Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 190 . 200 . 210 . 220 . 223 224 225 226 227 228 229 Letzte |nächste|

Marantz,da steht was in der Bucht !

+A -A
Autor
Beitrag
panzerstricker
Inventar
#11357 erstellt: 20. Mrz 2017, 23:18
Weg.
Was war es? was konnte es was gab es auszusetzen?
highfreek
Inventar
#11358 erstellt: 21. Mrz 2017, 07:41
2238B in unsaglichen Zustand. m.E. vom Sperrmüll und SEHR lieblos präsentiert. Ich hoffe stark er hat nicht mehr als max 150 Euro bekommen....... :.es gibt soviel Marantz Jünger


[Beitrag von highfreek am 21. Mrz 2017, 07:44 bearbeitet]
32miles
Inventar
#11359 erstellt: 21. Mrz 2017, 14:22
Hier nochmal zum nachschauen.
Obwohl, es lohnt sich kaum.
Compu-Doc
Inventar
#11360 erstellt: 21. Mrz 2017, 14:35
Der Pursche nennt sich Volker Frank und verbricht ein Deutsch, daß es einem graust; was sind das für Vögel? I-Phone-Mc Muff-Internerporno?
32miles
Inventar
#11361 erstellt: 21. Mrz 2017, 15:16
Nun, auch unter deutschen Muttersprachlern hat der Herrgott das Hirn nicht ganz gleichmäßig verteilt.
esprit36
Inventar
#11362 erstellt: 21. Mrz 2017, 15:38
Wahrscheinlich hat er RTL II auf Programmplatz 1 im Fernseher gespeichert und "Bauer sucht Frau" auf DVD im Regal stehen!


[Beitrag von esprit36 am 21. Mrz 2017, 15:42 bearbeitet]
esprit36
Inventar
#11363 erstellt: 21. Mrz 2017, 15:42

Compu-Doc (Beitrag #11360) schrieb:
Der Pursche nennt sich Volker Frank und verbricht ein Deutsch, daß es einem graust; was sind das für Vögel? I-Phone-Mc Muff-Internerporno? :D


Muttu nochma richtich lesen: Der nennt sich nicht Volker Frank sondern volker Frank mit kleinem "v" wie vielleicht völlig verblödet!


[Beitrag von esprit36 am 21. Mrz 2017, 15:44 bearbeitet]
Compu-Doc
Inventar
#11364 erstellt: 21. Mrz 2017, 16:03
Die Knef hat es ja schon besungen; ........von nunan gehts bergab.
panzerstricker
Inventar
#11365 erstellt: 21. Mrz 2017, 19:03
Vielleicht hat er aber auch eine geistige Behinderung und hat den Receiver von seinem Vater geerbt der die letzten 40 Jahre im Bergwerk Kohle geschürft hat damit seine Mutter sich um das behinderte Kind kümmern kann. *undweg*
Compu-Doc
Inventar
#11366 erstellt: 25. Mrz 2017, 21:14
1550, mit was verschickt er die Leiche, mit einer vergoldeten Transportdrohne?
32miles
Inventar
#11367 erstellt: 25. Mrz 2017, 23:50
Hermes, der Götterbote, fliegt wohl höchstpersönlich dafür.
esprit36
Inventar
#11368 erstellt: 26. Mrz 2017, 00:40
Vielleicht in Einzelteilen per Einschreiben?
esprit36
Inventar
#11369 erstellt: 26. Mrz 2017, 17:02
DAS DING gibt keinen Ton mehr von sich, hat eine riesige Macke auf der Oberkante, einen ebensolchen Kratzer auf der Front und auch noch einen stümperhaft kaschierten falschen Knopf aber "great aesthetic condition" und ein Preis, der 50% über Durchschnitt für perfekt erhaltene Exemplare liegt. Wahrscheinlich brennt in Portugal die Sonne zu heiß!?
jogi6
Ist häufiger hier
#11370 erstellt: 31. Mrz 2017, 22:01
http://m.ebay.de/itm...?nav=WATCHING_ACTIVE


Marantz 250m, Bilder geklaut. In der Artikelbeschreibung geht es nur um die Verpackung
skyranger73G
Ist häufiger hier
#11371 erstellt: 31. Mrz 2017, 22:59
Sehe ich nicht so.
Er verkauft den Verstärker mit der OVP, in welcher er wohl das Gerät verschickt.
Er hat ja auch Fotos vom Verstärker eingestellt.
Ein GERÄT ist schließlich keine Verpackung!


