Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 3 4 5 6 7 8 9 10 Letzte |nächste|

Stereoverstärker mit DAC + LS = TRAUMANLAGE TIPPS???

+A -A
Autor
Beitrag
ingo74
Inventar
#303 erstellt: 10. Jan 2015, 22:00
Du spielst Schildkröte aufm Rücken - ich frag mich echt, wozu es Bedienungsanleitungen gibt....
Lars_1968
Inventar
#304 erstellt: 10. Jan 2015, 22:07
Die KEF LS50 sind doch kompakte, die Du auf Ständer stellst und die sind i.d.R. mit Möglichkeiten (Spikes) versehen, sie vom Boden zu entkoppeln.
ATC
Hat sich gelöscht
#305 erstellt: 10. Jan 2015, 22:12
Mit Spikes koppelt man an
ingo74
Inventar
#306 erstellt: 10. Jan 2015, 22:15
Die ls50 haben eh keinen tiefbass...
Lars_1968
Inventar
#307 erstellt: 10. Jan 2015, 22:16
.........gewisse Dinge kann man sich einfach nicht merken..........
raver3002
Inventar
#308 erstellt: 10. Jan 2015, 22:16
Genau für solche Fälle an absolut hilflosen Usern haben die die kleinen Nubsis (die Stöpsel) in die Lautsprecherklemmen gemacht. Sonst legt da noch jemand 240 Volt an (was meines Wissens sogar der tatsächliche Grund ist). Diese Diskussion hatte begonnen mit ich glaube DA-Wandlern und nach dem dann nach endlosen Diskussionen iwann die Teile alle gekauft waren, tauchen Fragen auf, die vermuten lassen, dass doch wieder alles blind bestellt wurde ohne gelesen zu haben, was man sich da bestellt. Wir reden hier von einem fast selbsterklärenden System und du verhältst dich, als wäre es Raketenwissenschaft.

Da liegt die Empfehlung von meridianfan01 nach dem Motto: "Hol dir nen Händler und lass dir alles fertig hinstellen und gut ists" für mich auch nahe.

Und zu deiner Fragerei: "Und was ist damit..., ach ja, und damit, und damit, ..., ..." Dieses Forum hat eine Suchefunktion und es gibt Duckduckgo, Google und Co., hier hilft jeder sicher gerne, aber ein bissl eigenes Engagement wäre wünscheswert. Ich bin auch kein Experte aber das meiste hier gefragte kann man, so z.B. auch ich damals, über die Suchefunktion rausfinden wenn man sich nur selber ein bissl einlesen wollen würde. Zum Thema An- und Abkoppeln gibt es hier eine Menge zu finden. Ich hab das Thema gerade letzte Woche bei mir durch und wirklich alles notwendige steht hier schon geschrieben.


[Beitrag von raver3002 am 10. Jan 2015, 22:24 bearbeitet]
VeggieBurger
Stammgast
#309 erstellt: 10. Jan 2015, 23:03
Es STIMMT! Kann bitte einer der Mods den threadtitel ändern in: Meine kleine TRAUMANLAGE!!!
ATC
Hat sich gelöscht
#310 erstellt: 10. Jan 2015, 23:06
vllt mit dem Zusatz:

welche ich noch nicht gehört habe

ich hoffe mal das raver zu Unrecht geunkt hat ,
sonst geht alles wieder von vorne los
Schäferhund
Stammgast
#311 erstellt: 10. Jan 2015, 23:16
@meridianfan01

so, jetzt weißt du auch, warum ich letztens schrieb, bei manchen beiträgen bekomme ich das lachen nicht mehr aus dem gesicht...
ATC
Hat sich gelöscht
#312 erstellt: 10. Jan 2015, 23:22
Jetzt krieg ich wieder die Schuld
Kalle_1980
Inventar
#313 erstellt: 10. Jan 2015, 23:27

VeggieBurger (Beitrag #309) schrieb:
Es STIMMT! Kann bitte einer der Mods den threadtitel ändern in: Meine kleine TRAUMANLAGE!!! :prost

Das kannst du doch selber machen als Ersteller.
VeggieBurger
Stammgast
#314 erstellt: 10. Jan 2015, 23:27

Schäferhund (Beitrag #311) schrieb:
@meridianfan01

so, jetzt weißt du auch, warum ich letztens schrieb, bei manchen beiträgen bekomme ich das lachen nicht mehr aus dem gesicht... :D


DANKE für das positive feedback!!! Die ANDEREN, ich verstehe nicht, gehe ich euch so auf die Nerven? Dann schreibt doch einfach nicht …

