Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 . 110 . 120 . 130 . 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 . Letzte |nächste|

Denon 2020 Line-Up: AVC-X6700H/ -X4700H/ -X3700H/ AVR-X2700H

+A -A
Autor
Beitrag
Reeneman
Stammgast
#6872 erstellt: 06. Okt 2021, 21:14
Es wird gesagt, dass das Update erstmal nur an setups verteilt wird, in denen Denon Home Lautsprecher vorhanden sind.
Wäre spannend zu erfahren, ob denn jemand mit Denon AVR und Denon Home Lautsprecher(n) im Haushalt das U26 Update für seinen AVR erhalten hat.
Für Konfigurationen ohne Denon Home Lautsprecher soll das Update bis Ende des Jahres kommen - ich vermute dann als Teil eines ohnehin größeren Updates für die AVRs.

In dem Video wird zudem noch ein Spotify update in Q4 erwähnt - mal schauen ob Spotify Hi-Fi dann kommt, um wieder mit Apple Music usw gleichzuziehen, welche eine höhere Bitrate ja bereits seit einiger Zeit for free anbieten.
Franz94
Schaut ab und zu mal vorbei
#6873 erstellt: 07. Okt 2021, 08:21
Hi,
ich habe einen denon X6700h im Einsatz, der in einem Lowboard 'versteckt' ist. Weiters besitze ich einen IR Repeater, um den Reciever bzw, appleTV steuern zu können, wenns LowBoard geschlossen ist.

IR Repeater

Dieser IR Repeater besitzt 3 Ausgänge, wobei ich nun einen dieser Ausgänge direkt mit dem RemoteControl In Anschluss des Denon verbinden möchte. Benötige ich hierfür ein spezielles Kabel? Habe es bereits probiert mit einem 2,5mm Klinke auf 3,5mm Klinke zu verbinden, jedoch lässt sich der Denon dann nicht remote steuern...

Danke euch!

LG
fplgoe
Inventar
#6874 erstellt: 07. Okt 2021, 08:47
Da das Gerät mit 20-60kHz Modulationsfrequenz angegeben ist, reicht es offensichtlich die empfangenen Signale undecodiert weiter. Das sollte funktionieren. Die üblichen IR-Signale bei praktisch allen Hifi-Gerätschaften arbeiten mit 38kHz, also mitten in dieser Range.

Das Problem könnte eher der Stecker sein, ich nehme an, Du hast da eine Stereo-Version in Benutzung. Ich habe HIER mal eine Verlängerung für meinen Yamaha gebastelt (ist von IR Technik und Anschlusssteckern identisch), da klappte mit einem 3,5er Mono einwandfrei. Ich weiß eben nicht, wie die Ausgänge an Deinem IR-Repeater belegt sind.


[Beitrag von fplgoe am 07. Okt 2021, 08:48 bearbeitet]
Franz94
Schaut ab und zu mal vorbei
#6875 erstellt: 07. Okt 2021, 09:38
Danke für deinen Input. Ja zurzeit verwende ich ein Standart Stereo Klinke kabel (2,5mm auf 3,5mm)...

Wenn ich dich richtig verstanden habe sollte es mit einem Mono Klinkekabel funktionieren. Wenn ich z.B. folgende Artikel kaufe:

Mono 3,5mm Klinke Kabel
2,5mm Klinke Stecker

Stimmt das?

LG
fplgoe
Inventar
#6876 erstellt: 07. Okt 2021, 09:44
Da ich nicht weiß, wie in Deinem Repeater die Buchsen belegt sind, kann ich Dir da gar nichts sicher empfehlen. Könnte auch sein, dass die Stereo-Klinke brauchen und die Pins völlig anders belegt sind. Es war nur ein Tipp, dass es an den Steckern liegen kann.

Ohne da mit Messtechnik ran zu gehen, oder vom Hersteller irgendwelche Infos, lässt sich das nicht wirklich exakt bestimmen.
Franz94
Schaut ab und zu mal vorbei
#6877 erstellt: 07. Okt 2021, 09:59
Verstehe. Habe gerade herausgefunden, dass es sich um folgenden Extender handelt: Halemeier 3005202.
auf den Outputs 2 + 3 hängt jeweils ein Halemeier 3005001.

