Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 70 . 80 . 90 . 100 . 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 . 120 . 130 . 140 . 150 .. 200 .. Letzte |nächste|

[Sammelthread] Western Digital TV HD Media Player

+A -A
Autor
Beitrag
Dr._C
Ist häufiger hier
#5319 erstellt: 16. Apr 2009, 11:23
Hallo Zusammen,

Stehe vor der Entscheidung mir die kleine Kiste zu kaufen und habe auch schon einige Zeit mit Lesen in diesem Forum verbracht. Danke für die vielen Informationen!
Ich habe aber eine Frage, auf die ich eine Antwort zumindest nicht gefunden habe.

Ich habe zurzeit noch eien 4:3 Röhrenfernseher und wollte mir einen Plasma oder LCD erst nach einem Defekt kaufen. Ich wäre daher zumindest bis zu der Neuanschaffung des Fernsehers auf den Composite/FBAS Ausgang angewiesen.
Mit welchen Einschränkungen muss ich rechnen?

a) Kann mir jemand was zur Bildqualität über Composite sagen? Ist die OK, oder macht es mehr Sinn mir ein Gerät mit S-Video zu kaufen, wie z.B. den Popcorn Hour oder einer seiner Klone (z.B. Raidsonic). Mein Fernseher hätte S-Video und europäisches RGB (ist ein Philips)

b) Werden höher aufgelöste Filme runterskaliert dargestellt oder gar nicht und es laufen dann nur SD-Filme?

Vielen Dank im Voraus!

Grüße,
Dr. C
Doug19792
Schaut ab und zu mal vorbei
#5320 erstellt: 16. Apr 2009, 11:27
Hallo,
ich habe jetzt mal die neue Beta aufgespielt und bin eigentlich ganz zufrieden bis auf das das erkennen des Festplatteninhaltes sehr lange braucht (vorher ziemlich schnell bei gleichem Inhalt). Desweiteren passiert folgendes, jede Datei ob avi oder iso startet ohne Bild aber mit ton, nach etwa 40 sekunden kommt dann das Bild Hat jemand ne Ahnung wo es hakt, oder vielleicht das gleiche Prob....

SG
doug
pulos
Stammgast
#5321 erstellt: 16. Apr 2009, 12:03
@ Dr._C:
HD wird runterskaliert, klappt einwandfrei.

Der Composite-Anschluss liefert die von Scart gewohnte Qualität. Wenn du einen Adapter nimmst (alle 3 Chinch rein und auf der anderen Seite ist der Scart stecker) hast du ja auch Scart, ohne dass etwas verändert wird. Nur der Anschluss ist ein anderer.
Hutzelbrunz
Stammgast
#5322 erstellt: 16. Apr 2009, 12:17

pulos schrieb:
Der Composite-Anschluss liefert die von Scart gewohnte Qualität. Wenn du einen Adapter nimmst (alle 3 Chinch rein und auf der anderen Seite ist der Scart stecker) hast du ja auch Scart, ohne dass etwas verändert wird. Nur der Anschluss ist ein anderer.


Der Composite-Anschluss liefert bei weitem nicht die Qualität eines S-Video- oder echten Scart-Anschlusses, wie sollte er auch?
Dr._C
Ist häufiger hier
#5323 erstellt: 16. Apr 2009, 12:27
Hmmm, erst einmal Danke!!

Zu den technischen Unterschieden bzgl. FBAS / S-Video / RGB kenne ich mich aus.
Will heißen, ich weiss, dass S-Video besser wäre als FBAS.

Die Frage ist nur, ob es Sinn macht den WD zu kaufen, ihn über Composite anzuschließen und SD-Filme zu schauen (das wäre meine Hauptaufgabe für das Gerät)
Oder ob ich dann lieber ein Gerät mit S-Video kaufen soll, weil FBAS auch schon für SD-Filme gräuslich ist?

Andere Geräte mit S-Video können für das selbe Geld wesentlich weniger, werden nicht so gut unterstützt (Forum) oder sie kosten gleich 220 Eus wie der Raidsonic-Popcorn-Clone (der ja auch etwas träge sein soll).

Grüße,
Dr. C
schoeppchen
Ist häufiger hier
#5324 erstellt: 16. Apr 2009, 12:31
@Dr._C: Also ich habe die WD auch derzeit an einer Sony Röhre per Composite dran und bin mit der Qualy vollauf zufrieden.

