Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 . 20 . 30 . Letzte |nächste|

Der Accuphase Stammtisch und Fan Thread

+A -A
Autor
Beitrag
NeroNepolus81
Inventar
#351 erstellt: 16. Feb 2018, 12:21
Dann Verkauf deine Discokugel und kauf dir endlich mal ein VERSTÄRKER.
arizo
Inventar
#352 erstellt: 16. Feb 2018, 12:36
Ach nö...
Jürgen11
Stammgast
#353 erstellt: 16. Feb 2018, 17:22
Na, endlich mal was gescheites in Campagne
NeroNepolus81
Inventar
#354 erstellt: 16. Feb 2018, 17:23
Jürgen11
Stammgast
#355 erstellt: 16. Feb 2018, 17:32
Hallo accuphaser
Weiß jemand was ein neue, Pia, dac40 kostet?
Ich habe ein Angebot für eine die wahrscheinlich gute 4 Jahre alt ist. Außerdem will der Verkäufer die Schachtabdeclung dafür quasi umsonst.
Nach meinem Gefühl dürfte die dac40 nach 4 Jahren höchstens noch 600 € kosten.
Oder was kostet eine Schachtabdeclung bei Accuphase?
Gruß Jürgen
Laphroaig
Hat sich gelöscht
#356 erstellt: 16. Feb 2018, 18:49
Neu lag die so bei 1200. Mehr wie 600-700 würde ich jetzt gebrauchte auch nicht bezahlen wollen.

Und die Abdeckung würde ich nicht hergeben. Was die kostet?
Online findet man da wohl nichts?, frage doch bei PIA mal danach.

Ich selber nutze den Digital Eingang meines DP 550 für externe Geräte. Speziell für einen Blue Ray Spieler.
Hatte auch mal über eine DAC 40 nachgedacht dann aber wieder verworfen.

Der CDP ist eben einfach mit an wenn ich mal Blue Ray über die Anlage hören will.

G.Mario
NeroNepolus81
Inventar
#357 erstellt: 16. Feb 2018, 19:04
Was will der mit der schachtabdeckung ??
Laphroaig
Hat sich gelöscht
#358 erstellt: 16. Feb 2018, 20:14
Der will den Verstärker ohne AD40 verkaufen und braucht die Abdeckung
NeroNepolus81
Inventar
#359 erstellt: 16. Feb 2018, 20:24
Versteh ich das richtig,der haendler will ihm eine dac 40 verkaufen und dafuer die schachtabdeckung die juergen aus seinem 450 rausbaut haben und die umsonst ?
Jürgen11
Stammgast
#360 erstellt: 16. Feb 2018, 20:29
Er verkauft eigentlich eine c2110 mit dac40 oder auch einzeln. Aber anscheindend nicht mit vollständigem Zubehör.
Ich denke die dac 40 hat für mich einen Zeitwert von höchsten 650€ und nur ohne Abdeckung gegen Tausch.
Da meine Netzwerkplayer über den dp410 läuft (ausgezeichnet) kann das auch weiterhin so bleiben. Im übrigen ist die dac 40 eh ein Auslaufmodel.
Jürgen11
Stammgast
#361 erstellt: 23. Feb 2018, 17:25
Kleines Update
20180222_193727

Nach einigen Überlegen doch für Dynaudio Stand 6 entschieden.

20180222_193823

Gestern beim Hören meiner Lieblings Klassik Vinyl - Friedrich Smetana - Mein Vaterland, danach zum Kontrast Rainbow Live;-).
NeroNepolus81
Inventar
#362 erstellt: 23. Feb 2018, 17:32
Schön Jürgen.
>Karsten<
Inventar
#363 erstellt: 23. Feb 2018, 18:49
In der Tat Silber hätte nicht gut ausgesehen.

P.s. Jürgen bekamst du die Stands zum Vorzugspreis ?
Jürgen11
Stammgast
#364 erstellt: 23. Feb 2018, 20:58
Justhifi und hifisound bieten die Stands zur Zeit annähernd Preisgleich für rund 358€ an. Dazu gibt es nochmal 3% bei Vorkasse. Das ist ok;-).
Vor allem wenn man sieht wie massiv das ist.20180222_202320


[Beitrag von Jürgen11 am 23. Feb 2018, 21:04 bearbeitet]
NeroNepolus81
Inventar
#365 erstellt: 27. Feb 2018, 08:11
Kann sich das Teil mal jemand anschaun,da besteht die möglichkeit den so zu bestellen das er 230 volt nimmt / und 115volt ausgibt. Dieses Teil wäre dann doch ein spannungswandler oder ? Grade weil man ja Accuphase aus Japan günstiger bekommen kann.

http://keces-audio-usa.com/BP-1200
mr928
Ist häufiger hier
#366 erstellt: 27. Feb 2018, 08:20
bist du sicher ? liest sich er so, dass es das Gerät in zwei Versionen gibt (110 oder 220).

edit: doch nicht. hast recht. habe nur die specs gelesen für den Preis immerhin wohnzimmertauglich.


