Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 170 . 180 . 190 . 200 201 202 203 204 205 Letzte |nächste|

Der Onkyo Stammtisch

+A -A
Autor
Beitrag
hirnhaut
Stammgast
#10220 erstellt: 04. Jan 2018, 13:00
Hallo,
mal was anderes, an meinem T4070 lässt sich die große Wipptaste zum Senderwechsel nicht nach Links drücken das Spaltmaß ist auch nicht gleichmäßig.
Kennt jemand das Problem und kann man da irgendwas säubern oder Werkstatt ?
Die 2. Frage gehört hier vielleicht nicht hier her, aber wenn ich schon mal da bin, ich würde mir gerne Eine Cd kaufen die es zurzeit nur in Japan gibt. Spielen normale Player die ab oder kann es da zu Schwierigkeiten kommen.

Dank im voraus Hirnhaut
Passat
Moderator
#10221 erstellt: 04. Jan 2018, 13:05
CDs sind genormt, also weltweit identisch.
Ländercodes etc. gibts bei der CD nicht.

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 04. Jan 2018, 13:06 bearbeitet]
Igelfrau
Inventar
#10222 erstellt: 04. Jan 2018, 13:15
Und das ist gut so!
>Karsten<
Inventar
#10223 erstellt: 04. Jan 2018, 13:27
Man liest ja öfters auf jpc.de das es auch die CD,zur normalen, als Japan Import gibt, die dann fast das dreifache kostet. Sind die besser aufgenommen ?


[Beitrag von >Karsten< am 04. Jan 2018, 13:29 bearbeitet]
Igelfrau
Inventar
#10224 erstellt: 04. Jan 2018, 13:33
Das kann so sein, muss aber nicht. Meiner Erfahrung nach sind aber auf den japanischen Ausgaben meist einige Tracks mehr drauf.
hirnhaut
Stammgast
#10225 erstellt: 04. Jan 2018, 13:35
Hat von euch jemand Erfahrung mit Discogs oder sollte mann dort lieber nicht kaufen ?
mk_stgt
Inventar
#10226 erstellt: 04. Jan 2018, 19:39
selbst dort nichts gekauft. aber jetzt auch nichts negatives als ko-kriterium gehört.

gibt es das, was du möchtest, demnach nur dort?
neo-one
Stammgast
#10227 erstellt: 04. Jan 2018, 20:10

hirnhaut (Beitrag #10220) schrieb:
Hallo,
mal was anderes, an meinem T4070 lässt sich die große Wipptaste zum Senderwechsel nicht nach Links drücken das Spaltmaß ist auch nicht gleichmäßig. Hirnhaut


Wenn ich wieder zuhause bin schaue ich mal nach dem Spaltmaß. Aber wirklich aufgefallen ist mir da bis jetzt nichts.


Zu den Japan CD´s:
Man hört immer wieder das die XRCD von der Klangqualität bzw. vom Abmischen her sehr gut sein sollen. Selber hab ich aber auch keine.

Gruß Stefan


[Beitrag von neo-one am 04. Jan 2018, 20:12 bearbeitet]
dieselpilot
Stammgast
#10228 erstellt: 04. Jan 2018, 20:34

hirnhaut (Beitrag #10225) schrieb:
Hat von euch jemand Erfahrung mit Discogs oder sollte mann dort lieber nicht kaufen ?


Ein Bekannter von mir kauft dort sehr häufig (ab und an auch was für mich mit) und es gab bislang noch nie Probleme.
hifi-buschi
Stammgast
#10229 erstellt: 04. Jan 2018, 20:39
Discogs ist mehr als unproblematisch! Ist quasi DIE Institution, wenn man sich mit Vinyl beschäftigt! Dort sind auch viele Plattenläden, Händler und Labels vertreten...

