Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 170 . 180 . 190 . 200 . 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 . 220 . 230 . 240 . 250 .. 300 .. Letzte |nächste|

"Stammtisch" Nubert

+A -A
Autor
Beitrag
audioslave.
Inventar
#10564 erstellt: 07. Jul 2012, 15:00
Ich werd leider nicht drum rum kommen, den irgendwann mal anzusehen -.-
Ich kann mir schon rein optisch nicht vorstellen, dass der als Parker taugt.
Und Toby hat den Nagel auf den Kopf getroffen, als Parker und Spidey (wobei mir die Steigerung von 1 bis 3 gefehlt hat, er hätte dank mehr Erfahrung einfach stärker und schneller werden müssen, das ist einer der Kritikpunkte meinerseits).

Lipix, wer die Alienreihe liebt, der schiebt! Eh..
Also dann solltest du aber von dem fünften Teil (jaja, ich weiss, es ist ja nciht direkt der fünfte, blah ^^)
gehört haben, zumal Ridley Scott wieder das Sagen hat.
Es wird ja leider so ein 3D scheiss, aber er sagte in irgendnem Interwiev (vielleicht find ich das gleich wieder, dann verlinke ich das nachträglich), dass er nicht 3D um des 3D Willens einbringen will, sondern nur wenn es sinnvoll ist. Man darf gespannt sein.
Mich haben bisher alle 3D Filme genervt. Die große und einzig(st)e (^^) Ausnahme ist und bleibt Tron. Sagenhaftes 3D. So und nicht anders.

Übrigens, um mal technisch zu werden am Stammtisch. Wie ist das bei euch mit 3D zu hause? Planung? Meinung?

Ich finde es eine Frechheit, dass man jetzt schon genötigt wird, sich die scheisse nach hause zu holen. Die BDP die man so im Handel bekommt, haben jetzt alle 3D. Die Fernseher in den Werbungen sind auch fast alle 3D. Gut, für einige wenige ist das egal, die wissen was sie wollen und kaufen eh nicht im Doofmarkt (es sei denn es gibt dort ein gutes Angebot, kommt ja hin und wieder mal vor).
Aber Otto Normalverbraucher rennt doch alle Nase lang in diese Geschäfte und wird zugedröhnt von Verkäufern die auch gar keine Wahl haben sondern Zahlen machen müssen..
In fünf oder zehn Jahren würd ich mir das auch noch mal überlegen. Aber jetzt? Nein danke
wissl
Inventar
#10565 erstellt: 07. Jul 2012, 15:13
Dito.
Für mich kommt 3D zuhause auch nicht in Frage.
Ich hatte bisher nur Avatar in 3D geschaut. War sehr nett so was mal gesehen zuhaben aber jeden Film? nöööö!
Problem war z.B. ich wollte mit Junior ( jahre alt) Die Piraten ankucken. Gabs nur in 3D. Wollte ich für ihn noch nicht.
Musste 6 Wochen warten, bis endlich mal ein Kino ihn ohne 3D brachte.

Ich denke wenn man sich neuere Geräte kauft, kommt man an diesen nützlichen/unnützen Features nicht vorbei.

Toll wäre es, wenn sich die HiFi-Industrie ein bischen an der Automobil-Industrie orientieren würde.
Dass man sich z.B. die Ausstattung teilweise selber zusammen stellen kann.
audioslave.
Inventar
#10566 erstellt: 07. Jul 2012, 15:25
Fänd ich auch cool, mit dem selber zusammenstellen.
Aber dafür müsste man dann ja zwei Wochen auf den neuen AVR / TV warten, und das ist mit der heutigen "vor zwei Tagen bestellt und heute immernoch nicht da FRECHHEIT" Mentalität der meisten Menschen nicht vereinbar..
Zweck0r
Moderator
#10567 erstellt: 07. Jul 2012, 15:52
Es lohnt sich wirtschaftlich nicht, weil die Technik kaum Zusatzkosten verursacht. Wenn das 120-Hz-fähige Panel sowieso da ist, kann man es auch abwechselnd mit zwei Bildsignalen füttern statt mit zusätzlichen Bewegungsphasen.

Bei meinen Anforderungen (Beamer mit Zwischenbildberechnung) war die Entscheidung aber klar. Das billigste Modell mit Zwischenbildberechnung in 2D und 3D kostet 2500€, meiner 1100€. Und ich tausche nicht flüssig gerechnetes 2D gegen ruckelndes 3D.
Lipix
Inventar
#10568 erstellt: 07. Jul 2012, 16:38

audioslave. schrieb:

Also dann solltest du aber von dem fünften Teil [..] gehört haben[...]


