Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 190 . 200 . 210 . 220 . 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 . 240 . Letzte |nächste|

LG 4K OLED TVs 2018 | B8 / C8 / E8 / G8 / W8 | bis 77" | α9 / α7, HFR, 4K Cinema HDR

+A -A
Autor
Beitrag
D-185
Inventar
#11492 erstellt: 29. Sep 2019, 09:45
20190929_094136

Die selben Einstellungen nur in dem besagten Raum.
So war das Bild sonst immer.
20190929_094153
Jenz68
Ist häufiger hier
#11493 erstellt: 29. Sep 2019, 11:04

D-185 (Beitrag #11492) schrieb:
20190929_094136

Die selben Einstellungen nur in dem besagten Raum.
So war das Bild sonst immer.
20190929_094153


Hast du schon mal die Bild settings vom Spiel Modus am TV mal restet ? Das obere Bild geht ja mal garnicht.
Golmo
Ist häufiger hier
#11494 erstellt: 29. Sep 2019, 11:05
Bei HDR muss der Schwarzwert immer auf "Niedrig" stehen.

Bei SDR muss der Schwarzwert auf "Hoch" stehen.
Gamma sollte bei SDR auf Mittel stehen.

Hast du das so?



Sonstige SDR Gaming Einstellungen:
Bildmodus (Spiel - Benutzer)
OLED Licht - 90
Kontrast - 85
Helligkeit - 55
Schärfe - 10
Farbtiefe - 55
Farbton - 0
Farbtemperatur - W5

Bei erweiterte Steuerung und Bildoptionen alles was man AUS machen kann auch AUS machen.


[Beitrag von Golmo am 29. Sep 2019, 11:08 bearbeitet]
D-185
Inventar
#11495 erstellt: 29. Sep 2019, 11:17
Hab den TV auf Werkseinstellung resetet.
Alle Bildmodis durch.
RE2 deinstalliert und ohne Updates gestartet.
Xbox direkt ohne AVR an TV usw. Nix.
Seltsam ist das zuvor alles gut war.
Bei Gears4 z.B. fällt mir dieses Problem nicht auf auch bei HDR Filmen alles gut mit dem Schwarzwert.
Stell ich HDR10 bei der X ab ist das Bild dannach so wie früher aber eben ohne HDR.
Also was da krumm ist?

Evtl. hat ja jemand hier X Box x und c8 und kann testen.

Edit @Golmo.
Danke für die Parameter. Habe alle Einstellungen gestern durch, Bildverbesserer usw. aus und an.
Auch Helligkeit und Kontrast auf ähnliche Werte gehabt.
Will aber gern mal nochmals probieren.


[Beitrag von D-185 am 29. Sep 2019, 11:24 bearbeitet]
Hansi_Müller
Inventar
#11496 erstellt: 29. Sep 2019, 18:34

Fuchs#14 (Beitrag #11484) schrieb:
Also ich kaufe mir bestimmt keinen 4k TV um damit irgendwelche Youtube Clips zu schauen :.

Es gibt bei Youtube gute 4K Kanäle die Naturfilme u.s.w. in längerer Laufzeit haben. Ich bin begeistert davon.
Star_Soldier
Inventar
#11497 erstellt: 29. Sep 2019, 18:42
4K ist doch schon Standart, mann muss sich eher bemühen um keinen 4K TV zu kaufen.
sLii
Stammgast
#11498 erstellt: 29. Sep 2019, 18:43

Slipknot1 (Beitrag #11482) schrieb:
Welche Filme lohnen sich so richtig, um zu zeigen was der OLED kann?
Ich muss meine Freundin noch überzeugen.


Da ich nicht weiß ob ein UHD-Player vorhanden ist.

Auf Netflix z.B. mal 'Our Planet' oder auch 'Polar' anschauen, zwei Demos sind sogar auf dem TV selber.
'Moving Art' hat auch beeindruckende Bilder.

Wenn es um UHDs geht, gibt es hier im Forum einen extra Beitrag wo über Referenz geredet wird.

Es gibt aber auch sehr schönes Demos über YouTube einfach mal 'LG Demo' eingeben.
D-185
Inventar
#11499 erstellt: 29. Sep 2019, 19:27
Hallo allerseits.
Habe das Problem mit dem ausgewaschenem RE2 Bild nun gefunden.
Liegt ein Bug am TV so wie ich es sehe.
Habe den TV zwar resetet und alle Bildeinstellung durch.
Aus der Not habe ich den Schalter DeepColor aus und erneut eingeschaltet.
Seit dem ist alles wieder so wie es war.

