Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 . Letzte |nächste|

Der Accuphase Stammtisch und Fan Thread

+A -A
Autor
Beitrag
hscpm
Stammgast
#401 erstellt: 27. Feb 2018, 23:54


Deswegen frage ich dich ja. Wozu ist ein forum den da.?


Was bist Du von Deiner Ausbildung her?
Technischer Hintergrund.......??

Eigentlich könntest Du doch auch alles selber rausfinden

LG,
Hans


[Beitrag von hscpm am 28. Feb 2018, 00:04 bearbeitet]
Unentschlossener2
Stammgast
#402 erstellt: 28. Feb 2018, 10:19
Moin Hans,

bist Du in einer Endlosschleife gefangen? Können wir Dir irgendwie helfen
Laphroaig
Hat sich gelöscht
#403 erstellt: 28. Feb 2018, 11:36
Das ist kein Gerät für die Spannungswandlung. Der tut nur die vorhandene Spannung wieder generieren230 bleiben 230, es wird nicht 230 V auf 110 V transformiert.
Das was anliegt kommt also auch wieder raus.
Demzufolge nicht einsetzbar um 110 V Geräte in Deutschland betreiben zu können.
Das ufert sowieso aus mit den ganzen Stromreinigern, hier wird richtig Kohle mit gemacht.

G.Mario
NeroNepolus81
Inventar
#404 erstellt: 28. Feb 2018, 11:46
Da geb ich dir recht. Hunz und Kunz haben alles reiniger und filter im angebot. Der Run momentan wohl.
hscpm
Stammgast
#405 erstellt: 28. Feb 2018, 13:27
Wie gesagt, nur ein sehr teurer Trenntrafo....

In der Bucht sind immer wieder günstige Trafos von 230Volt auf 110Volt zu bekommen, da stimmt dann auch der Preis, wenn es denn schon die Japangeräte (Achtung, nur 100Volt) sein sollen

Grüße aus der Endlosschleife

Hans
Unentschlossener2
Stammgast
#406 erstellt: 28. Feb 2018, 16:42
Wann ist eigentlich die A-47 erschienen?
NeroNepolus81
Inventar
#407 erstellt: 28. Feb 2018, 17:03
Das hast du schonmal gefragt

Diese Endlosschleife
Unentschlossener2
Stammgast
#408 erstellt: 28. Feb 2018, 17:10
Schreib' einfach das Jahr hin.
Hüb'
Moderator
#409 erstellt: 01. Mrz 2018, 11:32
Hallo zusammen,

ich habe ein paar Beiträge unter der Überschrift "persönliche Differenzen" sowie entsprechende Bezugsbeiträge entfernt.
Bitte schreibt mal wieder was zum Thema, gemäß Threadtitel. Besten Dank!

Viele Grüße
Frank
-für die Moderation-
Unentschlossener2
Stammgast
#410 erstellt: 01. Mrz 2018, 11:37
Herzlichen Dank für die Säuberung Frank.
Also nochmal meine Frage: Wann ist die Endstufe A-47 erschienen?
Danke für Infos.
Gruß
hscpm
Stammgast
#411 erstellt: 01. Mrz 2018, 11:54
ca. September oder Oktober 2015 (da wurde sie in Tokyo auf der Messe gezeigt)

LG,
Hans

http://www.theabsolu...national-audio-show/
Unentschlossener2
Stammgast
#412 erstellt: 01. Mrz 2018, 12:11
Danke Hans!
Jürgen11
Stammgast
#413 erstellt: 01. Mrz 2018, 17:06
Wenn man der accuphase Logik folgen möchte müssten jetzt erst mal die c2120 auf cxx50, a36 auf a37 und die p6100 auf p6200 gehoben werden. Dann wäre erst wieder die a47 zu a48 dran.
Hab ich eine übersehen - einfach ergänzen;-).
Ich warte auf die c2150 damit ich eine günstige c2120 bekomme.
Dann vielleicht mal ne Röhre dazu wie bei Hans.
NeroNepolus81
Inventar
#414 erstellt: 01. Mrz 2018, 17:08
Dp 720 müsste auch irgendwo in deine Rechnung aufgenommen werden. Lassen wir uns Überraschen was Accuphase plant.
Laphroaig
Hat sich gelöscht
#415 erstellt: 01. Mrz 2018, 21:52
Da wird alle 4 Jahre was neues rausgehauen um den Verkauf anzukorbeln.Das ist der Plan
NeroNepolus81
Inventar
#416 erstellt: 01. Mrz 2018, 21:58
Jap

