Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 .. 400 .. 420 . 430 . 440 . 450 . 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 . 470 . 480 . 490 . 500 .. Letzte |nächste|

Bilder eurer Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
Mattipatti
Ist häufiger hier
#23177 erstellt: 10. Jan 2018, 15:49
Stimmt mit der Strobolampe.

Gruß, Matthias
Django8
Inventar
#23178 erstellt: 10. Jan 2018, 16:27
Aha - danke . Hat mich einfach Wunder genommen, da die beiden Dreher auf den ersten Blick fast gleich ausschauen
Django8
Inventar
#23179 erstellt: 12. Jan 2018, 10:13
Als aktuellen Anlass (den Hintergrund sowie eine "Innenansicht" dazu gibt's hier: http://www.hifi-foru...read=1426&postID=4#4) habe ich temporär grad einen Audio Technica LP 120 bei mir rumstehen (Fotos nur auf die Schnelle gemacht - hatte keine Zeit ein "Foto-Setting" aufzubauen ):
Audio Technica LP 120
Audio Technica LP 120
Audio Technica SL 120
Also für einen "Neuen Made in China-Dreher", dessen Preis ich als ziemlich fair bezeichnen würde, macht das Teil eigentlich einen ziemlich guten Eindruck: Viele Funktionen, relativ schwer und hübsch anzuschauen


[Beitrag von Django8 am 12. Jan 2018, 10:18 bearbeitet]
Mattipatti
Ist häufiger hier
#23180 erstellt: 12. Jan 2018, 11:39
Es gibt immer wieder Berichte über Laufgeräusche, optisch ein 1200er Klon. Ich find den auch nett anzuschauen.
In deinem Fall:Wenn du Glück hast, sind nur Kondensatoren betroffen.

Gruß, Matthias
gapigen
Inventar
#23181 erstellt: 12. Jan 2018, 12:08
Die Haube ist ein Traum, zum Rest kann ich nix sagen

Und: Die Fotos sind doch ok, wir sind hier ja im dslr-forum.
Django8
Inventar
#23182 erstellt: 12. Jan 2018, 12:12

In deinem Fall:Wenn du Glück hast, sind nur Kondensatoren betroffen.

Auf jeden Fall etwas, was meine Fähigkeiten und Kenntnisse leider übersteigt. Aber: Ist ja nicht mein Gerät . Und keine Sorge: Der Dreher soll nun einer "professionellen" Reparatur zugefügt werden (sobald sich jemand findet, der das machen kann )


[Beitrag von Django8 am 12. Jan 2018, 12:15 bearbeitet]
Holger
Inventar
#23183 erstellt: 12. Jan 2018, 13:43

Mattipatti (Beitrag #23180) schrieb:
Es gibt immer wieder Berichte über Laufgeräusche, optisch ein 1200er Klon. Ich find den auch nett anzuschauen.
In deinem Fall:Wenn du Glück hast, sind nur Kondensatoren betroffen.

Gruß, Matthias


Siehe z. B. hier.

ATLP120_03
stummerwinter
Inventar
#23184 erstellt: 12. Jan 2018, 13:54
Mal mein Thorens, im Erstbesitz seit 1987...hat viel mit gemacht, sieht dafür eigentlich noch ganz gut aus...und läuft immer noch (aktuell mit Sumiko Pearl)!



Thorens TD 280
tinnitusede
Inventar
#23185 erstellt: 12. Jan 2018, 17:02
ahh, das Sumiko Pearl,

kann man mit dem alt werden, oder gibt´s ein paar Punkte, die noch besser gehen?, zumindest in dieser Preisklasse.

Für einen Dual 521 suche ich was Schönes, vielleicht auch das AT120E, dass vom Preis ähnlich liegt.

Hans


[Beitrag von tinnitusede am 12. Jan 2018, 17:02 bearbeitet]
stummerwinter
Inventar
#23186 erstellt: 12. Jan 2018, 17:14
Finds ganz gut, das AT440 löst allerdings feiner auf...Habs noch für 80 € bekommen...mittlerweile würde ich die aufgerufenen Preise nicht mehr Zahlen...wenn, dann eher ein SHURE M97xe...oder mit mein Favorit ist eigentlich das DUAL/Ortofon M20E (aber bisher nur am 601er DUAL dran) in der Preisklasse...
tinnitusede
Inventar
#23187 erstellt: 12. Jan 2018, 17:25
danke, das Sumiko Pearl bekommt man für 120 €, wäre dass zu viel?,

Wie macht es sich denn klanglich, fehlt oben rum was, oder sind die Bässe eher schlank?.