Danke
RX80
Inventar
#11500 erstellt: 29. Sep 2019, 20:28
da lag wohl ein Bit quer.
Schön das du es gefunden hast!
hamad138
Ist häufiger hier
#11501 erstellt: 29. Sep 2019, 22:08
Was für Trumotion settings benutzt ihr grad? Kriege motion nicht so hin wie ich es will. Auf aus juddert es zuviel
picard1
Inventar
#11502 erstellt: 30. Sep 2019, 12:04
Zu den falschen Senderlogos und Sendernamen sowie dem Fehler 6022 kam diese Antwort von LG.:

Wenn Sie den Empfang über Kabel / Satellit haben und die Meldung 6022 bekommen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

> Neuen Sendersuchlauf Starten
> Empfangsart auswählen
> Bei der Anbieterauswahl wählen Sie bitte:
Für Kabel > KDG
Für Sat > Astra 19.2 Suche statt Vollständige suche aus

Nach dem Suchlauf versuchen Sie dann noch einmal die Sprachbefehle durchzuführen.

Desweiteren stellen wir die Senderlogos nur bereit. Die Senderlogos werden direkt vom Anbieter übertragen.


Bei mir betraf es nur DVB-T2.
Komischerweise geht es jetzt...
Vorher konnte man nicht per Mikro mit dem TV reden, wenn der interne Tuner genutzt wird.
Hat wohl mit der letzten neueren FW zu tun...

Das mit den Logos ist natürlich dann schwach von den Sendern...

Es müßte ja dann auch in der 9er Serie so sein...


[Beitrag von picard1 am 30. Sep 2019, 12:13 bearbeitet]
AxelT
Inventar
#11503 erstellt: 02. Okt 2019, 14:47
Das Video nutze ich immer auf die schnelle um HDR am OLED zu zeigen:

https://www.youtube.com/watch?v=7Y9nX0QHqzA


Muss sich ganz sicher nicht vor einer UHD verstecken...
Razor285
Inventar
#11504 erstellt: 02. Okt 2019, 21:54
Abend zusammen,
ich habe seit heute einen CXUHD als Player am TV. Bei dem kann ich nicht wie beim Pana das Profil OLED wählen zur optimierten HDR Ausgabe, sondern gebe den NIT Wert des TVs an. Aktuell habe ich das auf 800NITs eingestellt, passt das in etwa zum C8?
norbert.s
Inventar
#11505 erstellt: 02. Okt 2019, 22:12
Schaltet der TV denn dann noch in den HDR Mode, wenn Du den Player so einstellst? Der Oppo (gleiche Firmware?) macht es nicht:
http://www.hifi-foru...927&postID=9752#9752
Damit sind diese Einstelloptionen nur für TVs sinnvoll, die kein HDR unterstützen. Für deinen C8 sind sie aber extrem kontraproduktiv.

Servus


[Beitrag von norbert.s am 02. Okt 2019, 22:26 bearbeitet]
marco_008
Inventar
#11506 erstellt: 03. Okt 2019, 07:18
Habe ebenfalls den CXUHD.
Bei mir steht der auf 300 Nits, und der HDR Modus wird angewählt und gut ist.
Kann am Bild nix aussetzen.
Die Anpassung der Nits Werte, scheint doch eher die Beamer zu betreffen,oder?
norbert.s
Inventar
#11507 erstellt: 03. Okt 2019, 07:39

marco_008 (Beitrag #11506) schrieb:
Habe ebenfalls den CXUHD.
Bei mir steht der auf 300 Nits, und der HDR Modus wird angewählt und gut ist.
Kann am Bild nix aussetzen.
Die Anpassung der Nits Werte, scheint doch eher die Beamer zu betreffen,oder? :?

Non-HDR-Wiedergabegeräte - egal ob TV oder Beamer.
Die 300 Nits ist der Defaultwert ab Werk (beim Oppo und damit auch vermutlich beim CXUHD). HDR wird bei Dir angewählt, weil Du sicherlich bei den HDR Settings/HDR dann Auto, Forced oder DV stehen hast. Damit ist keine Wandlung von HDR zu SDR aktiv und die 300 Nits haben keine Bedeutung.

