Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 200 .. 300 .. 400 .. 500 .. 580 . 590 . 600 . 610 . 616 617 618 619 620 621 622 623 624 625 . 630 . Letzte |nächste|

Bilder eurer Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
ParrotHH
Inventar
#31177 erstellt: 04. Mai 2020, 11:11

Skaladesign (Beitrag #31159) schrieb:
Dennoch stellt sich die Frage:" Warum werden Musikinstrumente aus Holz hergestell und nicht aus MDF" ?

Musikinstrumente produzieren Musik und brauchen einen eigenen Klang.
Hifi-Gerätschaften reproduzieren Musik und sollen keinen eigenen Klang haben.

Außerdem erscheint es mir aus technischer Sicht erstrebenswert, ein Material mit definierten und gleichbleibenden Eigenschaften zu verwenden, statt mich mit den Eigenheiten jedes einzelnen Brettes auseinandersetzen zu müssen.

Parrot
Yamahonkyo
Inventar
#31178 erstellt: 04. Mai 2020, 11:42
Außerdem dehnt sich Holz aus und schrumpft bei Veränderungen der Temperatur und Luftfeuchtigkeit.

Man könnte theoretisch Sperrholz verwenden, bei dem mehrere Holzschichten mit 90° gegen einander verleimt werden um dies zu verhindern. Jedoch ist dies ebenfalls anfällig gegenüber Resonanzen.

Ein Material aus Pressspan, oder noch feineren Holzfasern wie MDF ist daher am unempfindlichsten.

Gruß Roland


[Beitrag von Yamahonkyo am 04. Mai 2020, 11:49 bearbeitet]
aberlouer
Inventar
#31179 erstellt: 04. Mai 2020, 12:47

höanix (Beitrag #31175) schrieb:

Das letzte Sweden Rock Festival bei dem ich war ist zwar schon etwas her, aber ich meine mich zu erinnern das 500 SKr kein Schnäppchen ist.
Funktionieren die wenigstens oder ist das nur Deko?


500 Sk sind ungefähr 50 Euro. Die Teile drehen sich, allerdings ohne TA. Bisher ist das allerdings eher Deko, weil ich noch keine Zeit hatte, mich näher damit zu beschäftigen. Ich denke aber, dass das aber auch eher Deko oder Museumsstücke bleiben werden. Zum ernsthaften Musik hören, werde ich die Geräte wohl nicht nutzen. Ausserdem kommen wir momentan auch nicht nach Schweden.
Skaladesign
Stammgast
#31180 erstellt: 04. Mai 2020, 18:06

Yamahonkyo (Beitrag #31178) schrieb:
Außerdem dehnt sich Holz aus und schrumpft bei Veränderungen der Temperatur und Luftfeuchtigkeit.

Man könnte theoretisch Sperrholz verwenden, bei dem mehrere Holzschichten mit 90° gegen einander verleimt werden um dies zu verhindern. Jedoch ist dies ebenfalls anfällig gegenüber Resonanzen.

Ein Material aus Pressspan, oder noch feineren Holzfasern wie MDF ist daher am unempfindlichsten.

Gruß Roland

Ja die MDF und Pressspan Platten sind dann wohl das beste. Das diese unempfindlich sind gegen Temperatur und Feuchtigkeit ist mir zwar neu aber man lernt ja nie aus.

Zitat aus der Beschreibung der neuen Diamond 803 D3: "Im Gegensatz zu den
Vorgängermodellen ist die aus mehreren Lagen Holz bestehende
Front der neuen Standlautsprecher harmonisch gerundet.
versteift."

Zitat2 " Mit der neuen 800 Serie Diamond präsentieren wir jetzt
unser revolutionärstes Matrix-Konzept. Die Verstrebungen sind bei
dieser Konstruktion besonders stabil ausgeführt und es kommt nicht
mehr MDF, sondern besonders festes Holz zum Einsatz"

Da es ja ein Bilderfred ist, hätte ich gerne das Bild dieser Konstruktion der neuen Diamond hochgeladen aber ich weiss nicht ob ich das darf. Deshalbhttps://www.bowerswilkins.com/de-de/home-audio/803-d3 Da auf Broschüre gehen. Der komplette Aufbau ist aus Multiplex, und das ist massives Holz und das ist nun mal Fakt.
So das war es jetzt auch für mich mit dem Thema sonst werden andere nur noch sauer wegen der Diskussion


