Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 . 40 . 50 . Letzte |nächste|

Neue Arcam-AV-Geräte 2019: AVR10, AVR20, AVR30 und AV40

+A -A
Autor
Beitrag
speiche
Inventar
#1599 erstellt: 27. Apr 2020, 16:21
Meiner ist von DHL für morgen angekündigt. Mal sehen, er ist jetzt bald 2 Wochen unterwegs.

Falls er tatsächlich kommt, werde ich mich gleich dran machen. Wird empfohlen die aktuelle Firmware gleich aufzuspielen, oder lieber aufs nächste Update warten?
marco_008
Inventar
#1600 erstellt: 27. Apr 2020, 16:37
@prouuun
Du hast deinen mit der Tastenkombination zurück gesetzt?
Ich weiss das es bei einigen leer ist, hab das auch mal dem Support gemeldet gehabt.
Is aber auch nicht so wichtig, das Update is ja drauf.
Jetzt nur noch abwarten was mit Dirac wird, schon merkwürdig das ich keinen Ton raus bekommen hab.
prouuun
Inventar
#1601 erstellt: 27. Apr 2020, 17:16
Ja, hab ich zurückgesetzt.
Klaas01
Stammgast
#1602 erstellt: 27. Apr 2020, 17:34
Also Jungs, dass Ihr Euch das antut verdient den größten Respekt, ehrlich...
Ich lese hier mit weil ich an den neuen Arcams interessiert war und Ich weiß dass das gute Geräte sind (Klang, hatte einen 550) aber das wäre mir zuviel...
Grüsse
mario0815
Ist häufiger hier
#1603 erstellt: 27. Apr 2020, 19:15

marco_008 (Beitrag #1595) schrieb:
Macht er nicht automatisch, er geht zwar aus das war es aber!
Auszug von Arcam!
Das Gerät MUSS auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt und alle Setup-Änderungen nach einem Update erneut vorgenommen werden. Halten Sie dazu die MENU-Taste am Gerät ca. 5 Sekunden lang gedrückt (bis auf dem Frontblende-Display das Engineering-Menü angezeigt wird), lassen Sie die MENU-Taste los, drücken Sie OK und dann DIRECT. Das Gerät sollte dann aus- und wieder einschalten.
Da sich der EEPROM-Inhalt zwischen den Softwareversionen ändert, wird das Wiederherstellen von Einstellungen aus einer sicheren Sicherung NICHT empfohlen.

So steht es geschrieben! Muss zugeben, das ich beim alten Arcam nie einen Resett gemacht habe!🙈


Okay okay, Ich mach das alles nachher nochmal schaue grade mit meiner Frau eine Serie ...
Vielleicht löst das ja auch noch die Umschaltprobleme...


[Beitrag von mario0815 am 27. Apr 2020, 19:15 bearbeitet]
plushakoff
Ist häufiger hier
#1604 erstellt: 28. Apr 2020, 08:24

prouuun (Beitrag #1598) schrieb:
Glaube fast auch, daß meine Fernbedienung irgendwie kaputt ist. Konnte übers Webinterface ausschalten aber nicht mit der Fernbedienung... werde noch Updates abwarten aber dann ggf. einen Tausch beantragen.

Man muss AMP taste drücken
prouuun
Inventar
#1605 erstellt: 28. Apr 2020, 09:20
Habe ich, ging nicht. Aber der AVR hängt sich auch gern auf, wieso kA.. Das Signal wird ja weiter verarbeitet aber das Display hängt bzw. der Rest eben. War bei der ab Werk Firmware so (kA welche da drauf war) und ist bei der 1.24 ebenso. Da es aber sonst keiner zu haben scheint, warte ich mal noch etwas ab und wenn es bestehen bleibt, muss er zur Reparatur. Die Mode Taste hängt das Gerät ja auch auf bei mir, wie schon gesagt.


