Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 30 . 40 . 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 . 60 . 70 . Letzte |nächste|

Yamaha 2020 Serie vorgestellt m. 8K HDMI 2.1

+A -A
Autor
Beitrag
fplgoe
Inventar
#2409 erstellt: 20. Dez 2020, 19:35
Das wird wieder so ein unfähiger Außendienstler sein, der seine Geräte technisch selber nicht versteht.
winne2
Inventar
#2410 erstellt: 20. Dez 2020, 19:43
erstaunlich, wenn die Entwicklung das wochenlang nicht hin bekommt.... da braucht es dann erst mal den Klinkenputzer mit seinem Know-How....
Silas_
Stammgast
#2411 erstellt: 20. Dez 2020, 20:06

Moe78 (Beitrag #2405) schrieb:
....
Ich würde dir den Yamaha empfehlen, vor allem aus klanglichen Gesichtspunkten.
...

Hey Moe, schön mal wieder von dir zu lesen. Dir habe ich die Entscheidung für die Zensoren zu verdanken, als ich noch so gar keine Ahnung vom Thema Surround hatte.

Ist jetzt erstmal ein gebrauchter X3700H (Amazon Warehouse) geworden. War Samstag in der Früh zufällig aufgetaucht und bekomme ihn schon morgen. Es gab im Verbindungsabbruch-Thread zumindest eine Person, wo es diese Probleme beim 3700 nicht mehr gab, welche beim 2700 noch vorhanden waren. Nebenbei habe ich so mal die Möglichkeit das XT32 zu testen, das ja gerne so hoch gelobt wird.

Den HTR6072 hätte ich frühestens Ende Dezember bekommen. Sollte der Denon bei mir auch diese massiven Handshakeprobs haben, bestelle ich mir den HTR6072 und warte auf das Jahr 2022, wie sich die ganze Branche bis dahin entwickelt.
zenmicro
Neuling
#2412 erstellt: 20. Dez 2020, 22:44
Finde es schade, dass vermutlich kein Titan/Silber mehr angeboten wird. Die eher eckigen Aventage würden mit einem hellen Streifen aus gebürsteten Metall meiner Meinung nach optisch die Brücke zu den Vorgängern schlagen ohne altmodisch zu wirken...

Bin der Meinung, dass sogar mein 17 Jahre alter RX-V1400 in dem Titan nicht alt wirkt. Sollte er doch das zeitliche segnen muss ich wohl nach einem alten RX-Axx80 Ausschau halten

IMG_9227
fplgoe
Inventar
#2413 erstellt: 20. Dez 2020, 23:01
Yamaha sah bisher schon immer genial aus. Onkyo ja früher (bis zur 2011er Serie) auch.
Moe78
Inventar
#2414 erstellt: 21. Dez 2020, 00:10

Silas_ (Beitrag #2411) schrieb:

Hey Moe, schön mal wieder von dir zu lesen. Dir habe ich die Entscheidung für die Zensoren zu verdanken, als ich noch so gar keine Ahnung vom Thema Surround hatte.

Ist jetzt erstmal ein gebrauchter X3700H (Amazon Warehouse) geworden.


Moin, na freut mich wenn du so zufrieden bist 😊
Dann hab viel Freude mit dem Denon, schöne Feiertage und bleib gesund!
dudngretl
Hat sich gelöscht
#2415 erstellt: 22. Dez 2020, 12:17
Hi Leute,

weis man eigtl. schon ob und wenn ja ab welchen Modellen Auro-3d incl. Auromatic verfügbar sein wird?

Gruß
Frank
VF-2_John_Banks
Inventar
#2416 erstellt: 22. Dez 2020, 12:21
An gar keinen!
KlipschKino
Stammgast
#2417 erstellt: 22. Dez 2020, 12:23
Moe78
Inventar
#2418 erstellt: 23. Dez 2020, 14:04

dudngretl (Beitrag #2415) schrieb:
Hi Leute,

weis man eigtl. schon ob und wenn ja ab welchen Modellen Auro-3d incl. Auromatic verfügbar sein wird?


