Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 . 10 . Letzte |nächste|

XTZ Class A100 D3

+A -A
Autor
Beitrag
-TMR-
Stammgast
#51 erstellt: 01. Okt 2011, 21:35

TedVega schrieb:
Dann hör schon weiter, ich muss noch 1 Monat warten.

Was? Ich dachte deiner kommt schon bald, du Ärmster....
TedVega
Stammgast
#52 erstellt: 01. Okt 2011, 21:42
Der XTZ ist da, sonst hätte ich ihn wohlkaum testen können.

Nein, die Monitor Audio RX-8 sind noch nicht mein.
-TMR-
Stammgast
#53 erstellt: 01. Okt 2011, 21:45
Ja, die sehen echt interessant aus
TedVega
Stammgast
#54 erstellt: 01. Okt 2011, 21:47
Sie sehen nicht nur Interessant aus, sie klingen auch sehr sehr Interessant.
-TMR-
Stammgast
#55 erstellt: 01. Okt 2011, 21:51
Wie würdest du sie denn so beschreiben? Eher ganz neutral oder etwas wärmer/kühler?
TedVega
Stammgast
#56 erstellt: 01. Okt 2011, 21:56
Sie haben eine schöne Voluminösität und machen sehr viel Spaß.
Sie sind etwas wärmer im Klang.

Im Tieftonbereich holen sie sehr viel raus, das erwartet man auf den ersten Blick gar nicht.
-TMR-
Stammgast
#57 erstellt: 01. Okt 2011, 22:05
Muss ich mir auch mal anhören, jetzt wo ich den XTZ habe will ich irgendwie noch mehr raushören und ich denke das ich auch mal die Marke wechseln sollte.
TedVega
Stammgast
#58 erstellt: 01. Okt 2011, 22:11
Wenn man Jahrelang eine Marke hört, in deinem Fall Canton, hat man sich an den Klang gewöhnt.
Eine Umstellung fällt, denke ich, oft schwer. Es seiden, die Lautsprecher überzeugen Dich vollkommen.

Mir machen die MA RX-8 aufjeden Fall Spaß.
Auch bei niedriger Lautstärke weißen sie einen schönen Klang auf.

Ist natürlich mein Empfinden.


[Beitrag von TedVega am 01. Okt 2011, 22:12 bearbeitet]
TedVega
Stammgast
#59 erstellt: 01. Okt 2011, 22:13
Tada ! ( Smartphone Kamera )




[Beitrag von TedVega am 01. Okt 2011, 22:15 bearbeitet]
-TMR-
Stammgast
#60 erstellt: 02. Okt 2011, 13:09
Auch sehr schön, hätte mit das Silber gar nicht so weiß vorgestellt
TedVega
Stammgast
#61 erstellt: 02. Okt 2011, 14:09
Ich find´s sehr angenehm und farblich etwas spannender als "nur" Silber oder Schwarz.
Ist ja aber Geschmackssache.
-TMR-
Stammgast
#62 erstellt: 02. Okt 2011, 19:02
Ich wollte ihn eigentlich auch erst in schwarz/silber, doch leider war er nicht lieferbar, darum beneide ich dich eher etwas
TedVega
Stammgast
#63 erstellt: 02. Okt 2011, 19:20
...Wichtig ist, was innen steckt.
C4r4mb4
Schaut ab und zu mal vorbei
#64 erstellt: 03. Okt 2011, 01:05

-TMR- schrieb:
Ich wollte ihn eigentlich auch erst in schwarz/silber, doch leider war er nicht lieferbar, darum beneide ich dich eher etwas

Da hab ich ne Idee, ich möchte ihn in schwarz. verkauf mir doch dein und hol dir einen in schw.silber?!
-TMR-
Stammgast
#65 erstellt: 03. Okt 2011, 08:00

C4r4mb4 schrieb:

-TMR- schrieb:
Ich wollte ihn eigentlich auch erst in schwarz/silber, doch leider war er nicht lieferbar, darum beneide ich dich eher etwas

Da hab ich ne Idee, ich möchte ihn in schwarz. verkauf mir doch dein und hol dir einen in schw.silber?!

