Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 300 .. 400 .. 500 .. 600 .. 620 . 630 . 640 . 650 . 654 655 656 657 658 659 660 661 662 663 . 670 . 680 . 690 . 700 . Letzte |nächste|

Der Dynaudio-Thread

+A -A
Autor
Beitrag
buayadarat
Inventar
#33261 erstellt: 22. Dez 2020, 12:42
Ich sehe zum Stereohören keinen Unterschied von einem gleichseitigen Dreieck und einem gleichschenkligen, solange der Abstand der Boxen nicht so gross ist, dass es das Klangbild zerreist oder so klein, dass man keinen Stereoeffekt mehr hören kann.
Einige Hersteller empfehlen sogar, die Schenkel zum Hörer länger zu haben als der Abstand der Lautsprecher, zum Beispiel Piega.


[Beitrag von buayadarat am 22. Dez 2020, 12:42 bearbeitet]
*hannesjo*
Inventar
#33262 erstellt: 22. Dez 2020, 12:46
" ☝- 👍 " !

Und für den " Hifi - Interessierten " !
Das ... " Buch der Bücher - Betrachtungen zur Wahl von Lautsprecherboxen "
Wortgewaltig und UMFASSEND auf französisch - aber auch auf DEUTSCH .
Und außerdem -" Probieren geht über Studieren "- nur der EIGENE Raum macht
die Musik ... Ä'hm den Klang !
hannesjo- à votre santé, und Skål.


[Beitrag von *hannesjo* am 22. Dez 2020, 14:58 bearbeitet]
Esche
Inventar
#33263 erstellt: 22. Dez 2020, 13:38
Bevor ich noch mehr ertragen muss, wären folgende Papiere vielleicht interessant:
https://studioconnections.com.au/genelec-pro-monitor-setup-guide/

http://www.sourcedistribution.co.uk/brands/genelec_page_2.php

Bleibt natürlich vollkommen unangetastet bei Beratungsresistenz infolge von HiFiritis und Goldohrstatus!

Alles kann nichts....

Ps. Wo sich das Reflex befindet ist übrigens auch weitestgehend (solange nicht ver-deckt/größert) egal, aber das ist wieder ein anderer Fakt, welchen es entdecken gilt.... 😄


Gruß


[Beitrag von Esche am 22. Dez 2020, 13:45 bearbeitet]
*hannesjo*
Inventar
#33264 erstellt: 22. Dez 2020, 13:58
Interessant ! ! ... schon ; und trotz alledem - in der Praxis , in den
eigenen Räumlichkeiten sieht ES aber meist " E T W A S " anders
aus , und den allgegenwärtigen " W A F " sollte man / Mann auch
... keinesfalls unberücksichtigt lassen.
" Der K o m p r o m i s s lebt " ☝ wenn ES denn " erträglich " ist .🤪

hannesjo - " habe fertig " - Zitat IL Trap !


[Beitrag von *hannesjo* am 22. Dez 2020, 23:49 bearbeitet]
Dminor
Inventar
#33265 erstellt: 24. Dez 2020, 14:51
Hab die letzten 10-14 Tage aufgrund von Renovierungsarbeiten keine Dynaudios hören können. Gestern dann wieder alles fein fertig gemacht und ein paar Stunden Musik gehört.

Und irgendwie klingt alles noch viel besser, so mit frischer Wandfarbe, Beleuchtung etc..

Euch allen ein gesundes, frohes und angenehmes Weihnachtsfest!
klutzkopp
Inventar
#33266 erstellt: 24. Dez 2020, 14:55
Audiophile Wandfarbe? Was es nicht alles gibt
JoDeKo
Inventar
#33267 erstellt: 24. Dez 2020, 14:57
Vielleicht auch nur, weil es es so vermisst hat. Es empfiehlt sich auch nicht mit leerem Magen einkaufen zu gehen.
Verstärker123
Stammgast
#33268 erstellt: 24. Dez 2020, 15:56

klutzkopp (Beitrag #33266) schrieb:
Audiophile Wandfarbe? Was es nicht alles gibt :D



Schöne Wandfarben oder Tapeten, die ein bißchen Wärme und Gemütlichkeit ins Wohnzimmer bringen, können viel am Hörerlebnis ändern. Das Auge hört mit.

