Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 . 10 . Letzte |nächste|

Yamaha 2020 Serie vorgestellt m. 8K HDMI 2.1

+A -A
Autor
Beitrag
submann
Inventar
#103 erstellt: 11. Jan 2020, 13:09
DANKE YAMAHA!!! Entscheidung leicht gemacht, ich werde 2020 kein Geld bei Euch liegen lassen!

WARUM???

Display viel zu klein!
Kein Auro3D!
Keine Verbesserung beim Einmesssystem!
Design kann man streiten, meins ist es nicht!
FB bestimmt nicht besser wie bei den 2018 Modellen!
DTS:X Pro Update???
Mehr Leistung???
11 Kanäle???

Schönes WE, Euch!
burkm
Inventar
#104 erstellt: 11. Jan 2020, 13:33
Die Geräte (und Gerätedaten) gibt es zwar noch nicht, die persönliche Entscheidung dazu anscheinend aber schon


[Beitrag von burkm am 11. Jan 2020, 13:44 bearbeitet]
QE.2
Inventar
#105 erstellt: 11. Jan 2020, 13:37
Von den Daten her oder Weiterentwicklungen würde ich bei dem Kenntnisstand mal noch keine Panik schieben. Allerdings das Design...... und ich fürchte, da wird sich nicht viel ändern. Plastebomber, grauenhaft.


[Beitrag von QE.2 am 11. Jan 2020, 13:39 bearbeitet]
jebeyer
Inventar
#106 erstellt: 11. Jan 2020, 13:51
Bei Denon gab bzw. gibt es ja auch schon seit längerer Zeit den "HEOS-AVR". Auch dieser kommt gänzlich ohne Frontdisplay.
Und er hat auch kein "klassisches" Setup-Menü über HDMI mehr.
Eine Steuerung/ Konfiguration bzw. Einrichtung ist nur über die beigelegte FB bzw. HEOS-App von Denon möglich.
Einziges Bedienelement an der Front ist der Lautstärkeregler und Status LEDs.

Auch das war ein "Design-Bruch". Er war aber damals zum Release (2017) auch noch ziemlich teuer. Und hat außer dem fehlenden Display, auch kein Einmess-System an Bord.

Siehehttps://www.denon.de/de/heos/heos-avr

Zum "Verkaufsschlager" ist er offenbar bis heute nicht avanciert. Auch wenn der Straßenpreis, jetzt unter dem damaligen UVP liegt.
Es gab auch nie einen Nachfolger bzw. eine Weiterentwicklung.
Allerdings fährt Denon ja auch noch immer seine "klassische" AVR-Linie parallel.


[Beitrag von jebeyer am 11. Jan 2020, 14:05 bearbeitet]
Stada
Ist häufiger hier
#107 erstellt: 11. Jan 2020, 13:55
Vielleicht ist die Front ja nicht aus Plastik sondern komplett aus Glas, cool wäre es dann noch wenn der untere Teil mattiertes Glas wäre (wegen der Spiegelungen und als Kontrast oder als Variante: Titan = Frostet Glass). Ich kann mir das echt bei der Preisklasse nicht vorstellen, dass da nur Plastik verwendet wird.
Wie lösen sie es dann mit den Farbvarianten oder gibt es nur eine? An sich finde ich das Design noch erträglich wenn kein Plastik verwendet wird. Die abgerundeten Ecken finde ich sogar besser als den schnöden Quader. Also erst mal noch abwarten.
Rainer_Hohn
Inventar
#108 erstellt: 11. Jan 2020, 14:06
Der Erfahrung nach - wie lange werden die aktuellen Modelle noch verfügbar sein, z. B. der RX2080?
dvdler64
Stammgast
#109 erstellt: 11. Jan 2020, 14:23
Für mich ist das schon ein Receiver für eine neuere Generation.Die zahlen der gekauften Blu rays sind rüchläufig und Streamen ist nunmal angesagt.Und so werden auch die Hersteller von AV Geräten ihre Geräte "verschlanken".Viele kaufen sich eine Soundbar und fertig.Man sehe nur mal den Bluray Player Markt,wieviel Firmen da schon ausgestiegen sind.Die heutige Generation legen nun mal nicht so einen grossen wert auf tollen Sound und dank Netflix und co verkommt die ganze Filmbranche zum Fastfood.Welcher junge Mensch schafft sich denn heute noch eine Filmsammlung an,viele denken sich ein Knopfdruck genügt und das war's.
jebeyer
Inventar
#110 erstellt: 11. Jan 2020, 14:30
Und für manche ist ja ganz offenbar auch schon das "Mäusekino" auf dem Smartphone vollkommen ausreichend.
Die machen sich schon gar nicht mehr die "Mühe" ihr Smartphone wenigstens noch mit dem TV und/ oder AVR/ Soundbar zu verbinden.
05bavaria
Stammgast
#111 erstellt: 11. Jan 2020, 14:32
Du kannst meinen 2080er haben für einen guten Preis gebe ich ihn ab und hole mir einen 2020er wenn sie da sind. Meine Geräte sind alle nicht zu sehen daher zählen für mich tatsächlich nur die inneren Werte.
jebeyer
Inventar
#112 erstellt: 11. Jan 2020, 14:37
Ich bin ja nun schon lange bei Denon.
Und das ist derartiges, außer der Ausnahme "HEOS-AVR" s.o., eher nicht zu "befürchten"