Ja hab ich doch gerade

Ich kümmer mich um Filme wenn sie draussen sind, vorher interessieren sie mich nicht, bzw. ich treib mich nirgends rum wo über Neuerscheinung gesprochen/geschrieben oder gesendet wird.

3D ist für mich uninteressant. Gerenderte Filme sehen zwar ganz nett aus, aber dafür stört mich die Brille dann wiederrum.
Auch im Kino strengt mich das nach ner Weile ziemlich an, gerade wenn der Film 2 Stunden überschreitet und so effektvoll wie "The Avangers" ist.

Ich halt erstmal mit Neuanschaffungen die Füße still, bis sich Anfang nächstes Jahr klärt, ob wir nochmal umziehen. Dann kommt wohl ein neuer AVR und ein Beamer her Wenn das mit dem Beamer nicht gut umsetzbar sein sollte, dann eben ein 55-60" 3D TV.
Die 3D Modelle kosten heutzutage ja nicht mehr und wie Zweck0r schon richtig geschrieben hat kostet es die Hersteller auch nichts.
Die doppelte Lagerung/Logistik von zwei Modellreihen mit und ohne 3D wäre teurer.
wissl
Inventar
#10569 erstellt: 07. Jul 2012, 18:16

audioslave. schrieb:
Fänd ich auch cool, mit dem selber zusammenstellen.
Aber dafür müsste man dann ja zwei Wochen auf den neuen AVR / TV warten, und das ist mit der heutigen "vor zwei Tagen bestellt und heute immernoch nicht da FRECHHEIT" Mentalität der meisten Menschen nicht vereinbar..

Stimme ich voll zu Hatte bei Amazon bei Nubox 381 verkauft. Keine 2 Stunden nach der Bestellung kam schon das ersten eMail: " Sind die Boxen schon versendet worden?
Lipix
Inventar
#10570 erstellt: 07. Jul 2012, 18:19

wissl schrieb:
" Sind die Boxen schon versendet worden? :.


War wahrscheinlich Abends um 23:50 uhr
wissl
Inventar
#10571 erstellt: 07. Jul 2012, 18:26
sun ungefähr
dann hatte der honk erst nur eine bestellt .... nach einem 2-tägigen mailwechsel konnte ihn davon überzeugen doch alle beide zu kaufen.
bitte fragt nicht warum er erst nur eine wollte
dachte immer vollpfosten gibts nur bei ebay
gehirn_tot
Stammgast
#10572 erstellt: 07. Jul 2012, 18:58
So mein bei ebay bestellter cs-411 ist da, zustand ist sehr gut (nur die Frontabdeckung ist bissel verbleicht, aber ok die is eh hässlich xD und für 165€ aufjendefall top)
Hab klanglich jetzt noch nicht wirklich getestet, bin aber schon sehr gespannt auf den ersten Film mit Center :).
Die Rears (DS-301) und Sub (Jamo 650) kommen denk auch ziemlich bald :), und dann ist hoffentlich erstmal schluss :D.

Achja bevor ich Rears und Sub anschaffe muss ich allerdings noch die Front bissel umstellen, neues Rack und Fernsehr an die Wand oder so irgendwie. Weil der momentane Stand gefällt mir garnicht mehr.


[Beitrag von gehirn_tot am 07. Jul 2012, 19:00 bearbeitet]
S.Heß
Stammgast
#10573 erstellt: 07. Jul 2012, 19:48
Also diese Sache mit dem 3D hat mich auch noch nicht wirklich in ihren Bann gezogen.
Habe seit Anfang des Jahres einen neuen 47` Tv von Philips.
Ich habe extra einen solchen genommen da mich dieses Aktive 3D mit shutter Technik schon nach wenigen Sekunden nervt. Das ist einfach ein geflimmere und ich hab Angst da wirklich schnell Kopfschmerzen zu bekommen.

Bis jetzt habe ich erst einige Animationsfilme gesehen in 3D welche mir soweit gefallen haben, ich aber trotzdem die 2D fassung vorziehen würde, da es für mich kein wirklicher Mehrwert ist.
Der einzige Film der mich bis jetzt wirklich davon überzeugt hat ist Sanctum3D.
Da finde ich den 3D Effekt wirklich super genial. Vielleicht liegt es auch einfach daran dass es mein erstes "nicht Animationsfilm" in 3D ist.
Wobei ich damals Alice im Wunderland im Kino in 3d gesehen hatte und mich dieser auch nicht im Ansatz überzeugt hatte.

