Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 180 . 190 . 200 . 210 . 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 . Letzte |nächste|

Offener Marantz-Stammtisch

+A -A
Autor
Beitrag
MasterChiefSun
Inventar
#10889 erstellt: 05. Mrz 2018, 10:06
Das auf dem Foto ist aber ein S3.
Starspot3000
Inventar
#10890 erstellt: 05. Mrz 2018, 10:52
So isses... aber der S2 ist optisch identisch
MasterChiefSun
Inventar
#10891 erstellt: 05. Mrz 2018, 16:04
Bis aufs Bullauge.


[Beitrag von MasterChiefSun am 05. Mrz 2018, 16:05 bearbeitet]
Starspot3000
Inventar
#10892 erstellt: 05. Mrz 2018, 16:23
Da aber auch nur die Farbe... aber du hast recht
JoDeKo
Inventar
#10893 erstellt: 05. Mrz 2018, 17:34
Woran erkennt man das so leicht?
MasterChiefSun
Inventar
#10894 erstellt: 05. Mrz 2018, 17:44
IMAG0129

Hier der S2


[Beitrag von MasterChiefSun am 05. Mrz 2018, 17:45 bearbeitet]
~Vulkanier~
Stammgast
#10895 erstellt: 05. Mrz 2018, 18:36
Sind das jetzt beides champagnerfarbene Geräte und der Unterschied ist das der S2 einen goldenen Ring ums Bullauge hat, sehe ich das richtig?

Ich finde es bedauerlich das Marantz nicht mehr auf silberne Geräte setzt... bin total froh das ich nochmals einen silbernen S2 ergattert habe, ist auch schon angekommen, steht aber noch beim Job, naja, muss sowieso erst akklimatisieren das Gerät...
Starspot3000
Inventar
#10896 erstellt: 05. Mrz 2018, 20:01
Mir persönlich gefällt gerade die champagner Farbabstimmung. Diese hat ja auch einen Teil des Gehäuses in silber, sodass die Gesamtoptik für mich besonders und nicht so alltäglich rüberkommt.
Retro-Zaskar
Ist häufiger hier
#10897 erstellt: 05. Mrz 2018, 20:20
Den Einzug meines PM 11 S2 vor knapp 18 Monaten habe ich bis heute nicht bereut.
Vor allem der fast 2200 Gramm schwere Alu- Deckel macht was her.


IMG_6445
JoDeKo
Inventar
#10898 erstellt: 05. Mrz 2018, 20:27
Deckel-Fetisch, Fuß-Fetisch, Blaues-Licht-Fetisch, die Marantz Gemeinde ist schon ganz schön abgedreht.
Christian_W*
Ist häufiger hier
#10899 erstellt: 05. Mrz 2018, 20:41
Du hast den “Bullaugen- Fetisch“ vergessen
JoDeKo
Inventar
#10900 erstellt: 05. Mrz 2018, 20:43
Oh ja, sorry. Die Auflistung war selbstredend nicht abschließend.
deep.g
Stammgast
#10901 erstellt: 05. Mrz 2018, 20:46
Ganz nach dem Motto Pimp My Stereo wurden am Wochenende original skandinavische Lo-Fi Basen organisiert, der Center wegoptimiert und der eigentlich komplett champagnerfarbene NA7004 in ein kleines Schwarzes eingekleidet:

NA7004 Champagner/Silbergold

NA7004 Champagner/Silbergold Schwarz

Starspot3000
Inventar
#10902 erstellt: 05. Mrz 2018, 20:54

JoDeKo (Beitrag #10898) schrieb:
Deckel-Fetisch, Fuß-Fetisch, Blaues-Licht-Fetisch, die Marantz Gemeinde ist schon ganz schön abgedreht. :prost

Das zeugt von Liebe zur Marke
Ich find das cool, wenn man seine Schätzchen ein bisschen aufpimped und somit besonders hervorhebt...
Christian_W*
Ist häufiger hier
#10903 erstellt: 05. Mrz 2018, 21:39

deep.g (Beitrag #10901) schrieb:
der eigentlich komplett champagnerfarbene NA7004 in ein kleines Schwarzes eingekleidet:
:prost

Von den schwarzen Seitenteilen habe ich ja schon einmal gehört, aber komplett in schwarz sieht der champagnerfarbene NA-7004 auch ganz schick aus.
Ich hatte bis vor ein paar Wochen auch noch einen NA-7004 bei mir stehen. Jetzt wartet er gut verpackt auf einen Abnehmer.

