Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 30 . 40 . 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 . 60 . 70 . 80 . Letzte |nächste|

2020 Samsung QLED 8K & 4K | Q950/Q800 | Q95/Q90/Q80/Q70/Q60

+A -A
Autor
Beitrag
MaWe79
Hat sich gelöscht
#2403 erstellt: 24. Dez 2020, 00:45
ich benutze aktuell die "Standard" - Einstellungen im "Film" Modus und bin soweit auch zufrieden. Die einzige Bildänderung, die ich vorgenommen habe, war das Gamma von BT.1886 auf 2.2 zu stellen, weil ich die Farben irgendwie zuvor zu knallig empfand.

Mit dem Bild im SD bin ich auch echt zufrieden, aber wenn ich jetzt z.B. den Fire TV anschmeiße (also nicht die interne App), dann nimmt das Gerät automatisch eine Bildanpassung vor (keine Ahnung was dann genau passiert), jedenfalls sind die Farben dann teilweise soo extrem knackig, dass ich das Gefühl habe ich schau nicht mehr im "Film"-Modus sondern auf dynmaisch. Die Farben sind einfach zu extrem, aber auch nicht bei allen Inhalten.....es ist irgendwie merkwürdig.

Hat damit bereits jemand Erfahrung gemacht?
Lenny_84
Stammgast
#2404 erstellt: 24. Dez 2020, 08:00
Kann es sein, dass du deine Einstellungen nur für TV vorgenommen hast? Auch für jeden HDMI Eingang kann man Einstellungen getrennt vornehmen. Außerdem könnte es sein, dass du eine HDR Sendung gesehen hast. Für HDR gibt es nochmals ein eigenes Bildprofil.
MaWe79
Hat sich gelöscht
#2405 erstellt: 24. Dez 2020, 15:43
@Lenny_84
ich betreibe einen AVR, heißt alles hängt an HDMI3. Da ich "nur" eine PS4 habe, hängt diese auch an HDMI3, da diese Kiste eh kein HDMI 2.1 Standard erfüllt. Ich bin mir nicht genau sicher, aber ich glaub die "normale" PS4 kann eh nur bis 2K auflösen, von daher...

Ich kenne es von meinem LG, dass wenn HDR Kontent ausgegeben wird ein kleines HDR Logo eingeblendet wird. Das finde ich aber irgendwie nicht beim Samsung, obwohl es dort auch so sein soll, daher gehe ich mal davon aus, dass es sich nicht um HDR Kontent handelt.

Aber auch wenn ich die PS4 einschalte optimiert Samsung das Bild "irgendwie". Was dabei genau gemacht wird, weiß ich aber leider nicht. Ich habe es auch schon in Videos gesehen, dass dies beim ersten Mal passiert, wenn man UHD Kontent sieht oder eine Spielkonsole anschließt etc.

Ich bin generell kein Fan davon, wenn einfach irgendwas im Hintergrund passiert, man aber nicht wirklich weiß was. Klar eine Bildoptimierung, aber was konkret? Viele "Optimierungen" sind ja auch eher kontraproduktiv, von daher wäre es schon sinnvoll, wenn man wüsste, was angepasst wird.
Lenny_84
Stammgast
#2406 erstellt: 24. Dez 2020, 20:10
Auch beim Samsung sieht man ob es HDR Material ist oder nicht. Wird neben der Eingangsinformation mit der Auflösung angezeigt. Wenn du über eine Spielekonsole sprichst, da geht der TV automatisch in den Spielemodus, das wird auch mittels eingeblendeter Meldung mitgeteilt. Dieser Spielemodus kann ebenfalls unabhängig von anderen Einstellungen angepasst werden.

Sonstige im Hintergrund ablaufende größere Bildänderungen kenne ich nicht. Hast du vielleicht "Adaptives Bild" bei Allgemein/Einstellungen des intelligenten Modus eingeschaltet?


[Beitrag von Lenny_84 am 24. Dez 2020, 20:56 bearbeitet]
MaWe79
Hat sich gelöscht
#2407 erstellt: 24. Dez 2020, 22:39
den intelligenten Modus hatte ich nie aktiv.
Fritzla
Hat sich gelöscht
#2408 erstellt: 27. Dez 2020, 09:22
@OberstGruber und auch allgemeine Fragen an alle anderen:

Habt ihr die HGiG Option beim Zocken aktiviert oder deaktiviert?
Macht diese Option Sinn oder eher mehr Unfug?
Bei Fifa wird dann z.B.: das Bild automatisch dunkel, wenn man das Spiel startet.
marvelles
Inventar
#2409 erstellt: 27. Dez 2020, 10:28

Fritzla (Beitrag #2408) schrieb:
@OberstGruber und auch allgemeine Fragen an alle anderen:

Habt ihr die HGiG Option beim Zocken aktiviert oder deaktiviert?
Macht diese Option Sinn oder eher mehr Unfug?
Bei Fifa wird dann z.B.: das Bild automatisch dunkel, wenn man das Spiel startet.


Also ich habe bei der ps5 das immer an.
nbcandreas
Stammgast
#2410 erstellt: 27. Dez 2020, 10:39
Wo genau gibt's denn hgig?
Fritzla
Hat sich gelöscht
#2411 erstellt: 27. Dez 2020, 13:03
@nbcandreas: Unter erweitertes Eingangsignal. Ist nur aktiv auswählbar, wenn der Spielemodus aktiviert ist.

