Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 . 110 . 120 . 130 . 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 . 150 . 160 . 170 . 180 .. 200 .. 300 .. 400 .. Letzte |nächste|

Bilder eurer Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
Janus525
Hat sich gelöscht
#6812 erstellt: 21. Aug 2011, 11:14

kölsche_jung schrieb:
ich bin mehr als gespannt ... insbesondere auf Nr.2 mit verdeckt laufenem Teller ... das klingt nach sehr cooler optik

klaus


Guten Morgen Klaus,

Du wirst lachen, aber darauf bin ich selber sehr gespannt. Mir schwebt sowas wie auf den Fotos, zumindest in der Art vor (allerdings größer damit mehrere Arme raufpassen), obwohl ich noch keine Ahnung habe was so eine Zarge aus massivem Stein kosten würde und ob ich sie überhaupt bezahlen könnte.

Technics SP10-3 Technics SP10-4

Das Laufwerk und die Steuerung habe ich schon, und das reinzubauen ist auch kein Problem, aber bitte, das ist alles noch "Zukunftsmusik" und wird - wenn überhaupt - sicher erst in zwei oder drei Jahren passieren...

Viele Grüße von der "scheel sik" nach Köln (schreibt man das so?): Janus...
knollito
Inventar
#6813 erstellt: 21. Aug 2011, 11:53
Deine beiden gewählten Beispiele sind einfach nur wunderschön anzusehen - und machen nun richtig neugierig auf Dein Projekt
kölsche_jung
Inventar
#6814 erstellt: 21. Aug 2011, 11:57
...spannend fände ich eine exakt auf Zargenniveau liegende Platte ... falls ich mal nix zu tun und zu viel Geld ...

und es heißt "schäl sick", is aber egal, solange man den anderen versteht (verstehen will)

Leef Jröß us Ihrefeld, Klaus
blauge1
Neuling
#6815 erstellt: 21. Aug 2011, 13:34

Janus525 schrieb:
Dein Dreher ist natürlich noch viel schöner als mein Selbstbau.......



Tach Janus,

jetzt halte aber mal den Ball flach .

Wenn ich beide LW nebeneinander zum ersten mal sehen würde, käme der von Dir gebaute auf den ersten Platz der Favoriten liste. Meine Frau war auch hin und wech und das will schon etwas heißen. ...wohl gemerkt von der Optik.

Aber wie kommt jemand auf den Klops, nur für eine Fotoarbeit
solch einen Plattenspieler zu bauen? (Er dreht sich doch, der Teller, oder? )


Tüsss
Lothar

Ps. Darf ich Deine Fotos im Analogforum vorstellen?

Edit Ich habe gerade Deine HP entdeckt.


[Beitrag von blauge1 am 21. Aug 2011, 13:57 bearbeitet]
Janus525
Hat sich gelöscht
#6816 erstellt: 21. Aug 2011, 14:09

kölsche_jung schrieb:
...spannend fände ich eine exakt auf Zargenniveau liegende Platte ... falls ich mal nix zu tun und zu viel Geld ...

und es heißt "schäl sick", is aber egal, solange man den anderen versteht (verstehen will)

Leef Jröß us Ihrefeld, Klaus


Jou, do hesse Reiit...! Ooch leef Jröß von Kriewel no dech un no Ihrefeld...

Janus...
Janus525
Hat sich gelöscht
#6817 erstellt: 21. Aug 2011, 14:19

blauge1 schrieb:

Janus525 schrieb:
Dein Dreher ist natürlich noch viel schöner als mein Selbstbau.......



Tach Janus,

jetzt halte aber mal den Ball flach .

Wenn ich beide LW nebeneinander zum ersten mal sehen würde, käme der von Dir gebaute auf den ersten Platz der Favoriten liste. Meine Frau war auch hin und wech und das will schon etwas heißen. ...wohl gemerkt von der Optik.

