Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 . Letzte |nächste|

SONOS Netzwerkplayer / Musikserver

+A -A
Autor
Beitrag
ovale
Stammgast
#1154 erstellt: 18. Jun 2011, 11:39
[quote="Hörzone"][quote="lifedriver"]


möglicherweise kommen im Juni neue Geräte... da deutet sich was an[/quote]

da ich kurz vor dem Kauf stehe wollte ich fragen ob es sich lohnt noch etwas abzuwarten oder ob die aktuellen Modelle deutlich billiger jetzt angeboten werden?
24/96 ist mir eigentlich für meine Bedürfnisse gleichgültig, dennoch ziehe auch ich in der Regel das neuere Modell dem Auslaufmodell vor. Wer weiß mehr ?
MarkusNRW
Inventar
#1155 erstellt: 18. Jun 2011, 11:47
hallo zusammen.
hab mal ne technische frage.
und zwar ist es ja möglich auf dem ipad die darstellung in 3facher ausführung zu zeigen(3 zeilen nebeneinander).

http://t1.gstatic.co...QLRrIrZe3NlzyZIkD9Sg

ist das auch mit dem android app möglich???
hab mir ein tabone tablet gekauft,aber bekomm als anzeige nur das bild hin wie es mein ipod auch darstellt.
hätte es auch gerne über die ganze bildschirmgrösse des tablets

gruss
lifedriver
Ist häufiger hier
#1156 erstellt: 18. Jun 2011, 12:18

MarkusNRW schrieb:
hallo zusammen.
hab mal ne technische frage.
und zwar ist es ja möglich auf dem ipad die darstellung in 3facher ausführung zu zeigen(3 zeilen nebeneinander).

http://t1.gstatic.co...QLRrIrZe3NlzyZIkD9Sg

ist das auch mit dem android app möglich???
hab mir ein tabone tablet gekauft,aber bekomm als anzeige nur das bild hin wie es mein ipod auch darstellt.
hätte es auch gerne über die ganze bildschirmgrösse des tablets

gruss



Kenn mich mit Android nicht so aus, aber nach allem was man so ließt wirst Du wahrscheinlich die App für die Smartphones auf dem Tablet haben, da es nur diese App gibt und die gibt die Herstellung leider nicht her. Ipad und Ipod Appp sind ja auch unterschiedliche Programme von Sonos.
marty.wap
Stammgast
#1157 erstellt: 18. Jun 2011, 12:22
[quote="ovale"][quote="Hörzone"][quote="lifedriver"]


möglicherweise kommen im Juni neue Geräte... da deutet sich was an[/quote]

da ich kurz vor dem Kauf stehe wollte ich fragen ob es sich lohnt noch etwas abzuwarten oder ob die aktuellen Modelle deutlich billiger jetzt angeboten werden?
24/96 ist mir eigentlich für meine Bedürfnisse gleichgültig, dennoch ziehe auch ich in der Regel das neuere Modell dem Auslaufmodell vor. Wer weiß mehr ?[/quote]

würde mich auch interessieren, würde mir gerne auch etwas von sonos zulegen
MarkusNRW
Inventar
#1158 erstellt: 18. Jun 2011, 12:26
danke dir lifedriver
so etwas in der richtung dachte ich mir "leider" schon
Hörzone
Inventar
#1159 erstellt: 18. Jun 2011, 12:44
ich hab keinerlei Vorabwissen, ob deshalb die derzeit bestehenden Produkte günstiger werden, bezweifle ich.

Man muss einfach warten ob was kommt...
ovale
Stammgast
#1160 erstellt: 21. Jun 2011, 15:30

Hörzone schrieb:
ich hab keinerlei Vorabwissen...

Man muss einfach warten ob was kommt...

danke,
gibt es denn klangliche Unterschiede zwischen den aktuellen zone playern von Sonos ( wenn man diese überhaupt miteinander vergleichen kann ) oder gibt es einen Favoriten im Forum ?
Für mich kommen alle drei eigentlich in Frage, der ZP 90 fürs Wohnzimmer, der ZP 120 für das Schlafzimmer, der ZP S 5 für die Küche.
Gruß
Master_J
Moderator
#1161 erstellt: 21. Jun 2011, 15:38

ovale schrieb:
...wenn man diese überhaupt miteinander vergleichen kann...

