Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 30 . 40 . 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 . 60 . 70 . 80 . Letzte |nächste|

Bilder vom offenen Herzen !<< Foto Thread

+A -A
Autor
Beitrag
-scope-
Hat sich gelöscht
#2557 erstellt: 13. Jun 2010, 11:19

So langsam glaube ich das nicht, das dahinter Yamaha steckte..



Im Internet werden in diesem Zusammenhang ab und zu ein paar Yamaha-Typen genannt, die aber absolut nicht baugleich sind. Die kleinere Blaupunkt Endstufe ist arair eine Sansui.

Welches Yamaha Modell deine Blaupunkt letztendlich ist, weiss ich aber auch nicht.
andisharp
Hat sich gelöscht
#2558 erstellt: 13. Jun 2010, 11:58
Ich bezweifle ja, dass es sich bei der Denon-Zarge um echtes poliertes Furnier handelt. Ähnlich waren schon die Plastikfurniere der Denon DP-XXF/L Dreher. Auch die Seiten der champagnerfarbigen Sonys sind wohl kunststoffbeschichtet, die schwarzen waren sowieso aus Folie.
-scope-
Hat sich gelöscht
#2559 erstellt: 13. Jun 2010, 12:08
Beim abgebildeten Denon ist es auch nur hochglanz- lackierte (oder beschichtete) Folie. Die Illusion ist aber sehr gut.
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#2560 erstellt: 14. Jun 2010, 03:57
Hier ein Bild meiner Denon POA-2200



[Beitrag von P.W.K._Fan am 14. Jun 2010, 04:16 bearbeitet]
-scope-
Hat sich gelöscht
#2561 erstellt: 19. Jun 2010, 13:12
CDPX559... Mit dem 779 Für mich einer der schönsten mainstream-Spieler der 90iger Jahre.




Ein Mekka für verwirrte Tuner: Jede Menge preiswerter OPA, die man durch besonders teure Exemplare auswechseln könnte.



[Beitrag von -scope- am 19. Jun 2010, 13:13 bearbeitet]
_ES_
Administrator
#2562 erstellt: 19. Jun 2010, 13:14

Ein Mekka für verwirrte Tuner: Jede Menge preiswerter OPA, die man durch besonders teure Exemplare auswechseln könnte.


MMD...
TShifi
Stammgast
#2563 erstellt: 15. Jul 2010, 17:22
Hier mal ein Bild von meinem AVI Verstärker:
Jeck-G
Inventar
#2564 erstellt: 15. Jul 2010, 18:49
Hängt wohl alles kopfüber drin...
TShifi
Stammgast
#2565 erstellt: 15. Jul 2010, 18:58

Jeck-G schrieb:
Hängt wohl alles kopfüber drin... :L


Ja, ist wirklich so. Ich habe die Bodenplatte abgenommen. Oben ist eine rießiger Kühlkörper über die ganze Gehäusefläche.
Hansinator
Inventar
#2566 erstellt: 15. Jul 2010, 23:22
Interessanter "Motorfader"
daynie
Ist häufiger hier
#2567 erstellt: 18. Sep 2010, 13:51
Auch hier mal advance-acoustic.

Meine MAA 406 Endstufe. Der Monster-Trafo liess am Anfang beim Einschalten immer die Sicherung im Kasten rausknallen. Ist durch ein trägeres C-Modell getauscht... seither geht's.



Daniel
hal-9.000
Inventar
#2568 erstellt: 19. Sep 2010, 08:59
Wird mein neuer Phonopre:

Netzteil:


Analogsektion (ein Kanal):


Es fehlen noch ein paar Kleinigkeiten (4 Transistoren, Kühlkörper, Cs vonAmpohm) und das Gehäuse ...