Was sind das denn für Platten auf denen Deine Geräte da stehen?
Ist das auch schwedisches Originalzubehör?
~Vulkanier~
Stammgast
#10904 erstellt: 06. Mrz 2018, 00:15
Wow, klasse Anlage, vor allem die alte Vor-Endkombi macht was her, das kleine Schwarze wertet den Player um ein Vielfaches auf, die Basen sehen toll aus auf dem Unterschrank/Rack - toller Gesamteindruck

Macht Spaß anzuschauen, finde ich auch gut wenn man seine Gerätschaften liebevoll aufwertet, mal schauen ob ich dem PM-11S2 auch andere Füsse wie dem HD-DAC1 verpasse

Der aufwendige Deckel der 2/3er Serie des PM-11 ist mit einer der vielen Kaufgründe dieses Amps...
deep.g
Stammgast
#10905 erstellt: 06. Mrz 2018, 10:18
Die skandinavische Lo-Fi Base ist einfach das Oberteil eines Ikea Lack Beistelltisches und ist 55x55x5cm groß. Das passte super 3x nebeneinander mit etwas Zwischenraum auf das etwas nach vorn geschobene Expedit Unterteil. Für den Preis kann man das einfach mal ausprobieren und hilft mir bei der Überbrückung bis zu einem (noch nicht gefundenen) hypscheren Low-Board.

Die Holzwangen für den NA sind ja aus der alten KI Pearl Lite Serie, die hatte ich noch herumliegen (hatte auch mal den SA und den PM dazu). Dazu habe ich mir noch ein original schwarzes Ersatzgehäuse gekauft. War mir nicht sicher wie das Ergebnis wird, aber jetzt gefällt es mir und ich ärgere mich ein wenig, dass ich den SA verkauft habe. Wenn ich mir das so ansehe, könnte ich mir vorstellen, den jetzt doch nochmal ähnlich in Silbergold mit schwarzem Gehäuse dazuzustellen. Die letzten Angebote für gebrauchte silbergoldene CD-94 fand ich ziemlich... ambitioniert für solche alten Systeme. Das wird also leider (noch) nix.

Ich komme vom NA7004 einfach nicht weg, da ich nicht auf den DAB+ Tuner verzichten will und es kein anderes optisch passendes Gerät von Marantz gibt (und wohl auch nicht mehr geben wird).

Bei der (neuen) 11er Serie muss ich auch sagen, dass die S2/S3 Variante mit den dicken Deckeln schon verdammt gut aussieht und ich mir schon allein darum, keine S1 Version mehr holen würde. Ähnlich bei der neueren 14er Serie, die in der SE-Variante auch die dicken Deckel hat. Nur ein kleines Detail, aber doch sehr markant.
Stereohans
Stammgast
#10906 erstellt: 06. Mrz 2018, 13:24

_ES_ (Beitrag #10876) schrieb:
Es verstärkt sich immer mehr, ich brauche keinen anderen Player mehr.


Wobei die Kombi als solche amtlich ist, den Schäfer und Rompf hätte ich auch gerne...

Gruß, Hans
JoDeKo
Inventar
#10907 erstellt: 06. Mrz 2018, 13:46

Stereohans (Beitrag #10906) schrieb:

_ES_ (Beitrag #10876) schrieb:
...ich brauche keinen anderen Player mehr.


Wobei die Kombi als solche amtlich ist,...

Gruß, Hans


Wobei, so ein Esoteric, lieber ES, das wäre schon was sehr feines...
Rainer_B.
Inventar
#10908 erstellt: 06. Mrz 2018, 16:28
Ist das hier gerade 50 Shades of HiFi?

Rainer (fragt für einen Freund )
~Vulkanier~
Stammgast
#10909 erstellt: 06. Mrz 2018, 17:09
PM-11S2 gerade ausgepackt, fantastisch, absolut neuwertige Optik

Lass ihn aber nochmals ein, zwei Tage akklimatisieren, ist doch eiskalt das Gerät.

Wusste gar nicht mehr das er so schwer ist

Designtechnisch auf jeden Fall ein Meisterwerk von Marantz!!!
Imptheblues1
Ist häufiger hier
#10910 erstellt: 06. Mrz 2018, 17:58

~Vulkanier~ (Beitrag #10909) schrieb:
PM-11S2 gerade ausgepackt, fantastisch, absolut neuwertige Optik
Designtechnisch auf jeden Fall ein Meisterwerk von Marantz!!! :prost


Ich bin auch schon ganz gespannt. Bekommen meinen zum testen wohl am Donnerstag.
DOPIERDALACZ
Stammgast
#10911 erstellt: 06. Mrz 2018, 18:19
Der PM-11S2 ist für den momentanen Gebraucht-Preis erste Wahl. Glückwunsch und viel Spaß beim anhören und anschauen.