Kann man nicht vergleichen, da alle für einen anderen Zweck da sind...

Jetzt ist die Frage, welche Zwecke Du verfolgt?
ZP90 für die vorhandene Wohnzimmeranlage als Quellgerät -> gibt keinen anderen.
ZP120 als Kompaktlösung für vorhandene Lautsprecher im Schlafzimmer -> gibt keinen anderen.
S5 als Kofferradio für die Küche -> gibt (noch *)keinen anderen.
Passt doch.

Gruss
Jochen

(*) Siehe weiter oben im Thread: S3/Play3


[Beitrag von Master_J am 21. Jun 2011, 15:42 bearbeitet]
ovale
Stammgast
#1162 erstellt: 08. Jul 2011, 11:04
bin seit gestern auch ein stolzer Besitzer vom Sonos ZP 90 + S 5+ Controller, eigentlich wollte ich zusätzlich noch einen ZP 120 kaufen. Noch bin ich noch nicht hundertprozentig mit der Bedienung vertraut, obwohl alles sehr logisch aufgebaut ist.Der Klang ist recht ansprechend über meine zweite Stereoanlage die schon einige Jahre auf dem Buckel hat.
Auch gibt es sporadisch Aussetzer in der Küche wo der S 5 steht, es könnte sein, daß die Wände doch sehr dick sind und ich noch zusätzlich einen Zone Bridge 100 benötige.
Auch war ich noch nicht in der Lage meinen Android ( Samsung ) als Controller einzusetzen; noch weiß ich nicht genau wie das geht.
Deezer habe ich heruntergeladen, jetzt funktioniert es über meinen Computer aber noch nicht über den Sonos.
Vielleicht kann mir jemand sagen was ich da falsch gemacht habe.
Schönen Gruß an das Forum
Master_J
Moderator
#1163 erstellt: 08. Jul 2011, 12:40

ovale schrieb:
Deezer habe ich heruntergeladen, jetzt funktioniert es über meinen Computer aber noch nicht über den Sonos.

Einfach bei den Musikdiensten hinzufügen.
Will nur Benutzer und Passwort wissen.

Einen Computer oder ein Programm da drauf braucht es nicht.

Gruss
Jochen
ovale
Stammgast
#1164 erstellt: 08. Jul 2011, 13:43
Vielen Dank Master J,
auf dem Controller läuft Deezer jetzt.
Bei dem Android muß ich den Flash player erstmals noch aktualisieren bevor ich Deezer herunterladen kann.
Schönen Tag noch !
Sonorix
Neuling
#1165 erstellt: 12. Jul 2011, 14:45

möglicherweise kommen im Juni neue Geräte... da deutet sich was an



da ich kurz vor dem Kauf stehe wollte ich fragen ob es sich lohnt noch etwas abzuwarten oder ob die aktuellen Modelle deutlich billiger jetzt angeboten werden?
24/96 ist mir eigentlich für meine Bedürfnisse gleichgültig, dennoch ziehe auch ich in der Regel das neuere Modell dem Auslaufmodell vor. Wer weiß mehr ?



würde mich auch interessieren, würde mir gerne auch etwas von sonos zulegen

Es kommt ein neuer Aktivplayer namens S3 der ist ca. 30% kleiner als der S5, bei den Playern ändert sich nichts, nur die Namen werden neu struckturiert.
Ach ja, der S3 kostet 299,-€, find ich interessant für Nebenräume.

Gruß

Sonorix
amster
Stammgast
#1166 erstellt: 12. Jul 2011, 15:02
Die Gerüchte, dass es den s3 bald geben wird, gibt es schon etwas länger... aber woher hast Du die genauen Angaben bzgl. Preis, Größe etc?

amster
Rainer_B.
Inventar
#1167 erstellt: 12. Jul 2011, 17:49
Der Preis steht so schon in der neuen Sonospreisliste. Wann der S3 kommt kann ich aber jetzt noch nicht sagen.