LG
Mario


[Beitrag von hal-9.000 am 19. Sep 2010, 09:06 bearbeitet]
ars_vivendi1000
Inventar
#2569 erstellt: 19. Sep 2010, 19:46
...hier mal class A, RMS 350 W aus 1981:

ars_vivendi1000
Inventar
#2570 erstellt: 19. Sep 2010, 19:53
... hier mal was Junges aus 2003: Vorstufe SU-C7000V4:



MacPhantom
Inventar
#2571 erstellt: 19. Sep 2010, 21:07

ars_vivendi1000 schrieb:
... hier mal was Junges aus 2003: Vorstufe SU-C7000V4:

Hmm, ich hatte mir das Topmodell von Technics etwas aufgeräumter vorgestellt…


[Beitrag von MacPhantom am 19. Sep 2010, 21:07 bearbeitet]
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#2572 erstellt: 19. Sep 2010, 21:20
@ars_vivendi,

was ist das für ein Technics Stüfchen? Ich bin überrascht das Technics sowas überhaupt gebaut hat. Ich kenne Technics nur als eine Consumer Firma des unteren bis mittleren Preisbereichs, aber das Ding...
ars_vivendi1000
Inventar
#2573 erstellt: 20. Sep 2010, 09:22
@ PWK Fan: Du bist sicher von der jüngeren Generation und kennst nur die späteren 90iger Jahre

Technics hat außerhalb des Massengeschäftes Weltklassegeräte und heute äußerst gesuchte Sammlerstück gebaut.
Die SE-A1 hatte damals mit der Vorstufe A2 zusammen den Gegenwert eines 911er Porsche gehabt ( 1977: 38 000 DM )
Das Paar wurde wie alle anderen "Flagships" nur auf Bestellung gebaut, Lieferzeit 1 Jahr.

Auch anderen Geräte sind Meilensteine:

Laufwerk SP-10 MK3, Bandmaschine RS-1800, parametrische Equalizer SH-9090, Boxen SB-10000/SB-E500/SB-M1+2/AFP10000.
Anfang der 90iger dann Endstufe SE-A5000 + SE-A7000 usw.
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#2574 erstellt: 20. Sep 2010, 09:49

Du bist sicher von der jüngeren Generation und kennst nur die späteren 90iger Jahre

Allerdings, ich bin Baujahr 91

Ich hatte allerdings auch schon Verstärker aus den 70ern von Technics hier stehen. Die meisten waren recht solide, aber vom Hocker gehauen haben mich die Geräte nie.
Aber das Stüfchen wirkt sehr solide. Leider dürfte es fast unmöglich sein an so ein Exemplar ran zu kommen
MacPhantom
Inventar
#2575 erstellt: 20. Sep 2010, 16:47
@P.W.K._Fan: meinst du so einen hier? ➔ Technics SU-7300 Baujahr 1977:


Schrägansicht
Kühlrippe und Transistoren
Netzteilkondensatoren
Schrägansicht 2
(sorry, die Forensoftware zeigt bei mir nur die ersten zwei Bilder an)

Wie schon gesagt: der Verstärker ist kein High-End-Gerät, aber er hat Qualität (grosse Filterkondensatoren, eine riesige Kühlrippe – so gross wie ein gesamter Technics-Mikroanlagenverstärker mit grösserer Leistung, solide Bauteile, dicke Kabel für Audiosignale und Stromversorgung, ein massiver Transformator [wenn man bedenkt, dass das Ding bei „nur“ 2*48W bis zu 400W liefern kann], …).

Ich mag ihn einfach!
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#2576 erstellt: 20. Sep 2010, 18:22
Genau den gleichen habe ich auch
Das gute Stück arbeitet sehr zuverlässig als Verstärker in meinem Schlafzimmer.
Ein Leistungsrieße ist er nicht gerade, dafür aber recht Laststabil. Selbst Silvesterpartys hat das kleine Ding schon mitgemacht.
Und als "Kind" bin ich nicht gerade zimperlich dammit umgegangen. Dennoch hat er mich von meinem 5. Geburststag an (da bekam ich ihn von meinem Vater) bis heute nie im Stich gelassen.
Ganz bestimmt kein "Highend", aber grundsolide.
Ich habe schon oft überlegt, mir eine große Technics Endstufe zuzulegen, aber mich schrecken immer wieder diese Hybrid Endstufen ab
MacPhantom
Inventar
#2577 erstellt: 20. Sep 2010, 19:03