Obwohl- 2020 ist bei Denon ja 110-jähriges Jubiläum. Irgendwelche "Sonder" Modelle oder eine "Anniversary"-Edition wird es da schon geben...

Aber für solche "Designer"-Modelle ist bei Sound United auch eher Marantz "zuständig"...


[Beitrag von jebeyer am 11. Jan 2020, 15:22 bearbeitet]
geyerli
Inventar
#113 erstellt: 11. Jan 2020, 15:56
OK, das erklärt, woran man die letzten zwei Jahre gearbeitet hat.
Passat
Moderator
#114 erstellt: 11. Jan 2020, 16:13
Was das Plastik angeht, da muß man nur zu Marantz schauen.

Die Vorstufe AV 8805 für satte 4.000,- € hat die seitlichen Blenden auf der Front aus Plastik!

Was die Yamahas angeht:
Unterschiedliche Farben machen da kaum einen Sinn.
Ob nun der untere Streifen schwarz ist oder silber, 90% des Geräts sind wegen des Spiegels schwarz.

Und im abgedunkelten Heimkino ist so eine Spiegelfront auch eine Katastrophe.

Zu Denon:
Ich glaube kaum, das da Jubiläumsmodelle kommen.
Die gabs zum 100-jährigen Jubiläum.
Und das waren einfach Serienmodelle mit einer Front in Hochglanz-Schwarz.

Grüße
Roman
jebeyer
Inventar
#115 erstellt: 11. Jan 2020, 16:19
Zumindest hat dieser Hr.Krüger von Sound United entsprechendes "angekündigt" oder besser angedeutet: https://youtu.be/xHNc7c-9q5U?t=3310
Wie auch immer, wir werden es erfahren, wenn es soweit ist...


[Beitrag von jebeyer am 11. Jan 2020, 16:24 bearbeitet]
micha5.1.2
Ist häufiger hier
#116 erstellt: 11. Jan 2020, 17:38
Täuscht das oder hat Yamaha bei Belüftungsöffnungen zugelegt?Wäre halt noch die Frage welches Modell jeweils genau abgebildet ist.
KaiOliverKnops1
Ist häufiger hier
#117 erstellt: 11. Jan 2020, 18:43
Ich bin schon erstaunt, was die Forenteilnehmer hier wissen, was alles NICHT kommen wird, welche Materialien konkret verwendet werden, etc. pp. - vielleicht wäre ein bisschen mehr Unaufgeregtheit und Zurückhaltung bis zum offiziellen Launch angesagt. Aber diese Aufregung bis zum Bashing ist ja heute normal, wo sich viele im Netz hinter irgendwelchen Pseudoymen verstecken ...


[Beitrag von KaiOliverKnops1 am 11. Jan 2020, 20:00 bearbeitet]
micha5.1.2
Ist häufiger hier
#118 erstellt: 11. Jan 2020, 18:59
Wenn Du in einem Forum keine Reaktionen,Spekulationen usw..... haben willst darfst Du praktisch in keinem Forum etwas posten.Ist halt wie bei vielen Filmreihen:der Grossteil der Interessierten hat mehr erwartet,also ist man enttäuscht und für den Meinungsaustausch ist das Forum doch da.