Hier aber mal eine Frage zum T-4070 :

habe mir einen gebrauchten T-4070 gekauft, der mMn etwas seltsam ist.
Momentan ist er aus Ermangelung an einer FM/DAB Antenne nur via Ethernet am Router angeschlossen.
Wenn ich in der NET-Section über die manuelle Sender eingabe einen Sender suche spielt er diesen auch sofort ab. Wenn ich den nun in den Favoriten speichern will, macht er das auch erst mal. Jedenfalls taucht der Sendername dann in den Fav's auf. Wenn ich diesen dann (zb nach ein-/ausschalten) auswähle schreibt er jedoch "Cannot play"

Wenn ich in dem Web-Interface mir die Fav's anzeigen lasse, steht der gespeicherte Sendername auch drin, nur das URL-Feld ist leer.....
Woran kann das liegen?

Beste Grüße
hirnhaut
Stammgast
#10230 erstellt: 04. Jan 2018, 20:49
Ja zur Zeit gibt es die CD nur auf Amazon für über 300 € oder gebraucht in Japan auch bei Amazon. Bei JPC und Medimops gibt es sie nicht aber bei Discogs werden noch 5 CDs aus USA angeboten.
Ich habe aber mit Discogs keinerlei Erfahrung und möchte mich nicht erst irgendwo anmelden und Bankverbindung eingeben und dann nur Ärger haben. Es handelt sich um das zweite Soloalbum von Chris Robinson.

Beim Tuner habe ich nochmal probiert, also links drücken geht nur mit ordentlich Druck , rechts, oben und unten geht wie es soll, kurz auf die Wippe getippt und es funktioniert,
Es kann sein das der Fehler von Anfang an bestand da ich aber nie den Sender wechsele ist mir das nicht aufgefallen, letztens aber beim drüber wischen mit nem Tuch habe ich den Sender verstellt und zurück ging es nicht mehr.
Deswegen wasche ich auch nie mein Auto.


[Beitrag von hirnhaut am 04. Jan 2018, 20:51 bearbeitet]
Shanghai_Wally
Stammgast
#10231 erstellt: 05. Jan 2018, 01:29
@ Kalle

Oh da wurde was editiert...

Moin Moin

Meine Tante macht nur legale Sachen deswegen geht bei der Abholung vom Zollamt alles Schmerzfrei und schnell über die Bühne

und dann Lichtschnell ab Nach Hause die Klamotte ausgepackt - angestöpselt - grinsen und geniessen

Die Unterschiede zwischen dem Onkyo A-927 und dem A-929 sind auf den ersten Blick zu erkennen an der sogenannten Dachluke darunter verstecken

sich die separaten RCA Buchsen und rückseitig die hochwertigeren Made in Germany Lautsprecher Terminals nicht zu vergessen das mit Japanischem

Kirschholz furnierte Gehäuse (könnte auch Fichte sein )

Cheers

Ps. Eine Pulle Sake oder 1 paar Essstäbchen geht als Geschenk durch

DSC01926 DSC01936

DSC01933 DSC01942


[Beitrag von Shanghai_Wally am 05. Jan 2018, 01:50 bearbeitet]
mk_stgt
Inventar
#10232 erstellt: 05. Jan 2018, 09:37
hab mir gerade auch mal meinen 4070 genauer angeschaut. wird ja nur über die fb gesteuert. in der tat ist das spaltmass nicht ganz sauber. links etwas weniger platz wie auf der rechten seite. aber die taste lässt sich ohne probleme bedienen.
neo-one
Stammgast
#10233 erstellt: 05. Jan 2018, 10:10

mk_stgt (Beitrag #10232) schrieb:
hab mir gerade auch mal meinen 4070 genauer angeschaut. wird ja nur über die fb gesteuert. in der tat ist das spaltmass nicht ganz sauber. links etwas weniger platz wie auf der rechten seite. aber die taste lässt sich ohne probleme bedienen.


Hi,
ich habe auch mal nachgesehen, ist bei mir genau so. Scheint "normal" zu sein.

Gruß Stefan
hirnhaut
Stammgast
#10234 erstellt: 05. Jan 2018, 11:25
An die Fernbedienung habe ich gar nicht gedacht, wenn ich sie finde werde ich den Tuner damit steuern und gut ist.

Danke euch
neo-one
Stammgast
#10235 erstellt: 05. Jan 2018, 11:43
Hi,
alternativ geht auch die App für´s Smartphone.