In 2 Monaten gibts aber dann einen 46" LCD - dann wird es natürlich besser
vollonk
Schaut ab und zu mal vorbei
#5325 erstellt: 16. Apr 2009, 12:51
Hallo erstmal,
ich hab ein Problem mit dem Player, folgendes:
Habe ein m2ts File, 21 GB groß. Wenn ich das mit dem Player öffne kommt nur ein schwarzer Bildschirm, auch kein Ton. Wenn ich wieder zurück ins Menü gehe und eine andere Datei auswähle die vorher noch einwandfrei gegangen ist bleibt bei dieser nun auch der Bildschirm schwarz. Dann hilft nur noch vom Strom trennen. Firmware ist 1.01.02.
Hatte auch schonmal jemand dieses Problem und kann vielleicht sagen woran es liegt?
Danke schon mal im Voraus für eure hilfreichen Antworten
Dr._C
Ist häufiger hier
#5326 erstellt: 16. Apr 2009, 12:59
[quote="schoeppchen"]@Dr._C: Also ich habe die WD auch derzeit an einer Sony Röhre per Composite dran und bin mit der Qualy vollauf zufrieden.

Danke!! Das hat mir weitergeholfen!

Hat noch jemand sein Kistchen per Composite angeschlossen?

Grüße,
Dr. C
pulos
Stammgast
#5327 erstellt: 16. Apr 2009, 13:17

Hutzelbrunz schrieb:
Der Composite-Anschluss liefert bei weitem nicht die Qualität eines S-Video- oder echten Scart-Anschlusses, wie sollte er auch?

Erfahrungsgemäß ist der Unterschied auf einer Röhre kaum, mit normalem Sitzabstand gar nicht sichtbar.
Hutzelbrunz
Stammgast
#5328 erstellt: 16. Apr 2009, 13:27

pulos schrieb:

Hutzelbrunz schrieb:
Der Composite-Anschluss liefert bei weitem nicht die Qualität eines S-Video- oder echten Scart-Anschlusses, wie sollte er auch?

Erfahrungsgemäß ist der Unterschied auf einer Röhre kaum, mit normalem Sitzabstand gar nicht sichtbar.


Na, das ist aber eine mehr als zweifelhafte Aussage. Bei einer guten SD-Aufnahme sieht man das von weitem. Schließ mal einen DVD-Player per composite und dann per RGB-Scart an, da sind Welten dazwischen, auch bei einer Röhre. Selbst bei meinem alten VCR sieht man es auf den ersten Blick.
Phantom1
Inventar
#5329 erstellt: 16. Apr 2009, 13:27

Hutzelbrunz schrieb:
Der Composite-Anschluss liefert bei weitem nicht die Qualität eines S-Video- oder echten Scart-Anschlusses, wie sollte er auch?

SCART kann 3 verschiedene Analog Signale übertragen, Composite, S-Video und RGB.

So in etwa würde ich die qualität bei SD-Filmen einschätzen:

1. HDMI/DVI = 100%
2. YUV/Componente = 95%
3. VGA = 94%
4. RGB, SCART = 94%
5. S-Video, SCART = 90%
6. Composite, SCART = 50%

Hinzukommt noch das nur die plätze 1 bis 3 HD-Fähig sind.
Hutzelbrunz
Stammgast
#5330 erstellt: 16. Apr 2009, 13:29

Phantom1 schrieb:
So in etwa würde ich die qualität bei SD-Filmen einschätzen:

1. HDMI/DVI = 100%
2. YUV/Componente = 95%
3. VGA = 94%
4. RGB, SCART = 94%
5. S-Video, SCART = 90%
6. Composite, SCART = 50%

Hinzukommt noch das nur die plätze 1 bis 3 HD-Fähig sind.




[Beitrag von Hutzelbrunz am 16. Apr 2009, 13:29 bearbeitet]
mous2
Stammgast
#5331 erstellt: 16. Apr 2009, 14:07

Hutzelbrunz schrieb:

pulos schrieb:

Hutzelbrunz schrieb:
Der Composite-Anschluss liefert bei weitem nicht die Qualität eines S-Video- oder echten Scart-Anschlusses, wie sollte er auch?

Erfahrungsgemäß ist der Unterschied auf einer Röhre kaum, mit normalem Sitzabstand gar nicht sichtbar.