Letztendlich zwar alles Geschmackssache, wenn nicht gerade nur aus Faulheit geschehend, aber in den hier (im gesamten Forum) oftmals gezeigten Fotos von Wohnzimmern oder Hörräumen fällt mir eines immer ganz besonders auf: Weiße, karge Wände bzw. weiße Raufasertapten. So oft, dass man wirklich meinen könnte, dass das immer nur aus reiner Faulheit oder wegen 2 linken Händen weiß gelassen wird, denn so viele Menschen können unmöglich auf dieses nichtssagende kalte Weiß stehen.

Für mich nicht hübsch anzusehen, kann ich auch gleich in eine Arztpraxis gehen, und fühlt man sich in einem Raum nicht wohl, so macht es auch keinen Spaß in ihm Musik zu hören - unabhängig von Dynaudio Lautsprechern.

Es müssen ja nicht gleich 70er Jahre Wohnzimmer sein, obwohl sich viele schön ansehen lassen, aber so ein bisschen Farbe, Wärme und Gemütlichkeit daheim schadet niemandem, wenn weiß nicht gerade die bevorzugte Farbe ist, die man wirklich gerne ansieht.


[Beitrag von Verstärker123 am 24. Dez 2020, 16:08 bearbeitet]
rossington
Ist häufiger hier
#33269 erstellt: 24. Dez 2020, 16:17
Deine Zuneigung zu Farben und Tapeten in allen Ehren...ich find das schon fast etwas verstörend
Peppermint-PaTTy
Stammgast
#33270 erstellt: 24. Dez 2020, 17:01
Hallo Verstärker123,

mir ist in Deinem Text jetzt ein wenig zu viel „man“ enthalten Das ist doch zum Glück sehr subjektiv. Ich z. B. mag diese schlichten, weißen Wände und mich schrecken einige farbige Wände und/oder z. B. mit nußbaumfarbigen Mobiliar zugepflasterten Räume ab. Die Vielfalt macht für mich den Reiz.

Wünsche allen ein frohes Fest,
Peppermint-Patty
der_kottan
Inventar
#33271 erstellt: 25. Dez 2020, 09:53
Da würde ich gerne mal Bilder vom Verstärker seinen Raum sehen.


[Beitrag von der_kottan am 25. Dez 2020, 09:54 bearbeitet]
buayadarat
Inventar
#33272 erstellt: 25. Dez 2020, 13:08

der_kottan (Beitrag #33271) schrieb:
...Bilder vom Verstärker seinen Raum....


Welche Sprache ist denn das?
nicknackman007
Inventar
#33273 erstellt: 25. Dez 2020, 13:33
Ich glaub, er hat das in verschluckt.
Euch allen Dyn Fans ein ruhiges und
besinnliches Weihnachtsfest.
micha575
Stammgast
#33274 erstellt: 25. Dez 2020, 13:37

buayadarat (Beitrag #33272) schrieb:

der_kottan (Beitrag #33271) schrieb:
...Bilder vom Verstärker seinen Raum....


Welche Sprache ist denn das? :L


Das ist gut
buayadarat, ich musste jetzt richtig herzhaft lachen

Wünsche euch allen frohe Weihnachten und einige hoffentlich etwas ruhigere Tage in dieser schwierigen Zeit.

Liebe Grüße,

Micha.
der_kottan
Inventar
#33275 erstellt: 25. Dez 2020, 20:20

buayadarat (Beitrag #33272) schrieb:

der_kottan (Beitrag #33271) schrieb:
...Bilder vom Verstärker seinen Raum....


