Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 30 . 40 . 50 . 60 . 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 . 80 . 90 . 100 . 110 .. 200 . Letzte |nächste|

Offener Marantz-Stammtisch

+A -A
Autor
Beitrag
OliNrOne
Inventar
#3317 erstellt: 12. Aug 2012, 21:10
Meine Google Bildersuche sagt "Made in Japan"....ca. 10 Sekunden Zeit hat mich das gekostet ...

Alle Premiums und ein paar wenige Rangegeräte, PM 6004 und 7004, sind Japaner ...
esprit36
Inventar
#3318 erstellt: 12. Aug 2012, 21:49

R-Type schrieb:
Hi,

Ich weiß, mit einer Gegenfrage antworten ist uncool- aber:
Warum wäre das wichtig?

:prost



Vielleicht nur um sicherzustellen, dass nicht "Made in China" hinten drauf steht?
_ES_
Administrator
#3319 erstellt: 12. Aug 2012, 21:51


Die bösen Chinesen...
Iron-Man
Inventar
#3320 erstellt: 12. Aug 2012, 22:17
unter dem Blech sind sie sowieso nicht mehr auszumerzen
Puredirect
Inventar
#3321 erstellt: 13. Aug 2012, 19:23
Es geht nicht um die bösen Chinesen, sondern um ein polititsches System. Ich habe vor einiger Zeit einmal Liao Yiwu gelesen. Das prägt vielleicht etwas. Mehr will ich zu diesem Thema aber nicht mehr sagen, wir sind ja hier in einem Technik-Forum.
Oesiwan
Ist häufiger hier
#3322 erstellt: 14. Aug 2012, 09:36
Hallo zusammen

seit einiger Zeit bin ich stolzer Besitzer eines etwas betagten MARANTZ PM 15 aus dem Jahr 1995 ( glaube ich .. ).

Project DAC Box FL 012 Project DAC Box FL 016

Project DAC Box FL 021 Project DAC Box FL 014

Ich hatte das Glück dass ich bis auf eine kleine Abriebstelle an der oberen Frontplattenkante ( oberhalb des Quellenwahlschalter ) ein nahezu makelloses Gerät bekam. Der Unterschied zu den "kleineren" Modellen PM 14 und PM 16 ist die massive Bauweise und die stark verrundeten Seitenelemete die die Frontplatte rahmen. Der Marantz rumorte eigentlich seit seinem Erscheinungsjahr ( leider damals absolut unerschwinglich ) als Hintergrundrauschen und ließ mich nie wirklich los. Da ich zurzeit in einer Art Vintagephase bin habe ich mich gegen einen alten Accuphase für den Marantz entschieden.

Kleiner Makel: Die eingebaute Phonoplatine kann leider heut zu Tage nicht mehr konkurrieren und spielt nicht ganz so frisch und aufgeräumt wie meine feine und kleine Pro-Ject Phono Box SE.

Technische Daten ... wenn es jemand interressiert, ich such's gerne zusammen.

Mein kleiner Wunschtraum wäre noch einen passenden CD 7 dazu zu kaufen. Aber die sind richtig selten. Vor zwei oder drei Wochen war auf Ebay einer zu ersteigern, und landete letzt endlich mit über 30 Geboten bei ca. 2200.- Euro. Ist auch nicht ohne ...

Viele Grüße J.


[Beitrag von Oesiwan am 14. Aug 2012, 09:51 bearbeitet]
HaLoMa
Stammgast
#3323 erstellt: 14. Aug 2012, 12:51
Hallo J.,

Glückwunsch zum PM-15! Dieser goldene "Eimer" hat mich auch schon immer gereizt. Und wie klingt das gute Stück im Vergleich zu anderen Verstärkern im CD-Betrieb?


Oesiwan schrieb:
Da ich zurzeit in einer Art Vintagephase bin habe ich mich gegen einen alten Accuphase für den Marantz entschieden.

Gute Entscheidung. Die komplette Accuphase Palette ist ja im Prinzip fast jederzeit auf dem Gebrauchtmarkt zu haben - ein PM-15 aber nur sehr selten.