Und BEVOR jetzt alle einen Herzpasper bekommen: NEIN die LS werden nicht auf Ständern stehen. Gibt leider keine schönen auf dem Markt. Braucht mir auch jetzt niemand welche vorzuschlagen. Dafür gibts ja die SuFu gell? ABER die Boxen stehen auf einem Regal und deshalb würde ich gerne etwas zwichen Regal und Box geben. Also wie im Kef LS50 Manual, Seite 4, Grafik oben links.
VeggieBurger
Stammgast
#315 erstellt: 10. Jan 2015, 23:31

Kalle_1980 (Beitrag #313) schrieb:

VeggieBurger (Beitrag #309) schrieb:
Es STIMMT! Kann bitte einer der Mods den threadtitel ändern in: Meine kleine TRAUMANLAGE!!! :prost

Das kannst du doch selber machen als Ersteller.


Stimmt Habe eben in deinem Profil gesehen, dass Du das Oehlbach Hyper Profi Opto Set hast. Zufrieden? Kann mich nicht zwischen diesem und
dem Oehlbach Opto Star Black entscheiden. Ist das Branding am Stecker Schwarz oder Schwarz/Rot? Es kursieren dazu mehrere Bilder …


[Beitrag von VeggieBurger am 10. Jan 2015, 23:36 bearbeitet]
Anna_Tanke
Inventar
#316 erstellt: 10. Jan 2015, 23:34
Nachtigall ick hör dir trapsen...


[Beitrag von Anna_Tanke am 10. Jan 2015, 23:35 bearbeitet]
Kalle_1980
Inventar
#317 erstellt: 10. Jan 2015, 23:41
Alle Strippen die ich habe, sind die günstigsten mit vergoldeten Vollmetallsteckern versehene Verbindungskabel von Oehlbach. Ich wollte halt keinen Mist, eine gewisse Qualität darf sowas haben, aber glaube auch nicht an Voodoo. Die Geräte haben auch alle Goldbuchsen hinten, und im Glasrack muss das gut aussehen.


[Beitrag von Kalle_1980 am 10. Jan 2015, 23:41 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#318 erstellt: 11. Jan 2015, 00:29
TE, jetzt hast du den yamaha mit den unbekannten wandlern und dann kommt ein verstärker mit wolfson wandler für 250,- auf den markt, das warten hätte sich gelohnt.
http://www.stereo.de...erker-fuer-250-euro/
raver3002
Inventar
#319 erstellt: 11. Jan 2015, 00:34
Kalle_1980
Inventar
#320 erstellt: 11. Jan 2015, 00:45
Onkyo ist halt die Macht.
Anna_Tanke
Inventar
#321 erstellt: 11. Jan 2015, 00:48
Onkyo ist ein Yoghurthersteller wie jeder andere auch.
VeggieBurger
Stammgast
#322 erstellt: 11. Jan 2015, 09:29

Soulbasta (Beitrag #318) schrieb:
TE, jetzt hast du den yamaha mit den unbekannten wandlern und dann kommt ein verstärker mit wolfson wandler für 250,- auf den markt, das warten hätte sich gelohnt.
http://www.stereo.de...erker-fuer-250-euro/


Deine Provokation kannst dir sparen. Auch wenn ich den Yamimie noch nicht gehört habe. Onkyo wäre es so oder so NICHT geworden. Außerdem viel zu schwach auf der Brust. Wie gesagt wenn mir jemand schöne Spikes oä zum entkoppeln vom Regalboden empfehlen kann. Wäre 1A!!!!
versuchstier
Inventar
#323 erstellt: 11. Jan 2015, 09:49
Hallo Burger,

liest Du hier mit?

In Post #305 wurde bereits geschrieben das man mit Spikes ankoppelt Nix entkoppeln

Bemühe doch einfach mal Google & Co...

Gruß versuchstier

PS. z.B. für Deine Zwecke wären diese hier absolut ausreichend:
http://www.amazon.de...ds=Oehlbach+Absorber


[Beitrag von versuchstier am 11. Jan 2015, 09:56 bearbeitet]
ingo74
Inventar
#324 erstellt: 11. Jan 2015, 09:52


Außerdem viel zu schwach auf der Brust.