Das M20E hatte ich, hab es wieder an meinen 701 geschraubt, den ich dann verkauft habe.

Ist denn das M20E aus deiner Sicht eindeutig besser, als das Sumiko?

Hans
stummerwinter
Inventar
#23188 erstellt: 12. Jan 2018, 17:31
Finde, das Pearl im Vergleich zum M20E (und auch AT440) weniger fein auflösend, klingt voller, vor allem als das AT440...Habe die aber nie direkt verglichen am selben Dreher...

Für 120 € würde ich wohl her das M97xe nehmen (ok, etwas mehr), mit Option einer JICO neoSAS-Nadel...

Schlecht ist es nicht...

Am besten: komm vorbei und höre es Dir an...


[Beitrag von stummerwinter am 12. Jan 2018, 17:33 bearbeitet]
tinnitusede
Inventar
#23189 erstellt: 12. Jan 2018, 17:57
ok. dann ist es raus,

das AT440 liegt preislich doch deutlich höher, dass will ich ungern investieren, dazu läuft der 521 zu wenig.

Und das M97 bringt in den Hochtonbereich mehr Glanz rein?, oder auch nur mit spezieller Nadel?

An ein M20E Body plus Original Nadel, hatte ich schon gedacht, auch von Preis her wird es bei 120 € liegen, was mir sehr recht wäre.

Hans

Wohnst Du gleich bei mir um die Ecke?
stummerwinter
Inventar
#23190 erstellt: 12. Jan 2018, 18:00
Zwischen Landau/Pfalz und Karlsruhe...
tinnitusede
Inventar
#23191 erstellt: 12. Jan 2018, 18:14
na, iss ja nen Katzensprung vom Harz.
Jazzy
Inventar
#23192 erstellt: 12. Jan 2018, 19:16
Pars pro Toto oder Hoch leben die Pickel!
Hoch leben die Pickel!
frank60
Inventar
#23193 erstellt: 12. Jan 2018, 20:31
yamahaypd7110
boozeman1001
Inventar
#23194 erstellt: 12. Jan 2018, 20:57
Elac Miraphpn 22H
Mattipatti
Ist häufiger hier
#23195 erstellt: 12. Jan 2018, 23:21
Haste auch noch den Deckel zu dem 22H? Übrigens: ein echter Hingucker.
Hätte ich noch Platz und wäre nicht hoffnungsloser Dualist, der würde noch zu mir passen.

Gruß, Matthias
>Karsten<
Inventar
#23196 erstellt: 12. Jan 2018, 23:27
frank schönes Foto
Vogone
Inventar
#23197 erstellt: 12. Jan 2018, 23:29
Schöne Fotos. Das vom Yamaha könnte man sich glatt als Bild an die Wand hängen, sieht toll aus.
/OMEGA/
Inventar
#23198 erstellt: 13. Jan 2018, 06:16
@frank60, schönes Foto, sieht interessant aus.
stummerwinter
Inventar
#23199 erstellt: 13. Jan 2018, 08:47

tinnitusede (Beitrag #23191) schrieb:
na, iss ja nen Katzensprung vom Harz. :D


Tja...das ist etwas weit weg...

Frage in die Runde: hat schon mal jemand ein M20E an einen Thorens geschraubt? Vorzugweise am TP28...
Hörbert
Inventar
#23200 erstellt: 13. Jan 2018, 09:17
Hallo!


.......Frage in die Runde:........


Mit der alten Originalnadel dürfte die Compliance bei 42 nm liegen.

Das sollte im TP-28 ein eher "saftig" weiches Klangbild mit leicht überbetonten Oberbaß ergeben. -Also für ältere Rock-/Pop-Nachpressungen eigentlich optimal-.

Für neuere Scheiben mit aktuellerer Musik möglicherweise etwas zu träge abgestimmt aber das muss man dann einfach ausprobieren.