Für mich bleibt es ein Feature welches komplett zu vernachlässigen ist!

Wenn ich bald mit einem Beamer auf eine 2,50m breite Leinwand aufrüste, kommt der Effekt bestimmt wieder anders (besser) zur geltung, wobei es dann glaube ich kein passives 3d gibt und falls doch man bestimmt die geringere Auflösung wirklich sehen würde.


Noch was anderes:
Ich habe ja seit ca. einem Jahr eine Stereo Front mit den super tollen Nujus!!
Die hatte ich damals äußerst günstig im Numarkt bekommen weil dem vorbesitzer ein Latsprecher hingefallen war und dadurch der Lack ein paar Schäden hatt.
Aufgestellt nach der 1/5 Methode und viel weitere Ausrichterei später habe ich hier endlich den perfekten Dröhnfreien Sound hinbekommen und bin seitdem absolut glücklich mit meinem Set.
Nur bei Filmen komme ich nicht auf den richtigen AHA Effekt.
Mein Set wird ergänzt mit einem Nuwave CS65 Center und 2 310ner Nuboxen hinten.
Meinen Nuju Sub hatte ich nach dem Umzug hier sofort verkauft weil es nur gedröhnt hatte. Dummerweise hatte ich da alle Lautsprecher einfach an die Wand geklatscht -->kein Wunder das es nicht gut klang!!
Vielleicht sollte ich es bei gelegenheit nochmal mit einem Sub testen, wobei ich klar sagen muss das es mir weder bei Musik (aussschließlich im pure Direct) noch bei Filmen an Bass fehlt!

Auf jedenfall war mein Bruder öfters bei mir um sich am genialen Musik genuss zu erfreuen bis er dann vor 2 Wochen beschloss sich selber Nubert Lautsprecher zu gönnen.
Gesagt getan und schon 2 Tage später kamen 2 Große Pakete gefüllt mit Nubox 481 bei ihm an.
Aufgestellt nach der 1/5 Methode und ein wenig rumrückerei und schon war der Sound ziemlich gut. Allerdings klangen diese Lautsprecher im Vergleich (soweit das aus der Erinnerung möglich ist) immer deutlich "heller" und weniger Basslastig auch wenn der Höhenbereich abgesenkt wurde.
Aufjeden hat sich für mich rausgestellt was ich mir natürlich erhofft hatte:

Meine Nujus ziehen den doch deutlich größeren Nuboxen die Unterhosen aus! Und das auch bei grenzwertig hohen Lautstärke!!


So jetzt aber genug, erstmal ein kühles blondes öffnen und wieder raus auf den Balkon und weiterlesen -----> "ES" ruft
Lipix
Inventar
#10574 erstellt: 07. Jul 2012, 21:59

S.Heß schrieb:

Aufgestellt nach der 1/5 Methode und ein wenig rumrückerei und schon war der Sound ziemlich gut. Allerdings klangen diese Lautsprecher im Vergleich (soweit das aus der Erinnerung möglich ist) immer deutlich "heller" und weniger Basslastig auch wenn der Höhenbereich abgesenkt wurde.

So jetzt aber genug, erstmal ein kühles blondes öffnen und wieder raus auf den Balkon und weiterlesen -----> "ES" ruft


Tja ich bin grad wieder vom Balkon reingekommen

Ihr hattet die Ls aber nicht im gleichen Raum oder? Wenn du deine nuJu's bei dir und seine 481 bei ihm vergleichst ist das nicht unbedingt Aussagekräftig.
Meine LS klingen in jedem Raum anders
Bass88
Inventar
#10575 erstellt: 08. Jul 2012, 01:34
so hier nen kleines update

die kabel lasse ich auch noch verschwinden

BILD0958

habe sie jetzt auf dipol gestellt.Aber ich muss morgen mal ein paar andere filme im player schmeissen und hören,habe gerade mit meiner freunidn Street Dance in 3D geschaut und ich fand es klang so hallig

wenn nicht muss ich morgen mal auf Direktstrahler stellen und neu einemssen.

aber vllt war es auch der film.

aber bevor ich es vergesse nen unterschied hört man sofort es klingt so alles sei die ganze wand voll LS


sehe gerade das man die erste aufstellung garnicht sehen konnte.