Warum ist der Onkyo viel zu schwach?
Talley
Stammgast
#325 erstellt: 11. Jan 2015, 10:00
Der ist zu schwach, weil Veggieburger mit 4 und 8 Ohm noch nichts anfangen kann. Siehe Schiebeschalter.
ingo74
Inventar
#326 erstellt: 11. Jan 2015, 10:29

VeggieBurger (Beitrag #322) schrieb:
Wie gesagt wenn mir jemand schöne Spikes oä zum entkoppeln vom Regalboden empfehlen kann. Wäre 1A!!!!

zum entkoppeln sollte man absorber nehmen, aber da die ls50 eh keinen tiefbass produzieren ist das letztendlich nicht so wild, ob man spikes oder absorber nimmt.
such dir was optisch passendes aus, zb hier:
http://www.amazon.de...8455&rnid=1703609031


[Beitrag von ingo74 am 11. Jan 2015, 10:34 bearbeitet]
VeggieBurger
Stammgast
#327 erstellt: 11. Jan 2015, 10:33
Danke Ingo!!!
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#328 erstellt: 11. Jan 2015, 10:33

VeggieBurger (Beitrag #322) schrieb:

Soulbasta (Beitrag #318) schrieb:
TE, jetzt hast du den yamaha mit den unbekannten wandlern und dann kommt ein verstärker mit wolfson wandler für 250,- auf den markt, das warten hätte sich gelohnt.
http://www.stereo.de...erker-fuer-250-euro/


Deine Provokation kannst dir sparen. Auch wenn ich den Yamimie noch nicht gehört habe. Onkyo wäre es so oder so NICHT geworden. Außerdem viel zu schwach auf der Brust. Wie gesagt wenn mir jemand schöne Spikes oä zum entkoppeln vom Regalboden empfehlen kann. Wäre 1A!!!!


wie möchtest du die spikes and die LS50 dran machen? löcher bohren? abgesehen davon, dass du sie nicht brauchst. die boxen ins regal zu stellen ist blöder als sich einen verstärker für 250,- zu kaufen.

kleine absorber zum aufkleben sind bei den LS50 dabei.


[Beitrag von Soulbasta am 11. Jan 2015, 10:35 bearbeitet]
spendormania-again
Inventar
#329 erstellt: 13. Jan 2015, 17:06

Soulbasta (Beitrag #328) schrieb:
die boxen ins regal zu stellen ist blöder als sich einen verstärker für 250,- zu kaufen.


Das würde ich nicht so pauschal sagen. Da der Tieftonbereich und somit die Schwachstelle der LS50 durch diese Aufstellung unterstützt wird, ist das je nach Hörgeschmack und Musikmaterial gar nicht so dumm.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#330 erstellt: 13. Jan 2015, 17:19

spendormania-again (Beitrag #329) schrieb:

Soulbasta (Beitrag #328) schrieb:
die boxen ins regal zu stellen ist blöder als sich einen verstärker für 250,- zu kaufen.


Das würde ich nicht so pauschal sagen. Da der Tieftonbereich und somit die Schwachstelle der LS50 durch diese Aufstellung unterstützt wird, ist das je nach Hörgeschmack und Musikmaterial gar nicht so dumm.


hast du die LS50? im regal werden sie schnell dröhngeräusche erzeugen wenn man hifi taugliche lautstärken nutzt. sie spielen tiefer als manch einer es glaubt, der sie nie gehört hat.
auf einem lowboard kann es funktionieren, je nach raum aber im regal? dafür kauft man sich nicht solche lautsprecher. sie spielen wunderbar wen man sie frei auf ständern aufstellt wofür sie auch gebaut sind.


[Beitrag von Soulbasta am 13. Jan 2015, 17:19 bearbeitet]
spendormania-again
Inventar
#331 erstellt: 13. Jan 2015, 17:26
Ich habe die LS50 ausgiebig im Regal beim Hifihändler meines Vertrauens gehört ;-). Da war von Dröhngeräuschen nicht wirklich viel zu hören. Generell ist das alles halt Geschmacksache. Ich persönlich würde die LS 50 auch auf Ständern platzieren und mit einem Subwoofer unterstützen (die auch als Ständer dienen könnten). Aber wie gesagt: Es muss ja dem TE gefallen und nicht uns.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#332 erstellt: 13. Jan 2015, 17:37
wie auch immer, ich höre sie jeden tag (beim händler im regal )
um das potential der boxen zu hören stellt man sie bestimmt nicht ins regal, das ist bestimmt keine gute idee, näher an die wand ist was anderes und natürlich raum/hörlplatz abhängig.
VeggieBurger
Stammgast
#333 erstellt: 13. Jan 2015, 18:40
Zur Beruhigung, es ist kein Regal sondern ein Sideboard.
Außerdem sind es ja dem Name nach Regallautsprecher.