[Beitrag von Skaladesign am 04. Mai 2020, 18:35 bearbeitet]
offel
Inventar
#31181 erstellt: 04. Mai 2020, 19:01
macht doch bitte einen neuen Fred für eure Probleme auf ,
dies ist hier ein Bilder Fred

cimg3887kgac1

Dual Q741 Plastik und Fisher MT 6350 Plastik


[Beitrag von offel am 04. Mai 2020, 22:34 bearbeitet]
Skaladesign
Stammgast
#31182 erstellt: 04. Mai 2020, 19:26
geh doch mal etwas näher ran damit wir was vom Dreher sehen


[Beitrag von Skaladesign am 04. Mai 2020, 19:26 bearbeitet]
spachtelbob
Stammgast
#31183 erstellt: 04. Mai 2020, 19:28
geh du doch näher ran wenn de wat sehn willst
Compu-Doc
Inventar
#31184 erstellt: 04. Mai 2020, 19:29
Wer 3 x klickt, der wird entzückt...sein!
WilliO
Inventar
#31185 erstellt: 04. Mai 2020, 19:46
Auch nach 3x klicken bin ich jetzt nicht "entzückt"!
Ist halt Geschmackssache.
Skaladesign
Stammgast
#31186 erstellt: 04. Mai 2020, 19:49
Entschuldigt bitte das ich was vom Plattenspieler sehen wollte.
Ich werde mich jetzt aufs anschauen beschränken
gordon99
Ist häufiger hier
#31187 erstellt: 04. Mai 2020, 21:00
So, ich weiß, schon wieder Technics...

Habe meinen SL 110 jetzt erstmal zum SL 1100A mit einem originalen EPA 110 gemacht.
Der hatte sogar die frühe Headshell mit silber dran.
Die Japaner sind da echt anders... In der englischen Operating Instructions haben sie noch die silberne abgebildet und bitten im Text um Entschuldigung dafür.
SL 110 / SL 1100 Headshell Notice

Der EPA 110 hat schon ein eigenwilliges Design. Und die Nullmarkierung am Gewicht habe ich in der Form auch noch nicht gesehen.
Man pendelt den Arm normal aus, dreht dann aber nicht die Skala auf 0, sondern zieht an dem Einstellring und die Skala springt über einen Federmechanismus auf 0.

Und hier die Bilder:
Technics SL 110 - SL 1100A EPA 110
Technics SL 110 - SL 1100A EPA 110 270CII

Und: Sorry, mache die Bilder mit 'nem alten iPhone. Hab' gerade nichts anderes...


[Beitrag von gordon99 am 04. Mai 2020, 21:01 bearbeitet]
wern0r
Ist häufiger hier
#31188 erstellt: 05. Mai 2020, 10:42
...ja die Japaner sind anders davor. Mag mir jemand mal erklären, warum da ein schwarzes Headshell gefordert wurde? Wird ja wohl nicht besser klingen
kölsche_jung
Inventar
#31189 erstellt: 05. Mai 2020, 11:09
dann sieht es aus, als ob der güldene Abnehmer über der schwarzen Platte schweben würde ... von weitem und bei Dunkelheit ...

das mit dem "Nullen" find ich übrigens technisch zwar völlig unnötig aber trotzdem fantastisch gelöst, so ist die Skala perfekt gegen unabsichtliches verdrehen gesichert ...
Compu-Doc
Inventar
#31190 erstellt: 05. Mai 2020, 11:10

Skaladesign (Beitrag #31186) schrieb:
.....aufs anschauen beschränken :{

Das kannst du doch auch in XXL. Einfach das-kleine-Foto anklicken, dann erneut. Beim 3. klick hast du es in XXL.
wp48
Stammgast
#31191 erstellt: 05. Mai 2020, 12:20
Ach Leute, das weiß er doch! Er will kein großes Gesamtbild, sondern die Plattenspieler in Groß und sie – wenn ich seine Intention richtig deute und was durchaus im Sinne dieses schönen Bilderfreds wäre – am liebsten auch noch von allen Seiten sehen.

Ich übrigens auch...

Gruß
Wolfgang
Compu-Doc
Inventar
#31192 erstellt: 05. Mai 2020, 12:51
........und als Bonbon noch x-ray-pics
oder ne mundgemalte Explosionszeichnung.


[Beitrag von Compu-Doc am 05. Mai 2020, 12:53 bearbeitet]
Skaladesign
Stammgast
#31193 erstellt: 05. Mai 2020, 14:29

wp48 (Beitrag #31191) schrieb:
Ach Leute, das weiß er doch! Er will kein großes Gesamtbild, sondern die Plattenspieler in Groß und sie – wenn ich seine Intention richtig deute und was durchaus im Sinne dieses schönen Bilderfreds wäre – am liebsten auch noch von allen Seiten sehen.