[Beitrag von prouuun am 28. Apr 2020, 09:20 bearbeitet]
plushakoff
Ist häufiger hier
#1606 erstellt: 28. Apr 2020, 09:36
komisch, bei mir hängt ab und zu auch auf. wenn von FB nicht geht, geht von Webklient zu umschalten und dann gehts wieder
es bleibt nichts anderes als auf nächste soft update warten


[Beitrag von plushakoff am 28. Apr 2020, 09:37 bearbeitet]
prouuun
Inventar
#1607 erstellt: 28. Apr 2020, 09:43
Ja, nutze deshalb aktuell nur den Webclient und das klappt soweit ganz gut. Auro3D hatte auch einen kleinen Hänger erst, hat sich nicht von Medium auf Large stellen lassen aber nach einem Neustart ging es. Es sind also schon noch sehr, sehr viele kleine Bugs aber man kann den AVR zumindest schon mal für die wichtigsten Sachen nutzen. Am liebsten wäre mir persönlich, das mit dem nächsten Update dann Dirac richtig funktioniert. Wobei ich Dirac noch mit dem Laptop die Tage versuchen möchte. Beim NAD war das ähnlich, da ging es Problemloser übers Laptop.


[Beitrag von prouuun am 28. Apr 2020, 09:49 bearbeitet]
plushakoff
Ist häufiger hier
#1608 erstellt: 28. Apr 2020, 10:09
hast Du probiert vom ström für 3-4 min zu nehmen? manchmal ein Wunder passiert!
prouuun
Inventar
#1609 erstellt: 28. Apr 2020, 10:45
Ja, alles schon durch. Hilft nichts.
speiche
Inventar
#1610 erstellt: 28. Apr 2020, 10:55
Hat Arcam eine neue Webseite online?
prouuun
Inventar
#1611 erstellt: 28. Apr 2020, 10:58
Jupp. Sieht ganz schick aus, ist (mir) wohl aber auch völlig egal.

Das man sich jetzt bei den Downloads durch eine Liste klicken muss ist etwas blöd gestaltet.


Was mich aber wundert... vielleicht bekommt man bei neueren Chargen einen Auro3D Aufdruck -> https://www.arcam.co.uk/ugc-1/product/192/539_large.jpg


[Beitrag von prouuun am 28. Apr 2020, 10:59 bearbeitet]
marco_008
Inventar
#1612 erstellt: 28. Apr 2020, 15:10
Diese Probleme hab ich überhaupt nicht. Kann alles problemlos bedienen. Bis auf die kleineren Bugs, läuft er und das täglich.
Wenn das mit Dirac dann gefixt ist, gibts nichts auszusetzen.
Meiner läuft genau so gut wie mein 550er vorher, nur halt ohne Dirac!
Hab auch keine Lust mehr zu lesen, das wir Arcam Käufer einem leid tun können, warum?
Wer darauf keine Lust hat der möge sich nen Denon, Yamaha oder sonst was kaufen, und glücklich werden, aber aufhören
hier Grütze zu schreiben.
Im NAD Forum dasselbe, Arcam schlecht machen, die NADs haben genauso ihre Probleme!
Geht soweit bis sich hier immer mehr zurück ziehen, und keiner mehr was schreibt.
prouuun
Inventar
#1613 erstellt: 28. Apr 2020, 15:12
Was ich vergessen habe, ARC klappt tadellos in Verbindung mit meinem GZW2004 von Pana (durchgeschliffen über meine Diva, die macht aber keinen Unterschied)