[Beitrag von skyranger73G am 31. Mrz 2017, 23:01 bearbeitet]
Ralf_Hoffmann
Inventar
#11372 erstellt: 31. Mrz 2017, 23:09
Lol - hier hat er die Bilder her: http://www.ebay.de/i...rksid=p2047675.l2557

Das er die OVP erwähnt ändert aber natürlich alles und macht die Geschichte total seriös.


[Beitrag von Ralf_Hoffmann am 31. Mrz 2017, 23:10 bearbeitet]
Beebleprox
Ist häufiger hier
#11373 erstellt: 31. Mrz 2017, 23:18
Hi

Och jetzt seit doch nicht so kleinlich, ist bestimmt ein Mega Deal

Zitat: sind kleinichkeiten tran Sound kratzt bissen



Echt der Brüller

Lg

Holger
Compu-Doc
Inventar
#11374 erstellt: 01. Mai 2017, 11:33
Resiver SR 9000 g: Der glaubt auch, wenn man zwischen den Auktionen ein par Wochen Pause macht, vergessen die Interessenten, daß die Kiste immer noch defekt ist.


[Beitrag von Compu-Doc am 01. Mai 2017, 11:33 bearbeitet]
Beebleprox
Ist häufiger hier
#11375 erstellt: 02. Mai 2017, 01:11
Hi

Dafür hat er bestimmt die meisten klicks ever auf seiner Auktion
32miles
Inventar
#11376 erstellt: 08. Mai 2017, 12:16
Ich habe ihn mal angeschrieben und ihn höflich darauf hingewiesen, dass der Artikelzustand "Gebraucht" nur für funktionstüchtige Artikel gedacht ist und sein "Resiver" als "Als Ersatzteil / defekt" einzustellen wäre.

Als Antwort bekam ich folgendes:


Vielen Dank, der letzte Preis ist 200 Euro.


Schwergewicht
Inventar
#11377 erstellt: 08. Mai 2017, 13:09
Es sieht danach aus, dass der Verkäufer überhaupt keine Ahnung hat und wahrscheinlich noch nie "HiFi" verkauft hat. So liest sich zumindest die komplette Anzeige und auch seine Antwort, sowie seine Bewertungen.

Die "Fehlerbeschreibung" könnten theoretisch auch nur "normale" Kontaktprobleme sein. Wäre es so, könnte man den Preis von 200,00 € sogar für einen SR 9000 G als eher "günstig" ansehen. Für eine konkrete "Ferndiagnose" ist seine Fehlerbeschreibung allerdings nicht ausreichend.
32miles
Inventar
#11378 erstellt: 08. Mai 2017, 16:53
Zumindest macht die Kiste äußerlich keinen üblen Eindruck. Da wurden in der Bucht schon ganz andere Sachen als vermeintliche Sammlerstücke angepriesen.
esprit36
Inventar
#11379 erstellt: 10. Mai 2017, 16:23
Schon erstaunlich, was ein Heimwerker so alles aus einem der gesuchtesten Marantz-Klassiker machen kann (siehe Cinch-Anschlüsse und Power-Schalter)!
Ralf_Hoffmann
Inventar
#11380 erstellt: 10. Mai 2017, 17:04
Der Frequenzgang meiner Lautsprecher zeigt eine gradere Linie als die Cinchbuchsen............................aber die Leute bieten mal wieder wie besoffen
esprit36
Inventar
#11381 erstellt: 10. Mai 2017, 19:07
Wahrscheinlich haben sich die Bieter die Cinch-Anschlüsse überhaupt nicht angesehen und der Power-Schalter sieht auf den ersten Blick sogar besser aus, als das fummelige Original aus Bakelit...
esprit36
Inventar
#11382 erstellt: 10. Mai 2017, 22:42
Das Endgebot ist ja mal völlig aus der Spur für so eine Bastelgurke!
Ralf_Hoffmann
Inventar
#11383 erstellt: 10. Mai 2017, 23:08
Absurde Nummer
Schwergewicht
Inventar
#11384 erstellt: 11. Mai 2017, 09:43
Es ändert aber nichts an der Tatsache, dass dieser Endpreis für einen "normalen" 7C unter Einbeziehung der letzten 5 Jahre so ganz grob als vollkommen "normal" angesehen werden müsste.