MFG Günther
.JC.
Inventar
#23201 erstellt: 13. Jan 2018, 09:27
Weil es ein schönes Foto ist, zeige ich´s auch hier

DSCN7442

mein Technics SL 1400 (1975) mit AT 135 E (ca. 1983 auf Body 120E) an einem Holz HS
(von Andreas mit Deck Mahagoni, Body Quetsche)
highfreek
Inventar
#23202 erstellt: 13. Jan 2018, 09:36

stummerwinter (Beitrag #23199) schrieb:

tinnitusede (Beitrag #23191) schrieb:
na, iss ja nen Katzensprung vom Harz. :D


Tja...das ist etwas weit weg...

Frage in die Runde: hat schon mal jemand ein M20E an einen Thorens geschraubt? Vorzugweise am TP28...


Bei mir und andreas (Hagi73) läuft das M20E sowohl als Dual als auch als Ortofon beinahe täglich am TD 160. Wir sind uns völlig einig darüber das es Preislich erst mit deutlich teureren Systemen eine für uns marginale Verbesserung gibt.
Wir hatten schon etliche M20E, und sind der Meinung das das Ortofon Original einen Tick besser klingt, wie die Dual "kopie".
Dual hat definitv auch andere Systeme vom Hersteller etwas anders abstimmen lassen wie die originale. Deshalb gehen WIR davon aus das die Nachgiebigkeit anders ist.
gruß
Jazzy
Inventar
#23203 erstellt: 13. Jan 2018, 14:01
Noch zwei Details vom SL1210mk2:
Strobo1210mk2

Joch1210mk2
Vogone
Inventar
#23204 erstellt: 13. Jan 2018, 14:22
DUAL CS 731Q
boozeman1001
Inventar
#23205 erstellt: 13. Jan 2018, 14:41

Mattipatti (Beitrag #23195) schrieb:
Haste auch noch den Deckel zu dem 22H? Übrigens: ein echter Hingucker.
Hätte ich noch Platz und wäre nicht hoffnungsloser Dualist, der würde noch zu mir passen.

Gruß, Matthias :prost


Vielen Dank!
Klar habe ich die Haube! Es ist ja die Haube mit den Holzseitenteilen, die nur aufgelegt wird.
Ich bin eigentlich auch Dualist (8 Stück stehen hier derzeit rum), aber mir gefallen auch andere.
Gerade Elac hatte sehr schöne Dreher. Ich habe z.B. den wunderschönen PC900 hier stehen.

P1010026


[Beitrag von boozeman1001 am 13. Jan 2018, 16:56 bearbeitet]
hobbiefreizeithoerer
Ist häufiger hier
#23206 erstellt: 13. Jan 2018, 15:08
Hallo,

aus meiner Jugendzeit noch ein "Relikt", welches bei mir nur als "Hingucker" bzw. bei "lauten Feiern" eingesetzt wird, der Sony PS-Q3a:
IMG_2282_SonyPSQ3a

Sony PS-Q3a

Und für meinen alltäglichen Gebrauch der Dual CS-460 mit einem AT440MLb:
Dual CS-460

AT440MLb

Viele Grüße,
Markus
the_reaper
Stammgast
#23207 erstellt: 13. Jan 2018, 15:29

boozeman1001 (Beitrag #23205) schrieb:
... z.B. den wunderschönen PC900 hier stehen.


Der steht bei mir auch noch ganz oben auf der Liste! Oder der PC 870, also der gleich, nur mit Riemenantrieb. Aber ich warte lieber noch, bis die Nachfrage nach Plattenspielern wieder etwas nachlässt, teilweise sind die aktuellen Preise einfach nur verrückt!

Bis dahin komm ich auch ganz gut mit meinem Hitachi PS-48 aus. Gerade dreht die Japan Pressung von "High on a ridge top" von The Youngbloods ihre Runden.

Hitachi PS-48
yakuza82
Stammgast
#23208 erstellt: 13. Jan 2018, 23:48
Hallo,
dieses ist meine neue Errungenschaft!
Auf anraten eines guten Kollegen habe ich mir den Technics SL-1300 geschossen.
Es scheint alles zu Funktionieren und nach den was ich so gelesen habe ist der Abnehmer auch ziemlich gut.
Technics SL-1300-1

Es ist ein Denon DL-160 Abnehmer verbaut.
Technics-SL-1300-2
Der kleine Fusselschieber.
Technics-SL-1300-3