[Beitrag von prouuun am 28. Apr 2020, 15:12 bearbeitet]
marco_008
Inventar
#1614 erstellt: 28. Apr 2020, 15:13
Na das ist doch was.
Filou6901
Inventar
#1615 erstellt: 28. Apr 2020, 15:17
Nun ja marco , da muss ich dir aber ein wenig wiedersprechen !!!
Im NAD Thread den Arcam schlecht machen............................
Da ich dort auch unterwegs bin,kann ich sagen,stimmt das ja so nicht, dort wird auch nur erwähnt,das die neuen Arcam nicht laufen,nicht mehr-nicht weniger........das hat doch jetzt mit "schlecht machen" wirklich nichts zu tun !!!
Sie haben halt ihre Probleme,das ist eben Fakt !
Alles Gut , ich hoffe ja auch,das möglichst bald,die ganzen Arcam ohne Probleme und mit Dirac perfekt zusammenspielen !
marco_008
Inventar
#1616 erstellt: 28. Apr 2020, 15:30
Naja ich les mal mit bisschen mit im NAD Thread, und bin dann heut über den Post von Olsen 74 gestossen.
Und immer wieder hier als Versuchskaninchen hingestellt zu werden, naja lassen wir das.
Der NAD hat ebenso seine Problem auch mit der SW, aber das grösste No Go ist das nicht mal beide HDMI Ausgänge 4k UHD unterstützen,
wenn ich das richtig mit verfolgt habe.
Ich hab das Gerät nicht, und werd mich darüber auch nicht negativ äussern.
Arcam wird die Kisten schon zum laufen bringen, haben sie ja bei der alten Serie auch hinbekommen.
Filou6901
Inventar
#1617 erstellt: 28. Apr 2020, 15:33
Meine Worte !!!
Olsen84
Stammgast
#1618 erstellt: 28. Apr 2020, 16:06
Lass dich von dem Olsen74 nicht ärgern. Der hat eh keine Ahnung.
burkm
Inventar
#1619 erstellt: 28. Apr 2020, 16:14
Arcam wird das früher oder später sicherlich schon "irgendwie" zum Laufen bringen. Deswegen lese ich ja auch mit Eigeninteresse hier mit.

Was mich persönlich aber an der Situation massiv stört, dass Käufer quasi den "normalen" Verkaufspreis gezahlt haben für ein Gerät, dass softwaretechnisch - zumindest nach meiner Einschätzung - je nach Bezugszeitpunkt gerade mal "Alpha-Status" hat oder hatte. Angesichts der vielen Fehler/Bugs und fehlenden Features würde ich auf Grund meiner beruflichen Erfahrung zumindest nicht mal von "Beta-Software" sprechen wollen, weil das voraussetzt, dass eine fast fertige Software abschließend - im allgemeinen Umfeld - auf Kompatibilität und Fehlerfreiheit getestet wird.
Dieser Zustand mit eingeräumten diversen Fortschritten zieht sich ja nicht nur seit ein paar Wochen sondern schon (s. Themen Überschrift "Neue Arcam-AV-Geräte 2019..." ) über einen längeren Zeitraum hin.

Deswegen käme ich auf Grund des erkennbaren Chaos (und auch der bekannten Vorgeschichte) auch nicht auf die Idee, mir solch ein Gerät bei den Preisen selbst hinzustellen.

Ob ich deshalb den frühen Käufern meine "Hochachtung" wegen Ihrer Leidensfähigkeit aussprechen soll...


[Beitrag von burkm am 28. Apr 2020, 16:46 bearbeitet]
Silvan_Borer
Ist häufiger hier
#1620 erstellt: 29. Apr 2020, 05:44
Habe im Moment eine EMOTIVA XMC-1 in Betrieb und möchte auf 3D Sound aufrüsten. Leider gibt es bei der Emotiva kein AURO.
Daraus ergeben sich folgende Ansprüche an einen neuen AV-Vorverstärker.
Er muss DIRAC können, ein DBA ansteuern und AURO 3D beherschen.
Habe mich unter allen AV-Vorvestärker umgesehen und dabei gibt es mit diesen Ansprüchen nur den Arcam AV 40.
Die Trinnov Altitude 16 gebe es noch, ist mir aber etwas zu teuer.
Die Frage ist nun habe ich ein Gerät mit diesen Anforderungen übersehen?

Viele Grüsse Silvan
prouuun
Inventar
#1621 erstellt: 29. Apr 2020, 05:54
Die Schwestermodelle vom Arcam u.a. JBL aber ist auch nur eine andere Hülle und per Softwarefreischaltung gibt es kleine Features, um sich etwas vom Arcam unterscheiden zu können.