Hi Frank, mWn beim Topmodell A-8A.
Testius
Stammgast
#2419 erstellt: 23. Dez 2020, 17:01
...und HOFFENTLICH bei der neuen Vorstufe
QE.2
Inventar
#2420 erstellt: 23. Dez 2020, 17:09
Na wenn die auch so aussieht, dann können die das auch bleiben lassen.....
fplgoe
Inventar
#2421 erstellt: 23. Dez 2020, 18:15
burkm
Inventar
#2422 erstellt: 23. Dez 2020, 18:30
Na ja, es scheinen sich auch "Liebhaber" für das neue Design und die Ausstattung insgesamt finden zu lassen. Er benötigt halt eine gewisse Gewöhnungszeit, bis das allgemein durchgedrungen ist. Manches, was man vielleicht vorher für "unerträglich" gehalten hatte, wird dann - früher oder später - doch "irgendwie" akzeptiert. Das wird bei der Vorstufe dann auch nicht anders sein. Manches verliert über die Zeit dann doch seinen "Schrecken"
Zum Glück passen derzeit wohl Nachfrage und Angebot einigermaßen zusammen...


[Beitrag von burkm am 23. Dez 2020, 18:46 bearbeitet]
hypnorex
Stammgast
#2423 erstellt: 23. Dez 2020, 18:32
Das Design an sich finde ich nicht schlimm. Schlimm finde ich die GUI und das kleine Display.
fplgoe
Inventar
#2424 erstellt: 23. Dez 2020, 18:34
Ja, das ist beides auch nicht gerade eine Glanzleistung. Eher ein Rückschritt in die 2000er Jahre. Selbst mein 509er Onkyo (Bj. 2011) hat ein moderneres Menü und das war wirklich Einstiegsgerät...
burkm
Inventar
#2425 erstellt: 23. Dez 2020, 18:42
Vielleicht auch eine von vielen Kosteneinsparungsmaßnahmen...
Sieht man ja allenthalben überall.
QE.2
Inventar
#2426 erstellt: 23. Dez 2020, 19:01

burkm (Beitrag #2422) schrieb:
Na ja, es scheinen sich auch "Liebhaber" für das neue Design und die Ausstattung insgesamt finden zu lassen. Er benötigt halt eine gewisse Gewöhnungszeit, bis das allgemein durchgedrungen ist. Manches, was man vielleicht vorher für "unerträglich" gehalten hatte, wird dann - früher oder später - doch "irgendwie" akzeptiert. Das wird bei der Vorstufe dann auch nicht anders sein. Manches verliert über die Zeit dann doch seinen "Schrecken"
Zum Glück passen derzeit wohl Nachfrage und Angebot einigermaßen zusammen... ;)


Ich kaufe mir doch kein Gerät, an das ich mich erst gewöhnen muß. Und die Ausstattung wird doch sowieso schleichend immer mehr reduziert.
burkm
Inventar
#2427 erstellt: 23. Dez 2020, 19:02
Das habe bei manchen Automodellen auch Einige gesagt und dann nachher doch gekauft


[Beitrag von burkm am 23. Dez 2020, 21:23 bearbeitet]
QE.2
Inventar
#2428 erstellt: 23. Dez 2020, 19:04
Klar, das muß natürlich jeder für sich selbst entscheiden. Kann mit der Gewöhnung eben auch schief gehen.....
fplgoe
Inventar
#2429 erstellt: 23. Dez 2020, 19:29

burkm (Beitrag #2427) schrieb:
Das habe bei manchen Automodellen auch Einige gesagt und dann nachher doch besessen ;)

Oder die Modelle wurden ein Flop... das gab es z.B. bei Audi mit dem Badewannenarsch-Modell und bei Nissan mit einer Serie Primera und seinem total futuristisch hässlichem Armaturenbrett.

Wenn dann noch dazu kommt, dass die Modelle eigentlich nichts großartig neues bringen sondern in einigen Bereichen noch schlechter ausgestattet sind, als die Vormodelle, dann kann es nur ein Flop werden. Und dann oben drauf auch noch -wie bei D&M- das Chip'lgate Desaster...

Ich sehe da für die aktuelle Serie echt schwarz. Warten wir mal ab, wenn wir ein Jahr hinter uns haben und vielleicht endlich komplett funktionierende Hardware in den Geräten vorfinden.
KlipschKino
Stammgast
#2430 erstellt: 23. Dez 2020, 21:45
Fiat Multipla..... Hat Ähnlichkeiten mit den 20er Yammis


[Beitrag von KlipschKino am 23. Dez 2020, 21:45 bearbeitet]
fplgoe
Inventar
#2431 erstellt: 23. Dez 2020, 23:15
Fuchs#14
Inventar
#2432 erstellt: 23. Dez 2020, 23:30
Ach komm, so hässlich ist der Fiat nun auch wieder nicht
siggi_s.
Inventar
#2433 erstellt: 23. Dez 2020, 23:44
Das Modell von 2001-2004 sah aus wie eine Flugente im Gesicht. Also kein Vergleich mit dem V6A, welcher eher einem schwarzen Diamanten gleicht ...
blowfly6
Stammgast
#2434 erstellt: 24. Dez 2020, 00:25
Habe heute eine A2 live gesehen...