So sah es noch spät nachmittag aus

20120705_220918


mfg sven
alpenpoint
Inventar
#10576 erstellt: 08. Jul 2012, 06:45
Hi,

du hättest ja die Möglichkeit deinen Center stehend zu betreiben, das würde ich auf alle Fälle empfehlen. Da er fast auf gleicher Höhe wie die Fronts wäre hättest du das gleiche Abstrahlverhalten und der Center würde sich besser zu den Fronts "einfügen" / integrieren.
Klanglich sicher ein Gewinn, der AVR müßte halt weichen .

lg, Alpi
Bass88
Inventar
#10577 erstellt: 08. Jul 2012, 10:12
Moin Moin


Aber wenn ich jetzt den Center hochkant hinstelle ist der hoch Ton tiefer als jetzt !

So ist der hoch Ton höher und ist das abstrahl verhalten so nicht besser wie ich es jetzt habe?

Bedanke mich schon mal im voraus


Mfg Sven
kaetho
Stammgast
#10578 erstellt: 08. Jul 2012, 10:59

audioslave. schrieb:
Also dann solltest du aber von dem fünften Teil (jaja, ich weiss, es ist ja nciht direkt der fünfte, blah ^^)
gehört haben, zumal Ridley Scott wieder das Sagen hat.

Ouh, geil! Muss ich mal googeln!


audioslave. schrieb:

Übrigens, um mal technisch zu werden am Stammtisch. Wie ist das bei euch mit 3D zu hause? Planung? Meinung?


Solange mein Panasonic läuft, wechsle ich den Fernseher nicht! Full-HD, Plasma, tolles Bild -> Ton und Bildquelle sind eh extern... Da sehe ich keinen Grund, nur wegen 3D einen neuen Fernseher anzuschaffen. Mein Bruder hat einen mit der 3D-Shutterbrillentechnik; für mich äzend, werde mir dann mal die Polfiltervariante anschauen...

Gruss, Thomas
std67
Inventar
#10579 erstellt: 08. Jul 2012, 11:03
mhhh

ich dachte hier sei der Nubert-Thread, und nicht der Film- und TV-Thread

da scheint zu meinem Statement bezüglich Sven's Lautsprecher- und Subwooferplatzierung ja niemand mehr eine meinung zu haben
alpenpoint
Inventar
#10580 erstellt: 08. Jul 2012, 11:25

Bass88 schrieb:

Aber wenn ich jetzt den Center hochkant hinstelle ist der hoch Ton tiefer als jetzt !

So ist der hoch Ton höher und ist das abstrahl verhalten so nicht besser wie ich es jetzt habe?


Um es ganz genau zu sagen müßtest du messen. Bei mir ist beim stehenden Center (Hochtöner auch tiefer als die der Standlautsprecher, habe leider kein aktuelles Foto meiner Front) der Frequenzverlauf besser, linearer spez. im Bereich bis 500Hz. Der CS-72 ist von Haus aus ein sehr linearer LS.
Mein Selbstbaucenter ist von den Maßen ähnlich wie dein CS-72 (hatte ich auch schon hier) H56xB25xT43cm - er geht nur etwas tiefer.

lg, Alpi
std67
Inventar
#10581 erstellt: 08. Jul 2012, 11:31
Hi

kommt halt auf das Abstrahlverhalten an. Muss man messen
Bei XTZ hatte ich, aufgrund der geringen Höhe der XTZ 99.36 auch Befürchtungen das der HT weit unterhalb des Kopfes ist
Auf normalen Hörabstand ließ sich aber keine Abweichung im Frequenzverlauf bei messen wenn man auf Höhe des HT und Höhe des Kopfes gemessen hat. Ist natürlich auch eine Sache von Hörabstand und Abstrahlwinkel

Wenn der Center hochkant betrieben bzw getestet werden soll würde ich den HT aber auf jeden Fall um 90° drehen


[Beitrag von std67 am 08. Jul 2012, 11:32 bearbeitet]
Lipix
Inventar
#10582 erstellt: 08. Jul 2012, 13:11

std67 schrieb:
da scheint zu meinem Statement bezüglich Sven's Lautsprecher- und Subwooferplatzierung ja niemand mehr eine meinung zu haben


Weil sich alle hier im Thread an Sven seiner Anlage satt gelesen haben.