No Way, sorry aber auch so sieht er Top aus und bis ich wieder an einen dran komme....
C4r4mb4
Schaut ab und zu mal vorbei
#66 erstellt: 03. Okt 2011, 11:11
Ach Mist, dabei fand ich die Idee so klasse von mir Kann ich verstehen, war auch mehr oder weniger als Jux gedacht. Ich werde wohl einfach solang warten müssen....


[Beitrag von C4r4mb4 am 03. Okt 2011, 11:12 bearbeitet]
-TMR-
Stammgast
#67 erstellt: 03. Okt 2011, 11:54

C4r4mb4 schrieb:
Ach Mist, dabei fand ich die Idee so klasse von mir Kann ich verstehen, war auch mehr oder weniger als Jux gedacht. Ich werde wohl einfach solang warten müssen....

Ich weiß;D wie lange musst du Armer denn noch ungefähr warten?


[Beitrag von -TMR- am 03. Okt 2011, 11:55 bearbeitet]
C4r4mb4
Schaut ab und zu mal vorbei
#68 erstellt: 03. Okt 2011, 18:24
Der bei Mindaudio meinte zwischen einer und vier Wochen, wie angegeben. Sie wissen selber nicht, wo sich das Schiff mit dem Container gerade befindet Hoffentlich fällts nicht den Piraten in die Hände Aber das passt, wir sind die Wochen eh am Umziehen... Ich werde dann auch bestimmt mal nen Fred von wegen "Frauenverträglicher"-Wohnraumakustik stellen mit nem Bild vom neuen WZ.
TedVega
Stammgast
#69 erstellt: 04. Okt 2011, 14:45
Jetzt ist mir (endlich?) doch etwas negatives bei meinem(!) XTZ aufgefallen.
Wenn ich am Lautstärkeregler drehe, eiert er.
Ist nicht weiter schlimm, da ich sowieso nur die Fernbedienung nutze.

Ich hoffe, ich kann das Ding irgendwie nachziehen.

Ted
-TMR-
Stammgast
#70 erstellt: 04. Okt 2011, 15:57
Was verstehst du unter eiern? Also wie extrem ist es denn?
TedVega
Stammgast
#71 erstellt: 04. Okt 2011, 16:00
Wenn man von oben und von der Seite guckt, sieht man es beim drehen deutlich.
-TMR-
Stammgast
#72 erstellt: 04. Okt 2011, 16:09
Ja, meiner eiert dann auch leicht, aber ist das nicht logisch, bestimmt wird dieser großer Drehregler nur von einem sehr kleinen Geweinte Gehalten, da fallen schon kleinste Abweichungen sofort auf. Für mich eigentlich nicht schlimm, da die Lautstärkeregelung ja eh Digital läuft.
TedVega
Stammgast
#73 erstellt: 04. Okt 2011, 16:17
Ja, ist logisch, denke ich.

Habe den XTZ am Wochenende genau unter die Lupe genommen und alles mögliche getestet.
Mein Ziel war es, etwas negatives zu finden.

Das ist das einzige negative Detail, was ich finden konnte.

Wenn das eiern auf das Gewicht zurück zu führen ist, bedeutet das ja, das der Regler viel wiegt. Er ist ja auch aus Metall.

Das wiederum ist positiv.

Ja, ja...unglaublich das Teil.


[Beitrag von TedVega am 04. Okt 2011, 16:19 bearbeitet]
-TMR-
Stammgast
#74 erstellt: 04. Okt 2011, 16:20
Naja, eher auf das kleine Gewinde als auf das Gewicht, aber ich bin froh auch mal was negatives zu hören
Und wenns weiter nichts ist;D
TedVega
Stammgast
#75 erstellt: 04. Okt 2011, 16:22
Hmm...

Ich warte darauf, das es etwas besseres zu diesem Preis gibt.

Glauben tue ich es allerdings nicht.