P.W.K._Fan schrieb:
Genau den gleichen habe ich auch
Das gute Stück arbeitet sehr zuverlässig als Verstärker in meinem Schlafzimmer.
Ein Leistungsrieße ist er nicht gerade, dafür aber recht Laststabil.

Meine Technics SB-4500 Lautsprecher haben einen Wirkungsgrad von 92.5dB/W (1m), da brauche ich nicht einmal fünf Watt.


P.W.K._Fan schrieb:
Ich habe schon oft überlegt, mir eine große Technics Endstufe zuzulegen, aber mich schrecken immer wieder diese Hybrid Endstufen ab :Y

Dann nimm einfach keine Hybridendstufe. Gibt deren nicht wenige von Technics. Sind zwar sehr teuer (geht bis in horrende fünfstellige Beträge), meistens jedoch fantastisch aufgebaut (siehe Werners Foto als Beispiel für ein Topmodell).

Beispiele:

SE-A1 (ok, den wirst du in DE wohl nur bei Werner aka ars_vivendi1000 finden)
SE-A100
SE-A3 (wohl gleiches Problem wie bei der A1)
SE-A5 (dito?)
SE-A70

Deluxe-Versionen:
SE-A1000
SE-A1010
SE-A2000
SE-A3000
SE-A7000

Rackmount-Modelle (etwas älter):
SE-9060
SE-9600

Gibt noch weitere, doch diese fallen mir bei vintagetechnics.info gerade auf…


[Beitrag von MacPhantom am 20. Sep 2010, 19:08 bearbeitet]
-scope-
Hat sich gelöscht
#2578 erstellt: 20. Sep 2010, 19:31

SE-A3 (wohl gleiches Problem wie bei der A1)


Hmmm...Die wird ab und zu in DE angeboten, aber viele davon sind optisch in einem kaum regenerierbaren Zustand.

Fronten vermackt, Deckel zerkratzt. Die Reparatur (und sei es mit "nicht originalen Teilen) stellt dagegen ein eher kleines Problem dar.


[Beitrag von -scope- am 20. Sep 2010, 19:32 bearbeitet]
daynie
Ist häufiger hier
#2579 erstellt: 20. Sep 2010, 21:45

ars_vivendi1000 schrieb:
...hier mal class A, RMS 350 W aus 1981:





wie geil is die denn...


Daniel
klimbo
Inventar
#2580 erstellt: 20. Sep 2010, 23:02
...einen schöneren Innenaufbau kann man sich kaum vorstellen.

Wie sieht die Endstufe von Vorne aus? Ich weiß, passt eigentlich nicht zum Thema 'Bilder vom offenen Herzen', aber in diesem Falle sollte man mal eine Ausnahme machen

Gruß Klemens
ars_vivendi1000
Inventar
#2581 erstellt: 20. Sep 2010, 23:16
... von Hybrid (STK) Endstufen / Verstärkern halte ich wenig, habe aber zugegebenermaßen die 1010 und die SE-808. Von den Top Endstufen habe ich alle, sogar teilweise mehrfach. Bei der SE-A1 hatte ich mal den Plan 5 Stück aufzutreiben ( nur in Japan ), weil vor geraumer Zeit ( um 2004/2005) hier im Forum mal behauptet wurde, es gäbe nur eine funktionierende SE-A1 weltweit.