[Beitrag von VeggieBurger am 13. Jan 2015, 20:42 bearbeitet]
jo's_wumme
Inventar
#334 erstellt: 13. Jan 2015, 18:43
Habe gerade wieder mal in den Thread geschaut. Könnte auch unter dem Motto "Top-Level-Bullshitting" laufen
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#335 erstellt: 13. Jan 2015, 19:13

VeggieBurger (Beitrag #333) schrieb:
Zur Beruhigung, es ist kein Regal sondern ein Sideboard.
Außerdem sind es ja dem Name nach Regallsutsprecher. ;)


es gibt regallautsprecher und kompaktlautsprecher, die LS50 sind kompaktlautsprecher für freie aufstellung.
Anna_Tanke
Inventar
#336 erstellt: 13. Jan 2015, 19:52
Wann kommen denn die LS50?
VeggieBurger
Stammgast
#337 erstellt: 13. Jan 2015, 20:46
Kein Plan, hoffentlich bald. Bezahlt sind sie schon Ganz EHRLICH, ich kann es kaum noch ERWARTEN!!! Mache mir nur ein wenig Sorge, ob der Verstärker die richtige Entscheidung war, also ob der zur KEF vom sounding her passt. Habe die LS50 nur einem ARKÄM gehört …

Was meint ihr, passt der YAMAHA??? Aber er schaut halt so GENIAL aus!!! HAMMER!!!
Anna_Tanke
Inventar
#338 erstellt: 13. Jan 2015, 20:48
Voodoo-Alarm!

Ich glaub der Verstärkerklang-Thread ist was für dich...
VeggieBurger
Stammgast
#339 erstellt: 13. Jan 2015, 20:50
Wieso? Unabhängig vom Klang gibt es doch Verstärker und Boxen die besser oder schlechter zusammenpassen oder nicht???
ingo74
Inventar
#340 erstellt: 13. Jan 2015, 20:52
warum und wie..?
Anna_Tanke
Inventar
#341 erstellt: 13. Jan 2015, 20:55
Um das nicht auszuweiten nur ganz kurz. IMHO ist es nur bei lastkritischen Lautsprechern (niedriger Impedanzverlauf) wichtig auf einen laststabilen Verstärker zu achten. Der Rest ist, wenn man davon ausgeht, dass die Verstärker ordentlich konstruiert sind, nur Schwurbelei.

Bei weiterführendem Interesse Klick
Dadof3
Moderator
#342 erstellt: 13. Jan 2015, 22:28

VeggieBurger (Beitrag #337) schrieb:
Mache mir nur ein wenig Sorge, ob der Verstärker die richtige Entscheidung war, also ob der zur KEF vom sounding her passt.

Hast du eigentlich irgendwas von dem mitgenommen, was wir dir seitenweise erklären wollen?

Wenn ein Verstärker ein Sounding hat, dann reklamier ihn! Zum Glück ist das fast nie nötig, denn so etwas ist selbst bei Supermarktware kaum anzutreffen.
VeggieBurger
Stammgast
#343 erstellt: 13. Jan 2015, 22:49
Doch habe ich. Trotzdem habe ich ein wenig Sorge. Wie gesagt, ich höre auch den Unterschied von mp3 zu unkomplizierten Files!!!
VeggieBurger
Stammgast
#344 erstellt: 13. Jan 2015, 22:50

XdeathrowX (Beitrag #341) schrieb:
Um das nicht auszuweiten nur ganz kurz. IMHO ist es nur bei lastkritischen Lautsprechern (niedriger Impedanzverlauf) wichtig auf einen laststabilen Verstärker zu achten. Der Rest ist, wenn man davon ausgeht, dass die Verstärker ordentlich konstruiert sind, nur Schwurbelei.

Bei weiterführendem Interesse Klick


Danke für den Link, gleich mal lesen
Anna_Tanke
Inventar
#345 erstellt: 13. Jan 2015, 22:52
Hast du deine Steckdosen ausgephast? Hast du richtungsgebundene Lautsprecherkabel? Sind deine CDs entmagnetisiert? Hast du diesen Spezaillack für die Membran?

Ich sehe jede menge Potential!

Schlaf gut!


[Beitrag von Anna_Tanke am 13. Jan 2015, 22:52 bearbeitet]
VeggieBurger
Stammgast
#346 erstellt: 13. Jan 2015, 22:54
Wieso? Der Yamaha IST doch laststabil oder etwa nicht???

EDIT: Das mit dem ausphasen ist Humbug?