Welche Sprache ist denn das? :L

Begriffsstutzig
Der Verstärker123 soll mal Bilder von seinem bunten Raum posten, ist doch ganz einfach...
rossington
Ist häufiger hier
#33276 erstellt: 25. Dez 2020, 20:53
Servus Kottan, ich als Österreicher hab's verstanden. Ist aber nicht jedermanns Sache
tomforemail
Schaut ab und zu mal vorbei
#33277 erstellt: 31. Dez 2020, 13:12
Hallo Freunde der guten Musik:
Ich hatte mir letztens die Focus 110 gekauft. Dazu habe ich mir noch einen Canton Sub gekauft, den ich aber eher selten zuschalte.
Zur Zeit läuft das ganze am Sony Str-DN 1040. Da ich umziehe und der Sony anderweitig genutzt wird, bin ich nun auf der Suche nach einem neuen, passenden Verstärker.
Es geht lediglich darum Musik im Stereobetrieb zu genießen. Zimmergröße ist etwa 20 QM. Ich will keinen Club eröffnen oder extereme Partys veranstallten(was die Lautstärke angeht...) Also etwas gehobene Zimmerlautstärke ist vollig ok.
Im Moment tendiere ich zwischen dem Yamaha R-N602 und dem R-803D.
Die ganzen Netzwerk-Möglichkeiten sind mir wichtig.
Festgestellt habe ich, das die Focus 110 recht viel Power braucht, was ich sicher beachten sollte.
Hier im Forum habe ich schon gelesen das es wohl nicht so einfach ist für die Focus 110 einen passenden Verstärker zu finden. Ich weiß auch das man das sicher nicht so einfach beantworten kann. Ich stelle mir halt die Frage ob sich der Unterscheid der beiden Verstärker an der Dynaudio bemerkbar macht und den Preisunterschied rechtfertigt.. Sicher geht nichts über "selbst probieren".. aber vielleicht hat da ja jemand Erfahrung. Vielleicht kann mir jemand den ein oder anderen entscheiden Tip geben da gern zugreifen würde, aber mir doch noch unsicher bin. Also schon mal im Vorfeld Danke für jegliche Art von Anregungen/Hinweisen.
HIFI_Novize_Wien
Ist häufiger hier
#33278 erstellt: 31. Dez 2020, 15:41
Ich glaube nicht, dass die Focus 110 mehr Power benötigen als meine Focus 160, und dein Sub ist ja eh aktiv...
Ich hatte den Yamaha R-N602 und bin dieses Jahr auf den R-N803D umgestiegen, beide hatten/haben genügend Power zum Betrieb der Boxen, zumindest wenn man meine Nachbarn fragt. Ein nettes Extra ist natürlich die Einmessfunktion beim R-N803D, aber hier stellt sich natürlich die Frage, ob du diese wirklich benötigst. Die Anpassungen an die Raumakustik gehen nämlich auch zu Lasten der Klangcharakteristik deiner Boxen.

PS: Darüber hinaus solltest du in jedem Fall beachten, dass es - wie auch bei anderen Firmen - gewisse Einschränkungen beim Network-Streamer gibt. Wenn du z.B. Tidal nutzen möchtest, ist die MusicCast-App der Tidal-App (egal ob Handy oder PC oder Web) unterlegen, deswegen schätze ich z.B. Spotify trotz der schlechteren Audioqualität.
tomstereo
Stammgast
#33279 erstellt: 01. Jan 2021, 03:16

HIFI_Novize_Wien (Beitrag #33278) schrieb:

PS: Darüber hinaus solltest du in jedem Fall beachten, dass es - wie auch bei anderen Firmen - gewisse Einschränkungen beim Network-Streamer gibt. Wenn du z.B. Tidal nutzen möchtest, ist die MusicCast-App der Tidal-App (egal ob Handy oder PC oder Web) unterlegen, deswegen schätze ich z.B. Spotify trotz der schlechteren Audioqualität.