Irgendwie Traurig
mr928
Ist häufiger hier
#417 erstellt: 01. Mrz 2018, 22:21
frage mich auch warum eigentlich noch keiner bei denen auf die Idee gekommen ist, ins Leasinggeschäft einzusteigen. Dann könnten die alle drei Jahre neues rausbringen
Japanbarock
Stammgast
#418 erstellt: 02. Mrz 2018, 08:35

mr928 (Beitrag #417) schrieb:
frage mich auch warum eigentlich noch keiner bei denen auf die Idee gekommen ist, ins Leasinggeschäft einzusteigen. Dann könnten die alle drei Jahre neues rausbringen ;)


Ich habe mal gegoogelt, weil ich mir nun so gar nicht vorstellen konnte, dass es das noch nicht geben soll.
Gibt es. Und reichlich davon.

Ein Beispiel.
arizo
Inventar
#419 erstellt: 02. Mrz 2018, 09:17
Aber Accuphase haben die dort nicht...
NeroNepolus81
Inventar
#420 erstellt: 02. Mrz 2018, 09:42
Naja das ist schon ziemliches Ramschhifi was die dort anbieten,mit solchen marke kann das durchaus klappen.Aber höherpreisige Geräte wäre wohl etwas schwieriger.Sollte da mal was dran sein Kratzer,Beschädigungen ect...Dementsprechend wäre die Monatsrate auch höher.So ein Mc intosh oder Accuphase würde sich keiner für 200~ /monat in die Hütte stellen,um ihn am ende wieder abgeben zu müssen.
Laphroaig
Hat sich gelöscht
#421 erstellt: 02. Mrz 2018, 13:28
Wäre aber mal gut damit auch die Fraktion“ Alle Verstärker klingen gleich“ sich endlich auch mal ein
Klangbild von so einen Verstärker machen könnten.

Mal so ein Monatleasing für eine A70 mit Vorstufe und sie wüssten was loß ist
Wenn`s dann nicht fruchtet hat das Hobby sowieso keinen Zweck
NeroNepolus81
Inventar
#422 erstellt: 02. Mrz 2018, 13:52
Auch das wird nicht Fruchten. Dann klingt eine A70 auf einmal marginal besser als ein pioneer für 350eu von Media Markt. Jeder User ist eben von seinem Setup am meisten überzeugt.

Und eine Accuphase endstufe jetzt an paar 500euro 'Onkyo Lautsprecher anzuschliessen wirds auch nicht bringen.Dann müsste man schon eine Komplette anlage Leasen um mal wirklich in den genuss von Musik zu kommen. Und ob sich das dann noch Lohnt ?! ich weiss ja nicht..
>Karsten<
Inventar
#423 erstellt: 02. Mrz 2018, 15:11
Ich kann mir nicht vorstellen das es ein Markt gibt, wo sich Leute High End Anlagen leasen. Da macht eine 0% Finanzierung schon mehr Sinn, da gehört wenigstens einen der "Krempel" nach der Abzahlung.
NeroNepolus81
Inventar
#424 erstellt: 02. Mrz 2018, 17:46
Stimmt Karsten. Nur im Fall von Accuphase wird dir kein Händler eine 0% Finanzierung anbieten.
>Karsten<
Inventar
#425 erstellt: 02. Mrz 2018, 17:54
Bist du dir da sicher ? Würde meinen der Schlegelmilch bietet das an !?
Unentschlossener2
Stammgast
#426 erstellt: 02. Mrz 2018, 17:59
Hör an in Aschaffenburg auch (auf Nachfrage).
NeroNepolus81
Inventar
#427 erstellt: 02. Mrz 2018, 18:34
Hoer an wohl nicht.