Geschafft habe ich nur 4 (auf dem älterne Bild sind 3,plus eine in der Werkstatt )



hier in Eintracht mit der in DE am Seltensten anzutreffenden SE-A3 MK2 ( in der Bucht seit 2003 erst 3 Stück ), 7900 DM teuer (1983)und somit halber Preis einer SE-A1. Ist im Prinzip fast gleichwertig im Alltagsgebrauch
rorenoren
Hat sich gelöscht
#2582 erstellt: 21. Sep 2010, 00:23
Moin,

Klimbo schrieb:


...einen schöneren Innenaufbau kann man sich kaum vorstellen.


Keine Kritik und mangels genauerer Kenntnisse nur eine Vermutung:

Die Verdrahtung ist bei den Japanern unten!

Das sieht obenrum chico aus, unten herrscht aber nicht selten das Chaos.

Funktioniert trotzdem fast immer gut.

Gruss, Jens
-scope-
Hat sich gelöscht
#2583 erstellt: 21. Sep 2010, 05:46

Geschafft habe ich nur 4 (auf dem älterne Bild sind 3,plus eine in der Werkstatt )



Nicht dass ich hier irgendwem "Vorschriften" machen möchte, aber wäre es nicht sinnvoller, die hübschen Geräte "vernünftig(!)" aufzustellen, anstatt sie in einem gekachelten Badezimmer(?) in einer Ecke zu lagern?


[Beitrag von -scope- am 21. Sep 2010, 06:00 bearbeitet]
Curd
Hat sich gelöscht
#2584 erstellt: 21. Sep 2010, 10:44

rorenoren schrieb:
Moin,

Klimbo schrieb:


...einen schöneren Innenaufbau kann man sich kaum vorstellen.


Keine Kritik und mangels genauerer Kenntnisse nur eine Vermutung:

Die Verdrahtung ist bei den Japanern unten!

Das sieht obenrum chico aus, unten herrscht aber nicht selten das Chaos.

Funktioniert trotzdem fast immer gut.

Gruss, Jens


Hallo,

Unten

Vielleicht sehen wir noch echte Bilder?
Selten genug ist der Amp ja....

rorenoren
Hat sich gelöscht
#2585 erstellt: 21. Sep 2010, 11:45
Moin Curd,

das sieht doch nicht so schlecht aus.

Der "Glamour" von oben ist hier natürlich nicht zu erwarten.

Gruss, Jens
MacPhantom
Inventar
#2586 erstellt: 21. Sep 2010, 16:57

rorenoren schrieb:

Der "Glamour" von oben ist hier natürlich nicht zu erwarten.

Wieso auch? Die Endstufe hat wie schon öfters erwähnt eine Verarbeitungsqualität, die Ihresgleichen sucht. Da stören die wenigen Kabel unten nun wirklich nicht.

Obwohl, es gibt natürlich Amps, die haben ein bisschen mehr Kabel und schlagen solche Möhren wie die hier gezeigte(n) um Längen

*SCNR*
daynie
Ist häufiger hier
#2587 erstellt: 26. Sep 2010, 01:13

MacPhantom schrieb:

rorenoren schrieb:

Der "Glamour" von oben ist hier natürlich nicht zu erwarten.

Wieso auch? Die Endstufe hat wie schon öfters erwähnt eine Verarbeitungsqualität, die Ihresgleichen sucht. Da stören die wenigen Kabel unten nun wirklich nicht.

Obwohl, es gibt natürlich Amps, die haben ein bisschen mehr Kabel und schlagen solche Möhren wie die hier gezeigte(n) um Längen

*SCNR*



ach du sch...
TomBe*
Inventar
#2588 erstellt: 26. Sep 2010, 01:45
Wird/ist das hier eine Kreuzzug gegen Freiverdrahtung oder um was geht´s dir MacPhantom? Komm, lass es raus!!!

Vielleicht hat ja der ein oder andere im "Bilder vom offenen Herzen"-Fred was verpasst.