Es ist momentan zu beobachten, dass extrem seltene Boxen/Gerätschaften (also nicht nur von Marantz) und dann noch mit Röhren bestückt grundsätzlich noch einmal einen zusätzlichen Preisschub erfahren haben. Und extrem selten ist ein Modell, was im Durchschnitt der letzten 5 Jahre genau 1x pro Jahr verkauft worden ist selbstverständlich. Dies gilt übrigens auch für andere "Sammelgebiete".

Dieser Preis signalisiert "uns" dann ganz einfach, dass ein "unverbastelter" 7 C momentan bei Ebay wohl für grob um die 4.000,00 € über die Ebay-Theke gegangen wäre.
Compu-Doc
Inventar
#11385 erstellt: 11. Mai 2017, 12:12
Dann doch lieber diesen Marantz Model 7 , als die verlinkte Basteltüte, oder? Oder einen Nackten und vom Eingesparten noch dieses mobilehome dazu gekauft.

Auf dem völlig verbastelten 7er würde ich nicht mal Pilze züchten
esprit36
Inventar
#11386 erstellt: 15. Mai 2017, 23:57
Der wohl optimistischste eBay-Neueinstieg den ich in den letzten achtzehn Jahren erlebt habe!


Rosita-Anlage Marantz 2110, 1072, 5010


[Beitrag von esprit36 am 16. Mai 2017, 00:01 bearbeitet]
marantzdohle
Stammgast
#11387 erstellt: 16. Mai 2017, 08:28
Nach dem Genuss einer Flasche Asbach würde ich auf das Angebot einegehen
Schwergewicht
Inventar
#11388 erstellt: 16. Mai 2017, 09:43
Der ganze Angebotstext zeigt, dass der Anbieter noch nicht einmal weiß, welches jeweilige Modell er überhaupt anbietet, obwohl dies ziemlich gut leserlich auf den jeweiligen Frontplatten steht.

Wahrscheinlich hat er von dem Namen "Marantz" bis zur "Erbschaft der Gerätschaften" noch nichts gehört und glaubt an einen Schatz. Aber auch er wird durch die dauerhafte Erfolglosigkeit seiner Verkaufsversuche successive geläutert werden.
hifi-collector
Stammgast
#11389 erstellt: 16. Mai 2017, 10:02
@Esprit36 und alle anderen, die es vielleicht interessiert. Mein Artikel über Marantz Receiver ist jüngst in der neuen Analog (01/17) erschienen. Wer mag, kann sich bei der AAA das komplette Magazin für 3 Euro downloaden oder es sich für 12,50 Euro bei der AAA als Hardcopy bestellen. Ich verdiene keinen Cent dabei, insofern habe ich ausser ein paar (hoffentlich positiven) Kritiken zum Artikel nix von diesem Hinweis.

Gruß

Andreas


[Beitrag von hifi-collector am 16. Mai 2017, 10:03 bearbeitet]
Compu-Doc
Inventar
#11390 erstellt: 16. Mai 2017, 11:26
Zur Rositaanlage: Vllt. ist eine der LPs ja diese.