Und schlegelmilch war meine letzte info telefonisch auch ein nein.Dafuer aber mc intosh und marantz

Screenshot_20180302-163232
K8
Ist häufiger hier
#428 erstellt: 03. Mrz 2018, 14:57
Moin,

so, in Sachen Renovierung des E-405 ist alles soweit wieder in Ordnung, die erwähnten paar Leerumdrehungen am Poti brachten das Gerät wieder auf Vordermann.

Aber....
ich habe ja unabhängig davon mal ein wenig gesucht und sein "Enkelkind" bei mir aufgenommen...
zu einem guten Preis.

E-600

Der kann zwar nicht mehr "zappeln", aber sonst macht er Laune. Ich will da nun keine Mega-Klangrezension verfassen, die ja auch immer subjektiv ist.
Aber spontan "hören" kann man mehr Raum, Tiefenstaffelung und durch die Abwesenheit von jeglichen Störgeräuschen soetwas wie Ruhe in der Wiedergabe.
Völlig unangestrengt...
Solange es bei Zimmerlautstärke bleibt...
Testhalber mal impulsbetonte Musik etwas mehr in Richtung Dancefloor Lautstärke und mit mehr Bass bringt die LED-Reihe recht schnell in den roten Bereich, ohne daß ich die Musik schon als laut empfinden würde.
Das können die Kumpels aus der E-4xx Fraktion definitiv besser, aber das ist bei mir (zum Glück) nicht im Vordergrund.

Falls also jemand einen gebrauchten E-405 sucht, bei ibäh-Kleinanzeigen steht er drin, der Preis ist VB

E-405
NeroNepolus81
Inventar
#429 erstellt: 03. Mrz 2018, 15:00
Hat der gute das Holz an den Seiten ?
def_old_man
Ist häufiger hier
#430 erstellt: 03. Mrz 2018, 16:19
Hallo,
ja der E-405 hat die Holz Seitenteile.

Es gibt doch noch Barmherzigkeit.
So ein herrenloser E-600, bei der Kälte, ganz allein.
Gut das K8 so ein weiches Herz hat.
Das war Deine gute Tat für dieses Jahr.
Viel Spaß mit dem E-600.

Gruß Stephan
Laphroaig
Hat sich gelöscht
#431 erstellt: 03. Mrz 2018, 17:18
Ja wirklich eine gute Tat mit dem E600.

K8 ,auf dem Foto sieht man dass er schon gut gefordert wird. Wo steht denn da der Volumenregler bei -26 dB ?
Hörst anscheinend doch mit etwas mehr Power.
Bei mir ist es immer so zwischen -50 bis -30, lauter höre ich eigentlich nicht.
Viel Freude mit dem schönen Teil.

G.Mario
K8
Ist häufiger hier
#432 erstellt: 04. Mrz 2018, 02:28

Laphroaig (Beitrag #431) schrieb:
Wo steht denn da der Volumenregler bei -26 dB ?


Moin, das entspricht 3,25 auf dem Drehregler...

Das ist "gute Zimmerlautstärke" und entspricht der Originallautstärke klassischer Instrumente...

Alles darüber ist schon "verstärkt"... und nicht so "a capella" erreichbar
Japanbarock
Stammgast
#433 erstellt: 04. Mrz 2018, 09:08
Oooops bei -26 dB am E-370 wackelt aber das Inventar.
Ich glaube nicht, dass das ein klassisches Instrument so abliefern kann.
Laphroaig
Hat sich gelöscht
#434 erstellt: 04. Mrz 2018, 11:26
Hätte mir die Frage auch selber beantworten könne, muß ja nur den Drehregler so stellen das -26 dB angezeigt werden.

E600

Bei mir ist das sehr laut für mein Empfinden. Kann ich nicht hören außer wenn ich mal 3,5 auf`en Kessel habe , die Sinne also etwas betäubt sind, dazu alleine zu Hause bin und richtig abrocken will.
Kommt selten vor.