[Beitrag von mr928 am 27. Feb 2018, 08:25 bearbeitet]
NeroNepolus81
Inventar
#367 erstellt: 27. Feb 2018, 08:47
Eben und ich sehe auch keinen nervigen lüfter.
Unentschlossener2
Stammgast
#368 erstellt: 27. Feb 2018, 09:03
Ja, Keces ist da ziemlich umtriebig. Vielleicht kannst Du auch etwas über Herrn Ross, den Vertriebler in Deutschland erreichen.
Allerdings weiß ich nicht, wie Du so einfach an Japangeräte kommen willst, jetzt wo Kaneda offenbar die Segel gestrichen hat.
NeroNepolus81
Inventar
#369 erstellt: 27. Feb 2018, 09:12
Na bei ebay werden doch genug Marantz Esoteric und Accuphase angeboten. Für den Versand nach Deutschland auch.

was stimmt mit keces nicht ?


[Beitrag von NeroNepolus81 am 27. Feb 2018, 09:14 bearbeitet]
Unentschlossener2
Stammgast
#370 erstellt: 27. Feb 2018, 09:29
Was soll da nicht stimmen? Habe ich irgendetwas kritisches gesagt?
NeroNepolus81
Inventar
#371 erstellt: 27. Feb 2018, 09:42
Dann probier ich es mal mit dem teil.

woher kennst du den herrn ross ?

mit keces produkten schonmal zu tun gehabt ?


[Beitrag von NeroNepolus81 am 27. Feb 2018, 09:45 bearbeitet]
Unentschlossener2
Stammgast
#372 erstellt: 27. Feb 2018, 09:51
Schon mal in meine Signatur geschaut?

Hier gibt es Infos zu Keces: Audio Creativ
NeroNepolus81
Inventar
#373 erstellt: 27. Feb 2018, 09:56
ok cool habe ich übersehen.

was kannst du zu deinem keces erzählen. ? Hat es dir was gebracht ?
Unentschlossener2
Stammgast
#374 erstellt: 27. Feb 2018, 10:00
Ich habe das Teil als Stromversorgung für meine Fritzbox. Ich weiß, jetzt tippen sich wieder einige an die Stirn. Perspektivisch soll das Teil, da es ja zwei Ausgänge hat, noch einen Switch mit Strom versorgen.
Optisch absolut wertig. Der Trafo brummt allerdings, wenn auch leise. Herr Ross vom Vertrieb wollte sich nach brummfreien Teilen umsehen. Ach ja, ich finde die Streamingergebnisse unangestrengter, seit ich das Netzteil nutze. Außerdem konnt ich so dieses unsägliche Schaltnetzteil der Fritzbox verbannen.
NeroNepolus81
Inventar
#375 erstellt: 27. Feb 2018, 10:04
Die Teile brummen ? Da isn Ringkern drin,und die werben für Brummfreie Geräte. Nicht besonders sexy


Der verbaute Ringkerntrafo hat einen sehr hohen Wirkungsgrad, geringe Streuverluste und ein sehr geringes magnetisches Feld. Mechanisches Brummen kommt praktisch nicht vor.

so schreiben sie


[Beitrag von NeroNepolus81 am 27. Feb 2018, 10:05 bearbeitet]
Unentschlossener2
Stammgast
#376 erstellt: 27. Feb 2018, 10:07
Ja genau, das habe ich auch moniert und deshalb fühlt sich Herr Ross auch an der Ehre gepackt und verspricht Abhilfe.
NeroNepolus81
Inventar
#377 erstellt: 27. Feb 2018, 10:09
Das ist ja gut und schön.Aber dann sollte man nicht so auf die kacke hauen wenn vorrausgesagtes nicht eintritt. Der 1200er den ich bestellen will ist nochmals ein ticken grösser.Wenn der nun noch lauter brummt.

