Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|

Der XTZ-Freunde Thread

+A -A
Autor
Beitrag
TedVega
Stammgast
#1 erstellt: 04. Feb 2012, 01:55
Halu,

jeder der im Besitz eines elektronischen Gerätes seitens XTZ ist oder ein Besitzer werden möchte, kann seine Fragen, Meinungen usw. hier äußern.

Einen Thread für den Subwoofer Bereich gibt es schon, daher fragen über Subwoofer bitte dort Posten.

Ich bitte darum, dass die allgemeinen Foren-Regeln beachtet werden und hoffe auf einen "unterhaltsamen" Thread.

Ebenfalls wäre es klasse, wenn wir mehr Testberichte in den Testberichte Bereich kriegen könnten. Daher wäre es toll, wenn sich jeder Besitzer etwas Zeit nimmt, und seinen XTZ Verstärker, CDP etc. zusammen mit den LS vorstellt und seine Endrücke schildert.

XTZ´le Grüße,

Ted


[Beitrag von TedVega am 04. Feb 2012, 14:49 bearbeitet]
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 04. Feb 2012, 02:20
Toll Ted und was ist mit meinen 99.38 ? Aber ansonsten finde ich es super !
kein428
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Feb 2012, 09:19
Morgen Männer!

Super Sache
kein428
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Feb 2012, 10:17
Hier auf den Bildern sieht man die FB vom CDP.

So sieht meine vom Verstärker (gekauft: vorigen Sommer) auch aus.
Die von meinem CDP (gekauft: diese Woche) ist aber anders. Zierlicher und anderer Querschnitt.
Mir persönlich gefällt die neue besser. Es ist auch gut, dass man sie nicht so leicht verwechselt.

Stellt sich die Frage, ob sich technisch an den Geräten auch etwas geändert hat...
Diese Aussage hatte ich im A100-Thread angesprochen.
Meiner hat Shuffle, es heißt aber Random (Rdm). Vielleicht hat er das nicht gemerkt. Ist ja nicht sein Gerät.
Program hat er jedoch tatsächlich nicht. Lediglich A-B.

MfG Paul
Sayer
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Feb 2012, 11:10
Moin ja eine super sache das hir ^^. Und mall zu der XTZ Optik der silberne ist gleichmäßig sandgestralt.

Aber mal unter uns ich habbmit dem Gedanken gespielt die seiten platten verchromen zu lassen Könnte glaube ich cool aussehen mfg sayer
TedVega
Stammgast
#6 erstellt: 04. Feb 2012, 14:42
@Tom

Ich denke, die können hier auch noch mit rein. So viele Besitzer von XTZ LS gibt es ja nicht...

@kein

Nach Aussage Mindaudios nimmt XTZ immer Verbesserungen an den Geräten vor, wie auch viele Hersteller das tun. Daher vllt. die Änderungen...

Ich persönlich "steh" auf die FB des XTZ. Elegant und robust, so muss das.


Sayer schrieb:
[...]die seiten platten verchromen zu lassen


Das wäre mit Sicherheit interessant.


Mal eine andere Frage :

Was haltet ihr von einem "FAQ" ?
Mit Fragen wie : " Ist der XTZ auftrennbar?"


Grüße,

Ted


[Beitrag von TedVega am 04. Feb 2012, 14:51 bearbeitet]
Skalp
Inventar
#7 erstellt: 04. Feb 2012, 17:19
Ok....dann wollen wir mal noch ein paar mehr Interessenten für die XTZ-Elektronik begeistern und ich poste mal ein paar Eindrücke von heute:

Die FB ist übrigens anscheinend wirklich verändert...meine ist sehr zierlich und aktueller als die, die auf übrigen Webbildern zu sehen ist. Foto kann ich bei Bedarf nachreichen...

P1020166 P1020167 P1020169 P1020172 Profil_Amp Profil_LS P1020171 P1020168 P1020165
TedVega
Stammgast
#8 erstellt: 05. Feb 2012, 00:23
Schöne Fotos !