Die Bridge ist auch günstiger geworden. Die kostet jetzt 49,- EUR und ist damit 50% günstiger geworden.

Rainer
ovale
Stammgast
#1168 erstellt: 13. Jul 2011, 06:56
@Rainer B
der Preis des Bridge ist ja wirklich interessant jetzt.
Was muß man bei der Intallation hier einstellen ?
Möglicherweise lege ich mir den bridge noch fürs Wohnzimmer zu, der Router sowie ein ZP 90 steht im Büro. Meine Wohnung ist ziemlich groß, die Entfernungen sind lang und die Wände sind ziemlich dick.Deswegen kommt es auch sporadisch vor, daß mein S5 in der Küche plötzlich aussetzt. Allerdings passiert das höchstens ein bis zweimal pro Woche.
Was meint ihr, kann ich dieses Problem dann völlig beseitigen ?
Rainer_B.
Inventar
#1169 erstellt: 13. Jul 2011, 07:06
Due Bridge muss man eigentlich gar nicht einstellen. Die wird genau wie ein Zoneplayer zum System hinzugefügt. Also eine Taste (mehr hat die Bridge nicht) drücken und fertig.

Rainer
vanye
Inventar
#1170 erstellt: 13. Jul 2011, 11:23
Ich selbst habe super Erfahrungen mit Devolo D-LAN Adaptern gemacht - sind zwar teurer als der neue Preis der Bridge, aber dafür hat man auch die Stabilität und die Bandbreite einer Kabelverbindung. Ich bin darauf umgestiegen, da das W-LAN meines neuen Nachbarn immer wieder Aussetzer verursachte und die üblichen Mittel wie Kanalwechsel nicht wirklich halfen. Ehrlich gesagt hatte ich erst Vorurteile, aber die haben sich zum Glück als völlig unbegründet erwiesen.

Gruß
vanye
marty.wap
Stammgast
#1171 erstellt: 13. Jul 2011, 11:26

vanye schrieb:
Ich selbst habe super Erfahrungen mit Devolo D-LAN Adaptern gemacht - sind zwar teurer als der neue Preis der Bridge, aber dafür hat man auch die Stabilität und die Bandbreite einer Kabelverbindung. Ich bin darauf umgestiegen, da das W-LAN meines neuen Nachbarn immer wieder Aussetzer verursachte und die üblichen Mittel wie Kanalwechsel nicht wirklich halfen. Ehrlich gesagt hatte ich erst Vorurteile, aber die haben sich zum Glück als völlig unbegründet erwiesen.

Gruß
vanye


kann ich so unterschreiben hab mein sonos zp90 auch an einem devolo d-lan adapter funktioniert eiwandfrei
ovale
Stammgast
#1172 erstellt: 16. Jul 2011, 07:17
Ich weiß nicht ob dieses Thema nicht schon früher diskutiert worden ist. Mich würde interessieren welches Musikprogramm ihr auf dem Sonos nutzt ? Deezer ist zwar nicht schlecht, vor allem die Klangqualität ist m.E. recht gut, aber die Auswahl an Interpreten ist doch etwas begrenzt. Dies war anscheinend früher besser. Es soll ja auch ein Pay Deezer geben.
Wer hat Erfahrungen mit Napster und anderen Musikdiesnsten ?
Traktor_1
Inventar
#1173 erstellt: 16. Jul 2011, 07:47
ich benutze seit einiger Zeit " Napster " und bin mit der Auswahl und Angebot der Interpreten sehr zufrieden...
Höre eigentlich Querbeet Musik...Rock,Pop,Country,Hip-Hop,Deutsch-Rap,Dance usw...