Na, das ist aber eine mehr als zweifelhafte Aussage. Bei einer guten SD-Aufnahme sieht man das von weitem. Schließ mal einen DVD-Player per composite und dann per RGB-Scart an, da sind Welten dazwischen, auch bei einer Röhre. Selbst bei meinem alten VCR sieht man es auf den ersten Blick.


was heist RGB das alle geich ist ??
und ich kan sagen das ein 1080p über wd tv 100 mall sauber rüber komt wie ein dvd phlry eine dvd
war ja auch erschtaud das es doch besser ist wie scart
und die meisten haben nichtmall RGB am tv RGB war für ps2 ok aber für avis ist das igall gewessen
und ein dvd pher an eine led oder plasmar ist graussam fille habe kein fergeich und meine top ist wie lcd und dvbt schwasinig
rambo3000
Neuling
#5332 erstellt: 16. Apr 2009, 16:41
Hallo

Ich hab vor mir den WD TV HD Media Player zu kaufen und ich hab ein paar Fragen


1. Kann man zu jeder Video-Datei ein Vorschaubild hinzufügen ?

2. Werden untertitel im srt format automatisch erkannt und mit dem Video wiedergegeben ?

3. Ich hab eine My Book Essential Edition, wird sie auch ausgeschaltet wenn der Player ausgeschaltet wird ?

4. Kann man von einem USB Anschluss etwas auf den anderen Kopieren ?

5. Wenn man den Player einschaltet, wie lang dauert es bis er die Videos auf der Festplatte erkennt und wiedergeben kann ?
schoeppchen
Ist häufiger hier
#5333 erstellt: 16. Apr 2009, 16:51
FW: 1.02.04

Habe bisher meine Filme als VIDEO_TS Ordner gespeichert - nun habe ich bemerkt, dass der VOB Wechsel doch recht lange dauert (bei mir ca. 3-4sek) und dann wieder die Standardeinstellungen gesetzt sind was Sprache und Untertitel angeht.

Ist das bei euch auch so? Falls ja, wäre es vermutlich die einzig sinnige Variante die Filme in MKV zu wandeln oder ISO zu nehmen, um einen "durchspielenden" Film zu bekommen. Richtig?
ollieh
Inventar
#5334 erstellt: 16. Apr 2009, 17:00
Also bei mir laufen die VOB Dateien ohne Stop alle durch, wenn ich die VOBs abspiele dann drücke ich die Playtaste hatte bisher keine Probleme damit.
Was ich etwas schade finde ist das es keine DVD Menüs anzeigt aber was nicht ist kann ja noch werden. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Gruß olli
schoeppchen
Ist häufiger hier
#5335 erstellt: 16. Apr 2009, 17:03
Hmpf, geht bei mir nicht. Hast du auch die aktuellste FW (1.02.04)? Und spielst du von Platte oder Netz ab? Bei mir ist es die alternative B-RadCC und Abspielen über Netzwerk (NFS).

Wie sind deine VOBs organisiert? Ich habe einen Unterordner pro Film und darin dann die VOBs und ich spiele den ersten VOB per "Play" an.
stefan1100
Inventar
#5336 erstellt: 16. Apr 2009, 17:10
Wenn der Unterordner den Namen des Films trägt, solltest du darin nochmal einen Ordner anlegen mit dem Namen VIDEO_TS, dadurch erkennt der WD die DVD-Struktur und spielt sie zusammenhängend.
Monkeyface66
Inventar
#5337 erstellt: 16. Apr 2009, 17:12

rambo3000 schrieb:


1. Kann man zu jeder Video-Datei ein Vorschaubild hinzufügen ?
2. Werden untertitel im srt format automatisch erkannt und mit dem Video wiedergegeben ?
3. Ich hab eine My Book Essential Edition, wird sie auch ausgeschaltet wenn der Player ausgeschaltet wird ?
4. Kann man von einem USB Anschluss etwas auf den anderen Kopieren
5. Wenn man den Player einschaltet, wie lang dauert es bis er die Videos auf der Festplatte erkennt und wiedergeben kann ?


1. Ja, geht mit allen Videos jetzt. Die Hierarchische Reihenfolge findest du in der PDF Datei.

2. SRT wird natürlich auto. erkannt.

3. Da der WD TV sich nicht wirklich abschalten lässt, hängt dies von deinem externen Festplattengehäuse ab. Mit der My Book Essential Edition wirst du jedoch gewiss keien Probleme damit haben.

4. Kopieren geht nicht von USB<->USB. Dafür ist dein PC da.

5. Die vollständige Erkennung der Festplatte hängt stark von der Anzahl der Dateien und und Vorschaubilder ab.
Aktuell ist dies mit jeder erscheinenden Firmware unterschiedlich. Untereinhalb einer Minute ist wohl laut Erfahrungsberichten hier nicht möglich bei einer vollen Festplatte.
rambo3000
Neuling
#5338 erstellt: 16. Apr 2009, 17:26
Danke für die Antworten


Aber ich hab da noch ne Frage zu den Untertieteln

Muss der Untertitel in der Videodatei enthalten sein damit er abgespielt wird oder reicht es wenn er sich nur im selben Ordner wie die Videodatei befindet ?