VK schrieb:
Sleeve: bottom is heavy damaged by water and pasted over with an adhesive tape

.......sonst wäre die Scheibe bestimmt noch teuere.


[Beitrag von Compu-Doc am 16. Mai 2017, 11:29 bearbeitet]
esprit36
Inventar
#11391 erstellt: 16. Mai 2017, 15:51

marantzdohle (Beitrag #11387) schrieb:
Nach dem Genuss einer Flasche Asbach würde ich auf das Angebot einegehen :*


Das müsste dann aber schon eine 5-Liter-Flasche sein!
esprit36
Inventar
#11392 erstellt: 16. Mai 2017, 16:29

hifi-collector (Beitrag #11389) schrieb:
@Esprit36 und alle anderen, die es vielleicht interessiert. Mein Artikel über Marantz Receiver ist jüngst in der neuen Analog (01/17) erschienen. Wer mag, kann sich bei der AAA das komplette Magazin für 3 Euro downloaden oder es sich für 12,50 Euro bei der AAA als Hardcopy bestellen. Ich verdiene keinen Cent dabei, insofern habe ich ausser ein paar (hoffentlich positiven) Kritiken zum Artikel nix von diesem Hinweis.

Gruß

Andreas



Glückwunsch zum gelungenen Artikel! Hier und da einige kleine Fehlerchen sind verzeihlich, nicht allerdings die Kurz-Anleitung "Alle Schalter und Potis mit BALLISTOL reinigen/schmieren...". Würde Helmut Thomas noch leben, würde er Dir diesen Ratschlag sicher nicht unkommentiert durchgehen lassen!

Vielen Dank auch für die Erwähnung meiner Homepage!
digitalo
Inventar
#11393 erstellt: 17. Mai 2017, 21:38
Hallo,
Helmut hat bei meinen Receiver in der Überholung Ballistol sehr großzügig gebraucht u. mir telefonisch das Mittel als erste Wahl empfohlen.
Muss allerdings auch dazu sagen, dass das Gerät selbst nach der zweiten Reklamation nicht störungsfrei funktionierte u. ich es dann verkauft habe.


[Beitrag von digitalo am 17. Mai 2017, 21:40 bearbeitet]
esprit36
Inventar
#11394 erstellt: 17. Mai 2017, 23:25
Bist Du sicher, dass er Ballistol auch bei den Potis verwendet hat? Vor einigen Jahren habe ich mal eine Marantz-Anlage (300DC / 3650 / 2130 / 5030) vom Buchtler "corinnelutz" aus der Schweiz erworben. Die Potis und einige der Schalter hatte er mit Ballistol behandelt. Helmut hat versucht, die Potis zu retten, ist aber letztlich gescheitert. Er hat sich damals tierisch über diesen Schweizer aufgeregt und mir selbst eindringlich eingeschärft, niemals Ballistol (Waffenöl) an die Potis gelangen zu lassen, weil dieses den ganzen Staub und Dreck bindet, der mit der Zeit ins Gerät eindringen kann und die Potis mit der Zeit völlig verharzen läßt.

Gib doch mal "Ballistol" in die Suchfunktion ein und Du wirst sehen, dass dieses Zeug hier recht kontrovers diskutiert wird
hifi-collector
Stammgast
#11395 erstellt: 18. Mai 2017, 07:59
Ich will hier die Diskussion um Ballistol nicht wieder anschieben. Fakt ist aber, dass ich das Zeug seit über 20 Jahren verwende und von seiner positiven Wirkung noch nie enttäuscht wurde. Verdammt wird es immer nur von Leuten, die sich als professionelle Restaurierer von Vintage Hifi präsentieren. Diese empfehlen immer den Ausbau von Potis und Schaltern, Auseinanderbau und nachfolgende Reinigung im Ultraschallbad. Klar funktioniert das und es bereitet dann auch viele freudige Arbeitsstunden, die dann berechnet werden können. Der Laie ist aber mit einer solchen Methode überfordert und macht da eher etwas kaputt.