@der Rest: Okay, dann lasse ich es bei mir wohl auch an, wenn es keine negativen Auswirkungen hat.
OberstGruber
Ist häufiger hier
#2412 erstellt: 27. Dez 2020, 16:16

Fritzla (Beitrag #2408) schrieb:
@OberstGruber und auch allgemeine Fragen an alle anderen:

Habt ihr die HGiG Option beim Zocken aktiviert oder deaktiviert?
Macht diese Option Sinn oder eher mehr Unfug?
Bei Fifa wird dann z.B.: das Bild automatisch dunkel, wenn man das Spiel startet.


Ich hab mich beim game an das Video von HDTV gehalten
https://youtu.be/d6GUPvmHGE0

Bei fifa geb ich dir vollkommen recht. Ich hab das im game pass auf der series x und das ist als einziges zu dunkeln.

Problem beim samsung tv ist, daß du bei hdr die maximale leuchtstärke nicht richtig kalibrieren kannst. Siehe
https://www.reddit.c...app&utm_source=share

Das tone mapping ist zu gut und wird nicht herunter skaliert. Deshalb musst du das wie erwähnt einstellen...

Alles ganz schön kompliziert mit New gen, neuen TV und hdmi 2.1
...

Bei mir kommt noch hinzu, dass ich ne atmos soundbar mit q symphony dazu gekauft hab und dolby atmos bei xbox series x aktuell nur mit Verzögerung ausgegeben werden kann...
Ach und bevor sich jemand dämlich sucht: die disney plus App von Samsung kann aktuell auch noch kein atmos 😔
nbcandreas
Stammgast
#2413 erstellt: 27. Dez 2020, 16:49
Wenn ich das richtig gesehen habe, ist im Video das hgig aus?
Fritzla
Hat sich gelöscht
#2414 erstellt: 27. Dez 2020, 17:13
@OberstGruber: Da sagst du was

Bin jetzt aber wieder bissle verwirrt.
Bei einem Beitrag wird der Wert von:
https://github.com/anthemized/Q95T-settings/tree/master/1402/EN
empfohlen (letzes HDR-Settings).

Hier im Youtube Video sind ja wieder einige Einstellungen anders (Farbe auf 25 lassen, nicht auf 30, R1 usw, Kontrastverbesserung usw.).

Was kannst du da empfehlen? (Xbox Serie X)


[Beitrag von Fritzla am 27. Dez 2020, 17:14 bearbeitet]
OberstGruber
Ist häufiger hier
#2415 erstellt: 27. Dez 2020, 17:22
Ich habe für tv schauen die settings von reddit. HDR content über das empfohlene setting im filmmaker mode, non hdr hab ich "SDR day BT1886" was mir ein wenig zu hell ist nachts, aber tagsüber passt.

Und für sky q app hab ich mir ein eigenes setting gebastelt für fussball. Irgendwie hab ich in der app ganz andere Farben - liegt aber am Standard von sky mit app. Damit bin ich (noch) nicht ganz glücklich 😊

Bei xbox series x beide settings aus dem Video von HDTV (normal und hdr). Auch das kalibrieren von hdr an der xbox habe ich wie erwähnt mit 14 Klicks durchgeführt.
Matz71
Inventar
#2416 erstellt: 27. Dez 2020, 17:36

Fritzla (Beitrag #2411) schrieb:
@nbcandreas: Unter erweitertes Eingangsignal. Ist nur aktiv auswählbar, wenn der Spielemodus aktiviert ist.

@der Rest: Okay, dann lasse ich es bei mir wohl auch an, wenn es keine negativen Auswirkungen hat.


dazu muss beimTV ein HDR Signal aktiv sein.
Fritzla
Hat sich gelöscht
#2417 erstellt: 27. Dez 2020, 17:58

OberstGruber (Beitrag #2415) schrieb:
Ich habe für tv schauen die settings von reddit. HDR content über das empfohlene setting im filmmaker mode, non hdr hab ich "SDR day BT1886" was mir ein wenig zu hell ist nachts, aber tagsüber passt.

Und für sky q app hab ich mir ein eigenes setting gebastelt für fussball. Irgendwie hab ich in der app ganz andere Farben - liegt aber am Standard von sky mit app. Damit bin ich (noch) nicht ganz glücklich 😊

Bei xbox series x beide settings aus dem Video von HDTV (normal und hdr). Auch das kalibrieren von hdr an der xbox habe ich wie erwähnt mit 14 Klicks durchgeführt.


Danke dir

HDR für Film/TV habe ich genauso wie du, mittlerweile 1:1 (HDR film HDR1000 High ***) übernommen, ist damit echt das beste Bild.

Non HDR habe ich eine Mischung zwischen SDR dimTV BT1886 *** und SDR day BT1886. Denke hier entscheidet auch der persönliche Geschmack ein bisschen mit, deshalb hab ich die Mischung gewählt, die für mich passt

Xbox Series X bin ich mir noch bisschen unschlüssig zwischen der HDR film MaxNits Einstellung und die empfohlenen von HDTV.