Aber wie kommt jemand auf den Klops, nur für eine Fotoarbeit
solch einen Plattenspieler zu bauen? (Er dreht sich doch, der Teller, oder? )

Tüsss
Lothar

Ps. Darf ich Deine Fotos im Analogforum vorstellen?

Edit Ich habe gerade Deine HP entdeckt.


Hallo Lothar,

hätte ich das Original gehabt, hätte ich ihn jetzt nicht gebaut..., und ja klar dreht sich der Teller, einen Motor hat der natürlich auch und "Musik machen" wird der bestimmt auch, hoffe ich jedenfalls... Ich arbeite halt liebend gern an der Drehbank, und dann bietet sich sowas ja geradezu an...

Klar kannst Du alle Fotos beliebig verwenden, solange es nicht für gewerbliche Zwecke ist...

Viele Grüße: Janus...
detegg
Inventar
#6818 erstellt: 21. Aug 2011, 14:47
Hallo zusammen,

Diskussionen zu aktuellen btw. zukünftiger Projekten der User führt doch bitte in einem eigenen Thread - das hier ist ein Bilder-Fred!

Danke
;-) Detlef
norman0
Inventar
#6819 erstellt: 22. Aug 2011, 14:00
Hier zwei Bilder meines Dual 626 in einer Eigenbau-Zarge.



Wie ich die gebaut habe steht hier.
elacos
Hat sich gelöscht
#6820 erstellt: 22. Aug 2011, 15:16
Schöne Zarge.

Könnte für mich aber noch größer/massiger sein.

Toll wenn die ollen Duals verpflanzt werden.
Die originalen Zargen sind/waren leider nie der Hit.

Gruß elacos
norman0
Inventar
#6821 erstellt: 22. Aug 2011, 16:32
Danke
Die Zarge ist ca. 44cm breit. Hat damit also etwa "HIFI-Maße".
Moe78
Inventar
#6822 erstellt: 22. Aug 2011, 19:23
@Norman0

Schön! Sach ma, denkst du, man kann auch einen Thorens 115 in eine Holzzarge verpflanzen? Würde mir besser gefallen als das Metall...
TomHo
Stammgast
#6823 erstellt: 22. Aug 2011, 20:04
@Norman0

Sieht Klasse aus, ist vom Prinnzip ja wie meine Ebelzarge.
Mir fehlt für so einen kpl. Eigenbau nur das passend Werkzeug daher habe ich für den Bausatz von Ebel entschieden.
1lucbesson
Stammgast
#6824 erstellt: 22. Aug 2011, 20:24

norman0 schrieb:
Hier zwei Bilder meines Dual 626 in einer Eigenbau-Zarge.



Wie ich die gebaut habe steht hier.




sehr schöne Zarge
norman0
Inventar
#6825 erstellt: 23. Aug 2011, 08:35
Vielen Dank für Eure positiven Rückmeldungen
@TomHo: Bei Ebel Holztechnik habe ich mir die Inspiration geholt
@Moe78: Wenn der Thorens ein Subchassis hat, ist das nicht so schwierig. Wenn Du allerdings noch keine Erfahrungen mit Holz gesammelt hast, würde ich das nicht als erstes Projekt machen. Problematisch sind auch Bedienelemente, die in die neue Zarge eingebaut werden sollen. Der Dual 626 ist zum Beispiel ein Vollautomat. Der hatte noch drei Schalter für die Bedienung der Automatik in der alten Zarge eingebaut. Die habe ich in die neue nicht übernommen. Jetzt ist er "nur" ein Halbautomat.


