Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 23 24 25 26 27 Letzte |nächste|

Multiroom System von Denon: Heos

+A -A
Autor
Beitrag
rmfausi
Ist häufiger hier
#1302 erstellt: 19. Okt 2018, 00:47
Das geht so weit ich weiss leider nicht. :-/

Gruß rmfausi
Paddy_HH_1984
Ist häufiger hier
#1303 erstellt: 25. Okt 2018, 16:00
Moin Moin!
Ich bin am Überlegen unser neues Haus etwas Multioom/Streaming fähig zu machen.
Von dem was auf dem Markt ist, schein mir die Denon HEOS reihe doch mit am besten.
Davon abgesehen sind meine Hifi-Bausteine auch alle von Denon

Hätte 3 vorhandene Hifi-Anlagen die jeweils mit dem HEOS LINK (verbunden per LAN) verbunden werden sollen.
Dazu würde ich dann je noch ein Lautsprecher für Küche und Bad holen(verbunden per W-LAN).

Musik sind Hauptsächlich flac-dateien vom NAS (Synlogy per DLNA) und bisschen Spotify

Würdet ihr aktuell auch noch die HEOS empfehlen?

Für mich wären 2-3 Funktionen in der App Navigation durch die Bibliothek recht wichtig und wollte euch mal fragen ob diese das hergibt

1) Die letzten hinzugefügten Alben (Traumhaft wenn diese nicht nach einer Woche oder so verschwinden)
2) Suche nach Interpret oder Album
3) Gerne -> Alben->Titel | (Traumhaft Gerne ->Interpret-> Alben->Titel)

LG und Danke
Paddy
Runki
Ist häufiger hier
#1304 erstellt: 25. Okt 2018, 17:33

Paddy_HH_1984 (Beitrag #1303) schrieb:
Würdet ihr aktuell auch noch die HEOS empfehlen?

Ja

Paddy_HH_1984 (Beitrag #1303) schrieb:

Für mich wären 2-3 Funktionen in der App Navigation durch die Bibliothek recht wichtig und wollte euch mal fragen ob diese das hergibt

1) Die letzten hinzugefügten Alben (Traumhaft wenn diese nicht nach einer Woche oder so verschwinden)
2) Suche nach Interpret oder Album
3) Gerne -> Alben->Titel | (Traumhaft Gerne ->Interpret-> Alben->Titel)


Das hängt ganz vom DNLA-Server ab. Wenn der das kann, wird das auch in der App widergespiegelt.

Rainer
rmfausi
Ist häufiger hier
#1305 erstellt: 25. Okt 2018, 17:44
Welcher DNLA Server macht das? Gibt's Beispiele evtl. meine machen das jedenfalls nicht.

Gruß Rainer
Runki
Ist häufiger hier
#1306 erstellt: 25. Okt 2018, 20:20
Probiere mal MiniDLNA aus. Ich habe auf meinem kleinen Server Asset UPNP laufen. Der ist recht umfangreich konfigurierbar

Rainer
koubi
Ist häufiger hier
#1307 erstellt: 25. Okt 2018, 21:04
Da muss ich mich grad einhängen. Runki Du hast ja Asset Upnp installiert. Nur aus Neugiere, wenn ich dort drüber Tunein aufrufe und ein sender anklicke, kommt Fehler code -23. Geht das bei Dir?
Lg Koubi
rmfausi
Ist häufiger hier
#1308 erstellt: 25. Okt 2018, 21:34
Hallo Runki,
Ich habe eben Asset auf meiner QNAP installiert. Macht schonmal einen guten Eindruck. :-)
Mir fällt als erstes gleich auf, die Suche funktioniert und die Alben kann man in der richtigen Reihenfolge anhören. Klasse.

Ich werde das Ganze die nächsten Tage weiter testen. Danke für den Tipp
Minidlna schau ich mir auch am Wochenende an.