[Beitrag von Fritzla am 27. Dez 2020, 17:58 bearbeitet]
solea
Stammgast
#2418 erstellt: 28. Dez 2020, 14:42
Hallo, ich habe seit knapp 2 Wochen den 55Q84T und möchte kur meine Meinung dazu sagen (verbunden mit 1-2 kleinen Fragen):

+ Sehr guter Kontrast (Hatte davor einen 48h6250)
+ Bewegungen erscheinen recht flüssig
+ deutlich schnelleres OS als mein alter...
+ insgesamt wirklich sehr plastisches Bild, dass mir wirklich manchmal einen "WOW-Effekt" macht

- Komische Spiegelungen von Lampen, die gar nicht vor dem TV stehen (siehe meine alten Beiträge). Das Problem kommt wohl von der Ultra View Beschichtung und ist im Netz bekannt ("Smearing" "Rain Bow Reflections"...)
- Leider etwas Bandinung oder DSE, wie auch immer. Zu beobachten bei hellen Bildern, wenn es zu Kameraschwenks kommt (Vertikale Streifen). Mein alter 48h6250 hatte das auch, aber ich habe schon gedacht, dass 6 Jahre Entwicklung hier was bringen. Gerade beim Fußball stört es mich schon ein wenig, wenn bei einem schnellen Schwenk der Hintergrund sich etwas komisch bewegt. Habe gestern bei meiner Mutter auf ihrem 49mu8009 geschaut. Der hatte das fast gar nicht. Liegt es an der etwas größeren Panelgröße oder hatte ich hier Pech? Kann ich bei einer Retour hoffen, dass ich einen TV ohne Banding / DSE erwische?

Danke euch und liebe Grüße!
Chr1s87
Ist häufiger hier
#2419 erstellt: 29. Dez 2020, 10:19
Leider ist die Panel Qualität dieses Jahr nicht gut bei Samsung , eigentlich haben alle 2020 Modelle von Samsung Banding .

Darum rate ich jeden 2020 von einen Samsung ab.
Denke da bringt ein Tausch nichts.

Habe das gleiche auch mit gemacht , hatte einen Q95T.
Hatte 5 Mal einen neuen , bis ich es Aufgegeben habe.

Würde es mit einen XH90/95 probieren .


[Beitrag von Chr1s87 am 29. Dez 2020, 10:20 bearbeitet]
Spike_muc
Inventar
#2420 erstellt: 29. Dez 2020, 12:51
Ich bin aktuell mit dem Q90T in 55 Zoll im Schlafzimmer sehr zufrieden.
Banding ist zumindest bei normalem Bild nicht auffällig, so wie auch bei meinem Q90R im Wohnzimmer.
Fritzla
Hat sich gelöscht
#2421 erstellt: 29. Dez 2020, 17:19
Jo, bin mit meinem Q90T 55 Zoll nach Optimierung der Bildeinstellungen auch sehr zufrieden. Bombenbild bei HDR und SDR.
apovis2105
Stammgast
#2422 erstellt: 29. Dez 2020, 17:52
@Fritzla
Könntest du evtl. deine Bildeinstellungen posten ??

Gruß
apovis2105
Spike_muc
Inventar
#2423 erstellt: 29. Dez 2020, 18:10

apovis2105 (Beitrag #2422) schrieb:
@Fritzla
Könntest du evtl. deine Bildeinstellungen posten ??

Gruß
apovis2105


Das ist eh klar.... sonst ist das einfach nichts ;-)
auch wenn der Film und der Filmmaker Modus von ganz ordentlich sind... braucht es noch ein gewisses Feintuning in den Einstellungen.
Fritzla
Hat sich gelöscht
#2424 erstellt: 29. Dez 2020, 18:19

apovis2105 (Beitrag #2422) schrieb:
@Fritzla
Könntest du evtl. deine Bildeinstellungen posten ??

Gruß
apovis2105

Klaro

Zuspieler: Sky Q Receiver, bzw. direkt die Netflix App und amazon App vom TV.

Die Einstellungen für Weißabgleich und RGB habe ich auf Standard gelassen und nichts verändert, auch nicht wie vorgeschlagen bei den Seetings. Denke das ist für jeden TV zu individuell. Bin mit den Bild trotzdem super zufrieden.

Für HDR-Inhalte habe ich 1:1 das Seeting von https://github.com/anthemized/Q95T-settings/tree/master/1402/EN übernommen (HDR film HDR1000 High ***). Weißabgleich/RGB habe ich wie erwähnt nichts geändert/auf Standard/Voreinstellung vom TV gelassen.

Für SDR habe ich mich an SDR dimTV BT1886 *** und SDR day BT1886 orientiert. Kontrast runtergedreht, da die Farben bei BT.1886 sonst zu knallig sind und unrealistisch wirken. Weißabgleich/RGB ebenfalls nichts verändert. Denke hier entscheidet auch der persönliche Geschmack ein bisschen mit, deshalb hab ich die Mischung gewählt, die für mich passt:

SDR:
Modus:
Filmmaker-Modus

Helligkeit: 24
Kontrast: 30
Schärfe: 1
Farbton: 25
Farbton (G/R): 0
Bildschärfe Benutzerdefiniert:
Unschärfeminderung: 7
Judder-Minderung: 3
LED Clear Motion: aus
Rauschunterdrückung: aus
Lokales Dimming: Standard
Kontraksverbesserung aus:


BT.1886: 0
Schattendurchzeichnung: 2


[Beitrag von Fritzla am 29. Dez 2020, 18:55 bearbeitet]
apovis2105
Stammgast
#2425 erstellt: 29. Dez 2020, 18:58
@Fritzla
Danke für deine Einstellungen.

Für meinen Geschmack etwas zu dunkel, aber ich denke Bildqualität ist immer eine subjektive
Sache.

Gruß und danke
apovis2105
MaWe79
Hat sich gelöscht
#2426 erstellt: 29. Dez 2020, 19:23
Ich hatte ja schonmal angemerkt, dass ich das Problem habe, dass bei einer Quelle das Bild irgendwie "merkwürdig" wiedergegeben wird.

