Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 . 30 . 40 . 50 . 60 .. 100 .. 200 .. Letzte |nächste|

BILDER eurer Selbstbau-Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Demon_Cleaner
Inventar
#852 erstellt: 26. Feb 2011, 11:25
topic? (/trennung?)
ALUFOLIE
Hat sich gelöscht
#853 erstellt: 26. Feb 2011, 12:09
Wird ehrlich gesagt noch ermittelt. Die sind noch komplett im Experementierstadium. Da ist noch nichts dingfest.
julzZz303
Stammgast
#854 erstellt: 26. Feb 2011, 12:20
die gerätschaften, die z.Z. bei mir zuhause neben anderen musizieren

der sub wird natürlich noch furniert, aber das holz ist noch nicht angekommen
die schräge der fw des woofers hat den gleichen winkel wie die ständer für die sateliten


regards jul
Acoustimass10
Inventar
#855 erstellt: 09. Mrz 2011, 19:18
Moin, Alufolie

Ich hoffe, es wird wieder eine Box wie deine erste !

Andreas
ALUFOLIE
Hat sich gelöscht
#856 erstellt: 09. Mrz 2011, 20:23
Hehe Danke, dass du die ersten immernoch so gut findest
Also vom Prinzip her ist die ja schon, wie die Melody. Aber dieses Mal habe ich die Abstimmung etwas anders gewählt. Die neuen sind etwas heller und detailreicher im Klang. Bei den Melody hatte ich ja eher eine rundere Abstimmung.

Eigentlich wollte ich für den Contest ja mal etwas anderes bauen, als wieder eine 2Wege-Kompakte. ABER, da ich nicht mehr am Contest teilnehmen kann, war mir das dann letztenendes egal. Der Contest soll übrigens dieses Jahr nicht mehr in Köln sein.


Acoustimass10
Inventar
#857 erstellt: 09. Mrz 2011, 20:31
Wo soll er dann stattfinden ?
Weiter südlich und ich bin nicht dabei. Schade eigentlich.
Vielleicht in Hamburg


Wie siehts bei dir denn mit Standboxen aus ?
Ich werde mal wieder nen Klopper bauen, denke ich, nachdem die 90-60-90 nun Geschichte ist


Cale
Stammgast
#858 erstellt: 10. Mrz 2011, 18:07
Hier ein Bild meines Centers:

28122010032
sayrum
Inventar
#859 erstellt: 10. Mrz 2011, 18:10

Cale schrieb:
Hier ein Bild meines Centers:

28122010032

massives teil, kompliment!

und klanglich bestimmt souverän...
ippahc
Inventar
#860 erstellt: 10. Mrz 2011, 18:17

Cale schrieb:
Hier ein Bild meines Centers:

28122010032


schäme dich uns so was als DIY zu präsentieren
ippahc
Inventar
#861 erstellt: 10. Mrz 2011, 18:22
Cale
Stammgast
#862 erstellt: 10. Mrz 2011, 18:31
Ist wirklich DIY. An der Entwicklung habe ich ca. 1 Jahr gearbeitet. Hier noch mal Bilder vom Prototyp des Waveguides und der Rückseite der grundierten Box.

300820101070
Bild Prototyp
ippahc
Inventar
#863 erstellt: 10. Mrz 2011, 18:36
Perla
Stammgast
#864 erstellt: 10. Mrz 2011, 19:20

Cale schrieb:
Hier ein Bild meines Centers:

28122010032





RESPEKT
sonicfurby
Stammgast
#865 erstellt: 10. Mrz 2011, 20:02
>Ist wirklich DIY. An der Entwicklung habe ich ca. 1 Jahr gearbeitet. Hier noch mal Bilder vom Prototyp des Waveguides und der Rückseite der grundierten Box.


Tststs das Ding schaut ja total nach Hobby aus, schäm dich, dem Teil sieht man an das es windschief... ääh... reden wir von dem silbernen Ding da mit Waveguides und aufgesetzter Front? Scheisse, das ist ein Selbstbau? BVist du sicher das du den nicht geklaut hast?? Tschuldigung ich war bveim falschen lautsprecher Respekt, alle Daumen hoch und ja die Entwicklungszeit sieht man!!!!