@koubi Ich kann gerade leider nicht nachschauen, wir hören gerade Radio. ;-)

Gruß Rainer
rmfausi
Ist häufiger hier
#1309 erstellt: 25. Okt 2018, 21:55
Der tunein Fehler -23 ist bei mir auch. Über VLC am Laptop funktionierts wie es soll.

Gruß Rainer
Runki
Ist häufiger hier
#1310 erstellt: 26. Okt 2018, 08:37

koubi (Beitrag #1307) schrieb:
wenn ich dort drüber Tunein aufrufe und ein sender anklicke, kommt Fehler code -23. Geht das bei Dir?
Lg Koubi

kommt bei mir auch vor.
Paddy_HH_1984
Ist häufiger hier
#1311 erstellt: 13. Nov 2018, 13:11
Hallo zusammen,

erstmal vielen Dank für den Tipp mit den Asset UPNP, der war echt Gold wert!

Für mein Arbeitszimmer bin ich gerade am Überlegen:

2x den Heos 3 im Stereo Verbund oder Denon CEOL N10

Was würdet ihr mir empfehlen?

LG
rmfausi
Ist häufiger hier
#1312 erstellt: 13. Nov 2018, 13:25
Hallo Paddy,
bei dem CEOL N10 hast du den Vorteil mal schnell eine CD hören ohne dass sie gerippt ist. Ansonsten?
Kannst du evtl. beide Lautsprecher im Vergleich probehören?

Gruß rmfausi
Paddy_HH_1984
Ist häufiger hier
#1313 erstellt: 13. Nov 2018, 13:42
Hallo rmfausi,

gestaltet sich leider schwierig die Heos 3 probe zu hören.
LG
Fuchs#14
Inventar
#1314 erstellt: 13. Nov 2018, 13:45
geht doch in jedem Blödmarkt...
[Mattes]
Ist häufiger hier
#1315 erstellt: 13. Nov 2018, 15:41
Ich habe noch in keinem Media Markt oder Saturn die Heos Geräte gefunden. Weder im näheren Umkreis noch auf Dienstreisen in größeren Städten in DE.
Sonos steht überall, die sind da echt besser aufgestellt.
ue46d7000-f
Ist häufiger hier
#1316 erstellt: 13. Nov 2018, 15:55
Ich glaube bei Expert hast du Glück!
Fuchs#14
Inventar
#1317 erstellt: 13. Nov 2018, 16:00
oder bei Grobi
ue46d7000-f
Ist häufiger hier
#1318 erstellt: 13. Nov 2018, 16:01
... wenn nur Grobi nicht so weit weg wäre !!!
Fuchs#14
Inventar
#1319 erstellt: 13. Nov 2018, 16:02
20 min
Tamashii
Stammgast
#1320 erstellt: 13. Nov 2018, 17:56

Fuchs#14 (Beitrag #1319) schrieb:
20 min ;)

...und zwar egal von wo
stelim
Schaut ab und zu mal vorbei
#1321 erstellt: 16. Nov 2018, 13:40
Hallo,

wie kann man über die Heos App auf die eigene Amazon Playlist zugreifen? Zwar gibt es in der App unter Amazon Music den Button Playlists, aber die eigene Playlist, die über Amazon Music Prime erstellt wurde, taucht da nicht auf. Nur "Zuletzt gehört" "Genres" "Stimmungen & Aktivitäten".

Danke!
Cubist
Ist häufiger hier
#1322 erstellt: 16. Nov 2018, 14:39
Geht nicht. Die Heos-App ist ziemlicher Mist (vor allem im Vergleich zu den Lautsprechern). Man kann die Lautsprecher allerdings auch aus der Amazon App direkt ansprechen, allerdings nicht als Stereopaar ... . Also auch das ziemlicher Mist
stelim
Schaut ab und zu mal vorbei
#1323 erstellt: 16. Nov 2018, 14:41
@ Cubist

Danke für deine Antwort. Sollte doch für Denon nicht so schwer sein das zu programmieren

LG
Cubist
Ist häufiger hier
#1324 erstellt: 16. Nov 2018, 14:56
Na ja, für die Amazon Music App und deren Schnittstelle ist ja erstmal Amazon zuständig (und deren Apps fand ich, egal welche, sei es Prime Video oder die Fire TV "Fernbedienung", schon immer eher schlecht) ... mit Spotify Connect tun die Heos jedenfalls recht gut (man braucht dann ja nicht einmal die Heos App, zum Glück).