Die Lautstärke ist halt auch von der Aufnahme abhängig und vom LS.
Viele SACD`s , CD`s , die älteren Aufnahmen sind leiser aber für mich zum Teil besser aufgenommen.

Da dreht man eben lauter.




[Beitrag von Laphroaig am 04. Mrz 2018, 11:33 bearbeitet]
K8
Ist häufiger hier
#435 erstellt: 04. Mrz 2018, 17:45

Japanbarock (Beitrag #433) schrieb:
Oooops bei -26 dB am E-370 wackelt aber das Inventar.
.


Moin,

ich glaube auch, daß die -26dB Angabe nichts mit der tatsächlichen Leistungsabgabe des Amps zu tun haben kann (beim E-370 ist doch ohnehin eine deutlich höhere AB Leistung mit im Spiel).
Es wird doch nur die Arbeit jener AAVA Regelung visualisiert, oder?
Die nachgeschaltete Endstufe schiebt das dann passend raus, je nachdem wie sie geschaltet ist.

Und dann kommt, wie schon gesagt, die Empfindlichkeit der Lautsprecher ins Spiel. Und die Dynaudio 1.3 SE sind eher mit geringerem Wirkungsgrad ausgestattet
Und die -26dB sind schon recht laut, womöglich ist das auch schon nicht mehr Originalinstrumentenlautstärke.
Aber unsere Ohren sind ja auch leicht zu manipulieren und gewöhnen sich schnell ans Laute (was ja woanders ein Problem ist, Lärm als Krankheitsverursacher einzustufen)
Jürgen11
Stammgast
#436 erstellt: 04. Mrz 2018, 20:29
Ich kann da nicht viel dazu sagen. Mein e450 hat die digitale Lautstärke Anzeige noch nicht. Allerdings ist es bei 2 Watt nach den VU Metern schon relativ laut. Ich höre üblicherweise mit etwa 1 Watt.
Kann jemand mal feststellen was 1 oder 2 Watt in dba z.B. auf einen e370 sind und zum Vergleich noch von einem class A Besitzer. Wäre interessant ob das gleich oder unterschiedlich ist.


[Beitrag von Jürgen11 am 04. Mrz 2018, 20:33 bearbeitet]
Laphroaig
Hat sich gelöscht
#437 erstellt: 04. Mrz 2018, 21:32
Ich habe da noch mal ein Foto gemacht.
Sind ungefähr 1 Watt. Lauter brauche ich auch nicht, ist schon relativ laut für mich.

Accuphase E600

Ich denke mal die untere Scala sind die Wattanzeige.
Um zu vergleichen wäre jetzt die Musikauswahl,Quelle wichtig.
Bei mir SACD -So - von Gabriel , 1 Titel Red Rain, haben ja viele denke ich.

Gruß Mario


[Beitrag von Laphroaig am 04. Mrz 2018, 21:38 bearbeitet]
K8
Ist häufiger hier
#438 erstellt: 04. Mrz 2018, 21:51

Jürgen11 (Beitrag #436) schrieb:
Allerdings ist es bei 2 Watt nach den VU Metern schon relativ laut. Ich höre üblicherweise mit etwa 1 Watt.
Kann jemand mal feststellen was 1 oder 2 Watt in dba z.B. auf einen e370 sind und zum Vergleich noch von einem class A Besitzer.


Moin,
ich hab das mal getestet (noch ist der E-405 ja vorhanden)... "The Cure - Lullaby" (Konstante Dynamik während der ganzen Laufzeit des Liedes, also ideal um mal eben umzubauen..)

E-600: Regler auf 1,6, angezeigt -44dB (AAVA) und laut LED-Leistungsanzeige -20db = 1% = 0,3W

E-405: Regler auf 1,8, die Zappelinchen erreichen ebenfalls die -20dB 1%, aber schon 1,7W...

Im Fall E-600 ist noch fast lockere Hintergrundmusik
Im Fall E-405 doch schon deutlich lauter, so daß Unterhaltungen so nicht mehr möglich sind.

Das dürfte beim E-370 ein ähnliches Bild ergeben.