Servus


[Beitrag von norbert.s am 03. Okt 2019, 07:42 bearbeitet]
marco_008
Inventar
#11508 erstellt: 03. Okt 2019, 07:46
Danke Norbert.
Stimmt da war ja was mit älteren Beamern die kein HDR können.
Und ja , bei mir steht soweit alles auf Auto!
Nutze nur ERZWUNGEN(Forced), wenn eine DV Disc zugespielt wird.
Hier scheint AUTO zu versagen. Bei Aquaman, hatte ich nur SDR, musste dann ERZWUNGEN einstellen, den Player aus und wieder
einschalten, dann kam korrekt HDR!
Das hatte ich vor dem Update nicht so!
Golmo
Ist häufiger hier
#11509 erstellt: 03. Okt 2019, 14:14
Hey Leute

Hat jemand ne Empfehlung für einen passenden Fuss der auch drehbar ist?

Habe mir bei Amazon diesen hier [ FITUEYES TV Standfuß TV Ständer Fernsehstand auf Tisch für 32 bis 65 Zoll Fernseher höhenverstellbar drehbar Glas Max.VESA 400x650 TT105001GB ] bestellt und....na ja es ist einfach viel zu hoch! Musste den Tisch wechseln um keinen Genickbruch zu bekommen! Der Tisch mit den Schubladen war eigentlich mein TV Tisch :-)


Der TV ist ein LG OLED B8 in 65 Zoll!
Habe alles probiert aber das ist die niedrigste Höhe die möglich ist. Liegt wohl daran das die Schrauben so tief unten sitzen beim OLED weil er ja oben nur Flach ist....
An "normalen" TVs wäre diese Halterung sicher kein Problem.


Heut Abend kommt halt noch ne Soundbar drunter....vielleicht siehts dann auch besser aus bzw. muss ich vielleicht auch einfach einen neuen Tisch kaufen....

LG B8 65 - Auf hohen Fuss


[Beitrag von Golmo am 03. Okt 2019, 14:17 bearbeitet]
Dcater07
Neuling
#11510 erstellt: 03. Okt 2019, 15:46
Hallo in die Runde,

endlich habe ich es geschafft und bin mein 75Q90R von Samsung los und habe jetzt den 77C9. Einfach nur geil das Teil. Aber ich vermisse etwas... bzw meine Freundin 😅

Wo ist der LG Besn Bird hin? Der Mauszeiger als Vogel?
RX80
Inventar
#11511 erstellt: 03. Okt 2019, 15:47
wäre nicht eine schwenkbare Wandhalterung eine Alternative für dich?
Golmo
Ist häufiger hier
#11512 erstellt: 03. Okt 2019, 16:00

RX80 (Beitrag #11511) schrieb:
wäre nicht eine schwenkbare Wandhalterung eine Alternative für dich?



Nee, das mir zu fest die Bindung. Ich möchte nix an die Wand hängen.

Hmm vielleicht bräuchte ich einfach längere ...Dings Da....was hinten in TV geschraubt wird
Wie heissen diese Metall Teile?

Damit hängt man den TV dann an die Halterung....Arme?

Die Dinger

Gibt es die Einzeln zu kaufen in unterschiedlichen Längen?


[Beitrag von Golmo am 03. Okt 2019, 16:03 bearbeitet]
burkm
Inventar
#11513 erstellt: 03. Okt 2019, 23:37
Warum den Querträger nicht etwas tiefer befestigen. Dann passt doch der Abstand unten. Muss man (vermutlich) "nur" am senkrechten Tragteil neu für die Befestigung bohren.
Golmo
Ist häufiger hier
#11514 erstellt: 04. Okt 2019, 12:43

burkm (Beitrag #11513) schrieb:
Warum den Querträger nicht etwas tiefer befestigen. Dann passt doch der Abstand unten. Muss man (vermutlich) "nur" am senkrechten Tragteil neu für die Befestigung bohren.


Hab leider fünf linke Hände.

Hmnm.....vielleicht kann ich mir das aber irgendwo machen lassen?
Welche Berufsgruppe bohrt professionell? Wo könnte man sich da hinwenden?
burkm
Inventar
#11515 erstellt: 04. Okt 2019, 14:30
Metallhandwerker od. generell Metall bearbeitende Betriebe ?

Die meisten TV-Ständer nach VESA gehen von einer mittig zentrierten Position der VESA Befestigungspunkte am TV aus, was aber bei den meisten OLED-TVs nicht funktioniert, weil diese Ihre VESA Befestigungspunkte unten haben, wo auch die Elektronik sitzt.