Ich weiß z.B. nicht, was du da mit "Möhre" genau meinst

Btw...jene vergleichbare Endstufe (mit einer Verarbeitungsqualität, die Ihresgleichen sucht), findet sich unschwer


[Beitrag von TomBe* am 26. Sep 2010, 01:54 bearbeitet]
rorenoren
Hat sich gelöscht
#2589 erstellt: 26. Sep 2010, 09:12
Moin,

es ging bei der "Möhre" wohl um einen ironischen Vergleich (erkennbar am Grinse- Smiley) mit der verlinkten Endstufe.

Mein Kommentar zu der Technics Endstufe war lediglich dahingehend gemeint, dass bei den Japanern (bei anderen natürlich auch) in vielen Fällen "oben hui unten pfui" vorherrscht.

Natürlich hat das alles nichts mit dem Klang oder der sonstigen Qualität zu tun.

Nur, wenn oben eine wirklich schöne Verarbeitung vorgetäuscht wird, und unten das blanke Chaos herrscht, ist das für mich halt ein "Designergerät".
(hier nicht unbedingt der Fall)

Solide Hausmannskost ohne Designspielereien (innen!) auf Kosten der Servicefreundlichkeit ist mir da lieber.

Nichts gegen den Technics!

Von oben sieht er wirklich gut aus.
(von unten nicht schlimm)

Gruss, Jens
MacPhantom
Inventar
#2590 erstellt: 26. Sep 2010, 13:44

rorenoren schrieb:
Moin,

es ging bei der "Möhre" wohl um einen ironischen Vergleich (erkennbar am Grinse- Smiley) mit der verlinkten Endstufe.

Mein Kommentar zu der Technics Endstufe war lediglich dahingehend gemeint, dass bei den Japanern (bei anderen natürlich auch) in vielen Fällen "oben hui unten pfui" vorherrscht.

Natürlich hat das alles nichts mit dem Klang oder der sonstigen Qualität zu tun.

Nur, wenn oben eine wirklich schöne Verarbeitung vorgetäuscht wird, und unten das blanke Chaos herrscht, ist das für mich halt ein "Designergerät".
(hier nicht unbedingt der Fall)

Solide Hausmannskost ohne Designspielereien (innen!) auf Kosten der Servicefreundlichkeit ist mir da lieber.

Nichts gegen den Technics!

Von oben sieht er wirklich gut aus.
(von unten nicht schlimm)

Gruss, Jens

So war es gedacht. Ging wohl etwas daneben (sorry)…

Grundsätzlich stimme ich dir natürlich zu – es kommt ja eigentlich nur begrenzt auf den Innenaufbau drauf an (wie schön er aussieht). So lange sich die Bauteile nicht gegenseitig stören (Trafobrummen etc.) und einigermassen Qualität aufzufinden ist, dürfen da ja auch viele Kabel sein. Und besonders die Japaner (Technics) haben gerne viele Kabel eingebaut, habe ich auch gemerkt, sind deshalb aber auch nicht schlechter. Die Technics-Endstufe oben ist aber auf jeden Fall ein absolutes Ausnahmegerät mit diesem Aufbau.
Man kann es natürlich auch immer so ähnlich machen (Accuphase, gewisse Marantz, …). Vorteile sehe ich darin aber auch nur in der Servicefreundlichkeit. Oder aber, man baut das als Voodoo in die Werbung mit ein (z.B.: „Der aufgeräumte Schaltplan ermöglicht einen direkten linearen Audiosignaltransfer – die Leiterbahnen durchlaufen weniger Windungen und Krümmungen und das Signal wird somit weniger zerdrückt" ).


[Beitrag von MacPhantom am 26. Sep 2010, 13:46 bearbeitet]
TomBe*
Inventar
#2591 erstellt: 26. Sep 2010, 20:54
....dann hab ich wohl was in den falschen Hals bekommen

Hier mal ein (geliehenes ) älteres Bild von dynacophil / Helge (...ich darf doch?),
was für mich die Krönung der Vintage-Freiverdrahtung darstellt
Dynaco
mc-murphy
Ist häufiger hier
#2592 erstellt: 02. Okt 2010, 11:40
Bis jetzt sah man nur grosse Trafos und dicke Elkos...
Hier mal die neuere (ob bessser oder schlechter? ) Technologie.
Schaltnetzteil und Class-D.