Ein oder zwei Pics mit der Fernbedienung würde ich auch mal gerne sehen...
Skalp
Inventar
#9 erstellt: 05. Feb 2012, 18:15

TedVega schrieb:
Schöne Fotos !

Ein oder zwei Pics mit der Fernbedienung würde ich auch mal gerne sehen... :)


Schau mal, da hab' ich was für Dich.... HIER

TedVega
Stammgast
#10 erstellt: 05. Feb 2012, 18:39
Okay, Danke!

Meine FB sieht genau so aus.

Sag mal, eiert bei Dir der Volumenregler beim Drehen?

Ted


[Beitrag von TedVega am 05. Feb 2012, 19:32 bearbeitet]
Skalp
Inventar
#11 erstellt: 05. Feb 2012, 19:37

TedVega schrieb:
Okay, Danke!

Meine FB sieht genau so aus.

Sag mal, eiert bei Dir der Volumenregler beim Drehen?

Ted


Minimalst...kaum zu merken! Stört mich 'Nullo', da ich zu 90% die Fb nehme...


[Beitrag von Skalp am 05. Feb 2012, 19:38 bearbeitet]
TedVega
Stammgast
#12 erstellt: 05. Feb 2012, 22:10
Alles klar, ich nutze auch fast ausschließlich die FB. Bei mir ist das eiern aber etwas deutlicher zu sehen.

Ist in Relation zur sonstigen Verarbeitung aber ein Witz.
buschi_brown
Inventar
#13 erstellt: 06. Feb 2012, 08:11
Die FB ist wirklich ein wenig "handfreundlicher" geworden. Bei meinem war das noch so ein Riesenklotz.

Wenn ich mir die Fotos von dem XTZ so anschaue, komme ich sofort wieder in Versuchung mir doch wieder einen zu bestellen .
TedVega
Stammgast
#14 erstellt: 06. Feb 2012, 14:52
Nur zu.

Umso mehr umso besser. Naja, nicht immer...
Sayer
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 06. Feb 2012, 17:43
Ne lass mal ist witzig das XTZ so unbekannt ist ^^ werde immer wie ein auto angeglotzt wen ich erwähnene das mein Verstärker von xtz ist. Das find ich gut. Klar xtz soll genug geld machen aber sie müssen jetzt nicht mega bekannt werden muss nicht sein XD

Aber mall eine frage wehr von euch hat seine anlage eingemessen? Ich überlege mir das bei mir zu machen
TedVega
Stammgast
#16 erstellt: 06. Feb 2012, 20:23
Dem Stimme ich zu.

Ich hab meine Anlage nicht ein messen lassen, da es sich bei mir nicht lohnt. Erst wenn ich Ausziehe.
Aber wenn es nicht zu teuer ist, und Du dich dadurch klanglich steigerst, warum nicht.

Ted


[Beitrag von TedVega am 06. Feb 2012, 20:25 bearbeitet]
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 07. Feb 2012, 20:22
Moin Zusammen,
habe gerade den XTZ A100 D3 bestellt nach dem mein Onkyo AV-R verkauft wurde !
Endlich habe ich meine ( bald ) so sehr gewünschten Amp

Gruß Tom
Sayer
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 07. Feb 2012, 21:04
Gratulation und willkommen in der xtz Familie bin gespant wie fiel feude du an ihm haben wirst
Aber mal was zu xtz ich war am Samstag in hamburg auf der höhr test
Und muss sagen die boxen von xtz finde ich cool vor allem die Kombination mit den 2 sabs super


[Beitrag von Sayer am 07. Feb 2012, 21:08 bearbeitet]
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 07. Feb 2012, 21:12
Naja nach meinen XTZ 99.38, XTZ 99.25 Center und XTZ 99 W12.16 ( der Center und der Sub werden jetzt aber verkauft ) ist es ja nicht die erste Bestellung die ich bei Mindaudio tätige !

Ich hoffe doch das ich nach meinen Irrwegen durch den 5.1 Dschungel, endlich glücklich werde

Gruß Tom
TedVega
Stammgast
#20 erstellt: 07. Feb 2012, 22:29
Ähm... Glückwunsch.

Dann bist du ja komplett mit XTZ ausgestattet.