Grade wenn man sich die Gesichter ansieht, sehen diese manchmal absolut genial aus, ein paar Sekunden später dann total blass und überbelichtet und wenige Sekunden später wieder viel zu viel Farbe oder rote Gesichter....ich verstehe es wirklich nicht.
Es liegt definitiv am TV, natürlich auch in Verbindung mit der Quelle.

Ich habe mal zwei Beispielbilder angefügt. Ich weiß eigentlich kein gutes Bildmaterial und der Vergleich hinkt zudem, aber es soll das Problem aufzeigen.

Quelle: Q90T, UHD (nicht wundern weil das HD fehlt, es ist definitiv UHD) über Fire TV, TV Now Premium
Q90T_UHD_TVNOW

Vergleich PC Monitor in 2K
PCMonitor_2K_TVNOW

Wie gesagt. Mir ist klar, dass die Szene nicht ideal ist, auf Grund der "Partybeleuchtung" im Hintergrund, aber wie sich das auf die GEsichter auswirkt ist ja nahezu erschreckend.

Das habe ich im SD aber merkwürdigerweise nicht. Irgendwas verstellt der TV, wenn ich über den Fire TV schaue. Also es liegt definitiv am TV. Es kommt auch die Mitteilung, das Bildanpassungen vorgenommen werden, aber was da genau passiert?!?

Auch bzgl. der Settings. Ist es möglich mehrere Settings abzuspeichern? Weil viele schreiben sie haben ein HDR Setting, dann eins für SD, aber wo und wie finde ich die?
Da der Kontent ja UHD ist, zieht er sich anscheinend auch ein anderes Setting, mit dem ich aber so gar nicht zufrieden bin. Die Farben beißen sich teilweise so arg...

Vielleicht kann mir dabei jemand helfen, weil ich nicht so fit bin mit den Samsung TVs.


[Beitrag von MaWe79 am 29. Dez 2020, 19:37 bearbeitet]
Fritzla
Hat sich gelöscht
#2427 erstellt: 29. Dez 2020, 23:00

apovis2105 (Beitrag #2425) schrieb:
@Fritzla
Danke für deine Einstellungen.

Für meinen Geschmack etwas zu dunkel, aber ich denke Bildqualität ist immer eine subjektive
Sache.

Gruß und danke
apovis2105


Jop, das stimmt. Bin auch eher der "dunklere" Gucker. Zu hell blendet mich irgendwie zu viel in den Augen
solea
Stammgast
#2428 erstellt: 30. Dez 2020, 00:24

Chr1s87 (Beitrag #2419) schrieb:
Leider ist die Panel Qualität dieses Jahr nicht gut bei Samsung , eigentlich haben alle 2020 Modelle von Samsung Banding .

Darum rate ich jeden 2020 von einen Samsung ab.
Denke da bringt ein Tausch nichts.

Habe das gleiche auch mit gemacht , hatte einen Q95T.
Hatte 5 Mal einen neuen , bis ich es Aufgegeben habe.

Würde es mit einen XH90/95 probieren .


Danke. Hab mich jetzt entschieden ihn zu behalte, habe den 55q84t für knapp 960 Euro bei medimax geholt. Inklusive a51 handy und jede Menge sky, dazn etc

Falls ich mich nicht daran gewöhne verkaufe ich ihn wieder und hol mir nen oled oder sonst was.

Liebe Grüße
ultraxx
Stammgast
#2429 erstellt: 30. Dez 2020, 12:03
Ist der Q95T in 85 Zoll für knapp 3500 Euro ein gutes Angebot und einen Kauf wert? Viel Schlechtes konnte ich hier ja nicht über die 90/95 lesen.
OberstGruber
Ist häufiger hier
#2430 erstellt: 30. Dez 2020, 14:53
Ich hab den 75er q90t und bin sehr zufrieden.
Lediglich einige Software Probleme die aber noch behoben werden stören mich. Aber Bild ist top
Fritzla
Hat sich gelöscht
#2431 erstellt: 30. Dez 2020, 15:41

OberstGruber (Beitrag #2430) schrieb:
Ich hab den 75er q90t und bin sehr zufrieden.
Lediglich einige Software Probleme die aber noch behoben werden stören mich. Aber Bild ist top


Was sind denn das für Probleme? Mir ist bisher nix aufgefallen, außer das die Amazon App vom TV 2 mal die Profilauswahl bringt...
bobmarley1985
Stammgast
#2432 erstellt: 30. Dez 2020, 17:56

OberstGruber (Beitrag #2430) schrieb:
Ich hab den 75er q90t und bin sehr zufrieden.
Lediglich einige Software Probleme die aber noch behoben werden stören mich. Aber Bild ist top


Ich kann auch bei meinem keine Software Fehler erkennen. Alle bekannten Apps funktionieren 1a.
MaWe79
Hat sich gelöscht
#2433 erstellt: 30. Dez 2020, 18:38
Post#2426

kann hier echt keiner helfen?
OberstGruber
Ist häufiger hier
#2434 erstellt: 30. Dez 2020, 22:29
Software ist auch nicht viel und sind nur Kleinigkeiten.

1460fw hat aktuell den Bug, das der sound mode von Spiel nicht mehr zurück gestellt wird

Disney plus aus dem Samsung store unterstützt kein dolby atmos
MaWe79
Hat sich gelöscht
#2435 erstellt: 30. Dez 2020, 22:55
also entweder mein TV hat einen Defekt oder das Bild am 75Q90T ist einfach nicht so wie es sein soll.

