Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 30 . 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 Letzte |nächste|

Bau eines Blurayplayers mit KODI und madVR

+A -A
Autor
Beitrag
neo2483
Stammgast
#1951 erstellt: 14. Feb 2021, 15:43
@AxelT Danke bis welcher Version kann ich gehen?
-goldfield-
Inventar
#1952 erstellt: 14. Feb 2021, 16:03

Aber Egal was ich einstelle es fehlen bei HDR Passtrough die Farben bzw. sind viel zu blass.

Das Problem mit den blassen Farben bei "Passthrough" oder "output Video in HDR format" sollte bei den aktuellen Treibern eigentlich nur noch vorkommen, wenn noch irgend etwas anderes (Menü, Timeline etc.) im Vordergrund geöffnet sind,
oder wenn die Wiedergabe nicht im Vollbildmodus läuft.
Ansonsten werden auch mit den aktuellen Treibern die Farben korrekt dargestellt.

Die Version 446.14 ist ansonsten die letzte mit der alten API, bei der die HDR Farben auch bei geöffnetem Menü usw. beibehalten werden.


[Beitrag von -goldfield- am 14. Feb 2021, 16:51 bearbeitet]
neo2483
Stammgast
#1953 erstellt: 14. Feb 2021, 16:06
Danke
Namor_Noditz
Stammgast
#1954 erstellt: 08. Mrz 2021, 17:25
Ich nutze Kodi mit lokalen Infos aus nfo-Dateien. Gibt es eine einfach Möglichkeit oder ein Plugin (für v19 Matrix) damit Kodi die nfo's aller Filme neu einliest?

Ich keine zwei Work-Arounds die nicht optimal sind:
- In der Medien-Quelle umstellen auf "Download Infos from TMDB", dann den Vorgang Abbrechen nach dem Löschen der Infos aus der Datenbank und wieder zurückstellen auf "Local Infos"
Nachteil: Collection-Zugehörigkeiten werden nicht korrigiert
- Verzeichnis/Freigabe umbenennen, Bibliothek bereinigen dann ist die Kodi-DB leer, und dann wieder neu einlesen.
Nachteil: Die Gesehen-Marker sind gelöscht.


[Beitrag von Namor_Noditz am 08. Mrz 2021, 17:26 bearbeitet]
BerndFfm2
Inventar
#1955 erstellt: 08. Mrz 2021, 21:44
Ich lösche jeden Film auf der KODI Datenbank um die NFO Datei neu einzulesen. Eine andere Möglichkeit habe ich nicht gefunden.

In HTPC Control habe ich dazu eine Funktion eingebaut, Und dazu eine Funktion um den Film wieder auf "Gesehen = Ja" zu setzen.

Wäre mal eine Idee die Werte zu merken und dann wieder zu setzen.

Grüße Bernd
PoLyAmId
Inventar
#1956 erstellt: 10. Mrz 2021, 14:18
Ich benutz ja MediaElch mit Kodi Plugin um die Daten fern zu aktualisieren. Da geht das mit dem Wechsel der nfo auch super.
DUSAG0211
Inventar
#1957 erstellt: 10. Mrz 2021, 14:58
Hi,

bzgl. der Gesehen-Markierung besteht auch die Möglichkeit seine Bibliothek und diesen Status mit Trakt.tv zu synchronisieren. Das müsste dann eigentlich auch nach Neu Einlesen der nfo wieder synchronisierbar sein.
Mankra
Inventar
#1958 erstellt: 10. Mrz 2021, 17:41
Da klink ich mich ein: Kennt jemand eine Möglichkeit den Gesehen Marker von TinyMediaManager in Kodi zu übernehmen?