[Beitrag von sonicfurby am 10. Mrz 2011, 20:03 bearbeitet]
joltec
Inventar
#866 erstellt: 10. Mrz 2011, 20:11
@cale
Center -tss
wie sehen dann denn erst die Hauptlautsprecher aus
Hendrik_B.
Inventar
#867 erstellt: 10. Mrz 2011, 22:57
Wow wirklich ein Traum (Die Ähnlichkeit zu K&H ist nicht zu übersehen, aber ich finde deine Boxen 100x hübscher!)

Da hast du dir wirklich was feines gebaut, Hut ab!!




wie sehen dann denn erst die Hauptlautsprecher aus


Genauso nehme ich an
StoneQ
Stammgast
#868 erstellt: 11. Mrz 2011, 09:32
Quickly 18 von Udo
So sahen die alten Gehäuse aus...
altesgehaeuse
Frequenzweiche
IMG_5227
Gehäuse im Bau
IMG_5204
Immer noch im Bau
IMG_5216
So sehen sie fertig aus.
fertig

Eigentlich wollte ich neue Lautsprecher bauen, jedoch waren die, die ich haben wollte nicht verfügbar, so hab ich dann endlich Zeit gefunden den Quicklies neue und schicke Gehäuse zu verpassen. Das Gehäuse ist aus 18mm Birke mit Hartwachs-Öl behandelt.
boarder
Stammgast
#869 erstellt: 11. Mrz 2011, 09:51
Hallo,

hier mal die DaytOm und Sippo
_dsc2397oaku
_dsc2398exut
mty55
Inventar
#870 erstellt: 11. Mrz 2011, 10:32
JAu, Perla - zeig mal rechts und links her!!!

--_Noob_;-_)_--
Inventar
#871 erstellt: 11. Mrz 2011, 14:25

Cale schrieb:
Hier ein Bild meines Centers:

28122010032


Wow, das ist wirklich beeindruckend. Ist die Aktivelektronik auch Eigenbau?

Gibt es zufällig einen Thread zu deinem Projekt?

Viele Grüße und viel Spaß mit diesen traumhaften LS.
Patrick
FloFu1983
Neuling
#872 erstellt: 11. Mrz 2011, 14:26
Bin neu hier also in diesem Sinne erst mal ein Hallo in die Runde.
Da ich gerade auch mit einem Selbstbauprojekt beschäftigt bin dachte ich poste es einfach mal rein... sozusagen als Einstand.
Ist aber noch lange von der Fertigstellung entfernt und die Subwoofer passten nimmer aufs Bild.

Bestückung: 4x 18" ; 2x 15"; 4x 12" und 2x 2" ..Alles in Hörnern (Subwoofer Bandpässe mit je 2x 18" pro Sub)

Momentan läuft die "Testphase" und das Hochtonhorn bekommt noch ein Gehäuse (wohl zwischen MT und TT)



Uploaded with ImageShack.us
almgaudi
Hat sich gelöscht
#873 erstellt: 11. Mrz 2011, 14:30
Schönes Projekt! Doch wieso sollen die Hochtöner zwischen Tief- und Mitteltöner? Eigentlich sollten die doch oben stehen, gehe ich jetzt mal von aus...
Klausi745
Stammgast
#874 erstellt: 11. Mrz 2011, 14:36
Welche Treiber verwendest du? Welche Endstufen / Aktivweichen, Gehäuse fertigvorschläge oder selbstentwikclung? Messungen?
*YG*
Inventar
#875 erstellt: 11. Mrz 2011, 14:51
ein echt schönes projekt.
die Ls hätt ich auch gern stehen
querkopf
Stammgast
#876 erstellt: 11. Mrz 2011, 18:01
[quote="FloFu1983"]Bin neu hier also in diesem Sinne erst mal ein Hallo in die Runde.
Da ich gerade auch mit einem Selbstbauprojekt beschäftigt bin dachte ich poste es einfach mal rein... sozusagen als Einstand.



....Ich bin sehr gespannt was Ihr noch in der Schublade liegen habt! Ich gratuliere auch! Hut ab vor euerem Schaffen!
Flohw45699
Ist häufiger hier
#877 erstellt: 13. Mrz 2011, 13:04
Ich habe da auchmal was im petto

Die Needles ... Mit Monacor SP8/4SQS....

Habe nun schon viel gehört damit.... Ich vermisse rein Garnichts. Nora Jones klint wie Nora Jones und macht gänsehaut, Phil Collins ... Mit Bravour!
Und ein Segen ist Schiller.

Der Ls kommt ohne Sperrkreis dahin. Gemessen habe ich nicht.
Aber er überzeugt auf alle fälle! Und nervt in keiner Weise!