[Beitrag von VeggieBurger am 13. Jan 2015, 22:55 bearbeitet]
raver3002
Inventar
#347 erstellt: 13. Jan 2015, 23:00

XdeathrowX (Beitrag #345) schrieb:
Hast du deine Steckdosen ausgephast? Hast du richtungsgebundene Lautsprecherkabel? Sind deine CDs entmagnetisiert? Hast du diesen Spezaillack für die Membran?

Ich sehe jede menge Potential!

Schlaf gut! :D


Vergiss nicht den Edding zum Schwärzen der CD-Ränder, beim Brennen blaue Rohlinge nehmen, usw. ...
Anna_Tanke
Inventar
#348 erstellt: 13. Jan 2015, 23:07
Also das ist ja nun mal ausgemachter Blödsinn.
Dadof3
Moderator
#349 erstellt: 13. Jan 2015, 23:09

VeggieBurger (Beitrag #343) schrieb:
Wie gesagt, ich höre auch den Unterschied von mp3 zu unkomplizierten Files!!! :P

Das liegt wahrscheinlich an einem unkomplizierten Testverfahren.

Richtig ausgeführt hörst du da auch nix mehr, jede Wette!
Schäferhund
Stammgast
#350 erstellt: 13. Jan 2015, 23:12

VeggieBurger (Beitrag #343) schrieb:
Doch habe ich. Trotzdem habe ich ein wenig Sorge. Wie gesagt, ich höre auch den Unterschied von mp3 zu unkomplizierten Files!!! :P


genau, die unkomplizierten files, die aber hier manchmal ganz schön kompliziert werden können...


Vergiss nicht den Edding zum Schwärzen der CD-Ränder, beim Brennen blaue Rohlinge nehmen, usw. ...


nicht schwarz, grün muß der sein und ohne anfasen der cd- ränder geht überhaupt nichts...
(ich spann meine immer in die drehbank, da fliegen die späne )


[Beitrag von Schäferhund am 13. Jan 2015, 23:13 bearbeitet]
raver3002
Inventar
#351 erstellt: 13. Jan 2015, 23:12

XdeathrowX (Beitrag #348) schrieb:
Also das ist ja nun mal ausgemachter Blödsinn. ;)


Erzähl das mal der Stereoplay ... ok die Edding-Geschichte ist schon Jahre her, hihihi ...

Edit: stimmt, grün musste der Edding sein, jetzt erinnere ich mich wieder, hehehe


[Beitrag von raver3002 am 13. Jan 2015, 23:14 bearbeitet]
VeggieBurger
Stammgast
#352 erstellt: 14. Jan 2015, 13:47
Finds ECHT schade, dass hier Witze auf meine Kosten ermächtigt werden, aber viele Fragen von mir unbeantwortet sind ...
Anna_Tanke
Inventar
#353 erstellt: 14. Jan 2015, 14:09
Das wirklich witzige ist, dass in deinen Fragen schon implizierte deine Antworten stecken ohne überhaupt auf unsere Reaktionen zu warten.


[Beitrag von Anna_Tanke am 14. Jan 2015, 14:09 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 3 4 5 6 7 8 9 10 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
[Kaufberatung]Stereoverstärker mit integriertem DAC
King_Sony am 10.08.2013  –  Letzte Antwort am 03.09.2013  –  17 Beiträge
Stereoverstärker mit integriertem DAC und Streamingfähigkeit
Tycoon am 22.08.2014  –  Letzte Antwort am 22.08.2014  –  10 Beiträge
Beratung für Stereoverstärker mit eingebautem DAC
Joey1996 am 05.10.2014  –  Letzte Antwort am 05.10.2014  –  9 Beiträge
DAC und Stereoverstärker statt AV Surround Receiver
dihfg am 25.09.2012  –  Letzte Antwort am 11.12.2012  –  11 Beiträge
Stereoverstärker + LS für 500??
Stenzi am 23.03.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  12 Beiträge
gebrauchter Stereoverstärker
haeybel am 15.01.2011  –  Letzte Antwort am 26.01.2011  –  12 Beiträge
Suche Stereoverstärker mit Surroundbypass
Son-Goku am 25.02.2010  –  Letzte Antwort am 01.03.2010  –  5 Beiträge
stereoverstärker
thomas1994- am 17.05.2015  –  Letzte Antwort am 17.05.2015  –  7 Beiträge
Stereoverstärker für Rauna Leira LS
Jeremiah82 am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 30.11.2009  –  4 Beiträge
neuer Stereoverstärker
mawin38 am 26.12.2016  –  Letzte Antwort am 18.01.2017  –  51 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.955 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedsteffzo
  • Gesamtzahl an Themen1.460.883
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.782.072