Ich übrigens auch...

Gruß
Wolfgang

Ja genau so hatte ich es mir gedacht, danke.
Compu-Doc
Inventar
#31194 erstellt: 05. Mai 2020, 14:35
Das Leben ist kein Ponyhof. &
gordon99
Ist häufiger hier
#31195 erstellt: 05. Mai 2020, 14:42
@wern0r: Ich tippe da auf "Zeitgeist" der End-Siebziger. Da wollte man dann wohl eben mehr schwarz.

Interessant am Rande: Habe die silberne SH98 mit der schwarzen verglichen. Das silber ist nicht angemalt sondern die ist wohl einfach abgefräst worden. Die Oberseite vom Fingebügel hat dann dieselbe Höhe wie der Kopf im Gegensatz zur schwarzen...
doldi
Ist häufiger hier
#31196 erstellt: 05. Mai 2020, 15:58
Kein Mensch knippst die ollen Dinger hier von unten!
Skaladesign
Stammgast
#31197 erstellt: 05. Mai 2020, 18:04
Mein Plattenspieler im Wohnzimmer
IMG_7250
Der Subwoofer ist innen aus 25 mm Multiplex und aussen 22 MDF GF
Gruss Volker


[Beitrag von Skaladesign am 05. Mai 2020, 18:45 bearbeitet]
Low_Fi
Stammgast
#31198 erstellt: 05. Mai 2020, 18:45
Sieht vom weitem sehr entfernt aus
offel
Inventar
#31199 erstellt: 05. Mai 2020, 18:46
Ne kleine Bohrinsel ..

so, hier bekommste deine Bilder , selber schuld...
Fisher MT 6350

dsc_0375bwqmn

dsc_0387czbqo

dsc_0373qkusy

cimg3708b3uq0

cimg4321hzqr4

cimg43246lpey

auch noch den Dual ?
Skaladesign
Stammgast
#31200 erstellt: 05. Mai 2020, 19:01
Vielen Dank
der sieht sehr cool aus. In den 80ern hatte ich auch so ein schönes Teil es ging mir um den Fisher...... Tja lang ists her

Dafür gibt es jetzt auch ne Nahaufnahme.
Plattenspieler-1210x423


[Beitrag von Skaladesign am 05. Mai 2020, 19:06 bearbeitet]
Jazzy
Inventar
#31201 erstellt: 05. Mai 2020, 19:17
Und,was soll das sein
.JC.
Inventar
#31202 erstellt: 05. Mai 2020, 19:59

offel (Beitrag #31181) schrieb:
Dual Q741 Plastik und Fisher MT 6350 Plastik


full metal jacket - Technics SL 1400

IMG_8472

Plastik (Vinyl) gehört auf den Plattenteller, nicht drumrum
Compu-Doc
Inventar
#31203 erstellt: 05. Mai 2020, 20:56
Respekt: Die erste Aufnahme mit einem russischen Spionagesatelliten aus einer geostationären Umlaufbahn aufgenommen.

Die zweite mit einem Elektronenrastermikroskop aus 2 mm Entfernung.



Aus der Vergangenheit:

wp48 (Beitrag #31191) schrieb:
Ach Leute, das weiß er doch! Er will kein großes Gesamtbild, sondern die Plattenspieler in Groß


Der Bohrinselmann schrieb:
Ja genau so hatte ich es mir gedacht, danke.


[Beitrag von Compu-Doc am 05. Mai 2020, 21:00 bearbeitet]
Contax_RTS
Stammgast
#31204 erstellt: 05. Mai 2020, 21:04
Sony PS1150
Sony PS1150
Sony PS1150, der Riementriebler braucht meine Aufmerksamkeit.
Hohe musikalische Ansprüche wird er wohl nicht erfüllen. Aber er
ist nicht aus Plastik.
Volker
höanix
Inventar
#31205 erstellt: 05. Mai 2020, 21:10
Skaladesign ist halt beleidigt weil er wegen dem OT angepflaumt wurde, so sind sie halt die Kinder.

20170914_001102a

Mal kein Technics, auch wenn er fast so aussieht.
Skaladesign
Stammgast
#31206 erstellt: 05. Mai 2020, 22:35

höanix (Beitrag #31205) schrieb:
Skaladesign ist halt beleidigt weil er wegen dem OT angepflaumt wurde, so sind sie halt die Kinder.
;)


Nein Nein das siehst du vollkommen falsch.
Wenn ich nach einem größeren Bild frage und andere einen Spruch abgeben, stürtzt mich das nicht in eine tiefe Depression aus dem Alter bin ich raus.
Ich habe zu Essen zu Trinken, ein Dach über dem Kopf.. Ein Auskommen mit welches ich mir mein Hobby finanziere so wie viele Andere hier auch.
Freue mich, es mit anderen teilen zu können.
höanix
Inventar
#31207 erstellt: 05. Mai 2020, 23:46
Na das freut mich zu hören daß Du dich jetzt nicht von 'ner Brücke stürzt.

