Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 400 .. 500 .. 600 .. 700 .. 730 . 740 . 750 . 760 . 769 770 771 772 773 774 775 776 777 778 . Letzte |nächste|

Bilder eurer HiFi-Stereo-Anlagen

+A -A
Autor
Beitrag
Denon_1957
Inventar
#39919 erstellt: 23. Dez 2020, 23:18
@Philipp
Sieht sehr gut aus.
Hellei63
Ist häufiger hier
#39920 erstellt: 24. Dez 2020, 00:55
und nochmal was neues zu Weihmachten
NuPrime St-10M
12/2020

IMG_20201217_095339

Wünsche allen ein frohes Fest
Hase_65
Stammgast
#39921 erstellt: 24. Dez 2020, 02:13
@ Flamingo,

Willkommen im Forum.

Du hast echt schicke und hochwertige Komponenten in deinem Zimmer stehen.

Sorry, aber für mich wirkt das Gesamte doch etwas lieblos. Kann natürlich auch "meinem" Geschmack geschuldet sein und anderer sehen das völlig anders.

Aber wie gesagt, tolle Geräte und bestimmt bist Du auch klanglich zufrieden, was ja dann auch passt undDich dadurch meine Meinung über die Optik nicht interessieren muss

Gruß Tom
Flamingo_
Schaut ab und zu mal vorbei
#39922 erstellt: 24. Dez 2020, 11:23

Hase_65 (Beitrag #39921) schrieb:
@ Flamingo,

Willkommen im Forum.

Du hast echt schicke und hochwertige Komponenten in deinem Zimmer stehen.

Sorry, aber für mich wirkt das Gesamte doch etwas lieblos. Kann natürlich auch "meinem" Geschmack geschuldet sein und anderer sehen das völlig anders.

Aber wie gesagt, tolle Geräte und bestimmt bist Du auch klanglich zufrieden, was ja dann auch passt undDich dadurch meine Meinung über die Optik nicht interessieren muss

Gruß Tom

Hi Tom, keine Ahnung, wie Du auf lieblos kommst. Ist ja nicht so, dass ich in einen Laden gegangen bin und einfach mal ein paar Geräte eingepackt habe. Da ich vorher schon einen Rega hatte, wusste ich, wo der neue klanglich liegen sollte. Dann folgten diverse Hörsessions mit Clearaudio, Transrotor, Well Tempered sowie Technics und Acoustic Signature. Schließlich war es denn der "8er". Ebenso verlief die Suche nach einem vernünftigen Entzerrer (Nagra, Ear, Graham Slee). Zunächst stand dann der Ear 834P im Regal. Da aber dann die Mono-Sammlung größer wurde, entschied ich mich für den Lab12, da er klanglich wie auch austattungsseitig grandios ist (3 Eingänge, alle separat einstellbar inklusive mono/stereo).
Flamingo_
Schaut ab und zu mal vorbei
#39923 erstellt: 24. Dez 2020, 11:36
@ Tom
Die Optik (m)einer Anlage ist absolut zweitrangig.
Aber was ist schon hübsch oder stylisch gegen einen fantastischen Klang. Also, gut klingende Geräte in den Schrank verstecken und los geht's. Leider reicht es bei mir nicht für eine komplette Einstein - Anlage... Oder wäre die auch lieblos?
Frohe Weihnachten
FLA
Hase_65
Stammgast
#39924 erstellt: 24. Dez 2020, 12:46
Hallo Flamingo,

du hast mich falsch verstanden.

Ich schrieb ja, "tolle Geräte" und dabei meinte ich bestimmt nicht das sie lieblos zusammengekauft wurden.

Für meinen Geschmack hätte man den Raum halt anders gestallten können, aber das ist nur meine Meinung und sollte dich nicht sonderlich tangieren.

Und wie du ja schriebst, "der Klang ist entscheidend"!

Gruß Tom
Holger
Inventar
#39925 erstellt: 24. Dez 2020, 13:07
Für mich sind es immer die Fernseher, die ich als störende Elemente empfinde... ohne sähe das ganz anders aus.
Aber eine optische Trennung lässt sich in vielen Räumen halt nur schwer oder sogar gar nicht umsetzen.
Flamingo_
Schaut ab und zu mal vorbei
#39926 erstellt: 24. Dez 2020, 13:09
Hi Tom,
Da hast du recht. Der Raum wirkt nicht wirklich Hifi-Highend - like. Leider habe ich zur Zeit keine andere Wahl, als ihn so zu nutzen. Bis es dazu ein Update gibt, werden noch ein paar Jahre ins Land ziehen, denn die LP Sammlung und die Bücher sollen in einen anderen Raum ziehen. Zur Zeit ist dieser jedoch noch mit einem jungen Mitbewohner belegt - ja, ich liebe meinen Sohn.
Aber das Platten-/Bücherregal überzeugt mich als Diffusor ungemein.
Rollei
Moderator
#39927 erstellt: 24. Dez 2020, 13:35
Hier die freundliche Moderation


Nun kommen wir aber wieder zum Ursprünglichen Thema des Themas zurück.