TMM dient als Scraper und legt die .nfo Datei an.
Unter anderem steht in der Datei:

<watched>true</watched>

Kodi ist eingestellt, dass die Daten von der lokalen .nfo Datei übernimmt. Klappt soweit, außer diesem "Watched" Status.
DUSAG0211
Inventar
#1959 erstellt: 10. Mrz 2021, 18:51
Du musst zusätzlich eine advancedsettings.xml anlegen bzw dort das ablegen


<videolibrary>
...
<importwatchedstate>true</importwatchedstate> <!-- import previously exported playdate and playcount from .nfo files. Defaults to false -->
...
</videolibrary>
Mankra
Inventar
#1960 erstellt: 10. Mrz 2021, 20:56
Danke, Interessant, welche Möglichkeiten es mit Kodi so gibt. Noch gar nicht mitbekommen.
Für Mitleser Das File kommt in den userdata Folder, siehe https://kodi.wiki/view/Advancedsettings.xml
Namor_Noditz
Stammgast
#1961 erstellt: 10. Mrz 2021, 22:49
Nach dem ersten Aufbau der Kodi-Datenbank habe ich die Fanarts und Posterbilder mit TMM nach meinen Wünschen neu ausgewählt. Ich habe es aber dann nicht geschafft, dass Kodi diese neuen Bilder auch anzeigt. Die Lösung war dann doch recht simpel. Einfach den Thumbnails-Ordner löschen. Infos dazu in der zweiten Hälfte dieses HowTos: https://www.kodi-tip...umen-schnell-halten/


[Beitrag von Namor_Noditz am 10. Mrz 2021, 23:37 bearbeitet]
Deidara26
Stammgast
#1962 erstellt: 11. Mrz 2021, 22:02
Hat jemand von euch einen HTPC mit madVR, einer AMD Grafikkarte und 3D Filmen im Einsatz? Bei mir laufen 3D Filme noch nicht so wie sie sollen. Die Filme werden von Kodi als 3D Filme erkannt, aber nur eine kleine Auswahl wie z.B. Ant-Man oder Der König der Löwen werden auch von madVR als 3D Filme erkannt und dadurch wird Windows in den 3D-Modus umgeschaltet.
Ich konnte auch schon ein Muster bei der Videospur, die in MPC angezeigt wird erkennen. Filme die korrekt erkannt werden haben eine "h264 stereo high L4.1, yuv420p, 1920x1080p, lr" Videospur und Filme die nicht erkannt werden und normale 2D Filme haben folgende Videospur "h264 high L4.1, yuv420p, 1920x1080p". Woran das liegt kann ich nicht sagen, denn die Filme wurden alle auf die gleiche Methode auf die Festplatte gebracht und laufen auch auf meinem Raspberry Pi mit MVC Build problemlos als Frame Packed 3D.
Allerdings ist das nicht das einzige Problem, denn selbst die Filme, die korrekt erkannt werden laufen nicht fehlerfrei. Entweder bleibt ein Auge der 3D-Brille schwarz, oder es treten irgendwelche Überlagerungen, oder sonstige Fehler auf, ABER sobald das Menü von MPC mit der rechten Maustaste eingeblendet wird, oder die Navigationsleiste unten eingeblendet ist, wird der Film fehlerfrei abgespielt.
Hat jemand eine Idee, woran das liegen kann und wie man das fixen könnte?
Nebenbei hätte ich noch die Frage, ob es in der madVR Syntax irgendeinen Indikator wie z.B. "if 3D" für 3D Filme gibt, damit man sich auch 3D Profile anlegen kann.
Joe_43
Inventar
#1963 erstellt: 14. Mrz 2021, 16:52
Unabhängig von Sinn oder Unsinn, könnte man mit den neuen GTX 3090 die Filme auf 8k hochskalieren?

Wenn ja, macht da Madvr auch noch mit?
Mankra
Inventar
#1964 erstellt: 14. Mrz 2021, 18:03
Mit Reduzierung der Einstellungen, 24p (ähnlich de 4K60p Einstellungen) sollte es sich ausgehen.
SmoothR
Inventar
#1965 erstellt: 14. Mrz 2021, 20:39
@BerndFfm2:
Grüße dich
Besteht die Möglichkeit einen "DTS-X" Tag in HTPCControl zu hinterlegen?
Aktuell geht ja nur Atmos. VG
BerndFfm2
Inventar
#1966 erstellt: 15. Mrz 2021, 00:14
Ja geht. Ich sag wenn es drinnen ist.