Gruß Stefan
hifi-buschi
Stammgast
#10236 erstellt: 05. Jan 2018, 12:51
Bei meienem T4070 ist die Navi-Taste auch etwas linksbündig eingepasst und funktioniert (theoretisch) aber mit normalem Tastendruck.

Habt Ihr ne Idee, was bei meinem Tuner falsch läuft (siehe oben) ?
Neue Erkenntnis: wenn er "Cannot Play" schreibt und man dann auf die Play-Taste drückt, spielt er zumindest den zuletzt gewählten Sender....
Hat die NEtzwerk-Section etwa ein Hau, bzw. ich las hier schon öfter, dass diese schon mal anfällig sein soll beim 4070....
Wie kann ich das testen?

Al.

P.S.: hier mal meine WoZi-Anlage:

WoZi_anlage


[Beitrag von hifi-buschi am 05. Jan 2018, 12:59 bearbeitet]
mk_stgt
Inventar
#10237 erstellt: 05. Jan 2018, 13:17
der gute alte technics-dreher, den hab ich auch was für ein ta hast du denn?

dein lautsprecher ist aber arg arg "eingeklemmt", keine andere möglichkeit zur aufstellung?
hifi-buschi
Stammgast
#10238 erstellt: 05. Jan 2018, 13:48
Hi,
wie hab ich es so schön dem Verkäufer der LS umschrieben: "eine theoretisch, akustisch-unmögliche Aufstellung der LS".
Der 2. LS steht zudem auch noch freistehend auf einem Ständer, in unterschiedlicher Höhe und beide mit einem recht geringen Wandabstand von viell. 10cm vd Bassreflex-Öffnung weg:

WoZi03

Da aber Theorie und Praxis oftmals weit auseinander liegen - das ganze kligt toll! Absolut alle Erwartungen übertroffen.


TA ist ein Audio-Technica AT440MLa!

Al.
mk_stgt
Inventar
#10239 erstellt: 05. Jan 2018, 17:29
wenn es für dich passt ist es doch auch gut! das ist die hauptsache.
outofsightdd
Inventar
#10240 erstellt: 05. Jan 2018, 17:57

hifi-buschi (Beitrag #10236) schrieb:
...

P.S.: hier mal meine WoZi-Anlage:...

Und als Player ein DV-SP1000, uiiii. Fürs nächste Foto bitte die Tasten beleuchten.


[Beitrag von outofsightdd am 05. Jan 2018, 21:08 bearbeitet]
hifi-buschi
Stammgast
#10241 erstellt: 06. Jan 2018, 01:05
Ist "nur" ein DV-S939 - aber das ist wohl auch ausreichend ;-)
Für die 2. Anlage zum nebenbei hören reicht es.

"wenns für Dich passt" könnte man jetzt auch etwas überheblich auffassen....

Al.
mk_stgt
Inventar
#10242 erstellt: 06. Jan 2018, 10:08
so war es aber nicht gemeint. alles gut
32miles
Inventar
#10243 erstellt: 06. Jan 2018, 22:52
Zum Thema T-4070: Bei meinem Exemplar ist seinerzeit von einem auf den anderen Tag die gesamte Netzwerksektion ausgefallen.
Ich habe dann mit Onkyo in Gröbenzell Kontakt aufgenommen und dort stellte man mir eine Kulanzreparatur in Aussicht. Aus der Garantie war der Tuner da schon lange raus. Ich habe ihn dann zum Service nach Köln geschickt und eine gefühlte Ewigkeit gewartet, da das passende Ersatzteil, die Hauptplatine, in Europa nicht verfügbar war und erst aus Malaysia kommen musste. Außer den Portokosten für den Hinversand musste ich aber dann tatsächlich nichts für die Reparatur bezahlen.
Inzwischen ist das Teil aber lange verkauft und dem NS-6170 gewichen.
hifi-buschi
Stammgast
#10244 erstellt: 06. Jan 2018, 23:13
Hab jetzt über den richtigen login via vTuner zumindest einen Favoriten-Ordner anlegen können, den ee auch behält und dessen Sender mal abrufen kann. Somit kann man den wenigstens benutzen. Umständlich ist nur, dass man die Favs nicht mit Preset up/down - also Wippe recht/links durchzippen kann. Da schreibt er (bei links) "Function disabled"
Da der Tuner >3 Jahre alt ist, denke ich auch, dass da nix über Kulanz gehen wird....