Aber in der Tat: Die Heos App empfinde ich als Zumutung, visuell sowieso, aber auch in Punkte Nutzerführung. Mir ist immer schleierhaft, warum so riesige Firmen mit so viel "Manpower" solche Apps abliefern.
[Mattes]
Ist häufiger hier
#1325 erstellt: 16. Nov 2018, 16:55
Meinst du per Bluetooth oder gibt es noch einen anderen Weg?
Cubist
Ist häufiger hier
#1326 erstellt: 17. Nov 2018, 00:40
Sorry, meinst Du mich? Mir fehlt ein wenig der Kontext
Fessy
Ist häufiger hier
#1327 erstellt: 18. Nov 2018, 19:37
Hier wieder ein Multiroom Test und wieder kein Heos System im Vergleich! Wie schon erwähnt - ich werde das Gefühl nicht los das Heos den Bach runter geht

https://www.heise.de...onos-Co-3354313.html

Und hier der Podcast

https://www.podcast.de/podcast/301765/


[Beitrag von Fessy am 18. Nov 2018, 19:41 bearbeitet]
Runki
Ist häufiger hier
#1328 erstellt: 18. Nov 2018, 20:23

Fessy (Beitrag #1327) schrieb:
Hier wieder ein Multiroom Test und wieder kein Heos System im Vergleich! Wie schon erwähnt - ich werde das Gefühl nicht los das Heos den Bach runter geh
Und hier der Podcast
https://www.podcast.de/podcast/301765/

Mhm, ein Heos 1 stand auf dem Tisch, und der HEOS AVR wurde auch erwähnt.

Rainer
FarmerG_
Stammgast
#1329 erstellt: 18. Nov 2018, 20:39
Aha, ein Test und eine Kaufberatung aus der Zeitschrift „ct“ von 2016!
Und dann sagen:“Und wieder ein Multiroomtest ohne Heos“ ist schon recht engstirnig.

Es gab in der selbigen Zeitschrift zu späteren Zeitpunkten Tests zu Heos-Produkten (kostenpflichtig herunterladbar).
Unter Anderem auch Soundbars, in dem die Heos Homecinema (HS1) die teurere Sonos-Playbar in allen Punkten (auch klanglich) geschlagen hatte.


[Beitrag von FarmerG_ am 18. Nov 2018, 20:44 bearbeitet]
Tamashii
Stammgast
#1330 erstellt: 18. Nov 2018, 20:43

Fessy (Beitrag #1327) schrieb:
Hier wieder ein Multiroom Test und wieder kein Heos System im Vergleich! Wie schon erwähnt - ich werde das Gefühl nicht los das Heos den Bach runter geht

https://www.heise.de...onos-Co-3354313.html

Und hier der Podcast

https://www.podcast.de/podcast/301765/

Hab mich schon gewundert, weshalb auch Yamaha MusicCast so unterrepräsentiert ist: Der Test ist von 2016.
Trotzdem kann ich deine Bedenken nachvollziehen - auch bei den klassischen Elektro-Märkten habe ich HEOS erst ein mal gesehen...
Dabei sind sie vom Sound her klar besser als SONOS - wie eigentlich alle


[Beitrag von Tamashii am 18. Nov 2018, 20:44 bearbeitet]
Fessy
Ist häufiger hier
#1331 erstellt: 18. Nov 2018, 22:04
Der Podcast ist ganz aktuell ich weiss nicht wo wieder mal das Problem ist weder 2016 noch heut wird Heos ernst genommen.