Grüße Bernd
SmoothR
Inventar
#1967 erstellt: 16. Mrz 2021, 21:16
Sehr schön! Vielen Dank!
Heinra
Ist häufiger hier
#1968 erstellt: 26. Apr 2021, 16:41

Deidara26 (Beitrag #1962) schrieb:
Hat jemand von euch einen HTPC mit madVR, einer AMD Grafikkarte und 3D Filmen im Einsatz? Bei mir laufen 3D Filme noch nicht so wie sie sollen. Die Filme werden von Kodi als 3D Filme erkannt, aber nur eine kleine Auswahl wie z.B. Ant-Man oder Der König der Löwen werden auch von madVR als 3D Filme erkannt und dadurch wird Windows in den 3D-Modus umgeschaltet. .


Hallo,
zum Thema 3D und AMD und Madvr.

Welches Windows verwendest du?

Ich verwende als Player allerdings nicht Kodi sondern Mediaportal.
Aber ich vermute das Kodi die selben Probleme haben wird.
Bis vor kurzem liefen bei mir 3D Bluray und 3D Mkv´s einwandfrei.
Dann kam das neue Funktionsupdate von Win 10 (20H2) und seitdem ist keine 3D Funktion mehr möglich.
Zur Fehlersuche und zum Test habe ich es mit Cyberlinks PDVD versucht.
Power DVD 17 behauptet das in der jetzigen Anzeigenkonfiguration keine 3D Wiedergabe möglich ist, und fragt nach, ob man in den Vollbildmodus umschalten möchte.... obwohl der aktiv ist.
Ergebnis kein 3D.
Ähnlich wie bei dir, bleibt ein Brillenglas der Shutterbrille dunkel, obwohl mein Beamer aber auf 3D Wiedergabe schaltet.

In den Gruppenrichtlinien waren Treiber Updates abgeschaltet. Trotzdem mit älteren und neueren Treibern ausprobiert.
Kein Erfolg.
Nachdem ich über Win Update auf vorherigen Stand zurückgestellt habe, war 3D sofort wieder da.

Das ist allerdings ein sehr unbefriedigender Zustand, da mir jetzt die Zwangsupdates im Nacken sitzen und ich ungern auf einen Standalone-Player zurück will.

Ich kann nur hoffen das das ein Bug ist und korrigiert wird.
Funktionsupdate

Rainer
SmoothR
Inventar
#1969 erstellt: 26. Apr 2021, 17:38
Gruss an die Gemeinde

Seit einigen Wochen habe ich Kodi 17.7 mit DSPlayer nightlyfilter und MadVr Beta 130 im Einsatz. Flutscht soweit. Jetzt ist mir aufgefallen, dass ich keine Untertitel mehr bekomme. Grundsätzlich interessieren mich nur die erzwungenen. Max. erhalte ich in Englisch, obwohl deutsch bei makemkv ausgewählt wurde. Kann mir jemand helfen?
Danke und VG
Deidara26
Stammgast
#1970 erstellt: 26. Apr 2021, 17:39
@Heinra
Zu dem Thema habe ich noch diesen Beitrag im AVS Forum gefunden, der meine Erfahrung exakt widerspiegelt.

Ich habe auch eine aktuelle Windows Version genutzt, allerdings besitze ich mittlerweile eine aktuelle Nvidia Karte und dementsprechend läuft 3D bei mir sowieso nicht mehr über den HTPC.


[Beitrag von Deidara26 am 26. Apr 2021, 17:39 bearbeitet]
Namor_Noditz
Stammgast
#1971 erstellt: 30. Apr 2021, 18:44
Kann man Kodi (19.0) auf BT2020 umstellen? Damit die Covers und Fanarts richtig angezeigt werden, wenn man von einem UHD-Film (MPC-HC/MadVR) zurück kommt?
AxelT
Inventar
#1972 erstellt: 01. Mai 2021, 10:14

Kann man Kodi (19.0) auf BT2020 umstellen? Damit die Covers und Fanarts richtig angezeigt werden, wenn man von einem UHD-Film (MPC-HC/MadVR) zurück kommt?