Vielleicht kann auch jemand von euch mal ein paar Banding Tests auf Youtube durchlaufen lassen.

z.B. dieses Video hier:
4K TV Color Banding Test

Bei mir sieht das Ergebnis mit HDR so aus:
20201230_223340

Auch das Bild ist alles andere als schön

Auch in den Grautönen nahezu in jedem Grauton vertical Banding. So schlimm habe ich das bei noch keinem TV gesehen
Mike500
Inventar
#2436 erstellt: 30. Dez 2020, 23:01
Ja hallo? Ruf das mal im Browser am PC auf. Das Color Banding ist so im Quellmaterial enthalten. Mit dem Video soll man testen, ob der TV eine Anti-Color-Banding-Einstellung hat!

Ein TV, der nichts aufhübscht in der Hinsicht, wird das Bild immer "ehrlich" anzeigen mit all dem hässlichen Color Banding, so wie es im Quellmaterial vorliegt. Willst du auf 2020er-Samsungs das Color Banding verringern, musst du mit "Digital aufbereiten" arbeiten, was leider auch etwas weichzeichnet, wie ich in meinem Thread erkläre. Ein TV, der bei diesem Video keinerlei Color Banding zeigt, wird auch oft viele andere Dinge ungewollt glattbügeln, wenn die Einstellung nicht von dem Rauschfilter entkoppelt ist (wie Sony es mit "Smooth gradation" macht).


[Beitrag von Mike500 am 30. Dez 2020, 23:03 bearbeitet]
Lors84
Stammgast
#2437 erstellt: 30. Dez 2020, 23:04
Jetzt fängt das hier auch schon an lol

Das Colorbanding liegt am Video. Es ist quasi integriert. Sehe ich auch auf meinem Monitor...
MaWe79
Hat sich gelöscht
#2438 erstellt: 30. Dez 2020, 23:13
sorry das kann ich nicht so stehen lassen.
Anbei ein Vergleichbild, was ich eben aufgenommen habe. Auch wenn das erste mit der Kamera aufgenommen wurde und das zweite ein Screenshot ist, sehen beide so in Wirklichkeit aus.

Edit: dazu ist das Bild hier in einer niedrigeren Auflösung und sieht dennoch besser aus...

Screenshot_20201230-230909_Chrome


[Beitrag von MaWe79 am 30. Dez 2020, 23:17 bearbeitet]
Mike500
Inventar
#2439 erstellt: 30. Dez 2020, 23:37
Es wird ja immer lustiger. Ja, wenn ich die Videoauflösung runterschalte, wird es bei mir auch besser, das Color Banding wird immer weniger. Warum? Weil das Bild immer mehr verschwimmt, da immer mehr Pixel "zusammengerechnet" werden und zwischen ihnen ein Mittelwert gebildet wird.

Das Optimum ist in etwa bei 360p erreicht, Farbverläufe glatt wie ein Babyarsch. Ich fordere daher, dass neue TVs ab dem nächsten Modelljahr statt mit4K oder gar 8K-Panels mit der Auflösung 640x360 rauskommen. Man sieht wirklich keine Artefakte mehr damit, ist das nicht herrlich.


[Beitrag von Mike500 am 30. Dez 2020, 23:38 bearbeitet]
MaWe79
Hat sich gelöscht
#2440 erstellt: 30. Dez 2020, 23:46
@Mike500
dann empfindest du das Bild als normal? Ich meine gar nicht so extrem die "Ringe" sondern wie die Farben "verpixeln"

Vielleicht könntest du auch was zu folgendem Post sagen? Post#2426

soll dies ebenfalls normal sein? Man sieht bereits Artefakte in den Gesichtern?
Mike500
Inventar
#2441 erstellt: 31. Dez 2020, 00:06
Ja, das finde ich absolut normal, weil es genau so im Quellmaterial ist.

Was erwartest du, soll ein TV aus so einem absichtlich miserablen Quellmaterial machen? Soll er es so anzeigen, wie es eben ist? Oder soll er alles glattrechnen, bis man nur noch Matsche sieht, aber immerhin auch keine Artefakte mehr, die bereits im Quellmaterial vorhanden waren?

Ich kann es nur nochmal betonen. Du zäumst das Pferd von hinten auf mit dieser Vorgehensweise. Was man normalerweise macht: Man nimmt Quellmaterial bekanntermaßen guter Qualität, und schaut, ob der TV diese Qualität auch in der Darstellung beibehalten kann, sprich, ob er da alles rausholen kann. Für einen Color-Banding-Test gibt es Videos mit aalglatten Farbverläufen, um zu testen, ob der TV womöglich Color Banding hinzufügt (das gibt es nämlich auch).

Aber was man nicht macht: Katastrophale Inhalte zuspielen, und dann einen Defekt vermuten, wenn der TV es haargenau so anzeigt. Ein TV ist dazu da, jeden Inhalt entsprechend dessen Qualität naturgetreu anzuzeigen, und dabei die Fähigkeiten des TVs (Bildaufbereitung / Panel / Hintergrundbeleuchtung) bestmöglich auszunutzen, ohne irgendeine gravierende Verfälschung hinzuzufügen.

Falls ein Inhalt mal Color Banding hat, kann man dem evtl. mit einer entsprechenden Einstellung beikommen. Aber nur bis zu einem gewissen Grad. Jede Gegenmaßnahme, die auch extremes Color Banding noch entfernt, läuft immer Gefahr, auch alle möglichen anderen Dinge wegzurechnen.

Was du machst, ist das Gleiche wie eine total verrauschte Aufnahme herzunehmen, und dann zu gucken, welcher TV das Rauschen am Besten glattrechnet. Was du dabei nicht bedacht hast, ist, dass die naturgetreue Darstellung das Rauschen genauso belässt, wie es im Quellmaterial vorhanden ist! Es gibt nämlich auch genug Inhalte, da ist das Rauschen absolut gewollt oder wurde absichtlich beibehalten.