Der heißt Bilder - aber das wisst Ihr ja auch schon.

Frohe Weihnachten an alle.

Greetings

Rollei
Moderator
Holger
Inventar
#39928 erstellt: 24. Dez 2020, 13:50
Sorry...

Hier also noch'n Bild... vor 30 Minuten "geschossen":

Musikzimmer Dezember 2020
Brandis7B
Inventar
#39929 erstellt: 24. Dez 2020, 14:45
Frohe Weihnachten 🎅🎄

Küchen Hifi
1608810059133933844220876367194
Der optimale Sweetspot ist am Herd!

Grüße
Exboxenschieber
Hat sich gelöscht
#39931 erstellt: 24. Dez 2020, 15:18
Hi Hellei63,

klasse KEFs Reference. Die haben mir immer gut gefallen.

Franz
Hüb'
Moderator
#39932 erstellt: 24. Dez 2020, 15:36
Willst du mich heiraten, Holger?

Holger
Inventar
#39933 erstellt: 24. Dez 2020, 15:39
Wenn die Vielweiberei in D eingeführt werden sollte, können wir darüber reden.
Hängt aber auch von der Mitgift ab, die du einbringst...

Klausus_
Ist häufiger hier
#39934 erstellt: 24. Dez 2020, 17:55
Hallöchen

@Flamingo_ ,mir gefällt deine Anlage , vor allem die Plattensammlung in den Kisten .

@ Holger , mir fehlen die Worte , zu deinen Dreher ,

dein Zimmer ist nur TOP .

ich wünsche allen ein besinnliches Weihnachtsfest ,bleibt Gesund


Gruß Klaus
-rowo-
Stammgast
#39935 erstellt: 24. Dez 2020, 18:05
Grüße nach Brandis, hier kommt das nächste sächsische Küchen-Hifi:

20201224_152613

Über sweet spot müssen wir hier nicht wirklich reden, die Aufstellung ist einer 2-Raum-Wohnung und dem Wunsch nach Zweitanlage geschuldet.
Als Internetradioadapterwürfel habe ich ein ähnliches Modell von Dual, hängt an Abacus-Vorstufe und älterer Technics-Endstufe, die Bose 601 Series III befeuern. Zum Kochen macht das wirklich Freude und Dampf!
Blaupunkt P-150 mit Pioneer PN 5 MC und Denon DP-23f mit Ortofon 2M Blue hängen an Pro-Ject Tubebox DS 2; der Elac Miracord 750 II mit Philips GP 406 II (mit Jico-SAS-Nadel) steckt am Phonoeingang des Prepino.
Zusätzlich befeuert ein Schiit Magni KHV noch einen Hifiman Sundara.

20201224_152516

Ich verstehe, wenn die Aufstellung meiner Anlage Kopfschütteln auslöst; mir ist trotz meiner (räumlichen) Beschränktheit das Hören von Musik in meiner eigenen Hifi-Ecke und beim Kochen sehr wichtig. Die Bose können von unten ordentlich drücken (Bassdröhnen ist dank zusammengestoppelter Basstrap und Trockenbauwänden zum Glück kein Thema) und lullen einen durch das direct/reflecting-Prinzip schön ein.


[Beitrag von -rowo- am 24. Dez 2020, 18:06 bearbeitet]
Brandis7B
Inventar
#39936 erstellt: 24. Dez 2020, 21:33
Grüße zurück. 🎅🙋‍♂️
Deine Wohnung muss dir gefallen, und du musst dich wohl fühlen.
Du wohntest doch in LE! War gestern in LE, NRZ Johannis Platz.

Flamingo_
Schaut ab und zu mal vorbei
#39937 erstellt: 24. Dez 2020, 22:40
Tausch mal deine Project Tube gegen einen graham sles. Habe beide gegeneinander gehört. GS bestimmt 10-20% besser
Andini
Ist häufiger hier
#39938 erstellt: 25. Dez 2020, 13:25
Habe jetzt alles auf möglichst kleine Geräte umgestellt.
Ich finde es jetzt richtig schnucklig.