Jap, die LS muss ich mir auch nochmal irgendwann anhören.

Ted
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 07. Feb 2012, 23:46
Die Lautsprecher sollte man sich unbedingt anhören !
Der CD-Player noch dann bin ich komplett XTZ bestückt , ne hab ja meinen Arcam, erstmal !

Gruß Tom
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 09. Feb 2012, 16:22
Pico ist nicht nur der Beste, er ist auch noch der Schnellste !!!!!
Der XTZ kam Heute um 14:00 Uhr !
Erster Eindruck; mein Gott ist der schwer ,
zweiter Eindruck; mein Gott hat der Dampf ( da frag ich mich doch gleich mal was sie bei dem Onkyo 809 in den Zeitungen gemessen haben, die haben dem Onkyo in Stereo 2x200 Watt nachgesagt ich lach mich tot ),
dritter Eindruck; das Phonoteil ist scheiße,
vierter Eindruck Class A bringt nix außer man friert gerade ,
fünfter Eindruck; ich schwebe auf Wolke7 im Hifi-Himmel !
Klingt einfach nur Geil, er kann alles aber auch wirklich alles besser, AV-R´s sind für mich gestorben !

Gruß Tom
Hardcore_4S
Stammgast
#23 erstellt: 09. Feb 2012, 17:16
Toll Welche Farbe?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 09. Feb 2012, 17:28

Tom.C schrieb:

da frag ich mich doch gleich mal was sie bei dem Onkyo 809 in den Zeitungen gemessen haben, die haben dem Onkyo in Stereo 2x200 Watt nachgesagt ich lach mich tot


Mein Reden!

Kurze Info, die messen üblicherweise bei 1khz und mit 1% Klirr!


Tom.C schrieb:

dritter Eindruck; das Phonoteil ist scheiße,


Ist das so, welchen PL und Tonabnehmer nutzt Du denn?

Ansonsten wünsche ich Dir natürlich auch viel Freude mit dem XTZ!

Saludos
Glenn
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 09. Feb 2012, 17:56
@ Hardcore_4S die Farbe ist silber.

@GlennFresh ich habe einen ProJect Perspective Anniversary mit dem 9CC Tonarm und einem Ortofon Rondo Red MC TA.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 09. Feb 2012, 18:00

Tom.C schrieb:

@GlennFresh ich habe einen ProJect Perspective Anniversary mit dem 9CC Tonarm und einem Ortofon Rondo Red MC TA.


Mmm und was gefällt Dir an der Phonoabteilung des XTZ nicht bzw. mit welcher Alternative hast Du vergliechen?

Saludos
Glenn
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 09. Feb 2012, 18:10
Das Phonoteil vom XTZ verzerrt leicht . Ansonsten läuft der ProJect bei mir über eine Rotel RX870BX die bei mir als reiner Entzerrer läuft gerade habe ich eine Yamaha C70 da ( von Eminenz ) die wie ich finde am besten klingt !


Gruß Tom


[Beitrag von Der_Tom am 09. Feb 2012, 18:11 bearbeitet]
Hudu
Stammgast
#28 erstellt: 09. Feb 2012, 18:41
Ich glaube ich muss mein Fitnessraum auch mit einem XTZ Class-AP100 und 99.38 ausrüsten.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 09. Feb 2012, 18:47
Das ist nicht normal, entweder ist etwas defekt (schon mal Pico gefragt) oder der XTZ kommt nicht mit dem Tonabnehmer zurecht!
Die Ausgangsspannung ist mit 0,5mV MC typisch gering, einstellen kann man am XTZ nichts, da trennt sich halt die Spreu vom Weizen.
Erfahrungsgemäß sind alte Verstärker bzgl. der Phonoabteilung im Vorteil, früher hatte der PL halt einen viel höheren Stellenwert.
Heute in Zeiten der digitalen Medien ist der Phonovorverstärker meist nur noch eine Zugabe, die Qualität leidet natürlich darunter.
Ich empfehle Dir einen separaten Phonovorverstärker, vom XTZ für 700€ kann man halt auch nicht alles in Spitzenqualität erwarten.
Mit einem anderen Tonabnehmer funktioniert es eventl. besser, aber frag erst einmal Pico, um den Ortofon Rondo Red wäre es Schade.