Es ist kein Qualitätsmerkmal eines TVs, wenn er horrendes Color Banding oder Rauschen völlig rausrechnet, weil das immer auch Nebenwirkungen hat. In beiden Fällen wirst du feinste Details verlieren, weil die Gegenmaßnahmen das irgendwann nicht mehr von den eigentlichen Artefakten unterscheiden können.


Zu den anderen Fotos: Auch dort brauchst du eine Referenz, wie es auszusehen hat, um zu wissen, was da jetzt abweicht und was nicht. Nur, weil eine Version "gefälliger" aussieht, heißt das nicht, dass die andere Version nicht genau so über den Sender kommt.

Merke: Ist etwas im Argen, aber nur bei bestimmten Inhalten und bei anderen nicht, ist fast immer das Quellmaterial schuld und nicht der TV. Ist hingegen nur bei UHD+HDR-Inhalten was im Argen, dafür dort aber immer, dann stimmt vielleicht eine Einstellung im HDR-Bildmodus nicht. In keinem Fall ist der TV schuld, denn er kann es definitiv vernünftig anzeigen bzw. halt so, wie es gedacht ist. Soviel wissen wir vom Q90T.


[Beitrag von Mike500 am 31. Dez 2020, 00:09 bearbeitet]
MaWe79
Hat sich gelöscht
#2442 erstellt: 31. Dez 2020, 01:46
@Mike500
danke für deine ausführliche Beschreibung.
Ich habe den TV noch nicht so lange und ich möchte gar nicht ausschließen, dass es lediglich ein Einstellungsproblem ist, allerdings habe ich nicht wirklich was am Bild verstellt.

Ich nutze den Bildmodus "Film" und habe lediglich das Gamma auf 2.2 gestellt, weil mir die Grundeinstellung subjektiv gar nicht zugesagt hat. Mehr habe ich aber nicht verstellt, also jedenfalls was Einfluss auf das Bild nehmen könnte.

Ich habe bis vor kurzem noch auf einem 4 Jahre altem LG Oled geschaut und hatte dort nie so die Probleme, dass das Bild so merkwürdig aussieht.

Was ich nur klären möchte ist, ob mein TV defekt ist oder ob es "nur" an den Einstellungen liegt. Natürlich mag es eine subjektive Wahrnehmung sein, aber ich finde generell das Bild im UHD Bereich total überladen. Es wirkt für mich wie der dynamische Modus und der ist einfach fürchterlich.

Klar mag es Menschen geben. die so gerne TV schauen, ich zu meinem Teil empfinde es als extrem unnatürlich. Ich habe auch deinen Thread mit den Bildeinstellungen gelesen und möchte Dir für diesen mega Input auch danken, jedoch weiß ich noch immer nicht, wo mein Fehler liegen könnte.

Ich muss zugeben, dass ich das Bild aber auch bisher eher nach meinem Empfinden eingestellt habe, als nach irgendwelchen Testbildern und war bisher damit auch zufrieden. Aber der Q90 zeigt im vertical Banding Test (nicht das verlinkte Video) eigentlich in nahezu jedem Bereich diese Bildfehler.

Wenn Schrift eingeblendet wird, sieht man an der eingeblendeten Stelle, dass es aufgehellt wird, bevor die Schrift da ist und wenn die Schrift weg ist leuchtet es nach und das ist definitiv ein "Mangel" des TVs.

Ich weiß nicht mehr genau welcher Film es war, auf jeden Fall war es eine dunkle Szene und man sah das blaue Leuchtsignal eines Polizeiautos flackern....dort hat man auch überall blaue Fragmente nachleuchten sehen, an stellen wo sie definitiv nicht hingehören und das sah schon extrem ernüchtern aus.

Ich bin bei dem Bild absolut hin und hergerissen. Ab und an wirkt es genial, dann wieder extrem ernüchternd. Ich kenne diese Bildschwankungen eben nicht. Bei meinen TVs zuvor (auch 4K Modelle) hatte ich diese Probleme nicht.


[Beitrag von MaWe79 am 31. Dez 2020, 01:49 bearbeitet]
Lenny_84
Stammgast
#2443 erstellt: 31. Dez 2020, 11:43
@MaWe
du postest hier ja öfter wegen irgendwelcher Bildunzulänglichkeiten und geklärt werden konnte hier noch nichts. Als ersten Schritt in die richtige Richtung poste bitte mal deine KOMPLETTEN Bildeinstellungen für den Eingang und HDR oder SDR wo dir die Probleme auffallen. Danach kann man versuchen die "Fehler" bei gleichem, geeignetem Material nazuvollziehen.

Das Video von Quantum habe ich mir angesehen(Handy & TV), es ist völlig unbrauchbar. Keine Ahnung ob er das so erstellt hat oder es durch Veränderungen beim Upload so schlecht wurde. Dazu dann noch der Hinweis dass gute Geräte das Zeug gleichmäßig darstellen Das Gerät möchte ich sehen was hier gleichmäßige Übergänge darstellt, auch mit Smooth Gradiation Funktion... Da ich bei meinem Q80T lange diese Farbübergangsglättung gesucht und dann getestet habe, habe ich einige Zeit mit einem richtigen Testbild dazu verbracht(Burosch Blu-Ray). Die Funktion heißt komischerweise bei mir "Rauschunterdrückung" und ist dazu noch etwas versteckt. Sie kombiniert eine Artefakt/MPEGrausch Unterdrückung mit dem Smooth Gradiation Feature. Beides funktioniert sehr gut ohne spürbare Schärfe zu kosten, deshalb nutze ich sie für Material nicht so guter Qualität.