(Weil bei mir am Pc reicht es wenn die Videodatei und die srt Datei im selben Ordner liegen und den selben Namen haben.)
masc
Stammgast
#5339 erstellt: 16. Apr 2009, 17:34
Kann beides sein.
rambo3000
Neuling
#5340 erstellt: 16. Apr 2009, 17:51

masc schrieb:
Kann beides sein.

na wenn's so ist, dann kauf ich ihn mir


danke
Jackal
Ist häufiger hier
#5341 erstellt: 16. Apr 2009, 18:00
Warum gibt es eigentlich keine Auswahlmöglichkeit für 720p/24p?
Habe diverse Dateien in diesem Format.
Ich muss da immer auf 1080p/24p stellen.

Das blöde ist nur, dass ich keinen Full-HD Plasma (Panasonic) habe und mir die 720p ja reichen würden.
Kann doch nicht gut sein, dass der WDTV auf 1080 hochrechnet und der Plasma wieder runterrechnen muss.

Wenn ich AUTO, 720p/50Hz bzw 720p/60Hz einstelle ruckelts...

Jackal
schoeppchen
Ist häufiger hier
#5342 erstellt: 16. Apr 2009, 18:05

stefan1100 schrieb:
Wenn der Unterordner den Namen des Films trägt, solltest du darin nochmal einen Ordner anlegen mit dem Namen VIDEO_TS, dadurch erkennt der WD die DVD-Struktur und spielt sie zusammenhängend.


Ahhh, dann stimmt auch die Gesamtlänge die er anzeigt. Perfekt - herzlichen Dank!
schoeppchen
Ist häufiger hier
#5343 erstellt: 16. Apr 2009, 18:06
Hat noch jemand Probleme mit dem Spulen bei der aktuellen FW (1.02.04)?

Wenn ich in einem Film spule, dann klappt das 2x und 4x noch ganz gut, danach (8x und 16x) wird es eher langsamer beim Spulen und er spult sehr "unregelmässig".

Kann natürlich sein, dass das prinzipbedingt ein Problem ist bei variablen Bitraten - möchte nur ein Problem mit meiner Box ausschließen.
LgmDan
Stammgast
#5344 erstellt: 16. Apr 2009, 18:08

schoeppchen schrieb:


Wenn ich in einem Film spule, dann klappt das 2x und 4x noch ganz gut, danach (8x und 16x) wird es eher langsamer beim Spulen und er spult sehr "unregelmässig".


Hab ich auch ein paar mal beobachtet, der Fehler taucht aber nicht immer auf.. bei mir scheint es an den Dateien zu liegen.
mous2
Stammgast
#5345 erstellt: 16. Apr 2009, 18:28

schoeppchen schrieb:
Hat noch jemand Probleme mit dem Spulen bei der aktuellen FW (1.02.04)?

Wenn ich in einem Film spule, dann klappt das 2x und 4x noch ganz gut, danach (8x und 16x) wird es eher langsamer beim Spulen und er spult sehr "unregelmässig".

Kann natürlich sein, dass das prinzipbedingt ein Problem ist bei variablen Bitraten - möchte nur ein Problem mit meiner Box ausschließen.


mach mal ein dfrag mit O&O und berichte bei mir hatz gehollfen
schoeppchen
Ist häufiger hier
#5346 erstellt: 16. Apr 2009, 18:36

mous2 schrieb:


mach mal ein dfrag mit O&O und berichte bei mir hatz gehollfen :)


Bei mir schlecht möglich - ist ein Linux System und außerdem mit LVM - technisch also schlecht bis nicht möglich und auch unsinnig.

Ich glaube auch nicht, dass es an den Platten liegt - eher dann schon am Netzwerk (18mbit/s Durchsatz da nur WLAN).
cisse
Stammgast
#5347 erstellt: 16. Apr 2009, 18:50

Danke!! Das hat mir weitergeholfen!

Hat noch jemand sein Kistchen per Composite angeschlossen?