Denon DRA-F107DAB+
Denon DRA-F107DAB+ Innenansicht
Denon DRA-F107DAB+ Innenansicht
Denon DRA-F107DAB+ Endstufe
Denon DRA-F107DAB+ Innenansicht Netzteil Das Netzteil hat inetwa die gleiche Leistung wie ein 1Kg schwerer Ringkerntrafo...


Denon DCD-F107
Denon DCD-F107 Innenansicht
Denon DCD-F107 Innenansicht Glättungselkos
Speedstep
Stammgast
#2593 erstellt: 11. Okt 2010, 08:10
Guten Morgen,
hier mal was "extravagantes".
Eine Hybrid die sogar richtig gut klingt. Übrigens nichts Selbstgebasteltes. Eventuell erkennt jemand hier an einigen Details die Handschrift des Konstrukteurs.

Platine1


Ein VV von Aloia. So kann es auch aussehen.

1

2

3
MacPhantom
Inventar
#2594 erstellt: 24. Okt 2010, 19:11
Jetzt mal etwas anderes – nicht teuer, nicht herausragend, aber hier im Forum dennoch selten anzutreffen:
Technics SE-HD 350

Die (Fake-)Endstufe ist Bestandteil eines gesamten Sets.

Technics SE-HD 350 Innenansicht

Für diese Preisklasse sind interessante Qualitätsmerkmale vorhanden: Alufronten (ok, die Knöpfe sind Plastik), ein beachtlicher Transformator für die Leistung (2*22W @ 6 Ohm), und…

RSN35HI Verstärkerchip
…eine waschechte Class-A-Verstärkerschaltung! Zwar nur in einem IC, aber dennoch beachtlich. Das erklärt auch den eher grossen Kühlkörper bezogen auf die Geräteklasse und Leistung:

Rückseite Technics SE-HD 350


[Beitrag von MacPhantom am 24. Okt 2010, 19:13 bearbeitet]
Nautilant
Stammgast
#2595 erstellt: 30. Okt 2010, 12:00
Hallo,

ich stelle jetzt auch mal mein absolutes Herzstück meiner Anlage vor:
Accuphase P700 von außen und von innen:

Accuphase P700

Accuphase P700 Innenleben

Innenleben Accuphase P700

Ich habe den Deckel der Endstufe mit größter Vorsicht abgeschraubt. Damit ja nichts drankommt oder passiert!
MacPhantom
Inventar
#2596 erstellt: 30. Okt 2010, 15:22

Nautilant schrieb:
Hallo,

ich stelle jetzt auch mal mein absolutes Herzstück meiner Anlage vor:
Accuphase P700 von außen und von innen:

Tut mir Leid, das sagen zu müssen…



…wenn es eine Hifi-Marke gibt, die ausnahmslos allerhöchste Qualität eingesetzt hat, dann Accuphase. Hätte ich genügend Geld, dann wären irgendwo bei mir ein paar solcher Geräte. Einfach sensationell!
hal-9.000
Inventar
#2597 erstellt: 30. Okt 2010, 16:22
... traumhaft







... mir würde Accuphase aber noch mehr gefallen, wenn sie nicht goldfarben wären ...