Genauere Infos hab ich leider dazu nicht gefunden... Habe mal den Halemeier Support angeschrieben...


[Beitrag von Franz94 am 07. Okt 2021, 10:07 bearbeitet]
ergo-hh
Inventar
#6878 erstellt: 07. Okt 2021, 10:37
Auf dem Bild sieht es so aus, als würde es sich beim IR IN Kabel um ein Stereo Klinkenstecker handeln. Auf jeden Fall scheint es derselbe Stecker wie an den IR OUT Geräten zu sein. Die Frage bleibt natürlich, wie ist die IR OUT Buchse des Denon geschaltet.
In einem anderen Thread heißt es (Zitat): Hab bei Denon nachgefragt. Die verweisen auf die Marmitek Lösungen.
http://www.hifi-forum.de/viewthread-269-8391.html Beitrag #7

Gruß ergo-hh

IR-Halemeier
fplgoe
Inventar
#6879 erstellt: 07. Okt 2021, 12:19
Da sie aber dreipolige Stecker verwenden, wird da noch eine Betriebsspannung zu Empfängerauge oder Sender-Diode über die Leitung gehen, fürchte ich.

Da wird ein zusätzliches Billigmodul vom Chinesen vielleicht doch die einfachere Lösung sein, als es an diesen Repeater anzustricken...
burkm
Inventar
#6880 erstellt: 07. Okt 2021, 14:33
Ich meine mich zu erinnern, dass sich zumindest die Fremd-IR-Module an einen bestimmten Stecker- und Verdrahtungsstandard halten, weil das sonst gar nicht allgemein funktionieren würde.
Nick_Nickel
Inventar
#6881 erstellt: 07. Okt 2021, 14:49
Normalerweise würde so was reichen.
51LGzmXFrlL._AC_SL1000_
fplgoe
Inventar
#6882 erstellt: 07. Okt 2021, 15:40
Das ist aber eine Sende-Diode.

Hier geht es ja um den Anschluss Denon => direkt an den IR-Repeater. Und das Bild zeigt übrigens einen zweipoligen Klinkenstecker, der an dem Gerät (mit den dreipoligen Sendern) vermutlich nicht funktionieren würde.


[Beitrag von fplgoe am 07. Okt 2021, 15:41 bearbeitet]
Nick_Nickel
Inventar
#6883 erstellt: 07. Okt 2021, 15:44
Den könnte man aber direkt am Denon an der IR-In Buchse anschließen.
fplgoe
Inventar
#6884 erstellt: 07. Okt 2021, 15:50
Anschließen -rein vom Stecker- ja, funktionieren würde es aber nicht, denn es ist eine Sendediode, kein Empfänger.


/Ähdiddd....

20190306_115149


Der Empfänger, das etwas dickere Ding -unten links im Bild- empfängt das IR-Signal und gibt es auf elektrischem Weg an das kleine Gnubbelchen oben rechts (das ist eben die Sendediode) weiter. Die muss man abknipsen und statt der Sendediode einen 3,5mm Mono-Klinkenstecker anbringen, dann hat man einen Anschluss an einen Denon, Marantz oder Yamaha. USB unten rechts im Bild ist nur zur Stromversorgung.

Hier im Bild ist das Sendekabel nur schon durchtrennt, weil ich da bereits mit dem Oszi gemessen habe und dann fürs Foto eben wieder zusammengelegt.


[Beitrag von fplgoe am 07. Okt 2021, 16:00 bearbeitet]
enslaved
Stammgast
#6885 erstellt: 08. Okt 2021, 14:23
DV 120Hz Update