Ich glaube nicht jeder hat Bock sich 2 Jahre lang täglich mit Sven seiner Anlage zu beschäftigen. Da les ich lieber alle 2 Jahre mal was über Filme und TV.
std67
Inventar
#10583 erstellt: 08. Jul 2012, 13:12
ah okay

ich lese hier ja nur sporadisch mit. Und 2 Jahre bin ich noch lang nicht dabei
Lipix
Inventar
#10584 erstellt: 08. Jul 2012, 13:19

std67 schrieb:
Und 2 Jahre bin ich noch lang nicht dabei


Naja vielleicht hab ich ein wenig übertrieben.

Für 8 Monate haste aber schon ordentlich gespammt
std67
Inventar
#10585 erstellt: 08. Jul 2012, 13:31
da ich nach 9 Jahren DVDBoard über gefährliches Halbwissen in vielen Bereichen verfüge habe ich halt eine menge zu sagen

Nachdem vorher über mehrere Beiträge auf seiner Subwooferpositionierung herumgehackt würde hatte ich halt gedacht da hätte jemand was zu erwidern, Ob positiv oder negativ
Den Sub dort aufzustellen hatte ich ihm übrigens empfoheln da er vorher den Sub direkt an der linken Wand platziert hatte und so die Mode deutlich über 40Hz lag
Da vorne hat er die Mode unter 30Hz, da ist etwas Extraschub ja oft durchaus erwünscht
audioslave.
Inventar
#10586 erstellt: 09. Jul 2012, 10:35
Woher nehmt ihr eigentlich eure Moden? Sprüht ihr Deo in den Raum und seht die dann? Oder setzt ihr euch aufs Sofa und lasst n sweep durchlaufen und ermittelt step by step was für Moden ihr an euren SItzplätzen habt?
Ich bin kein Raumakustiker, kann mir den Verlauf der Moden (dank viel lesen) entsprechend nur grob vorstellen..die Threads hier im HF dazu kenn ich natürlich.

Übrigens finde ich, es sollte in den Forenrichtlinien mal festgehalten werden, dass man in den Stammtischen auch mal abschweifen darf. Ich mein, hier hocken halt die Leute, mit denen man schon viel geschnackt hat, hier fühlt man sich heimisch. Wozu soll sich jetzt jeder Stammtisch aus jedem Unterforum noch ein zweiten Thread aufmachen im OT? Albern.
Wenn ich mal die Zeit dafür finde, formuliere ich dieses Anliegen einem Mod gegenüber.
Hugo_das_Nilpferd
Stammgast
#10587 erstellt: 09. Jul 2012, 11:29
Das geht wie in der Schule, wo man mit Eisenspähnen die Magnetfeldlinien sichtbar gemacht hat
Nur diesmal nimmt man kleine Luftballons, die entsprechend des örtlichen Schalldruckpegels zusammengstaucht werden Du musst nur ganz genau hinschauen .
Thies_26
Stammgast
#10588 erstellt: 09. Jul 2012, 11:43

Wenn du gerade am herum schieben bist, kannste ja mal eine erzwingen: Möglichst tief spielende Lautsprecher direkt an eine Wand. Alle Fenster und Türen zu. Dann am besten ausrechnen, bei welcher Frequenz eine Mode entstehen müsste. (ca. 314/(2*{Raumlänge in Meter}) und vielfache davon) und diese mit einem Sinuswellengenerator erzeugen. Gibt es Programme für, glaube ich. Aber Vorsicht mit der Lautstärke. Mit diesen Testtönen kann man bei unvorsichtigem Gebrauch die Lautsprecher zerstören.

Wenn der Ton dann im Zimmer erklingt kannste ja einfach mal durch den Raum laufen. Du müsstest deutliche Pegelunterschiede feststellen. Bei der Mode ersten Grades (mit der Rechnung oben) sollte es an den Wänden wo die Lautsprecher stehen und gegenüber extrem laut sein und in der Raummitte recht leise.

Aber je nach Komplexität des Raumes kann das teilweise extrem variieren.
Thies_26
Stammgast
#10589 erstellt: 09. Jul 2012, 14:40
Hm, guter Film in Bild und Story der mir noch fehlt?
Vorschläge?! Genre möglichst: Action, Thriller oder Komöde. Bin aber nicht darauf fixiert
audioslave.
Inventar
#10590 erstellt: 09. Jul 2012, 16:34
ich hatte gestern wieder n paar Filme in der Hand, die ich mir in Kürze reinziehe.
die Insel (Scarlett Johannson und Ewan McGregor)
eeh..dieser..Tabletten..ohne Limit! Heisst der.
Sonst..Bild und Story..hm.
Wenn du Tim Burton magst, dann könnte dir der Animationsfilm "nine" gefallen..
Ich denk noch mal n bisschen nach
Lipix
Inventar
#10591 erstellt: 09. Jul 2012, 18:46
Tja grad hat's meinen 875 zerlegt.

