh einer an, die Princessinnen...
Und auch noch als Center. Hut ab..

Hast du als Rear auch noch zwei oder was lässt du fürs Heimkino mitlaufen??
wurmholz123
Ist häufiger hier
#3793 erstellt: 14. Okt 2012, 13:48
Danke für den appen Hut.
Als Hintere durfte ich leider keine Bauen. Die wären zu groß sagte meine Holde.
Da ist zur Zeit leider noch gar Nix
Aber die Planung geht bereits los. Symphony 4 in sowas wie nem Wallstreetgehäuse wird es wohl werden.
Nicht Optimal, aber der beste Kompromiss zwischen meiner Frau und mir und dem Klang. Mehr war halt nicht drin, da halfen auch keine neuen Schuhe und Co.
Aber das ist mir hinten auch nicht sooo wichtig, Stereo rules, 5.0 wird nur Beiwerk und zum Zocken und ganz selten mal für nen Film genutzt. Da ist es mir ehrlich egal ob die Kugel die mich von Hinten erwischt nen anderen Klang hat als die von vorne, das Ergebniss ist es, was dann wichtiger ist.

Alex

P.S: Baukosten (Ich hatte noch einige Reste) ca. 120 € für alles, incl. Leder, Lack, Furnier, Plattenmaterial, Ausszüge etc. Natürlich ohne die Überweisung an Udo, die kam leider nochmal dazu. Wobei er sich da wohl vertan hat, 7500 € wären die halt auch locker Wert!!!


[Beitrag von wurmholz123 am 14. Okt 2012, 13:52 bearbeitet]
HiroProtagonist
Inventar
#3794 erstellt: 14. Okt 2012, 13:53
das design wäre jetzt nicht so mein ding (wobei die linienführung gut aussieht - aber die schwarzen "kästen" wären nix für mich) . Allerdings scheint die verarbeitung wirklich top zu sein!
wurmholz123
Ist häufiger hier
#3795 erstellt: 14. Okt 2012, 14:20
Die schwarzen Kisten sind Markassarfurnier, sehr dunkel mit geringen braunanteilen. Das kommt wohl auf dem Foto nicht so gut rüber wie in echt.
one
Stammgast
#3796 erstellt: 15. Okt 2012, 07:24
Ich sehe schon, ich befinde mich in guter Gesellschaft...
Ich denke auch schon bei die Symphony 4 oder 5 nach...

Leider fehlt mir vor allem aber der .1 Kanal... Sprich ich warte sehnsüchtig auf ein Bassmodul von Eton...

Wenn ich fragen darf, wie lange hörst du schon die Prinzessinnen ?? Ich seit 3 Wochen und ich bin restlos hin und weg...
mty55
Inventar
#3797 erstellt: 15. Okt 2012, 07:38
Eton Bass kann ja so schwer nicht sein.
Ruf Udo an und frag wieviel Liter, setz nen 11er rein und mach das DSP Modul davor, das sollte dann schon mal bumsen oder?

Falls ein Eton Bass veröffentlicht wird dann doch sicherlich vollaktiv - also ne Weiche brauchts da nicht - und im Fall der Fälle kannst Du (wenn vorher mit UIdo vereinbart) die Weichenteile sicherlich nachkaufen
baerchen.aus.hl
Inventar
#3798 erstellt: 15. Okt 2012, 07:53

Sprich ich warte sehnsüchtig auf ein Bassmodul von Eton...



Null Problem.... bau dir eine Duetta Basskiste und klemm ein Bassmodul dran.......
mty55
Inventar
#3799 erstellt: 15. Okt 2012, 07:58
Schau an,
Parallel hat Udo noch mal kommentiert


http://www.lautsprec...?forum_ansicht=46244

14. Oktober 23h sein post

da beschreibt er wie man nen 12" verpackt damits mit dem DSP passt.
one
Stammgast
#3800 erstellt: 16. Okt 2012, 08:33
Na da stehen aber auch kritische stimmen drin..

Danke das Ihr meinen stillen Wunsch hier thematisiert, aber ich hätte da gerne etwas, das Udo wirklich "abgesegnet" hat, mein Wissen und Fähigkeiten in dem Bereich sind nicht so gut, als dass ich mich befähigt sehen, Neuland zu betreten.

Schust Leib bei deinen Leisten ist ein Motto das ich ernst nehme und ich vertraue in solchen Sachen lieber anderen bei denen ich die Ergebnisse anderer Leistungen schon kenne. ch warte lieber und hoffe das sich in dem Bereich bald was tut.. Denn den 11 Zöller im Doppelpack ist auch ne Alternative die mich sehr reizt...

Ist aber zu sehr Off topic.. Zurück zum eigentlichen Thema... danke für die Hinweise nachmals...
mty55
Inventar
#3801 erstellt: 16. Okt 2012, 08:43
naja, also der 11er im Duetta Unterteil funktioniert garantiert - wenn das in Frage kommt kannst Du loslegen
moqq
Ist häufiger hier
#3802 erstellt: 16. Dez 2012, 22:30
so möchte auch mal mein "rack" zeigen.
gestern fertig geworden und sorry für die bescheidene foto qualität...









Gordenfreemann
Inventar
#3803 erstellt: 16. Dez 2012, 22:43
Wurden die Platten auf die Steine geklebt?


[Beitrag von Gordenfreemann am 16. Dez 2012, 22:44 bearbeitet]
moqq
Ist häufiger hier
#3804 erstellt: 16. Dez 2012, 22:56
in den säulen sind je 3 M10 schrauben.
in die bretter sind vertiefungen gebohrt, wo die schraubenköpfe mit karosseriekleber eingeklebt wurden.


[Beitrag von moqq am 16. Dez 2012, 23:06 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 40 . 50 . 60 . 70 . 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 . 90 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Selbstbau Rack - brauche Hilfe!
henock am 01.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  2 Beiträge
Bilder eurer Steinwände / Kiesbetten
rockfortfosgate am 05.06.2009  –  Letzte Antwort am 21.11.2017  –  3744 Beiträge
Selbstbau aus Granit
Paulus1970 am 18.11.2009  –  Letzte Antwort am 13.01.2010  –  7 Beiträge
Planung eines Racks
iFreeze am 23.12.2008  –  Letzte Antwort am 24.01.2009  –  7 Beiträge
Rustikale HIFI-Racks
spaceboy7 am 04.12.2009  –  Letzte Antwort am 21.01.2010  –  4 Beiträge
Selbstbau - Empfehlungen
expatriate am 14.07.2009  –  Letzte Antwort am 16.07.2009  –  16 Beiträge
Schrankwand|Selbstbau
99Malekith99 am 06.11.2008  –  Letzte Antwort am 08.11.2008  –  12 Beiträge
Copulare?! Wer kennt diese Racks?! Private Nachbauten?!....
Stempsy am 27.05.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2016  –  5 Beiträge
Ratschläge/andere Ideen für Expansion meines "Racks"
Sathim am 26.01.2010  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  2 Beiträge
Ideen für Selbstbau-Rack
Burschi1620 am 19.03.2013  –  Letzte Antwort am 25.03.2013  –  11 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 61 )
  • Neuestes MitgliedMalii
  • Gesamtzahl an Themen1.386.648
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.128