[Beitrag von TedVega am 04. Okt 2011, 16:23 bearbeitet]
-TMR-
Stammgast
#76 erstellt: 04. Okt 2011, 16:33
Ich warte darauf das XTZ Lautsprecher in der 1500€ das Paar Klasse baut, die dann auch alle super finden. Kenne mich jetzt mit den Modellen nicht ganz so aus
TedVega
Stammgast
#77 erstellt: 04. Okt 2011, 16:41
Ich auch nicht.

Aber Er hat welche von XTZ.

Kannst dich bestimmt an Ihn wenden, wenn du fragen hast.
-TMR-
Stammgast
#78 erstellt: 08. Okt 2011, 20:58
Sag mal, weiß einer ob man mit dem Class A 100 D3 Bi-amping zsm mit der XTZ Endstufe machen kann? Wie bekomm ich das denn genau hin und wie schleiße ich das an?
Also so rein hypothetisch, ich will nämlich das meine Ergo und die dann vielleicht in Zukunft größeren Boxen einfach genug Power haben, oder ist das einfach nur Geldverschwendung?
MfG
-TMR-
Stammgast
#79 erstellt: 11. Okt 2011, 20:32
Klacken eure XTZ zwischendurch auch mal so komisch? Ein bisschen so als ob i-was jetzt abgekühlt und dabei an i-was schlägt oder so, ganz komisch...?
TedVega
Stammgast
#80 erstellt: 11. Okt 2011, 20:41
Hast bestimmte Zeitabstände, also einen gewissen Rhythmus ?

Oder kommt und geht das "Klacken" ?

Ich hör bei mir nichts.
-TMR-
Stammgast
#81 erstellt: 11. Okt 2011, 21:04

TedVega schrieb:
Hast bestimmte Zeitabstände, also einen gewissen Rhythmus ?

Oder kommt und geht das "Klacken" ?

Ich hör bei mir nichts.

Also, wenn die Musik leiser, lauter wird, wenn der Verstärker nach dem hören in Class A abkühlt und wenn ich neben ihn auf den Boden trete oder ihn anpacke, so als ob das Metall i-wie unter Spannung steht(nicht elektrisch natürlich). Der Verstärker knaxt oder klackt, das Geräusch kommt nicht aus den Boxen. Kann auch seidnes er auf dem Fußboden falsch steht, keine Ahnung...?
TedVega
Stammgast
#82 erstellt: 11. Okt 2011, 21:12
Hört sich komisch bzw. nicht gut an.

Musst mal weiter verfolgen.

Oder vllt. lässt ihn einfach mal einen Tag komplett aus, auch wenn´s schwer fällt.

Oder du rufst am besten bei Mindaudio an, die wissen sicher weiter.
Luke66
Stammgast
#83 erstellt: 11. Okt 2011, 21:13
Jups, das Knacken habe ich auch.
Klingt für mich aber unbedenklich.
Hört sich eher nach Abkühl- Aufheizprozessen an und ist ja auch zum Glück nur sehr leise...
TedVega
Stammgast
#84 erstellt: 11. Okt 2011, 21:14
Ich hab´s nicht.

Jetzt muss ich mir sorgen machen....
-TMR-
Stammgast
#85 erstellt: 11. Okt 2011, 21:45
Ich denke mal das wenn man im AB Modus hört, vielleicht nicht so stark bemerkbar ist? Werde ich morgen mal testen
TedVega
Stammgast
#86 erstellt: 11. Okt 2011, 21:52
Ich höre nie im A Modus.
Höre einfach keinen Unterschied und sträube mich vor den hohen Stromkosten, die dann meine Eltern bezahlen müssten.

Und...kann sein. Berichte dann mal bitte.

-TMR-
Stammgast
#87 erstellt: 12. Okt 2011, 18:59
Also in nach dem hören in Class AB tut er das nicht, ich denke also das es einfach der normale Abkühlungsprozess ist, das er in Class A ja schon um einiges Wärmer wird
TedVega
Stammgast
#88 erstellt: 12. Okt 2011, 19:08
Okay, dann ist ja gut.