Uns was bring ich nu damit es nicht OT ist? Ach, Dual Plattenspieler sind so selten da geht noch was (auch ungewaschen).

IMG_1203
zu_gast
Stammgast
#31208 erstellt: 06. Mai 2020, 06:47
*Kreisch* ! Der "höarnix" hat das "D"-Wort gesagt ... bringt Steine herbei ...

Schnuckeliger D.....reher der ... Universum
kaizersosse
Stammgast
#31209 erstellt: 06. Mai 2020, 08:37

Compu-Doc (Beitrag #31203) schrieb:
Respekt: Die erste Aufnahme mit einem russischen Spionagesatelliten aus einer geostationären Umlaufbahn aufgenommen.

Die zweite mit einem Elektronenrastermikroskop aus 2 mm Entfernung.


Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen

Ach so, Bilder:

Toshiba SR 355 (habe ich vielleicht schon mal gezeigt )

IMG_6528

IMG_6529
Skaladesign
Stammgast
#31210 erstellt: 06. Mai 2020, 09:02
sehr schön anzuschauen
Compu-Doc
Inventar
#31211 erstellt: 06. Mai 2020, 09:10
@Skaladesign: mein post ist natürlich nicht maßregelnd, sonder frotzelnd!
.....bessere und aussagekräftigere Bilder/Beschreibung von deinem Wohnzimmer-Dreher hätte ich aber schon gerne gesehen.
kaizersosse
Stammgast
#31212 erstellt: 06. Mai 2020, 09:14

Skaladesign (Beitrag #31210) schrieb:
sehr schön anzuschauen :D


Vor allem ist die Platte mittlerweile mehr Wert als der Dreher
Compu-Doc
Inventar
#31213 erstellt: 06. Mai 2020, 09:56
Auutsch, der-post-knallt rein!
BassTrombose
Stammgast
#31214 erstellt: 06. Mai 2020, 10:14
ich kenn den Wert des Players nicht, aber die Platte wird auf Discogs in NM und Versand aus BRD so um 150 Euro angeboten..
kaizersosse
Stammgast
#31215 erstellt: 06. Mai 2020, 10:30
Der Toshiba geht meistens so um die 120-140€ weg, eigentlich zu wenig für das Gerät, dass solide verarbeitet ist und gut 12kg auf die Wage bringt.
Skaladesign
Stammgast
#31216 erstellt: 06. Mai 2020, 10:39

Compu-Doc (Beitrag #31211) schrieb:
@Skaladesign: mein post ist natürlich nicht maßregelnd, sonder frotzelnd!
.....bessere und aussagekräftigere Bilder/Beschreibung von deinem Wohnzimmer-Dreher hätte ich aber schon gerne gesehen. 8)

Alles gut Compu und an Bildern soll es ja nicht liegen
Compu-Doc
Inventar
#31217 erstellt: 06. Mai 2020, 11:18
Na dann lass ma den rechten Zeigefinger auf dem Auslöser tanzen!
ParrotHH
Inventar
#31218 erstellt: 06. Mai 2020, 11:39

kaizersosse (Beitrag #31209) schrieb:

IMG_6529

Oh, eine optische Illusion!

Wenn man so ca. eine Minute auf das Bild schaut, erscheint irgendwann ein Plattenspieler!
Probierts mal aus. Es funktioniert tatsächlich.

Parrot
klausES
Inventar
#31219 erstellt: 06. Mai 2020, 11:41
Mario_Kempes
Stammgast
#31220 erstellt: 06. Mai 2020, 14:28
Gestern kam mein neuer Import aus Japan an. Es ist ein Pioneer PL-30LII - Leider wurde der Plattenteller nicht richtig befestigt, so dass er den Tonarm beim Transport zerstört und auch einiges am Gehäuse zerkratz hat. Wirklich schade um das schöne Stück. Ich werde ihn jetzt ohne den kaputten Tonarm, als reines Laufwerk, in die Bucht stellen. Vielleicht findet sich ein Bastler, der ihn auf 230V umstellt und einen neuen Tonarm verpasst.

Hier ein Bild vom Pioneer ...