Wie soll der AVR ein DBA ansteuern, deine Emotiva hat doch sicherlich auch keine 4 getrennten Subwooferausgänge und einmessen wäre auch noch ein Punkt der so nicht ginge?
eugenm
Stammgast
#1622 erstellt: 29. Apr 2020, 08:09

Silvan_Borer (Beitrag #1620) schrieb:
Habe im Moment eine EMOTIVA XMC-1 in Betrieb und möchte auf 3D Sound aufrüsten. Leider gibt es bei der Emotiva kein AURO.
Daraus ergeben sich folgende Ansprüche an einen neuen AV-Vorverstärker.
Er muss DIRAC können, ein DBA ansteuern und AURO 3D beherschen.
Habe mich unter allen AV-Vorvestärker umgesehen und dabei gibt es mit diesen Ansprüchen nur den Arcam AV 40.
Die Trinnov Altitude 16 gebe es noch, ist mir aber etwas zu teuer.
Die Frage ist nun habe ich ein Gerät mit diesen Anforderungen übersehen?

Viele Grüsse Silvan

Ja, das hier:
https://www.monoprice.com/product?p_id=37887

Wird gerade für den europäischen Markt getestet.
Raver68
Ist häufiger hier
#1623 erstellt: 29. Apr 2020, 09:36
Oder JBL SDP-55, fast das gleiche wie die AV40 !

LG
burkm
Inventar
#1624 erstellt: 29. Apr 2020, 10:02
@eugenm

Da es noch keine Historie zu dem Monoprice-Gerät gibt, ist die tatsächliche Gebrauchstüchtigkeit im Alltagsbetrieb nur schwer einzuschätzen. Monoprice ist - meiner Kenntnis nach - zumindest bis jetzt nicht mit komplexer Elektronik "aufgefallen", wie es ein Multikanal-PreProzessor normalerweise ist. Eine ähnliche Problematik wie bei Emotiva will ich aber nicht unterstellen...
Den positiven Beurteilungen auf der Herstellerseite traue ich da nicht so ganz, weil vom Hersteller "gefiltert".

Man darf zudem nicht vergessen, dass zu dem genannten Preis in USD auch noch die Versandkosten in die EU und auf Alles die 19%tige Einfuhrumsatzsteuer zusätzlich fällig werden, ganz abgesehen davon, dass das Gerät laut Webseite derzeit "nicht lieferbar" ist (vermutlich wird es "Made in China" o.ä. sein, Monoprice gibt ja keine Auskunft zum eigentlichen Hersteller...)

Anm.: Bei Einfuhren aus den USA wird ja vom Zoll eigentlich immer genau hingesehen...


[Beitrag von burkm am 29. Apr 2020, 10:05 bearbeitet]
Silvan_Borer
Ist häufiger hier
#1625 erstellt: 29. Apr 2020, 10:06
Hallo

Bei der Emotiva gibt es 2 Subwooferausgänge die sich auf Dual mono stellen lassen und mit verschiednen Delays einstellen.
Damit habe ich den hinteren Subwoofer auf 0 Delay gestelt und die anderen Lautsprecher entsprechend angepasst, funktioniert einwandfrei.
Soviel ich gesehen habe sollte dies bei Arcam und Monoprice auch möglich sein.
Von hinten gesehen hat der Monoprice ziemlich viel Ähnlichkeit mit dem Emotiva XMC-2.

Viele Grüsse Silvan
burkm
Inventar
#1626 erstellt: 29. Apr 2020, 10:13
Nach dem rückseitigen Panel würde ich da nicht gehen wollen. Da sollte man schon eher einen Blick aufs Innenleben haben, um eventuelle Ähnlichkeiten einschätzen zu können.

Wäre auch kein gutes Omen, wenn es ein Emotiva XMC-2 im anderen Gehäuse wäre, da der keinen so guten Ruf hat (Problemkind).