Aber sonst geht´s ihm gut, ja?
-TMR-
Stammgast
#89 erstellt: 12. Okt 2011, 19:36
Ich frag ihn mal gerade
-Wie geht's dir denn so?
-Ach alles klar bestens, mach mal ein wenig lauter

Ja, ich weiß
TedVega
Stammgast
#90 erstellt: 12. Okt 2011, 19:46
Läuft.

Meiner Gammelt im Schrank, in seiner Verpackung.
-TMR-
Stammgast
#91 erstellt: 12. Okt 2011, 20:22

TedVega schrieb:
Läuft.

Meiner Gammelt im Schrank, in seiner Verpackung.

Warum denn das? Kannst du nicht ein paar alte Lautsprecher anschließen?
TedVega
Stammgast
#92 erstellt: 12. Okt 2011, 20:30
Hab keine!

Die MA sind meine Erst-Boxen.

Hab nur zwei ältere von meine Vater. Visonic David heißen die.

Sind zwei sehr kleine,aus Gusseisen.

Und die langweilen mich.
-TMR-
Stammgast
#93 erstellt: 12. Okt 2011, 21:36
Dann hast du ja alles richtig gemacht und dir sofort was vernünftiges geleistet
TedVega
Stammgast
#94 erstellt: 12. Okt 2011, 21:45
Jaa, ist teuer sowas. Man, man, man.
-TMR-
Stammgast
#95 erstellt: 12. Okt 2011, 21:48
Tja, aber du wirst sicher einige Jahre damit zufrieden sein und auf langer Sicht sparst du sogar die ersten fehlkäufe
TedVega
Stammgast
#96 erstellt: 12. Okt 2011, 21:49
Nach dem Haus und dem Auto sicher die beste Investition.



[Beitrag von TedVega am 12. Okt 2011, 21:50 bearbeitet]
tf1971
Ist häufiger hier
#97 erstellt: 13. Okt 2011, 00:55
Hallo,

ich melde mich hier jetzt mal zu Wort, da ich seit einigen Tagen auch Besitzer des XTZ A100 nebst CD-Player CD-100 (jeweils in schwarz) bin.

Meine Eindrücke:

Massives, gut verarbeitete Gehäuse. Warum hinter den Lüftungsschlitzen des CD Players allerdings eine Plexiglasscheibe ist, verstehe ich nicht...

Die Bohrungen in den Schraubklemmen könnten etwas größer sein, 2x 2,5 mm2 (Bi-Wiring) passen nicht durch die Bohrungen.

CD-Player hat folgende Ausgänge: 1x symmetrisch, 2x asymmetrisch, 1x Coax-digital, 1x optisch.
Die Lade ist leider aus Kunststoff und könnte etwas massiver sein.
Der Rest ist aber genauso gut verarbeitet, wie der Verstärker.

Klang:

Die beiden Geräte stehen in meinem derzeit in der Umgestaltung befindlichen Arbeitszimmer (4x4 m).
Als Lautsprecher kommen mbl-303 zum Einsatz.

Diese Kombination gefällt mir sehr gut.
Trockene Bässe klare, nicht zu brilliante Höhen.
Welchen Anteil die einzelnen Komponenten am Gesamteindruck haben, kann ich nicht sagen, die XTZ-Anlage macht insgesamt jedoch einen sehr guten Eindruck, erst recht dann, wenn man noch den Preis berücksichtigt.

Gruß Thilo
TedVega
Stammgast
#98 erstellt: 13. Okt 2011, 14:59
Hey Thilo,

hört sich doch gut an.

Willkommen im XTZ Club oder so.




Grüße,

Ted


[Beitrag von TedVega am 13. Okt 2011, 14:59 bearbeitet]
Ingo-3
Stammgast
#99 erstellt: 24. Okt 2011, 01:29
Hallo, gibts von eurer Seite eigentlich noch irgendwas zum XTZ?