Grüße,
Dr. C


also zum filme schauen reicht composite vorerst mal aus. das menü kommt zwar etwas schlecht rüber, aber die einzelnen menü-punkte hat man sowieso gleich im kopf und dann ist es völlig egal, ob das menü gestochen scharf ist oder nicht.
du kannst dir den wd tv hd schon mal ruhigen gewissens kaufen. du wirst von composite vl. nicht begeistert sein, aber du kannst dich mit dem teil zumindest schon mal auseinandersetzen. (firmware-updates, thumbnails etc.)

in 2 monaten, wenn du deinen lcd bekommst, besorgst du dir ein vernünftiges hdmi kabel und du wirst dich über die bildqualität freuen menü sieht dann auch klasse aus und die thumbnail-anzeige macht richtig sinn!

kauf dir das dingens einfach, check mal alles aus. zum filme schauen, reicht composite vorerst alle mal und später fährst du mit hdmi auf einen lcd drauf und alles ist perfekt


mfg

PS: ich nutze den wd tv hd an einer röhre via composite und an einem lcd via hdmi. natürlich gefällt mir das bild am lcd besser, aber zum filme schauen reicht composite wie schon gesagt alle mal.
del_Veneto
Schaut ab und zu mal vorbei
#5348 erstellt: 16. Apr 2009, 21:56
hab auch das Problem beim spulen bei der 1.02.04

wenn man da mit 8x oder schneller spult fängt er nach einer weile an schon Bilder zu zeigen die viel weiter vorne sind wenn man dann Play drück is man natürlich noch nicht soweit

scheinbar ein Bug

hoffe da kommt schnell ein update
kikki
Stammgast
#5349 erstellt: 16. Apr 2009, 22:26
Spulen is immer noch kacke,egal welche Firmware.
Monkeyface66
Inventar
#5350 erstellt: 16. Apr 2009, 23:17

Jackal schrieb:
Warum gibt es eigentlich keine Auswahlmöglichkeit für 720p/24p?



Dieses Format gibt es offiziell nicht, deswegen.
mous2
Stammgast
#5351 erstellt: 17. Apr 2009, 02:02
tja so 8 filme von iso und blu-ray und mkv alle in 1080/24p und ab der mite leuft der ton gantz leicht nach forne wek
das mus sich auch noch lössen lassen werd jetzt defrag machen
Rotti1975
Inventar
#5352 erstellt: 17. Apr 2009, 05:25
schreib mal nochmal. Vielleicht kann mir jemand helfen. Vor 2 Wochen hat sich keiner gemeldet ;(

Wie siehts mit der Firmware jetzt aus im Gegensatz zur Firmware vom Dez 2008. Macht der WD nun weniger Probleme bei unkonform codierten Xvid/Divx. Hab viele Videos (Aufnahmen bei onlinetvrecorder, runtergeladene Ingame Videos von Onlinerollenspielen etc., wo der WD oftmals mitten im Video stoppt). Man merkt es auch schon am Anfang, wenn vorspulen nicht funktioniert, dann ist es eine Frage der Zeit bis der Film stoppt und nur ein starten von Anfang an funktioniert.

hat sich da was seit Dez 2008 verbessert?
wäre klasse, wenn jemand damit Erfahrung gemacht hat.
adrj
Ist häufiger hier
#5353 erstellt: 17. Apr 2009, 06:47
Wie macht ihr dass eigentlich mit dem bespieln von externen Festplattengehäusen `?

Möchte mir jetzt die WD mybook mirror edition 2TB zulegen,
hat ja aber nur ein mini usb anschluss.

brauch ja aber eignetlich 2 umd die dateien vom pc auf die die mybook zu bringen und vom my book an mein wd tv.... ??

hat da einer ne gute lösung ausser umstöpseln ?

gibt es vollautomatische usb switches sprich 1 auf 2 `?


Danke

reni-x
Neuling
#5354 erstellt: 17. Apr 2009, 06:51

schoeppchen schrieb:
Hat noch jemand Probleme mit dem Spulen bei der aktuellen FW (1.02.04)?

Wenn ich in einem Film spule, dann klappt das 2x und 4x noch ganz gut, danach (8x und 16x) wird es eher langsamer beim Spulen und er spult sehr "unregelmässig".

Kann natürlich sein, dass das prinzipbedingt ein Problem ist bei variablen Bitraten - möchte nur ein Problem mit meiner Box ausschließen.



Ich habe es gestern nach aufspielen der 1.02.04 bei einer mkv festgestellt: es wird zwar gespult, allerdings stimmt das dabei angezeigte Bild in keinster Weise mit dem tatsächlichen Spulvorgang überein. Sprich das Bild ist entweder "voraus" oder es hinkt "hintennach" um ein paar Sekunden zum richtigen "Spulstand".

Bedeutet - ich musste raten, wo ich gerade hinspule. Hab allerdings nur einen Film angesehen und kann somit nicht verifizieren, dass es bei anderen auch so ist.