48 Stunden braucht er aber nicht um sich an die Zimmertemperatur anzupassen... du warst mit dem nicht unter der Dusche
five-years
Inventar
#10912 erstellt: 06. Mrz 2018, 19:36
ich steuer mal ne kleine Fetischbreitseite bei... für mich nach wie vor der schönste Amp,der Ur-PM-14.

Marantz PM-14
Starspot3000
Inventar
#10913 erstellt: 06. Mrz 2018, 19:52
Superschön anzuschauende Geräte, Andreas.
Hat der PM14 auch die goldenen Füße ab Werk oder hast du nachgetuned?
~Vulkanier~
Stammgast
#10914 erstellt: 06. Mrz 2018, 19:53
Den alten PM-14 hatte ich auch immer wieder unter Beobachtung, ebenfalls erstklassiges Design, nur leider nicht in silber und da ich schon silber und schwarz kombiniere wäre zusätzlich ein champagnerfarbenes Gerät zu viel des Guten gewesen, deswegen habe ich den 11er vorgezogen, ich habe auch öfter gelesen das der 14er etwas "sanfter" bzw. weicher im Bass klingen soll und das ist nicht das was ich benötige...

Klar das er keine 48 Stunden braucht aber heut und morgen Abend ist zeitlich knapp und ich möchte mit Ruhe und Zeit umklemmen und das erste Hören vollziehen
five-years
Inventar
#10915 erstellt: 06. Mrz 2018, 19:59


oder hast du nachgetuned?

jupp,ist nachgetuned..,sind die Reference Füße.



das der 14er etwas "sanfter" bzw. weicher im Bass klingen soll..

das stimmt...,da klinkt die 11er Franktion knackiger. (mit Ausnahme der 11er Vorstufe)


ich kriege das Zitieren nach 20 Jahren noch nicht hin....


[Beitrag von _ES_ am 06. Mrz 2018, 22:17 bearbeitet]
wummew
Inventar
#10916 erstellt: 06. Mrz 2018, 20:05
Für mich ist nach wie vor der PS 17 das Objekt der Begierde.

DSC_0126

Ein Jammer, daß das Ding nicht mehr wollte.
JoDeKo
Inventar
#10917 erstellt: 06. Mrz 2018, 20:15
Neben der Music Link Serie war das ha mein Lieblingsdesign von Marantz

https://www.google.d...mgrc=UNYSRWPkY8ZDsM:



[Beitrag von JoDeKo am 06. Mrz 2018, 20:16 bearbeitet]
_ES_
Administrator
#10918 erstellt: 06. Mrz 2018, 22:16

Wobei, so ein Esoteric, lieber ES, das wäre schon was sehr feines...


Aus !

Optisch sind sie immer noch mein feuchter Traum:

https://www.ebay.de/...e:g:giQAAOSwKXdagFiA


ich kriege das Zitieren nach 20 Jahren noch nicht hin


Du hast die "slashes" konsequent andersrum angewendet, anstatt am Ende immer zuerst....


[Beitrag von _ES_ am 06. Mrz 2018, 22:18 bearbeitet]
JoDeKo
Inventar
#10919 erstellt: 07. Mrz 2018, 10:10

_ES_ (Beitrag #10918) schrieb:

Wobei, so ein Esoteric, lieber ES, das wäre schon was sehr feines...


Aus !

Optisch sind sie immer noch mein feuchter Traum:

https://www.ebay.de/...e:g:giQAAOSwKXdagFiA
.... ;)


W Esoteric ..... Pssssssssssssssssssssssssssssssst
Starspot3000
Inventar
#10920 erstellt: 07. Mrz 2018, 10:43
Nu hör auf... wir haben ihm in mühsamer Kleinarbeit den Esoteric Virus ausgetrieben und ihn wieder auf Marantz gepolt... nicht, dass er wieder rückfällig wird
~Vulkanier~
Stammgast
#10921 erstellt: 07. Mrz 2018, 17:55
So, der PM-11S2 läuft, funzt alles einwandfrei und klingt auf Anhieb sehr gut, aber um wirklich einen Vergleich zum Luxman zu ziehen muss ich am Wochenende in Ruhe und intensiv hören, aber Spaß macht er jetzt schon

Könnte ein Kopf an Kopf Rennen werden... da werde ich mir Zeit mit einer Entscheidung lassen und wenn gar keine gefällt werden kann bleiben notfalls erst mal beide