Und die tolle Weiterentwicklung von 2016 bis heut hab ich auch nicht erlebt außer das die Leute von der ersten Generation keine wirklichen Updates mehr erhalten

Und Preisstabil sind die Dinger auch nicht jetzt wird schon die Home Cinema HS2 verramscht - ich sag nur komisch komisch


[Beitrag von Fessy am 18. Nov 2018, 22:17 bearbeitet]
Fessy
Ist häufiger hier
#1332 erstellt: 18. Nov 2018, 22:07
Wie schaut bei euch eigentlich die klassische Küchenlösung für eure Frauen in der Küche aus? Die was nur einen Knopf drücken möchte ohne Handy od Tablet und sie kann dann z.b Radio hören
RomanD
Ist häufiger hier
#1333 erstellt: 18. Nov 2018, 22:22
HEOS ohne Handy? Dann empfehle ich Alexa! Radio anstellen geht so recht gut.

Und zum anderen Thema: Ich frage mich, wie erfolgreich HEOS ist. Online findet man es ja problemlos, in den Märken aber eher selten, sogar weniger als früher. In der allgemeinen Wahrnehmung hört man immer nur Sonos. Vielleicht hätte Denon den eigenen Namen mehr einbringen sollen, HEOS wirkt so abgekoppelt von Denon...

Naja, auf jeden Fall find ich HEOS super. Ich wünsche Denon Erfolg auf dem Markt, aber das ist ja in erster Linie ihre Sorge, nicht meine.
FarmerG_
Stammgast
#1334 erstellt: 18. Nov 2018, 22:34
Abgesehen davon, dass meine Frau und ich die Küche als gemeinsame Wirkungsstätte betrachten, werden zum simplen Radiohören und zur manuellen Beeinflussung der Heimautomation Amazon Echo-Geräte genutzt.

Bei Spieleabende oder Feiern hingegen werden große Einbaulautsprecher (Decke/Wand) an „unsichtbaren“ Heos-Amps genutzt (außer im Wohnzimmer: Hier werkelt ein AVR mit Heos-Link und klassischem großen Lautsprecher-Setup).

Erheblich bessere Tonqualität gegenüber Alexa oder auch anderen „Schuhkarton-Lautsprechern“ und umfangreichere Planbarkeit der „Musikberieselung“ per Spotify/iPad lassen Alexa dann lediglich als Adjutant des elektronisch gesteuerten Heimes (Licht/Klima) wirken.

Edit: Habe an meiner Antwort wohl zu lange herumgebastelt und war zu langsam.


[Beitrag von FarmerG_ am 18. Nov 2018, 22:41 bearbeitet]
Cubist
Ist häufiger hier
#1335 erstellt: 19. Nov 2018, 12:41
Zur Küchenberieselung via Webradio kann ich auch nur einen Echo oder einen Echo-Plus empfehlen. Klanglich ist das schon okay, und die Sprachsteuerung funktioniert erstaunlich gut, auch mit Spotify etc. Ich wünschte, Denon würde mal ein paar Mannstunden mehr in den Alexa-Skill und die HEOS-App investieren, um die auf ein Niveau zu bringen, das der Hardware angemessen ist ... .

Zur Zukunft von HEOS: Im Vergleich zu Sonos sind doch so gut wie alle Multiroom-Lautsprecher-Anbieter Stiefkinder ihrer Firmen. Ob Denon, Yamaha, Teufel, bis hin zu Lidls Silvercrest und wie sie von sauteuer bis billig alles heißen -- fragt man mal "auf der Straße" nach Multiroom, kommt garantiert "Sonos". Die waren schon ziemlich clever. Es ist sicher nicht von Vorteil, dass HEOS in einem so großen Konzern mit so vielen verschiedenen Produkten vermarktet wird, da fehlt m. E. nicht nur bei Marketing ein wenig der Fokus.
DeMode74
Inventar
#1336 erstellt: 21. Nov 2018, 10:23
Sagt mal, hat es jemand geschafft über eine Alexa Echo Routine einen Heos Lautsprecher zu starten?
Mein Ziel ist, dass die Routine automatisch einen Radiosender auf meinem HS2 in der Küche abspielt.