Dumme Frage, aber auf MC hast Du den XTZ ja sicherlich gestellt?

Saludos
Glenn
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 09. Feb 2012, 19:24
Glenn ich habe doch meine RX870BX die sehr gut als Phono-Vorverstärker funktioniert ! Pico ist auch nicht begeistert von dem Phonoteil der XTZ er meint wie Du das es halt eine Zugabe ist !
Ich habe mich jetzt mal getraut mit der Lautstärke bis 25 zu gehen, dass ist ja infernalisch was der XTZ leistet und das ganze immer noch absolut unverzerrt !
Das coole ist meine Raummoden feiern immer noch ( klar kann ja auch nicht besser werden ) aber der Bass ist viel Präziser, viel zu laut aber präzise
ich habe jetzt sehr präzise Raummoden
Klingt wirklich toll und eine tolle Bühne !
Ich bin völlig begeistert!
Als vor ein paar Monaten der Onkyo kam (nach langem, langem warten ) war ich schon sehr enttäuscht, 5.1 war super aber Stereo hat mich echt nicht vom Hocker gerissen, der XTZ ist jetzt echt eine Offenbarung und wenn mir jemand erzählen möchte es gäbe keinen Verstärker klang, kann ich darüber nur lachen !


Gruß Tom
Hardcore_4S
Stammgast
#31 erstellt: 09. Feb 2012, 19:33

Tom.C schrieb:
Ich habe mich jetzt mal getraut mit der Lautstärke bis 25 zu gehen, dass ist ja infernalisch was der XTZ leistet und das ganze immer noch absolut unverzerrt !


Wo ist maximum 100?
Eminenz
Inventar
#32 erstellt: 09. Feb 2012, 19:46
42.

Der XTZ hat übrigens 4x 12.000µF Elkos drin + 2x 4200µF. Also genug Reserve.

Klingt kräftig, fasst sich an wie ein Tresor und wiegt entsprechend. Der verbaute Metall-Anteil der Fernbedienung ist höher als vom gesamten Denon AVR 3312
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 09. Feb 2012, 19:49

naja also 100 wäre reine Theorie ! Ich bin da aber auch schon wieder von meinen 99.38 begeistert was die weg stecken können
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 09. Feb 2012, 19:54

Tom.C schrieb:

Glenn ich habe doch meine RX870BX die sehr gut als Phono-Vorverstärker funktioniert!


Ich bin von einem Rotel Verstärker ausgegangen, was soll das denn für ein Gerät sein, konnte im net nix dazu finden?


Tom.C schrieb:

Pico ist auch nicht begeistert von dem Phonoteil der XTZ er meint wie Du das es halt eine Zugabe ist!


Das mag wohl so sein, verzerren sollte er aber dennoch nicht zwangsläufig, der XTZ verträgt sich wohl nicht mit allen Tonabnehmersystemen!


Tom.C schrieb:

wenn mir jemand erzählen möchte es gäbe keinen Verstärker klang, kann ich darüber nur lachen !


Es gibt im eigentlichen Sinne auch keinen Verstärkerklang, das Problem der meisten AVR´s ist die viel zu schwache Endstufenabteilung!
Es fehlt dem AVR halt die Starke Hand bzw. die Kontrolle im Bassbereich die ein guter Amp bietet und das hört man je nach Lsp. und Lautstärke!
Die Euphorie trägt auch ihren Teil dazu bei, aber ich will jetzt keine Verstärkerklangdiskussion anfangen, huldigen wir doch lieber dem XTZ!

Welchen AVR hattest Du nochmal?