Das Problem mit der MusicCast-App lässt sich mit einem Google Chromecast Audio elegant umgehen, denn dann kann man auch die Tidal-App benutzen und per Chromecast streamen. Ich habe ebenfalls einen R-N803D. Das Gerät und MusicCast laufen wirklich stabil, aber die Benutzeroberfläche der MusicCast-App ist rückständig, wenn man mit Tidal, Deezer & Co streamen möchte.
JoDeKo
Inventar
#33280 erstellt: 01. Jan 2021, 17:43
Ayre macht ja Werbung mit Dynaudio

https://www.ayre.com/products/

oder sind das keine SF40?

Gibt es da irgendeine Verbindung?
Hüb'
Moderator
#33281 erstellt: 01. Jan 2021, 17:48

Gibt es da irgendeine Verbindung?

Ja, vermutlich ein Kabel.

Sedi-at
Inventar
#33282 erstellt: 01. Jan 2021, 18:00

Hüb' (Beitrag #33281) schrieb:

Gibt es da irgendeine Verbindung?

Ja, vermutlich ein Kabel.

:prost

Der ist gut ,selten so gelacht.
gruss dieter
distain
Inventar
#33283 erstellt: 01. Jan 2021, 19:01
@hüb: großartiger Spruch!

Ayre und Dynaudio? Ist Ayre eventuell eine Verbindung auf verschiedenen Märkten mit Dynaudio eingegangen?
tomforemail
Schaut ab und zu mal vorbei
#33284 erstellt: 01. Jan 2021, 21:02
Vielen Dank. Ich nutze hauptsächlich Spotify. Einmessen brauch ich nicht. Ich denke das ich es mit dem kleinen Yamaha versuchen werde. Ich hoffe ich bereue es nicht.
Razor285
Inventar
#33285 erstellt: 02. Jan 2021, 02:42
Was nutzt ihr denn so zum antreiben euerer Schätze?
Ich bin ein wenig der Meinung (auch bekannte die zum hören da waren) das meine Kette etwas die wärme im Klangbild fehlt.
Ich bin mir nicht sicher ob das an meinem Yamaha 3080 als Vorstufe und der Elac DPA-2 als Endstufe liegt.
Der Yamaha ist ha von Haus auf sehr neutral und analytisch und die Elac als Class-D Amp auch nicht gerade prädestiniert.
Würde mich über euere Erfahrungen zu diesem Thema freuen......
Burlie
Stammgast
#33286 erstellt: 02. Jan 2021, 10:51

tomforemail (Beitrag #33277) schrieb:
Hallo Freunde der guten Musik:
Ich hatte mir letztens die Focus 110 gekauft. Dazu habe ich mir noch einen Canton Sub gekauft, den ich aber eher selten zuschalte.
Zur Zeit läuft das ganze am Sony Str-DN 1040. Da ich umziehe und der Sony anderweitig genutzt wird, bin ich nun auf der Suche nach einem neuen, passenden Verstärker...


In der Vergangenheit hatte man oft gelesen, dass Dynaudio und NAD recht gut harmonieren sollen...
d-fens
Inventar
#33287 erstellt: 02. Jan 2021, 11:06
Mittlerweile soll Moon sehr gut mit Dynaudio „harmonieren“...
NAD harmoniert jetzt mit Dali!


[Beitrag von d-fens am 02. Jan 2021, 12:41 bearbeitet]
Weltensegler_1970
Inventar
#33288 erstellt: 02. Jan 2021, 11:55
MOON passt, zumindest klanglich, ausgezeichnet zu Dynaudio.
Und auch technisch macht MOON den manchmal etwas trägen Dyns ordentlich Beine. Ist ja auch in deren Vertrieb.
Bei uns läuft die Special Forty an MOON 240i und 260D.
Erste Wahl und klarer Gewinner eines damaligen Vergleichs. (2017)
Dennoch bin ich etwas kritisch, was die Marke MOON betrifft.