Ansonsten muss ich sagen, dass ich die Alexa / Heos Integration ganz OK finde.

Viele Grüße, Jimmy
Spawnie112
Stammgast
#1337 erstellt: 22. Nov 2018, 20:39
Hi zusammen,
dem Black Friday sei Dank ist der neue Echo Dot unglaublich günstig.

Da er aber dennoch seinen Nutzen haben soll würde ich vorher gerne fragen: Läuft der nun besser und ist nicht nur so oberflächlich eingebunden?
Also mit Spotify, NAS etc?

Oder ist hier immer noch die karge Grundausstattung am Start?
Fuchs#14
Inventar
#1338 erstellt: 22. Nov 2018, 20:55
NAS geht nicht
Spawnie112
Stammgast
#1339 erstellt: 22. Nov 2018, 21:03
Aber Spotify lässt sich komplett mit der Alexa steuern, auf Heos?

Kann man mittlerweile eigentlich den Heos selbst auch bissi besser steuern, z.B. gruppieren?
Weil sonst ist ja doof wenn ich alle Nase lang doch das Handy brauche...
Ugeen
Stammgast
#1340 erstellt: 25. Nov 2018, 15:17
Hallo zusammen,

seit dem neusten Firmwareupdate, habe ich das Problem, dass die HEOS nach einer bestimmten Zeit die Verbindung zum WLAN verliert. Vorher war dies nicht der Fall. Hat jemand ähnliche Probleme und ggf. hierfür eine Lösung gefunden?
Spawnie112
Stammgast
#1341 erstellt: 02. Dez 2018, 14:06
Hallo,

leider kann ich dir nicht helfen.
Aber ich bin wohl auch betroffen, auch wenn ich noch nicht ganz durchblicke.

Wir haben je einen 1, 3, 5 und 7.
Der 7er ist per LAN verbunden, alle anderen per WLAN.
Der 3er ist der jüngste, erst 3 Wochen alt und hängt in der Küche. Es sind vielleicht 3m zur Fritzbox und das Handy zeigt in der Region vollen Empfang.
Andere WLAN Geräte haben kein Problem.

Alle paar Tage steht die LED nun vom 3er auf Gelb-Konstant, also "Keine Verbindung".
Zum Glück hängt die Kiste an einer gut zugänglichen schaltbaren Steckdose, aber dauerhaft ist das nix.

Wir haben natürlich bei der Inbetriebnahme das Gerät updaten müssen.
Mich wundert aber, dass die anderen Kisten brav sind, dank "Autoupdate" müssten die doch den selben Stand haben?
Spawnie112
Stammgast
#1342 erstellt: 02. Dez 2018, 14:13

Spawnie112 (Beitrag #1339) schrieb:
Aber Spotify lässt sich komplett mit der Alexa steuern, auf Heos?

Kann man mittlerweile eigentlich den Heos selbst auch bissi besser steuern, z.B. gruppieren?


Ich greife noch mal meine Frage auf. Was kann denn die Alexa im Detail steuern?
Cubist
Ist häufiger hier
#1343 erstellt: 02. Dez 2018, 19:05
Nicht wirklich viel: http://rn.dmglobal.com/euheos/Alexa_Sprachbefehle_DE.pdf

Spotify wird nicht unterstützt. Wenn's via App gestartet wurde, kann man immerhin Lautstärke etc. steuern. Irrsinnig zuverlässig ist das aber auch nicht, ab und an meint Alexa, dass keine unterstützten Geräten da sind.