[Beitrag von micha5.1.2 am 11. Jan 2020, 18:59 bearbeitet]
alpenpoint
Inventar
#119 erstellt: 11. Jan 2020, 20:09
Für mich ist das Design keine Kaufentscheidung da ich die Vorstufe vor dem Kino stehen habe. Ich muß aber auch sagen das neue Design ist nicht gelungen. Wichtig für mich wären die inneren Werte wie z.b. endlich mal ein überarbeitetes und erweitertes YPAO.
Ich bin zwar mit meiner CX-A5000 sehr zufrieden aber ich würde gern auf Atmos upgraden, das wäre der einzige Grund warum ich zu was neuen greifen würde. Mal schauen was kommt.

lg Alpi
camalot
Ist häufiger hier
#120 erstellt: 11. Jan 2020, 20:20

KaiOliverKnops1 (Beitrag #117) schrieb:
Ich bin schon erstaunt, was die Forenteilnehmer hier wissen, was alles NICHT kommen wird, welche Materialien konkret verwendet werden,

Warum veröffentlichst du dann überhaupt solch unausgegorene/unvollständige Informationen? Über die Folgen brauchst du dich dann auch nicht wundern. Ist doch klar, dass die Spekulationen dann blühen. Yamaha ist bestimmt hocherfreut, wenn solche Infos, die garantiert unter NDA stehen, einfach mal so veröffentlicht werden.


[Beitrag von camalot am 11. Jan 2020, 20:24 bearbeitet]
KaiOliverKnops1
Ist häufiger hier
#121 erstellt: 11. Jan 2020, 20:50
Yamaha ist bestimmt hocherfreut, wenn solche Infos, die garantiert unter NDA stehen, einfach mal so veröffentlicht werden.[/quote]

Das Video war frei zugänglich, woher soll ich von einer NDA wissen? Zudem wirkt die ja auch nur inter partes.

Durch das Video habe ich übrigens feststellen müssen, dass mir vor wenigen Wochen ein Mitarbeiter von Yamaha auf die Frage, ob bald ein Nachfolger des A-S1100 kommt, offenbar frech ins Gesicht gelogen hat. So long Yamaha....
micha5.1.2
Ist häufiger hier
#122 erstellt: 11. Jan 2020, 21:09
Heutzutage würde es mich nicht mehr wundern wenn der Hersteller sowas veröffentlichen lässt um vorzufühlen.Das macht man dann über Dritte damit man offiziel alles von sich weisen kann.

@KaiOliverKnops1,ich glaub jeder hier im Forum der das Video entdeckt hätte,hätte diesen Thread eröffnet und es gepostet.Da seh ich bei Dir keine Schuld.Da solln sich der Urheber des Videos,Youtube und Yamaha drum schlagen wer die Schuld trägt.
Alexander#77
Inventar
#123 erstellt: 11. Jan 2020, 21:37
Auf diesen Gedanken bin ich auch schon gekommen, dass evtl.die kurze Veröffentlichung beabsichitgt war um die Reaktionen in den Foren und Sozial Medias zu sehen.
Und wenn nicht dann hat Yamaha schoon mal einen Vorgeschmack bekommen was auf sie zukommen wird.
Wie auch schon gesagt, sollte das neue Design wirklich nicht im gesamten Verkaufsgebiet von Yamaha ankommen, dann wird man einiges auch wieder ändern in den kommenden Jahren.

Also sollte jeder der nicht wirklich vor hatte sich jetzt dann einen 2020 AVR zu kaufen auch entspannt bleiben was die Zukunft bringt
Passat
Moderator
#124 erstellt: 11. Jan 2020, 23:14

micha5.1.2 (Beitrag #116) schrieb:
Täuscht das oder hat Yamaha bei Belüftungsöffnungen zugelegt?Wäre halt noch die Frage welches Modell jeweils genau abgebildet ist.


Es waren im Video alle Modelle zu sehen.

RX-V2 und 4 haben diese runden Kanten, RX-A2/4/6/8 haben das eckige Design.

RX-V2 und 4 lassen sich optisch nicht unterscheiden, ebensowenig RX-A2/4/6/8.
Bzw. wahrscheinlich nur von hinten.


KaiOliverKnops1 (Beitrag #121) schrieb:

Durch das Video habe ich übrigens feststellen müssen, dass mir vor wenigen Wochen ein Mitarbeiter von Yamaha auf die Frage, ob bald ein Nachfolger des A-S1100 kommt, offenbar frech ins Gesicht gelogen hat. So long Yamaha....