Mit besten Grüßen,

Matthias

20180201_213018


[Beitrag von Weltensegler_1970 am 02. Jan 2021, 12:07 bearbeitet]
Esche
Inventar
#33289 erstellt: 02. Jan 2021, 12:09
Wenn man ernsthaft den "Klang" in eine gewünschte warme Richtung einstellen will, empfehle ich https://www.thomann.de/de/behringer_deq2496_ultracurve_pro.htm

Da Du aber einen DSP hast würde ich eine sinkende Hörkurve zu den Höhnen hin entzerren und gut!

Gruß


[Beitrag von Esche am 02. Jan 2021, 12:13 bearbeitet]
buayadarat
Inventar
#33290 erstellt: 02. Jan 2021, 12:42

d-fens (Beitrag #33287) schrieb:
Mittlerweile soll Moon sehr gut mit Dynaudio harmonieren... ;)



Weltensegler_1970 (Beitrag #33288) schrieb:
Ist ja auch in deren Vertrieb.


Na, so ein Zufall...
Verstärker123
Stammgast
#33291 erstellt: 02. Jan 2021, 17:46

Razor285 (Beitrag #33285) schrieb:
Was nutzt ihr denn so zum antreiben euerer Schätze?
Ich bin ein wenig der Meinung (auch bekannte die zum hören da waren) das meine Kette etwas die wärme im Klangbild fehlt.
Ich bin mir nicht sicher ob das an meinem Yamaha 3080 als Vorstufe und der Elac DPA-2 als Endstufe liegt.
Der Yamaha ist ha von Haus auf sehr neutral und analytisch und die Elac als Class-D Amp auch nicht gerade prädestiniert.
Würde mich über euere Erfahrungen zu diesem Thema freuen......


Fehlt Wärme im Klangbild, dann hilft entweder ein anders abgestimmter Lautsprecher, Änderungen an der Raumakustik (weg von kahlen neumodischen Räumen) oder ein DSP.

Was nicht hilft, ist der Austausch von Vollverstärkern oder Vor- und Endkombis.
rossington
Ist häufiger hier
#33292 erstellt: 02. Jan 2021, 17:47
aber auch bunte wände helfen (vorsicht! sarkasmus)
Dminor
Inventar
#33293 erstellt: 02. Jan 2021, 18:09
Oder ein wenig mehr die Heizung aufdrehen, dann wird es gleich „wärmer“. Tzzz!
Razor285
Inventar
#33294 erstellt: 02. Jan 2021, 19:13
Per DSP ist hier schon sehr viel gemacht, auch mit Akkustik im Raum
Hier mal mein Frequenz- und Phasengang in Stereo gemessen

34192B78-3686-4A2E-BE42-41D01D42BBB9
klutzkopp
Inventar
#33295 erstellt: 02. Jan 2021, 20:35

Dminor (Beitrag #33293) schrieb:
Oder ein wenig mehr die Heizung aufdrehen, dann wird es gleich „wärmer“.


Brauch ich nicht. Habe nen Class A.
Dminor
Inventar
#33296 erstellt: 02. Jan 2021, 20:55
Wenn das gut ist für die akkurate Akustik.....
martin5783
Stammgast
#33297 erstellt: 02. Jan 2021, 21:04
Kauf dir andere Boxen! Die Box muss in den Raum passen.
Alles andere bringt nix.
Wirklich zu empfehlen sind die Criterion.
d-fens
Inventar
#33298 erstellt: 02. Jan 2021, 21:16
Ich würde auch sagen, dass die heutige Abstimmung der Dynaudio Lautsprecher nicht (mehr) so geschmeidig und wohlig ist wie einige sich das erhoffen oder wie es aus dem Gedächtnis heraus in den Neunziger mal war. Da hat ja jeder natürlich auch andere Vorstellungen bezüglich Dynaudio.