Offen lassen diese Leute aber immer, ob sie wirklich schon einmal selbst negative Erfahrungen mit Ballistol gemacht haben, denn sie verwenden es ja angeblich nie und nimmer. Auch die Langzeitwirkung von Ballistol haben sie nie selbst überprüft. Sie schließen aber immer auf eine negative Wirkung, wenn sie ein Gerät zur Reparatur bekommen, dessen Kontakte in Schaltern und Potis tw. durch Einwirkung von Sprühmittelchen verhunzt wurden. Und werfen Ballistol dabei in einen Topf mit Kontaktspray, welches viele Laien benutzen und damit die Kontakte wirklich verhunzen.

Fakt ist auf jeden Fall: Einen dicken Marantz Receiver kann man als Profirestaurateur gar nicht ohne chemische Mittelchen wie Ballistol, De-Oxit oder Tunerspray hinbekommen. Wer einmal einen Quellenwahlschalter ausgelötet, auseinandergenommen und von Oxidationen befreit hat, der wird mir da zustimmen. Ein einziger solcher Schalter macht schon extrem viel Arbeit. An dem schwarzen 2385er Marantz aus meinem Artikel sind zig solcher Schalter verbaut. Da würde man 4 Wochen dran sitzen, um alle Schalter und Potis auszubauen, professionell zu reinigen und wieder einzubauen. Das wäre eine Sauarbeit und kostenmäßig dem werten Kunden nicht in Rechnung zu stellen.

Esprit, denke mal über Deine Tunersammlung nach. Da sind jede Menge hochwertiger Drehkos drin, die normalerweise altersbedingt immer kratzen. Man hört das dann, wenn man bei ausgeschaltetem Muting am Wählrad dreht. Die Massekontakte im Drehko sind dann oxidiert/sulfatiert oder was weiß ich, bin kein Chemiker. Wenn sie bei Deinen Tunern nicht kratzen, wurden sie mit einem Sprühmittelchen behandelt. Oder glaubst Du wirklich, dass nur einer dieser Drehkos jemals ausgebaut und auseinandergenommen wurde? Das ist nämlcih fast unmöglich. Kein Restauratuer kommt heute ohne Sprühmittel aus. Ob das Ballistol, De-Oxit oder Tunerspray ist, ist eigentlich egal. Denn alle diese Mittel scheinen ihre Wirkung zu haben. Ich benutze nun mal Ballistol, weil ich langfristig damit nur gute Erfahrungen gemacht habe.
,
Sholva
Inventar
#11396 erstellt: 18. Mai 2017, 08:43
Wahre Worte.....
hifi-collector
Stammgast
#11397 erstellt: 18. Mai 2017, 14:19

esprit36 (Beitrag #11394) schrieb:
Er hat sich damals tierisch über diesen Schweizer aufgeregt und mir selbst eindringlich eingeschärft, niemals Ballistol (Waffenöl) an die Potis gelangen zu lassen, weil dieses den ganzen Staub und Dreck bindet, der mit der Zeit ins Gerät eindringen kann und die Potis mit der Zeit völlig verharzen läßt.

:.


Nur noch eins dazu: Ballistol wurde eigentlich als Waffenöl entwickelt. Ein Waffenöl, das verharzt, wäre ganz schnell vom Markt verschwunden. Und Ballistol gibt es seit über 100 Jahren. Die Rückstände von Ballistol, die nach dem Einsatz zurückbleiben, nachdem die flüchtigen Teile verdampft sind, sind chemisch reines Weißfett. Und das verharzt nicht. Aber es verhindert jegliche weitere Korrosion.