[Beitrag von burkm am 04. Okt 2019, 14:31 bearbeitet]
pspierre
Inventar
#11516 erstellt: 06. Okt 2019, 18:46
Selbst wenn er "die Dinger" runter ins letzte Lich setzt, steht der OLED darauf immer nich wie ein Storch im Salt.....auf einem Tisch......

Nimm en -Tsch weg der so eh unmöglich im Raum steht weg, und stell den Stand auf en Boden, ..da gehört er nämlich hin, und dann ist auch eine vernünftige Endhöhe für den OLED locker drin.

Die Soundbar kann man mit etwas handwerklichem Geschick auch noch irgenwie an Stand unterhalb des TV befestigen ...paar Löcher, paar Schrauben, paar Gewinde, zwei schwarz elixierter Aluwinkel als Soundbaruflage, und fertig ist das Individualmöbel.


mfg pspierre
burkm
Inventar
#11517 erstellt: 07. Okt 2019, 07:48
Der gezeigte Ständer auf dem Boden ???
Franconian
Inventar
#11518 erstellt: 07. Okt 2019, 10:51
Das ist doch alles nicht Halbes und nichts Ganzes und sieht zudem absolut scheußlich aus mit dem 15 € Ikea Tisch und diesem "PC-Monitor"-Standfuß.

Kauf dir ein ordentliches Lowboard auf das der Center kommt und, eine schwenkbare Wandhalterung und einen Kabelkanal, die vier Löcher in der Wand sind ja wohl vertretbar, da fässt man doch nie wieder hin.
Star_Soldier
Inventar
#11519 erstellt: 07. Okt 2019, 12:32
Würde ich so nicht sagen. Ich mag auch keine Löcher in der Wand, Halterungen brauchen ordentlich große und nach dem wir das Wohnzimmer renoviert hatten stand auch bei uns die Frage nach der Befestigung von neuem an.

Wir haben uns dagegen entschieden und einfach ein neues Lowbord geholt, das eine Halterung schon dabei hatte.

Rack3

Das ist ein LG C8 55 Zoll.


[Beitrag von Star_Soldier am 07. Okt 2019, 12:33 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#11520 erstellt: 07. Okt 2019, 12:40
sieht ja genau so aus wie auf dem Ständer, aber es muss euch ja gefallen
Star_Soldier
Inventar
#11521 erstellt: 07. Okt 2019, 12:49
Meinste ?
Der Unterschied sind, keine Löcher in der Wand, die Aufhänghöhe wäre nämlich die gleiche gewesen.

Wenns interessiert, das Lowboard hier ist es.

Lowboard

@Golmo

Wie du auf deinem Bild evtl. erkennst. Haben die Arme in der Regel 2 - 3 Nasen. Die lassen sich also ab Werk schon tiefer oder höher hängen. Evtl. hast du deine in der Mittelstellugn hängen und kannst also noch tiefer gehen.


[Beitrag von Star_Soldier am 07. Okt 2019, 12:52 bearbeitet]
pspierre
Inventar
#11522 erstellt: 07. Okt 2019, 12:52
Was mir so zu dem "Arrangement" ausfällt :

Sowohl Ästhetisch, aber auch auf eine normale Sitzposition vor dem TV bezogen, ist der Screen schlicht zu hoch im Blickfeld angeordnet.

Stell ihn mit seinem Sereienfuss lieber direkt aufs Lowboard und schraub den eh hässlichen Center statt dessen von mir aus oben drüber .
Letzteren würde ich sogar dahinter verbannen ..... Der Schall sucht sich schon seinen Weg.

Wenn der TV an der vorderen Lowboardkante stehet ergibt sich für einen 55er auch die bessere Ausnutzung der 4k-Auflösung relativ zur wahrscheinlich gewählten Sitzposition.

Ach die LS-Säulem direkt neben dem TV sind ästhetisch und funktional voll daneben.
Bei den gebotenen Raumverhältnisen kann und sollte jeder 40-70 cm weiter nach assen gerückt werden.
Hört sich besser an und sieht nebenher besser aus, als dieses unansehnliche Technikgequetsche direkt rund um das Lowboard.

Dann ergibt sich wenigsten ingesamt einen sinnenhafte Funktionalität.....jendseits von Geschmack, über den man ja nicht streiten soll.


Aus meiner Sicht kann man eigentlich gar nicht mehr falsch machen, als auf diesem Foto, ...... sorry für ein ehrlich gemeintes Wort.


Denk mal drüber nach .....