[Beitrag von norman0 am 23. Aug 2011, 08:36 bearbeitet]
monomann
Schaut ab und zu mal vorbei
#6826 erstellt: 26. Aug 2011, 17:29
Der frisch überholte und gereinigte Perpeetum-Eber 34 mit neu gelötetem Chinchkabel, ohne Adaptergedöns

pe34

CRW_2403


[Beitrag von monomann am 26. Aug 2011, 17:39 bearbeitet]
quarryman4ever
Stammgast
#6827 erstellt: 26. Aug 2011, 19:46
Super schöner PE !!!!!!!!!!
PRW
Hat sich gelöscht
#6828 erstellt: 28. Aug 2011, 00:22
Hallo monomann,

ein toller Plattenspieler und auch noch so gute Fotos

Gruß

Peter
monomann
Schaut ab und zu mal vorbei
#6829 erstellt: 29. Aug 2011, 00:09
Danke, ich habe den guten schon sehr in mein Herz geschlossen
JokerofDarkness
Inventar
#6830 erstellt: 29. Aug 2011, 15:13

Janus525 schrieb:
Hallo,

gerade fertig geworden...

Laufwerk-v2d

WOW
Dogopit
Ist häufiger hier
#6831 erstellt: 29. Aug 2011, 18:56
geniales Teil, wo gibts den zu kaufen und was kostet dieser super Dreher?
wastelqastel
Inventar
#6832 erstellt: 29. Aug 2011, 21:13
Wie ist der Klang des Plattenbesen?
Verkabelt ist er ja
Grüße Peter
Janus525
Hat sich gelöscht
#6833 erstellt: 01. Sep 2011, 01:44
Hallo Dogopit,

sorry, ist eine Einzelanfertigung und leider unverkäuflich...

Viele Grüße: Janus...
Janus525
Hat sich gelöscht
#6834 erstellt: 01. Sep 2011, 01:55

wastelqastel schrieb:
Verkabelt ist er ja
Grüße Peter :*


Hallo Peter,

an den Kopf mit dem Besen ist nur eines der Kabel zur Ableitung statischer Aufladungen angeschlossen. Die drei anderen Drähtchen sind nur angelehnt, damit man bei Bedarf auch ein System fahren kann. Besser siehst Du das von der Rückseite und wenn Du das Bild maximal vergrößerst...

Laufwerk-hl20a

Viele Grüße: Janus...
CheapTrick
Ist häufiger hier
#6835 erstellt: 01. Sep 2011, 17:09
Hier mein Dreher:

Agile Step Turntable (Prototyp) mir Rega Tonarm und Denon DL103

Turntable
Fhtagn!
Inventar
#6836 erstellt: 01. Sep 2011, 20:34
Ist das ein Direct Drive? Die Zarge sieht gut aus!

MfG
Haakon
CheapTrick
Ist häufiger hier
#6837 erstellt: 01. Sep 2011, 21:26
Nein, ist kein direct-drive, sondern ein Riemenantrieb. Aber versteckt unter dem Teller auf einem etwas kleineren "Unterteller".
Die Zarge ist eine Sandwichkonstruktion, unten 10mm Alu, darin sitzt das Tellerlager, dann kommen 15mm Plexiglas, darin sitzt der Antrieb. Oben kommen dann wieder 10mm Alu und darin ist der Arm befestigt. Ist schwerer als er aussieht ;-)
Hab den damals selbst konstruiert und gebaut, gibt bestimmt aufwendigere und bessere Turntables, aber für mich als Gelegenheits "Plattenhoerer" ist er gut. Der Rega Arm begrenzt das ganze im moment noch etwas...

Wenn jemand einen Tipp für einen passenden, bezahlbaren Arm hat, immer her damit!
freibürger
Inventar
#6838 erstellt: 01. Sep 2011, 21:52

CheapTrick schrieb:

Hab den damals selbst konstruiert und gebaut, gibt bestimmt aufwendigere und bessere Turntables,....


Da muß ich mich doch glatt verneigen .
Janus525
Hat sich gelöscht
#6839 erstellt: 01. Sep 2011, 23:55
Hallo Christian,

die Zarge sieht wirklich Klasse aus und passt hervorragend zu den anderen Geräten, alle Achtung...! Frage: Hast Du die drei Platten des Sandwich miteinander verschraubt, oder sind sie auch flächig miteinander verklebt...? Falls ja, welchen Kleber hast Du genommen...? Und dass der ziemlich schwer ist kann ich mir vorstellen; alleine die Acrylplatte hat ja schon richtig Gewicht. Was mir erst jetzt aufgefallen ist, als ich das Bild vergrößert habe, dass da ein Schriftzug angebracht ist. Wie hast Du das denn gemacht...? Ist der gefräst...? Nochmal, ein schönes elegantes Teil...