Sehr gute News Blöd nur, dass meine Box für den Denon noch nicht da ist. Ich habe wegen meiner Handshake Probleme aber mal direkt beim Händler angerufen und mein Problem geschildert. Der nette Herr meinte, dass wenn Denon nicht antwortet ich das Gerät einschicken könnte. Es erfolgt dann ein HDMI Bord Tausch. Dann wäre ja die Box auch überflüssig, da der neuste HDMI Chip zum Tragen kommt, wie bei den Modellen welche ab August diesen Jahres vom Band liefen. Ich werde allerdings noch mal direkt bei Denon nachfragen, wie es mit Gerätetausch aussieht. Mein Ticket läuft jetzt schon knapp ein Jahr und immer noch keine Antwort vom Support. Ein echtes Armutszeugnis für meine Begriffe.
sneak-out
Stammgast
#6886 erstellt: 08. Okt 2021, 17:58
HDMI Board tausch wurde mir seitens händler auch angeboten, solle später nachfragen, wenn mit der Zusatzboxlösung nicht zufrieden ..
Javacom3003
Stammgast
#6887 erstellt: 10. Okt 2021, 07:51
Ich möchte nun doch die Middles für Atmos wieder einbinden da die nun mal in der Decke installiert sind und es mir bei Atmos von direkt oben besser gefallen hatte!
Dazu muss ich zwar die Kabel neu verlegen aber das ist machbar.

Ich habe am Denon 6700 noch die Hight 3 Anschlüsse frei. Kann ich die dann da anschließen?

Ich würde das gerne im Setup über Konfiguration 2 laufen lassen. Kann man bei der Einmessung dann auswählen das hier nun die zwei Middles genommen werden sollen anstatt der 4 Heights?!? Ich möchte aktuell keine zusätzliche Endstufe einsetzen, daher für Atmos die 4 Hights raus und die 2 Middles rein.
JokerofDarkness
Inventar
#6888 erstellt: 10. Okt 2021, 08:17
Was spricht eigentlich dagegen in die BDA zu schauen?
Javacom3003
Stammgast
#6889 erstellt: 10. Okt 2021, 09:14

JokerofDarkness (Beitrag #6888) schrieb:
Was spricht eigentlich dagegen in die BDA zu schauen?

Nichts. Spricht aber auch nichts dagegen sich diesbezüglich auszutauschen.
JokerofDarkness
Inventar
#6890 erstellt: 10. Okt 2021, 10:07
Wenn Du Fragen zum Anschließen der LS hast, welche problemlos die BDA lösen kann, dann ist das allerdings kein Austausch.
Horst3
Stammgast
#6891 erstellt: 10. Okt 2021, 12:18

Javacom3003 (Beitrag #6889) schrieb:

JokerofDarkness (Beitrag #6888) schrieb:
Was spricht eigentlich dagegen in die BDA zu schauen?

Nichts. Spricht aber auch nichts dagegen sich diesbezüglich auszutauschen.

das finde ich (zusätzlich) auch ,interessiert auch andere ,und wenn keiner mehr fragt und NUR in die BDA guckt ......
enslaved
Stammgast
#6892 erstellt: 10. Okt 2021, 12:40

sneak-out (Beitrag #6886) schrieb:
HDMI Board tausch wurde mir seitens händler auch angeboten, solle später nachfragen, wenn mit der Zusatzboxlösung nicht zufrieden ..

Hast du vor das Board tauschen zu lassen? Mein Handshake Problem hat mit dem HDMI 2.1 Bug als solches nichts zu tun, da die Probleme nicht nur den 8K Eingang betreffen. Aber wenn das Board getauscht wird, dann gleich mit neuem HDMI Chip und die Zusatzboxlösung wird nicht mehr benötigt
Fuchs#14
Inventar
#6893 erstellt: 10. Okt 2021, 13:49

Horst3 (Beitrag #6891) schrieb:
das finde ich (zusätzlich) auch ,interessiert auch andere ,und wenn keiner mehr fragt und NUR in die BDA guckt ......

Wir sind hier aber nicht im Vorleserforum. Gefühlt 50% der Fragen hier könnte man sich sparen wenn man vorab mal in die Bedienungsanleitung schaut. Aber dafür sind viele einfach zu faul um es mal beim Namen zu nennen. Wenn man die BDA gelesen hat und doch nicht weiter kommt dann ist es auch kein Problem zu fragen.
JokerofDarkness
Inventar
#6894 erstellt: 10. Okt 2021, 14:20
Da bin ich ganz beim Fuchs.
DEKRA
Inventar
#6895 erstellt: 10. Okt 2021, 14:39

Fuchs#14 (Beitrag #6893) schrieb:

... Gefühlt 50% der Fragen hier könnte man sich sparen...