Al.
32miles
Inventar
#10245 erstellt: 07. Jan 2018, 21:49
Wie schon erwähnt, mein T-4070 war damals auch schon aus der Garantiezeit. Drei Jahre hatte der locker auf dem Buckel. Versuchen würde ich es mit einer Anfrage bei Onkyo auf alle Fälle. Ich hatte dort einfach angerufen.
mk_stgt
Inventar
#10246 erstellt: 08. Jan 2018, 09:06
versuchen auf alle fälle. das ist doch klar!
hirnhaut
Stammgast
#10247 erstellt: 08. Jan 2018, 13:43
Am Sonnabend hätte ich fast bei einem Zappelzeiger zugeschlagen.

Bei Amazon stand er für unter 1100 als gebraucht , Zustand wie neu drin.
Da der Anbieter aber kein Hifihändler sondern ein Outdoor Geschäft war, wollte ich gestern mal mailen und um Bilder bitten, da war er wieder raus.
Hat mir zufälligerweise einer hier den weggeschnappt ?

Gruß hirnaut
>Karsten<
Inventar
#10248 erstellt: 08. Jan 2018, 14:10
1100 für den 5000er wäre ein tolles Schnäppchen.
hifi-buschi
Stammgast
#10249 erstellt: 09. Jan 2018, 10:22

32miles (Beitrag #10245) schrieb:
Wie schon erwähnt, mein T-4070 war damals auch schon aus der Garantiezeit. Drei Jahre hatte der locker auf dem Buckel. Versuchen würde ich es mit einer Anfrage bei Onkyo auf alle Fälle. Ich hatte dort einfach angerufen.


Aber Du hattest bestimmt auch noch den original Kaufbeleg, oder?
Ich glaube bei einem gebraucht gekauftem Gerät hört auch bei denen die Kulanz auf.....
Aber - Versuch macht kluch!

Al.
hirnhaut
Stammgast
#10250 erstellt: 09. Jan 2018, 12:56
So,

Gestern habe ich doch noch mal beim angeblichen Anbieter des M 5000R angerufen. Die Frau meinte das es ein Fehler von Amazon sei und sie nur Klamotten verkaufe. Sie hätte weit über 100 Mails und jede Menge Anrufe erhalten. Also alles nur eine Ente. Brauch ich mich also nicht zu grämen.

Was wäre aber wenn ich den gleich gekauft hätte und es das Gerät so gar nicht gab, was hätte Amazon dann gemacht ?

Gruß Hirnhaut
32miles
Inventar
#10251 erstellt: 09. Jan 2018, 21:25

hifi-buschi (Beitrag #10249) schrieb:

32miles (Beitrag #10245) schrieb:
Wie schon erwähnt, mein T-4070 war damals auch schon aus der Garantiezeit. Drei Jahre hatte der locker auf dem Buckel. Versuchen würde ich es mit einer Anfrage bei Onkyo auf alle Fälle. Ich hatte dort einfach angerufen.


Aber Du hattest bestimmt auch noch den original Kaufbeleg, oder?
Ich glaube bei einem gebraucht gekauftem Gerät hört auch bei denen die Kulanz auf.....
Aber - Versuch macht kluch!

Al.


Das war bei mir nicht anders. Ich hatte den auch gebraucht gekauft. Der Tuner kam ursprünglich von einem holländischen Händler. Das war alles kein Problem.
Kalle_1980
Inventar
#10252 erstellt: 13. Jan 2018, 17:37
IMG_1670

Frisch entstaubt. Mehr gibts nicht zu sagen.

Der Tuning/Presetkopf hängt bei mir auch ein Stück nach links, lässt sich aber überall drücken. Vielleicht mache ich das mal auf, und guck ob man da was machen kann.