In der Mitte oben Rega io, Pro-Ject Dac Box S2

IMG_20201225_112004
IMG_20201225_112025
IMG_20201225_112048
tabw
Stammgast
#39939 erstellt: 25. Dez 2020, 13:51
Du könntest jetzt noch von LP's auf Singles umstellen
jp.x
Stammgast
#39940 erstellt: 25. Dez 2020, 17:34

Andini (Beitrag #39938) schrieb:
IMG_20201225_112025

Dein USM hat doch 35er Tiefe, oder?
Der 1210 passt da nicht ganz ein, sprich der Auszug steht immer aus? Bin auch am überlegen, deswegen evtl eine 50er Tiefe.
Andini
Ist häufiger hier
#39941 erstellt: 26. Dez 2020, 00:11
hi jp.x

Nein, mein USM hat 50cm Tiefe, der Auszug lässt sich ganz schliessen. 35 wäre zu kurz für den Plattenspieler.

lg Andi
SagiCork
Stammgast
#39942 erstellt: 26. Dez 2020, 21:10

Hab ein wenig umgestellt, den Fernseher von der Anlage getrennt und jetzt hat Alles mehr Platz, vielleicht polier ich bei Gelegenheit die Kupferplatte

LS: Magnat Magnsaphere 55
Dreher: Reloop Turn 5 mit OM2 Red
Tapedeck: Pioneer CT-S609R


IMG_20201226_231007
IMG_20201226_164811
IMG_20201226_162637


[Beitrag von SagiCork am 27. Dez 2020, 01:55 bearbeitet]
wummew
Inventar
#39943 erstellt: 26. Dez 2020, 22:02
@SagiCork
Eine tolle Anlage! Die Magnasphere 55 haben mir auch sehr gut gefallen und vom Turn 5 bin ich auch nicht abgeneigt. Das Sideboard gefällt mir aber am besten.
Claus-Michael
Inventar
#39944 erstellt: 27. Dez 2020, 18:39

blackclassics (Beitrag #39876) schrieb:
bitte sehr

20200811_045020


Traumhafter Ohrensessel!


kaizersosse (Beitrag #39902) schrieb:
....
Die Stands sind noch von den Warfedale Linton, sind nur eine Übergangslösung, passen aber eigentlich sehr gut....

IMG_8834[1]


.. so ist es, weshalb ich sie auch nicht als Übergangslösung bezeichnen würde.


Holger (Beitrag #39925) schrieb:
Für mich sind es immer die Fernseher, die ich als störende Elemente empfinde... ohne sähe das ganz anders aus.
Aber eine optische Trennung lässt sich in vielen Räumen halt nur schwer oder sogar gar nicht umsetzen.

Sehe ich genauso und erlebe gerade, welche Probleme dabei auftauchen können, wenn es sich im selben Raum abspielt. Dennoch war es der richtige Schritt.


SagiCork (Beitrag #39942) schrieb:

Hab ein wenig umgestellt, den Fernseher von der Anlage getrennt und jetzt hat Alles mehr Platz, v
IMG_20201226_231007


Spüre ich da Tendenzen hin zur TV-befreiten Stereo-Anlage?
Weltensegler_1970
Inventar
#39945 erstellt: 28. Dez 2020, 01:01
20201208_095004

So klingt das Jahr 2020 aus.
Die Kombi aus Accuphase C 2150 und A 48 musste wieder gehen. Sah zwar wunderschön aus, hat aber klanglich leider überhaupt nicht harmoniert.
Nun ist also wieder die Minimalvariante aus Vollverstärker, diesmal Accuphase E-800, und CD-Spieler eingezogen. Klanglich für mich zurzeit das Elysium 😊

Wünsche schöne Weihnachten gehabt zu haben.

LG,

Matthias
Compu-Doc
Inventar
#39946 erstellt: 28. Dez 2020, 13:26
.....und die Weihnachtsmänner recken ihre Arme in die Höhe, in Erwartung, den neuen Plattenspieler als erste begrüßen zu dürfen.
b3n.
Ist häufiger hier
#39947 erstellt: 28. Dez 2020, 13:32

kaizersosse (Beitrag #39902) schrieb:
Hab mir vor ein Paar Tagen selbst ein Weihnachtsgeschenk gemacht und ein Paar gebrauchte Harbeth SHL5+ gegönnt.
Dazu mal ein kleiner Schnappschuss von meinem Wohnzimmer.
Die Stands sind noch von den Warfedale Linton, sind nur eine Übergangslösung, passen aber eigentlich sehr gut....