Pioneer PL-30LII

und hier ein Bild vom Tonarm, man achte auf den Riss

Tonarm Pioneer PL-30LII
Django8
Inventar
#31221 erstellt: 06. Mai 2020, 14:29

dass er den Tonarm beim Transport zerstört und auch einiges am Gehäuse zerkratz hat

Das ist traurig und ärgerlich
Mario_Kempes
Stammgast
#31222 erstellt: 06. Mai 2020, 14:34
Ja, sehr ... und kostspielig obendrein. Hoffentlich zahlt die Transportversicherung.
Ich habe noch zwei weitere Plattenspieler im Zulauf, einen PL-50LII und einen PL-30L. Beim PL-30L ist der Plattenteller verschraubt, da kann nicht viel passieren. Ich hoffe jetzt nur, dass der PL-50LII besser gesichert wurde.
voidwalking
Ist häufiger hier
#31223 erstellt: 06. Mai 2020, 14:56
Sehr ärgerlich... Ich drück für die weiteren alle Daumen!
Ich hab nen PL-30, tolles Teil.

IMG_7833
WilliO
Inventar
#31224 erstellt: 06. Mai 2020, 16:32
Also, die Pioneer gefallen mir auch richtig gut!
So ein Transportschaden ist natürlich die "Obersch...e!" Wirklich traurig - aber mal abolen geht auch nicht, ätzend!
Hoffentlich kommen die anderen Pioneer's heil an.

Gruß
Willi
Mario_Kempes
Stammgast
#31225 erstellt: 06. Mai 2020, 17:15
Werde demnächst berichten. Momentan hängen sie laut Auskunft in Frankfurt im Zoll. Hoffe inständig, dass der PL-50Lii heil ankommt, denn der ist meinem Vater versprochen.

@voidwalking: Schöner PL-30, den Du hast. Besitzt Du noch die originale, silberne Headshell? Ich finde damit sieht er noch besser aus.
offel
Inventar
#31226 erstellt: 06. Mai 2020, 17:22

.JC. (Beitrag #31202) schrieb:

offel (Beitrag #31181) schrieb:
Dual Q741 Plastik und Fisher MT 6350 Plastik


full metal jacket - Technics SL 1400

Bild

Plastik (Vinyl) gehört auf den Plattenteller, nicht drumrum ;)


naja nu ja, ne Schönheit isser nu aber auch nich

in meinen Augen
Dieser_Benutzername_exi...
Stammgast
#31227 erstellt: 06. Mai 2020, 17:29

Mario_Kempes (Beitrag #31220) schrieb:


Tonarm Pioneer PL-30LII


das sieht nach Kunststoff aus. Kann man das nicht kleben?
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 200 .. 300 .. 400 .. 500 .. 580 . 590 . 600 . 610 . 616 617 618 619 620 621 622 623 624 625 . 630 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Fotowettbewerb Bilder eurer Plattenspieler
PRW am 27.06.2010  –  Letzte Antwort am 02.08.2010  –  30 Beiträge
Vom Plattenspieler null Ahnung, totaler Anfänger
reptilex am 06.08.2010  –  Letzte Antwort am 07.08.2010  –  9 Beiträge
Plattenspieler für blutigen Anfänger
Nichtlustig am 28.12.2014  –  Letzte Antwort am 03.01.2015  –  31 Beiträge
Totaler Anfänger sucht Analog-Hilfe
mprey am 15.04.2006  –  Letzte Antwort am 25.05.2006  –  10 Beiträge
ANFÄNGER // Plattenspieler mit Funkkopfhörer
*MrAustria* am 23.04.2020  –  Letzte Antwort am 23.04.2020  –  9 Beiträge
Abstimmung Fotowettbewerb Bilder eurer Plattenspieler
PRW am 02.08.2010  –  Letzte Antwort am 07.08.2010  –  5 Beiträge
Weihnachtsgeschenk Plattenspieler Anfänger
Jorgi69 am 26.11.2013  –  Letzte Antwort am 27.11.2013  –  6 Beiträge
Hilfe für Plattenspieler - Anfänger
Markus13680 am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.02.2009  –  2 Beiträge
Absoluter Anfänger sucht Plattenspieler
Saracan am 11.10.2008  –  Letzte Antwort am 23.10.2008  –  26 Beiträge
Anfänger sucht Plattenspieler
boeddy1982 am 16.09.2007  –  Letzte Antwort am 17.09.2007  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.449 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedGlennaDarie
  • Gesamtzahl an Themen1.476.003
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.065.784

Hersteller in diesem Thread Widget schließen