Mit freundlichen Grüßen.

pspierre


[Beitrag von pspierre am 07. Okt 2019, 13:11 bearbeitet]
Star_Soldier
Inventar
#11523 erstellt: 07. Okt 2019, 12:58
Evtl. täuscht das Bild was die Größe betrifft.

Das Zentrum des TV ist bei 114 cm, vom Boden aus gemessen. Wenn ich auf der Couch sitze ist meine Augenhöhe etwa 110 cm. Ich schaue also quasi direkt in die Mitte, da ich mich in der Regel etwas zurücklehne passt das sogar genau.

Wenn der TV tiefer hängen würde, müsste ich ja nach unten schauen.

Die LS können icht weiter nach außen. Dann läufst du gegen den LS wenn du zur Tür reinkommst und auf der anderen Seite steht das Klavier, dass nun mal seinen Platz da hat und nicht weg kann.
Wir hatten vorher ein wesentlich größeres Lowboard, das die LS auch nach außen gerückt hat. Das hat aber alles so gedrängt und einfach zuviel Platz weggenommen.


[Beitrag von Star_Soldier am 07. Okt 2019, 13:02 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#11524 erstellt: 07. Okt 2019, 13:02
Das Bild hatten wir ja schon woanders besprochen:

kein Stereodreieck, der Center überflüssig, wenn schon dann den Center bis an die Vorderkante und den TV so tief das er auf dem Center sitzt.

Aber wenn es dir so gefällt lass es so, ganz einfach.
jorgo04
Stammgast
#11525 erstellt: 07. Okt 2019, 13:03
Ob an der Wand oder auf dem Ständer....ob nicht so schön oder doch schön, das bleibt ja jedem selbst überlassen.
meine Flat TVs hingen schon immer an an der Wand, sowie jetzt der 55 C8 genau Mitte 1,25 m.

Der eine mag halt keine Bohrlöcher der andere denkt sich halt, die vier Löcher sieht man ja hinterher sowieso nicht mehr...

IMG_20191007_124449
Star_Soldier
Inventar
#11526 erstellt: 07. Okt 2019, 13:05
Das es nicht perfekt ist ist mir schon klar, nur verstehe ich nicht so ganz warum der TV so tief sein soll. Ich empfinde nach unten schauen wesentlich unangenehmer.

Was die LS betrifft, könnte ich nur Regallautsprecher holen und diese an der Wand befestigen um sie weiter auseinander zu ziehen.


[Beitrag von Star_Soldier am 07. Okt 2019, 13:07 bearbeitet]
pspierre
Inventar
#11527 erstellt: 07. Okt 2019, 13:08

Wenn der TV tiefer hängen würde, müsste ich ja nach unten schauen.


Aus sehphysiologischer Sicht wäre das für längere Gebrauchszeiten aus sitzender Position auch wünschenswert.

An sich kann ein TV-Gerät fast nie zu tief, aber (in der Regel leider sehr oft anzutreffen ) sehr leicht zu hoch angebracht sein.


Mit freundlichen Grüßen.

pspierre


[Beitrag von pspierre am 07. Okt 2019, 13:13 bearbeitet]
Star_Soldier
Inventar
#11528 erstellt: 07. Okt 2019, 13:13
Äh, gibts es dazu irgendeine Untersuchung ? Link?
picard1
Inventar
#11529 erstellt: 07. Okt 2019, 13:16
Was ich als eher "suboptimal" an den beiden Fotos empfinde ist, daß der TV mit seinen nur 55" optisch ziemlich klein im Verhältnis zur Größe der Stube rüberkommt...

Auch die ganzen Stromleisten stören und das braune Lowboard sieht aus wie ein Schreibtisch...

Bei dem oberen 65" stört das Kabelwirrwarr erheblich...

Aber halt jeder wie er mag...
Franconian
Inventar
#11530 erstellt: 07. Okt 2019, 13:17
Augenhöhe = Mitte des Panels. Diskussion beendet. Bei neuem TV oder neuer Couch muss man halt nachjustieren.Was den Sound angeht, haben die anderen natürlich recht.

Was alle mit den Löchern haben erschließt sich mir überhaupt nicht, völlig albern. Sieht man doch nie mehr, weil immer ein TV da hängt. Und falls doch nicht, Fertigspachtel und einmal drübergetupft und man sieht nichts mehr. Dafür ruiniere ich ich mir doch nicht die Optik im Wohnzimmer mit irgendwelchen Tischen, Ständern und Kompromisslösungen, gibt nichts schöneres und cleaneres als einen TV wie ein Bild an die Wand zu hängen.