Auch die Aktualität der Neuerscheinungen ist Schnelle

An Feiertagen kann es zu Engpässen mit der Leistung kommen...da viele Verbraucher auf die Server zugreifen...sonst ist es sehr stabil
tomjons
Stammgast
#1174 erstellt: 18. Jul 2011, 14:00
Weitere Informationen zum kommenden Zoneplayer S3

Amazon hat den Player scheinbar geleakt.

Amazon S3 Leak
Hörzone
Inventar
#1175 erstellt: 18. Jul 2011, 14:56

tomjons schrieb:
Weitere Informationen zum kommenden Zoneplayer S3

Amazon hat den Player scheinbar geleakt.

Amazon S3 Leak


ach so.. na ja, wusste ich natürlich schon. Kostet in Germany 299 Euro und wird bald in begrenzten Stückzahlen aufschlagen.
viele Grüße
Reinhard
Nielsen
Stammgast
#1176 erstellt: 18. Jul 2011, 15:01
Grrr: $=€
Rainer_B.
Inventar
#1177 erstellt: 18. Jul 2011, 16:06
Das ist ja nichts neues mit dem Umrechnungskurs. Das macht so gut wie jeder.

Rainer
Hörzone
Inventar
#1178 erstellt: 18. Jul 2011, 17:50

Nielsen schrieb:
Grrr: $=€


wo ist das Problem? Amipreise: ohne Steuer
dazu Transport, Zoll, andere Garantiebestimmung, WEEEE Verordnung, für jedes noch so kleine Land eigene Bedienungsanleitungen, Währungsschwankungen..
vollkommen normal.
steht ja jedem frei drüben zu kaufen ich bezweifle nur das es wesentlich billiger ist

viele Grüße
Reinhard


P.S, ich bin Deutschlanddistributor eines Amiproduktes. Ich kann das nicht annhähernd 1:1 verkaufen, gut, ist ein Nischenprodukt, aber insgesamt laufen da einem die Kosten ganz massiv davon
ovale
Stammgast
#1179 erstellt: 19. Jul 2011, 06:17

Hörzone schrieb:

Nielsen schrieb:
Grrr: $=€


wo ist das Problem? Amipreise:
steht ja jedem frei drüben zu kaufen ich bezweifle nur das es wesentlich billiger ist

viele Grüße
Reinhard



nun ja die Amisa zahlen aber nur etwa $ 300, das sind ja nur 215 Euro. Wir Europäer zahlen seit Jahren zu viel für alle Produkte; gut, daß wir im Schnitt auch mehr verdienen als die Amis.
Rainer_B.
Inventar
#1180 erstellt: 19. Jul 2011, 06:46
Plus Salestax plus Zoll plus....

Das muss man dazu rechnen.

Aber was anderes zum Play 3. Die Teile sind schon bestellbar. Mal sehen wann sie im Laden aufschlagen.

Rainer
ovale
Stammgast
#1181 erstellt: 19. Jul 2011, 06:57

Rainer_B. schrieb:


Die Teile sind schon bestellbar. Mal sehen wann sie im Laden aufschlagen.

Rainer

ich gehe aber mal davon aus, daß der S 5 die Nase weiterhin vorn hat. Eigentlich bin ich vom Klang immer noch überrascht, der Bass ist für so kleine Lautsprecher doch recht kräftig ohne überbetont zu sein.
Man kann Sonos nur gratulieren
Rainer_B.
Inventar
#1182 erstellt: 19. Jul 2011, 07:05
Man sollte den Play 3 nicht mit dem S 5 vergleichen. Der S 5 hat mehr Volumen, mehr Chassis, also einfach mehr. Der Play 3 hat da eine andere Aufgabenstellung. Nebenräume, Schlafzimmer (jeder Nachttisch ein Gerät, inkl. Wecker), Diele, eben Räume und Gegebenheiten wo es eher um die Grösse als um den maximalen Klang geht.