IMG_8833[1]


Interessant die Ständer passen ja perfekt! Du musstest sie lediglich um 90 Grad drehen, sodass das Wharfedale-Logo jetzt zur Seite zeigt, richtig? Wenn die Harbeth jetzt noch ein Nussbaum-Furnier hätte, könnte man glatt meinen, dass der Ständer für diesen LS gemacht wurde. Könntest dir die beiden Holzteile vom Ständer in der farblich passenden Furnierung oder ggf auch massiv besorgen. Kostet sicherlich nicht die Welt. Oder die beiden Holzteile einfach abschrauben. Habe irgendwo mal gelesen, dass das ohne großen Aufwand machbar ist.


[Beitrag von b3n. am 28. Dez 2020, 13:34 bearbeitet]
glammy
Stammgast
#39948 erstellt: 28. Dez 2020, 15:18

Compu-Doc (Beitrag #39946) schrieb:
.....und die Weihnachtsmänner recken ihre Arme in die Höhe, in Erwartung, den neuen Plattenspieler als erste begrüßen zu dürfen.


Genau das habe ich auch gedacht!

@Weltensegler_1970
Sieht einfach Klasse aus! Accuphase ist einfach immer wieder schön anzusehen. Ein Klassiker nach dem anderen.
GünnisProject
Stammgast
#39949 erstellt: 28. Dez 2020, 17:14
Matthias, sieht sehr schön aus, mit tollen Komponenten,
gefällt mir ausgesprochen gut.

Günni
trilos
Inventar
#39950 erstellt: 28. Dez 2020, 19:56
Ja, den Trend zu "reinen" HiFi-Anlagen , also ohne TV oder Beamer, kann ich bestätigen:

HiFi Raum Anlage II

Na ja, OK, bei mir -um ehrlich zu sein- hatte ich in meinem HiFi Raum noch nie einen TV oder Beamer stehen, nur zwei HiFi Anlagen.

In diesem Falle eine WBE Audio Vorstufe, WBE Audio Monoendstufen, YAMAHA CD-S3000 CD/SACD-Player, Technisat IR110 UKW/DAB+/Internet-Radio (via opt.-out an den YAMAHA), High End PA AMT Selbstbaulautsprecher (mehr dazu hier im DIY Bereich des Forums), und einen rd. 18 Jahre alten Selbstbausubwoofer (41 cm AudioTechnology Tieftöner auf 165 ltr. netto, BR) mit externem 500W Verstärker und Aktivweiche, rein analog (Made in UK).

Beste Grüße,
Alexander

Frage @ kaizersosse:

Warum hat man ein Sprungpferd bzw. Turnbock im Wohnzimmer stehen?
Optischer Gack?
Oder ehemaliger Turner, der im Lockdown zuhause sich mit Bocksprüngen im Wohnzimmer fit hält?
Klausus_
Ist häufiger hier
#39951 erstellt: 28. Dez 2020, 21:17
@ trilos

Klasse Geräte , gefällt mir sehr gut .

Gruß Klaus
Exboxenschieber
Hat sich gelöscht
#39952 erstellt: 29. Dez 2020, 12:06
Hi,


Nun ist also wieder die Minimalvariante aus Vollverstärker, diesmal Accuphase E-800, und CD-Spieler


ja, unglaublich minimal. So ein kleines Verstärkerchen mit nen Silberscheibenverspeiser......

Ich bin da dann wohl eher im Mikrokosmos unterwegs mit meinem Marantzteilen der 17er Serie.....

Franz

P.S.: wirklich schön anzuschauen deine Anlage Matthias. Gratulation.
Starspot3000
Inventar
#39953 erstellt: 29. Dez 2020, 13:14
@trilos
Kann ich nur bestätigen... ohne TV zwischen den Lautsprechern hat für mich das Hörerlebnis auch zugenommen und der Raum hat gewonnen... natürlich ist das nicht für jeden so machbar.
A_Koch
Stammgast
#39954 erstellt: 29. Dez 2020, 14:40
20200101_201658
20200509_131102
20200608_214947
20200826_183706
20201116_200308
20201226_210403
20201228_154847

Einen audiophilen Gruß sende ich Euch zum Ende des Jahres.

Bleibt gesund und munter!
glammy
Stammgast
#39955 erstellt: 29. Dez 2020, 16:33
Wow!
Richtig schick der Thorens!

Der Tonarm sieht auch klasse aus!