Lautsprecher wie z.B. die Contour 20, ihr Vorgänger die S1.4, Evoke 20 etc. sind jetzt keine wirklich "warm" oder zurückhaltend abgestimmten Lautsprecher. Selbst die Special 40 soll im Hochton (trotz runder Abstimmung im Bass) genug Pfeffer haben.
Ja, es mag hier eine gewisse unverkennbare Geschmeidigkeit bei z.B. Streichinstrumenten geben, aber wirklich wohlig oder "warm" empfinde ich persönlich den Dynaudio-Klang jetzt nicht.
Vielmehr nerven oder stressen mich andere Lautsprecher eher als Dynaudio.

Meine 2 Pfennige!
Esche
Inventar
#33299 erstellt: 02. Jan 2021, 21:26

Razor285 (Beitrag #33294) schrieb:
Per DSP ist hier schon sehr viel gemacht, auch mit Akkustik im Raum
Hier mal mein Frequenz- und Phasengang in Stereo gemessen

34192B78-3686-4A2E-BE42-41D01D42BBB9


Nun so eine Messung hilft mir wenig, Energie FG auch unter Winkel/ NHZ wären erforderlich!

Die gepostete Amplitude zeigt im kritischen Bereich 400Hz - 4kHz keinen sanften Verlauf, eher das Gegenteil!

Aber das ist dem Hörraum geschuldet, DSP kann kein Diffusschallfeld und von daher lauert noch ne Menge Arbeit

Gruß


[Beitrag von Esche am 02. Jan 2021, 21:28 bearbeitet]
Burlie
Stammgast
#33300 erstellt: 03. Jan 2021, 19:49

d-fens (Beitrag #33287) schrieb:
Mittlerweile soll Moon sehr gut mit Dynaudio „harmonieren“...
NAD harmoniert jetzt mit Dali! :D

... zumindest hält NAD das was auf dem Papier steht in Sachen Leistung...
Druschii
Stammgast
#33301 erstellt: 04. Jan 2021, 11:45
Pioneer auch

Auch wenn es um Pioneer nicht gerade gut steht, der NC-50 DAB schiebt meine Exite X14 mit seinem Class D Endstufen gut an. Durch die integrierte Tidal App (MASTER mit dabei) bin ich immer wieder überrascht wie gut die beiden harmonieren und grössere Lautsprecher oder einen Sub überflüssig machen.
Gleichschenklige Aufstellung der Lautsprecher (180cm zum Hörplatz, 160cm stehen die Lautsprecher auseinander), sind wandnah und leicht auf den Hörplatz eingedreht angeordnet.


[Beitrag von Druschii am 04. Jan 2021, 11:47 bearbeitet]
nicknackman007
Inventar
#33302 erstellt: 09. Jan 2021, 18:19
https://www.avguide....-schoen-speziell-gut

Netter kleiner Bericht über die Dynaudio Heritage Special, echt lecker.
*hannesjo*
Inventar
#33303 erstellt: 10. Jan 2021, 04:20
Du wirst doch wohl nicht DEINE " 20 i " opfern .
nicknackman007
Inventar
#33304 erstellt: 10. Jan 2021, 10:35
wer weiß........
Razor285
Inventar
#33305 erstellt: 10. Jan 2021, 16:15
Finde die Heritage auch sehr interessant, nur die Optik ist nicht ganz so meins
Passt leider nicht ins Wohnzimmer, sonst würde ich vermutlich tauschen
nicknackman007
Inventar
#33306 erstellt: 10. Jan 2021, 17:37
Ich finde sie optisch klasse, erinnert mich stark an meine
erste Dyn Contour 1.3.
Und ja, ist bestellt.
JoDeKo
Inventar
#33307 erstellt: 10. Jan 2021, 17:44

nicknackman007 (Beitrag #33306) schrieb:
Ich finde sie optisch klasse, erinnert mich stark an meine
erste Dyn Contour 1.3.
Und ja, ist bestellt. :prost


Exakt meine Meinung und gute Entscheidung!
d-fens
Inventar
#33308 erstellt: 10. Jan 2021, 18:30
Man darf diesen ganzen Vintage und Heritage „Hype“ nicht unterschätzen.
Hab mir selber eine Uhr aus einer Heritage Serie gekauft...