Rainer
Hörzone
Inventar
#1183 erstellt: 19. Jul 2011, 07:47

ovale schrieb:

Hörzone schrieb:

Nielsen schrieb:
Grrr: $=€


wo ist das Problem? Amipreise:
steht ja jedem frei drüben zu kaufen ich bezweifle nur das es wesentlich billiger ist

viele Grüße
Reinhard



nun ja die Amisa zahlen aber nur etwa $ 300, das sind ja nur 215 Euro. Wir Europäer zahlen seit Jahren zu viel für alle Produkte; gut, daß wir im Schnitt auch mehr verdienen als die Amis.


215 Euro, + MwSt+Zoll.. das ist bei weitem nicht so weit weg. Im Amiland werden vermutlich um den Faktor 50 mehr Sonos verkauft als in Deutschland, auch das spielt in einer Gesamtkalkulation eine wesentliche Rolle. Wer mag kann ja auch gern einen der amerikanischen 3-fach Arbeitsplätze rund um die Uhr einnehmen
Ich bin froh in Europa, insbesondere Deutschland zu sein, dafür zahl ich auch gern ein paar euro mehr

Jetzt aber Ende O-T.

viele Grüße
Reinhard
Sonorix
Neuling
#1184 erstellt: 19. Jul 2011, 09:09
Das Warten und Rätseln hat ein Ende.
Offizielle Markteinführung Morgen!
Play3 Duo

Laufen leider auch erst Morgen, Software noch nicht verfügbar...

Gruß Sonorix
ricotronic
Schaut ab und zu mal vorbei
#1185 erstellt: 19. Jul 2011, 09:20
Hallo,

ich stehe noch ganz am Anfang meiner Überlegung zur eigenen Multiroomlösung (3 Zonen, Endgeräte teilweise vorhanden) und finde die Sonos Variante auch ganz schön.
Da ich i-Tunes(PC) und i-Pod Touch als Musikarchiv nutze scheint mir doch aber die einfachste Variante ein Apple TV oder ein Airplay-fähiges Gerät pro Zone anzuschaffen und den i-Pod Touch als Fernbedienung oder als Quelle zu nutzen. Wo wäre der konkrete Vorteil einer Sonos Lösung ?
Danke für Eure Tips !
Rainer_B.
Inventar
#1186 erstellt: 19. Jul 2011, 09:30
Das man eben nichts von Apple benötigt? Ich habe zuhause kein WLAN (ich verkabele lieber) und da hilft natürlich die CR 200 ungemein. Man kann den PC auch auslassen, eine NAS reicht. Mit Airplay kann ich zuhause wenig anfangen. Streamen vom IPOD/IPAD? Warum? Da liegen die Dateien eh auf dem Rechner.

Und der wichtigste Punkt: Es funktioniert.

Rainer
ricotronic
Schaut ab und zu mal vorbei
#1187 erstellt: 19. Jul 2011, 10:51
Danke für die schnelle Reaktion.
Das es einfach nur funktioniert sagen die apple Leute auch.
Ich mag den goldenen Käfig eigentlich genausowenig, aber die persönlichen Erfahrungen mit verschiedenen anderen viel gelobten transportablen Geräten (Cowon i-Audio, i-River etc. mit Windows Media Player gefüttert) haben mich dann letztendlich doch zum i-Pod geführt.
Die mobile Anwendung ist für mich sehr wichtig und nutze ich täglich. Über den i-Pod bin ich natürlich zur Archivierung im (irgendwie auch schönen) i-Tunes verdammt worden...sicher das Los vieler User.
Ob ich die i-Tunes Musiksammlung inkl. aller ID3Tags, Cover etc. so einfach auf eine NAS exportieren und dann nutzen kann bezweifel ich allerdings, lese ich aber nochmal an anderer Stelle nach. An diese Stelle gehört ja auch keine Apple ja/nein Diskussion, sorry/ wollte ich auch nicht lostreten.
Da ich in den letzten Jahren die Gesamtkapazität (nur Audio) von 45GB nicht überschritten habe finde ich aber das Streamen vom i-Pod(60GB) nicht sooo uninteressant, letztendlich ist er ja in dieser Lösung auch nur ne externe Platte sozusagen als Fernbedienung getarnt. Mein W-Lan Netz funktioniert bisher problemlos ohne Abbrüche und einen Klangunterschied von W-Lan zu Lan wird`s wohl nicht geben.
Preislich scheint mir die apple Variante sogar günstiger zu sein.(was ja eigentlich untypisch wäre)
Aber ich mach mich erstmal schlau ob ich die Daten aus dem goldenen Käfig herausbekomme...
amster
Stammgast
#1188 erstellt: 19. Jul 2011, 15:16
ja, das geht. Man kann einfach die iTunes-Bibliothek auf ein Nas exportieren, inkl. sämtlicher Tags, Cover und Playlists.