Woher willst du wissen, ob der dich angelogen hat?
Es könne auch gut sein, das Yamaha Deutschland nichts von den Nachfolgern wusste.

Im Übrigen konnte ich im Video keine Änderungen beim A-S1200/2200/3200 gegenüber den Vorgängern A-S1100/2100/3000 feststellen.
Da drängt sich der Verdacht des Badge-Engineering auf: Nur die Typenbezeichnung wird geändert, um den Eindruck zu erwecken, das es neue Modelle sind.

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 11. Jan 2020, 23:20 bearbeitet]
KaiOliverKnops1
Ist häufiger hier
#125 erstellt: 11. Jan 2020, 23:32
In dem Video ist von geänderten Bauteilen für die Amps die Rede. Mein Französisch ist aber nicht so gut, dass ich dies ganz genau verstanden hätte. Einen Sinn muss die Neuauflage aber haben. Ggf. hat dies auch etwas mit dem Remote-Eingang zu tun. Die Amps lassen sich ja mit den AVRs kombinieren. Ich hatte sehr auf ein Streamingmodul und Digitaleingänge gehofft. Dann hätte ich ganz sicher einen gekauft. Aber so bleibe ich bei meiner noch neuen Rotel Vor-/End-Kombi und dem Denon PMA1600N. Schade, ich habe seit Jungedtagen und bis jetzt hier x-Yamahas - angefangen von CA-2010 bis....
binap
Inventar
#126 erstellt: 12. Jan 2020, 01:28
Mal sehen, wie lange das online bleibt:

burkm
Inventar
#127 erstellt: 12. Jan 2020, 01:35
Sieht für mich nach einem gewollten "Leak" des Messe-Standes vor Eröffnung aus...


[Beitrag von burkm am 12. Jan 2020, 01:54 bearbeitet]
micha5.1.2
Ist häufiger hier
#128 erstellt: 12. Jan 2020, 01:40
10 Minuten war es online.

Also wenn unten der Teil im selben Finish wie der Rest der Front wäre, wäre es optisch schon harmonischer und wertiger.
Passat
Moderator
#129 erstellt: 12. Jan 2020, 03:26

KaiOliverKnops1 (Beitrag #125) schrieb:
Ggf. hat dies auch etwas mit dem Remote-Eingang zu tun. Die Amps lassen sich ja mit den AVRs kombinieren


Den haben schon die aktuellen Verstärker.

Grüße
Roman
Vantassel
Stammgast
#130 erstellt: 13. Jan 2020, 01:11
Schade das die Bilder so schlecht sind. Die Modellnummern unten rechts an den Geräten sehen so aus, das sie eine Stelle mehr hätten. Also z. B. RX-A8A
Passat
Moderator
#131 erstellt: 13. Jan 2020, 01:23
Ja, da steht RX-V4A, RX-V6A, RX-A2A, RX-A4A, RX-A6A, RX-A8A.

Auf dem Demovideo, das im Video zu sehen war, war aber keine Rede von dem angehängten A.
Da hießen die Geräte nur RX-V4, RX-V6, RX-A2, RX-A4, RX-A6, RX-A8.

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 13. Jan 2020, 01:26 bearbeitet]
laurooon
Inventar
#132 erstellt: 13. Jan 2020, 10:13
Ja, die Optik ist Mist hoch 3, ein richtiger Rückschritt imho, da wäre ich eher beim bewerten Design geblieben. Vor allem verstehe ich nicht, wie nun die Endstufen noch dazu passen sollen!? Gerade erst kam die MX-A5200 raus und nun ändern sie den Look der Receiver. Imho müsste man die Vorstufe klar anders auslegen sonst siehts shice aus.

Technisch gibt's keine Neuerungen, die mich hinter dem Ofen hervorlocken können. Ich möchte YPAO 2.0 (incl. Subwoofer Linearisierung) und mind. 7.2.6, besser 9.2.6. Muss dann wohl doch eher zu Arcam gehen, Monoprice oder JBL gehen. Allerdings ist meine CX-A5100 noch so gut, dass ich einfach nix neues brauche.