"leider" ist es wohl ein MC System und meine Verstärker sind nur für MM ausgelegt.
Lohnt es sich eher auf MM umzubauen oder eher einen VV anzuschaffen?
Ich lasse Klassik und Metal laufen.
db_powermaster
Hat sich gelöscht
#23209 erstellt: 14. Jan 2018, 00:22
eigentlich sollte das DL-160 problemlos am MM-Eingang funktionieren, ist ja ein Highoutput MC mit 1,6 mV Ausgangsspannung.
.JC.
Inventar
#23210 erstellt: 14. Jan 2018, 02:43
Hi,


yakuza82 (Beitrag #23208) schrieb:
... Technics SL-1300 geschossen. .. ein Denon DL-160 Abnehmer verbaut.


gute Kombi

Du kannst dir auch einen Phonopre wie den Art DJ pre (um 60 €) holen,
bei der Qualität des Drehers und Ta lohnt sich das (muss aber nicht sein s.o.)
der_kottan
Inventar
#23211 erstellt: 14. Jan 2018, 06:49

.JC. (Beitrag #23201) schrieb:
Sorry aber das Foto ist unter aller Kanone.
Was soll da jetzt schön sein?
a73
Stammgast
#23212 erstellt: 14. Jan 2018, 09:29
Das Denon DL 160 ist ein high Output MC. Funktioniert tadellos an einem MM Eingang. Habe selbst eines in Betrieb.

LG
kölsche_jung
Inventar
#23213 erstellt: 14. Jan 2018, 09:41

yakuza82 (Beitrag #23208) schrieb:
...
"leider" ist es wohl ein MC System und meine Verstärker sind nur für MM ausgelegt.
Lohnt es sich eher auf MM umzubauen oder eher einen VV anzuschaffen?
...

Weder noch... Wie bereits mitgeteilt ist das ein highoutputMC, das ist für den normalen MM-Eingang vorgesehen.
MCs sind völlig unkritisch bezüglich der teils viel zu hohen Kapazitäten der internen PhonoPres. Da muss also gar nichts ausgetauscht werden.
Der empfohlene ART-Pre ist bei kapazitätskritischen MMs eine gute Empfehlung, bei nem HO-MC wäre das rausgeschmissen Geld.
akem
Inventar
#23214 erstellt: 14. Jan 2018, 11:16
Und wenn die Nadel des DL160 mal "runter" ist, dann laß es mit ner Shibata-Nadel retippen.
Das DL160 läuft nicht nur an einem MM-Eingang, es muß sogar an einen MM-Eingang. Ein MC-Eingang würde übersteuern.

Gruß
Andreas
ad-mh
Inventar
#23215 erstellt: 14. Jan 2018, 11:36
Da passt doch alles.
Viel Spaß mit Denon und Technics. Einen zusätzlichen Vorverstärker würde ich mir sparen und lieber das Geld für das spätere Retippen zurücklegen.

VG Andreas
Compu-Doc
Inventar
#23216 erstellt: 14. Jan 2018, 12:25
Moin, Frage an Euch/frank60:



Wenn ein Antiscatinggewicht das-dünne-Nyloseil nicht straffen kann, ist diese Funktion/Einstellung doch eh hinfällig, oder?

In der Fotoverkleinerung vllt. nicht wirklich zu erkennen, aber der Nylonfaden wirft "Wellen".


[Beitrag von Compu-Doc am 14. Jan 2018, 12:26 bearbeitet]
frank60
Inventar
#23217 erstellt: 14. Jan 2018, 12:37
Das ist Angelschnur, und so schwer ist das Gewicht nun nicht, daß es die sofort nach dem Umhängen glattziehen kann. AS funktioniert aber trotzdem.
das_t.
Stammgast
#23218 erstellt: 14. Jan 2018, 13:21
wie schön, dass man hier sehr schön sehen kann, wie relativ schönheit empfunden wird...

ich finde meinen (also dreher!) auch ziemlich schön. meistens...

KOM_8797-1 KOM_8804-3

KOM_8807-4 KOM_8827-2

KOM_8834-3 KOM_8838-4

KOM_8843-5 KOM_8845-6
Vogone
Inventar
#23219 erstellt: 14. Jan 2018, 14:31
Schöner Dreher, hier mit AT13 und fast ohne jeden Kratzer.