Viele Grüße: Janus...


[Beitrag von Janus525 am 02. Sep 2011, 08:05 bearbeitet]
PRW
Hat sich gelöscht
#6840 erstellt: 02. Sep 2011, 08:15
Hallo freibürger,

das finde ich auch , sehr, sehr schön geworden CheapTrick.

Gruß

Peter


[Beitrag von PRW am 02. Sep 2011, 08:16 bearbeitet]
CheapTrick
Ist häufiger hier
#6841 erstellt: 02. Sep 2011, 09:26
Danke für die Blumen

@ Janus:
Verklebt sind die einzelnen Lagen nicht, sonst würde man z.B. später nicht mehr an den Motor rankommen falls mal was defekt ist. Die einzelnen lagen sind mit 2 Dutzend Schrauben ineinander verschraubt, aber nicht durchgehen, sondern jeweils die obere Schicht mit der Plexiglaslage und dann die untere wieder im Plexiglas, damit sich nicht unter Umständen Vibrationen durch die Schrauben von der unteren zur oberen Aluplatte bewegen, das Plexiglas hat je recht gute Dämpfungseigenschaften.
Der Schriftzug ist graviert, konnte ja damals aus dem Vollen schöpfen.
Hab hier nochmal ein paar Details angehängt:

1

2
CheapTrick
Ist häufiger hier
#6842 erstellt: 02. Sep 2011, 09:34
@ Janus:

Hab ich ganz vergessen: Dein Player ist echt der Wahnsinn! Sehr schöne Arbeit! Was sind das für Tonarme?
Janus525
Hat sich gelöscht
#6843 erstellt: 02. Sep 2011, 15:54
Hallo Christian,

auch Dir danke für das Lob und für die Antwort. Der rechte Arm ist ein Micro Seiki MA 505 Mk I, der mir für Deinen Player zu "schnörkelig" wäre, aber das ist natürlich Geschmacksache. Der linke Arm ist ein LUXMAN dessen genaue Bezeichnung ich nicht kenne. Auf Deinem Laufwerk mit den sehr klaren Linien würde mir eher ein gerader und etwas schlichterer Tonarm gefallen wie der Micro Seiki MA 707, zumal der nicht sooo teuer ist und die schwarzen Teile noch etwas Kontrast in das Erscheinungsbild hineinbringen würden..., aber das ist natürlich auch Geschmacksache...

MA-707

Viele Grüße: Janus...
boozeman1001
Inventar
#6844 erstellt: 02. Sep 2011, 16:22

CheapTrick schrieb:


1



Sehe ich das richtig, dass der Subteller und der Antrieb von ProJect sind?
anderl1962
Stammgast
#6845 erstellt: 02. Sep 2011, 17:08
Hallo Janus,
der Dreher ist optisch schon mal ne Ansage. Sieht sehr gut aus. Ich denke er hört sich auch sehr gut an. Und die verbauten Teile, sei es von Pro., Scheu., Transr., Reg., - egal. Die Kompontenten sind von allen Herstellern sehr gut und was sich daraus zaubern lässt sieht man hier.
Chapeau für einen optisch und leider nicht gehörten aber wie ich denke klanglich auch sehr guten DIY-Plattenspieler.
Schön dass es so einen Ideenreichtum und so ein Engagement heute abseits des mainstraim noch gibt.

Beifallspendende analoge Grüße aus dem Oberbergischen Land
Andreas

P.S. soll der in Serie gehen? wäre sicher nicht zu verachten!
CheapTrick
Ist häufiger hier
#6846 erstellt: 02. Sep 2011, 18:41

boozeman1001 schrieb:


Sehe ich das richtig, dass der Subteller und der Antrieb von ProJect sind?