[Beitrag von laurooon am 13. Jan 2020, 10:21 bearbeitet]
quizzz
Ist häufiger hier
#133 erstellt: 13. Jan 2020, 11:12
quizzz
Ist häufiger hier
#134 erstellt: 13. Jan 2020, 11:20
Fuchs#14
Inventar
#135 erstellt: 13. Jan 2020, 11:22
Hast du die Bildrechte von Yamaha bekommen? Respekt...
laurooon
Inventar
#136 erstellt: 13. Jan 2020, 11:31

quizzz (Beitrag #134) schrieb:


Ich finde nirgends Großbilder vom linken Gerät. Das scheint "der Dicke" zu sein. Bilder von der Rückseite gibt's gar keine?

Ich finde das Design grottig, aber daran werden wir uns gewöhnen müssen. Z9/Z11 Nutzer haben damals wahrscheinlich auch die Kriese bekommen, als die RX-V3067 rauskamen. Das hier ist der nächste Abriss in Sachen Materialauswahl. Da die neuen Geräte keine Begehrlichkeiten wecken hinsichtlich ihrer Ausstattung bleibe ich einfach mal relaxed und genieße meine Anlage.


[Beitrag von laurooon am 13. Jan 2020, 11:45 bearbeitet]
Smolinho
Ist häufiger hier
#137 erstellt: 13. Jan 2020, 11:51
Hallo zusammen, als Laie habe ich folgende Frage:

Verstehe ich es richtig, dass bisher Yamaha die einzigen AVRs angekündigt hat, welche (voraussichtlich) alle Features der neuen Videospielkonsolen (PS5, Xbox Series X) von Haus aus beherrschen? Bei anderen Herstellern habe ich entweder was von (kostenpflichtigen) Upgrades gelesen bzw. fehlen die Features bisher.

Aktuell habe ich einen RX-V673 mit einem Teufel Theater 5.1 Boxenset und würde gerne im Zuge der neuen Konsolen bisschen aufrüsten.

Gruß
laurooon
Inventar
#138 erstellt: 13. Jan 2020, 12:14
Was für Konsolenspezifische Features meinst du denn?
Koloss78
Inventar
#139 erstellt: 13. Jan 2020, 12:18
Da gibt es einige. HDMI 2.1 ist das Stichwort. VRR usw.
Smolinho
Ist häufiger hier
#140 erstellt: 13. Jan 2020, 12:21

laurooon (Beitrag #138) schrieb:
Was für Konsolenspezifische Features meinst du denn?


HDMI2.1 Support - 4k/120 bzw. 8k/60 sowie Feature with Auto Low Latency, Variable Refresh Rate, etc. - eARC geht wohl auch schon bei jetzigen Modellen soweit ich verstanden habe

Es kommt auch dann ein neuer TV in Haus, aber ich möchte weiterhin nur ein HDMI Kabel vom TV zum AVR haben. Daher möchte ich nach Möglichkeit ausschließen, dass der AVR das Bild "verschlimmbessert". Leider konnte ich keine Informationen finden, wie sich der AVR verhält ohne Bildverarbeitung.

Kurz und knapp -

Neuer TV - AVR - Zuspieler


[Beitrag von Smolinho am 13. Jan 2020, 12:23 bearbeitet]
berni1
Ist häufiger hier
#141 erstellt: 13. Jan 2020, 12:29
Man muss sicher abwarten, bis genaueres vorliegt oder erste Testungen erfolgt sind.

Bisher gibt es diese paar Bilder, auf welchem man das zuküftige Design erkennen kann und die Tatsache, dass 8K und die aktuellen HDMI-Standards oder Spezifikationen von Spielekonsolen erfüllt werden...

Das Design haut mich jetzt auch nicht vom Hocker; insbesondere das viel zu kleine Display (auch wenn heute alles per App und über den Screen gesteuret werden kann). Muss ich mir aber erst mal in echt anschauen.
Aber vielmehr enttäuschend könnten die (bisher) bekannten technischen Neuerungen sein ... Glauben die wirklich, dass eine neue Frontblende mehrheitlich Käufer anreizt?
Hatte mir insgeheim eine Auro-Untertsützung erhofft... auch wenn Yamaha ja bisher immer dementiert hatte. Ich glaube schon, dass dieses Merkmal für viele ein wirklicher Kaufanreiz gewesen wäre, denn dann hätte sich Yamaha das letzte Alleinstellungsmerkmal der SoundUnited-Konkurrenz geschnappt und zusätzlich auch noch ihren tollen DSP ...