Da würde ich dann noch eher zu einem Trinnov oder DataSat Gerät greifen wollen.

Update: Ich habe noch einmal nachgesehen. Es war anscheinend der Emotiva RMC-1 und nicht der XMC-2 der getestet wurde... Sorry wegen der falschen Angabe meinerseits.
Es gibt aber einen Test dort von der XMC-1 Revision 2 vom Oktober 2019
https://www.audiosci...-gen-2-pre-pro.9225/

Die "Conclusion" dazu kann jeder selbst lesen...


[Beitrag von burkm am 29. Apr 2020, 10:35 bearbeitet]
eugenm
Stammgast
#1627 erstellt: 29. Apr 2020, 10:42
HTP-1 ist viel zuverlässiger und flexibler als Arcams oder NADs und hier kann man es nachlesen;
1012094[/thumb]]https://www.avsforum...humb]1012094[/thumb]
Dadof3
Moderator
#1628 erstellt: 29. Apr 2020, 10:45
Das Review kann man auch direkt zu dem Monoprice bekommen: https://www.audiosci...cessor-review.11416/

Man sieht dort, dass er dasselbe Problem hat wie der XMC-1, nämlich dass offensichtlich nur 15 Bit verarbeitet werden.
Ob man das in der Praxis hört, sei dahingestellt, aber angesichts des Preises schon ein siginfikanter Makel.

Aber hier geht es eigentlich um Arcam ...
Silvan_Borer
Ist häufiger hier
#1629 erstellt: 29. Apr 2020, 11:18
Besten Dank für alle Infos

Welche Version von DIRAC läuft jetzt mit dem AV40 stabil?

Viele Grüsse Silvan
prouuun
Inventar
#1630 erstellt: 29. Apr 2020, 11:31
Stabil noch keine.
burkm
Inventar
#1631 erstellt: 29. Apr 2020, 11:39

Dadof3 (Beitrag #1628) schrieb:
Das Review kann man auch direkt zu dem Monoprice bekommen: https://www.audiosci...cessor-review.11416/

Man sieht dort, dass er dasselbe Problem hat wie der XMC-1, nämlich dass offensichtlich nur 15 Bit verarbeitet werden.
Ob man das in der Praxis hört, sei dahingestellt, aber angesichts des Preises schon ein siginfikanter Makel.

Aber hier geht es eigentlich um Arcam ...


In den zugehörigen "Q&A"s von Monoprice wird auf eine entsprechende Frage geantwortet, dass das mit den "15 Bit" ein Fehler auf der Seite von AudioScienceReview sei, da hier der entsprechende Geräte-Algorithmus zwecks Erkennung bewusst mit einer zeitlichen Verzögerung reagiere und dies dann auf der Seite von AudioScienceReview zu einer falschen Auswertung führen würde.
Es würden seitens des Monoprice Gerätes immer 24 Bit ohne irgendwelche Einschränkungen dekodiert werden.

Ich lasse das einfach mal so stehen, da es hierzu meines Erachtens bis jetzt keine stichhaltigen Argumente dafür oder dagegen gibt.