Ich meine Antrieb und Unterteller kommen von einem Rega P2, genau kann ich es Dir aber auch nicht mehr sagen.
Janus525
Hat sich gelöscht
#6847 erstellt: 02. Sep 2011, 18:59
Hallo Andreas, der ist unverkäuflich und ein Einzelstück, einen zweiten dieser Art wird es nicht geben. Er wurde nur für Fotos hergestellt. Wie er klingt...? Keine Ahnung, der war noch nie angeschlossen. Aber bevor Du jetzt fragst: Der hat ein gutes Lager und ein Motor ist in der Dose auch, und von Pro, Scheu, Trans. usw. ist da nix drin, alles selbst hergestellt bis auf zwei Arme, zwei Systeme, die Tellerauflage und den Motor..., ach ja, und das Headshell am Reinigungsarm
Ebenfalls liebe "analoge" Grüße in´s Oberbergische Land: Janus...


[Beitrag von Janus525 am 02. Sep 2011, 20:37 bearbeitet]
Moe78
Inventar
#6848 erstellt: 02. Sep 2011, 21:45
@Janus
Unfassbar.

@cheaptrick
Christian, sehr schön. Würd ich auch gern haben.
1lucbesson
Stammgast
#6849 erstellt: 02. Sep 2011, 21:49
@Janus,

viel zu schade,um nicht gespielt zu werden.
Schande über Dich
wummew
Inventar
#6850 erstellt: 02. Sep 2011, 22:04
Na dann will ich auch mal, auch wenn ich damit den Schnitt wohl ein wenig nach unten ziehen werde...

Ich besitze zwar schon seit langem einen Technics SL-BD3 (Gebrauchtgerät, geschenkt bekommen), der lief aber nur ab und an mal, um alte (ebenfalls geschenkt bekommene) Platten abzuspielen. Dann habe ich mir vor kurzem mal zwei neue Platten gekauft und bin irgendwie auf den Geschmack gekommen. Also sollte dann auch ein neuer Plattenspieler her. Da ich mich ansonsten aber noch gar nicht mit der Technik auskenne, sollte es auf jeden Fall ein Neugerät sein. Und da der Preis auch eine Rolle spielte, wurde es dann dieser Plattenspieler:

DSCF0004

DSCF0005

DSCF0011

DSCF0019

Vom Händler wurde mir noch empfohlen, den Tonabnehmer zu tauschen (bis zu 250,00 EUR sollte man hier gehen können) und eventuell noch die Filzmatte zu ersetzen. Das deckt sich zumindest auch in etwa mit dem, was ich hier an anderer Stelle in diversen Beiträgen lesen konnte.

Ist also nichts Besonderes, aber für meinen ersten (selbst gekauften) Plattenspieler gefällt mir der Dual CS 455-1M zumindest optisch und bereits jetzt in dieser "Grundausstattung" klanglich sehr gut.
1lucbesson
Stammgast
#6851 erstellt: 02. Sep 2011, 22:09
@wummew,

Glückwunsch! Sieht sehr schön aus,wie klingt er den?

Moe78
Inventar
#6852 erstellt: 02. Sep 2011, 22:12
Der ist ja mal geil, der schwarz-gold-Kontrast sieht super aus. Könnt ich mir auch vorstellen. Auch in Nußbaum-Gold...
wummew
Inventar
#6853 erstellt: 02. Sep 2011, 22:27
@1lucbesson

Ich habe ja nur den Vergleich zum genannten Technics SL-BD3, der noch genau in dem Zustand ist, in dem er vor vielen Jahren mal gekauft wurde. D. h. er hat noch u. a. die original Nadel bzw. den Tonabnehmer von damals dran (P30S).