Stromleiste eingeschalten und AVR angemacht und in dem Moment tritt mein Sohn auf den Fußknopf der Stromleiste und steht so ungünstig drauf, dass der Strom "geflackert" hat.
Dabei hat sich dann das HDMI Board verabschiedet :/

So, dann muss ein neuer AVR her.

Vorschläge?
m00
Hat sich gelöscht
#10592 erstellt: 09. Jul 2012, 18:50
Onkyo 818
Thies_26
Stammgast
#10593 erstellt: 09. Jul 2012, 19:04
Vielleicht verkauft Sven ja seinen neuen alten
Glaube der braucht mal was neues

Kann dir da leider nicht weiterhelfen, da ich bis jetzt nur meinen Denon 1912 gehört habe. Mit dem bin ich aber zufrieden. Solltest du dir aber einen Denon zulegen, schau dir vorher die Menüführung an! Finde ich persönlich schrecklich! Genauso die Fernbedienung.
Aber mittlerweile, nachdem alles eingestellt ist, muss man ja beides nicht mehr so viel benutzen.
wissl
Inventar
#10594 erstellt: 09. Jul 2012, 19:27
@Lipix: sofort dem Lüdden vom Taschengeld abziehen
Lipix
Inventar
#10595 erstellt: 09. Jul 2012, 19:53

Thies_26 schrieb:

Kann dir da leider nicht weiterhelfen, da ich bis jetzt nur meinen Denon 1912 gehört habe.


Ne ich wollte schon nen richtigen AVR

Der 875 ist schon ein richtig mächtiges Schiff wenn man das mal so sagen darf.
Allerdings kanns diesmal ruhig ne Nummer kleiner sein. Mit der neuen Anlage liegt noch mehr der Leistung brach.


m00 schrieb:
Onkyo 818


Der schwebt mir schon seit 1-2 Wochen im Kopf rum. Ich muss nochmal nach Erfahrungswerte suchen 818 vs. 809, dann kann ich ihn besser einschätzen.
Eigentlich hät ich ihn dann ja auch gerne vorher gehört, aber jemand hier in der Ecke aufzutreiben der so ein Ding schon hat ist doch recht schwer. Ist ja erst paar Tage auf dem Markt.


@wissl
er ist ja erst 2.
Außerdem konnte er auch nicht wirklich was dafür, ich hätte selber nicht gedacht, dass sowas passieren kann....
Wenn dann liegt das ja eher am Aufbau des Fußdrückers.
wissl
Inventar
#10596 erstellt: 09. Jul 2012, 20:07
@Lipix, weiss ich passiert halt. Meiner (5J) hat schon aus versehen Dinge zerstört .... es passiert halt.
Lipix
Inventar
#10597 erstellt: 09. Jul 2012, 20:46
Ich hab nicht gesagt, dass ich es ihm nicht trotzdem vom Taschengeld abzieh!

Ist auch kein Problem, er sollte eh mehr auf dem Konto haben als Sven. Und wenn der sich nen 3010 leisten kann, kann ich meinem Kleinen ja auch eine adäquaten Betrag abziehen

Er hat ja auch was davon, schließlich profitiert er von meiner guten Laune


[Beitrag von Lipix am 09. Jul 2012, 20:50 bearbeitet]
Gordenfreemann
Inventar
#10598 erstellt: 09. Jul 2012, 21:19
Lipix, du bist ein böser Mensch



Das wäre doch ein guter Avatar, oder
Lipix
Inventar
#10599 erstellt: 09. Jul 2012, 21:23

Gordenfreemann schrieb:
Lipix, du bist ein böser Mensch


Nur wenn ich nüchtern bin

Deshalb mach ich jetzt mal fix ein Bier auf.
Thies_26
Stammgast
#10600 erstellt: 09. Jul 2012, 23:01
Es ist schön, böse zu sein!
Wuahahahaha!

Habe gerade das erste mal mit neuer Subaufstellung + Antimode Tron geschaut: Läuft!