Wenn du über airplay die iTunes-Bibl. nutzen möchtest, muss aber auch immer der Rechner, auf dem iTunes läuft, eingeschaltet sein.

Bei Sonos ist diese Bedingung nicht gegeben. Da reicht der Zugriff auf ein Nas, oder auf Musik-Dienste wie Napster.

und was Rainer sagte: Sonos funktioniert einfach, insbesondere auch das synchrone abspielen versch. Zonen.

Gruss,

amster
Rainer_B.
Inventar
#1189 erstellt: 19. Jul 2011, 17:06
Ich hatte eben den Play 3 in den Fingern. Einbinden in das Sonosnet klappt zwar, aber die anderen Player fahren mit einer älteren Software, also erstmal auf das Update fahren. Das Gehäuse ist vorne und hinten gummiert und es gibt eine Buchse für eine Wandhalterung. Das Play 3 hat wenig Anschlüsse, im Prinzip nur einen und zwar den LAN Anschluss. Man merkt, das es eine reine Abspiellösung sein soll, eben ein Play(er). Man kann den Play 4 auch hochkant stellen, aber leider ist das Sonoslogo nicht verstellbar.

Rainer
Hörzone
Inventar
#1190 erstellt: 20. Jul 2011, 06:05
die Play dürften heute lieferbar werden, zumindest sind sie gestern versendet worden.
viele Grüße
Reinhard
Rainer_B.
Inventar
#1191 erstellt: 20. Jul 2011, 06:11
Heute wurde die Sonos Seite umgestellt. Software 3.5 steht zum Download bereit, auf dem Androidmarkt war aber bis eben noch die alte Version zu finden.

Die Beschreibung des Play 3 (das S5 nennt sich jetzt Play 5) ist etwas missverständlich. Da wird von einem 3 Wege System gesprochen, mit 2 x Mittelton und einem Hochtöner, dazu 3 digitale Endstufen. Der Bassstrahler entpuppt sich in der englischen Version als A bass radiator is tuned to use the energized air volume inside of PLAY:3 to provide deep, clean and surprisingly powerful bass from such a small package. mehr als Bassreflexunterstützung.
Man kann wie beim Play 5 zwei Play 3 zu einem Stereosystem paaren.

Rainer
Traktor_1
Inventar
#1192 erstellt: 20. Jul 2011, 08:05
Juhu...endlich in Deutsch die App auf meinem Android Handy...

Das neue outfit von sonus ist sympathisch
Rainer_B.
Inventar
#1193 erstellt: 20. Jul 2011, 08:09
Laut Engadget ist beim Play:3 ein Beschleunigungsmesser eingebaut um die Lage des Lautsprechers festzustellen. Im Hochformatbetrieb soll der Speaker dann automatisch auf Mono gestellt werden.

Rainer
Hörzone
Inventar
#1194 erstellt: 20. Jul 2011, 10:21
DSC_0088



Hab mal die beiden play:5 und play:3 nebeneinander gestellt damit man den Grössenvergleich sieht


[Beitrag von Hörzone am 20. Jul 2011, 10:41 bearbeitet]
Hörzone
Inventar
#1195 erstellt: 20. Jul 2011, 10:37
Klanglich finde ich den kleinen nicht schlecht, geht auch einigermassen laut.
Rainer_B.
Inventar
#1196 erstellt: 20. Jul 2011, 12:17
Klingt wirklich nicht übel. Die Stereowirkung ist aber nicht optimal, eher was für den Nahbereich. Da sind zwei von den Teilen im Vorteil. Ich habe jetzt mal genauer hingesehen und den Bassradiator gefunden. Eine Passivmembran, die fleissig aus dem hinter offenen Gehäuse pustet. Die Android App ist jetzt auch in Deutsch, Wecker fehlt aber noch.