Fragst du, weil das TV (in meinem Fall) dann auf HDR bleibt? Passiert , bei mir, nur mit internen Player, bei externen Player wird zurückgeschaltet.
neo2483
Stammgast
#1973 erstellt: 01. Mai 2021, 11:13
Seit ich den JVC auf Auto Farbraum habe klappt das ganz gut. Desktop und Kodi wird richtig dargestellt und Filme in BT2020


[Beitrag von neo2483 am 01. Mai 2021, 11:13 bearbeitet]
Namor_Noditz
Stammgast
#1974 erstellt: 01. Mai 2021, 16:12
Ich kann den Sony für MadVR nur manuel auf BT2020 stellen.
In MadVR habe ich ein Script hinterlegt, das beim Starten eines UHD Films automatisch das richtige HDR-Profil am Beamer aufruft. Wenn der Player verlassen wird, habe ich keine Möglichkeit wieder automatisch auf ein BT709 Profil zu schalten. Jetzt mache ich das über eine Taste auf der Harmony.
Deshalb die Frage ob man das GUI von Kodi auf BT2020 einstellen könnte, so wie das beim ATV oder FireTV geht.
SmoothR
Inventar
#1975 erstellt: 12. Mai 2021, 13:06
Hi@all.
Nutzt jemand von euch Cinemavision i.V.m. mit Kodi 17.6 oder 17.7.
Ich nutze es um Audio Bumper vor dem Film laufen zu lassen. Hat bis vor kurzem super funktioniert. Seit ca 2 Wochen lasse ich den Bumper ablaufen und anstelle des Films fliege ich komplett raus aus Kodi, bzw. Kodi wird beendet (WIN10)
LG
BausHH
Stammgast
#1976 erstellt: 17. Mai 2021, 21:29
Hallo zusammen,

Gibt es Jemanden, der Erfahrungen mit MadVR auf einem Laptop gemacht hat?
Bin am Überlegen, ob ich da ein bissl probiere oder mir das vielleicht direkt sparen kann!?
Es ist eine GTX 1650 Ti drin (AMD Ryzen 7).

Wäre toll wenn ihr dazu etwas sagen könntet.

Grüße aus Hamburg..
neo2483
Stammgast
#1977 erstellt: 19. Mai 2021, 13:13
Hat jemand schon mal versucht SVP einzubinden? Klappt das?
https://www.svp-team.com/

Finde das klingt Interessant und würde die HDMI Umschaltzeiten eliminieren
Deidara26
Stammgast
#1978 erstellt: 19. Mai 2021, 13:45
Ja das funktioniert, aber:
1. nicht in Kombination mit madVR HSTM
2. wird eine potente CPU benötigt

Interessant daran finde ich immer noch, dass auf der Website Werbung mit Zitaten zu 3D-HFR Content gemacht wird, aber genau dieser eigentlich nicht mit SVP genutzt werden kann, da kein mir bekannter Projektor oder Fernseher Frame-Packed 3D mit mehr als 24Hz unterstützt.

Wenn dich die Umschaltzeiten stören kannst du die Ausgabe auch fix auf z.B. 2160p23 einstellen, oder Smooth Motion nutzen.


[Beitrag von Deidara26 am 19. Mai 2021, 13:52 bearbeitet]
neo2483
Stammgast
#1979 erstellt: 19. Mai 2021, 15:05
@Deidara26 danke für die ausführliche Antwort. Den Desktop habe ich ohnehin auf 23p laufen im Kino. Da schaltet er ohnehin selten um. HSTM würde ich nicht gerne weglassen.
BerndFfm2
Inventar
#1980 erstellt: 19. Mai 2021, 15:51
SVP und AMD Fluid Motion hatte ich testet.

SVP kam an AMD und an die FI des JVC lange nicht ran, deshalb habe ich nichts dazu geschrieben.

http://www.partyfotos.de/madvr/#17

Damals lief es nur über die CPU. Inzwischen kann man auch die Graphikkarte einbinden, diese Version habe ich nicht getestet.