Hmm, die Plastikfront ist wirklich nicht so der Hit. Vor allem ist sofort eine Macke drin, wenn man an der oberen Kante entlangschrammt...

Der A2 hat übrigens auch kein AI.

Die anderen A-Modelle werden wohl nicht vor April bei den Händlern eintreffen.

Passat
Moderator
#2435 erstellt: 24. Dez 2020, 00:47
Wie sollte der A2A auch AI haben, ist es doch nur eine Designvariante des V6A.
Wie es auch schon beim RX-A780 gg. RX-V685 der Fall war.

AI gibts bei den 2018er Modellen erst ab dem RX-A1080.
Also wird evtl. der RX-A4A AI haben, sicher der RX-A6A/RX-A8A.

Grüße
Roman
maniker
Ist häufiger hier
#2436 erstellt: 24. Dez 2020, 00:55
Das Design und das kleine Display könnte ich Zähne knirschend noch akzeptieren, wenn die Ausstattung stimmt.
Sollten A6 und A8 aber auch nur eine Plastikfront mit billig wirkenden Bedienelementen zu bieten haben bin ich raus.
Vor allem bei den vorraussichtlich höheren Preisen zu den Vorgängermodellen.
Ja, ich weiß das die Preise nur UVP`s sind und ich die Front nicht oft anfassen werde!
Bei den neuen Yamahas habe ich nicht mehr das Gefühl für mein Geld einen adäquaten Gegenwert zu bekommen. Vor allem was Haptik und Materialauswahl betrifft.
Ich würde sogar einiges mehr bezahlen für eine schicke Alufront mit gutem Display. Diese Sparpolitik bei vielen Artikeln bei gleich bleibenden oder gar höheren Preisen kotzt mich an!


Mit freundlichen Grüßen


[Beitrag von maniker am 24. Dez 2020, 01:08 bearbeitet]
siggi_s.
Inventar
#2437 erstellt: 24. Dez 2020, 01:24
In ein paar Jahren werdet ihr euch nach dem aktuellen Design sehnen ...
tomstereo
Stammgast
#2438 erstellt: 24. Dez 2020, 03:14

KlipschKino (Beitrag #2430) schrieb:
Fiat Multipla..... Hat Ähnlichkeiten mit den 20er Yammis

Ich finde, so schlimm wie der Fiat damals sind die neuen Yamaha AVRs wirklich nicht.
Hgh-Fdlt
Stammgast
#2439 erstellt: 24. Dez 2020, 04:30

siggi_s. (Beitrag #2437) schrieb:
In ein paar Jahren werdet ihr euch nach dem aktuellen Design sehnen ... :D


Da Yamaha offenbar alle zehn Jahre das Design ändert, kommt frühestens 2030 ein neues...
fplgoe
Inventar
#2440 erstellt: 24. Dez 2020, 09:04

maniker (Beitrag #2436) schrieb:
....Bei den neuen Yamahas habe ich nicht mehr das Gefühl für mein Geld einen adäquaten Gegenwert zu bekommen. ...

Das trifft es auf den Punkt.
QE.2
Inventar
#2441 erstellt: 24. Dez 2020, 09:48

siggi_s. (Beitrag #2437) schrieb:
In ein paar Jahren werdet ihr euch nach dem aktuellen Design sehnen ... :D

Das übersteigt meine Vorstellungskraft......
fplgoe
Inventar
#2442 erstellt: 24. Dez 2020, 10:01
Wenn das so weit kommt, dass ich mich nach dem Plastikdesign 'zurücksehne', hieße dass wohl, dass das nächste noch schlimmer geworden ist. Wie Yamaha das schaffen könnte, mag ich mir auch nicht vorstellen.

Vielleicht -wie bei Elektronikbausätzen aus Fernost- so ein Plexiglas-Kätchen zum selber zusammenschrauben bei dem Barbone-Verstärker beiliegend...