Na ja. Soll wohl nicht sein. So sehe ich für mich jedenfalls keinen Umstieg auf mich zukommen ...
Passat
Moderator
#142 erstellt: 13. Jan 2020, 12:41

Fuchs#14 (Beitrag #135) schrieb:
Hast du die Bildrechte von Yamaha bekommen? Respekt...


Was für Bildrechte von Yamaha?

Das Bild stammt von der Homepage eines kanadischen Händlers.
Die haben das allerdings entfernt da:

Nous avons dû retirer le contenu du reste de la page à la demande de Yamaha, car les informations étaient confidentielles.


Auf Deutsch:
"Wir mussten den Inhalt auf Anfrage von Yamaha vom Rest der Seite entfernen, da die Informationen vertraulich waren."

Die Bildrechte liegen also beim kanadischen Händler, da der das Bild bei seinem Besuch auf der CES gemacht hat.

Grüße
Roman
laurooon
Inventar
#143 erstellt: 13. Jan 2020, 12:41
Naja, das Auro nicht kommt, habe ich mir schon gedacht und kann es verstehen. Yamaha torpediert ja mit einem weiteren Aufpolierer ihre eigenen Cinema-DSPs. An Dolby und DTS kam man nicht vorbei, da diese auch die Decoder stellen, aber um Auro macht man einen Bogen. Und die paar Auro Filme haben meist auch Dolby Ton.

Besser wäre imho ein verbessertes YPAO gewesen, welches ähnlich gut ist, wie Audyssey. Und mehr Kanäle.
laurooon
Inventar
#144 erstellt: 13. Jan 2020, 12:43

Passat (Beitrag #142) schrieb:
Was für Bildrechte von Yamaha?


Wenn er das Bild VERLINKT, ist alles gut. Dann ist der Link weg, wenn die Quelle tot ist (also jetzt). Da er das Bild aber ins Forum geladen hat, wird es hier weiter angezeigt, auch wenn Yamaha die Information als vertraulich klassifiziert. Da ist der Unterschied.

Wenn Bilder nicht von mir selbst gemacht wurden, verlinke ich diese nur, lade sie aber nicht hoch. Genau darauf wird man ja auch beim Upload immer hingewiesen.

Fraglich ist, wie ein auf der CES ausgestelltes und präsentiertes Gerät großartig als vertraulich betrachtet werden muss. Es gibt dutzende Berichte zur CES, dann stellt man sowas nicht aus. Das Yamaha die Bilder am liebsten aus dem Internet verbannen würde, grenzt für mich schon an Zensur.


[Beitrag von laurooon am 13. Jan 2020, 12:54 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#145 erstellt: 13. Jan 2020, 12:57
Wenn das Bild nicht offiziell von Yamaha ist dann gehören die Bildrechte eben dem Fotograf, egal wer das war. Und dann muss man ihn eben um Erlaubnis fragen. Und nein, das Internet ist kein rechtsfreier Raum
Passat
Moderator
#146 erstellt: 13. Jan 2020, 13:01

laurooon (Beitrag #144) schrieb:
Fraglich ist, wie ein auf der CES ausgestelltes und präsentiertes Gerät großartig als vertraulich betrachtet werden muss. Es gibt dutzende Berichte zur CES, dann stellt man sowas nicht aus. Das Yamaha die Bilder am liebsten aus dem Internet verbannen würde, grenzt für mich schon an Zensur.


Yamaha hat die Geräte nicht öffentlich vorgestellt, sondern in einem reservierten Bereich, zu dem normale Besucher keinen Zugang hatten.
So etwas gibt es von vielen Herstellern, auch auf Messen in Deutschland.
I.d.R. ist in diesem Bereich dann das photographieren und filmen verboten.

Der kanadische Händler hat sich nicht dran gehalten und die Yamaha-Leute auf der CES haben das Treiben des Händlers wohl nicht mitbekommen.
Sonst hätten die das gleich vor Ort unterbunden.

Grüße
Roman
laurooon
Inventar
#147 erstellt: 13. Jan 2020, 13:04
Die CES ist ohnehin nur einem exklusiven Völkchen zugängig. Du meinst also, dass es unter diesen Exklusiven, wiederum Besondere gibt, die auf der CES (die ja nicht öffentlich ist) in einem Nebenraum nochmal extra geheimes Zeug zu sehen bekommen?