[Beitrag von Lenny_84 am 31. Dez 2020, 12:04 bearbeitet]
OberstGruber
Ist häufiger hier
#2444 erstellt: 31. Dez 2020, 12:46
@mawe:

Probier doch mal bitte die folgenden settings (ohne jetzt auf individuelle Bedürfnisse oder lichteinflüsse einzugehen)

https://github.com/a...er/1402/EN/README.md

Non hdr (normales Modus)
SDR dimTV BT1886 ***

HDR (hdr Quelle muss laufen damit du das einstellen kannst)
HDR film HDR1000 High ***

Colour space erstmal auf auto stellen. Sieht es jetzt besser aus? Bei mir sind da alle zu knalligen Farben draußen und das Bild ist fantastisch. Wenn es dir zusagt, stellst du noch den colour space ein und gut.
Mike500
Inventar
#2445 erstellt: 31. Dez 2020, 13:27
Wie gesagt, das größte Problem ist die Vorgehensweise, dass man Inhalte unbekannter Qualität - oder noch schlimmer, Inhalte mit offensichtlich miserabler Qualität - zuspielt, und dann schaut, was eine Darstellung das am TV ergibt. Ist man nicht zufrieden, war's der TV. So kann man eine Darstellung nicht bewerten, das muss ich nochmal ganz klar unterstreichen!

Auch hier wieder:


Ich weiß nicht mehr genau welcher Film es war, auf jeden Fall war es eine dunkle Szene und man sah das blaue Leuchtsignal eines Polizeiautos flackern....dort hat man auch überall blaue Fragmente nachleuchten sehen, an stellen wo sie definitiv nicht hingehören und das sah schon extrem ernüchtern aus.


So kann man einfach nicht vorgehen. Bei sowas ist immer erst das Quellmaterial unter Generalverdacht, nicht der TV. Der TV ist so lange unschuldig, wie man nicht beweisen kann, dass das Quellmaterial über jeden Zweifel erhaben ist.

Hast du ein bestimmtes Quellmaterial an mehreren Geräten begutachtet und weiß um dessen astreine Qualität, ist es was Anderes. Wenn der TV das dann nicht vernünftig darstellt, liegt es am TV bzw. dessen Einstellungen.

Aber einfach nur Filme zu schauen und dann bei jeder Unzulänglichkeit im Bild auf den TV zu zeigen als Verursacher, ist völlig falsch, die weite Mehrzahl der Unzulänglichkeiten liegt genau so im Quellmaterial vor. Sprich, es wird bereits genauso schlecht gesendet bzw. gestreamt, wie es der TV anzeigt.
MaWe79
Hat sich gelöscht
#2446 erstellt: 31. Dez 2020, 15:35
@Mike500

Es liegt definitiv am TV oder dessen Einstellungen. Ich habe doch bereits geschrieben, dass diese Probleme erst mit dem TV anfingen.

Und das Argument mit dem Material mag ja prinzipiell richtig sein. Ich bin mir nicht mehr zu 100% sicher wegen des Filmes, aber es war vermutlich der aktuelle Halloween und der ist demzufolge auch im besten Bildmaterial. Also kein Uralt-Schinken.

Und generell wirkt das SD Bild (besser) wie das UHD Bild. Mit besser meine ich, dass es eben so aussieht, wie es auszusehen hat. Eben "normale" SD Qualität, aber was da an UHD Qualität zu sehen ist......

@Rest
Ich bin noch nicht ganz mit meiner Arbeit für heute durch. Ich teste später und gebe die entsprechenden Infos. Bereits vielen Dank.
Lenny_84
Stammgast
#2447 erstellt: 31. Dez 2020, 16:57
Poste dann bitte auch deine Bildeinstellungen sonst kommen wir nicht weiter...
MaWe79
Hat sich gelöscht
#2448 erstellt: 31. Dez 2020, 18:03
@Lenny_84
sorry dass ich jetzt erst antworten kann, aber musste leider noch arbeiten.

Anbei meine Bildeinstellungen im UHD (da wo die Fehler auftreten):

Bildmodus: Film
Helligkeit: 15
Kontrast: 45
Schärfe: 0
Farbton: 0
Alle Quellen
Bildschärfe: Unschärfe 10, Judder 3, Rausch auto
local dim: standard
kontrastverb.: aus
Farbton: warm2
Weißabgleich 2 Punkte: alles 0
Gamma 2.2
Schattendurchzeichnung: 0
Nur RGB: aus
Farbraum: auto

wie gesagt alles außer Gamma sind originale Settings vom Bildmodus Film. Bei BT.1886 ist das Bild noch schlimmer....

Edit: kann man bei Samsung nicht auch Screenshots erstellen, um nicht alles abtippen zu müssen? Bei LG und Sony geht es ja.


[Beitrag von MaWe79 am 31. Dez 2020, 18:06 bearbeitet]
Lors84
Stammgast
#2449 erstellt: 31. Dez 2020, 19:08
@MaWe79

Ich kann deine Erfahrungen zumindest Teilen, in Bezug darauf das Samsung einfach ein Bild abliefert, dass je nach Content, mal sehr gut, aber auch sehr merkwürdig aussehen kann. Auch bei deinem Bild von "Alles was zählt" hatte ich das ebenfalls mal beim Supertalent beobachten können.