[Beitrag von burkm am 29. Apr 2020, 11:49 bearbeitet]
hmt
Inventar
#1632 erstellt: 29. Apr 2020, 12:12
Es wurde bereits nachgetestet mit einer entsprechenden Option im Menü. Das Problem waren nicht die 15 bit, sondern dass der Monoprice erst ab einer bestimmten mindestlautstärke per HDMI eine Verbindung aufgebaut hat. In einem Test, der dann von ganz leise bis laut geht sieht das dann natürlich so aus, als ob da unten etwas fehlt. Das kann man aber deaktivieren und ist in der Praxis nicht relevant.
Dadof3
Moderator
#1633 erstellt: 29. Apr 2020, 12:23
Ok, danke, das klingt plausibel.
So genau hatte ich mir das nicht angesehen, da es ja primär um die Frage nach der Verwandschaft zwischen Monoprice und Emotiva ging, und zumindest in diesem Punkt scheint es eine auffällige Ähnlichkeit zu geben.
marco_008
Inventar
#1634 erstellt: 29. Apr 2020, 14:38
Man darf gespannt sein,JBL hat wohl die 1.28 veröffentlicht. Dann kann es ja nicht mehr lange dauern, denk ich bis was für uns kommt.
Frage ist nur, ob Dirac auch was neues bringt.
marco_008
Inventar
#1635 erstellt: 29. Apr 2020, 19:44
Und da ist sie schon. 1.28!
Fixliste:
IMS21217: DD5.1-Eingang wird fälschlicherweise als DD2.1 angezeigt, wenn Stereo-Downmix ausgewählt ist.
IMS21555: Internetradiosender mit 32 kHz werden möglicherweise nicht abgespielt.
IMS21589: Das Umschalten zwischen Eingängen mit 88,2 kHz, 5,1 PCM und 5,1 Dolby Surround kann zu Unempfindlichkeit führen. IMS21639: Vorherige Titelbilder werden 4-6 Sekunden lang angezeigt, während neue Grafiken abgerufen werden.
IMS21646: Das schnelle Anpassen der Auro-matic-Stärke auf der Web-GUI kann dazu führen, dass das Gerät nicht mehr auf die Web-GUI reagiert. IMS21650: Verbessern Sie die Robustheit und Qualität der Kommunikation von Albumcover aus einigen Quellen.
IMS21662: Wenn Sie schnell durch Streaming-Audiospuren springen, wird weiterhin übersprungene Spur angezeigt.
IMS21664: Der Dirac-Filter kann beim Einschalten ausfallen, wenn sich das Gerät im Standby-Modus befindet.
IMS21668: Verbesserungen der Web-GUI-Kommunikation.
IMS21671: Scrollen Sie beim Speichern durch lange Dirac-Filternamen.
IMS21684: Brummen von Aux In mit Surround-Modus und Dirac.
IMS21688: Starten Sie den Dirac on Net-Eingang mit der Wiedergabe der Quelle. Die Audiowiedergabe wird vorne links fortgesetzt.
IMS21690: Albumcover werden erst angezeigt, wenn sie im Netz eingeschaltet sind, wenn Sie das Hauptmenü aufrufen / verlassen.
IMS21691: Nettoeingang spielt nichts, Menü öffnen / verlassen, Lautstärkeanzeige ist ausgeblendet.
IMS21636: Fügen Sie ".." zu abgeschnittenen Track- / Künstlernamen hinzu.
IMS21665: Wenn Dirac mit der Wiedergabe der Netzquelle begann, wurde die Audiowiedergabe fortgesetzt.
IMS21682: Änderungen des RS232 / IP-Engineering-Menüs optimiert.
IMS21683: Direct Mute-Ein / Aus-Befehle funktionierten nicht an Net-, USB-, DAB-, FM- und BT-Eingängen.
mario0815
Ist häufiger hier
#1636 erstellt: 29. Apr 2020, 21:22
1.28
Mein Internet ist gerade ausgefallen... kurz vorher hatte ich die 1.28er auf den Stick gezogen.... Mut zur Lücke...
soundnew
Stammgast
#1637 erstellt: 30. Apr 2020, 17:39
Ich bekomme das Update bei ARCAM gar nicht angezeigt - gar keine Firmware mehr auf der Homepage, ob die das zurückgezogen haben? Oder könnt ihr das sehen?

Jetzt sehe ich das wieder.