Ich habe früher...*hüstel* ... mit dem E-405 auch mal ne Fete "beschallt", sprich den Verstärker einfach mitgebracht und an die vorhandenen Boxen angeklemmt. Es war laut, sehr laut.. aber Hochtöner sind keine durchgebrannt, weil der Verstärker eben nicht ins "Clipping" kam ...

Zu meiner Studentenzeit hießen solche Geräte immer "partyfest"...
hatte zwar nichts mit High-end zu tun, aber die Dinger können eben auch anders...
okay.. ich schweife ab...
Japanbarock
Stammgast
#439 erstellt: 04. Mrz 2018, 22:13

K8 (Beitrag #438) schrieb:
Ich habe früher...*hüstel* ... mit dem E-405 auch mal ne Fete "beschallt", sprich den Verstärker einfach mitgebracht und an die vorhandenen Boxen angeklemmt. Es war laut, sehr laut.. aber Hochtöner sind keine durchgebrannt, weil der Verstärker eben nicht ins "Clipping" kam ...

Zu meiner Studentenzeit hießen solche Geräte immer "partyfest"...
hatte zwar nichts mit High-end zu tun, aber die Dinger können eben auch anders...
okay.. ich schweife ab...



Der Begriff „partyfest“ sagt doch deutlich mehr aus, als die sinnlose Floskel „High-End“.
„High-End“ steht für gar nix, außer für Verarsche. Bei „partyfest“ kann man wenigstens davon ausgehen, dass der Verstärker lange Zeit in der Lage ist Musik laut wiederzugeben, ohne die Lautsprecher oder sich selber zu killen.
Jürgen11
Stammgast
#440 erstellt: 05. Mrz 2018, 00:01
@ Mario + K8
Das ist ja interessant. Ich habe mir gerade meine Anzeige nochmal angesehen. Die obere Scala ist in db untere ist tatsächlich in %.
Im alten accu Faden hat mal jemand was von Watt geschrieben was aber offentsichtlich falsch ist.
Da die e4xx ja 180 W/Kanal haben müsste dann der 1% Wert eigentlich 1,8 W bedeuten. In der Folge 0,3 W beim e600 und 1W beim e3xx sowie 0,9 W beim e2xx.
Natürlich immer abhängig von der tatsächlichen Ohmschen Last die dranhängt.
Könnt Ihr das mal gegenchecken? Bin ich da richtig?
Gruß Jürgen


[Beitrag von Jürgen11 am 05. Mrz 2018, 19:45 bearbeitet]
K8
Ist häufiger hier
#441 erstellt: 05. Mrz 2018, 00:34

Jürgen11 (Beitrag #440) schrieb:
@ Mario + K8
Das ist ja interessant. Ich habe mir gerade meine Anzeige nochmal angesehen. Die obere Scala ist in db untere ist tatsächlich in %.


Moin,
die Änderung kam meines Wissens (u.a.) mit dem E-407.
Ab da wurde unterhalb der Skala in % angezeigt.
Beim 407 & 408 stand in der Mitte "0dB: 170W at 8 Ohm"...

Ähnliches kam dann auch für die anderen Geräte...
später wanderte die Zeile dann auf die rechte Seite...
Laphroaig
Hat sich gelöscht
#442 erstellt: 05. Mrz 2018, 00:39
Jürgen deine Schlussfolgerung stimmt.

Ich hatte erst gedacht die Zahlen unten auf der Scala sind Watt , ist aber eindeutig die % Angabe.

Das bedeutet beim E600 wenn die 0dB Marke erreicht ist sind das bei 8 Ohm 30 Watt .

Steht auch eindeutig, etwas klein geschrieben so dran:
-0dB 30 WATTS ATT 8 OHMS-

Bei der 1 entspricht das wie auch K8 schon richtig schreibt also nur 0,3 Watt bei einer 8 Ohm Last.
Erstaunlich die geringe Leistung die benötigt wird.

G.Mario


[Beitrag von Laphroaig am 05. Mrz 2018, 00:43 bearbeitet]
Japanbarock
Stammgast
#443 erstellt: 05. Mrz 2018, 08:52

Laphroaig (Beitrag #442) schrieb:
Erstaunlich die geringe Leistung die benötigt wird.