Ein wenig ab vom Thema:
Esoteric sieht schon geil aus, ich hatte mir vor einiger Zeit einen lang gehegten Traum erfüllt und einen schwarzen Teac DV-50 (Hoerwege modifiziert) gegönnt. Als ich wieder auf silberne Geräte umgestellt hatte dachte ich mir mach dich einfach mal im Net auf die Suche nach einer silbernen Frontplatte und tatsächlich konnte ich eine nagelneue ergattern. Die gehört aber eigentlich zum Nachfolgemodell Esoteric DV-50S, ist aber sonst identisch. Nur steht jetzt Esoteric auf dem Gerät, die Optik dieser Player ist einfach grandios und der Klang ist genial
Die schwarze Platte habe ich behalten für alle Fälle


[Beitrag von ~Vulkanier~ am 07. Mrz 2018, 17:57 bearbeitet]
JoDeKo
Inventar
#10922 erstellt: 07. Mrz 2018, 19:40

Esoteric sieht schon geil aus,...


Hm, interessant, wie sieht das denn Herr ES?
Starspot3000
Inventar
#10923 erstellt: 07. Mrz 2018, 21:40
Wenn bald ein SA10 im audiomarkt zum Verkauf steht,wissen wir,wem man das zu verdanken hat
_ES_
Administrator
#10924 erstellt: 07. Mrz 2018, 21:58
Räusper...

Stand Jetzt sehe ich keinen Grund, sowas zu tun.
Ja.
Ja.....
Stereohans
Stammgast
#10925 erstellt: 07. Mrz 2018, 23:17
Ich dachte auch einmal "entweder - oder". Heute sage ich: Ein bisschen länger sparen, kaufen, was man will und die älteren Sachen behalten, sofern man den Klang noch mag. Hin- und her stöpseln macht nämlich auch Spaß und ist manchmal sehr erhellend.
So bin ich inzwischen, was den Klang angeht, über die älteren Marantze ein wenig hinaus: Meine alten Music Links mag ich noch, den PM 17 MK II habe ich dagegen weggegeben, weil er mir in der Grundtendenz zu gedeckt, auch zu weich im Bass war und außerdem seine Leistung für gewisse Musik und manche Box zu sehr ans Limit ging. Hätte ich nie gedacht, dass ich das mal über einen Marantz-Verstärker sage, aber auch das Gehör orientiert sich um.
Und wenn man eine Weile absolut neutrale Komponenten wie die Mark Levinson-Bausteine gehört hat, mag man nichts "gesoundetes" mehr. Der SA-10 ist ein Musterbeispiel für eine Komponente, die sich nicht einmischt, aber auch nichts überanalysiert. Deshalb verstehe ich ES auch sehr gut, dass er keinen Wechselwunsch (mehr) verspürt. Viel besser wird es ein Esoteric auch nicht können. Aber jeder Hauch besserer Klang ist gleich ein ganzer Stapel Scheine, die man mehr auf den Tisch legt, weil die Steigerungen umso teurer bezahlt werden müssen, je weiter man nach oben will.
Das sind dann übrigens auch die Sphären, in denen Experimente mit Verbindungskabeln etwas bringen. Nicht für ein "Besser" oder "Schlechter", sondern eher um eine graduelle Verschiebung in Richtung des eigenen Geschmacks. Der eine liebt Auflösung, der andere Klangfarben und der Übernächste braucht brutalen Punch im Bass, weil er es hart und heftig mag. Das kann man aus meiner Erfahrung über Kabel noch ein wenig verstärken oder absoften. Ich habe als Testkabel immer noch ein Cinch-Paar des Herstellers "Kryna". Die sind sehr mitteltönig, betonen den Präsenzbereich. Mancher Player wird damit zu vollfett, fast muffelig. Die Sony-SACD-Maschinen verlieren damit aber ihren manchmal schon zu hellen Klang und wirken besser balanciert. Für mich die Grenze zwischen "passt" und "nervt".

Gruß, Hans
DOPIERDALACZ
Stammgast
#10926 erstellt: 08. Mrz 2018, 00:17
hey Stereohans

ich hätte da noch etwas was eventuell eine graduelle Verschiebung in Richtung des eigenen Geschmacks noch weiter deutlich steigert

bester Klang


jxx
Stammgast
#10927 erstellt: 08. Mrz 2018, 01:18
...Sachen gibts
Schäferhund
Stammgast
#10928 erstellt: 08. Mrz 2018, 10:03
Hierbei weiß ich ehrlich gesagt nicht mehr, ob ich lachen oder weinen soll. Ich werde mir heute abend beim Hören mal einen Ziegelstein um den Hals hängen, der müsste eigentlich noch besser gehen, denn durch die Lochstruktur eliminiert er sämtliche fehlgeleitete Klangwellen.