Ansonsten hätte ich noch eine Frage:

Ich habe die Klipsch RF7 und würde mir den Vollverstärker sammt Endstufe und CD-Player zusammen kaufen.
Die LS würde ich per BI-Wiring befeuern.
Was haltet ihr von meinem Vorhaben?

edit:
Vollverstärker für die Hochtöner und Endstufe für die Bässe. Dafür bräuchte ich 2 gute Y Kabel bzw Subwooferkabel.

Wenn ich mit dem Laptop Musik hören würde hab ich ein gutgeschirmtes optisches Toslink-Kabel mit Adapter (Klinke) für den Laptop.
Ansonsten die Verbindung zwischen CD-Player und Vollverstärker dann mit "Analog" oder "Digital" betreiben?

Mit freundlichen Grüßen
Ingo


[Beitrag von Ingo-3 am 24. Okt 2011, 01:46 bearbeitet]
tf1971
Ist häufiger hier
#100 erstellt: 24. Okt 2011, 19:37

Ingo-3 schrieb:
Hallo, gibts von eurer Seite eigentlich noch irgendwas zum XTZ?


wie genau meinst du das?
Bin noch immer sehr zufrieden.
Hab übrigens gestern (Sonntag) Abend mal einne email zu XTZ geschickt (Frage war: ob ein Tuner geplant ist).
Die Antwort kam bereits heute Mittag! (Leider ist kein Tuner geplant).
Das nenn ich flotte Reaktionszeit!


Ingo-3 schrieb:

Wenn ich mit dem Laptop Musik hören würde hab ich ein gutgeschirmtes optisches Toslink-Kabel mit Adapter (Klinke) für den Laptop.


Normales Toslinkkabel reicht. Wofür brauch Glasfaser einen Schirm?

Ingo-3 schrieb:

Ansonsten die Verbindung zwischen CD-Player und Vollverstärker dann mit "Analog" oder "Digital" betreiben?


Ich meine, das die digitale Anbindung im Vergleich zur analogen etwas brilliantere Höhen hat.
Daher habe ich den CD-100 digital angeschlossen.
Ich würde aber einfach beides ausprobieren - was besser gefällt, wird genommen.

Gruß Thilo
TedVega
Stammgast
#101 erstellt: 24. Okt 2011, 19:44

Ingo-3 schrieb:
Hallo, gibts von eurer Seite eigentlich noch irgendwas zum XTZ?


Nö, erst wenn meine Laustprecher da sind.


Ingo-3 schrieb:
Was haltet ihr von meinem Vorhaben?


Ich finde, der Verstärker incl. CD-Player genügt bei der RF 7.
Allein bei dem Wirkungsgrad. Oahh !

Andererseits, wenn man noch mehr aus der RF 7 rauskitzeln möchte, ist dein Vorhaben sicherlich interessant.


Ingo-3 schrieb:
Ansonsten die Verbindung zwischen CD-Player und Vollverstärker dann mit "Analog" oder "Digital" betreiben?


Ich bleibe bis zum Input lieber Digital, gibt mir ein besseres Gefühl. Warum? Keine Ahnung.


Grüße,

Ted


[Beitrag von TedVega am 24. Okt 2011, 19:45 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 . 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecherständer für Kef IQ 30 von Liedtke Metall Design
Verschoben: System bis 300€
Heute bei Blue Sound in Radevormwald, Heco GT, Magnat Quantum und AR1
Yamaha R-N500
heco metas 300 (nicht xt 301) Bericht!
Verschoben: Boxenwechsel
Subwoofer, Klipsch SW 115, Jamo Sub 660, Musik
Focal Chorus 816 und Wharfedale Diamond 10.4
Cambridge Azur 350A - total enttäuschend
Verschoben: Kaufberatung zu Pioneer VSX LX50

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Advance-Acoustic
  • Denon
  • Quadral
  • Yamaha
  • LG
  • ASW
  • Nubert
  • Focal

Neueste Beiträge Widget schließen

Mehr...

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder732.118 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedGraafDallmayr
  • Gesamtzahl an Themen1.194.803
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.057.544