Und im Gegensatz dazu klingt der CS 455-1M klarer mit eventuell etwas mehr Details (kann aber auch Einbildung sein). Aber auf jeden Fall verzerrt der Dual nicht am Ende der Platte. Beim Technics klang in etwa ab der Hälfte des letzten Liedes (zumindest beim Soundtrack von "Tron") alles ziemlich verzerrt bzw. leicht leiernd. An anderen Stellen der Platte trat dieses Phänomen nicht auf. Ich dachte auch erst, die Platte habe einen Defekt, aber mit dem Dual klingt alles einwandfrei.

Ich vermisse allerdings ein wenig die Wiederholfunktion des Technics. Bin halt kein Purist...
1lucbesson
Stammgast
#6854 erstellt: 02. Sep 2011, 22:48
Na ja,wenn Du Blut geleckt hast und Dir wieder mehr Platten anschaffst,kannst Du Dir ja einen 2-ten Dreher mit ASutomatikfunktion kaufen:

Viel Spass damit
PRW
Hat sich gelöscht
#6855 erstellt: 03. Sep 2011, 16:05
Hallo wummew,

der Dual ist wirklich sehr schön und tolle Fotos

Gruß

Peter
five-years
Inventar
#6856 erstellt: 03. Sep 2011, 16:49

wummew schrieb:
Ist also nichts Besonderes, aber für meinen ersten (selbst gekauften) Plattenspieler gefällt mir der Dual CS 455-1M zumindest optisch und .....


Sehr schöne Bilder..,und passt optisch natürlich super zu deinem FINE ARTS.
MR-Prototyping
Schaut ab und zu mal vorbei
#6857 erstellt: 03. Sep 2011, 21:46
Moin zusammen,

dann will ich meinen auch mal zeigen...
der ist aber leider noch nicht ganz fertig,
ich habeleider sehr wenig Zeit dafür.
ist ein Kompletter Eigenbau aus MDF und Alu

da ich nur einen alten Technics und einen Dual 1218 habe,dachte ich da fehlt noch so ein dickes Viech zwischen
Gesamtgewicht werden hinterher so um die 20Kg sein

plattentest1

plattentest2



Gruß Micha


[Beitrag von MR-Prototyping am 03. Sep 2011, 21:48 bearbeitet]
freibürger
Inventar
#6858 erstellt: 04. Sep 2011, 00:06
Also - ich finds irgendwie ärgerlich, wenn hier Gewerbliche ihre Maschinen vorstellen.
Janus 525 nun schon zum 2ten Mal, und kann noch nicht einmal berichten wie er klingt, weil noch nicht angeschlossen...
Und jetzt MR-Prototyping.
Ist ja schön zu sehen das es kleine Hersteller gibt, ist mir auch sehr sympathisch und verstehe auch das sie eine Plattform suchen/brauchen.
Nur, kann man die nicht an anderer Stelle im Forum einrichten?
MR-Prototyping
Schaut ab und zu mal vorbei
#6859 erstellt: 04. Sep 2011, 00:17
also erstmal habe ich einen Namen....
Michael
Sorry aber kenne es aus anderen Foren das man mit Namen angeredet wird...

und zu deinem ärger..

Der Plattenspieler wird nicht in Serie gebaut oder verkauft oder sonst was!
DER IST FÜR MICH ALLEINE!!

Da verstehe ich so eine AUSSAGE von DIR NICHT!
was ist schlimm drann wenn ich hier ein paar Fotos zeige?

und ich suche weder eine Plattform oder brauche eine!
es geht hier um "Bilder eurer Plattenspieler"
und nicht um Bilder von Plattenspielern die verkauft werden sollen..
vieleicht erst mal denken dann schreiben


Gruß Micha


[Beitrag von MR-Prototyping am 04. Sep 2011, 00:20 bearbeitet]
Ralf_Hoffmann
Inventar
#6860 erstellt: 04. Sep 2011, 00:26
Ahoi

@freibürger
Sei mir nicht bös (möchte nicht unnötig ein Fass aufmachen), aber der Thread läuft unter "Bilder eurer Plattenspieler" und nicht unter "So klingt meine Fräse"....oder so.