und 35% davon wurden im Forum bereits "Mehrfach" erörtert
Horst3
Stammgast
#6896 erstellt: 10. Okt 2021, 14:57
deswegen "zusätzlich" sonst habt Ihr Recht
Javacom3003
Stammgast
#6897 erstellt: 10. Okt 2021, 17:40
Mit der Anzahl der Antworten zur Sinnigkeit meiner Frage hätte die Lösung bereits deutlich auch für Leute aufgezeigt werden können , welche sich gerade mit diesem Thema etwas schwer tun. Aber man trollt lieber von oben herab und Diskutiert wirklich unsinniges läuft
Fuchs#14
Inventar
#6898 erstellt: 10. Okt 2021, 17:49
Was genau hast du jetzt genau noch mal zur Lösung beigetragen?
Javacom3003
Stammgast
#6899 erstellt: 10. Okt 2021, 18:48

Fuchs#14 (Beitrag #6898) schrieb:
Was genau hast du jetzt genau noch mal zur Lösung beigetragen?

Nichts Du Fuchs. Das war der Auftrag ans Forum, waren aber hoffnungslos überfordert
Aber pass auf, jetzt steigt die Diskussionsfreude


[Beitrag von Javacom3003 am 10. Okt 2021, 18:49 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#6900 erstellt: 10. Okt 2021, 19:00
Ach du gehörst also nicht zum Forum?
Javacom3003
Stammgast
#6901 erstellt: 10. Okt 2021, 19:41

Fuchs#14 (Beitrag #6900) schrieb:
Ach du gehörst also nicht zum Forum?

Hätte der Fuchs diese Energie mal in die Frage investiert….ein träumchen


[Beitrag von Javacom3003 am 10. Okt 2021, 19:50 bearbeitet]
CurryGurke
Ist häufiger hier
#6902 erstellt: 11. Okt 2021, 20:44
N'Abend!

Kurze Frage - es gibt ja wohl demächst den X1700H. Würdet ihr dann hier

https://www.smitsarnhem.nl/avr-x1600h-dab

noch zuschlagen, wenn es eh entweder ein X1700H oder ein S760H von den neuen Modellen werden würde?
Fuchs#14
Inventar
#6903 erstellt: 11. Okt 2021, 20:50
wo hast du denn gehört das "demnächst" ein X1700 kommt?


Und die S- Modelle vergiss mal ganz schnell, das sind Krücken
CurryGurke
Ist häufiger hier
#6904 erstellt: 11. Okt 2021, 21:03

Fuchs#14 (Beitrag #6903) schrieb:
wo hast du denn gehört das "demnächst" ein X1700 kommt?


Hat mir ein Verkäufer bei dem niederländischen Händler schon vor 2-3 Wochen mitgeteilt; sie rechnen damit, den X1700H Ende November verfügbar zu haben.

Siehe auch hier:

http://www.hifi-foru..._id=269&thread=10083
jebeyer
Inventar
#6905 erstellt: 11. Okt 2021, 21:29
Und alle drei (X1700H/ X1700H-DAB, S760H) sind auch schon bei mindestens zwei dt. Händlern gelistet.
Klick Klick Klick
Und sind tw. mit Ende Oktober (2021) als verfügbar gelistet. Ob das allerdings auf Grund allgem. Lieferengpässe etc. seitens Denon zu halten ist, wird sich zeigen...


[Beitrag von jebeyer am 11. Okt 2021, 21:33 bearbeitet]
Flotho
Stammgast
#6906 erstellt: 13. Okt 2021, 19:40
Kurze Frage in die Runde…falls man beim Denon X3700 vom HDMI Bug betroffen ist und sich für die HDMI Box registrieren kann, gibt es da noch eine andere Möglichkeit? Z.B an ein komplettes Austauschgerät mit verbesserter Platine zu kommen?


[Beitrag von Flotho am 13. Okt 2021, 19:41 bearbeitet]
ssj3rd
Inventar
#6907 erstellt: 13. Okt 2021, 20:09
Nope, geht nicht. Nicht mal für Geld.


[Beitrag von ssj3rd am 13. Okt 2021, 20:14 bearbeitet]
Flotho
Stammgast
#6908 erstellt: 13. Okt 2021, 20:17

ssj3rd (Beitrag #6907) schrieb:
Nope, geht nicht. Nicht mal für Geld.