SABA PSP 250 mit Audio Technica AT13
Gomphus_sp.
Inventar
#23220 erstellt: 14. Jan 2018, 14:41
@Vogone, dein Saba mit der hellen Holz Zarge gefällt mir sehr gut.
So stelle ich mir den Player vor, den ich mir noch zulegen möchte.

mfg Heiko
das_t.
Stammgast
#23221 erstellt: 14. Jan 2018, 14:46
da ist das geile saba-headshell.... sieht toll aus der dreher..

aber.. holzzarge??? seh ich jetzt keine.. (oder ist das buchenfurnierte spanplattenbrett
unterm saba gemeint..?)
/OMEGA/
Inventar
#23222 erstellt: 14. Jan 2018, 14:49
Die SABA Dreher sehen schick aus.
paule7
Ist häufiger hier
#23223 erstellt: 14. Jan 2018, 14:52
Moin,
hier mein Onkyo CP-1057F, seit kurzem wieder mit dem Originalsystem AT-UL3.

CP-1057_1

CP-1057_2

CP-1057_3

CP-1057_4

CP-1057_5

AT-UL3

mfg
paule
das_t.
Stammgast
#23224 erstellt: 14. Jan 2018, 14:54
in den ta könnte ich mich verlieben... so rein optisch
>Karsten<
Inventar
#23225 erstellt: 14. Jan 2018, 14:58

/OMEGA/ (Beitrag #23222) schrieb:
Die SABA Dreher sehen schick aus.



In der Tat
Vogone
Inventar
#23226 erstellt: 14. Jan 2018, 16:56

Gomphus_sp. (Beitrag #23220) schrieb:
@Vogone, dein Saba mit der hellen Holz Zarge gefällt mir sehr gut.
So stelle ich mir den Player vor, den ich mir noch zulegen möchte.

mfg Heiko :prost


Die Holzzarge ist das Rack. Irgendwie gefällt mir Dreher von Tag zu Tag besser. Beim 250 stellt man die Geschwindigkeit manuell ein, der 350 macht das per Quarz. Der 248 kann manuell und Quarzlock. Die Bedienung mit Liftknopf statt Hebel finde ich gut. Beim drehen hört man absolut keine Nebengeräusche.

Der Onkyo CP-1057F war doch das Spitzenmodell von Onkyo damals!? Sieht etwas staubig aus, oder wirkt das nur so?


[Beitrag von Vogone am 14. Jan 2018, 17:03 bearbeitet]
das_t.
Stammgast
#23227 erstellt: 14. Jan 2018, 16:56
und welcher ist *schicker*

schwarzes 08/15-headshell vs. silbernes saba
*holzzarge* vs. original
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 .. 400 .. 420 . 430 . 440 . 450 . 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 . 470 . 480 . 490 . 500 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Fotowettbewerb Bilder eurer Plattenspieler
PRW am 27.06.2010  –  Letzte Antwort am 02.08.2010  –  30 Beiträge
Vom Plattenspieler null Ahnung, totaler Anfänger
reptilex am 06.08.2010  –  Letzte Antwort am 07.08.2010  –  9 Beiträge
Plattenspieler für blutigen Anfänger
Nichtlustig am 28.12.2014  –  Letzte Antwort am 03.01.2015  –  31 Beiträge
Totaler Anfänger sucht Analog-Hilfe
mprey am 15.04.2006  –  Letzte Antwort am 25.05.2006  –  10 Beiträge
Abstimmung Fotowettbewerb Bilder eurer Plattenspieler
PRW am 02.08.2010  –  Letzte Antwort am 07.08.2010  –  5 Beiträge
Weihnachtsgeschenk Plattenspieler Anfänger
Jorgi69 am 26.11.2013  –  Letzte Antwort am 27.11.2013  –  6 Beiträge
Hilfe für Plattenspieler - Anfänger
Markus13680 am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.02.2009  –  2 Beiträge
Absoluter Anfänger sucht Plattenspieler
Saracan am 11.10.2008  –  Letzte Antwort am 23.10.2008  –  26 Beiträge
Anfänger sucht Plattenspieler
boeddy1982 am 16.09.2007  –  Letzte Antwort am 17.09.2007  –  4 Beiträge
Empfehlungen gesucht: Plattenspieler und Co. für Anfänger
figurehead82 am 03.02.2014  –  Letzte Antwort am 07.02.2014  –  11 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.661 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliedchasse
  • Gesamtzahl an Themen1.426.386
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.148.505