Oesiwan schrieb:
Kleiner Makel: Die eingebaute Phonoplatine kann leider heut zu Tage nicht mehr konkurrieren und spielt nicht ganz so frisch und aufgeräumt wie meine feine und kleine Pro-Ject Phono Box SE.

Tatsächlich...?


Oesiwan schrieb:
Mein kleiner Wunschtraum wäre noch einen passenden CD 7 dazu zu kaufen.

Der passende Player (auch optisch) wäre eigentlich der CD-15 aus dieser Zeit, wird aber so gut wie nie angeboten.
Oesiwan
Ist häufiger hier
#3324 erstellt: 14. Aug 2012, 14:06
Hallo Harald

Vielen Dank für die Glückwünsche. In der Tat, der PM15 ist sehr selten. Ebenso der dazupassende CD Player. Du hast schon Recht, der eigentliche Player ist der CD 15. Dieser jedoch weitgehendst gleich dem CD 7. Der steht ja in der Hirarchie darüber. Außerlich sind die beiden ja nur durch die durchgehende schwarze Leiste zu unterscheiden. Naja, bis auf die sonstigen technischen Unterschiede.

Zum Klang ..

Ist ein bisschen schwierig das jetzt halbwegs fundiert wieder zu geben. Ich kann auch nur zu meinem vorherigen Verstärker noch sinnvoll vergleichen.
Der Marantz hat ordentlich Leistung, und das hört man. Er hat die lautsprecher wesentlich besser unter Kontrolle als mein alter Integrated. Ein erzstabiles Bassfundament, und Antritt ohne Ende.

Die Phonostufe ... naja ich kanns nicht besser formulieren. Die Räumlichkeit und Abbildung ist wesentlich genauer, als die im Verstärker. Rauschen ist bei beiden nichts zu hören. Ich habe meinen Plattenspieler nach ein paar Tagen wieder an die Pro-Ject gehängt.

viele Grüße - Jürgen
HaLoMa
Stammgast
#3325 erstellt: 14. Aug 2012, 16:06

Oesiwan schrieb:
der eigentliche Player ist der CD 15. Dieser jedoch weitgehendst gleich dem CD 7.


Unterschiede sind schon vorhanden, alleine was Laufwerk / Wandler betrifft:

CD-15: Laufwerk: Philips CDM-4/36 Metall; Wandler: 2 x Philips TDA1547 - SM5803APT - SAA7350
CD- 7: Laufwerk: Philips CD-Pro (VAU1252); Wandler: 2 x Philips TDA1541A-S2 (Double Crown) + DSP

Ich selbst hatte schon die Marantz Player CD-10, CD-11 LE, CD-14, CD-15, CD-16 und CD-16 E.
Von diesen fand ich persönlich den CD-15 am besten. Vielen hier gefällt ja auch der CD-14 sehr gut, mit dem konnte ich mich aber nicht so recht anfreunden. Meiner Meinung nach hat er ein deutlich härteres und analytischeres Klangbild. Aber das ist selbstverständlich auch alles ein wenig Geschmacksache.
Oesiwan
Ist häufiger hier
#3326 erstellt: 14. Aug 2012, 16:48
Keine Frage Harald, natürlich sind die beiden Player unterschiedlich. Ich hätte mich ausführlicher mitteilen müssen.

Ich habe leider keine Erfahrung mit Marantz CD Playern. Ich glaube gelesen zu haben das der CD 7 seinerzeit der hochwertigste Player war. Gefolgt vom CD 15 .. Ich habe mir die Tage auch schon eine Service Anleitung ( PM 15 habe ich chon besorgt ) bei Ebay erlgegt. Ich werde versuchen den CD 7 Gedanken um zu setzen.

Ein Traum wäre natürlich ein ungleich modernerer SA 7 S1. Aber der übersteigt leider bei weitem meine Möglichkeiten.

Hast Du den CD 7 schon mal gehört ?

Grüße Jürgen


[Beitrag von Oesiwan am 14. Aug 2012, 16:55 bearbeitet]
HaLoMa
Stammgast
#3327 erstellt: 14. Aug 2012, 18:18

Oesiwan schrieb:


Ein Traum wäre natürlich ein ungleich modernerer SA 7 S1. Aber der übersteigt leider bei weitem meine Möglichkeiten.