Vielen Dank.

Hatte ihn für 850€ ergattern können, in der Hoffnung es wäre schon die verbesserte Version.
Geht er eben wieder zurück.
Fuchs#14
Inventar
#6909 erstellt: 13. Okt 2021, 21:18

ssj3rd (Beitrag #6907) schrieb:
Nope, geht nicht. Nicht mal für Geld.

aber sicher doch, einfach einen neuen kaufen ;-)
Kunibert63
Stammgast
#6910 erstellt: 14. Okt 2021, 02:21

Fuchs#14 (Beitrag #6909) schrieb:

aber sicher doch, einfach einen neuen kaufen ;-)



Huuu, der war gut.
PitCook
Stammgast
#6911 erstellt: 14. Okt 2021, 15:00

CurryGurke (Beitrag #6904) schrieb:

Fuchs#14 (Beitrag #6903) schrieb:
wo hast du denn gehört das "demnächst" ein X1700 kommt?


Hat mir ein Verkäufer bei dem niederländischen Händler schon vor 2-3 Wochen mitgeteilt; sie rechnen damit, den X1700H Ende November verfügbar zu haben.

Siehe auch hier:

http://www.hifi-foru..._id=269&thread=10083


Geht ja noch. Versuch mal einen Neuwagen zu ordern


[Beitrag von PitCook am 14. Okt 2021, 17:51 bearbeitet]
Ruby8
Stammgast
#6912 erstellt: 14. Okt 2021, 16:21
Irgend wie habe ich richtig Schwein.... im Dezember einen XF zu phantastische Konditionen erjagt und vor ein paar Wochen als de 8500HA heraus kam einen 8500h auch zu einem super Preis bekommen...
enslaved
Stammgast
#6913 erstellt: 15. Okt 2021, 18:18

Flotho (Beitrag #6906) schrieb:
Kurze Frage in die Runde…falls man beim Denon X3700 vom HDMI Bug betroffen ist und sich für die HDMI Box registrieren kann, gibt es da noch eine andere Möglichkeit? Z.B an ein komplettes Austauschgerät mit verbesserter Platine zu kommen?


Aufgrund von Handshake Problemen HDMI Board Tausch beim Händler verlangen oder Geräte Tausch direkt bei Denon. So werde ich es versuchen.
sneak-out
Stammgast
#6914 erstellt: 15. Okt 2021, 21:13
Naja viel Glück, Denon stellt sich immer ziemlich quer .. erste Anlaufstelle ist den Händler nerven
Eventer
Inventar
#6915 erstellt: 16. Okt 2021, 06:59
Moin,

vll hatte das "Problem" ja schon mal jemand... Mir ist gestern 2x beim gucken von LOL der 2700h aus und direkt wieder an gegangen. Sound war dann ein paar Sekunden weg, Bild ist aber geblieben.

War das jetzt ein dummer "Zufall", oder darf ich mich bald an den Denon Support wenden? Das Teil hat doch 2 Jahre Garantie?


/edit

Was mir auch gestern aufgefallen ist, nachdem ich die Series X mal nach Wochen wieder an gemacht habe. Bild ist anfangs ok, und nach ein paar Minuten sieht das so aus:

IMG_1165

Ist mir bei The Riftbreaker und The Ascent jetzt passiert. Hatte ich vorher nie. TV über Receiver ist das bisher nicht passiert..


[Beitrag von Eventer am 16. Okt 2021, 09:39 bearbeitet]
Eventer
Inventar
#6916 erstellt: 16. Okt 2021, 11:04
So, es scheint an dieser „tollen“ Adapter Box von denon zu liegen. Series X direkt in den avr und seitdem kein Problem mehr.