[Beitrag von Franconian am 07. Okt 2019, 13:19 bearbeitet]
Star_Soldier
Inventar
#11531 erstellt: 07. Okt 2019, 13:21
Wo hast du den die Technik untergebracht ?
pspierre
Inventar
#11532 erstellt: 07. Okt 2019, 13:25
[/quote]
Äh, gibts es dazu irgendeine Untersuchung ? Link?
[quote]

Sag ich dir einfach mal so als staatl. geprüfter Augenoptiker und Meister. ....ohne Link und pipapo ......

...... das zu Verargumentieren würde hier wahrscheinlich zu weit führen .

Physiomotrisch und sehphysiologisch betrachtet ist ein mehr oder weniger ständiger Blick nach eher oben, auch in geringen Blickwinkeln, für den Menschen evolutionsbedingt eher ungünstig und für längere Zeit der Aufrechterhaltung daher funktional suboptimal und mit latenten Stressfaktoren behaftet.

Das sollte hier zumindest reichen


Mit freundlichen Grüße

pspierre


[Beitrag von pspierre am 07. Okt 2019, 13:27 bearbeitet]
Franconian
Inventar
#11533 erstellt: 07. Okt 2019, 13:45

Star_Soldier (Beitrag #11531) schrieb:
Wo hast du den die Technik untergebracht ?


In einem passenden Rack und die Kabel/Steckdosenleisten dahinter, leider gibt es da nur wenige vernünftige Hersteller (Spectral, Just-Racks, Jahnke).

Mal ein uraltes altes Foto rausgekramt:

IMG_0547

Irgendwann wird mal wohl ein geschlossenes Spectral Scala 1650 hinkommen (sowas gibts auch mit TV Halterung, wer wirklich nicht bohren will, aber dann passt halt kein gescheiter Center mehr).


[Beitrag von Franconian am 07. Okt 2019, 13:54 bearbeitet]
pspierre
Inventar
#11534 erstellt: 07. Okt 2019, 13:54

Augenhöhe = Mitte des Panels.


Gute Näherung , ...in Ergänzung präziser :

Wenn Abweichungen hinzunehmen sind, sollte die Augehöhe eher etwas oberhalb der Mitte zu liegen kommen, als darunter !


Selbst auf einen normalen Stuhl sitzend ist diese Höhe bei den meisten um die 120 cm +/- etwas zu sehen.
Auf Sesseln oder Couchen sind wiederum von diesem Wert je nachdem um die 20-30 cm abzuziehen !


Ein moderne Flat-TV dessen Panel-Mitte mehr als 100cm über dem Boden liegt, hängt oder steht in bestimmt 95% aller Fälle eindeutig zu hoch !


Ich würde eine sinnvolle Empfehlung an sich eher auf die Panel-Unterkante beziehen:


Ich würde sagen maximal 60cm über dem Boden.
Sinnvolle Lowboards haben eine Höhe von ca 25-50 cm.
Dabei je niedriger je schicker und je funktionaler.

Darum lassen gut konstruierte, und designtechnisch durchdacht optimierte moderne TV-Geräte auch durchaus als Festwert, oder optional einstellbar , einen leichte Neigung von 2-5 Grad nach hinten zu, um das Seherlebnis als auch die Ästhetik zu perfektionieren.


Und zu zuletzt:
Alles was diesbezüglich zur Optimierung eher nach unten geneigt sein müsste, sind sorry, [b]"Kneipenfrenseher" die in einer Privatwohnung sowohl ästhetisch als auch funktional, soweit vermeidbar, an sich nichts zu suchen haben. [/b]


Meine 3 Cent

Mit freundlichen Grüßen

pspierre


[Beitrag von pspierre am 07. Okt 2019, 13:58 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#11535 erstellt: 07. Okt 2019, 13:56
siehe auch https://www.vbg.de/apl/arbhilf/unterw/22_bil.htm

Ist bedingt auch für den TV gültig
Star_Soldier
Inventar
#11536 erstellt: 07. Okt 2019, 14:10
Oha, da hast du natürlich ordentlich ins Rack investiert und schön das du dein Zimmer anscheinend ausschließlich als Heimkino verwenden kannst.
Franconian
Inventar
#11537 erstellt: 07. Okt 2019, 14:19
Nein, ist nicht ausschließlich ein Heimkino-Zimmer, sondern ein ganz normales Wohnzimmer, links ist der Essbereich. Aber ich sehe da grundsätzlich keinen Unterschied zu den anderen Räumen hier, die Technik muss halt einfach irgendwo sauber untergebracht werden, dann nimmt das ganze auch keinen Platz weg und sieht aufgeräumt aus. Surroundanlage ist ja auch optional.