Umschaltzeiten habe ich keine da ich immer 2160p 23 Hz zuspiele.

Grüße Bernd
neo2483
Stammgast
#1981 erstellt: 19. Mai 2021, 18:46
@BerndFfm2 immer? Aber das ruckelt doch höllisch bei echtem 24P oder 25P bzw. 60P Quellmaterial
AxelT
Inventar
#1982 erstellt: 19. Mai 2021, 18:53
Kommt auf das Endgerät an....hier am X7900 ruckelt nichts....am OLED TV auch nicht
Kommt halt auf die Zwischenbildberechnung an


[Beitrag von AxelT am 19. Mai 2021, 19:05 bearbeitet]
Mankra
Inventar
#1983 erstellt: 19. Mai 2021, 20:37
23hz Windows Einstellung sind die 23,976HZ
24h wären 24,000hz und dann ruckelt es anundzu.

Zumindest hab ich das so verstanden.
BerndFfm2
Inventar
#1984 erstellt: 20. Mai 2021, 09:14
Bei Umschaltung auf 60p habe ich natürlich eine lange Pause, aber das kommt selten vor.

Grüße Bernd
AxelT
Inventar
#1985 erstellt: 25. Mai 2021, 14:42

23hz Windows Einstellung sind die 23,976HZ
24h wären 24,000hz und dann ruckelt es anundzu.

Zumindest hab ich das so verstanden.


Im Grunde sollten die Geräte, wenn Zwischenbildberechnung vorhanden, mit 23p und 24p zurecht kommen.
Es gibt ja auch beide ....die meisten Filme haben 23,976HZ, aber einige auch 24HZ.

Mankra
Inventar
#1987 erstellt: 14. Jun 2021, 14:23
Wäre natürlich fein. Follgott hat im HKV geschrieben

Weiß jemand, wie das hier mit der Synchronisation zwischen Capture- und Grafikkarte gelöst ist? Ist das überhaupt gelöst? Sonst ist Ruckeln vorprogrammiert.

User "Atom" hat dann als Mr. Berndt diese Frage hier gestellt:
https://github.com/defl/videoprocessor/issues/1

D.h. eine offene Baustelle ist noch der Sync zwischen Eingangsfrequenz und Capture Frequenz, laut letztem Beitrag des Entwicklers bleiben aber gewisse Ruckler.
-goldfield-
Inventar
#1988 erstellt: 26. Jun 2021, 01:32
Beim Thema "Tone Mapping" tut sich wieder was.
https://www.avsforum...954506/post-60836335
SmoothR
Inventar
#1989 erstellt: 28. Jul 2021, 19:10
Hat jemand von euch es geschafft SVP mit Kodi 17.7 DSPlayer und den letzen MadVR Betas (ext. nightly lav filter) zum laufen zu bekommen?
Wenn ich die Filter für SVP setze habe ich nur noch "Transfer to HLG" und kein dyn. HDR mehr.
Danke!
#-Gerald_Z-#
Stammgast
#1990 erstellt: 22. Aug 2021, 18:55
Ist irgendwas in Aussicht, das DSPlayer (madVR) unter Windows 11 läuft? Derzeit ist der Schwarzwert nicht richtig (zu hell) und kein HDR Umschaltung.

Kodi 19.1 läuft ohne Fehler.
#-Gerald_Z-#
Stammgast
#1991 erstellt: 28. Aug 2021, 18:49
Bin von RTX 5700XT wieder auf Nvidia RTX 3060Ti gewechselt.

Auch kann der letzte Treiber 471.68 via Strg+J 23.97… Hz.
Vorfreude war groß, aber,
1080 BluRay.mkv habe ich ständige Ruckler, das kuriose 4k HDR.mkv ist das Bild flüssig.