Ich hatte den Q9FN damals für eine Woche und letztens den Q90T zum Testen bei mir. Samsung liefert einfach konsequent eine Inkonsistenz ab, die für den abgerufenen Preis Ihresgleichen sucht.

Trotzdem nützt es nichts, dass du dir Videos auf Youtube anguckst, die qualitativ so schlecht sind, dass kein Display dieser Welt ein schönes Bild daraus zaubert. Der Q90T hat garantiert keine Probleme mit Colorbanding wenn der Content gut ist. Meiner Meinung nach ist der TV einfach nichts für dich, bzw. ist die Art der Bildverarbeitung die Samsung fährt nichts für dich.


[Beitrag von Lors84 am 31. Dez 2020, 19:14 bearbeitet]
MaWe79
Hat sich gelöscht
#2450 erstellt: 31. Dez 2020, 19:28
@Lors84
danke, ich befürchte es leider auch.
Ich denke du verstehst mein Problem mit dem Gerät sehr gut.
Ich weiß, dass der TV ja nicht extrem teuer war, allerdings erwarte ich von einem >2K teurem TV doch ein wenig mehr Konsistenz.

Aber warum entstehen diese Fehler nur beim UHD? Grade da sollte der TV doch seine stärken ausspielen?
Ich kenne es eigentlich eher andersrum, dass hochauflösendes Material auf TVs genial aussieht und man bei SD Inhalten das blanke Grauen bekommt.

@Oberst Gruber
ich teste die Einstellungen nochmal.
Lenny_84
Stammgast
#2451 erstellt: 31. Dez 2020, 20:19
Deine Bildeinstellungen sind für SDR völlig ok, daran liegt es nicht. Übrigens unterscheidet der TV beim Bild nicht zwischen UHD und SD, da wird das gleiche Bildprofil benutzt. Nur für HDR und SDR gibts verschiedene.

Ich hab dir mal ne PN geschrieben..
MaWe79
Hat sich gelöscht
#2452 erstellt: 01. Jan 2021, 11:52
Ein frohes Neues erst einmal an alle

@OberstGruber
"deine" Settings sehen wirklich besser aus! Es ist zwar noch nicht perfekt, aber vielleicht lässt sich damit arbeiten. Was mir aber im HDR negativ aufgefallen ist, dass das Bild ein wenig ruckelig ist und da bin ich sehr empfindlich.

Mich wundert das du das nicht beobachtet hast, weil wir ja die gleiche Bildschirmgröße haben. Auf einem kleineren Bildschirm fällt dieser Effekt vielleicht nicht so auf.
HHF
Stammgast
#2453 erstellt: 01. Jan 2021, 13:15
Erstmal "Frohes Neues" an Alle

Ich hätte 2 Fragen

1.

Verwendet ihr den "intelliger Modus" bei Samsung. Wenn ja/nein warum nicht?

Wr haben einen 65´er Q70 aus dem letzten Jahr. Dort ist es nicht an, da der Bildschirm viel zu dunkel erscheint.

2.

Dann habe ich eine XBox Serie X. Ich möchte diese mit einem AVR mit eARC verbinden.Natürlich möchte ich die volle Auflösung von 4k/120 hz/HDR was ja bei direktem Anschluss kein Problem dastellt,Aber ich möchte natürlich auch Atmos Sound an der XBox geniessen.Geht das überhaupt?

HDMI 4 ( 2.1) für die Xbox Serie X.....der Ausgang hat zwar HDMI 2.1 aber leider kein eARC.

Das gäbe es dann bei HDMI 3 für den AVR.....aber dafür kein HDMI 2.1

Habe ich einen Denkfehler?

Vielen Dank im voraus
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 30 . 40 . 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 . 60 . 70 . 80 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung QLED - Q60, Q70, Q80
Fab97 am 13.10.2020  –  Letzte Antwort am 19.10.2020  –  3 Beiträge
Samsung QLED TVs 2019 | 8K Q950R | 4K Q60, Q70, Q80, Q90 Serie | HDMI 2.1 | Wide Viewing Angle
eishölle am 01.11.2018  –  Letzte Antwort am 28.10.2021  –  6020 Beiträge
Videotext Samsung QLED 2020
Brueti am 12.12.2020  –  Letzte Antwort am 20.12.2020  –  4 Beiträge
Samsung The Frame 2019 QLED - welcher TV steckt da drin?
olli-rodriguez am 26.03.2019  –  Letzte Antwort am 14.11.2019  –  13 Beiträge
Vergleich QLED 2019 zu 2020
Fotomarcus am 07.05.2020  –  Letzte Antwort am 08.05.2020  –  2 Beiträge
Samsung QLED Q60R vs Q70R? Ist der 70er spürbar besser?
Guggag87 am 15.09.2019  –  Letzte Antwort am 16.05.2020  –  9 Beiträge
Samsung Qled 2020 Bluetooth während Spielmodus
Fertig003 am 10.12.2020  –  Letzte Antwort am 11.12.2020  –  2 Beiträge
Samsung GQ75Q9 (4K) vs. GQ75Q900 (8K)
catao am 09.01.2019  –  Letzte Antwort am 12.02.2019  –  9 Beiträge
NAS an den 2020 QLED Modellen anbinden
FiziksXT am 29.12.2020  –  Letzte Antwort am 30.12.2020  –  4 Beiträge
SAMSUNG QLED TVs 2018 | Quantum Direct Dimming | 8K-Auflösung?
celle am 02.11.2017  –  Letzte Antwort am 21.11.2017  –  23 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.897 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedshark6666
  • Gesamtzahl an Themen1.513.920
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.798.547