IMG_1733

Ich warte immer noch aufn Tuner mit Farbdisplay, dann fliegt der T-4070 raus.
Mettzofortemusik
Ist häufiger hier
#10253 erstellt: 13. Jan 2018, 19:28
...nett, einmal wieder die "Black Beauties" zu sehen!


Mettzo
hifi-buschi
Stammgast
#10254 erstellt: 13. Jan 2018, 22:01
Dann kommen hier noch nen paar "black beauties", ebenfalls mit Zappelzeigern

BB m ZZBB m ZZ

Schönen Abend!

Al.
Kalle_1980
Inventar
#10255 erstellt: 13. Jan 2018, 22:07
Borr, sexy !!
>Karsten<
Inventar
#10256 erstellt: 13. Jan 2018, 23:45
Schöner "Fuhrpark"
hirnhaut
Stammgast
#10257 erstellt: 14. Jan 2018, 00:51
Ja sieht sehr gut aus, unten rechts ist doch bestimmt VHS es ist schon so lange her daran kann ich mich gar nicht mehr erinnern. Oder doch ne Molle Zuviel gezischt.
outofsightdd
Inventar
#10258 erstellt: 14. Jan 2018, 09:15

hifi-buschi (Beitrag #10254) schrieb:
Dann kommen hier noch nen paar "black beauties", ebenfalls mit Zappelzeigern ...

Schöne Lichterorgel, ein Gesamtkunstwerk. Erst recht, wenn auch alles funktioniert und genutzt wird.

Die großen Tapes sind alles permanent drehende Motoren, oder? Da ist man etwas gehemmt, sie nur der schönen Lichter wegen mit der Anlage anzuschalten (außer für ein Foto).
32miles
Inventar
#10259 erstellt: 14. Jan 2018, 09:29
Drehten die nicht nur permanent, sobald eine Kassette eingelegt war? So ist es zumindest bei meinem 2060er Deck, aber das ist auch noch ein paar Jährchen älter.
Mettzofortemusik
Ist häufiger hier
#10260 erstellt: 14. Jan 2018, 09:37
...da versucht jemand die chinesische Mauer mit Onkyo-Geräten nachzubauen!
Sunlion
Stammgast
#10261 erstellt: 14. Jan 2018, 09:42

hifi-buschi (Beitrag #10254) schrieb:
Dann kommen hier noch nen paar "black beauties", ebenfalls mit Zappelzeigern :).

Yo man, so muss Hifi aussehen!
Meine ist auch aus der Zeit, allerdings mit dem A-8690 und T-4670. Die Vor-Endstufen-Kombination konnte ich mir leider nicht leisten, sie kostete ja alleine schon um die 4000 DM. Allein die Seitenholzteile kosteten 100 DM pro Gerät.


32miles (Beitrag #10259) schrieb:
Drehten die nicht nur permanent, sobald eine Kassette eingelegt war? So ist es zumindest bei meinem 2060er Deck, aber das ist auch noch ein paar Jährchen älter.

Nein, die Kapstane drehen erst, wenn man Play drückt oder in Aufnahmebereitschaft (Aufnahme und Pause) geht.


[Beitrag von Sunlion am 14. Jan 2018, 09:44 bearbeitet]
Kalle_1980
Inventar
#10262 erstellt: 14. Jan 2018, 11:07
Die drehen los sobald eine Kassette eingelegt ist. Dafür ist im Laufwerk oben rechts dieser Kunststoffhaken. Die anderen sind für Aufnahmelasche und Bandsorte, die genau so aussehen.
32miles
Inventar
#10263 erstellt: 14. Jan 2018, 11:34
Dann lag ich also doch nicht ganz falsch.
hifi-buschi
Stammgast
#10264 erstellt: 14. Jan 2018, 11:43
Danke, danke!
Ja, wird alles noch genutzt - bis derzeit auf den T9990, da noch keine UKW-Antenne auf dem Dach ist. Ist meine Haupt-Anlage. Fehlt nur noch der EQ-540, aber was da mittlerweile für Preise aufgerufen werden, ist selbst mir als Freak zu viel....