Viel Spaß damit!
Weltensegler_1970
Inventar
#39956 erstellt: 29. Dez 2020, 16:59
Sehr schöne Lautsprecher 😊

LG,

Matthias
Compu-Doc
Inventar
#39957 erstellt: 29. Dez 2020, 18:12
Die Form der "Zarge" erinnert mich an den Kolben eines Wankelmotors; verrry stylish.
kaizersosse
Stammgast
#39958 erstellt: 29. Dez 2020, 19:26

b3n. (Beitrag #39947) schrieb:


Interessant die Ständer passen ja perfekt!


Ja, war ein Versuch wert. Die Lintons sind aber so gut wie verkauft, von daher muss ich mal überlegen. Im Moment habe ich die Holzklötze einfach abgeschraubt. Sieht eigentlich fast perfekt aus. Die Linton Stands bekommt man im Moment für unter 300€, ist ein guter Preis. Ich muss mal suchen, ob es für das Geld auch was genau passendes gibt, ansonsten besorge ich mir einfach die Linton Stands.

@trilos

Mein Ur Urgroßvater war Turnvater Jahn, dass Turnen steckt mir im Blut, von daher musste ich den Bock haben
Spaß beiseite.
Ich konnte den Bock zusammen mit zwei großen Sprungkästen und ein Pauschenpferd abstauben, wären sonst in den Müll gewandert.
Vom Bock hab ich die Beine abgesägt und ins Wohnzimmer gestellt, einfach zum draufsitzen, Käffchen in die Hand und gut is.

Diese alten abgenutzten Sportgeräte sind im Moment sehr gesucht und bringen auch richtig Kohle wenns sein muss. Scahu mal bei Ebay....

@ A_Koch, Sehr schöne Anlage, sieht richtig gut aus, besonders die Lautsprecher gefallen.
hazel-itv
Stammgast
#39959 erstellt: 29. Dez 2020, 20:08
Sehr schönes Setup! Die Idee mit der Lampe direkt über dem Thorens finde ich super! Das muss ich mir wohl abgucken!
Weltensegler_1970
Inventar
#39960 erstellt: 30. Dez 2020, 00:38
Danke übrigens an alle für das positive Feedback. Ich bin ja auf dem Hifi-Weg immer unterwegs. Habe mich sehr gefreut.

@Franz

Die Bezeichnung Minimalvariante bezieht sich natürlich auf die Anzahl der Komponenten 😉
Rein preislich liegen Kombi und Vollverstärker ja nicht allzuweit auseinander.

LG,

Matthias
lxr
Inventar
#39961 erstellt: 31. Dez 2020, 04:10
Meine Büroanlage steht nun, hoffe es gefällt

IMG_8211

IMG_8212

IMG_8213

IMG_8214

IMG_8215
WBC
Inventar
#39962 erstellt: 31. Dez 2020, 15:08
Die LS habe ich diese Woche in einer DIY - Variante hören dürfen - allerdings sicherlich weitab von allem real käuflichen - und ich muss sagen, ich bin heute noch geflasht...
lxr
Inventar
#39963 erstellt: 31. Dez 2020, 15:33
Die Lautsprecher sind auch diy 🪚
Runningblacky
Ist häufiger hier
#39964 erstellt: 31. Dez 2020, 15:34
Hallo liebe Mitinsassen!

Ich traue mich auch mal aus der Deckung und stelle meine Anlage vor.

Kurz zum Hintergrund: Fast 20 Jahre hatte ich nicht mehr „richtig“ Musik gehört ( kleine Kinder, ihr wisst Bescheid…), 2007 dann einen AV-Receiver gekauft, meine alten Quadral Montan aus den frühen 80ern um Surround LS ergänzt. Wurde aber eher so halbherzig genutzt. Jetzt war der Receiver defekt, und die alten LS wollten mir auch nicht mehr so recht gefallen. Also komplett neu aufstellen.

Es sollte natürlich gut klingen. Aber das Design war für mich auch wichtig, meiner Frau sowieso. Und ich wollte kein „Mainstream“. Denon kauft „jeder“ und ein bisschen Highend-iger sollte es auch aussehen. Es wurde dann:

AV-Receiver Cambridge Audio CXR 120. Wissend dass das Einmess-System nicht konkurenzfähig ist.

Lautsprecher KEF R7. Aufstellung 25 cm nach hinten, mehr Abstand würde denen gut tun. Und etwas eindrehen vielleicht auch. Aber meine Frau…Die rechte Box 40 cm zur Seitenwand. Bin noch am rumprobierern mit den Bassreflex-Schaumstoff.