Und Bass vermisse ich nicht! Ein schöner Fullrange LS für wenige kröten.

Hier nun die Bilder:







[Beitrag von Flohw45699 am 13. Mrz 2011, 13:05 bearbeitet]
kleini12
Neuling
#878 erstellt: 13. Mrz 2011, 13:07
Bluenote2 In Antikoptik

DSC01999 DSC02002 DSC02025 DSC02036 PIC01785 PIC01780 DSC02007 PIC01794 PIC01809


Grüße aus Thüringen
Moe78
Inventar
#879 erstellt: 13. Mrz 2011, 13:53
Geiler Scheiß!!!

Wie hast du das Finish gemacht? Tolle Gehäuse!
*YG*
Inventar
#880 erstellt: 13. Mrz 2011, 14:18
@ kleini12
das ist ein echt schöner stand Ls.
duke-witten
Neuling
#881 erstellt: 13. Mrz 2011, 16:29
Das sind allerhand beeindruckende Selbstbauten.. aller Achtung!

So das sind meine, ist eine Retrobau von 1986 !

Gruß
Jörg

b1
b2
b3
b7
Nightchild
Stammgast
#882 erstellt: 13. Mrz 2011, 16:46
Das ist mein erster Selbstbau

IMG_1192
kleini12
Neuling
#883 erstellt: 13. Mrz 2011, 18:04

Moe78 schrieb:
Geiler Scheiß!!!

Wie hast du das Finish gemacht? Tolle Gehäuse! :prost


Danke!

Finish? ganz einfach
Beizen (Nussbaum-Teakgemisch) vor den Beizen sollte man das Holz anfeuchten, damit sich die Fasern vom Holz aufstellen und sie wegschleifen kann. Soll ja schön glatt werden. Vor den eigentlichen Beizen nochmaliges anfeuchten des Holzes notwenig. Ganz wichtig! Holzleim nimmt keine Beize auf bleibt hell, einfach nachschleifen.
Wachsen (Antikwachs) auftragen Polieren fertig.


noch Fragen?
FloFu1983
Neuling
#884 erstellt: 13. Mrz 2011, 21:54
So hat etwas gedauert war das Wochenende unterwegs.
Also:

@Almgaudi: Der HT soll in die Mitte, da er sonst zu hoch ist.
Aber da er ein eigenes Gehäuse bekommt kann ich ihn zur Not auch oben drauf legen sollte er in der Mitte nicht klingen. Denke aber da ist kein großer unterschied.

Verbaut wurden Lautsprecher von Monacor (SP38A 300 PA als Bässe), Subwoofer sind Beyma 18P1200/ND, Hochtonhorn ist ein Monacor MRD 550 verbaut (Wird aber in nächster Zeit gegen ein BMS 4590 2" Coax getauscht) und als Mitteltöner EV (Typen weiß ich leider nicht mehr).

Aktivweichen Behringer CX3400 und EQ Behringer DEQ2496. Endstufen sind alles Fidek FPA 10A bzw. FPA 12A.


[Beitrag von FloFu1983 am 13. Mrz 2011, 21:57 bearbeitet]
Moe78
Inventar
#885 erstellt: 14. Mrz 2011, 03:58

kleini12 schrieb:

Moe78 schrieb:
Geiler Scheiß!!!

Wie hast du das Finish gemacht? Tolle Gehäuse! :prost


Danke!

Finish? ganz einfach
Beizen (Nussbaum-Teakgemisch) vor den Beizen sollte man das Holz anfeuchten, damit sich die Fasern vom Holz aufstellen und sie wegschleifen kann. Soll ja schön glatt werden. Vor den eigentlichen Beizen nochmaliges anfeuchten des Holzes notwenig. Ganz wichtig! Holzleim nimmt keine Beize auf bleibt hell, einfach nachschleifen.
Wachsen (Antikwachs) auftragen Polieren fertig.


noch Fragen?