[Beitrag von fplgoe am 24. Dez 2020, 10:03 bearbeitet]
maniker
Ist häufiger hier
#2443 erstellt: 24. Dez 2020, 10:54
Vielleicht müssen wir uns in ein paar Jahren auch nicht mehr über Yamaha AVR`s unterhalten!
Ich mag die Marke, hatte die letzten 20 Jahre immer Yamaha.
Ob es diesmal wieder ein Yamaha wird bezweifel ich aber sehr stark.
Anstatt am Design rumzupfuschen hätten sie sich ja z.B. mal dem Bassmanagement widmen können.
Ich schiele schon eine ganze Weile in`s Dirac Lager, diesmal wird es wohl so kommen.
Verstehe sowieso nicht, warum nicht schon einer der beiden "Großen" auf den Zug aufgesprungen ist. Die Leute sind ja offensichtlich bereit einen Aufpreis für Dirac zu bezahlen!
Ein 3080 Nachfolger mit 11 Endstufen und Dirac würde Yamaha wahrscheinlich aus den Händen gerissen.
fplgoe
Inventar
#2444 erstellt: 24. Dez 2020, 11:30
Oder ein Quasi-4080-Nachfolger mit sogar 13 Endstufen, der endlich Denon mit dem 8500er Paroli bieten zu können. Nicht dass ich 13 Endstufen bräuchte, mir würden die 11 des A8 reichen. Wenn sie hübscher verpackt wären.

Elf-Ender sind ja bei Denon/Marantz schon ein alter Hut und selbst Pleitegeier Onkyo & Pioneer hatte sie im Programm. Yamaha hängt da schon um Jahre zurück.
KlipschKino
Stammgast
#2445 erstellt: 24. Dez 2020, 11:46

tomstereo (Beitrag #2438) schrieb:

KlipschKino (Beitrag #2430) schrieb:
Fiat Multipla..... Hat Ähnlichkeiten mit den 20er Yammis

Ich finde, so schlimm wie der Fiat damals sind die neuen Yamaha AVRs wirklich nicht.


Sieht genau gleich aus, oben Lack und unten Plasteschürze
fiat-multipla-1-6-elx-noir_7097053721 yamaha-av-receiver-2020-design


[Beitrag von KlipschKino am 24. Dez 2020, 11:48 bearbeitet]
QE.2
Inventar
#2446 erstellt: 24. Dez 2020, 12:03
Das mußte nun wirklich nicht sein........ Bei mir gibt es heute Gänsebraten.......
Testius
Stammgast
#2447 erstellt: 24. Dez 2020, 12:36
Hmm welches Bild ist denn nun der Fiat, und welches der Yamaha
fplgoe
Inventar
#2448 erstellt: 24. Dez 2020, 13:07
Das große runde Ding in der Mitte ist das Lenkrad des Yammi?
ivo_19
Ist häufiger hier
#2449 erstellt: 24. Dez 2020, 13:16
Ich mag das Design, es ist klar, dass es außer Topmodels keine Empfänger von mehr als 20 kg Aluminium mehr geben wird. Nur das kleine Display nervt mich.
siggi_s.
Inventar
#2450 erstellt: 24. Dez 2020, 13:23
Das lässt sich mit einem Tastendruck deaktivieren, und Ruhe ist ...;)
ivo_19
Ist häufiger hier
#2451 erstellt: 24. Dez 2020, 13:43
Tagsüber höre ich normalerweise Netzradio. Es ist ärgerlich, wenn ich den Sender wechseln möchte, jeder muss zum Lesen gehen ... oder den ganzen Fernseher eingeschaltet lassen, um zu sehen, wo ich bin ?!
QE.2
Inventar
#2452 erstellt: 24. Dez 2020, 13:56

ivo_19 (Beitrag #2449) schrieb:
Ich mag das Design, es ist klar, dass es außer Topmodels keine Empfänger von mehr als 20 kg Aluminium mehr geben wird. Nur das kleine Display nervt mich.


Für ein gescheites Design braucht' s keine 20kg....... Und für ein gutes Display auch nicht.
winne2
Inventar
#2453 erstellt: 24. Dez 2020, 13:57
sowas ist einer der Gründe, warum ich für alles externe Zuspieler benutze..... man kann sich gezielt das aussuchen, was man will und braucht....
maniker
Ist häufiger hier
#2454 erstellt: 24. Dez 2020, 14:19
Mir gefällt der Weg den Yamaha eingeschlagen hat ganz und gar nicht, aber wir sollten aufhören zu jammern!
Der Kunde entscheidet ob Yamaha mit dem neuen Design, der Plastikfront, dem kleinen Display, den popeligen Knöpfen, weniger Ausstattung (hab ich was vergessen?) durch kommt.

Frohe Weihnachten
burkm
Inventar
#2455 erstellt: 24. Dez 2020, 14:43
Sehe das auch so. Das ist schließlich die Entscheidung eines jeden Einzelnen, ob er mit dem Produkt "klar" kommt und wie er das Design findet usw. usw.
Hier muss man dahingehend auch keinen von seiner eigenen Meinung überzeugen, schließlich muss es ja jeder (potentielle) Käufer auch "selbst" bezahlen...
Passat
Moderator
#2456 erstellt: 24. Dez 2020, 14:53
Wo denn weniger Ausstattung?