HEOS-typisch bedeutet die Aussage "Spotify ist in Vorbereitung und folgt in Kürze." vermutlich, dass es entweder in 1-2 Jahren fertig ist oder nie.

Andere Frage: Nutzt jemand von euch die Möglichkeit, via Netzwerk-Freigabe auf Musikquellen auf einem NAS zurück zu greifen? (Also via SMB?) Bei mir läuft das sehr unzuverlässig, regelmäßig meldet mir die HEOS-App "Fehler -519" und der Index, der auf einer HEOS 5 liegt, ist offenbar hin (ich erstelle ihn dann neu, dauert halt bei ein paar GB Musik). Läuft das bei jemandem auf einen Synology-NAS zuverlässig? Da der Index auf dem HEOS-Gerät liegt, wird es ja nicht an meiner altersschwachen DS213j liegen (zumal Minim-Server läuft) ... .


[Beitrag von Cubist am 02. Dez 2018, 19:06 bearbeitet]
Spawnie112
Stammgast
#1344 erstellt: 08. Dez 2018, 03:40
Gut, wenn Spotify noch nicht geht (wobei "noch" eine ganz andere Bedeutung bekommt mit der Zeit, als Heos Kunde) bliebe Amazon Music. Dank Prime haben wir D die kleine Version eh an Bord.

Hat da vielleicht wer ne Möglichkeit gefunden wie man die Alexa überredet den Wecker mit einer Amazon Music Playlist zu füttern und das auf einem Heos auszugeben?
Cubist
Ist häufiger hier
#1345 erstellt: 08. Dez 2018, 20:28
Amazon Music (Prime) in der Heos.app empfand ich als noch schlimmer als Spotify Connect. Playlisten, die nicht von Amazon kamen, wurden nicht erkannt. Irgendwo in diesem Thread war die Aussage, dass Music Unlimited nicht besser integriert sei als die kostenlose Variante. Kann mir nicht vorstellen, dass so was komplexes wie Wecker & Playlisten mit Alexa und Heos geht ... .
koubi
Ist häufiger hier
#1346 erstellt: 08. Dez 2018, 21:49
Hallo
Weiss jemand wie ich musik hören kann von Youtube auf neinem Handy? Auf Heos streamen?
Vielen Dank
Koubi
Cubist
Ist häufiger hier
#1347 erstellt: 08. Dez 2018, 21:59
Falls Android: Google Chromecast an den Aux-Eingang einer Heos-Box, etwas anderes fällt mir nicht ein. Synchronität zum Video kann man dann aber vergessen.
rmfausi
Ist häufiger hier
#1348 erstellt: 09. Dez 2018, 19:57
Ich mache das über die Heos Soundbar, man kann dann anwählen ob man über den Fernseher (UPNP) schauen/hören möchte.
Das wird aber nicht das sein was du eigentlich wolltest, oder?

Gruß rmfausi
koubi
Ist häufiger hier
#1349 erstellt: 09. Dez 2018, 22:08
Hallo
Vielen Dank.
Das mit Google Chromecast währe auch eine Lösung.
Aber ich möchte nur Musik vom Handy Youtube auf meine Heos Lautsprecher hören. Ohne Bild. Wenn ich im Youtube App etwas höre bekomne ich ein Symbol, da steht streamen auf TV Samsung. Das möchte ich nicht weil mich das Video nicht interessiert.
Habe Android Handy, Heos Bar und 2 Surroundlautsprecher.
Mit Streamen auf Heos Bar weiss ich nichtbwie es geht.
Lg koubi
red_hammer
Ist häufiger hier
#1350 erstellt: 10. Dez 2018, 21:12
Hi, hat irgendwer auch Probleme mit dem Einloggen auf dem HEOS-Konto per App? Die App erkennt zwar alle HEOS Geräte, verlangt aber z.B. beim Punkt Favoriten das einloggen ins Konto. Wenn ich das mache, kommt eine Fehlermeldung (Code -1008). Auch wenn ich die "Passwort vergessen" Option nutze, kommt dieser Fehler...