Center und Rear einfache Quadrals. Den Subwoofer habe ich nicht mehr angeschlossen. Brauche ich nicht - die R7 haben genug Bass und Filmeffekte brauche ich nicht.

Mein alter Thorens TD166 mit dem Elan ESG 794 aus den frühen 80ern wurde reaktiviert. Pro-Ject Phono Box S2

Apple Music streame ich über einen AppleTV

Alter Panasonic CD-Player. Wird aber kaum genutzt. Entweder Streaming oder Vinyl.

Ich bin mit dem Sound zufrieden, eine klare Verbesserung.
Allerdings würde ich mich vielleicht nicht mehr für einen AV-Receiver entscheiden. Surround brauche ich nicht, Fernsehton über 2.0 genügt mir eigentlich. Lieber einen noch edleren Stereo-Verstärker. Irgendwas in Richtung Quad oder Primare. Mal sehen, vielleicht verkaufe ich den Cambridge wieder. Wobei die wohl gebraucht nicht sooo gefragt sind.

Was kommt noch: Ein paar ausgewählte CD´s als FLAC auf Festplatte an die FritzBox anschließen und die höherer Qualität zu Apple Music genießen.

So - ich hoffe ich haben auch mit zu viel Text nicht gelangweilt. Ich wünsche einen guten Rutsch und ein besseres 2021 - bleibt gesund!

31. Dezember 2020-DSC_8842


31. Dezember 2020-DSC_8844


31. Dezember 2020-DSC_8862


31. Dezember 2020-DSC_8875


31. Dezember 2020-DSC_8849


31. Dezember 2020-DSC_8856


[Beitrag von Runningblacky am 31. Dez 2020, 15:56 bearbeitet]
Compu-Doc
Inventar
#39965 erstellt: 31. Dez 2020, 15:56
Ein Augenschmaus, der mir sehr gut gefällt
Hüb'
Moderator
#39966 erstellt: 31. Dez 2020, 15:57
Hallo zusammen,

bei mir haben sich mittlerweile doch einige Dinge verändert, weswegen ich euch ein Update aufnötige.
( Das hier ist der vorhergehende Zustand).

Mein Hörrraum ist nach wie vor ein offenes Dachstudio mit Dachschrägen, wie auf den Bilder zu sehen ist (wieder Handy-Bilder). Staub ist auch noch da, überwiegend aber zumindest ein anderer (hoffe ich! ). Bitte die Fotos bei Bedarf einfach anklicken. Sie sind teilweise verkleinert.

54BEC8BB-54BF-4A4A-A31D-6FC93CA47727

Die Raumakustik profitiert von zwei 82,5*55*5 cm abmessenden Basotec-Absobern, die an die Seitenwände geklebt wurden (auf den Bildern ist nur der linke Absorber zu sehen). Sonst wurde zunächst einmal nichts weiter angepasst. Der Raum an sich erscheint mir für Musikwiedergabe als sehr gut geeignet, wegen der Schrägen und der Offenheit zum Treppenhaus hin. Jedenfalls sind mir bisher keine nervigen Bassresonanzen ins Ohr gefallen, wofür die geringe Anzahl großflächiger, paralleler Wände, die asymmetrische Positionierung der Anlage/Lautsprecher und des Hörplatzes im Raum sowie die insgesamt freie Positionierung der Lautsprecher und des Hörplatzes verantwortlich sein mag. Weiterhin dürfte die geschlossene Bauweise sämtlicher Lautsprecher zu einer eher trockenen, dröhnfreien Basswiedergabe beitragen.

Die Hörposition befindet sich im Nahfeld und bildet mit den Lautsprechern ein gleichschenkliges Dreieck. Ich bin ein großer Fan des Nahfeldhörens, wie auch der Wiedergabe über Kopfhörer. Ich mag es, Aufnahmen in hoher Transparenz zu hören, quasi in die „Aufnahmeräume hineinzukriechen“ und dabei möglichst viele Details wahrzunehmen.

2A23A9C0-6904-46C3-9059-3CB993C8A317

Als Lautsprecher dienen mir nach dem Verkauf meiner JBL nun wieder die guten, alten Klein&Hummel O300D, die sehr neutral spielen und noch besser auflösen, als die vorher an ähnlicher Position postierten JBL-Monitore. Die LS stehen auf niedrigen Ständern von Pro-Ject, welche die Hochtöner auf Ohrhöhe bringen. Die K&H sind um 90° gedreht, was in Sachen Abstrahlung nicht ideal ist, aber eben der korrekten HT-Positionierung geschuldet ist. Hier werde ich mich mal nach anderen Stands umsehen, um die LS dann liegend betreiben zu können.
Seit kurzem werden die Monitore durch einen Neumann KH750DSP-Subwoofer ergänzt, der in Sachen Basstiefe, Pegelfestigeit und auch Natürlichkeit der Haupt-LS einiges gebracht hat, denn diese werden nun von der Bassarbeit entlastet. Die Einmessung erfolgt mit dem Neumann MA-1-Mikrofon, mit einer im Ergebnis weiter zugenommenen Klarheit der gesamten akustischen Abbildung (Details, Raum).