Hast Du den CD 7 schon mal gehört
Grüße Jürgen


Hallo Jürgen,

nein, leider habe ich noch keinen CD-7 gehört. Allerdings hat mir ein CD-7 Besitzer berichtet, dass der SA-7 nicht wirklich besser klingen würde als der CD-7 (im CD Betrieb versteht sich). Er hatte sich den SA-7 als Nachfoger gekauft und war im Vergleich eher enttäuscht. Soviel also zum Thema "ungleich moderner".
Ein CD-7 wird leider so gut wie nie angeboten und wenn, dann haben ihre Besitzer meist astronomische Preisvorstellungen im Hinterkopf...
_ES_
Administrator
#3328 erstellt: 14. Aug 2012, 18:53
Hi,


Kleiner Makel: Die eingebaute Phonoplatine kann leider heut zu Tage nicht mehr konkurrieren und spielt nicht ganz so frisch und aufgeräumt wie meine feine und kleine Pro-Ject Phono Box SE.


Wahrscheinlich sinds andere Eingangskapazitäten, welche den Klang eher "dunkler" oder "heller, spritziger" erscheinen lassen.
Oesiwan
Ist häufiger hier
#3329 erstellt: 14. Aug 2012, 18:54
Hallo Harald

Naja, das würde sich mit meiner Erwartungshaltung weitgehendst decken. CD bleibt CD. Der CD7 war zu seiner Zeit einer der besten Player, und wirklich viel hat sich ja nicht getan. Ich denke schon das man mit dem auch heute sehr gut leben kann. Aber, ist interessant das sich mein "Verdacht" bestätigt.

ps. PREIS .. astronomisch ... Hinterkopf

Kürzlich war eine Ebay Versteigerung eines CD 7 ( hat ja ganz schlimm meinen Habenwollenreiz belebt ) statt gefunden. Der ging um mehr als 2.200.- Euro weg. Zuerst war ich schon überrascht, aber andererseits - selten + wirklich gut und wertig ... Er hat immerhin 12.000.- DM gekostet.

pps. ungleich moderner ... *michse ganz grau vor schäm*

Mein nächster Schritt wird mal sein, meinen "neuen" Verstärker zum Durchchecken bringen. Mir sind zwar keine Defekte bekannt, scheint alles tadellos funktionieren, aber ein Fachmann mit Messgeräten sollte man doch ab einem gewissen Alter ran lassen. Ich bin gerade beim Recherchieren wer für die arbeit in Frage käme. Wir haben in Wien natürlich die offzielle Anlaufstelle für die Marke und noch einen wirklich guten Technikerbetrieb der fast alles macht, bis inklusive Geräte- und Schaltungsentwicklung.

Viele Grüße - Jürgen
Oesiwan
Ist häufiger hier
#3330 erstellt: 14. Aug 2012, 18:58

R-Type schrieb:
Hi,


Kleiner Makel: Die eingebaute Phonoplatine kann leider heut zu Tage nicht mehr konkurrieren und spielt nicht ganz so frisch und aufgeräumt wie meine feine und kleine Pro-Ject Phono Box SE.


Wahrscheinlich sinds andere Eingangskapazitäten, welche den Klang eher "dunkler" oder "heller, spritziger" erscheinen lassen.


Auch hi

das kann gut möglich sein. Der Marantz hat nur einen Schiebschalter mit dem man die Betriebsarten Phono MM und Phono MC auswählen kann, mehr leider nicht. Die kleine Phono Stufe von Pro-Ject hat zwei kleine Blöcke mit einsteckbaren Jumpern auf der Rückseite und ist sehr flexibel anpassbar.

Kann gut sein dass das der Grund für die scheinbare "Rückständigkeit" ist. Aber ich kann damit ganz gut leben. Die kleinen Kistchen sind super schick und sind sehr preiswürdig.