[Beitrag von soundnew am 30. Apr 2020, 17:40 bearbeitet]
wega.zw
Inventar
#1638 erstellt: 30. Apr 2020, 17:55
Hat denn schon mal jemand ein Vergleich ziehen können was z.B. der Arcam AVR20 besser macht als der Arcam 550?
marco_008
Inventar
#1639 erstellt: 30. Apr 2020, 18:06
Hatte ich schon mal erwähnt paar Beiträge zurück.
Airplay,Bluethooth,PassThrough, 3 Dirac Slots.
Klanglich kann ich keinen Vergleich ziehen, dazu müsste man beide nebeneinander betreiben!
Aber schlechter ist der Sound auf keinen Fall!
Ob dir der Umstieg wegen den neuen Funktionen wert ist, musst du selbst entscheiden.
mario0815
Ist häufiger hier
#1640 erstellt: 30. Apr 2020, 22:46
Unter den Geräten gibt es eine Downloads Sektion hier muss man nur ein paar mal nach rechts drücken...
DL
prouuun
Inventar
#1641 erstellt: 01. Mai 2020, 05:57
Hab gestern noch das Update aufgespielt und eingemessen, hat soweit ganz gut geklappt. Komisch ist nur, Auro lässt sich nicht verstellen und springt immer wieder auf Medium 12 zurück... mal sehen.
marco_008
Inventar
#1642 erstellt: 01. Mai 2020, 06:13
Und hast du beide Dateien extra gemacht?
Geht das Web GUI wieder flüssiger?
Die Töne in Dirac kommen jetzt auch korrekt aus den entsprechenden LS?
prouuun
Inventar
#1643 erstellt: 01. Mai 2020, 06:27
Die Einmessung lief ohne Probleme durch, hab zwar jetzt nur 4 Punkte gemacht, für die richtige Messung brauch ich dann mehr Zeit.
Hab mir ner alten Dirac Version eingemessen, welche müsste ich schauen. Mit der aktuellen hab ich sowieso keine Verbindung bekommen.

Das Web UI läuft ganz gut.

Display hat dich Gestern dann noch aufgehangen, war aber übers Web UI weiter zu bedienen. Da scheint irgendwo ein bescheidener Bug in der Programmierung zu sein. Da ich den AVR aber dann nur 1x grundlegend einstelle kann ich noch drüber hinwegsehen.

Hab das Update in einem Ruck aufgespielt und auch keinen Werksreset gemacht.
marco_008
Inventar
#1644 erstellt: 01. Mai 2020, 06:46
Klingt doch gut soweit!
Das heißt mit 2.5.3 Dirac geht es nicht?
Evtl dann doch mal den Resett durchführen!
Warst du das nicht auch, wo die FB nicht ging?
prouuun
Inventar
#1645 erstellt: 01. Mai 2020, 07:24
Da ich gerade eh noch was am PC machen muss. Jetzt bekomme ich zumindest eine Verbindung mit 2.5.3. Vielleicht komme ich am Wochenende dazu noch eine Einmessung durchzuführen, heute Abend aber wenn dann erst mal einen Film schauen. Man will sich ja auch mal an dem Gerät erfreuen

Ob die FB jetzt besser funktioniert muss ich noch schauen, hab jetzt alles übers Web UI gemacht.
Filou6901
Inventar
#1646 erstellt: 01. Mai 2020, 07:44
Bass Control anscheind fertig !
Kopie :

Auszug : Die MK2-Hardware des in Frankreich ansässigen Audio-Unternehmens StormAudio sowie AV-Modelle von Bryston und Focal, die bereits über Dirac Live Room Correction verfügen, werden jetzt mit Dirac Live Bass Control (Complete) ausgestattet.

Besitzer der MK1-Hardware von StormAudio können das Software-Addon über einen Firmware-Download und die Synthesis AVRs von JBL, die AVR10-, AVR20-, AVR30- und AVR40- Geräte von Arcam sowie die Concert XR-4, XR-6, XR-8 und Maestro X7 und X9 von AudioControl erhalten Alle bekommen bald das Update - vermutlich auch über ein Firmware-Update.
Meldung ist vom Dienstag 28. April

https://www.avforums...-now-available.17536


[Beitrag von Filou6901 am 01. Mai 2020, 07:45 bearbeitet]
eugenm
Stammgast
#1647 erstellt: 01. Mai 2020, 08:10
Die Storm MK-1 und MK-2 laufen schon mit Dirac BM.
Dadof3
Moderator
#1648 erstellt: 01. Mai 2020, 08:35

Filou6901 (Beitrag #1646) schrieb:
Besitzer der MK1-Hardware von StormAudio können das Software-Addon über einen Firmware-Download und die Synthesis AVRs von JBL, die AVR10-, AVR20-, AVR30- und AVR40- Geräte von Arcam sowie die Concert XR-4, XR-6, XR-8 und Maestro X7 und X9 von AudioControl erhalten Alle bekommen bald das Update - vermutlich auch über ein Firmware-Update.