Als wesentliche Quellgeräte dienen mir ältere SACD-Spieler: ein Marantz DV7001 sowie ein Sony DVP-NS900V. Zwei Geräte, da damit verschiedene Kopfhörerverstärker (KHV) angesteuert werden können. Der Anschluss erfolgt dabei sowohl digital als auch analog. Letzteres immer dann, wenn ich SACDs höre.

Dann gibt es noch eine Variante des Technics 1200/1210 ( SL-1210M5GE), der, bestückt mit einem Ortofon MC30 super, über einen Ortofon Übertrager T-20 an einem Aqvox Pre hängt. Der Technics steht auf Gummidämpfern in einer mit Spikes entkoppelten Echtholzzarge, die auf einer Schieferplatte ruht. Ob es nun diesem Untergrund-Mix geschuldet ist oder aber der Technis bereits ab Werk so unempfindlich ist, kann ich nicht beurteilen. Jedenfalls kann man ganz ordentlich gegen das Rack hämmern , ohne dass davon etwas aus den Lautsprechern zu hören ist oder man sogar größere Membranauslenkungen sieht.

89D99302-FA03-4DC4-85DD-460B41E15D70 D6AA2A98-F975-4A88-8D90-6B0581EC8113

„Schaltzentrale“ der Anlage ist ein Grace m902, ein Kombi-Gerät aus DAC, KHV und Vorstufe, der aus der Studio-Ecke stammt. Es gibt ja mittlerweile viele spannende Geräte dieser Art am Markt, und gelegentlich juckt mich ein Neukauf, aber als „Geräteklangverneiner“ scheint mir momentan der einzig sinnvolle Grund für einen Ersatz ein Defekt und wirtschaftlicher Totalschaden des Grace zu sein. Parallel nutze ich als zweite Schaltzentrale einen Teac UD-503 DAC/KHV, der die ebenfalls als KHV dienende Röhrenendstufe oder aber einen der beiden Stax-KHV speist.

38EC453A-A85D-4A82-9605-B6E21729CC2C 3072D66F-9234-440F-A271-035E1F50B7ED

Dann gibt es noch zwei weitere KHV: ein Stax SRM-323II sowie ein und High-Amp Antares V3, für meine beiden Stax L700 Mk II und SR-303.
Die dynamischen KH, die wahlweise am Grace oder am Teac angeschlossen werden, sind: Focal Clear, Quad ERA-1, Sennheiser HD800 (Mk I), HD650, HD25 und Ultrasone Proline 750. Neben dem Rack steht ein CD-Regal, am dem ich zwei Halterungen für Kopfhörer bzw. deren Verlängerungskabel montiert habe.

486C5DC1-10AE-4C0A-9CD5-1A5ABC5D241D

Das Rack ist nach wie vor ein IKEA Besta-Schrank, bei dem ich die Rückwand weggelassen habe. Insgesamt ist -glaube ich- kein einziges Möbel im Zimmer NICHT von Ikea…

478BCD09-7636-4841-86C3-6894C3D79CB2

Wen die Kabel interessieren: überwiegend Normalzeugs von Sommer und Cordial. Das Teuerste ist ein Funk BS-2.

Überbleibsel aus meiner dunklen Vergangenheit als Goldohr und bekennender Audiophiler sind weiterhin ein von einem befreundeten Anlagenelektroniker gebautes Steckdosenmonster sowie ein Netzfilter mit zwei Dosen (ich war jung und hatte kein Geld… ).

2E60AAC3-F525-40F8-8F52-8477F81311BE

Braucht IMHO kein Mensch, ist aber nunmal jetzt da und stört auch nicht weiter…

Hier noch meine "voll manuelle" Schallplattenwaschmaschine :

FA27078E-138A-41B1-8F79-2CE752DED5F5

Sie besteht aus einem Ikea-Drehteller plus rundem Platzdeckchen und einem Türstopper (als Beschwerer). Gereinigt wird mit Tuch, Schwamm oder Pinsel, mit nachfolgender Absaugung (Fenstersauger).