So teuer war das Jahnke Lowboard/Rack auch nicht, aber ich brauchte eben was um die ganzen Geräte unterzubringen, da hat man nicht so viel Auswahl. Dein Rack reicht doch auch, ich sehe da bei dir keinen Handlungsbedarf. Lediglich deine beiden Standboxen verschwenden viel Potenial aufgrund der Stellweise, ich würde sie einfach durch zwei Regallautsprecher ersetzen und diese abgewinkelt an die Wand (neben der Tür und über dem Klavier) anbringen, der Klanggewinn dürfte enorm sein und zusätzlich wirkt alles nicht so gequetscht und man hat mehr Bewegungsfreiraum.


[Beitrag von Franconian am 07. Okt 2019, 14:21 bearbeitet]
pspierre
Inventar
#11538 erstellt: 07. Okt 2019, 14:25
[quote="Franconian (Beitrag #11533)"][quote="Star_Soldier (Beitrag #11531)

IMG_0547

.[/quote]

Hier stimmt Funktion uns Ästhetik .
Glückwunsch.


Wobei ich, wenn der TV den schon an die Wand muss (muss er das ?) dann eine Halterung nehmen würde, die man gut min. 30-40 cm von der Wand wegziehen kann.
Dann würd ich in Folge den Center hinter den TV bringen , und den dann vor den Center um nochmals ca 10 cm absenken.
Bessere Ästhetik und Funktionalität bei gleicher Akustikqualität.
Da ist auch das ideale Szenario für das alternative Hinzustellen einer Soundbar mit aktivem Subwoover, denn man dann (quer) als idR eher mickriges Teil hinter die S-Bar und den TV stellen könnte

Den hiesigen Sub würde ich im Wechsel aber von den schallharten Glasflächen weg , und die Pflanze dafür ans Licht bringen.
Täte beidem letztlich gut .......

Und : ....nicht unerheblich !
Gerade bei grossen Räumen oder Sehentfernungen > 2,5m bring die Annäherung des TV weg von der Wand hin zum Zuschauer was das Blickfeld und Auflösungsnutzung angeht meist in etwa den fast gleichen Effekt, wie die Wahl der nächstgrösseren Diagonale !
Ein angeblich "schmalbrüstiger" 55er wirkt dann fast genaus so auf den Zuschauer, wie ein "fetter" 65er direkt an der Wand.
Wers nicht glaubt, rechnet das am besten einfach mal selbst nach !

Auch auf einem Lowboard stehend, würde ich einen 4K- Flat-TV niemals nach hinten direkt an die Wand schieben...eher im Gegenteil !
Der gehört auf oder ins vordere Drittel der Tiefe des Lowboards ! .....und eröffnet so nebenher zusätzlich Alternativen für die Aufstellung eines Centers.
Je niedriger und tiefer ein Lowboard gewählt werden kann, je besser sind auch hier die Möglichkeiten der späteren Optimierung des Seherlebnisses.


Mit freundlichen Grüßen

pspierre


[Beitrag von pspierre am 07. Okt 2019, 14:59 bearbeitet]
pspierre
Inventar
#11539 erstellt: 07. Okt 2019, 14:38

jorgo04 (Beitrag #11525) schrieb:


IMG_20191007_124449


Ich assoziiere hier eine größere hölzerne Waschtischkommode mit Spiegel aus einem typisch deutschen Schlafzimmer zwischen 1850 und 1950 .
Links auf den Sub könnte man noch die große bemalte Keramik-Waschschale und auf den Schemel rechts die dazugehörige 3L-Porzellan-Wasserkanne stellen, die natürlich gefüllt sein sollte, um die Funktionalität des Arrangements zu optimieren.


Nix für ungut, ...war als Scherz gedacht, ...... .........


Mit freundlichen Grüßen

pspierre
Star_Soldier
Inventar
#11540 erstellt: 07. Okt 2019, 14:52
Regallautsprecher wären natürlich eine Lösung.