Jemand ne Idee?

P.S. Die einzelnen Räume per Alexa ansteuern geht. Lautsprecher sind also im WLan Netz aktiv...
anothermib
Ist häufiger hier
#1351 erstellt: 13. Dez 2018, 22:49
Ich hab ein Problem mit der Heos Lautsärkeregelung mit Alexa, vielleicht hat hier ja jemand eine idee...
Hintergrund ist, dass ich AVR main zone, Zone 2 und mehrere Heos Lautsprecher in einer Gruppe habe. Der AVR ist als „Standardlautsprecher“ für Alexa definiert und damit spielt die ganze Gruppe was Alexa ihr gibt. So weit so gut. Wenn ich aber z.B. mit „Alexa leiser“ versuche die Lautstärke zu verändern ist das Ergebnis unvorhersehbar. Entweder geht es ganz super und alle Geräte bekommen 5dB weniger. Oder aber z.b. die lauteren Geräte werden noch werden lauter und die andereren leiser. Auchbsolute werte wie z.b. „Alexa lautstärke 40“ funktioniert nicht immer (aber gefühlt öfter).
Ich vermute es ist eher ein HEOS Problem, Alexa weiß ja gar nicht, dass in der Gruppe mehrere Geräte hängen.
Hat jemand das gleiche Problem? Irgendwelche Ideen was da verkehrt läuft? Oder ist dr Skill einfach buggy?
Spawnie112
Stammgast
#1352 erstellt: 16. Dez 2018, 05:15
Naja "Lieder-Wecker" kann per Spotify wecken.
Nur bleibt kriege ich das nicht auf den Heos im Schlafzimmer.

Daher war die Idee, dass es vielleicht mit Amazon Musik klappt.

<<Spiele XY auf Sxhlafzimmer>> führt sie ja per Amazon Music aus. Spotify, keine Chance, jedenfalls nicht dass ich es wüsste.

Grundsätzlich geht ja ja per Amazon Music, nun müsste sie das nur noch automatisiert machen?
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 23 24 25 26 27 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon 1200 + HEOS Link vs. Denon 4300
Apollo30 am 17.09.2016  –  Letzte Antwort am 05.11.2016  –  17 Beiträge
Sonos vs Denon Heos
Ghostina am 17.11.2014  –  Letzte Antwort am 17.11.2014  –  2 Beiträge
Denon Heos und AVR-X4300H
Gezora am 03.11.2016  –  Letzte Antwort am 13.11.2017  –  23 Beiträge
Denon HEOS bluetooth Probleme
gunnag am 14.05.2017  –  Letzte Antwort am 22.05.2017  –  8 Beiträge
Denon Heos 1 Verbindungsprobleme
Nispuk am 30.04.2016  –  Letzte Antwort am 03.05.2016  –  2 Beiträge
Frage: Heos Link, Avr1612 und Heos HS3
staga1975 am 02.05.2018  –  Letzte Antwort am 04.05.2018  –  23 Beiträge
Sonos vs. Denon Heos
djtom2002 am 24.09.2015  –  Letzte Antwort am 02.07.2016  –  43 Beiträge
Denon AVR x1200w mit Denon Heos 1 verbinden,wie ?
andreasherm am 23.04.2017  –  Letzte Antwort am 23.04.2017  –  4 Beiträge
Info zu Multiroom-Lösung / Heos Link
Domi-b am 02.01.2017  –  Letzte Antwort am 10.07.2017  –  18 Beiträge
Multiroom-Soundbar: Raumfeld vs. Heos vs. Yamaha
juute am 27.10.2015  –  Letzte Antwort am 30.05.2016  –  19 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.349 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedKaiser_von_China
  • Gesamtzahl an Themen1.443.109
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.462.207