[Beitrag von hal-9.000 am 30. Okt 2010, 16:23 bearbeitet]
lua001
Stammgast
#2598 erstellt: 31. Okt 2010, 12:18
Hallo,
Lindemann 1 Se von innen:
Lind.2
Grüße,
Marco
Zulu110
Inventar
#2599 erstellt: 31. Okt 2010, 12:33
Hier mal ein paar Bilder der Innereien von meinen Lieblingsgeräten

18kg Panzer Sony CDP-557ESD
Sony CDP-557ESD

Denon PMA-757 und PMA-777. Von dem 757 gab es zwei Versionen. Die andere hatte einen konventionellen Trafo - ich habe die mit dem Ringkern erwischt
Denon PMA-757 Innenansicht
Denon PMA-777 Innenansicht

Sony TA-F770ES
Sony TA-F770ES Innenansicht

Und zu guter letzt noch eine Technics SE-9021 Endstufe
Technics SE-9021 Innenansicht

Grüße, Marcel
Speedstep
Stammgast
#2600 erstellt: 31. Okt 2010, 20:13
Hier von Lindemann CD1

Modifiziert von Holger Stein und Hoerwege.

cd1
klimbo
Inventar
#2601 erstellt: 31. Okt 2010, 21:20
...geniales Laufwerk

Gruß Klemens
Speedstep
Stammgast
#2602 erstellt: 31. Okt 2010, 22:05

...geniales Laufwerk


jep, wird aber verkauft.
Dr.Akula
Hat sich gelöscht
#2603 erstellt: 10. Nov 2010, 21:18
hey, eine frage:

ich habe heute mal den/das dc-offset meines braun a1 gemessen. ich komme allerdings mit dem ablesen vom multimeter nicht so richtig klar.

DSCI0634

es ist eingestellt auf 200mv. ist da auf dem display jetzt ca. 10mv oder 100mv abzulesen?

grüße


[Beitrag von Dr.Akula am 10. Nov 2010, 21:19 bearbeitet]
rorenoren
Hat sich gelöscht
#2604 erstellt: 10. Nov 2010, 21:29
Moin,

10,4mV.

Gruss, Jens
Dr.Akula
Hat sich gelöscht
#2605 erstellt: 10. Nov 2010, 22:46
danke!

btw. für so ein "altes" schätzchen doch mal garnicht schlecht, oder?

grüße
5string
Hat sich gelöscht
#2606 erstellt: 19. Nov 2010, 23:20
Und so sieht mein Musical Fidelity Pegasus von innen aus:

Musical Fidelity Pegasus
TomBe*
Inventar
#2607 erstellt: 20. Nov 2010, 00:29
Sieht aus wie Transen beim Opernball ....meinte
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 30 . 40 . 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 . 60 . 70 . 80 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Der Hifi-Jugend Bilder Thread
hifijc am 04.05.2011  –  Letzte Antwort am 05.05.2011  –  3 Beiträge
Youngtimer-Neuzugänge, Bestand und Bilder Thread
Mo888 am 13.10.2010  –  Letzte Antwort am 15.12.2020  –  2156 Beiträge
Bilder vom Conrad KD-269
ANDIr am 24.08.2004  –  Letzte Antwort am 13.09.2004  –  3 Beiträge
Foto einstellen
yamaha_cx1000 am 18.03.2005  –  Letzte Antwort am 18.03.2005  –  3 Beiträge
HiFi Art - Künstlerische Bilder
BladeRunner-UR am 16.10.2020  –  Letzte Antwort am 20.10.2020  –  5 Beiträge
Thread zu Zielkurven und Hauskurven
Dadof3 am 11.01.2019  –  Letzte Antwort am 04.09.2021  –  104 Beiträge
Audio Video Foto - Bild
DrNice am 03.12.2003  –  Letzte Antwort am 03.12.2003  –  4 Beiträge
Gibt es auch einen Anlagen-Bilder-Thread für HomeHifi ?
Ralfii am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2004  –  5 Beiträge
Edel-Midi/Mini/Micro-Systeme: Fan- und Bilder-Thread
outofsightdd am 20.03.2012  –  Letzte Antwort am 05.04.2012  –  6 Beiträge
Bilder eurer HiFi-Stereo-Anlagen
SFI am 08.06.2004  –  Letzte Antwort am 21.09.2021  –  39300 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.601 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedRalf310171
  • Gesamtzahl an Themen1.509.150
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.709.369