[Beitrag von laurooon am 13. Jan 2020, 13:04 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#148 erstellt: 13. Jan 2020, 13:06

laurooon (Beitrag #147) schrieb:
Du meinst also, dass es unter diesen Exklusiven, wiederum Besondere gibt, die auf der CES (die ja nicht öffentlich ist) in einem Nebenraum nochmal extra geheimes Zeug zu sehen bekommen? :?

Das ist doch nicht unüblich das nur geladene Gäste bestimmte Sachen zu sehen bekommen.
laurooon
Inventar
#149 erstellt: 13. Jan 2020, 13:08
Das Bild wurde entfernt!

Gibt es eigentlich Hinweise darauf, ob die Farbe Titan auch tot ist?
Fuchs#14
Inventar
#150 erstellt: 13. Jan 2020, 13:14
Hat Titan je gelebt

Wäre ja eh nur der kleine Streifen unten, naja das wäre dann auch egal wenn das noch in Titan wäre, sieht eh bescheiden aus....
Koloss78
Inventar
#151 erstellt: 13. Jan 2020, 13:25
So eine CES kann man leicht besuchen, man braucht nur irgendein Händler sein, bzw. Mitarbeiter davon sein.

Ich bin ja richtig auf die Featureliste dann gespannt. Bin Gespannt wann da die ersten Infos kommen.


[Beitrag von Koloss78 am 13. Jan 2020, 13:37 bearbeitet]
AusdemOff
Stammgast
#152 erstellt: 13. Jan 2020, 13:49

Fuchs#14 (Beitrag #148) schrieb:

laurooon (Beitrag #147) schrieb:
Du meinst also, dass es unter diesen Exklusiven, wiederum Besondere gibt, die auf der CES (die ja nicht öffentlich ist) in einem Nebenraum nochmal extra geheimes Zeug zu sehen bekommen? :?

Das ist doch nicht unüblich das nur geladene Gäste bestimmte Sachen zu sehen bekommen.


Absolut richtig. Auf Messen, und sogar daneben, findet sowas wie "behind the curtain" immer wieder statt.
Soweit ich weiß, fand diese Session gar nicht auf dem Messegelände, sondern in einer Suite im Hotel Venetian statt.
Die CES ist im übrigen öffentlich, ähnlich der IFA.
bernhard.s
Inventar
#153 erstellt: 13. Jan 2020, 13:56

laurooon (Beitrag #132) schrieb:
Allerdings ist meine CX-A5100 noch so gut, dass ich einfach nix neues brauche.


thumbs

.....das geht mir genauso.......attention
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 . 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-A 2020 Hitzeproblem?! (Gelöst)
Schubidubert am 25.09.2019  –  Letzte Antwort am 26.09.2019  –  7 Beiträge
Yamaha 2020: Webservices/ HTTP Post?
Smiling.Dino am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 25.04.2017  –  9 Beiträge
LineUp 2018: HDMI 2.1 ?
beamerfriend am 18.02.2018  –  Letzte Antwort am 24.03.2018  –  15 Beiträge
Yamaha 2020: Probleme mit Net Radio & Streaming
Smiling.Dino am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 19.01.2013  –  6 Beiträge
Yamaha 2020 Display Anzeige bei höherwertigen Tonformaten?
Smiling.Dino am 13.11.2012  –  Letzte Antwort am 13.11.2012  –  4 Beiträge
Hilfe mit Yamaha RX-A 2020
TS1908 am 27.03.2013  –  Letzte Antwort am 02.04.2013  –  6 Beiträge
Yamaha RX-A 2020 zu geringer Subwooferpegel
marco1707 am 20.04.2013  –  Letzte Antwort am 24.04.2013  –  5 Beiträge
Firmware für alten Yamaha RX A 2020
Bernd1963 am 04.09.2015  –  Letzte Antwort am 04.09.2015  –  4 Beiträge
RX-A 2020 Subwoofer
westback83 am 03.02.2013  –  Letzte Antwort am 08.02.2013  –  11 Beiträge
RX-A 2020 und PS4 pro
hombrepeter am 19.02.2018  –  Letzte Antwort am 24.02.2018  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.703 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedOlivinyl75
  • Gesamtzahl an Themen1.467.222
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.901.563