Viele Grüße - Jürgen
five-years
Inventar
#3331 erstellt: 14. Aug 2012, 18:59

Oesiwan schrieb:
Hallo zusammen

seit einiger Zeit bin ich stolzer Besitzer eines etwas betagten MARANTZ PM 15 aus dem Jahr 1995 ( glaube ich .. ).


Auch von mir,Glückwunsch zu dem Dicken.
Wunderschönes Gerät.Schön,das wir hier mal einen im Thread haben.
Das genaue Baujahr kannst du übrigens aus der Seriennummer erkennen.
Die müßte zum Beispiel lauten MZ0095........Dann wäre es ein 95iger.
LG Andreas


[Beitrag von five-years am 14. Aug 2012, 19:02 bearbeitet]
Oesiwan
Ist häufiger hier
#3332 erstellt: 14. Aug 2012, 19:01

five-years schrieb:

Oesiwan schrieb:
Hallo zusammen

seit einiger Zeit bin ich stolzer Besitzer eines etwas betagten MARANTZ PM 15 aus dem Jahr 1995 ( glaube ich .. ).


Auch von mir,Glückwunsch zu dem Dicken.
Wunderschönes Gerät.Schön,das wir hier mal einen im Thread haben.
Das genaue Baujahr kannst du übrigens aus der Seriennummer erkenne.
Die müßte zum Beispiel lauten MZ0095........Dann wäre es ein 95iger.
LG Andreas :prost


... DANKE ... ich gehe sofort nachsehen
Oesiwan
Ist häufiger hier
#3333 erstellt: 14. Aug 2012, 19:03
Andreas,


ist ein MZ0094 xxxxx - also Baujahr 1994

LG Jürgen
five-years
Inventar
#3334 erstellt: 14. Aug 2012, 19:03
matz666
Stammgast
#3335 erstellt: 14. Aug 2012, 19:35
Hier nochmal für alle zum Träumen der CD 7:

http://cgi.ebay.de/w...orig_cvip=true&rt=nc
_ES_
Administrator
#3336 erstellt: 14. Aug 2012, 19:44

Frage: Hallo, wären Sie mit 3000,-€ SK einverstanden. Abholung wäre sofort möglich


Dumm gelaufen, würde ich mal so sagen..
Oesiwan
Ist häufiger hier
#3337 erstellt: 14. Aug 2012, 19:48

matz666 schrieb:
Hier nochmal für alle zum Träumen der CD 7:

http://cgi.ebay.de/w...orig_cvip=true&rt=nc


Jepp - das ist der den ich beobachtet habe ...
HaLoMa
Stammgast
#3338 erstellt: 14. Aug 2012, 19:55

matz666 schrieb:
Hier nochmal für alle zum Träumen der CD 7:

http://cgi.ebay.de/w...orig_cvip=true&rt=nc

Naja, vielleicht taucht er noch einmal auf.
Wäre ja nicht das erste Mal, dass es mit dem vermeintlichen Käufer nicht geklappt hat.
Das Gerät wurde ja zuvor auch hier im Forum für EUR 2.500,-- angeboten -- ohne Erfolg...


[Beitrag von HaLoMa am 15. Aug 2012, 08:03 bearbeitet]
Zim81
Hat sich gelöscht
#3339 erstellt: 23. Aug 2012, 12:49

Alex-Digital schrieb:
Nur zur Richtigstellung:
Ich wollte nie die klanglichen Eigenschaften eines Technics-Plattenspielers in Frage stellen, ich weiß ja selbst, daß die gut sind. Es ging mir in erste Linie darum, daß ich die Kombination eines DJ-Geräts mit einem edel verarbeiteten "Heimgerät" nicht nachvollziehen konnte (Plastik gegen Aluminium),

Hi Alex.
Der Technics ist im Gegensatz zu vielen anderen Hifi-Plattenspielern nicht aus Plastik, sondern aus Guss!
Was unter anderem dafür sorgt, dass das Gerät in vielerlei Hinsicht vielen Hifi-Plattenspielern technisch (und somit auch klanglich) überlegen ist (unter anderem dem Direktantrieb geschuldet).
Das einem das Gerät optisch nicht zusagt ist ja vollig okay, aber klanglich ist man mit einem guten alten 1210MKII deutlich näher an der Wahrheit, als mit vielen "Hifi-Plattenspielern" für 2.000,-€ und mehr.
LG Zim
Alex-Digital
Stammgast
#3340 erstellt: 23. Aug 2012, 20:31
OK, das wußte ich nicht!
Mea culpa!