Gespult wurde nur ein kurzes Stück (mehrmals an verschiedenen Stellen) mit 2x in beide Richtungen.


Hatte vorher aber noch nie so ein Problem

P.S: ich benutze das Wort "spulen" nur ungern ;-)


[Beitrag von reni-x am 17. Apr 2009, 06:55 bearbeitet]
hurtig
Ist häufiger hier
#5355 erstellt: 17. Apr 2009, 07:30

adrj schrieb:
Wie macht ihr dass eigentlich mit dem bespieln von externen Festplattengehäusen `?

Möchte mir jetzt die WD mybook mirror edition 2TB zulegen,
.........

hat da einer ne gute lösung ausser umstöpseln ?

gibt es vollautomatische usb switches sprich 1 auf 2 `?


Danke

:angel



Ja gibt es, wollte es ähnlich wie du betreiben, nur bisher nicht dazu gekommen. zu finden unter anderem bei ebay beispiel.
stefan1100
Inventar
#5356 erstellt: 17. Apr 2009, 07:32
Nachdem er eh nur einzelne Bilder zeigt und kein flüssiges Bild, war es schon immer nur ein schnelles Vorspulen. Um eine exakte Stelle zu finden, muß man dann eben ein zwei Gänge runterschalten.

@Rotti1975

Lt. WD soll er kompatibler geworden sein, ich habe auch schon gegenteilige Aussagen gelesen. Da es aber unzählige Formateinstellungen gibt, wirst du keine brauchbare Aussage erhalten.
Du hast doch die relevanten Filme und du hast auch den WD.
Wieso also testest du es nicht selbst?
reni-x
Neuling
#5357 erstellt: 17. Apr 2009, 07:37
[quote="stefan1100"]Nachdem er eh nur einzelne Bilder zeigt und kein flüssiges Bild, war es schon immer nur ein schnelles Vorspulen. Um eine exakte Stelle zu finden, muß man dann eben ein zwei Gänge runterschalten.

@Rotti1975]

ich spule schon im langsamsten Modus.-)
Beispiel:
ich beginne (hausnummer) bei Minute 40 2fach zurückzuspulen.
Er zeigt mir Bilder von Minute 35 sobald ich zu spulen beginne ist aber natürlich bei Minute 40.

Hat vor dem Firmwareupdate auf die 02.04 problemlos geklappt und ist definitiv ein bug ! Sprich entweder hat er ein problem mit dem Bufferspeicher oder sonstwas.

Genaues spulen ist somit unmöglich. Wie gesagt - bis dato nur bei einem Film gestestet. Schaue mir das heute nochmal an.


[Beitrag von reni-x am 17. Apr 2009, 07:38 bearbeitet]
ssteff
Neuling
#5358 erstellt: 17. Apr 2009, 07:49
hallo leute,

hab mir jetzt die wd besorgt, aber jetzt ist mir aufgefallen, dass sie teilweise dvds nicht mag.
bild ok, aber ton nur rauschen am tv.
powerdvd zeigt an, dass das tonformat lpcm 2.0 sein soll, kann es sein, dass lpcm wie dts nur über digital ausgegeben wird?
stefan1100
Inventar
#5359 erstellt: 17. Apr 2009, 07:49
OK, ich dachte, du gibst richtig Gas.
Das Rückwärtsspulen soll aber schon immer etwas problematischer gewesen sein.
Ich habe auch div. kleine Problemchen mit den Prereleases, seitdem habe ich immer wieder mal kleine Hänger, gestern ging zum Beispiel der Auswahlbalken aus dem Homemenü gar nicht mehr weg und hat sich mit den anderen Menüs überlagert.
Ich denke aber, das hängt mit dem schnellen Zurverfügungstellen der FWs zusammen und wird mit der Final noch bereinigt.
Eventer
Stammgast
#5360 erstellt: 17. Apr 2009, 08:05
Wird ma wieder Zeit für ne neue Beta FW
puli
Ist häufiger hier
#5361 erstellt: 17. Apr 2009, 08:24
Hallo WD-TV-Freunde,

könnte jemand dieses avi-File bitte mit einer aktuellen Beta testen?
http://ul.to/qa6nsn

Das Filmchen wurde mit ner Digicam aufgenommen und hat dementsprechend ne ziemlich schlechte Qualität.

Es geht aber darum, dass das File auf 2 WDTVs mit aktueller offizieller Firmware (1.01) getestet wurde,
und dabei gibt es ziemlich unschöne Geräusche,
die man bei der Wiedergabe am PC nicht hat.