Wie klingt's? Ich bin sehr zufrieden. Neutral, hoch auflösend und mit exzellenter Informationsdichte, dabei fast nie nervend, selbst bei schlechten oder historischen Aufnahmen. Tolle räumliche Darstellung, bei entsprechenden Aufnahmen, mit klarer und eindeutiger Ortbarkeit der Schallquellen. Der Bass geht dank des Neumann-Subs sehr tief, sofern auf der Aufnahme vorhanden, und spielt dabei sauber und trocken. In Sachen Pegelfestigkeit ist das System natürlich begrenzt. Ich komme damit jedoch umkomprimiert zu Lautstärken, die für meine Bedürfnisse absolut ausreichen und darüber hinaus noch über Reserven verfügen. Endgame? Vielleicht. Perspektiven. Hm. Evtentuell irgendwann ein 2. KH750, sofern Neumann die Software des MA-1 entsprechend anpasst.

So, jetzt habe ich euch reichlich zugetextet - aber ich persönlich finde ein paar Hintergründe und Beweggründe eigentlich immer ganz interessant und aufschlussreich, über die Bilder hinaus. Wer Fragen oder Anregungen haben sollte: her damit (bitte per PN, falls hier zu sehr off-topic).

Viele Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 31. Dez 2020, 22:45 bearbeitet]
Compu-Doc
Inventar
#39967 erstellt: 31. Dez 2020, 16:06
Ein audiophiler Potpourrie durch vergangene Jahrzehnte
WBC
Inventar
#39968 erstellt: 31. Dez 2020, 16:13
Ganz viel des zuvor geschriebenen - die Raumsituation sowie die Netzzuleitung betreffend - finde ich bei mir wieder...ist schon fast unglaublich...
piercer
Stammgast
#39969 erstellt: 31. Dez 2020, 16:27
Sorry - für mich zu chaotisch mit Stolperfallen...

Dir muss es gefallen - sonst keinem!
Linniastic
Ist häufiger hier
#39970 erstellt: 31. Dez 2020, 17:31
Moin,

bei mir hat sich auch was getan. Ich habe meine Linn Keltik samt Exaktbox I rausgeschmissen und mir eine Klimax 350 Exakt Katalyst gegönnt. Der Raum ist akustisch bearbeitet mit diversen Panels von Addictive Sound. So habe ich trotz Fliesenboden eine sehr gute Akustik und ein Echo um 0,5 Sekunden.
Wünsche guten Rutsch und gesundes Neues.

85E9EAE5-75E6-4709-AA0E-38EECE885D32

D97B9C3E-152E-4F81-92C3-B36E12A6869E

D4F29C39-39D4-4F01-8CCB-1505D1FFFE91
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 400 .. 500 .. 600 .. 700 .. 730 . 740 . 750 . 760 . 769 770 771 772 773 774 775 776 777 778 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Detailbilder eurer HiFi Geräte
Yamahonkyo am 19.05.2020  –  Letzte Antwort am 18.04.2021  –  2207 Beiträge
Bilder vom offenen Herzen !<< Foto Thread
Stullen-Andy am 10.05.2006  –  Letzte Antwort am 06.03.2021  –  4285 Beiträge
Videos eurer Hifi Anlagen
BBS13126 am 13.09.2007  –  Letzte Antwort am 12.03.2008  –  35 Beiträge
Wo gibts noch Riesen-Anlagen? Bitte um Bilder eurer!
beatboss am 09.09.2009  –  Letzte Antwort am 28.09.2009  –  29 Beiträge
Fotos unserer Schreibtisch-Beschallung
eric67er am 19.02.2015  –  Letzte Antwort am 14.04.2021  –  81 Beiträge
Videos Eurer HiFi Stereoanlagen
YamahaM4 am 16.09.2012  –  Letzte Antwort am 16.09.2012  –  11 Beiträge
HiFi Art - Künstlerische Bilder
BladeRunner-UR am 16.10.2020  –  Letzte Antwort am 20.10.2020  –  5 Beiträge
Schwarz-weiss Bilder eurer Hifi-Leidenschaft
passione am 01.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.03.2009  –  77 Beiträge
Videos eurer HiFi-Anlagen
Starspot3000 am 09.11.2017  –  Letzte Antwort am 17.11.2017  –  25 Beiträge
Bilder Eurer Hifi Anlage die 2.- Die Anlage von "Hinten".
thifi1 am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 24.10.2004  –  33 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.169 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedLucre
  • Gesamtzahl an Themen1.500.607
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.536.053