Saludos
Glenn
Eminenz
Inventar
#35 erstellt: 09. Feb 2012, 19:57
Den Onkyo 809. Der wirkt neben dem XTZ klanglich wie ein übermotivierter Stümper.
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 09. Feb 2012, 20:00
So kann man das zutreffend sagen
Hardcore_4S
Stammgast
#37 erstellt: 09. Feb 2012, 20:01
Irgendwie läßt mich euer XTZ nicht los. Ich hab mir ja erst einen Advance Acoustic MAP 102 zugelegt mit dem ich eigentl. schon soweit zufrieden bin. Ich höre immer wieder mal sehr laut und da kann man ja nie genug Druck haben.
Wie schätzt ihr den XTZ gegen den Map 102 ein?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 09. Feb 2012, 20:01
Die neuen Onkyo Modelle (809 und 1009) können mich eh nicht mehr wirklich begeistern, die Abspeckkur hat denen nicht gut getan.
Mein "alter" Onkyo 1007 ist da mMn noch aus einem ganz anderen Holz geschnitzt, aber vom "Klang" will ich jetzt nicht weiter reden.

Der Spruch XTZ FB vs. Denon 3312 war übrigens gut....

Saludos
Glenn
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 09. Feb 2012, 20:04
Ich war von Anfang an sehr enttäuscht vom Onkyo
Eminenz
Inventar
#40 erstellt: 09. Feb 2012, 20:06

Hardcore_4S schrieb:

Wie schätzt ihr den XTZ gegen den Map 102 ein?


Klanglich wird sich bei niedrigen Lautstärken nicht viel tun, der XTZ hat aber deutlich mehr Saft.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 09. Feb 2012, 20:10

Tom.C schrieb:
Ich war von Anfang an sehr enttäuscht vom Onkyo


Wenn ich jetzt meinen AVR tauschen müsste, würde es wohl ein RX V 1071 werden, mein erster Yamaha, das hört die graue Eminenz sicherlich gerne!
Aber noch funzt mein Onkyo 1007 prima und treibt mein Klipsch In-Wall Surroundset adäquat an, zum Musik hören habe ich eh ein anderes Equipment.

Falls meine neuen DIY Lsp. doch aktiv werden, wird die Glockenklang (ist dann für den Bass zuständig) um zwei XTZ AP100 ergänzt!

Saludos
Glenn
Skalp
Inventar
#42 erstellt: 09. Feb 2012, 20:13

Hardcore_4S schrieb:
Irgendwie läßt mich euer XTZ nicht los. Ich hab mir ja erst einen Advance Acoustic MAP 102 zugelegt mit dem ich eigentl. schon soweit zufrieden bin. Ich höre immer wieder mal sehr laut und da kann man ja nie genug Druck haben.
Wie schätzt ihr den XTZ gegen den Map 102 ein?


Der MAP102 wird sich nicht mit dem A100D3 messen lassen können....da ist der xtz einfach eine andere Liga. Ich habe sogar das Gefühl, dass er mehr Dampf und Kontrolle hat wie mein Advance Acoustic MAP305DA obwohl diese die gleiche Leistung abliefern sollten. Und der 305DA steckt den 102er locker in die Tasche....
Hardcore_4S
Stammgast
#43 erstellt: 09. Feb 2012, 20:14
Ich hör öfters mal in Partylautstärke und mein WZ hat ca. 55 m². Was mich etwas abhält ist das er keinen USB hat, keine Klangregler und vor allem keine 2Paar LS-Anschlüsse. Beim MAP 102 hab ich 2 Paar Boxen im A+B-Betrieb laufen und der hat jetzt schon ein paar Stunden Party geschafft ohne abzurauchen obwohl er ganz schön heiß war. Ob das der XTZ abkann
Skalp
Inventar
#44 erstellt: 09. Feb 2012, 20:18
Warum sollte der das nicht abkönnen? Ich sagte ja, mein 305DA kann kaum mit dem XTZ mithalten...ist ergo deinem 102er deutlich überlegen. Und warum du dir einen kleinen 102er für ein 55qm Hörraum zulegst.....hmmmm...etwas unterdimensioniert. Wozu hörst du mit AB-Speakern?
Hardcore_4S
Stammgast
#45 erstellt: 09. Feb 2012, 20:24
Wenn ich nur ein Paar laufen lass fehlt mir was. Sobald ich aber alle 4 ein habe bin ich mit dem Sound zufrieden. Einfach mehr Druck und mehr Bass.
Am XTZ müsst ich die 4 dann parallel laufen lassen
ingo74
Inventar
#46 erstellt: 09. Feb 2012, 20:24
wenn du deutlich mehr leistung brauchst, dann wäre der xtz sicher mehr als ein blick wert, da er vom p/l-verhältnis dem 102 deutlich überlegen ist, wenn du allerdings wert auf usb klangregelung und 2 paar ls legst, dann ist der xtz nichts für dich...
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 09. Feb 2012, 20:25
Glenn ich habe mich verschrieben, die Rotel heißt : RC-870BX
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 09. Feb 2012, 20:26
Der AA hat lt. Hersteller 2x 80W, bei 4 Ohm werden es etwas über 100W sein, da frage ich mich doch, was bei Dir Partylautstärke ist?