Bzgl. Tape bin ich aber ehrlich gesagt nen bissel enttäuscht. Klanglich meinem Aiwa AD-F880 deutlich unterlegen!

Dafür ist der DX-6570 die absolute CD-Player Übermacht.


Al.


[Beitrag von hifi-buschi am 14. Jan 2018, 11:44 bearbeitet]
mk_stgt
Inventar
#10265 erstellt: 14. Jan 2018, 14:17
echt ein impossantes bollwerk.
32miles
Inventar
#10266 erstellt: 14. Jan 2018, 15:10

hifi-buschi (Beitrag #10264) schrieb:

Bzgl. Tape bin ich aber ehrlich gesagt nen bissel enttäuscht. Klanglich meinem Aiwa AD-F880 deutlich unterlegen!

Al.


Das kann eigentlich nur auf Verschleiß, Fehljustage oder mangelnden Reinigungszustand zurückzuführen sein. Der Sache würde ich doch mal auf den Grund gehen.
*Emmel*
Ist häufiger hier
#10267 erstellt: 14. Jan 2018, 15:22

hifi-buschi (Beitrag #10254) schrieb:
Dann kommen hier noch nen paar "black beauties", ebenfalls mit Zappelzeigern

Das war meine Jugendtraum-Anlage.
Ich durfte sie 1989 als 16Jähriger bei einer Vorführung für einen Kunden in einem HiFi-Geschäft bestaunen und hören.
Damals war sie für mich absolut unerschwinglich.
Heute habe ich immerhin die Endstufe M-5570, die ja nur unwesentlich kleiner ist,
den CD-Player DX-6660, der äußerlich baugleich mit dem DX-6570 ist,
das Tapedeck TA-2570 und
den Tuner T-4670.
Den Tuner T-9990 hätte ich auch gerne gehabt, aber der wird mir zu hoch gehandelt (höre auch kaum noch Radio).
>Karsten<
Inventar
#10268 erstellt: 14. Jan 2018, 15:25
Schön, das du dir dein Jugendtraum erfüllt hast .
*Emmel*
Ist häufiger hier
#10269 erstellt: 14. Jan 2018, 15:26
>Karsten<
Inventar
#10270 erstellt: 14. Jan 2018, 15:31
Ging das zusammenstellen der Anlage einfach von statten oder mußtest du viel suchen ?
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 170 . 180 . 190 . 200 201 202 203 204 205 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Cyrus Stammtisch
Titan-Phonologue am 06.10.2006  –  Letzte Antwort am 08.01.2018  –  984 Beiträge
Der VINCENT Stammtisch
NIUBEE am 20.06.2008  –  Letzte Antwort am 11.12.2008  –  37 Beiträge
C.E.C. Stammtisch
yeboahhh am 11.12.2008  –  Letzte Antwort am 11.12.2008  –  2 Beiträge
Onkyo DT 901
wolfgang_B am 22.09.2013  –  Letzte Antwort am 17.02.2014  –  8 Beiträge
Massebrummen Onkyo A7
engelbasser am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 28.04.2005  –  4 Beiträge
Audiolab/ Tag McLaren Stammtisch
Sony_XES am 06.09.2009  –  Letzte Antwort am 02.10.2009  –  4 Beiträge
"Stammtisch-Meinungen" zu einem A-9711
CarlosDZ am 30.11.2017  –  Letzte Antwort am 30.11.2017  –  2 Beiträge
Onkyo DX 7711 oder DX 6870?
alphamerlin am 11.07.2005  –  Letzte Antwort am 11.07.2005  –  2 Beiträge
T+A Stammtisch
Zim81old am 09.02.2008  –  Letzte Antwort am 14.01.2018  –  1888 Beiträge
Quart Sub & Onkyo 8850
smudge am 04.02.2015  –  Letzte Antwort am 09.02.2015  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder836.827 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedDualismus
  • Gesamtzahl an Themen1.394.077
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.540.950

Hersteller in diesem Thread Widget schließen