Gibt's diese lauten Geräusche mit der neuesten Firmware immernoch?
Woran kann das liegen?

Danke für die Unterstützung.
Eventer
Stammgast
#5362 erstellt: 17. Apr 2009, 09:38

puli schrieb:
Hallo WD-TV-Freunde,

könnte jemand dieses avi-File bitte mit einer aktuellen Beta testen?
http://ul.to/qa6nsn

Das Filmchen wurde mit ner Digicam aufgenommen und hat dementsprechend ne ziemlich schlechte Qualität.

Es geht aber darum, dass das File auf 2 WDTVs mit aktueller offizieller Firmware (1.01) getestet wurde,
und dabei gibt es ziemlich unschöne Geräusche,
die man bei der Wiedergabe am PC nicht hat.

Gibt's diese lauten Geräusche mit der neuesten Firmware immernoch?
Woran kann das liegen?

Danke für die Unterstützung.


Update doch einfach auf die aktuelle Beta und die letzte final und teste es?
puli
Ist häufiger hier
#5363 erstellt: 17. Apr 2009, 09:54
Das File kommt von nem Bekannten,
der "es mit IT nich so hat"
(bis ich dem erklär wo er das update herkriegt, ist Weihnachten vorbei...)

und ich hab meine kiste im Moment verliehen.
hab also gerade leider keine Möglichkeit das selbst zu testen.
element5
Inventar
#5364 erstellt: 17. Apr 2009, 10:34

stefan1100 schrieb:
OK, ich dachte, du gibst richtig Gas.
Das Rückwärtsspulen soll aber schon immer etwas problematischer gewesen sein.
Ich habe auch div. kleine Problemchen mit den Prereleases, seitdem habe ich immer wieder mal kleine Hänger, gestern ging zum Beispiel der Auswahlbalken aus dem Homemenü gar nicht mehr weg und hat sich mit den anderen Menüs überlagert.
Ich denke aber, das hängt mit dem schnellen Zurverfügungstellen der FWs zusammen und wird mit der Final noch bereinigt.


ich habe auch hin und wieder einen kleinen hänger bei meinem.

videos lassen sich nicht vorspulene oder die optionsanzeige kann nicht mehr geschlossen werden. ein reset bringt da leider auch nichts, nur das ziehen des stromsteckers.
ad13Bx
Ist häufiger hier
#5365 erstellt: 17. Apr 2009, 11:52

ad13Bx schrieb:
allerdings habe ich mittlerweile das gefühl, als sei mein hdmi-ausgang am player kaputt.
manchmal sehr selten.....manchmal ständig, hab ich komische bild-aussetzer.
ist bissel schwer die zu beschreiben. ist nur ne millisekunde, in der es so aussieht als wäre das bild eingefrohren und "nach oben verschoben". das überlagert sich dann mit dem bild. im schlimmsten fall ist auch mal das bild für ne halbe sekunde völlig weg.

oft kommt das nur 2mal im gesamten film vor. dann kann ich das locker verkraften. aber wenn das jede min 1-2mal auftritt macht einen das schon leicht aggressiv
anfänglich hab ich immer auf grund des fehlers gedacht es würd an meinem hdmi-kabel liegen. habe aber mittlerweile mehrere ausprobiert + mehrere eingänge am tv.

habs jetzt noch nicht mit der neuen fw-ausprobiert, aber glaube nicht dass es ein software-problem ist.


muss mich bei diesem fehler korrigieren.
mir ist aufgefallen, dass ich jetzt, wo ich die filme in 24hz anschaue (da der modus ja glücklicherweise nicht mehr ruckelt), nie mehr diese probleme habe.

bei 24hz filmem ist das natürlich super.
allerdings hab ich jetzt das problem dass ich 2-3konzerte in 29,xxx hz habe. die werden, wenn ich die mit 60hz abspiele (was ja denke ich mal sinn macht, da das eine "einfache verdopplung" ist) immernoch mit fehlern angezeigt.
wenn ich die selben mit 24hz wiedergebe hab ich die probleme wiederrum nicht.
allerdings bilde ich mir dabei dann ein dass die bewegungen nicht mehr so sauber sind bzw. das ganze bild unrihig wirkt.
hat da jetzt mein tv einen defekt weil er 60hz nicht richtig anzeigen kann oder was ist da los