Aber wie bereits erwähnt, wollte ich die klanglichen Eigenschaften nie in Abrede stellen!
esprit36
Inventar
#3341 erstellt: 24. Aug 2012, 17:57
Sucht nicht einer von Euch noch einen SA-11S2?
_ES_
Administrator
#3342 erstellt: 24. Aug 2012, 22:01
Hi, vor kurzem wäre das noch interessant gewesen, jedoch :

http://www.sg-akusti...n/Marantz-SA-11-S2-B

Neu..
esprit36
Inventar
#3343 erstellt: 24. Aug 2012, 23:04
Nicht schlecht!
Alex-Digital
Stammgast
#3344 erstellt: 25. Aug 2012, 11:54
Hier mal ein Gegenbeispiel:
TT-15S1

Mehr als 300,- € über der UVP!
Ich hoffe, daß den keiner für diesen Preis kauft.
_ES_
Administrator
#3345 erstellt: 27. Aug 2012, 14:46
Gentlemen, heute ist der grund angekommen, weswegen ich keinen S2er mehr haben wollte:

Marantz SA11S3 004


Schönere Bilder folgen...


[Beitrag von _ES_ am 27. Aug 2012, 14:48 bearbeitet]
five-years
Inventar
#3346 erstellt: 27. Aug 2012, 20:03
Sensationell,Herr Administrator. Der erste S3. (jetzt gings ja doch noch recht flott )

..und ich glaube ich darf erzählen,das dadurch dein S2 jetzt bei mir warm und trocken steht.
OliNrOne
Inventar
#3347 erstellt: 27. Aug 2012, 20:18
Sieht geil aus ! Vor allem die dig. Eingänge machen das Ding Zukunftssicher ...

Schöner DA-Wandler also ....Zudem ist es in diesen Zeiten immer sinnvoll in Gold anzulegen ...


[Beitrag von OliNrOne am 27. Aug 2012, 20:22 bearbeitet]
0300_Infanterie
Inventar
#3348 erstellt: 27. Aug 2012, 20:41
Ist doch ein schönes Gerät ... der Preis ... naja, alles ist relativ!
_ES_
Administrator
#3349 erstellt: 27. Aug 2012, 20:56
Ebent, ich stell mir für den Preis halt was neues hin..
esprit36
Inventar
#3350 erstellt: 28. Aug 2012, 06:05
Mal sehen, wann in AUdio oder Stereoplay der erste Bericht erscheint, in dem dem S3 der Tick Klangvorsprung gegenüber seinem Vorgänger bescheinigt wird, den es üblicherweise zur Ankurbelung der Nachfrage benötigt. Auf jeden Fall ein schönes Gerät. Genauso schön, wie die beiden Vorgänger!
sm.ts
Inventar
#3351 erstellt: 28. Aug 2012, 10:08
SA 11 S3, sehr schönes Teil !
Ich weis wer ein sehr breites Grinsen hat...
HaLoMa
Stammgast
#3352 erstellt: 28. Aug 2012, 10:30

esprit36 schrieb:
Mal sehen, wann in AUdio oder Stereoplay der erste Bericht erscheint, in dem dem S3 der Tick Klangvorsprung gegenüber seinem Vorgänger bescheinigt wird, den es üblicherweise zur Ankurbelung der Nachfrage benötigt. Auf jeden Fall ein schönes Gerät. Genauso schön, wie die beiden Vorgänger! :D