Erstmal nicht, danke dir!
nic-enaik
Stammgast
#886 erstellt: 14. Mrz 2011, 08:37

Nightchild schrieb:
Das ist mein erster Selbstbau

IMG_1192



wasn?? sieht doch gut aus egal ob 1. oder 10. mal;)
Nightchild
Stammgast
#887 erstellt: 14. Mrz 2011, 08:59

nic-enaik schrieb:

wasn?? sieht doch gut aus egal ob 1. oder 10. mal;)


Danke, aber hätte jetzt nach der ersten Box einiges anders gemacht, oder es versucht anders zu machen
Ich glaub mich hat jetzt das DIYle Fieber gepackt.
Überlege schon was ich als nächstes machen kann
Giustolisi
Inventar
#888 erstellt: 14. Mrz 2011, 16:32

Nightchild schrieb:
Das ist mein erster Selbstbau

IMG_1192

Die Lautsprecher musst nicht verstecken. Saubere Arbeit
~Schnörkel
Ist häufiger hier
#889 erstellt: 17. Mrz 2011, 22:35
m1.2
zebrastreifen
Stammgast
#890 erstellt: 17. Mrz 2011, 22:42
Ist das die M1.2?

Würde mich wirklich sehr über weitere Infos dazu freuen. Messungen hast du nicht zufällig, oder?!
~Schnörkel
Ist häufiger hier
#891 erstellt: 17. Mrz 2011, 23:20
Hi Zebra,

ja mehr oder weniger. Hab ein etwas kleineres Gehäuse gebaut, 16 Liter Netto Bassreflex auf 50Hz abgestimmt. Weiche ist ach leicht modifiziert. Am Hochtöner Filter 3. Ordnung und am Tieftöner Baffle-Step korrigiert.
Die Boxen haben einen schönen offenen Mittelton der meiner Meinung nach sehr natürlich klingt. Der Hochtöner spielt ungeheuer detailliert, hat aber einen riesigen Nachteil: er bündelt vertikal so stark, das schon ein paar Zentimeter ausreichen um das Klangbild leicht dumpf erscheinen zu lassen.
Für mich aber nicht so tragisch, da ich die Boxen am Schreibtisch betreiben werde.
Messequipment habe ich noch keins, kommt aber bestimmt bald.
Schon witzig dass man für diese Chassiskombination 17.000€ bezahlen kann.
http://www.areadvd.de/lm/AV_Hardware/test_cygnusaudio.shtml


[Beitrag von ~Schnörkel am 17. Mrz 2011, 23:21 bearbeitet]
Opium²
Inventar
#892 erstellt: 18. Mrz 2011, 00:34
Mich hätt mal interessiert, was das für ein Bausatz ist bzw woher die chassis stammen
Müssen ja ziemlich highendig sein wenn die in so teuren Fertig-LS verbaut werden.
Interessant auch der Weichenaufbau
~Schnörkel
Ist häufiger hier
#893 erstellt: 18. Mrz 2011, 00:50
@Opium²

die Chassis sind alle von HIVI Research bzw Swans. Bis jetzt hat mich alles zusammen 300€ gekostet. Allerdings hab ich diesmal beim Finish was exklusives vor.

Und die Frequenzweichenbauteile kommen natürlich auch noch sauber verlötet auf ein Brettchen.
querkopf
Stammgast
#894 erstellt: 19. Mrz 2011, 20:09
die Chassis sind alle von HIVI Research bzw Swans.



Wie es bei mir mal war! Ich hatte die T28 als HT aus Platzgrunden gewaehlt. Sind es die F5 und RT2C-A?
Viel erfolg!

gombF5
Demon_Cleaner
Inventar
#895 erstellt: 20. Mrz 2011, 16:49


sau gut


sind die weichen von den kommerziellen swanslausprechern open source, oder wie kommt ihr daran?
Basti_K
Inventar
#896 erstellt: 20. Mrz 2011, 16:52

Demon_Cleaner schrieb:
sind die weichen von den kommerziellen swanslausprechern open source, oder wie kommt ihr daran?

Reverse Engeneering ist Dir ein Begriff?
querkopf
Stammgast
#897 erstellt: 20. Mrz 2011, 19:28

Demon_Cleaner schrieb:


sau gut


sind die weichen von den kommerziellen swanslausprechern open source, oder wie kommt ihr daran?




Danke (falls du auch mich gemeint hast)!
Für die originellen Boxen kann man die Zeicnungen bekommen der Weichen und sogar fertige Weichen kaufen(für M1 oder Triniti zB.)

Diese weichen sind Eigenentwicklung! Denk daran, in einer
Schukarton aehnlichen Box ist das baffle bedeutend,was bei enem Kugel nicht gravierend ist,also werden die Spulen der TMT auch kleiner ausfallen - und da geht es erst los .
Rotel_RA-980BX
Inventar
#898 erstellt: 20. Mrz 2011, 23:13
@ querkopf,

sind das die gleichen oder die selben Lautsprecher?