Die Ausstattung ist anders, es sind Sachen entfallen, dafür aber andere Sachen hinzugekommen.

Vergleichen wir mal den RX-V6A mit dem RX-V685:
Entfallen ist:
- 1 statt 2 HDMI-Ausgänge
- Manueller GEQ anstatt manueller PEQ
- 1 Koax anstatt 2 Koax
- 1 Optisch anstatt 2 Optisch
- analoge Videoanschlüsse
- IR Ein- und Ausgang (sind beim RX-A2A vorhanden)
- Miniklinkeeingang vorne
- ansprechendes Design

Hinzugekommen ist:
- 7 statt 5 HDMI-Eingänge
- 100 statt 90 Watt Leistung
- Mehrpunkteinmessung
- HDMI 2.1-Features (VRR/ALLM/QMS/QFT/8k60p/4k120p)
- HDR10+
- DAB+

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 24. Dez 2020, 14:54 bearbeitet]
siggi_s.
Inventar
#2457 erstellt: 24. Dez 2020, 15:37
Pünktlich zum Heiligabend beschert Yamaha die V6A Besitzer mit einem Update. Werde das aber erst später installieren, gibt zur Zeit andere Dinge zu erledigen ...
tomstereo
Stammgast
#2458 erstellt: 24. Dez 2020, 15:43

maniker (Beitrag #2443) schrieb:
Vielleicht müssen wir uns in ein paar Jahren auch nicht mehr über Yamaha AVR`s unterhalten!
Ich mag die Marke, hatte die letzten 20 Jahre immer Yamaha.
Ob es diesmal wieder ein Yamaha wird bezweifel ich aber sehr stark.
Anstatt am Design rumzupfuschen hätten sie sich ja z.B. mal dem Bassmanagement widmen können.
Ich schiele schon eine ganze Weile in`s Dirac Lager, diesmal wird es wohl so kommen.

Bei Stereo sieht's ja auch nicht besser aus. Kein Chromecast, kein Room ready, die Leistungsfähigkeit von YPAO ist überschaubar und die Musiccast-App hat ein ziemlich angestaubtes Design.
maniker
Ist häufiger hier
#2459 erstellt: 24. Dez 2020, 21:52

Passat (Beitrag #2456) schrieb:
Wo denn weniger Ausstattung?

Vergleichen wir mal den RX-V6A mit dem RX-V685:
Entfallen ist:
- 1 statt 2 HDMI-Ausgänge


Ich empfinde es als weniger Ausstattung, wenn ich statt einem 2. Ausgang zu den 5 Eingängen noch 2 dazu bekomme.
Ich glaube die meisten würden lieber 2 Ausgänge behalten.
Ist aber nur meine Meinung! Wer 2 Ausgänge möchte muss halt "ein paar Euro" drauf legen und den A4A kaufen.

Frohes Fest!
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 30 . 40 . 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 . 60 . 70 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-A 2020 Hitzeproblem?! (Gelöst)
Schubidubert am 25.09.2019  –  Letzte Antwort am 26.09.2019  –  7 Beiträge
Yamaha 2020: Webservices/ HTTP Post?
Smiling.Dino am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 25.04.2017  –  9 Beiträge
LineUp 2018: HDMI 2.1 ?
beamerfriend am 18.02.2018  –  Letzte Antwort am 24.03.2018  –  15 Beiträge
Yamaha 2020: Probleme mit Net Radio & Streaming
Smiling.Dino am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 19.01.2013  –  6 Beiträge
Yamaha 2020 Display Anzeige bei höherwertigen Tonformaten?
Smiling.Dino am 13.11.2012  –  Letzte Antwort am 13.11.2012  –  4 Beiträge
Hilfe mit Yamaha RX-A 2020
TS1908 am 27.03.2013  –  Letzte Antwort am 02.04.2013  –  6 Beiträge
Yamaha RX-A 2020 zu geringer Subwooferpegel
marco1707 am 20.04.2013  –  Letzte Antwort am 24.04.2013  –  5 Beiträge
Firmware für alten Yamaha RX A 2020
Bernd1963 am 04.09.2015  –  Letzte Antwort am 04.09.2015  –  4 Beiträge
RX-A 2020 Subwoofer
westback83 am 03.02.2013  –  Letzte Antwort am 08.02.2013  –  11 Beiträge
RX-A 2020 und PS4 pro
hombrepeter am 19.02.2018  –  Letzte Antwort am 24.02.2018  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.665 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedalx28
  • Gesamtzahl an Themen1.499.735
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.517.371