In der nächsten Ausgabe der STEREO wird der PM-11 S3 getestet. Und selbstverständlich wird er besser sein als der Vorgänger - braucht man eigentlich gar nicht zu lesen...
Zim81
Hat sich gelöscht
#3353 erstellt: 28. Aug 2012, 10:40
Lass das "eigentlich weg".
esprit36
Inventar
#3354 erstellt: 28. Aug 2012, 10:44
Die Testergebnisse stehen wahrscheinlich ohnehin schon fest, bevor der Amp in der Redaktion ausgepackt wird. Schließlich schaltet Marantz eine Menge Werbung in diesen Gazetten. Trotzdem ist es natürlich ein Spitzen-Amp, zu dem man sich solche Tests schenken kann. Wenn allerdings ein Accuphase im Vergleich rangezogen würde, wäre der Marantz in diesen Zeitschriften immer der schlechtere Testkandidat, selbst wenn er objektiv besser wäre.
quattroFan
Stammgast
#3355 erstellt: 28. Aug 2012, 11:00
Hey Leute,

weis jemand, wie ich hier was verkaufen kann? Oder brauche ich wirklich erst 100 Beiträge?


beste Grüße
quattroFan
OliNrOne
Inventar
#3356 erstellt: 28. Aug 2012, 11:15
Ja, erst die erforderlichen Beiträge....aber die sind doch schnell gespamt ...
quattroFan
Stammgast
#3357 erstellt: 28. Aug 2012, 11:19
Danke
-Puma77-
Inventar
#3358 erstellt: 28. Aug 2012, 11:27
Was die Bereitschaft und das "Verfahren" zur Bewertung von Testgeräten bei Audio& Co. angeht, hat mir ein Bekannter, der bei einem namenhaften Hifi-Hersteller arbeitet, Geschichten erzählt, die ich anfangs nicht glauben wollte...

Da ich vertraue ich lieber auf die Berichte hier im Forum


[Beitrag von -Puma77- am 28. Aug 2012, 11:28 bearbeitet]
Zim81
Hat sich gelöscht
#3359 erstellt: 28. Aug 2012, 11:32
Bist du ein Mädel?
Erst heiß machen und dann kneifen.
bluesman9
Ist häufiger hier
#3360 erstellt: 28. Aug 2012, 11:56
Hallo liebe MARANTZ Fan's,
Da ich eingefleischter STUDER / REVOX Fan bin, habe ich mich trotzdem vor einer Woche entschlossen meinen REVOX B250-E Amp zu verkaufen und mir stattdessen einen MARANTZ PM-15 S1 zu kaufen. (neu als Auslaufmodell; korrekter Preis).
Ich muss sagen, das ich es nicht bereue.
Endlich mal etwas frisches in der Bude!
Ein feines Gerät; sauber verarbeitet, tolles Handling und da kommt was feines an Musik raus!
Ich bin absolut begeistert.
Von nun an werde ich mich auch hier im offenen MARANTZ Stammtisch einreihen.
Als nächstes kommt noch der MARANTZ SA-15 S2 Player hinzu.

LG
Andreas


[Beitrag von bluesman9 am 28. Aug 2012, 12:39 bearbeitet]
esprit36
Inventar
#3361 erstellt: 28. Aug 2012, 13:23
@Andreas: Herzlich willkommen!
Iron-Man
Inventar
#3362 erstellt: 28. Aug 2012, 14:17
Ein Neuer, prima
_ES_
Administrator
#3363 erstellt: 28. Aug 2012, 15:49

esprit36 schrieb:
Mal sehen, wann in AUdio oder Stereoplay der erste Bericht erscheint, in dem dem S3 der Tick Klangvorsprung gegenüber seinem Vorgänger bescheinigt wird, den es üblicherweise zur Ankurbelung der Nachfrage benötigt. Auf jeden Fall ein schönes Gerät. Genauso schön, wie die beiden Vorgänger! :D


Natürlich klingen die S3er besser- meiner z.B. klingt schon besser, obwohl ich ihn noch gar nicht ausprobiert habe..
Den SA 11 S1 mochte ich nicht, was die Optik betrifft.
Panzerschrank mit dünnen Deckel und die Plaste-Lade vom SA8400..
Wäre der S2, der hier vor kurzem ankam, gold gewesen, hätte ich ihn behalten.
So aber habe ich die Sache mit extra D/A Wandler ad acta legen können und klemm mir, wenn mir mal danach ist, die externe Platte am S3er an..
five-years
Inventar
#3364 erstellt: 28. Aug 2012, 19:48

bluesman9 schrieb:
Von nun an werde ich mich auch hier im offenen MARANTZ Stammtisch einreihen.
LG
Andreas :)