Ich ruf den kerl mal an und frag mal nach. Der BP1200 soll ja mein Isotek ersetzen.
Unentschlossener2
Stammgast
#378 erstellt: 27. Feb 2018, 10:15
Kauf' Dir gleich was richtiges, z.B. einen PS!
NeroNepolus81
Inventar
#379 erstellt: 27. Feb 2018, 10:16


ich kauf mir den keces Wandlungsspanner. und dann eine ps 530 für 3000eu umgerechnet NEU !!
Unentschlossener2
Stammgast
#380 erstellt: 27. Feb 2018, 10:21
Klar, ich will sehen, wie Du ein Japangerät kaufst. In der Theorie klingt das alles ganz toll...
NeroNepolus81
Inventar
#381 erstellt: 27. Feb 2018, 10:23
Spass beiseite.

warum sollte das nicht gehen. Wenn das Kecesteil von 230 auf 115v wandelt. Steht dir die Welt für Accuphase usw aus Japan doch offen.
arizo
Inventar
#382 erstellt: 27. Feb 2018, 10:28
Wenn du eine PS aus Japan bestellst, dann musst du wahrscheinlich alle Geräte, die du daran anschließt, auch aus Japan bestellen bzw auf 110V umrüsten.
Ich finde, dass das dann schon eine ziemlich aufwändige Aktion ist.
NeroNepolus81
Inventar
#383 erstellt: 27. Feb 2018, 10:30
Na logisch Arizo. Die jetzigen Geräte verschwinden alle und es kommt nur Japan zeugs rein.Aber du sparst dabei enorm,wenn du dir die preise in japan anschaust. Das ist schon eine Ansage.
rolodex
Stammgast
#384 erstellt: 27. Feb 2018, 10:36
Schaut mal hier:

http://www.japanhifi...-step-down-transfer/

Kommt "nur noch" die MwSt und der Zoll drauf.

Gruß, Gerd
arizo
Inventar
#385 erstellt: 27. Feb 2018, 10:39
Am meisten würdest du sparen, wenn du einfach mal deine derzeitigen Geräte ein paar Jahre nutzen würdest.
NeroNepolus81
Inventar
#386 erstellt: 27. Feb 2018, 10:42
Sachen gibts !!
Unentschlossener2
Stammgast
#387 erstellt: 27. Feb 2018, 11:33

NeroNepolus81 (Beitrag #381) schrieb:
Spass beiseite.

warum sollte das nicht gehen. Wenn das Kecesteil von 230 auf 115v wandelt. Steht dir die Welt für Accuphase usw aus Japan doch offen.


Ich meine den Bezug von Japangeräten. Rechne Dir das wirklich mal durch. Am Ende bleibt da nämlich garnicht mehr soviel Ersparnis übrig. Die Preise auf den Seiten sehen erst mal geil aus, mit Zoll und Shipping ist es dann nicht mehr ganz so fett.
Und dann noch die unsichere Sache mit Vorabzahlung und eventuellen Transportschäden, Garantiefällen. Nee, das ist eine Milchmädchenrechnung.
Unentschlossener2
Stammgast
#388 erstellt: 27. Feb 2018, 11:38

arizo (Beitrag #385) schrieb:
Am meisten würdest du sparen, wenn du einfach mal deine derzeitigen Geräte ein paar Jahre nutzen würdest. ;)

Hätte was mit Nachhaltigkeit zu tun.
NeroNepolus81
Inventar
#389 erstellt: 27. Feb 2018, 11:40
Das wort Nachhaltigkeit existiert bei Accuphase nicht.

Zurück zum thema,diese Keces BD 1200 Teil ist doch ein Netzfilter oder ??


[Beitrag von NeroNepolus81 am 27. Feb 2018, 11:41 bearbeitet]
Unentschlossener2
Stammgast
#390 erstellt: 27. Feb 2018, 11:47

NeroNepolus81 (Beitrag #389) schrieb:
Das wort Nachhaltigkeit existiert bei Accuphase nicht.

Zurück zum thema,diese Keces BD 1200 Teil ist doch ein Netzfilter oder ??


1. Für Dich vielleicht nicht.

2. Keine Ahnung.
NeroNepolus81
Inventar
#391 erstellt: 27. Feb 2018, 12:00
Danke
hscpm
Stammgast
#392 erstellt: 27. Feb 2018, 17:52


Kann sich das Teil mal jemand anschaun,da besteht die möglichkeit den so zu bestellen das er 230 volt nimmt / und 115volt ausgibt. Dieses Teil wäre dann doch ein spannungswandler oder ? Grade weil man ja Accuphase aus Japan günstiger bekommen kann.


Nur ein stark überteuerter Trenntrafo.....