Das alte Diamont 10 Setup hat da nur die 10.2 und die will ich mir nicht mehr holen, weil ich nicht noch Geld für ein altes LS Setup hinlegen will. Wenn mal in ein paar Jahren ein komplett Austausch der LS ansteht, werde ich wieder eine Anlage aus einem Guss aufbauen und dann stehen Regal LS für vorne wieder auf dem Plan.

[/quote]
Nix für ungut, ...war als Scherz gedacht,
[quote]

Ach wenn man auf Greta hört, sieht es bald wieder so aus.


[Beitrag von Star_Soldier am 07. Okt 2019, 14:53 bearbeitet]
pspierre
Inventar
#11541 erstellt: 07. Okt 2019, 15:05
Ja, ...... und sie sollte sich auch mal eine neue dunkelrote Stepp-Jacke zulegen.

Die alte Kunstfaserteil ist ziemlich fettig und backsig, ........ auf einem guten TV ist das besonders leicht immer wieder zu sehen , selbst wenn sie nur in 720p gezeigt wird und wenn der TV eher weit weg an der Wand hängt.




Und gehen deine Lautsprecher an sich spricht sooo viel nun auch nicht.....Nur:

Stell das Plattenregal 10 cm Links neben das Lowboard und die Box dann 10cm links daneben.
Auf der rechten Seite wandert die Gitarre neben das Lowboard und die Box dann halt rechts daneben.

Gleicher Platzbedarf, sieht dann aber 1. schon mal besser aus, und hört sich 2. v.a. auch besser an ! ....wetten ?


Mit freundlichen Grüßen

pspierre


[Beitrag von pspierre am 07. Okt 2019, 15:16 bearbeitet]
jorgo04
Stammgast
#11542 erstellt: 07. Okt 2019, 15:21

pspierre (Beitrag #11539) schrieb:

jorgo04 (Beitrag #11525) schrieb:


IMG_20191007_124449


Ich assoziiere hier eine größere hölzerne Waschtischkommode mit Spiegel aus einem typisch deutschen Schlafzimmer zwischen 1850 und 1950 .
Links auf den Sub könnte man noch die große bemalte Keramik-Waschschale und auf den Schemel rechts die dazugehörige 3L-Porzellan-Wasserkanne stellen, die natürlich gefüllt sein sollte, um die Funktionalität des Arrangements zu optimieren.


Nix für ungut, ...war als Scherz gedacht, ...... .........


Mit freundlichen Grüßen

pspierre


loooool..... DANKE dafür 😂😂
Bettenlager.... Dänisches Bettenlager.... 😉

Waschschale wäre ne gute Idee....

jorgo
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 190 . 200 . 210 . 220 . 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 . 240 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Der B8/C8/E8/G8/W8 Kalibrierungsthread
norbert.s am 26.03.2018  –  Letzte Antwort am 12.03.2020  –  695 Beiträge
LG 4K OLED TVs 2018 | B8 / C8 / E8 / G8 / W8 Einstellungsthread
norbert.s am 29.03.2018  –  Letzte Antwort am 25.03.2020  –  1029 Beiträge
"Firmware Version 05.10.03 für C8/E8/G8/W8 (Alpha 9)"
Compiguru am 27.07.2019  –  Letzte Antwort am 02.02.2020  –  155 Beiträge
65 Zoll B8-C8-E8
DEG am 04.05.2019  –  Letzte Antwort am 04.05.2019  –  2 Beiträge
Firmware 04.10.31 für C8/E8/G8/W8 (Alpha 9)
Mr_Lutz am 10.03.2019  –  Letzte Antwort am 01.08.2019  –  860 Beiträge
Firmware Version 05.10.20 bis 05.10.45 für C8/E8/G8/W8 (Alpha 9)
bmw_eins am 11.10.2019  –  Letzte Antwort am 08.04.2020  –  314 Beiträge
LG OLED C8 // HDR Status info
Paoloestar am 07.06.2018  –  Letzte Antwort am 27.09.2018  –  6 Beiträge
Kaufempfehlung LG Oled C8 oder E8
grafikmaster am 20.11.2018  –  Letzte Antwort am 19.12.2018  –  7 Beiträge
LG OLED 55 B8 oder C8 ?
maschie am 10.10.2018  –  Letzte Antwort am 02.01.2019  –  4 Beiträge
Lg b8, c8 - Herstellungsdatum eurer TVs ?
ARRAndy am 12.02.2019  –  Letzte Antwort am 12.02.2019  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.996 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedLarryCen
  • Gesamtzahl an Themen1.467.764
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.910.736