Danke für den Hinweis! Aber diese Google-Übersetzung ist ziemlich schrottig und irreführend.
Der Originaltext ist verständlicher, wenn man auch nur ein wenig Englisch kann:

France-based audio company StormAudio’s MK2 hardware, plus AV models from Bryston, and Focal that already feature Dirac Live Room Correction will now come equipped with Dirac Live Bass Control (Complete).

Meanwhile owners of StormAudio’s MK1 hardware can get the software addon via a firmware download and JBL’s Synthesis AVRs, Arcam’s AVR10, AVR20, AVR30, and AVR40 units and AudioControl’s Concert XR-4, XR-6, XR-8 and Maestro X7 and X9 will all soon get the update - presumably also via a firmware update.

Oder, mit einem vernünftigen Programm (DeepL) übersetzt:

Die MK2-Hardware des französischen Audiounternehmens StormAudio sowie die AV-Modelle von Bryston und Focal, die bereits mit der Dirac Live Room Correction ausgestattet sind, werden nun mit der Dirac Live Bass Control (Complete) geliefert.

In der Zwischenzeit können Besitzer der MK1-Hardware von StormAudio das Software-Addon über einen Firmware-Download erhalten, und die Synthesis-AVRs von JBL, die AVR10-, AVR20-, AVR30- und AVR40-Einheiten von Arcam sowie die Concert XR-4, XR-6, XR-8 und Maestro X7 und X9 von AudioControl werden alle bald das Update erhalten - vermutlich ebenfalls über ein Firmware-Update.



[Beitrag von Dadof3 am 01. Mai 2020, 08:39 bearbeitet]
Alebar
Ist häufiger hier
#1649 erstellt: 01. Mai 2020, 09:33
Spinnt eure Fernbedienung seit dem letzten Update auch teilweise? Wenn ich eine Taste drücke leuchtet die Beleuchtung nur ganz kurz auf und ein Signal kommt am Verstärker nicht an. Teilweise gehts aber auch.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 . 40 . 50 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Arcam AV Reciever 550
Marian1969 am 27.03.2017  –  Letzte Antwort am 03.04.2017  –  5 Beiträge
Arcam AVR oder Lexicon
leogo am 03.06.2020  –  Letzte Antwort am 05.06.2020  –  5 Beiträge
Arcam resetten!
Irodrim am 31.07.2014  –  Letzte Antwort am 07.08.2014  –  7 Beiträge
ARCAM AVR750
Milan088 am 12.05.2013  –  Letzte Antwort am 02.10.2015  –  86 Beiträge
Arcam AV9
Pups010 am 08.03.2011  –  Letzte Antwort am 31.03.2011  –  7 Beiträge
Arcam DiVA AVP700 Erfahrungen?
derfalk am 17.07.2005  –  Letzte Antwort am 22.09.2005  –  34 Beiträge
Arcam 200 vs. Arcam 300
Tony_Cologne am 25.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.04.2006  –  8 Beiträge
Arcam AVR 350
d-fens am 15.02.2007  –  Letzte Antwort am 22.02.2007  –  7 Beiträge
ARCAM AVR400 / 500 / 600
Matthi007 am 06.05.2011  –  Letzte Antwort am 14.05.2013  –  98 Beiträge
Arcam+subwoofer
Purple am 26.05.2004  –  Letzte Antwort am 22.05.2017  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.493 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedPomboom
  • Gesamtzahl an Themen1.482.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.196.694