Der XTZ schafft rein rechnerisch etwa 3db mehr als der AA, nicht die Welle aber hörbar wenn deine Ohren nicht schon versaut sind!
Wie sich das in der Realität auswirkt muss man testen, aber der XTZ wird beim Belastungstest sicher nicht schlechter abschneiden.
Zwei Paar Lsp. mit 4 Ohm, paralell angeschlossen, das heisst der Verstärker muss 2 Ohm schaffen, das kann auf Dauer tödlich sein!

@Tom, dachte ich mir fast schon!

Saludos
Glenn


[Beitrag von GlennFresh am 09. Feb 2012, 20:29 bearbeitet]
ingo74
Inventar
#49 erstellt: 09. Feb 2012, 20:26
ach tom - glückwunsch zum xtz
mach mal ein paar schöne fotos von dem silbernen
ingo74
Inventar
#50 erstellt: 09. Feb 2012, 20:30
hardcore hat die celan xt 901 und die haben schon nen guten wirkungsgrad und nicht jeder ist so taub wie du glenn dass er musik so laut stellt, dass er sie nicht mehr hört sondern nur noch spürt


[Beitrag von ingo74 am 09. Feb 2012, 20:31 bearbeitet]
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 09. Feb 2012, 20:30
Also ich bin wie mit allem was ich von XTZ gekauft habe sehr zufrieden und mal ganz ehrlich, den Support den Pico bietet ist unschlagbar, die mühe macht sich kein anderer Vertrieb, davon bin ich sehr überzeugt, immer sehr nett, immer sehr hilfsbereit und ein Fachwissen das einen einfach umhaut !
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Der AUDIA FLIGHT Thread
Longxiang am 02.02.2011  –  Letzte Antwort am 03.01.2016  –  64 Beiträge
Electrocompaniet Thread
Artur am 01.05.2007  –  Letzte Antwort am 01.08.2008  –  10 Beiträge
Der RESTEK Thread
Buschel am 10.09.2012  –  Letzte Antwort am 19.10.2016  –  1301 Beiträge
Der Destiny Liebhaber Thread
keramikfuzzi am 19.04.2012  –  Letzte Antwort am 08.02.2016  –  78 Beiträge
Subwoofer einzeln regeln
jsm am 23.04.2003  –  Letzte Antwort am 23.04.2003  –  2 Beiträge
Der AUDIONET Thread - Erfahrungsaustausch
MLuding am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 09.12.2016  –  12246 Beiträge
Der harman/kardon Thread
Mp3Guy am 19.07.2008  –  Letzte Antwort am 27.03.2016  –  40 Beiträge
Anlage und Subwoofer
klangkonzept am 18.03.2003  –  Letzte Antwort am 18.03.2003  –  4 Beiträge
Thread für Creek - Liebhaber:
Sephiroth77 am 15.08.2008  –  Letzte Antwort am 14.11.2016  –  155 Beiträge
Subwoofer brummt extrem wenn er eingeschaltet wird...
black_night am 26.10.2003  –  Letzte Antwort am 28.10.2003  –  12 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Monitor Audio
  • Dali
  • Sonos
  • Klipsch
  • Nubert
  • XTZ
  • AKG
  • Denon
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedF3k0
  • Gesamtzahl an Themen1.346.077
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.367