Tja, schreib ich jetzt den Händler oder denon an damit die sich was einfallen lassen. So kann es jedenfalls nicht bleiben.
Kunibert63
Stammgast
#6917 erstellt: 16. Okt 2021, 12:18
Händler, weil mit dem stehst Du unter Vertrag. Der weiß auch wohin mit dem Teil.
ssj3rd
Inventar
#6918 erstellt: 16. Okt 2021, 15:08
Leider hat der Adapter wohl öfter mit Fehlern wie diesen zu kämpfen, dass Avsforum ist inzwischen voll mit Berichten seitdem der Adapter in der „Masse“ angekommen ist. Wurde wohl mit der heissen Nadel gestrickt das Teil…

Naja in knapp 1,5 Wochen kommt ja der 3er Adapter raus, evtl ist das Teil ja besser.
enslaved
Stammgast
#6919 erstellt: 16. Okt 2021, 15:23

sneak-out (Beitrag #6914) schrieb:
Naja viel Glück, Denon stellt sich immer ziemlich quer .. erste Anlaufstelle ist den Händler nerven


Ich frage erstmal bei Denon nach. Mein Ticket ist nach sage und schreibe 11 Monaten immer noch unbeantwortet. Zudem habe ich den Support bereits auch schon 3x telefonisch kontaktiert. Viel Hoffnung mache ich mir da allerdings nicht. Der Händler ist kooperativ. Wenn Denon nicht reagiert, wird das HDMI Board getauscht. Ich bin gespannt.
fplgoe
Inventar
#6920 erstellt: 16. Okt 2021, 15:32

ssj3rd (Beitrag #6918) schrieb:
...Naja in knapp 1,5 Wochen kommt ja der 3er Adapter raus, evtl ist das Teil ja besser.

Unwahrscheinlich, weil er baugleich sein dürfte, bis auf die zwei Buchsen und einen IR-Empfänger mehr.
ssj3rd
Inventar
#6921 erstellt: 16. Okt 2021, 15:50
Mein Schlachtplan sieht inzwischen folgendermaßen aus:

Warten auf Black Friday und hoffen das hier dann wenigstens wieder UVP Preise erreicht werden (ja, so weit ist es schon, man hofft auf UVP )
Dann den 4700 bestellen mit hoffentlich neuen Board und dann kurz testen ob die 3090 mit 4K/120/444/HDR läuft, wenn nicht geht das Teil Instant wieder zurück.
Bin dann aber nicht sicher was ich machen soll, wenn es tatsächlich so läuft


[Beitrag von ssj3rd am 16. Okt 2021, 16:01 bearbeitet]
fplgoe
Inventar
#6922 erstellt: 16. Okt 2021, 15:53
Ich fürchte nur, der BlackFriday wird dieses Jahr in weiter Produktbereichen ausfallen. Ich gönne Dir das Schnäppchen aus ganzem Herzen, aber daran glauben kann ich noch nicht.

In unserem Haushalt werden einige geplante Investitionen deshalb wohl auch ausfallen.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 . 110 . 120 . 130 . 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVC-X4700H oder AVC-X6700H ?
bosk am 06.01.2021  –  Letzte Antwort am 14.03.2021  –  36 Beiträge
Denon X4700H vs X3700H
Semper am 17.07.2020  –  Letzte Antwort am 09.03.2021  –  7 Beiträge
Denon AVC-X6700H Kaufinteresse
Seven20 am 09.07.2020  –  Letzte Antwort am 31.07.2020  –  29 Beiträge
AVC-X6700H/4700H/3700H und AVR-X2700H Neue HDMI 2.1 8k Serie 2020
stfnrohr am 04.06.2020  –  Letzte Antwort am 04.06.2020  –  2 Beiträge
DENON AVR-X4500H - AVC-X4700H Umstieg Erfahrungen
marcel-ehst am 08.01.2021  –  Letzte Antwort am 27.01.2021  –  48 Beiträge
Denon 2019 Line-Up
jebeyer am 09.04.2019  –  Letzte Antwort am 16.02.2021  –  354 Beiträge
AVC-X4700H Ton Problem
Basti_W. am 24.09.2020  –  Letzte Antwort am 24.09.2020  –  14 Beiträge
Entscheidungshilfe AVC-X4700H
bokkie am 15.06.2021  –  Letzte Antwort am 18.06.2021  –  5 Beiträge
Denon AVC-X6700H Einschaltlautstärke, Software-Bug?
Asti75 am 22.08.2020  –  Letzte Antwort am 18.09.2020  –  4 Beiträge
Denon AVC-X6700H 9.1 + Zone 2
cairon am 10.10.2020  –  Letzte Antwort am 13.10.2020  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.897 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedLuchash
  • Gesamtzahl an Themen1.513.918
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.798.517