Thomas, halte uns auf dem Laufenden!
JoDeKo
Inventar
#33309 erstellt: 10. Jan 2021, 18:53
@d-fens

Hype hört sich so an, als sei die Nachfrage künstlich erzeugt. Es gibt aber schon seit Jahren viele Leute, die diese auf Wohzimmertauglichkeit getrimmten und mehr oder weniger gelungen designten Säulen und Lautsprecher kritisieren. Was nun zuerst da war - Huhn oder Ei - bzw. ob das in der Marktforschung angekommen ist, weiß ich nicht. Jedenfalls finde ich dieses Design sehr wohltuend.
klutzkopp
Inventar
#33310 erstellt: 10. Jan 2021, 19:07
Ich auch. Bei einem Vintage-Standlautsprecher meines Leib- und Magenherstellers könnte ich glatt schwach werden.
d-fens
Inventar
#33311 erstellt: 10. Jan 2021, 19:48
Ja, ich weiss.
Deswegen habe ich den Hype auch in Anführungszeichen gesetzt.
Das "Verlangen" nach Heritage oder Vintage ist ja keine Sache die 2020 über die Menschen gekommen ist.
Vom Gefühl her würde ich aber sagen, dass die Nachfrage in den letzten Jahren immer mehr zunimmt, und natürlich vorher auch nie wirklich weg war.
Ich meine die meisten Lautsprecherhersteller in UK leben dieses "Konzept" oder die Optik (teilweise) schon immer.
Z.B. Tannoy oder Harbeth. Jeder natürlich auf seine Art.

Und bei den meisten Uhrenherstellern (auch ein Thema für Männer) gibt es mindestens eine Heritage Serie.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 300 .. 400 .. 500 .. 600 .. 620 . 630 . 640 . 650 . 654 655 656 657 658 659 660 661 662 663 . 670 . 680 . 690 . 700 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
was zum thema dynaudio
JanHH am 30.03.2006  –  Letzte Antwort am 31.03.2006  –  7 Beiträge
Dynaudio Contour 1.3 vs. Dynaudio Contour 3.3
bjoern_krueger am 20.04.2005  –  Letzte Antwort am 27.04.2005  –  22 Beiträge
passen dynaudio contour S3.4 zum vincent sv236?
ostseefreund am 29.05.2008  –  Letzte Antwort am 29.05.2008  –  2 Beiträge
Abgespeckt/Augerüstet: Dynaudio Contour 3.3
natrilix am 23.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.01.2005  –  44 Beiträge
Dynaudio Contour alt / Contour neu...
front am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  12 Beiträge
Dynaudio Contour 1 mit C350 ?
vismars am 20.10.2003  –  Letzte Antwort am 21.10.2003  –  6 Beiträge
Dynaudio Contour 4
gunclub am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 26.01.2005  –  2 Beiträge
Dynaudio contour s3.4 versus dali helicon 400
filzbilz2 am 15.08.2004  –  Letzte Antwort am 25.08.2004  –  5 Beiträge
Frage zu Dynaudio / Variovent
kw am 23.09.2003  –  Letzte Antwort am 24.01.2006  –  16 Beiträge
Dynaudio Contour 1.3 mk2
hauz1 am 16.07.2011  –  Letzte Antwort am 30.07.2011  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.512 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedArkKane116
  • Gesamtzahl an Themen1.508.955
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.704.953