Die Geräte bekommen alle einen neuen Namen. Das kann man schon in der Desktopsoftware sehen.

Play:5 ist ja schon bekannt, die Zonebridge wird auf Bridge reduziert, genau wie das IPod Dock auf Dock. Die ZP 90 und 120 nennen sich jetzt Connect und Connect Amp.

Rainer
Hörzone
Inventar
#1197 erstellt: 20. Jul 2011, 13:06

Rainer_B. schrieb:
Klingt wirklich nicht übel. Die Stereowirkung ist aber nicht optimal, eher was für den Nahbereich.

ja gut, aber das ist bei Geräten der Klasse vielleicht sowieso eher nebensächlich.
viele Grüße
Reinhard
OnkelBose
Inventar
#1198 erstellt: 22. Jul 2011, 10:31
Danke Rainer und Reinhard für die neuesten Info´s. Dann werde ich heut abend auch mal updaten. Das wird ja eh beim neuen Hochfahren der Sonos Geräte immer vorgeschlagen.
Traktor_1
Inventar
#1199 erstellt: 22. Jul 2011, 10:48

Rainer_B. schrieb:
Klingt wirklich nicht übel. Die Stereowirkung ist aber nicht optimal, eher was für den Nahbereich. Da sind zwei von den Teilen im Vorteil. Ich habe jetzt mal genauer hingesehen und den Bassradiator gefunden. Eine Passivmembran, die fleissig aus dem hinter offenen Gehäuse pustet. Die Android App ist jetzt auch in Deutsch, Wecker fehlt aber noch.

Die Geräte bekommen alle einen neuen Namen. Das kann man schon in der Desktopsoftware sehen.

Play:5 ist ja schon bekannt, die Zonebridge wird auf Bridge reduziert, genau wie das IPod Dock auf Dock. Die ZP 90 und 120 nennen sich jetzt Connect und Connect Amp.

Rainer



mein ZP 80 ( irgendwie selten ) heißt aber noch ZP 80 der ZP 90 neuerdings connect


[Beitrag von Traktor_1 am 22. Jul 2011, 10:50 bearbeitet]
Rainer_B.
Inventar
#1200 erstellt: 22. Jul 2011, 10:58
Die müssen jetzt nur noch neue Aufkleber für die Geräte stellen. Die Kartons im Lager sind auch alle falsch beschriftet

Rainer
Master_J
Moderator
#1201 erstellt: 22. Jul 2011, 11:39
Auf so eine Idee muss man auch erstmal kommen:
Bestehende Geräte einfach umbenennen.
Sorgt bestimmt überhaupt nicht für Verwirrung bei potentiellen Kunden, die bei Netzrecherche nur Sachen zu solchen veralteten "ZonePlayern" finden, die es doch gar nicht mehr gibt.
Hätte man wenigstens bis zu einer neuen Generation Hardware warten können...
Und bei den Ur-Geräten bleibt es beim alten Namen:
http://forums.sonos.com/showthread.php?p=137163#post137163

Gruss
Jochen
Hörzone
Inventar
#1202 erstellt: 22. Jul 2011, 12:40

Rainer_B. schrieb:
Die müssen jetzt nur noch neue Aufkleber für die Geräte stellen. Die Kartons im Lager sind auch alle falsch beschriftet

Rainer

und das Verpackungserscheinungsbild ist auch falsch.. wobei ich mir noch nicht sicher bin ob mir das gefällt..


[Beitrag von Hörzone am 22. Jul 2011, 12:43 bearbeitet]
BurnieXYY
Ist häufiger hier
#1203 erstellt: 28. Jul 2011, 19:58
Super Beitrag ich habe jedoch eine Frage und wäre mega glücklich wenn mir jemand dabei helfen kann.