[Beitrag von Schäferhund am 08. Mrz 2018, 10:03 bearbeitet]
jxx
Stammgast
#10929 erstellt: 08. Mrz 2018, 11:44
ES könnte sich ja jetzt mal den Schlüsselanhänger vom SA-10 um den Hals hängen, eventuell bringt es was
DOPIERDALACZ
Stammgast
#10930 erstellt: 08. Mrz 2018, 12:09
VORTEX ist der wahre Meister in "Bessererklangdurchunsinnundeigenedummheit"
DOPIERDALACZ
Stammgast
#10931 erstellt: 08. Mrz 2018, 12:11

Schäferhund (Beitrag #10928) schrieb:
Hierbei weiß ich ehrlich gesagt nicht mehr, ob ich lachen oder weinen soll. Ich werde mir heute abend beim Hören mal einen Ziegelstein um den Hals hängen, der müsste eigentlich noch besser gehen, denn durch die Lochstruktur eliminiert er sämtliche fehlgeleitete Klangwellen. :D



aber nicht vergessen!!! mit neuesten Informationen von Vortex Hifi behandeln


[Beitrag von DOPIERDALACZ am 08. Mrz 2018, 12:12 bearbeitet]
_ES_
Administrator
#10932 erstellt: 08. Mrz 2018, 12:52
Hallo,

Wir haben für solchen Ulk den Voodoo-Bereich, bitte dort weiter machen.
Danke.
Stereohans
Stammgast
#10933 erstellt: 10. Mrz 2018, 15:17
Wenn ihr schon nach Voodoo-Zeug sucht, googlet mal kristalltone, dann gehen euch die Augen über... Ich sage nur Orgonenergie.

Grins, Hans
nadeto
Stammgast
#10934 erstellt: 14. Mrz 2018, 21:27
Kann mir jemand helfen ? Wie soll ich beim pm11 s3 seitliche blau Beleuchtung einschalten ?
A288E65C-FD8A-492C-B4EB-F2C5E275A914


[Beitrag von nadeto am 14. Mrz 2018, 21:29 bearbeitet]
Christian_W*
Ist häufiger hier
#10935 erstellt: 14. Mrz 2018, 21:46

nadeto (Beitrag #10934) schrieb:
Kann mir jemand helfen ? Wie soll ich beim pm11 s3 seitliche blau Beleuchtung einschalten ?


Also lt. Anleitung ist dafür der Taster “Display“ links oben dafür zuständig.

Gruß Christian
~Vulkanier~
Stammgast
#10936 erstellt: 14. Mrz 2018, 22:03
Oder über die Fernbedienung, war glaube ich unten rechts beim S3...
Starspot3000
Inventar
#10937 erstellt: 15. Mrz 2018, 07:05
Halt die Displaytaste ein paar Sekunden, dann sollte es von "off" auf "on" wechseln.
~Vulkanier~
Stammgast
#10938 erstellt: 15. Mrz 2018, 08:33
Ach ja, stimmt, längeres Drücken (glaube 3 Sekunden) deaktiviert das Display dauerhaft und wird genauso wieder rückgängig gemacht...
nadeto
Stammgast
#10939 erstellt: 15. Mrz 2018, 08:46
Nach der Arbeit werde ich probieren.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 180 . 190 . 200 . 210 . 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Offener Teac Stammtisch
zwittius am 11.06.2005  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  16 Beiträge
Denon-Stammtisch
Duncan_Idaho am 28.06.2005  –  Letzte Antwort am 27.05.2014  –  12 Beiträge
Audiolab Stammtisch
Acurus_ am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.12.2018  –  772 Beiträge
Unison Stammtisch
Widar am 07.08.2009  –  Letzte Antwort am 24.09.2018  –  92 Beiträge
Densen Stammtisch
Freiundunbesch... am 30.12.2010  –  Letzte Antwort am 06.12.2016  –  22 Beiträge
Der ROTEL Stammtisch
audioinside am 21.06.2011  –  Letzte Antwort am 27.11.2018  –  2235 Beiträge
Der Synästec Audio-Stammtisch
-Puma77- am 21.02.2013  –  Letzte Antwort am 22.02.2013  –  2 Beiträge
Der Classé Audio Stammtisch
rockfortfosgate am 28.12.2014  –  Letzte Antwort am 03.10.2018  –  96 Beiträge
Acurus-Stammtisch: Die Legende lebt!
Acurus_ am 02.04.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2016  –  59 Beiträge
Der Marantz Bilder Thread.
TheMediumOne am 19.12.2013  –  Letzte Antwort am 04.01.2015  –  16 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.519 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedPojanac
  • Gesamtzahl an Themen1.426.174
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.144.870