Gruß

Andreas
Compu-Doc
Inventar
#11398 erstellt: 18. Mai 2017, 14:48
Trotz des sehr interessanten Themas, bitte hier nicht weiter fachsimpeln, merci!
*hannesjo*
Stammgast
#11399 erstellt: 18. Mai 2017, 18:02
And last but definitely not least, - Teslanol t6 Oszillin -


Merci beaucoup


[Beitrag von *hannesjo* am 18. Mai 2017, 18:07 bearbeitet]
Compu-Doc
Inventar
#11400 erstellt: 18. Mai 2017, 19:07
Hier noch ein Verwirrter
Jeremy
Inventar
#11401 erstellt: 18. Mai 2017, 19:25
Na, aber - mit Schrank! Von Marantz, sogar! Uund Equalizer auch noch dazu. Uund die Geräte lassen sich sogar anschalten.
Na, wenn das nix is - 500,-- sind da doch geradezu geschenkt.
Compu-Doc
Inventar
#11402 erstellt: 18. Mai 2017, 22:22
Ja, manche Buchtler knallen Dinger raus, da wird einem Angst und Bange.
digitalo
Inventar
#11403 erstellt: 19. Mai 2017, 00:45
Um die Frage abschließend zu beantworten:

esprit36 (Beitrag #11394) schrieb:
Bist Du sicher, dass er Ballistol auch bei den Potis verwendet hat? .

Nein, den Einsatzzweck habe ich nicht mehr in Erinnerung. Nur die Empfehlung des Mittels selbst.
esprit36
Inventar
#11404 erstellt: 21. Mai 2017, 19:52
"Gut erhaltener Tuner und Verstärker mit normalen Gebrauchspuren" Da möchte ich nicht wissen, wie bei dem VK schlecht erhaltene Komponenten aussehen. Fehlt eigentlich nur noch der volle Aschenbecher auf dem Foto!
Compu-Doc
Inventar
#11405 erstellt: 21. Mai 2017, 20:55
Warun hat er die schicke Kombi vor dem Abfotografieren denn nicht gründlich gereinigt, der Linoleumfußboden ist doch dampfstrahlergeeignet.
esprit36
Inventar
#11406 erstellt: 21. Mai 2017, 21:55
Vielleicht hat er es aufgegeben, nachdem ihm beim ersten Reinigungsversuch gleich der erste Knopf abgerissen ist!
esprit36
Inventar
#11407 erstellt: 23. Mai 2017, 21:34
Ein nach allen Regeln der Kunst verunstalteter 1060 mit Front zum kreativen Selbstgestalten!
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 190 . 200 . 210 . 220 . 223 224 225 226 227 228 229 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
SANSUI, da steht was in der Bucht!
classic70s am 15.10.2010  –  Letzte Antwort am 26.05.2017  –  476 Beiträge
Pioneer, da steht was in der Bucht !
Timo am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 06.08.2016  –  1250 Beiträge
Schneider, da steht was in der Bucht!
semmeltrepp am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  13 Beiträge
Marantz-Flut in der Bucht!
am 13.11.2006  –  Letzte Antwort am 14.11.2006  –  55 Beiträge
Teuerfish in der Bucht!
Flowi am 13.08.2009  –  Letzte Antwort am 14.08.2009  –  5 Beiträge
Marantz Komplettanlage in der Bucht (Klassiker)
boxenkiller am 04.02.2007  –  Letzte Antwort am 06.02.2007  –  35 Beiträge
Receiverpreise in der Bucht
nonogoodness am 05.04.2006  –  Letzte Antwort am 06.04.2006  –  5 Beiträge
Klassiker in der Bucht
caro2010 am 27.03.2010  –  Letzte Antwort am 31.03.2010  –  14 Beiträge
HÄSSLICH - es steht was hässliches in der Bucht
classic70s am 05.02.2011  –  Letzte Antwort am 22.03.2011  –  49 Beiträge
marantz cd 73 in der Bucht
appice am 12.05.2011  –  Letzte Antwort am 13.05.2011  –  10 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.697 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedmajchii
  • Gesamtzahl an Themen1.380.221
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.290.173