Alles probiert inklusive 471.68 SD, ich mit mein Latein am Ende?
AxelT
Inventar
#1992 erstellt: 29. Aug 2021, 12:51
Liest man öfter....so lange meine 1080TI läuft, ohne Probleme und madVR nichts anderes benötigt, werde ich nicht tauschen.
Deidara26
Stammgast
#1993 erstellt: 29. Aug 2021, 12:58
Hast du VSync im Treiber für deinen Player aktiviert?
#-Gerald_Z-#
Stammgast
#1994 erstellt: 29. Aug 2021, 19:48
AMD Karte ist wieder drin und läuft glatt mit gleichen Einstellungen. Die RTX geht zurück.

Schade nur für Spiele und besseren HDMI Stabilität. Erst 23.976 Problem, irgendwas muss immer ruckelt. Man kann nicht alles haben...

Edit: mit AMD bekomme ich auch bei 60Hz 10bit her, da der Amp noch nicht HDMI 2.1 hat, fahre ich erstmal besser= nur fürs 10bit Gefühl, dafür kein RGB im Treiber


[Beitrag von #-Gerald_Z-# am 29. Aug 2021, 19:56 bearbeitet]
BerndFfm2
Inventar
#1995 erstellt: 30. Aug 2021, 10:05

#-Gerald_Z-# (Beitrag #1991) schrieb:
1080 BluRay.mkv habe ich ständige Ruckler


Die benötigte Rechenleistung ist sehr groß für das Upscaling. Wie waren die Renderzeiten ?

Sind Bild und Ton synchron gelaufen ?

Grüße Bernd
#-Gerald_Z-#
Stammgast
#1996 erstellt: 30. Aug 2021, 19:01
Bild/Ton war synchron.
So wie erwartet waren die Renderzeiten bedeutend besser zur RX 5700XT, mit den gleichen madVR Settings, wie es auch sein sollte(drop/repeat 0/0). Die Ruckler kamen im 5 Sekundentakt, für mich nicht nachvollziehbar.
BerndFfm2
Inventar
#1997 erstellt: 31. Aug 2021, 09:01
Sehr alte Version von HtpcControl am Laufen ? Ich hatte das auch weil ich in meinem Programm alle 5 Sekunden den Status der nVidia Karte abgefragt habe. Sehr peinlich.

Vielleicht eine andere Software die alle 5 Sekunden was macht ?

Grüße Bernd
DoXer
Ist häufiger hier
#1998 erstellt: 31. Aug 2021, 12:05
Beim abspielen eines Films bitte mit der taste "o" die CPU-Last prüfen.

ich hatte am Wochende Ruckler, da mein JellyFin-Plugin durch einen falschen privaten DNS-Server (habe einen neuen eingerichtet) eine CPU-Last von 100% erzeugte. Nach deaktivieren von JellyFin war wieder alles ok. Ich nutze JellyFin nicht mehr, das Plugin war allerdings noch aktiv in Kodi.

CPu-Last sollte so 25-30% sein
#-Gerald_Z-#
Stammgast
#1999 erstellt: 31. Aug 2021, 12:18
HtpcControl nutze ich nicht. Auch sonst fällt mir nix ein. Jetzt kommt eine RX6600TX, dann sollte ich schlauer sein.
Hoffe auf bessere HDMI Stabilität, leider weniger Power fürs Gaming.

AMD Treiber Support ist sehr ungenügend. Wenn eine neue Graka Generation kommt, sind die neuen Treiber im HTPC Bereich nicht mehr zu gebrauchen. Das kenne ich von so Nvidia nicht.

Die eierlegende Wollmilchsau gibt es leider nicht...

Edit: Hatte auch eine 4k Doku "Europa" mit 23.976 10bit BT.709 getestet= ebenfalls aller 5 Sek. Ruckler. Eine 4k HDR 10bit BT.2020.mkv (Film)= flüssiges Bild.


[Beitrag von #-Gerald_Z-# am 31. Aug 2021, 21:25 bearbeitet]
#-Gerald_Z-#
Stammgast
#2000 erstellt: 05. Sep 2021, 11:32
Die RX 6600 XT hat die gleichen Bugs, wie meine RX 5700 XT bei gleicher Leistung und 640 € in meinen Augen überteuert.