Lipix schrieb:
Ne ich wollte schon nen richtigen AVR


Hehe, schon klar!
Meinte nur wegen dieser super Menüführung, die ja bei allen Denons ähnlich sein sollte.
Falls du Denon überhaupt in betracht ziehst.
Raven22
Ist häufiger hier
#10601 erstellt: 09. Jul 2012, 23:28
Hallo, liebes Forum.
Ich bin zwar neu hier, aber wollte mich jetzt auch einmal einbringen. Ich merke direkt an, dass ich kein HiFi-Guru bin. Seit gut einer Woche kann ich die NuBox 381 mein eigen nennen und ich muss sagen, dass mich der Sound wirklich aus den Socken gehauen hat [für das Geld]. Ich höre bevorzugt Rock, Hard Rock und Klassik.
Jetzt überlege ich, mittelfristig mit dem ATM-Modul aufzurüsten. Die Box erreicht damit ja tiefere Frequenzen. Aber wie zeichnet sich das sonst auf die Klangqualität aus? Immerhin kostet das Modul ja so viel wie eine (neue) Box. Ist der Unterschied wirklich deutlich hörbar oder sollte man für das Geld lieber sofort eine Klasse größer wählen?
LG


[Beitrag von Raven22 am 10. Jul 2012, 00:39 bearbeitet]
Dodo93
Inventar
#10602 erstellt: 10. Jul 2012, 00:14
Hallo Raven, willkommen bei den Verrückten hier

Wie sich das ATM genau auswirkt kann ich nicht sagen, weil ich es selbst noch nicht gehört habe, du wirst allerdings nichtmehr so extreme Lautstärken fahren können, weil der Hub des Chassis durch die Anhebung der tieferen Frequenzen größer sein wird.

Ich empfehle dir, bestellen, testen, wenns dir nicht gefällt kannst du es ja immernoch zurückgeben


EDIT: Jungs jungs jungs jungs, ich werde nächste Woche mal das iSens Kino in Düsseldorf mit Ice Age 4 ausprobieren, mal schauen ob sich das lohnt


[Beitrag von Dodo93 am 10. Jul 2012, 00:15 bearbeitet]
Thies_26
Stammgast
#10603 erstellt: 10. Jul 2012, 00:15
Willkommen im Forum und im Thread

Grundsätzlich kann man sagen: Wenn der Verstärker das mitmacht: Ausprobieren!
Gerade bei der 381 scheint das ATM laut Daten ordentlich was zu bringen. Deshalb mein Tipp:
Ausprobieren und bei nicht gefallen oder nichtbedarf zurück schicken.
(Aber Achtung, du behälst es vermutlich! :P)

Wenn du dir jetzt Gedanken über meine erste Zeile machst, kannst du am besten deinen Verstärker hier rein schreiben. Dann können wir dir sagen obs reicht oder dann knapp mit dem Pegel wird.

(Hatten wir so eine Diskussion nicht neulich schonmal? Von wegen ob es den Pegel absenkt oder nicht? :D)

edit: Hm, Dodo war schneller... Wie konnte mir das nur passieren?!?! Hm, ich schiebe es auf die Uhrzeit... in meinem Alter...
Und: Berichte dann mal wie es war!


[Beitrag von Thies_26 am 10. Jul 2012, 00:17 bearbeitet]
Raven22
Ist häufiger hier
#10604 erstellt: 10. Jul 2012, 00:34
Ja, danke für den herzlichen Empfang.

Mein Verstärker:
Rotel RA-840 BX4 (2x 80W an 4 Ohm, etwas in die Jahre gekommen - aber vollfunktionstüchtig)


[Beitrag von Raven22 am 10. Jul 2012, 00:37 bearbeitet]
Dodo93
Inventar
#10605 erstellt: 10. Jul 2012, 00:42
Nunja, ein Rotel ist doch eigentlich schonmal was ordentlich, wenn der die richtigen Eingänge dafür hat sollte das schon klappen, versuch macht kluch oder so
kaetho
Stammgast
#10606 erstellt: 10. Jul 2012, 09:06

Raven22 schrieb:
Seit gut einer Woche kann ich die NuBox 381 mein eigen nennen und ich muss sagen, dass mich der Sound wirklich aus den Socken gehauen hat [für das Geld]. Ich höre bevorzugt Rock, Hard Rock und Klassik.


Hi Raven,
auch von mir ein "willkommen hier im Forum"

Ich habe die 381er mit einem ATM in Betrieb. Für den reinen Stereobetrieb war mir die 381er ohne ATM etwas dünn, vor allem im Klassik/Filmmusik/Blasmusikbereich. Zudem habe ich einen AW441 daneben, dieser lief da immer mit. Nun mit dem ATM brauche ich den Sub beim Stereobetrieb nicht mehr (ich brauche bei Stereo oft Pure Direct),

Für mich ist die Kombination nuBox381 mit ATM ein gelungenes Set. Grössere Lautsprecher (nuBox511 wäre schön oder aber dann direkt eine nuVero) kann ich momentan leider nicht stellen, da spielt der Rest der Familie noch nicht mit. Kurz, 381er mit ATM für mich ein echter Gewinn. Ich würds probieren.