Herzlich willkommen
LG (auch) Andreas
0300_Infanterie
Inventar
#3365 erstellt: 28. Aug 2012, 20:27

bluesman9 schrieb:
Hallo liebe MARANTZ Fan's,
Da ich eingefleischter STUDER / REVOX Fan bin, habe ich mich trotzdem vor einer Woche entschlossen meinen REVOX B250-E Amp zu verkaufen und mir stattdessen einen MARANTZ PM-15 S1 zu kaufen. (neu als Auslaufmodell; korrekter Preis).
Ich muss sagen, das ich es nicht bereue.
Endlich mal etwas frisches in der Bude!
Ein feines Gerät; sauber verarbeitet, tolles Handling und da kommt was feines an Musik raus!
Ich bin absolut begeistert.
Von nun an werde ich mich auch hier im offenen MARANTZ Stammtisch einreihen.
Als nächstes kommt noch der MARANTZ SA-15 S2 Player hinzu.

LG
Andreas :)


... ging ja schnell
Ohrenschoner
Inventar
#3366 erstellt: 29. Aug 2012, 01:04
@ puma77 : Erzähl mal ...
@bluesman : gute Entscheidung...


[Beitrag von Ohrenschoner am 29. Aug 2012, 01:05 bearbeitet]
bluesman9
Ist häufiger hier
#3367 erstellt: 29. Aug 2012, 06:26

0300_Infanterie schrieb:

bluesman9 schrieb:
Hallo liebe MARANTZ Fan's,
Da ich eingefleischter STUDER / REVOX Fan bin, habe ich mich trotzdem vor einer Woche entschlossen meinen REVOX B250-E Amp zu verkaufen und mir stattdessen einen MARANTZ PM-15 S1 zu kaufen. (neu als Auslaufmodell; korrekter Preis).
Ich muss sagen, das ich es nicht bereue.
Endlich mal etwas frisches in der Bude!
Ein feines Gerät; sauber verarbeitet, tolles Handling und da kommt was feines an Musik raus!
Ich bin absolut begeistert.
Von nun an werde ich mich auch hier im offenen MARANTZ Stammtisch einreihen.
Als nächstes kommt noch der MARANTZ SA-15 S2 Player hinzu.

LG
Andreas :)


... ging ja schnell :D


Moin Marco,
was ging schnell?

LG
Andreas
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 30 . 40 . 50 . 60 . 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 . 80 . 90 . 100 . 110 .. 200 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Offener Teac Stammtisch
zwittius am 11.06.2005  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  16 Beiträge
Denon-Stammtisch
Duncan_Idaho am 28.06.2005  –  Letzte Antwort am 27.05.2014  –  12 Beiträge
Audiolab Stammtisch
Acurus_ am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 19.06.2017  –  761 Beiträge
Unison Stammtisch
Widar am 07.08.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2017  –  88 Beiträge
Densen Stammtisch
Freiundunbesch... am 30.12.2010  –  Letzte Antwort am 06.12.2016  –  22 Beiträge
Der ROTEL Stammtisch
audioinside am 21.06.2011  –  Letzte Antwort am 02.11.2017  –  2152 Beiträge
Der Synästec Audio-Stammtisch
-Puma77- am 21.02.2013  –  Letzte Antwort am 22.02.2013  –  2 Beiträge
Der Classé Audio Stammtisch
rockfortfosgate am 28.12.2014  –  Letzte Antwort am 06.10.2017  –  81 Beiträge
Der Marantz Bilder Thread.
TheMediumOne am 19.12.2013  –  Letzte Antwort am 04.01.2015  –  16 Beiträge
Acurus-Stammtisch: Die Legende lebt!
Acurus_ am 02.04.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2016  –  59 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 42 )
  • Neuestes Mitgliedfaith_of_sin
  • Gesamtzahl an Themen1.389.644
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.462.112