Jetzt weine ich der RTX 3060 Ti regelrecht nach. Keine Bugs, wunderbare Game Bildqualität, das mir der Mund vorm OLED offen stand…
Leider war ich zu vorschnell mit den Rucklern. Ich hätte mindestens mit den Videoplayer(ohne DS madVR) oder einen anderen Player testen sollen.

Ich sehe weniger den Fehler bei Nvidia. Könnte es sein das eine Anpassung von madVR noch fehlt, oder ist hier einer im Besitz einer RXT? Auch steckte sie dazu noch locker Sharp Very high bei meinen Settings weg. Spiel und Multimedia ein kleines non plus ultra für die 3060Ti

Werde morgen mit dem Händler nochmals Kontakt aufnehmen, um die gleiche 3060Ti zu testen. Könnte ich dann mit Hilfe von hier rechnen?
Mankra
Inventar
#2001 erstellt: 05. Sep 2021, 11:45
Ich kann nur sagen, dass die Renderzeiten bei meiner RTX3060ti sehr hoch waren und bei 4K60p zu hoch, es geruckelt hat. Mit Bernds Settings, welche bei ihm mit einer GTX1080 funktionieren.
Obwohl die wichtige 32Bit Rechenleistung um mehr das Doppelte höher ist, die GPU Auslastung bei nur 60% liegt, und meine 3060ti aus der ersten Serie, vor etwaiiger Mining-Bremsen, stammte.
Mit der 3070 paßt es, jedoch würde "CopyBack" zum Ruckeln führen. Irgendwo scheint es ein Bandbreiten-Problem zu geben, zumindest bei meinem PC.
Habs dann nimmer weiter verfolgt, mit der 3070 läuft Alles sauber, CopyBack brauch ich nicht zwingend.


[Beitrag von Mankra am 05. Sep 2021, 11:45 bearbeitet]
#-Gerald_Z-#
Stammgast
#2002 erstellt: 05. Sep 2021, 12:33
Nur 1080/2160 4k24p mit guten Renderzeiten erzeugten bei mir die Ruckler(60p ohne Problem), mit meinen Settings von der RX5700XT= ähnlich Bernds Letzten, welche auch mit der RT6600XT locker mit CopyBack liefen.

Dann tentiere ich zu der GIGABYTE GeForce RTX 3070 GAMING OC 8G LHR und welche LAVFilter Hardware Decoder sind dann empfehlenswert?

Und deine RXT 3070 läuft nun ohne Probleme?
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 30 . 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Dynamisches HDR mit madVR
BerndFfm2 am 19.01.2018  –  Letzte Antwort am 13.09.2022  –  471 Beiträge
MPC-HC MadVr Vollbild Problem
thomass66 am 24.11.2019  –  Letzte Antwort am 24.11.2019  –  12 Beiträge
MADVR Color Tweak
Mailo4 am 16.10.2020  –  Letzte Antwort am 17.10.2020  –  3 Beiträge
MPC-HC mit MadVR unterschiedliche Farben
Sir_gizmo am 31.12.2020  –  Letzte Antwort am 12.08.2022  –  2 Beiträge
Kaufberatung HTPC UHD+HDR für madVR
Joe_43 am 02.06.2019  –  Letzte Antwort am 03.06.2019  –  4 Beiträge
Medienstreaming mit NAS und KODI
M.Riggs am 30.05.2016  –  Letzte Antwort am 17.11.2016  –  6 Beiträge
Kodi oder ähnliches
RonnyRitter am 25.03.2022  –  Letzte Antwort am 25.03.2022  –  6 Beiträge
KODI mit LG Smart TV
Snaker83 am 18.10.2015  –  Letzte Antwort am 30.11.2015  –  8 Beiträge
Kodi -> ext. Info
T@xi am 27.11.2017  –  Letzte Antwort am 17.12.2017  –  6 Beiträge
Kodi auf Panasonic TV
reservoirdogs am 31.08.2016  –  Letzte Antwort am 26.09.2016  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder915.042 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedfuzzi121
  • Gesamtzahl an Themen1.529.205
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.098.072