LG,
Hans
NeroNepolus81
Inventar
#393 erstellt: 27. Feb 2018, 19:25
Was machen die Accuphase ps teile besser als dieser Hans.kannst du das mal erläutern ?
hscpm
Stammgast
#394 erstellt: 27. Feb 2018, 19:32
Was bist Du von Deiner Ausbildung her?
Technischer Hintergrund.......??

Eigentlich könntest Du doch auch alles selber rausfinden

LG,
Hans
NeroNepolus81
Inventar
#395 erstellt: 27. Feb 2018, 19:46
Deswegen frage ich dich ja. Wozu ist ein forum den da.?
Mcvictory
Ist häufiger hier
#396 erstellt: 27. Feb 2018, 19:51
[quote="NeroNepolus81 (Beitrag #365)"]Kann sich das Teil mal jemand anschaun,da besteht die möglichkeit den so zu bestellen das er 230 volt nimmt / und 115volt ausgibt. Dieses Teil wäre dann doch ein spannungswandler oder ? Grade weil man ja Accuphase aus Japan günstiger bekommen kann.

Dieser Netzfilter ist als 110V ODER 230V Gerät erhältllich - kein Spannungswandler.
Mcvictory
Ist häufiger hier
#397 erstellt: 27. Feb 2018, 20:13
hier weitere Details:

https://www.audio-cr...techn_Erklaerung.pdf

Damit wirst keine 110V Accuphase-Geräte betreiben können.
Unentschlossener2
Stammgast
#398 erstellt: 27. Feb 2018, 20:21
Auf den Produktabbildungen von Keces ist auch nur entweder oder zu sehen, keine Mischung.
Reicht Dir dein Isotek nicht mehr?
Wobei bei der Menueauswahl eindeutig steht: 230V In- 115V out. Ob die 5 V mehr was ausmachen, mögen die Experten hier beantworten.


[Beitrag von Unentschlossener2 am 27. Feb 2018, 20:24 bearbeitet]
NeroNepolus81
Inventar
#399 erstellt: 27. Feb 2018, 20:25
Sag ich doch,das man da auswaehlen kann was rein geht und was raus kommt
Unentschlossener2
Stammgast
#400 erstellt: 27. Feb 2018, 20:29

Mcvictory (Beitrag #397) schrieb:
hier weitere Details:

https://www.audio-cr...techn_Erklaerung.pdf

Damit wirst keine 110V Accuphase-Geräte betreiben können.


Sorry Mcvictory - Falschaussage

Ja Nero, das sehe ich bei genauem Lesen auch so. Siehe Seite 8. Da ist die Spanne auch 110-120V.

Schön und gut, das Japanproblem besteht weiterhin.


[Beitrag von Unentschlossener2 am 27. Feb 2018, 20:30 bearbeitet]
hscpm
Stammgast
#401 erstellt: 27. Feb 2018, 21:54


Deswegen frage ich dich ja. Wozu ist ein forum den da.?


Was bist Du von Deiner Ausbildung her?
Technischer Hintergrund.......??

Eigentlich könntest Du doch auch alles selber rausfinden

LG,
Hans


[Beitrag von hscpm am 27. Feb 2018, 22:04 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 . 20 . 30 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Densen Stammtisch
Freiundunbesch... am 30.12.2010  –  Letzte Antwort am 06.12.2016  –  22 Beiträge
Der Synästec Audio-Stammtisch
-Puma77- am 21.02.2013  –  Letzte Antwort am 22.02.2013  –  2 Beiträge
Audiolab Stammtisch
Acurus_ am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.12.2018  –  772 Beiträge
Unison Stammtisch
Widar am 07.08.2009  –  Letzte Antwort am 24.09.2018  –  92 Beiträge
Denon-Stammtisch
Duncan_Idaho am 28.06.2005  –  Letzte Antwort am 27.05.2014  –  12 Beiträge
Der ROTEL Stammtisch
audioinside am 21.06.2011  –  Letzte Antwort am 27.11.2018  –  2235 Beiträge
Der Classé Audio Stammtisch
rockfortfosgate am 28.12.2014  –  Letzte Antwort am 03.10.2018  –  96 Beiträge
Offener Teac Stammtisch
zwittius am 11.06.2005  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  16 Beiträge
Offener Marantz-Stammtisch
MusikGurke am 05.06.2005  –  Letzte Antwort am 12.12.2018  –  11441 Beiträge
- Der MARK LEVINSON Fan-Club-Thread -
Wotanstahl am 12.06.2007  –  Letzte Antwort am 03.12.2018  –  666 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.462 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedGodvaser666
  • Gesamtzahl an Themen1.426.070
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.142.900