LS A.R. Gömb

http://skor.blog.hu/2009/06/07/gomb_6

Ist das deine Seite und gibts die auch in Deutsch oder Englisch?




MfG

Rotel_RA-980BX


[Beitrag von Rotel_RA-980BX am 20. Mrz 2011, 23:23 bearbeitet]
mty55
Inventar
#899 erstellt: 21. Mrz 2011, 07:27
na, die Tapete dahinter ist auch mindestens gleich...

Soooo informativ dass Du gleich ungarisch lerenen solltest ist die Seite aber nicht.. eher fotolastig
zebrastreifen
Stammgast
#900 erstellt: 21. Mrz 2011, 09:46

~Schnörkel schrieb:
Der Hochtöner spielt ungeheuer detailliert, hat aber einen riesigen Nachteil: er bündelt vertikal so stark, das schon ein paar Zentimeter ausreichen um das Klangbild leicht dumpf erscheinen zu lassen.

Ja das kenne ich vom RT1C schon. Hatte damals lange überlegt, ob es die kleine Variante (F5 + RT1C) oder deine (F6 + RT2C) werden soll. Aufgrund der Tatsache, dass es für die normale M1 nen Bauplan gibt, ist es dann also die kleine Version geworden. Hinzu kam, dass der RT2C in der Vertikalen noch etwas stärker bündeln soll. Jetzt, wo ein dein noch Halbfertigprodukt so sehe, frage ich mich, ob es nicht vielleicht doch besser gewesen wäre, die Große Version zu bauen...

Falls du einen Bauthread oder ähnliches hast, würde ich mich sehr über einen Link freuen. Ist auf jeden Fall ein äußerst interessantes Projekt. Wenn du dir beim Finish Mühe gibts und sie dann mit dem Hochtöner nach unten aufstellst, könntest du ja sicherlich auch behaupten, ein halbes Vermögen dafür ausgegeben zu haben
querkopf
Stammgast
#901 erstellt: 21. Mrz 2011, 10:27
[quote="Rotel_RA-980BX"]@ querkopf,

sind das die gleichen oder die selben Lautsprecher?

Ist das deine Seite und gibts die auch in Deutsch oder Englisch?

Ja,das sind Sie.
Die Seite ist leider nur auf Ungarisch. Da ich keine Ahnung dazu habe (hatte mein Sohn gemacht und er studiert zZ. in Berlin)wird die Seite leider sehr selten erneuert.

MfG
querkopf
Stammgast
#902 erstellt: 21. Mrz 2011, 10:34

mty55 schrieb:
na, die Tapete dahinter ist auch mindestens gleich...

Soooo informativ dass Du gleich ungarisch lerenen solltest ist die Seite aber nicht.. eher fotolastig



Ich bin sicher, wenn sie für dich auch Inforamativ waere,würdest Du das Ungarische auch nicht lernen!
Die Seite kann man aber muss man nicht ansehen.

Mfg
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 . 30 . 40 . 50 . 60 .. 100 .. 200 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Bilder eurer Selbstbau Newtronics Temperance III
ct.hook am 14.06.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2011  –  27 Beiträge
Fostex FE 126 E im geschlossenen Gehäuse?
cosmonaut am 10.04.2006  –  Letzte Antwort am 23.05.2006  –  22 Beiträge
Die schönsten Selbstbau-LS!
Aysterhay am 04.08.2009  –  Letzte Antwort am 10.12.2009  –  21 Beiträge
Recommended Bass Reflex Type Enclosure für fostex FE 167 E
simdiem am 03.09.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2005  –  91 Beiträge
Selbstbau
bene91 am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  4 Beiträge
Selbstbau Designerspeaker
Sony_XES am 01.03.2007  –  Letzte Antwort am 01.03.2007  –  2 Beiträge
Fostex FE-126 E im Horn
schunkelaugust1960 am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 30.01.2010  –  7 Beiträge
Selbstbau Fostex FE 206E oder FE 207E
NiWi17 am 01.11.2008  –  Letzte Antwort am 12.11.2008  –  56 Beiträge
Selbstbau-Lautsprecher
Hempboy am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  22 Beiträge
Lautsprecher-Selbstbau für Party-Hütte
hilamin am 11.08.2008  –  Letzte Antwort am 12.08.2008  –  23 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.539 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedDr._Blitz
  • Gesamtzahl an Themen1.531.967
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.149.926

Hersteller in diesem Thread Widget schließen