[Beitrag von ad13Bx am 17. Apr 2009, 11:56 bearbeitet]
ghetto_bass
Ist häufiger hier
#5366 erstellt: 17. Apr 2009, 13:43
brauche hilfe jungs.
habe mir jetzt auch ein ganz normales hdmikabel für 15€ bei media markt gekauft, weil ich den wd player per hdmikabel an meinen samsung lcd le32S81B hdready anschließen wollte.leider empfange ich kein signal.sobald ich auf meiner tv-fernbedienung hdmi drücke wird angezeigt "Kein Gerät angeschlossen". ich habe auch schon im wd player menü hdmi auto eingestellt und es passiert leider nix.ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Goldnagel
Neuling
#5367 erstellt: 17. Apr 2009, 13:49
Hab jetzt gute Erfahrungen mit folgender Festplatte gemacht:

Fujitsu HandyDrive V 500GB 2,5 Zoll

Die wurde gegenüber den Vorserien nochmals in Sachen Stromverbrauch verbessert. An der WD reicht in allen Situationen ein einziger USB-Anschluss.

UND: Die Platte schaltet nach 10min Inaktivität von selber ab und läuft bei Zugriff wieder an!

(Farblich passt es auch, genau der gleiche Hochglanzlack...)


[Beitrag von Goldnagel am 17. Apr 2009, 13:51 bearbeitet]
mous2
Stammgast
#5368 erstellt: 17. Apr 2009, 14:07

ghetto_bass schrieb:
brauche hilfe jungs.
habe mir jetzt auch ein ganz normales hdmikabel für 15€ bei media markt gekauft, weil ich den wd player per hdmikabel an meinen samsung lcd le32S81B hdready anschließen wollte.leider empfange ich kein signal.sobald ich auf meiner tv-fernbedienung hdmi drücke wird angezeigt "Kein Gerät angeschlossen". ich habe auch schon im wd player menü hdmi auto eingestellt und es passiert leider nix.ich hoffe ihr könnt mir helfen.


15 euro da kas du nix erwarten kauf dir ein 1.3b dan has ruhen
ghetto_bass
Ist häufiger hier
#5369 erstellt: 17. Apr 2009, 14:12

mous2 schrieb:

ghetto_bass schrieb:
brauche hilfe jungs.
habe mir jetzt auch ein ganz normales hdmikabel für 15€ bei media markt gekauft, weil ich den wd player per hdmikabel an meinen samsung lcd le32S81B hdready anschließen wollte.leider empfange ich kein signal.sobald ich auf meiner tv-fernbedienung hdmi drücke wird angezeigt "Kein Gerät angeschlossen". ich habe auch schon im wd player menü hdmi auto eingestellt und es passiert leider nix.ich hoffe ihr könnt mir helfen.


15 euro da kas du nix erwarten kauf dir ein 1.3b dan has ruhen



aber es müsste doch auch mit einem normalen und günstigen hdmi kabel funktionieren oder brauche ich unbedingt hdmi 1.3? ich glaube nämlich nicht, dass das daran liegt.vielleicht habe ich was falsches eingestellt?
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 70 . 80 . 90 . 100 . 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 . 120 . 130 . 140 . 150 .. 200 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
[Sammelthread] Western Digital TV HD Media Player
Okmonik am 25.06.2009  –  Letzte Antwort am 25.06.2009  –  2 Beiträge
Bugliste: Western Digital TV HD Media Player
jjules am 18.11.2008  –  Letzte Antwort am 27.04.2010  –  81 Beiträge
Western Digital WD TV® HD Media Player
gude100 am 10.11.2009  –  Letzte Antwort am 10.11.2009  –  2 Beiträge
Western Digital TV HD Media Player 1080p
SkELEt0R am 19.07.2010  –  Letzte Antwort am 23.07.2010  –  2 Beiträge
Western Digital WDBABG0000NBK TV HD
hifsagunto am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 13.12.2009  –  2 Beiträge
Western Digital WD HD Media Player
dieter00 am 11.08.2009  –  Letzte Antwort am 12.08.2009  –  3 Beiträge
Western Digital TV HD Media Player an Heimkinoanlage anschließen !
mschmid75 am 12.12.2008  –  Letzte Antwort am 24.03.2009  –  8 Beiträge
Western Digital WD TV® HD Media Player ( Quallität der FIilme) !
McRocket am 13.04.2009  –  Letzte Antwort am 20.05.2009  –  9 Beiträge
Abspielproblem mit Western Digital TV HD Media Player
w1cht* am 18.04.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  4 Beiträge
Popcorn A-110 oder Western Digital TV HD Media Player
Aendni am 08.05.2009  –  Letzte Antwort am 08.05.2009  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.869 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedju.be.lius
  • Gesamtzahl an Themen1.496.265
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.447.427