Gruss, Thomas
Zweck0r
Moderator
#10607 erstellt: 10. Jul 2012, 09:29

Raven22 schrieb:
Ist der Unterschied wirklich deutlich hörbar oder sollte man für das Geld lieber sofort eine Klasse größer wählen? :?


Preisklasse: nein (wenn es nur um den Bass geht), Volumenklasse: ja. Eine Nubox 481 hat ohne ATM bei 30 Hz mehr Pegel (-6 dB) als eine Nuvero 4 mit (-13 dB).

Ist für größere Boxen kein Platz, bleibt nur das ATM. Der Unterschied ist deutlich hörbar, solange die gehörte Musik nicht völlig bassfrei ist.


[Beitrag von Zweck0r am 10. Jul 2012, 09:31 bearbeitet]
Raven22
Ist häufiger hier
#10608 erstellt: 10. Jul 2012, 11:35
Okay, vielen Dank schonmal für die Antworten. Ich glaube, ich werde mir dann bei Gelegenheit einfach mal das ATM-Modul bestellen und testen. Wenn es mir das nicht Wert sein sollte, kann ich ja immernoch zurück schicken


[Beitrag von Raven22 am 10. Jul 2012, 11:47 bearbeitet]
Thies_26
Stammgast
#10609 erstellt: 10. Jul 2012, 11:45
Modul! Also Einzahl. Pro Boxenpaar brauchst du "nur" eins.
Raven22
Ist häufiger hier
#10610 erstellt: 10. Jul 2012, 11:46
Ja, das war klar, habe mich wohl vertippt
Thies_26
Stammgast
#10611 erstellt: 10. Jul 2012, 11:50
Hehe, ok, wollte nur sicher gehen
Achja, nochwas ganz wichtiges: Hinterher hier berichten!
Raven22
Ist häufiger hier
#10612 erstellt: 10. Jul 2012, 11:52
Werde ich tun, allerdings wollte ich noch ein bisschen mit der Bestellung warten (wegen Geld und so)
audioslave.
Inventar
#10613 erstellt: 10. Jul 2012, 12:40
hellöe and welcome Raven!

Na denn freu ich mich jetzt schon mal auf nen Bericht!
Konntest du bei deinen LS ebenfalls feststellen, dass sie nach ner gewissen Zeit noch tiefer spielen?
Bei meinen 481ern war das sehr deutlich bemerkbar, am dritten Tag glaub ich..
Amperlite
Inventar
#10614 erstellt: 10. Jul 2012, 14:46

audioslave. schrieb:
Konntest du bei deinen LS ebenfalls feststellen, dass sie nach ner gewissen Zeit noch tiefer spielen?
Bei meinen 481ern war das sehr deutlich bemerkbar, am dritten Tag glaub ich..

Gewöhnungssache. Diese Anpassung ist in deinem Kopf passiert, nicht im Lautsprecher.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 170 . 180 . 190 . 200 . 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 . 220 . 230 . 240 . 250 .. 300 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Nubert Nubox
mozartfan am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  6 Beiträge
Nubert nuBox Set
joker_2000 am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  45 Beiträge
Nubert NuBox oder NuWave ?
FireandIce4711 am 02.12.2006  –  Letzte Antwort am 16.04.2007  –  9 Beiträge
Nubert nuBox 580 Set1
Ellestor am 22.11.2004  –  Letzte Antwort am 23.11.2004  –  6 Beiträge
Erfahrungen mit NuBox Set 511 von Nubert?
marcus12374 am 28.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  2 Beiträge
nubert nubox 381 komplettset
manolo_TT am 20.04.2010  –  Letzte Antwort am 20.04.2010  –  11 Beiträge
Kombination Klipsch / Nubert NuBox
Panzero am 30.07.2014  –  Letzte Antwort am 01.08.2014  –  7 Beiträge
Nubert nuBox Folie?
44Magnum am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 04.02.2006  –  6 Beiträge
Nubert NuBox 390
digitalSound am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  25 Beiträge
Nubert Nubox 311 Klang
vega- am 01.10.2015  –  Letzte Antwort am 02.10.2015  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.004 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedToxycJay
  • Gesamtzahl an Themen1.414.537
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.930.001