4 Zimmer Schlafzimmer,Arbeitszimmer,Badezimmer, Wohnzimmer.

Im Wohnzimmer steht NAS-Server welcher mit A/V-Receiver über Lan verbunden ist. Am A/V-Receiver befindet sich eine Sourroundanlage.
Jetzt würde ich mir gerne ein Sonos system einrichten mit einer Fernsteuerung.
Ich habe es ehrlich gesagt nicht so richtig verstanden was ich dann jetzt brauche.
Ich möchte eigentlich eine möglichst günstige Lösung um in jedem zimmer per fernsteuerung musik vom nas-server abzuspielen.
Wenn ich das jetzt mit Sonos mache brauche ich doch folgendes oder ?
Sonos Controller
Zoneplayer 90 für das Wohnzimmer das ich meine Sourroundanlage nutzen kann.
Und dann jeweils noch für Badezimmer,Arbeits und Schlafzimmer ein Sonos play:3

Da würde mich dann 1249 euro kosten richtig (listenpreis)?

Ich Schlaf und Arbeitszimmer würde es jedohc eine Box der qualität radiowecker schon tun.
Daher erscheint mir das relativ viel. Und wenn ich mir für jede Box in Schlaf,Arbeits und Badezimmer einen Zoneplayer 90+20euro box hole wird das sogar noch teuerer.

Wo liegt mein Denkfehler ?
OnkelBose
Inventar
#1204 erstellt: 29. Jul 2011, 07:37
Denkfehler sind da keine wenn Du es so machst wie am Anfang beschrieben.
Pro Zimmer brauchst Du wirklich einen Play3 oder 5
An der Hauptanlage den ZP 90 (jetzt Connect) oder vielleicht gibt es im Netz einen gebraucheten Zp 80
Den Controller dann nur wenn Du kein iPhone oder iPod touch hast.
Der ZP 90 kommt per Lan an den Router, das NAS ebenfalls. Der ZP 90 z.B. per coax an den AVR.
Einzige Sparmaßnahme wegen zu vieler Play3 Einkäufe, wäre, dass du z.B. ein Paar Kabel vom AVR in eines deiner zu beschallenden Räume verlegen kannst, dann wäre Musikzuspielung über den AVR als Hörzone 2 möglich.
Vielleicht machen Dir Rainer B. oder Reinhard von der "Hörzone" auch ein attraktives Paketangebot.
Ich hoffe habe da niemand was vorweggenommen.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Ein weiterer Erfahrungsbericht mit dem Hifidelio Musikserver
HaPeWe am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 11.01.2008  –  15 Beiträge
SONOS oder Teufel Raumfeld
HiFi80 am 06.01.2017  –  Letzte Antwort am 23.10.2017  –  11 Beiträge
Marantz NA-7004 - Netzwerkplayer, Internetradio, DAC, Soundkarte, UKW, DAB+
CarstenO am 27.05.2011  –  Letzte Antwort am 28.09.2014  –  104 Beiträge
TEUFEL (Albt)RAUMFELD Connector
knever am 09.02.2012  –  Letzte Antwort am 15.04.2017  –  230 Beiträge
Sony Gigajuke 55 "Boxentuning" mit Klipsch
Boombastic am 12.09.2008  –  Letzte Antwort am 12.09.2008  –  2 Beiträge
CD-Spieler Obsession/Unicon CD/Apollo vs. DAC Benchmark/AQVOX
ulli_xyz am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.04.2007  –  8 Beiträge
Beschallung Terrasse
Christo1983 am 06.03.2017  –  Letzte Antwort am 02.06.2017  –  5 Beiträge
V-DAC vs. DacMagic vs. Wadia 12 vs. Linn
haltelinie am 12.03.2009  –  Letzte Antwort am 12.12.2012  –  35 Beiträge
Erfahrungsbericht Ortofon OM 10
hossie am 01.10.2009  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedAbbeyman
  • Gesamtzahl an Themen1.389.720
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.407

Hersteller in diesem Thread Widget schließen