Das ist aber doch eigentlich bekannt.
Ich kann mich vage an einen (ich glaube) Thorens Verstärker erinnern, bei dem bereits vor ca. 25 oder 30 Jahren darauf hingewiesen wurde, dass der nur 7 Watt leistet. Das war wohl der Versuch, dem Run nach immer mehr Leistung etwas entgegen zu setzen und dies auch noch offensiv zu bewerben.

Auch wenn der Accuphase ungefähr bei 1 Watt „rumzappelt“, sieht man aber auch deutlich, dass er oft etwas mehr liefern muss. Könnte er tatsächlich nicht mehr als 1 Watt zur Verfügung stellen, wäre es wohl auch bei nur Zimmerlautstärke kein Vergnügen.
Unentschlossener2
Stammgast
#444 erstellt: 05. Mrz 2018, 13:45

NeroNepolus81 (Beitrag #427) schrieb:
Hoer an wohl nicht. Screenshot_20180302-163232


Ich schrieb' auf Nachfrage...
yordi
Stammgast
#445 erstellt: 06. Mrz 2018, 20:34
hallo,
ich bin jetzt für mich an der endgültigen Hifi Ausrüstung angekommen.

Der E 350 in meinem Büro mußte einem C 2110 weichen. Der Sony Tuner im Wohnzimmer ist durch einen T 109 ersetzt worden,
sieht auch viel besser aus.
Die Empfangsleistung ist mehr als ausreichend,
da meine Antenne fix ausgerichtet ist.

Gruß yordi
>Karsten<
Inventar
#446 erstellt: 06. Mrz 2018, 20:43
Dann Glückwunsch
yordi
Stammgast
#447 erstellt: 06. Mrz 2018, 20:46
Danke,
ich genieße es.

Gruß yordi
>Karsten<
Inventar
#448 erstellt: 06. Mrz 2018, 20:48
So soll es sein !
Jürgen11
Stammgast
#449 erstellt: 06. Mrz 2018, 23:53
Von mir auch Glückwunsch, ich warte auf eine erschwingliche c2120. Vielleicht mache ich es dann Hans nach und gönne mir eine Röhrenendstufe oder Monos.
>Karsten<
Inventar
#450 erstellt: 07. Mrz 2018, 00:10
Was ist ein guter Preis für die 2120. In welche Richtung soll die Röhre oder Monos Hersteller gehen ?
Unentschlossener2
Stammgast
#451 erstellt: 07. Mrz 2018, 00:11
Warum nicht anders herum? Röhrenvorstufe und Class A Endstufe?
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Densen Stammtisch
Freiundunbesch... am 30.12.2010  –  Letzte Antwort am 06.12.2016  –  22 Beiträge
Der Synästec Audio-Stammtisch
-Puma77- am 21.02.2013  –  Letzte Antwort am 22.02.2013  –  2 Beiträge
Audiolab Stammtisch
Acurus_ am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.01.2018  –  763 Beiträge
Unison Stammtisch
Widar am 07.08.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2017  –  88 Beiträge
Denon-Stammtisch
Duncan_Idaho am 28.06.2005  –  Letzte Antwort am 27.05.2014  –  12 Beiträge
Der ROTEL Stammtisch
audioinside am 21.06.2011  –  Letzte Antwort am 26.06.2018  –  2184 Beiträge
Der Classé Audio Stammtisch
rockfortfosgate am 28.12.2014  –  Letzte Antwort am 06.06.2018  –  91 Beiträge
Offener Teac Stammtisch
zwittius am 11.06.2005  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  16 Beiträge
Offener Marantz-Stammtisch
MusikGurke am 05.06.2005  –  Letzte Antwort am 16.07.2018  –  11134 Beiträge
- Der MARK LEVINSON Fan-Club-Thread -
Wotanstahl am 12.06.2007  –  Letzte Antwort am 13.07.2018  –  650 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.563 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedTeisharidiZ
  • Gesamtzahl an Themen1.412.132
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.883.873