Von daher: Immer her mit den Foddos. Allerdings würde ich mir etwas bessere Aufnahmen deines Drehers wünschen Micha

Gruß
Ralf
rorenoren
Hat sich gelöscht
#6861 erstellt: 04. Sep 2011, 08:49
Moin,

also ich würde die die Bilder selbst dann interessant finden, wenn die Geräte später mal verkauft werden sollten.

Die Anderen stellen "Geräte von der Stange" vor, warum sollten nicht auch Hersteller ihre zeigen.
Zu einer Werbeplattform verkommt dieser Thread deshalb noch lange nicht, und wenn, könnte man das unterbinden.
(wird ja eh moderiert)
Würden jetzt Pro-Ject oder gar Dual/Thorens hier ihre Prototypen vorzeigen, könnte man das vielleicht als Werbung sehen.
Es würde aber sicher reichlich negative Kritik geben, so dass so ein Schuss vermutlich eh nach hinten losginge.
Das wissen die Hersteller ebenfalls und werden so etwas nicht tun.

Ich finde es toll, wenn Leute ihre Fähigkeiten und die Möglichkeit High-Tech- Maschinen und Werkzeuge verwenden zu können/dürfen für den Bau von Plattenspielern nutzen.

Von meiner Seite: Hut ab!

Bei mir reicht´s immer nur zum groben und krummen Ausfräsen von Löchern und dem Draufbasteln von ausgeschlachteten Komponenten.
Das sieht dann so aus:


(Bild schon mal unter "Pro-Ject Parodie" vorgestellt)

Ich bin aber immer wieder erstaunt, wie gut dieses Ding trotz Allem klingt.
Und selbst auf solche Bretter bin ich am Ende ein ganz kleines Bisschen stolz.

Wenn ich die hier vorgestellten Geräte sehe, kann ich mir durchaus vorstellen, dass deren Erbauer andere Leute daran zumindest optisch teilhaben lassen wollen.

Gruss, Jens
wastelqastel
Inventar
#6862 erstellt: 08. Sep 2011, 19:15
Bilder Eurer Plattenspieler !
Gewerblich hin oder her fertig oder nicht ! Rein damit!!!!
Von mir kommt morgen mal wieder eins
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 . 110 . 120 . 130 . 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 . 150 . 160 . 170 . 180 .. 200 .. 300 .. 400 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Fotowettbewerb Bilder eurer Plattenspieler
PRW am 27.06.2010  –  Letzte Antwort am 02.08.2010  –  30 Beiträge
Vom Plattenspieler null Ahnung, totaler Anfänger
reptilex am 06.08.2010  –  Letzte Antwort am 07.08.2010  –  9 Beiträge
Plattenspieler für blutigen Anfänger
Nichtlustig am 28.12.2014  –  Letzte Antwort am 03.01.2015  –  31 Beiträge
Totaler Anfänger sucht Analog-Hilfe
mprey am 15.04.2006  –  Letzte Antwort am 25.05.2006  –  10 Beiträge
Abstimmung Fotowettbewerb Bilder eurer Plattenspieler
PRW am 02.08.2010  –  Letzte Antwort am 07.08.2010  –  5 Beiträge
Weihnachtsgeschenk Plattenspieler Anfänger
Jorgi69 am 26.11.2013  –  Letzte Antwort am 27.11.2013  –  6 Beiträge
Hilfe für Plattenspieler - Anfänger
Markus13680 am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.02.2009  –  2 Beiträge
Absoluter Anfänger sucht Plattenspieler
Saracan am 11.10.2008  –  Letzte Antwort am 23.10.2008  –  26 Beiträge
Anfänger sucht Plattenspieler
boeddy1982 am 16.09.2007  –  Letzte Antwort am 17.09.2007  –  4 Beiträge
Empfehlungen gesucht: Plattenspieler und Co. für Anfänger
figurehead82 am 03.02.2014  –  Letzte Antwort am 07.02.2014  –  11 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.999 ( Heute: 52 )
  • Neuestes MitgliedHassan?
  • Gesamtzahl an Themen1.407.291
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.801.963